Home / Forum / Liebe & Beziehung / Chance auf Trennung?

Chance auf Trennung?

10. Dezember 2005 um 0:18

Hier mal die Geschichte aus etwas anderer Sicht.
Ich habe vor etwas über einem Jahr eine wundervolle Frau kennengelernt, die zu diesem Zeitpunkt schon 5 Jahre mit ihrem Freund zusammen war.
Sie war total unglücklich in der Beziehung und hatte eigentlich schon länger vor sich von ihm zu trennen. Sie neigte in dieser Zeit sogar zu selbstverletzendem Verhalten. Wir fühlten uns vom ersten Augenblick an total zueinander hingezogen und haben sehr viel Zeit miteinander verbracht, allerdings anfangs nur als gute Freunde. Trotzdem haben wir öfters mal bei Filmen gekuschelt oder uns einfach nur lange und innig umarmt. In der Zeit hab ich auch ihren Typen kennengelernt und mich ab und zu mal mit ihm auf Partys unterhalten.
Dann knapp 5 Monate nach unserem ersten Treffen haben wir das erste mal miteinander geschlafen. Anfangs wars natürlich ein Riesen Chaos.
Aber nach einer Weile schliefen wir dann auch öfters miteinander. Wegen ihren Gewissensbissen erzählte sie ihrem Freund aber das wir harmlos rumgeknutscht hätten und einige Zeit später kam dann ans Tageslicht, dass da deutlich mehr war/ist.
Sie wollte ihn zwar verlassen, aber der Typ setzte natürlich alles daran sie zu halten.
Inzwischen sind 9 Monate vergangen und aus der Situation hat sich so eine Art halbe Beziehung entwickelt, die auch deutlich mehr ist als Sex.
Ich liebe sie auf jeden Fall und habe ihr das schon sehr oft gesagt, aber jedesmal wenn ich sie darauf anspreche sich von ihrem Freund zu trennen meint sie, dass sie das nicht schafft und das er sie nicht lässt, dass er sich in den Monaten so sehr verändert hätte und sich bemüht und blabla.
Sie meint immer sie will die Situation lösen ohne dabei jemanden zu verletzen egal ob mich oder ihn. Ich habe in letzter Zeit einerseits immer das Gefühl sie möchte sich von mir lösen und mit ihrem Freund zusammensein. Andererseits fleht sie mich auch immer an sie nicht zu verlassen, wenn ich ihr sage, dass mir diese Situation zuviel wird und meint es tue ihr so sehr Leid, dass die Situation so blöd aussieht. Das Angebot ihres Freundes mit ihr zusammenzuziehen hat sie mehrmals ausgeschlagen obwohl sie vor kurzem in eine neue eigene Wohnung gezogen ist.
Im Moment ist alles so kompliziert geworden, dass zumindest sie nur verlieren kann. Klar es ist schwer ne 5jährige Beziehung aufzugeben und dann was mit dem Kerl anzufangen mit dem man seit nem Jahr ne Affäre hat. Aber so wies grad ist kanns nicht ewig weitergehn.
Ich schrecke davor zurück sie vor eine endgültige Entscheidung zu stellen, weil sie gerade im Studium eine schwere Zeit durchmacht und meines ist auch nicht grad ein Zuckerschlecken, obwohls ich besser zurechtkomme als sie. Ihr Typ hat dafür als Beamter nen sicheren Job in der Tasche und Friede Freude Eierkuchen. Ich bin zudem 3 Jahre jünger als sie, was auf jeden Fall mal sehr ungewöhnlich ist.
Um ehrlich zu sein, weiß ich absolut nicht woran ich im Moment bin. Ich will sie nicht allein lassen, weil ich weiß, dass der Typ sie bisher nur ausgenutzt hat und seine Probleme auf sie abwälzt.
Will sie nun weg von ihrem Freund oder von mir? Ich wünschte, mir könnte jemand sagen wie Mann sich in dieser Lage am besten verhält oder was Frau darüber denkt, die so eine Lage erlebt hat.

Mehr lesen

10. Dezember 2005 um 0:29

Hallo Tron
Ich finde, 9 Monate sind ja schon einiges.

Meiner Meinung nach musst du vor allem auf dich schauen. Wenn du diese Situation soweit ok findest und dich auch damit abfinden kannst, dass das unter Umständen noch länger so weitergeht, dann lass es so.

Wenn nicht, dann musst du sie wohl wirklich vor eine Entscheidung stellen, trotz ihrer Probleme (denn irgendwelche Probleme wird sie eventuell immer haben, sodass du eventuell immer einen Grund hast zu glauben, du müsstest sie gerade *schonen*). Nur dann weißt du, woran du wirklich bist. Vielleicht willst du das ja aber gerade jetzt noch nicht so ganz genau wissen, vielelleicht willst oder musst du dich mal noch ein wenig *schonen*, weil wenn du sie vor eine Entscheidung stellst, ist eure Beziehung unter Umständen dann einfach vorbei.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2005 um 22:11

Hallo Tron,
ich galube Du hast für Dich bereits entschieden. Hör auf Deine innere Stimme.
Du setzt Dich schon sehr lange mit der Situation auseinander und langsam siehst Du das kleine Licht am Ende des Tunnels immer größer werden.

LG

Sadie



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2005 um 0:02

Als ich deinen Beitrag las, musste ich weinen.
Ich stecke gerade in der situation, wie deine Freundin. (lies mal meinen langen Beitrag "Völlig am Ende...", dann weißt du, wie es bei mir aussieht)
Bei mir ist es genau so, ich kann mich auch nicht entscheiden. Es tut so weh. Würde es eine lösung geben, bei der nur ich verletzt werde, würde ich diese nehmen. So sehr liebe ich beide.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest