Home / Forum / Liebe & Beziehung / BUNDESWEHR

BUNDESWEHR

8. März 2008 um 13:03 Letzte Antwort: 29. März 2008 um 1:00

Hallo alle zusammen,

wir, also mein freund und ich haben seid heute ein problem. vielleicht war es naiv von uns, leuten zu glauben die wohl anscheinend keine ahnung hatten, denn wir waren in dem glauben, die bundeswehr wäre in deutschland keine pflicht mehr.

heute kam die einladung zur musterung. für mich ein roter tag im kalender. gerade hat mein freund seinen festen arbeitsvertrag im geschäft bekommen und nun das. endlich hätten die geldsorgen ein ende und jetzt dieser brief.

wir sind vor 1 jahr zusammen gezogen, mit dem gehalt (wieviel genau weiß ich nicht, ich weiß aber dass man nicht viel verdient) eines soldaten + mein gehalt können wir uns keine wohnung mehr leisten. wir haben allerdings 2 raten am laufen für dinge die wir uns gekauft haben für die wohnung. auch die könnten mit dem wenigen gehalt nicht mehr bezahlt werden.

haben wir garkeine chance um die bundeswehr drumrum zu kommen? ich wohne jetzt seid 2 jahren nicht mehr zuhause und seid 1 jahr mit meinem freund zusammen, wir müssten beide wieder heim zu den eltern. das wäre eine katastrophe und zwar keine kleine.

vor allem wer weiß ob er nach der bundeswehr je wieder einen job findet wo er sich so dolle wohl fühlt wie jetzt.

kann der deutsche staat tatsächlich alles kaputt machen was man sich aufbaut??

wie gesagt es wäre unser finanzieller untergang wenn er weg muss.

oder sind wir auch was das geld betrifft blauäugig in die sache reingerannt? verdient ein soldat vielleicht doch garnicht so schlecht?

hat jemand erfahrung und kann mir berichten was jetzt auf uns zu kommt? ich habe wirklich angst alles zu verlieren in nächster zeit.

ich werde verrückt in meiner haut jetzt im moment

hoffe jemand hat ne antwort für mich.

lg honey

Mehr lesen

13. März 2008 um 9:15

VIELEN LIEBEN DANK
endlich mal ein sinnvoller Beitrag der mir wirklich weiter hilft.

Dass die 9 Monate noch niemand geschadet haben weiß ich, ich war auch immer die, die gesagt hat, dass er zum Bund soll wenn er kein Weichei ist. Aber da eben nie Post kam wollten wir mit dem Zusammenziehen nicht noch Jahre warten (es war ja nicht abzusehen wann sie sich melden).

Wir wohnen bereits seid 1 Jahr in dieser Wohnung, ich hoffe dass dieser Zeitraum reicht.

Dennoch denke ich dass es unser finanzieller Absturz werden würde. Wenn er 400 Euro bekommt, dann sind das 750 Euro weniger wie jetzt. Wenn die nur die Hälfte, sprich seinen Teil der Miete zahlen, fehlen immer noch fast 500 Euro jeden Monat.

Wenn er Zivi machen könnte, dann wär er wenigstens hier und hätte Zeit Abends noch irgendwo jobben zu gehen oder SA. Ich wäre ja auch bereit für diese Zeit wieder 2 Jobs anzunehmen. Alles ist mir recht, hauptsache wir verlieren die Wohnung nicht.

Ich hoffe so sehr dass er ausgemustert wird, da er wirklich schon viele Sachen (u.a. Bandscheibenvorfall 2007, OP im JAN 2008 usw. ) hatte. Einfach damit wir unser Leben so leben können wie wir das geplant hatten. Er wollte zur Meisterschule etc.

Naja wir warten jetzt mal ab, seh das schon deutlich lockerer wie letzte Woche, dennoch mache ich mir riesige Gedanken über das WAS IST WENN ER DOCH GEHEN MUSS ?! ...

Er ist auch in seinem Geschäft tatsächlich unabkömmlich. Er arbeitet in einem kleinen Familienbetrieb, fällt er weg, wäre das eine mittlere Katastrophe für den Chef. Er arbeitet jetzt 4,5 Jahre dort und wird wirklich gebraucht.

Ich geb die HOffnung nicht auf und danke dir nochmals sehr für deinen Beitrag. War sehr informativ.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2008 um 9:21
In Antwort auf ashton_12851753

VIELEN LIEBEN DANK
endlich mal ein sinnvoller Beitrag der mir wirklich weiter hilft.

Dass die 9 Monate noch niemand geschadet haben weiß ich, ich war auch immer die, die gesagt hat, dass er zum Bund soll wenn er kein Weichei ist. Aber da eben nie Post kam wollten wir mit dem Zusammenziehen nicht noch Jahre warten (es war ja nicht abzusehen wann sie sich melden).

Wir wohnen bereits seid 1 Jahr in dieser Wohnung, ich hoffe dass dieser Zeitraum reicht.

Dennoch denke ich dass es unser finanzieller Absturz werden würde. Wenn er 400 Euro bekommt, dann sind das 750 Euro weniger wie jetzt. Wenn die nur die Hälfte, sprich seinen Teil der Miete zahlen, fehlen immer noch fast 500 Euro jeden Monat.

Wenn er Zivi machen könnte, dann wär er wenigstens hier und hätte Zeit Abends noch irgendwo jobben zu gehen oder SA. Ich wäre ja auch bereit für diese Zeit wieder 2 Jobs anzunehmen. Alles ist mir recht, hauptsache wir verlieren die Wohnung nicht.

Ich hoffe so sehr dass er ausgemustert wird, da er wirklich schon viele Sachen (u.a. Bandscheibenvorfall 2007, OP im JAN 2008 usw. ) hatte. Einfach damit wir unser Leben so leben können wie wir das geplant hatten. Er wollte zur Meisterschule etc.

Naja wir warten jetzt mal ab, seh das schon deutlich lockerer wie letzte Woche, dennoch mache ich mir riesige Gedanken über das WAS IST WENN ER DOCH GEHEN MUSS ?! ...

Er ist auch in seinem Geschäft tatsächlich unabkömmlich. Er arbeitet in einem kleinen Familienbetrieb, fällt er weg, wäre das eine mittlere Katastrophe für den Chef. Er arbeitet jetzt 4,5 Jahre dort und wird wirklich gebraucht.

Ich geb die HOffnung nicht auf und danke dir nochmals sehr für deinen Beitrag. War sehr informativ.

Noch eine Frage
wenn das mit dem Brief vom Chef zieht und sie ihn nach hinten schieben, dann bekommt er ja wieder irgendwann die Einladung zur Musterung, sagen wir mal das passiert in 2 Jahren, bis dahin wollten wir eigentlich (nicht wegen dem Bund, sondern wegen der Liebe) verheiratet sein.

Dürfen sie einen verheirateten Mann einziehen?

Wie siehts aus mit Kindern? Die werden zwar nicht kommen in den nächsten Jahren, aber was wäre wenns doch mal so ein Unfall gibt. Müsste er trotzdem zum Bund, auch wenn er schon Papa ist?

2011 wollen wir anfangen zu bauen, wenn er dann weg müsste würden sie also die Hälfte der Hausraten zahlen? wenn ja treibt mir das gerade ein Grinsen ins Gesicht.

Ich möchte eigentlich keine finanzielle Unterstützung von ausen. Weder vom dt. Staat noch von der Bundeswehr. Hab mich da immer strikt geweigert dagegen, meine fragen sind nur rein informativ.

nochmals liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2008 um 8:49

@ bundijule
Danke für deinen lieben Beitrag. Das beruhigt mich echt alles.

Zum Thema Zivi, klar wäre ihm der Bund lieber als Zivi, aber Zivi kann er hier vor Ort machen, heißt er wäre jeden Abend zuhause und hätte Zeit für nen 2. Job. Sodass wir zumindest unsere Fixkosten weiter zahlen können. Auf sonstigen Luxus kann man wohl verzichten in den 10 Monaten, das wäre nicht das Thema.

Schwanger will ich in 2 Jahren auf keinen Fall sein aber hoffentlich sind wir mit 23 Jahren, also 2010 verheiratet das wär so mein Traum, seiner auch.

Naja wir werden jetzt nächste Woche mal die Atteste von den Ärzten holen von seinem Bandscheibenvorfall, von seinem Ellebogenbruch, von seinem angebrochenen Handgelenk, von seiner OP im Januar usw. zusätzlich bekommen wir den Brief vom Chef, da mein Freund wirklich unabkömmlich ist. Vielleicht hilft uns das ja etwas weiter.

Vielen dank nochmal für die nette Antwort.

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2008 um 14:50

Wie bist du denn unterwegs julschen2106
ich kenne nur VIER von kann 30 männlichen bekannten die AUSGEMUSTERT wurden ... soviel zum thema WIE VIELE LEUTE AUSGEMUSTERT werden ... möglicherweise gibts hier nur fitte menschen u. deshalb müssen alle meine freunde weg ... kooooomisch. daher auch meine besorgte frage, weil eben alle bund oder zivi machen mussten bis auf 4 !!!

die links deiner freundin waren auch hilfreich, verzeih mir dass ich nicht nach jedem beitrag mich bedanke.

aber die beiträge von bundijule sind nunmal die ausführlichsten da sie selbst beim bund ist. aber das ist dir vielleicht entgangen.

wenns dich stört dass ich mich für deinen beitrag nicht bedanke, hör doch auf zu lesen hier. meine güte.

und so tips wie: "mach dir kein kopf" oder "du machst dir unnötig nen kopf" sind hilfreich? schade dass ich davon nichts gemerkt habe.

glaube mir, ich denke über jeden beitrag hier nach u. versuche aus allen was positives zu ziehen, bloß aus manchen sachen kann man einfach nichts positives ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2008 um 13:54

Ich arbeite in der Verwaltung der Bundeswehr und versuche mal ein wenig was richtig zu stellen.
Erstmal vorweg, diese vielen Ammenmärchen von wegen schwangerer Freundin oder Arbeit in Aussicht sind keine Gründe nicht zur Bundeswehr zu müssen.
Das Grundgesetzt sagt daß jeder Mann ab 18 Wehrpflichtig ist. Das Wehrpflichtgesetz sieht unter Umständen zB.Zurückstellung wg. Berufsausbildung eine Einberufung zum Grundwehrdienst bis zum 32.Lebensjahr vor.

Natürlich sind aufgrund des immer weniger werdenden Bedarfs die Zahlen derer die wirklich gezogen werden gesunken. In der Regel werden tatsächlich keine verheirateten Männer, Väter oder Männer über 23. einberufen, doch es besteht kein Anspruch darauf.

Weiterhin werden nur noch alle die gezogen, die einen der obersten Taglichkeitsgrade bei der Musterung erreichen. Daher solltest Du vielleicht erstmal die Musterung Deines Freundes abwarten.Vielleicht ist er gar nicht tauglich und dann ist alle Aufregung umsonst gewesen.

Wenn er dann wirklich einberufen werden sollte, gibt es beim Sozialamt der Heimatstadt die sogenannte "Unterhaltssicherungsbehörde" die sich dann um die finanziellen Verpflichtungen Deines Freundes kümmert. Ihr würdet bspw. seinen Mietanteil bekommen und auch anteilig seine Stromkosten. Die Sachen, die Ihr für Eure Wohnung finanziert, fallen aber nicht darunter, denn das ist "Privatvergnügen".

Auch wenn es natürlich für Deinen Freund und auch Dich ziehmlich ärgerlich ist, daß die Bw jetzt gerade "auftaucht" doch es ist ja abzusehen gewesen und das gleiche Schicksal trifft fast jeden anderen deutschen Mann auch. Ihr schafft das auch, ganz sicher!

Ich wünsche Euch trotzdem alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2008 um 22:59
In Antwort auf ashton_12851753

Wie bist du denn unterwegs julschen2106
ich kenne nur VIER von kann 30 männlichen bekannten die AUSGEMUSTERT wurden ... soviel zum thema WIE VIELE LEUTE AUSGEMUSTERT werden ... möglicherweise gibts hier nur fitte menschen u. deshalb müssen alle meine freunde weg ... kooooomisch. daher auch meine besorgte frage, weil eben alle bund oder zivi machen mussten bis auf 4 !!!

die links deiner freundin waren auch hilfreich, verzeih mir dass ich nicht nach jedem beitrag mich bedanke.

aber die beiträge von bundijule sind nunmal die ausführlichsten da sie selbst beim bund ist. aber das ist dir vielleicht entgangen.

wenns dich stört dass ich mich für deinen beitrag nicht bedanke, hör doch auf zu lesen hier. meine güte.

und so tips wie: "mach dir kein kopf" oder "du machst dir unnötig nen kopf" sind hilfreich? schade dass ich davon nichts gemerkt habe.

glaube mir, ich denke über jeden beitrag hier nach u. versuche aus allen was positives zu ziehen, bloß aus manchen sachen kann man einfach nichts positives ziehen.

Du bist so egoistisch
du schreibst so einen müll, ich rege mich gerade total über dich auf. ist es denn so schlimm wenn dein freund beim bund ist? er wir höchstens 3 monate, also während der grundausbildung nicht bei dir zu hause sein um dir deine hand zu halten. nach dieser zeit wird er mit sicherheit in wohnortnähe stationiert, dass heißt er hat jeden tag um 16 uhr frei und hat dir dein essen gekocht,bis du von der arbeit nach hause kommst. ich glaube du hast eher ein problem mit dem vertrauen und hast angst deinen freund nicht mehr ausreichend kontrolieren zu können.
wegen geld musst du dir nun wirklich keine sorgen machen. hast du schon mal was von trennungsgeld oder fahrtkostenerstattung gehört? du wirst schon nicht verhungern! ausserdem glaube ich das dein freund eh ausgemustert wird, bei seinem geundheitszustand! wie kann man nur so rumheulen? ihr seid mit sicherheit nicht das einzigste paar, denen es so geht. andere schaffen das auch. von dem einen mädel war der ex 2 mal im ausland, dass heißt 4-6 monate sieht man sich gar nicht, man hat nur briefkontakt, handy oder internet, je nach dem wo man ist hat man auch gar nichts.wie würdest du das überleben? so etwas ist doch viel schlimmer als das was euch erwartet und schon viele andere auch durchgemacht haben!
mein freund ist auch beim bund und war des öffteren auf irgendwelchen lehrgängen und nur am we zu hause, ich lebe immer noch. vor 2 wochen haben wir erfahren, dass er zum 1.7. versetzt wird. so wie es aussieht kriegen wir keine umzugskosten erstattet, ich muss meinen sicheren job aufgeben, sollte ich bis zum umzugstermin keinen neuen job haben bin ich erst mal 3 monate beim arbeitsamt gesperrt,da wir nicht verheiratet sind, d.h. wir würden nur von einem gehalt leben, wir müssen mindestens 2 monatsmieten kaution auftreiben und haben auf jeden fall einen monat 2 wohnungen zu bezahlen (die neue und unsere alte). also kannst du dir vielleicht jetzt vorstellen, dass es auch anderen leuten finanziell nicht so gut geht? also hör auf hier so zu heulen. arschbacken zusammen kneifen! es gibt weit aus schlimmeres. vielleicht hast du ne nette tante oder omi die euch finanziell unterstützen würe, also seh nicht alles so schwarz, deine heile welt wird schon nicht zerbrechen!! ausserdem hat dein freund immer noch die option sich beim bund zu verpflichten dann hättet ihr von anfang an keine geld probleme. sollte er die neun monate beim bund sein, kann dein liebster bestimmt zu seiner alten arbeitsstelle zurück, wenn er doch so wichtig für die ist. also bitte hör auf hier so zu jammern und steck nicht gleich bei jeder gelegenheit den kopf in den sand!
du machst mich echt wütend. ich hoffe du fängst mal an deine sichtweise der dinge zu überdenken und mekerst nicht gleich andere an die dir nur helfen wollen und dich bemitleiden wo es nur geht.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2008 um 13:05
In Antwort auf nika_12281432

Du bist so egoistisch
du schreibst so einen müll, ich rege mich gerade total über dich auf. ist es denn so schlimm wenn dein freund beim bund ist? er wir höchstens 3 monate, also während der grundausbildung nicht bei dir zu hause sein um dir deine hand zu halten. nach dieser zeit wird er mit sicherheit in wohnortnähe stationiert, dass heißt er hat jeden tag um 16 uhr frei und hat dir dein essen gekocht,bis du von der arbeit nach hause kommst. ich glaube du hast eher ein problem mit dem vertrauen und hast angst deinen freund nicht mehr ausreichend kontrolieren zu können.
wegen geld musst du dir nun wirklich keine sorgen machen. hast du schon mal was von trennungsgeld oder fahrtkostenerstattung gehört? du wirst schon nicht verhungern! ausserdem glaube ich das dein freund eh ausgemustert wird, bei seinem geundheitszustand! wie kann man nur so rumheulen? ihr seid mit sicherheit nicht das einzigste paar, denen es so geht. andere schaffen das auch. von dem einen mädel war der ex 2 mal im ausland, dass heißt 4-6 monate sieht man sich gar nicht, man hat nur briefkontakt, handy oder internet, je nach dem wo man ist hat man auch gar nichts.wie würdest du das überleben? so etwas ist doch viel schlimmer als das was euch erwartet und schon viele andere auch durchgemacht haben!
mein freund ist auch beim bund und war des öffteren auf irgendwelchen lehrgängen und nur am we zu hause, ich lebe immer noch. vor 2 wochen haben wir erfahren, dass er zum 1.7. versetzt wird. so wie es aussieht kriegen wir keine umzugskosten erstattet, ich muss meinen sicheren job aufgeben, sollte ich bis zum umzugstermin keinen neuen job haben bin ich erst mal 3 monate beim arbeitsamt gesperrt,da wir nicht verheiratet sind, d.h. wir würden nur von einem gehalt leben, wir müssen mindestens 2 monatsmieten kaution auftreiben und haben auf jeden fall einen monat 2 wohnungen zu bezahlen (die neue und unsere alte). also kannst du dir vielleicht jetzt vorstellen, dass es auch anderen leuten finanziell nicht so gut geht? also hör auf hier so zu heulen. arschbacken zusammen kneifen! es gibt weit aus schlimmeres. vielleicht hast du ne nette tante oder omi die euch finanziell unterstützen würe, also seh nicht alles so schwarz, deine heile welt wird schon nicht zerbrechen!! ausserdem hat dein freund immer noch die option sich beim bund zu verpflichten dann hättet ihr von anfang an keine geld probleme. sollte er die neun monate beim bund sein, kann dein liebster bestimmt zu seiner alten arbeitsstelle zurück, wenn er doch so wichtig für die ist. also bitte hör auf hier so zu jammern und steck nicht gleich bei jeder gelegenheit den kopf in den sand!
du machst mich echt wütend. ich hoffe du fängst mal an deine sichtweise der dinge zu überdenken und mekerst nicht gleich andere an die dir nur helfen wollen und dich bemitleiden wo es nur geht.
lg

Auf beiträge wie deinen
verzichte ich gerne

Du hast weder Ahnung von mir, noch von meiner Situation. Ich brauch keinen der mir die Hand hält, glaube mir, ich kann gut für mich selbst sorgen.

Dass er hier in der Nähe stationiert wird ist mir neu. Warum nur wurde dann mein Ex 180km weit weg von hier Stationiert, wenn es doch fast sicher ist dass er hier eingesetzt werden könnte. Du hast den vollen Durchblick Mädchen.

Hast du schonmal von Menschen gehört, die niemals vom Staat abhänig sein wollen? Genau dazu gehören nämlich wir. Wir machen unser eigenes Ding, ohne Geld von anderen.

Verhungern werde ich sicher nicht, darauf kannst du einen lassen.

Nur weil der Bund euer Leben grad so zerstört musst du nicht so dumm agresiv werden. Wir wollen uns unser leben nicht kaputt machen lassen und kümmern uns deshalb vorher drum.

Ich will weder Umzugskosten noch Miete oder ähnliche kacke vom Bund ich will einfach dass er zuhause bleibt und er möchte das auch damit er seine meisterschule so bald wie möglich beginnen kann.

Meine Welt ist alles andere als heil, glaube mir das.

Zum Teufel, er will sich nicht verpflichten lassen, er möchte eine Autowerkstatt aufmachen, er hat TRÄUME !!! Wie schwer verfasse ich meine Texte, dass man nicht erkennt dass es einfach um zukunftsängste geht, weil man seine träume nicht so leben darf wie man wollte. Wir haben nen Bauplatz, wir wollen bauen, wir haben alles geplant und deshalb regen wir uns so auf. nicht weil wir nicht ohne den andern können.

ich habe 1,5 jahre über 1800 km ne fernbeziehung geführt, ich kann sehr wohl mit soetwas leben !! es geht allein um die träume ...

scheint als hättest du den kopf in den sand gesteckt anstatt meine postings mal richtig zu lesen.

ICH BRAUCHE KEIN MITTLEID, ICH WOLLTE NUR RATSCHLÄGE, MACH DIE AUGEN AUF !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2008 um 23:24
In Antwort auf ashton_12851753

Auf beiträge wie deinen
verzichte ich gerne

Du hast weder Ahnung von mir, noch von meiner Situation. Ich brauch keinen der mir die Hand hält, glaube mir, ich kann gut für mich selbst sorgen.

Dass er hier in der Nähe stationiert wird ist mir neu. Warum nur wurde dann mein Ex 180km weit weg von hier Stationiert, wenn es doch fast sicher ist dass er hier eingesetzt werden könnte. Du hast den vollen Durchblick Mädchen.

Hast du schonmal von Menschen gehört, die niemals vom Staat abhänig sein wollen? Genau dazu gehören nämlich wir. Wir machen unser eigenes Ding, ohne Geld von anderen.

Verhungern werde ich sicher nicht, darauf kannst du einen lassen.

Nur weil der Bund euer Leben grad so zerstört musst du nicht so dumm agresiv werden. Wir wollen uns unser leben nicht kaputt machen lassen und kümmern uns deshalb vorher drum.

Ich will weder Umzugskosten noch Miete oder ähnliche kacke vom Bund ich will einfach dass er zuhause bleibt und er möchte das auch damit er seine meisterschule so bald wie möglich beginnen kann.

Meine Welt ist alles andere als heil, glaube mir das.

Zum Teufel, er will sich nicht verpflichten lassen, er möchte eine Autowerkstatt aufmachen, er hat TRÄUME !!! Wie schwer verfasse ich meine Texte, dass man nicht erkennt dass es einfach um zukunftsängste geht, weil man seine träume nicht so leben darf wie man wollte. Wir haben nen Bauplatz, wir wollen bauen, wir haben alles geplant und deshalb regen wir uns so auf. nicht weil wir nicht ohne den andern können.

ich habe 1,5 jahre über 1800 km ne fernbeziehung geführt, ich kann sehr wohl mit soetwas leben !! es geht allein um die träume ...

scheint als hättest du den kopf in den sand gesteckt anstatt meine postings mal richtig zu lesen.

ICH BRAUCHE KEIN MITTLEID, ICH WOLLTE NUR RATSCHLÄGE, MACH DIE AUGEN AUF !!!

Meine Augen sind weit offen
also 1. zerstörrt der bund nicht unser leben, ich habe mich in keinster weise derartig geäusert. so viel zum thema postings richtig lesen und sie erst recht richtig verstehen...!
2. ist es MEIßTENS der Fall, dass wenn man nur seinen Grundwehrdienst absolviert, nach den ersten drei monaten in heimatnähe stationiert wird. man muss aber berücksichtigen, dass je nach dem als was man beim bund eingesetzt wird, es in heimatnähe keine verwändung für einen gibt. kann alles passieren, muss aber nicht und entspricht auch nicht der regel. zudem gibt es soldaten die während ihres Grundwehrdienstes gerne an einen anderen ort stationiert werden wollen.
3. hast du unzählige RATSCHLÄGE erhalten und mich nervt es einfach, dass du trotz dessen immer noch keine ruhe geben kannst.
4. es ist ja schön das ihr träume habt, aber das leben ist nun mal kein wunschkonzert, ich wollte dir nur lediglig klar machen, dass andere leute in genau der selben situation stecken wie ihr und die kommen auch mit der situation zurecht und machen nicht so ein trara daraus. du tust regelrecht so, als wärt ihr die einzigsten denen so etwas passiert und das fand ich einfach nur zum kotzen. wenn dein freund gezogen wird dann habt ihr halt pesch, wie viele andere auch. ihr könnt eure träume immer noch danach verwirklichen. wäre das so schlimm? zukunftsängste hat jeder, aber man muss es nicht gleich so übertreiben. warte doch erst mal ab bis dein freund bei der musterung war.
5. nur mal nen tipp am rande, damit eure zukunft nicht zerstörrt wird, sobald dein liebster bei der meisterschule angemeldet ist, kann er nämlich auch nicht gezogen werden. ihr solltet euch auch mal besser erkundigen, bevor ihr so ne welle schiebt. mal abgesehen davon wird er eh ausgemustert, der bund nimmt den gesundheitszustand einer person sehr ernst, denn würde deinen freund etwas passieren, was auf seine alten verletzungen zurück zu führen ist, wäre es dem bund viel zu teuer, der sichert sich nämlich genau ab, darauf kannst du einen lassen!
6. wer redet denn bei dir von umzugskosten oder miete? wenn das eine anspielung auf unsere situation war, dann solltest du auch mal zwischen den zeilen lesen. wir sind bestimmt keine schmarotzer oder was du dir sonst denken magst. mein freund und ich stehen schon lange auf eigenen beinen und werden von niemanden unterstützt. wir beanspruchen umzugskosten, weil es meinen freund als soldat zu steht. wir ziehen ja nicht freiwillig um sondern weil wir müssen. und ich glaube das wir uns von niemanden finanziell abhängig machen. zu meiner situation will ich auch nicht vom staat abhängig sein, ich will auch arbeiten und gehe zudem noch gerne im gegensatz zu anderen, nur haben wir auch angst, weil wir nicht wissen, ob wir ne wohnung finden, ich nen job finde, dass wir finanziell ohne mittel dastehen usw. nur ich heul nicht so rum wie du. es geht halt nicht alles glatt im leben. wie ich schon geschrieben habe: arschbacken zusammen kneifen und durch.

aber ehrlich gesagt interessiert mich dieses thema nicht mehr. ich habe schön abgekotzt und mich über dich aufgeregt, weil du in meinen augen egoistisch und nur auf dich selbst bezogen bist. ratschläge hast du nun auch genügend bekommen, dass heißt dein puls müsste auch langsam mal bei 80 angekommen sein.
ich werde mich zu diesem thema nicht mehr aüßern, da ich mich bestimmt nicht weiter mit deinen problemen beschäftigen will und du anscheinend nichts verstanden hast, worum es mir geht!!
ich bin jetzt mal weniger respektlos und send e dir nen schönen gruß!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 8:39

NEID?
Biste neidisch weil ich mich noch auf meinen Partner freue wenn er heim kommt? Süüüüüüüüüß !!!

Ich habe (falls du nicht lesen kannst) 1,5 Jahre lang eine Fernbeziehung über 1800km geführt, inder ich meinen Partner nur alle 8 Wochen gesehen habe. Glaube mir, ich kann besser allein sein wie manch anderer hier.

Dass man sich auf die Heimkehr seines Partners freut ist normal, aber scheint als hättest du eine abnormale Beziehung

Nichts für ungut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 14:38

Du kennst
dich mit unserer finanziellen situation aber gut aus, wenn du weißt dass wir zum bauen und werkstatt aufmachen nen kredit brauchen

schonmal von erbe gehört? oder von reichen eltern? oder einfach davon, dass es menschen gibt, die für ihre träume auf luxus verzichten?

wenn du mal dein hohlbirnchen anstrengen würdest, dann würdest du den unterschied zwischen finanzielle sorgen und angst vor dem allein sein kennen. ich habe keine angst davor dass er geht, ich habe angst davor unsere freiheit zu verlieren wenn wir durch den bund wieder zu seinen eltern ziehen müssen (wo wir übrigens ganz kostenlos auf 70m leben könnten, ES ABER NICHT WOLLEN)

er kann gehen, für ein jahr, für zwei jahre, garkein thema, er könnte selbst den meister beim bund machen, aber wir hatten eben andere pläne und es soll menschen geben die kämpfen für ihre träume und wir gehören zu denen.

keiner bringt uns von unserer bahn ab. wir ziehen unser ding durch ob mit oder ohne bundeswehr, soviel ist mittlerweile geklärt. besser wär natürlich ohne, aber das sehen wir am montag wies ausgeht.

ansonsten schlagen wir einfach mal den einfachsten weg ein (weil es ja unnötig ist, sich vorher über etwas gedanken zu machen) dann gehen wir einfach wieder heim zu mami und surfen auf denen ihrem geldbeutel rum. geil, darauf können wir dann richtig stolz sein.

dann mach ich mir lieber vorher gedanken, bevors zu spät ist, regel meine finanzielle situation und passe mein leben der zukunft an, anstatt nächste woche ohne plan B dazustehen und beim umzug dumm aus der wäsche zu gucken.

ich weiß was auf mich zu kommt, egal in welche richtung es ab MO laufen wird. muss er weg haben wir einen plan und wenn er hier bleibt haben wir den auch. also sind wir für alle sitationen gewapnet und ich freu mich schon jetzt dass mein scahtz bald nach hause kommt, weil ich es ohne ihn nicht aushalte ich hohlbirnchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 14:48

Hey mellilein
mein beitrag im anderen forum mag falsch rüber kommen, klar stehe ich nicht wie ein kasper am fenster wenn er kommt aber ich freue mich auf ihn, wenn er nach 12h arbeit nach hause kommt und sich noch für ein paar min zu mir auf die couch kuschelt.

ich bin dann einfach wahnsinnig happy und könnte ihn halb kaputt knuddeln. aber wenn man seinen partner nur 1 mal in der woche nen ganzen tag für sich hat, dann darf man sich glaube ich auf die 30 minuten am tag auch richtig dolle freuen. vielleicht verstehste mich ja jetzt besser.

dass jeder zur musterung muss ist mir klar, das war auch nie das thema. es ging ja eigentlich nur darum, wie wir ihn ausgemustert bekommen. allerdings seh ich das mittlerweile auch nimmer ganz so wild, wir hatten jetzt 2 wochen zeit uns zu überlegen was ist WENN bzw. WENN NICHT. wir haben jetzt 2 gute pläne und egal was am MO passiert wir schaffen das auf jeden fall.

das mit der hilfe vom staat ist so eine sache. klar wünscht sich das keiner, auch wir nicht. allerdings würde auch weder mein freund noch ich viel vom staat bekommen, da mein dad eine eigene firma hat und er für mich aufkommen muss bis zu einem bestimmten alter und auch die eltern meines freundes sind "zu reich"

Wenn wir uns von jemand helfen lassen dann von den eltern (solange dies möglich ist). dass du hilfe vom staat bekommst finde ich ok, jeder der es braucht kann sich was vom kuchen nehmen dafür ist es da. vielleicht brauchen wir auch irgendwann in einer notsituation mal geld vom staat, dann würden wir wohl auch davon nehmen, aber im moment möchte ich das einfach nicht.

ich danke dir für deine ehrliche antwort und dafür, dass du deine meinung in einem freundlichen ton vertreten hast.

liebe grüße aus baden- württemberg nach hessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 15:16

Lass dich doch nicht provozieren, Honey!
Hatte bei meinem Ex-Freund das gleiche Problem - ist zwar schon 8 Jahre her, aber trotzdem.
Wir hatten damals auch eine Wohnung, die hatten wir bereits 8 Monate, bevor er zum Bundesheer musste - wir bekamen damals eine Förderung...war allerdings auch in Österreich.

Ich kann dich gut verstehen, was denkst du, wie mich diese ganze Sache aufgeregt hat...Mein Freund war "leider" tauglich und musste da durch..
Du hast ja immer noch die Hoffnung, dass dein Schatz nicht zu diesem Verein muss.

Alles Liebe und warte erstmal ab!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 20:49
In Antwort auf medusa_12662532

Lass dich doch nicht provozieren, Honey!
Hatte bei meinem Ex-Freund das gleiche Problem - ist zwar schon 8 Jahre her, aber trotzdem.
Wir hatten damals auch eine Wohnung, die hatten wir bereits 8 Monate, bevor er zum Bundesheer musste - wir bekamen damals eine Förderung...war allerdings auch in Österreich.

Ich kann dich gut verstehen, was denkst du, wie mich diese ganze Sache aufgeregt hat...Mein Freund war "leider" tauglich und musste da durch..
Du hast ja immer noch die Hoffnung, dass dein Schatz nicht zu diesem Verein muss.

Alles Liebe und warte erstmal ab!

Danke tjeerd
für deine netten worte. schön dass jemand erkennt, dass es hier weder um egoismus noch sonst was geht ... es geht einfach ums prinzip.

sollte mein schatz aber auch tauglich sein, werden wir das auch überleben, ganz klar. anders wäre es uns halt lieber gewesen, aber das ist ja verständlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2008 um 9:01

Bitte wo hab ich
erzählt dass WIR GEERBT haben? ich gab dir dies nur als beispiel, woher man geld haben KÖNNTE.

und zum letzten mal:

es wird nicht scheiße weil er weg muss, es wird finanziell scheiße. sag mal hast du überhaupt irgendwas im kopf auser schimpfworte?? kannst du auch andere dinge auser beleidigen?

sieht irgendwie nicht danach aus !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2008 um 13:28

Letzte erklärung
wir haben nicht geerbt ... das war lediglich ein hinweis darauf wie man an geld kommen könnte. aber da die mutter von meinem freund gerade mal 38 jahre alt ist und meine erst 43 jahre, wird es (so gott will) noch eine ewigkeit dauern bis wir jemals erben (und das ist auch gut so).

reich ist ein dehnbarer begriff. reich ist keiner von beiden eltern. aber sie verdienen deutlich besser als andere (zitat vom amt: "zu reich um geld von uns zu beziehen"), was in einer notsituation wie unserer wohl auch uns helfen würde, da sie ihre kinder nicht fallen lassen würden. wie du schon richtig sagst, wir wollten nicht mehr von den eltern abhänig sein, werden es aber zwangsläufig tun, wenn es denn so sein soll. dass sowas nicht jeder hat weiß ich und glaub mir ich weiß dies sehr zu schätzen !!

ich habe eine letzte frage, bekommt man nicht am tag der musterung schon gesagt ob tauglich oder nicht? weil wir am 21.6. in urlaub fliegen wollen (das ist reserviert und muss am MO fest gebucht werden) würden dann aber erst am 29.6. wieder hier sein und wenn er wirklich tauglich ist, müsste er dann nicht schon zum 1.7. zum bund? oder zieht sich das länger hin?

das wäre meine letzte sorge, dann würde auch ich nichts mehr zu dem thema wissen wollen.

du brauchst dich über mich nicht aufregen, da ich dir nichts böses will. ich hatte wohl ziemlich muffensausen als der brief kam, deshalb war mein erstes post vllt auch etwas übertrieben, aber auch ich habe mich längst beruhigt, (kommt durch die hitzige diskusion wohl nur nicht rüber) ... wie gesagt wir haben 2 pläne geschmiedet und egal was am MO passiert, wir sind gewappnet.

ich mach mir schon immer über alles dreimal mehr gedanken wie andere. um weiteren missverständnissen aus dem weg zu gehen, sollten wir vllt über die postings des jeweils anderen drüberweg lesen. da ich ein mensch bin der sich immer wochenlang vorher schon nen kopf macht und das wird sich wohl auch niemals ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2008 um 1:00

...
Wenn ich das hier lese könnte ich kotzen...halbwahrheiten und gerüchte...

a) wenn ernicht will gibt es so viele sachen die er machen kann um den Truppenartzt zu bescheißen(mach ein paaar tropfen blut in die urinprobe und hol dir noch ein paar ateste von ärtzten und du bist T5 >UNTAUGLICH< und die sache ist vom tisch)

b) ob selbst leute mit relativ schlechten ergebnisse auch gezogen werden oder nicht kommt immer drauf an ob es ein geburtenreicher Jahrgang oder nicht isgt das kann man nicht pauschal sagen und es werden viel mehr zivis gezogen als leute die sagen sie wollen zum bund da du als zivi nicht wirklich körperliche vorraussetzungen brauchst

c) die ganzen sachen von wegen hilfe und unterstützung vom staat kannst du knicken, wenn du sie überhaupt bekommst dauert das ganze extrem lange und du musst bestimmte vorraussetzungen haben

Also macht euch keinen Kopf zur Not kannst du immer noch einen Kriegsdienstverweigerungsantrag schreiben nur dann wirst du als zivi gezogen!!!

Mfg und ich hoffe ich konnte euch helfen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen