Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bundeswehr

Bundeswehr

13. Januar 2005 um 22:31 Letzte Antwort: 23. Juli 2008 um 23:49

Kann mir jemand erzählen, ob sich die Beziehung zum Partner verändert hat, nachdem er bei der BW war?

Mein Freund (21) ist seit 7 Monaten bei der BW und ich habe den Eindruck, dass wir uns immer mehr von einander entfernen, obwohl wir uns jedes Wochenende sehen und täglich telefonieren.
Mit seiner Mutter hat das sicher auch was zu tun, denn ich habe mit ihm bei seinen Eltern gewohnt, bis er zur BW musste.
Seit meinem Auszug bin ich aber der letzte Dreck für seine Eltern und ich habe bisher immer seiner Mutter die Schuld gegeben, wenn es zwischen meinem Freund und mir nicht gestimmt hat, (sie hat sich immer überall eingemischt), aber langsam glaube ich, dass er sich auch durch die Bundeswehr sehr verändert hat!!

Wir sind seit 2 1/2 Jahren zusammen und ich habe Angst ihn zu verlieren. Zwei Bekannte von mir haben sich von ihren Freunden getrennt, kurz nachdem diese mit der BW ferig waren!!

Ist meine Angst begründet?

Vielen Dank schon jetzt für die Antworten!
LG, Anna

Mehr lesen

14. Januar 2005 um 17:20

Das Problem kenn ich....!!
Hallo Anna!

Ich war vor fast 4 Monaten auch noch mit meinem Freund zusammen der beim Bund war! Zu der Sache mit seiner Mutter wie es bei Dir ist, kann ich nichts sagen! Wir haben nicht zusammen gewohnt und mit seinen Eltern hab ich Mich gut verstanden!

Was ich aber schon nachvollziehen kann, ist die Sache das sich die Männer beim Bund echt verändern! Ich hab das bei meinem Ex sehr sehr doll gemerkt! Und es hat Mich echt belastet! Ich hab Ihn 1000 mal drauf angesprochen, was Ihn auch immer sehr Sauer gemacht hat, weil Er es nicht so einsehen wollte! Wir waren uns aufeinmal voll Fremd! mein Freund war Heimschläfer, muß nur nee 3/4 Stunde fahren! Wir haben Uns in der Woche 1-2 mal gesehen, was ich Mir hätte aber sparen können, weil es immer nur ein Thema gab...BUNDESWEHR! Ich weiß ja nicht wo und was dein Freund beim Bund macht! Vielleicht schreibst Due s Mir mal...!
Mein Ex ist in einer Kampftruppe, wo auch Körperlich und Physisch viel von den verlangt wird, was natürlich nicht Spurlos an den vorbei geht!

Er war damals der jenige der schluss gemacht hat, weil die Gefühle nicht mehr so da waren....! Mittlerweile raufen Wir uns wieder zusammen, keine Ahnung ob Wir es nochmal als paar schaffen! aber anders Thema.....!

Vielleicht magst Mir deine E-Mail adresse geben! Dann können Wir Uns austauschen!

Bis dann LG Deda82

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2005 um 21:23
In Antwort auf mara_11876398

Das Problem kenn ich....!!
Hallo Anna!

Ich war vor fast 4 Monaten auch noch mit meinem Freund zusammen der beim Bund war! Zu der Sache mit seiner Mutter wie es bei Dir ist, kann ich nichts sagen! Wir haben nicht zusammen gewohnt und mit seinen Eltern hab ich Mich gut verstanden!

Was ich aber schon nachvollziehen kann, ist die Sache das sich die Männer beim Bund echt verändern! Ich hab das bei meinem Ex sehr sehr doll gemerkt! Und es hat Mich echt belastet! Ich hab Ihn 1000 mal drauf angesprochen, was Ihn auch immer sehr Sauer gemacht hat, weil Er es nicht so einsehen wollte! Wir waren uns aufeinmal voll Fremd! mein Freund war Heimschläfer, muß nur nee 3/4 Stunde fahren! Wir haben Uns in der Woche 1-2 mal gesehen, was ich Mir hätte aber sparen können, weil es immer nur ein Thema gab...BUNDESWEHR! Ich weiß ja nicht wo und was dein Freund beim Bund macht! Vielleicht schreibst Due s Mir mal...!
Mein Ex ist in einer Kampftruppe, wo auch Körperlich und Physisch viel von den verlangt wird, was natürlich nicht Spurlos an den vorbei geht!

Er war damals der jenige der schluss gemacht hat, weil die Gefühle nicht mehr so da waren....! Mittlerweile raufen Wir uns wieder zusammen, keine Ahnung ob Wir es nochmal als paar schaffen! aber anders Thema.....!

Vielleicht magst Mir deine E-Mail adresse geben! Dann können Wir Uns austauschen!

Bis dann LG Deda82

Hallo Deda82
das tut mir sehr leid für euch, aber ich kann dich voll verstehen! Ich drück euch echt die Daumen, dass es mit euch beiden wieder klappt!
Wie lange wart ihr denn insgesamt zusammen?

Mein Freund ist bei den Gebirgssanitätern in Kaufbeuren. Er hat noch 2 Monate bis er fertig ist und ich kann mir nicht vorstellen, wie es sein wird, wenn er wieder jeden Tag zu Hause ist.
Schon jetzt ist alles nur noch "gezwungen"
Er redet auch über nichts anderes mehr - kann ich ja irgendwo verstehen, weil es im moment nichts anderes für ihn gibt, aber ich würde mir wünschen, dass er sich auch für mich ein bisschen interessiert!! Immerhin bin ich doch seine Freundin, oder nicht?

Danke für deine Antwort, meine Mailadresse gebe ich dir in Kürze, ich bin grad dabei meinen Account zu wechseln.

LG, Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2005 um 23:20
In Antwort auf mara_11876398

Das Problem kenn ich....!!
Hallo Anna!

Ich war vor fast 4 Monaten auch noch mit meinem Freund zusammen der beim Bund war! Zu der Sache mit seiner Mutter wie es bei Dir ist, kann ich nichts sagen! Wir haben nicht zusammen gewohnt und mit seinen Eltern hab ich Mich gut verstanden!

Was ich aber schon nachvollziehen kann, ist die Sache das sich die Männer beim Bund echt verändern! Ich hab das bei meinem Ex sehr sehr doll gemerkt! Und es hat Mich echt belastet! Ich hab Ihn 1000 mal drauf angesprochen, was Ihn auch immer sehr Sauer gemacht hat, weil Er es nicht so einsehen wollte! Wir waren uns aufeinmal voll Fremd! mein Freund war Heimschläfer, muß nur nee 3/4 Stunde fahren! Wir haben Uns in der Woche 1-2 mal gesehen, was ich Mir hätte aber sparen können, weil es immer nur ein Thema gab...BUNDESWEHR! Ich weiß ja nicht wo und was dein Freund beim Bund macht! Vielleicht schreibst Due s Mir mal...!
Mein Ex ist in einer Kampftruppe, wo auch Körperlich und Physisch viel von den verlangt wird, was natürlich nicht Spurlos an den vorbei geht!

Er war damals der jenige der schluss gemacht hat, weil die Gefühle nicht mehr so da waren....! Mittlerweile raufen Wir uns wieder zusammen, keine Ahnung ob Wir es nochmal als paar schaffen! aber anders Thema.....!

Vielleicht magst Mir deine E-Mail adresse geben! Dann können Wir Uns austauschen!

Bis dann LG Deda82

Email-Adresse:
So, das ist meine neue/alte Email-Adresse:

annakatharina04@yahoo.de

Würde mich freuen, wenn du mir schreibst, aber ich hoffe nicht, dass wir dann auch nur über die Bundeswehr sprechen werden!

LG, Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2005 um 23:18

Andere Erfahrung
Also ich habe meinen Freund kennen gelernt, während er mitten im Grundwehrdienst war. Er war am Wochenende im gleichen Lokal unterwegs wie ich und es hat sofort gefunkt.
Danach haben wir unter der Woche öfters telefoniert und uns fast jedes Wochenende getroffen. nach zwei Monaten waren wir dann ein Paar. Seit dem sind 4 Jahre vergangen und letztes Jahr sind wir in unsere eigene Wohnung gezogen.

Ich kann hier vielleicht nicht wirklich mitreden, weil ich meinen Freund vor der Bundeswehr nicht gekannt habe, aber ich kann nur sagen, dass ich damit keine schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2005 um 22:36

Hallo Anna,
oh ja, Männer verändern sich sehr bei der Bundeswehr!!!!

Mein Ex-Freund und ich waren 3 Jahre zusammen, als er zur Bundeswehr musste. Nach seinem Grundwehrdienst waren wir noch zwei Monate zusammen, aber die Gefühle sind schon zu Bundeswehrzeiten abgestorben, obwohl wir uns fast jedes Wochenende gesehen haben.

Eines Tages meinte er dann zu mir, er hätte den Eindruck, wir wären nur noch gute Freunde und kein Paar mehr!
Da hatte er Recht nur ich konnte es nicht so deutlich in Worte fassen, obwohl ich wusste, dass wir "nichts" mehr füreinander empfinden!

Wir verstehen uns aber immer noch gut und haben beide neue Partner gefunden und mein jetztiger Freund hat die Bundeswehr -Gott sei Dank - schon lange hinter sich!

Wenn ihr aber eine innige Beziehung zueinander habt, dann wird sie auch halten!

Klara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2005 um 23:02

Viel besser!!
Mein Freund und ich hatten jetzt seit sehr langer Zeit ein sehr, sehr schönes verlängertes Wochenende miteinander und wir sind uns wieder so nahe wie früher!
Vielen Dank für eure Beiträge, aber ich glaube, dass ich meinen Schatz wieder zurück gewonnen habe und die Bundeswehr übertroffen habe. Er muss noch 8 Wochen bleiben (davon hat er noch 2 Wochen Urlaub) und ich glaube, dann wird unsere Beziehung wieder so werden wie früher!!

Kann es kaum erwarten ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2008 um 15:58
In Antwort auf an0N_1189375399z

Andere Erfahrung
Also ich habe meinen Freund kennen gelernt, während er mitten im Grundwehrdienst war. Er war am Wochenende im gleichen Lokal unterwegs wie ich und es hat sofort gefunkt.
Danach haben wir unter der Woche öfters telefoniert und uns fast jedes Wochenende getroffen. nach zwei Monaten waren wir dann ein Paar. Seit dem sind 4 Jahre vergangen und letztes Jahr sind wir in unsere eigene Wohnung gezogen.

Ich kann hier vielleicht nicht wirklich mitreden, weil ich meinen Freund vor der Bundeswehr nicht gekannt habe, aber ich kann nur sagen, dass ich damit keine schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Hilfe
Mein freund un dich waren 2 Jahre zusammen bevor er zur bundeswehr gegangen ist. Wir haben ein Jahr überstanden.Aber auch nur gerade so. Das letzte wochenende war meiner Meinung so schön und jetzt ist alles vorbei. Er weiß selber nicht was mit ihm los ist. Aber was ich weiß ist das wir zusammen grhören und ohne einander nicht können. Was kann ich tun um unsere Beziehung zuretten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 14:03

Meiner geht bald
Also darauf kann ich dir leider keine Antwort geben aber meiner geht auch bald ich habe riesige Angst davor wir sind ja beide noch sehr jung ich 16 und er 18 wir sind zwar schon verlobt uns chon über 2 Jahre zusammen aber ich will niht nur einen Freund fürs Wochenende natürlich bleiben wir zusammen eine Trennung kommt nicht in Frage aber ich habe Angst was passiert ich weiß ja nicht wie ich das verkrafte und ich neige sowieso zu Depressionen!Das mit seinen Eltern, mach dir nix draus. Mein Freund hat eine grausame Mutter sie sieht ihre Kinder als Diener, er bekam kein Taschengeld durfte nur 3 Tage die Woche raus für 2 Stunden, musste alle Erledigungen machen und psychotyrannisierte ihn ständig. Es gab Zeiten da hab ich jeden Tag geweint er durfte noch nichteinmal an meinen Geburstag zu mir kommen das schglimme ist wenn ich da bin ist sie scheißenett. Gott sei dank ist er vor 2 Monaten ausgezogen weil sie ihn wegen ihren neuen Freund rausgeschmissen hat(ein ... . Jetzt wohnt er bei seiner Oma die is noch jung und eigtl. meistens sehr sehr lieb.Ich glaube seine Ma war schizophren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2008 um 23:37

Joa so geht's mir auch...
Mein Freund ist auch heute Morgen ab zum Bund, ich meine wir haben das Glück, dass er in Unna ist, denn ich wohne ja in Dortmund.Allerdings fand ich den heutigen Tag schon sehr sehr schlimm..heute Morgen um 11.00 Uhr verabschiedet und nur einmal kurz 10 mins telefoniert
Ich hätte nie gedacht, dass Männer sich doch so drastisch verändern würden, aber nachdem was ich hier gelesen habe, habe ich doch schon was angst bekommen.Mein Problem ist, dass ich mich eh sehr schlecht von Leuten trennen kann, die ich liebe und ich auch nicht über eine längere Zeit von diesen getrennt sein kann. Und erst recht nicht, wenn man zusammen lebt. Zum Glück darf er schon am Samstag um 14.00 Uhr aus der Kaserne raus und zu mir.

Vielleicht könnt ihr mir ja mal sagen, wie ihr die Zeit der Grundausbildung überstanden habt.

Liebe Grüße Jackie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2008 um 19:21

Mir gehts haargenau so
Mein Freund wurde heute morgen auch um 4.30 Uhr geweckt und hatte bis jetzt immernoch keine Zeit zum Melden. Ich kann mich auch super schwer von ihm trennen und heul sofort, wenn ich nur was in der Wohnung sehe von ihm Am Samstag hat er auch schon um 14 Uhr schluss und darf dann zu mir, immerhin dauert der weg nur ne halbe stunde. Midnight, wo ist dein Freund denn eingezogen worden ?
Ich mach 100 Luftsprünge, wenn die scheiss AGA vorbei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2008 um 0:40

.
Hmm, mein Freund ist wohl mal wieder eine Ausnahme. Also, ich hab ihn kennen gelernt bevor er zum Bund gegangen ist, was nun auch schon so ca 2 Jahre her ist. Ich muss jetzt aber sagen das er sich kein Stück verändert hat. Sicher bekomme ich Sachen mit bei denen ich mir an den Kopf fasse, aber das ist halt alles eine Frage des Charakters. Andere Berufe verändern einen Menschen auch, nicht nur der Bund. Vielleicht solltes du in einer ruhigen Minute mal mit ihm über deine Sorgen sprechen. Vielleicht alles garnicht so schlimm wie es im Moment erscheint

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2008 um 17:37

Traurig!!

Hallo midnight!
Ich kenn dass Gefühl, das du beschreibst! Mein Freund ist jetzt auch seid dem ersten beim Bund!
Ich mein wir sind erst seid 6 Monaten zusammen, aber wir waren ja jeden Tag beieinander! Da wir beide eigene Wohnungen haben, haben wir immer zusammen bei einem von uns geschlafen!
Naja jetzt ist er weg, und ich weiß nicht, was ich mit meiner Zeit noch anfangen soll!
Ich bin Student und hab jetzt Semesterferien, dass heißt ich hab den ganzen Tag Zeit und bin alleine!
Meine Freunde versuchen mich so gut es geht abzulenken, aber das ist nicht immer möglich!
Mir fehlen so kleine Dinge, wie zusammen ins Bett gehen, meinen morgendlichen Kakao den er mir gemacht hat, und das zusammen Zähne putzen!
Am schlimmsten finde ich aber die Tatsache, dass es gerade so gut zwischen uns lief! Er hatte die letzten 2 Wochen bevor er weg musste Urlaub, und das heißt wir waren den ganzen Tag zusammen.
Jetzt fehlt er mir total!

Und das was mich richtig beschäftigt ist, dass er fast garnicht mit mir telefonieren kann! Er hat meist erst um 22 Uhr feierabend und muss um 23 uhr schon im Bett sein! Dann muss er aber noch duschen etc. Das heißt, er hat dann max. 10 minuten zeit zu telefonieren. Gestern waren es nichtmal 2 Minuten!

Naja ich weiß jetzt auch nicht was ich machen soll! Am liebesten würde ich ihn zuhause behalten, wenn er das nächste mal kommt. Aber dann kommen die den nachher noch holen!

Naja würde mich freuen wenn einer antwortet...
Leicht haben wir es so ja alle nichz!

lg crazy613

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2008 um 20:30
In Antwort auf an0N_1229871099z

Traurig!!

Hallo midnight!
Ich kenn dass Gefühl, das du beschreibst! Mein Freund ist jetzt auch seid dem ersten beim Bund!
Ich mein wir sind erst seid 6 Monaten zusammen, aber wir waren ja jeden Tag beieinander! Da wir beide eigene Wohnungen haben, haben wir immer zusammen bei einem von uns geschlafen!
Naja jetzt ist er weg, und ich weiß nicht, was ich mit meiner Zeit noch anfangen soll!
Ich bin Student und hab jetzt Semesterferien, dass heißt ich hab den ganzen Tag Zeit und bin alleine!
Meine Freunde versuchen mich so gut es geht abzulenken, aber das ist nicht immer möglich!
Mir fehlen so kleine Dinge, wie zusammen ins Bett gehen, meinen morgendlichen Kakao den er mir gemacht hat, und das zusammen Zähne putzen!
Am schlimmsten finde ich aber die Tatsache, dass es gerade so gut zwischen uns lief! Er hatte die letzten 2 Wochen bevor er weg musste Urlaub, und das heißt wir waren den ganzen Tag zusammen.
Jetzt fehlt er mir total!

Und das was mich richtig beschäftigt ist, dass er fast garnicht mit mir telefonieren kann! Er hat meist erst um 22 Uhr feierabend und muss um 23 uhr schon im Bett sein! Dann muss er aber noch duschen etc. Das heißt, er hat dann max. 10 minuten zeit zu telefonieren. Gestern waren es nichtmal 2 Minuten!

Naja ich weiß jetzt auch nicht was ich machen soll! Am liebesten würde ich ihn zuhause behalten, wenn er das nächste mal kommt. Aber dann kommen die den nachher noch holen!

Naja würde mich freuen wenn einer antwortet...
Leicht haben wir es so ja alle nichz!

lg crazy613

Einsam...
Ein Hallo an alle meine Leidensgenossinnen.

Seit dem 1. Juli ist mein Schatz auch bei der Bundeswehr, ca. 3 Stunden mit dem Zug von Zuhause emtfernt. Zum Glück macht er nur die neun Monate Wehrpflicht, ansonsten hätte ich mich bestimmt von einer Brücke gestürzt... (na ja, etwas übertrieben)

Habe ihn dieses Wochenende nicht sehen dürfen, da er gleich einmal Dienst hatte. Wenigstens darf er dieses Wochenende nach Hause und ich kann ihn endlich wieder in meine Arme schließen.
Außerdem hat er behauptet, dass er laut Plan in der Grundausbildung keinen Dienst sonst hat. Aber man wird sehen. Diesen Bundeswehrleuten dort traue ich gar nicht...

Die ersten Tage waren so richtig furchtbar für mich. Ich habe nichts mehr wirklich gekonnt. Nicht mehr richtig geschlafen, nicht mehr richtig gegessen. Hatte ständige Bauchschmerzen, Weinattacken und habe total abgenommen.
Inzwischen geht es halbwegs. v.a. gestern ging es mir eigentlich ganz gut.

Und dann bin ich heute wieder in ein totales Tief gefallen. Wieso, weiß ich auch nicht...
Bisher haben wir jeden Tag an die 2 Stunden telefoniert. Gerade heute, wenn es mir wieder so schlecht geht, kann er nicht telefonieren bzw. er hat bisher noch nicht angerufen...

Ich find das alles so furchtbar, dass ich selbst, wenn ich beschäftigt bin, bei den alltäglichsten Sachen daran denken muss, dass es viel schöner ist, wenn mein Freund dabei ist.
Sei es das Aufwachen, das Zähneputzen, das Bahnfahren, das Einkaufen, Kochen oder sonstwas... Manchmal krieg ich richtige - ich nenne es mal - "Kraftlosgikeitsattacken", dass ich denke: Ich kann das alles gar nicht mehr ohne ihn...
Ich habe den Verdacht, dass das schon ein wenig Depressionsattacken sind...

Ich versuche ja dagegen anzukämüfen, so gut ich kann. Die letzten zwei Tage hat es sogar ganz gut geklappt, aber heute hat es mich wieder erwischt... :/

Total unpraktisch ist auch, dass ich gerade so gut wie gar nichts zu tun habe, außer das Alltägliche. Ich bin gerade mit der Schule fertig und warte darauf, dass ich im Oktober zu studieren anfangen kann.
Einen Job finde ich momentan nicht und hänge meistens nur rum bzw. versuche mir irgendwelche Aufgaben zu geben und mich so oft, wie möglich mit irgendwelchen Leuten zu treffen, um nicht so alleine zu sein...

Es ist so furchtbar, sonst jeden Tag mit ihm zu verbringen und alles miteinander zu machen. Und plötzlich ist alles so leer hier... -.-

Außerdem habe ich die ganze Zeit die Befürchtung, dass er am Wochenende plötzlich doch nicht kommen kann. (wieso ich das denke, weiß ich auch nicht) Freue mich einerseits total auf den Freitag, andererseits versuche ich, meine Freude zu unterdrücken, aus Angst doch noch enttäuscht zu werden...

Ach Mädels, bin so depri grade....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2008 um 20:35

Ich weiß genau, wie du dich fühlst
@midnight:

Ich kann genau nachvollziehen, wie du dich fühlst. Trage auch ständig mein Handy bei mir...

Bin alleine daheim und weiß nicht wirklich was, mit mir anzufangen. Und so richtige Freunde habe ich leider auch nicht. Sind halt alles nur so Bekannte und mit denen ist man zwar etwas weniger einsam, als ganz alleine zu sein, aber dennoch ist das nicht das total Wahre...

Das Gefühl, es nicht überstehen zu können, habe ich ständig. Allerdings müssen wir da irgendwie durch und uns stets sagen, dass es nichts bringt, die ganze Zeit zu trauern und zu weinen. Ändern können wir nichts daran, dass unsere Männer unbedingt mal die Erfahrung der Bundeswehr machen wollten...
So schwer es auch ist, aber in diesem Punkt ist man doch total hilflos. Man kann einfach nichts ändern. Nur versuchen, die eigene Einstellung zu ändern und versuchen, so gut, wie möglich mit der Situation umzugehen... -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2008 um 20:51

-.-
Ich habe ihn auch gewarnt und kann demnach auch kein Mitleid für ihn empfinden, wenn er sich mal beschwert... Wenn wir Mädels so leiden müssen, weil unsere Herren Freunde meinen, das durchziehen zu müssen, dann sollen sie doch auch ein wenig leiden. ^^

Schlussmachen ist, denke ich, wirklich das Schlimmste, das man tun könnte. Liebe ist ja da. Bei mir mehr als genug. Ich weiß, dass er mein Mr. Right ist. Der Mann, mit dem ich mein Leben verbringen möchte, den ich heiraten möchte und mit dem ich alt werden möchte. Neun Monate muss man dann nun mal opfern, um das restliche Leben für sich zu haben.

Aber es ist wirklich schwer. Bin so traurig gerade. Mir kullern wieder die Tränchen. Und er hat immer noch nicht angerufen. Sonst hat er sich immer spätestens um 20 Uhr gemeldet... :/ (außer am ersten Tag)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2008 um 11:50
In Antwort auf neassa_11847217

-.-
Ich habe ihn auch gewarnt und kann demnach auch kein Mitleid für ihn empfinden, wenn er sich mal beschwert... Wenn wir Mädels so leiden müssen, weil unsere Herren Freunde meinen, das durchziehen zu müssen, dann sollen sie doch auch ein wenig leiden. ^^

Schlussmachen ist, denke ich, wirklich das Schlimmste, das man tun könnte. Liebe ist ja da. Bei mir mehr als genug. Ich weiß, dass er mein Mr. Right ist. Der Mann, mit dem ich mein Leben verbringen möchte, den ich heiraten möchte und mit dem ich alt werden möchte. Neun Monate muss man dann nun mal opfern, um das restliche Leben für sich zu haben.

Aber es ist wirklich schwer. Bin so traurig gerade. Mir kullern wieder die Tränchen. Und er hat immer noch nicht angerufen. Sonst hat er sich immer spätestens um 20 Uhr gemeldet... :/ (außer am ersten Tag)

Doch
Er hat sich gestern zum Glück doch noch gemeldet, um ca. 21.30 Uhr. Haben dann eine Stunde telefoniert und er hat mich wieder aufgebaut
Seitdem geht es mir wieder ein wenig besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2008 um 16:16

Ich weiß auch nicht was ich machen soll!
Ich wünschte auch mein Freund wäre hier!
Und ihr habt echt 2 Stunden am Tag mit euren Freunden telefoniert? Bei mir was das längste bis jetzt 20 Minuten. In der Regel waren es aber eher 5 Minuten und 2 sms! Mittlerweile hat er dann auch tagsüber mal sein handy an und ich kann ihm sms schreiben! Er schafft das aber nur selten zurück zu schreiben!
Jetzt muss ich am wochenende auch noch arbeiten, und seh ihn max 4 stunden nachts! Ich arbeite in einem Imbiss auf einem Schützenfest und ich muss wirklich arbeiten, weil ich das Geld ja brauche.
Und in der Woche jetzt langweile ich mich zu tode!
Ich mein ich hab ja auch Freunde, aber die haben aber nicht so viel zeit für mich, weil die ja alle arbeiten und ich bin die einzige die die ganze Zeit frei hat.

Aber trotzdem hab ich noch Hoffnung! Ich kenn einige andere die beim Bund waren und die meinten alle einstimmig das es nach den 3 Monaten besser wird! Die können sich dann Heimatnah versetzen lassen und die haben auch nicht mehr so viel zu tun! Das heißt die können telefonieren, und haben auch noch urlaub! Ich glaub 30 Tage oder so...
Also das wird schon wieder! Ihr müsst das mal so sehen, denen geht es da die erste Zeit auch nicht besser! Die sind total im Stress und weit weg von zu Hause und so cool die immer auch tuen, ich denke einfach ist das für die auch nicht!

Naja lasst den Kopf nicht hängen. Ich versuche auch es nicht zu tun.
Lg crazy613

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2008 um 16:44

:/
Ja, das ist wirklich schlimm, wenn man merkt, dass es ihm nicht so gut geht...
Mein Freund scheint sich erkältet zu haben, nachdem sie stundenlang irgendwas im Regen gemacht haben.
Aber letztendlich denke ich mir: Die Kerls haben sich das ausgesucht. Sie wollten dahin, die Erfahrung machen (aus was weiß ich für Gründen; ich verstehe das einfach nicht...) und haben uns auch - mehr oder weniger - alleine gelassen. Dann müssen die da halt mal durch. Schließlich muss man die Konsequenzen für seine Entscheidungen selbst tragen. (so hart das klingen mag)


@crazy: Das tut mir echt leid für dich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2008 um 18:09

*schock*
Meine Güte, du sprichst mir ja direkt aus der Seele! Ich bin geschockt.
Ich bin auch diejenige, die immer an beide denkt... Und ich fühle mich wirklich wie im Stich gelassen. Aber na ja, ich muss es wohl oder übel akzeptieren.

Doch es ist so furchtbar. Seit einigen Stunden sitze ich wieder in meinem Tief fest, weil ich einfach nichts mit mir anzufangen weiß. Das ist wirklich schlimm! :/

Ich gehe jetzt erstmal kochen...

Fühl mich so einsam und traurig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2008 um 22:33

Die und Ihre Etscheidungen!
Ja ich bin auch der Meinung, dass die das für sich selbst entschieden haben. Und die lassen uns hier alleine sitzen und sagen dann sowas wie: ich kann nichts dafür... das gehört dazu und so.
Aber die können was dafür. Die haben sich das ja auch so ausgesucht!
Und dann beschwert sich mein Freund auch noch darüber, dass ich ende des Monats für 2 Wochen nach Italien fahre! Ich sitz hier die ganze woche und langweile mich und er beschwert sich, weil er dann 2 wochenenden alleine ist wenn er nach hause kommt.
Eigentlich wollten wir ja zusammen fahren, aber dann wurde er ja eingezogen. Und dann meint der immer ich würde irgendwas machen wenn ich in italien bin!
Ich muss ihm auch vertrauen, aber er regt sich auf weil er dann 2 wochenenden also 4 tage alleine ist! ich bin jetzt schon mehr als diese 4 tage alleine.

naja das ist wohl eher ein persönliches Problem
Und ich sehe langsam auch einen aufwärtstrend. Heute habe ich mit meinem freund schon 40 minuten telefoniert. das ist doppelt so lange wie die ganze zeit davor. da war das maximum 20 minuten.

lg crazy613

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2008 um 23:23

Das Warten
Ja die Jungs denken echt, die hätten es schwerer als wir. Weil sie ja so hart rangenommen werden und so. Aber was sie nicht verstehen, ist die Tatsache, dass sie beschäftigt sind, wenn auch nicht gerade angenehm. Aber sie haben nicht die Zeit so über alles nach zu denken. Wie zum Beispiel wie es jetzt wäre, wenn er da wäre. Und was man jetzt machen würde.
Dieses den ganzen Tag neben dem Handy zu sitzen und darauf zu warten, dass es endlich klingelt. Und dann ist man entäuscht, wenn es die beste Freundin war, und nicht Er.
Und dann ruft er endlich an und hat dann gerade Mal 2 Minuten. Dann muss er auch schon wieder schlafen. Ja das tut verdammt weh.

Ich überleg mir auch schon die ganze Zeit, warum ich nicht einfach mein Leben lebe, wie früher auch und meine Freunde treffe. Aber das Problem ist, dass 80% meiner Freunde männlich sind und mein Freund seid neustem total eifersüchtig ist. Das heißt ich hab außer meinen Freunden gerade mal 3 Freundinnen. Und die haben auch nicht immer Zeit. Die eine arbeitet sehr viel, die andere hat gerade ein Baby bekommen, und die letzte ist dauernd bei ihrem Freund. Was ich verstehen kann, würde ich ja auch am liebsten sein.

Naja und so versuch ich es meinem Freund recht zu machen und bleibe einfach zu Hause. Und das obwohl er ja der jenige ist, der mich hier alleine sitzen gelassen hat.
Naja so kann es nicht weiter gehen. Ich muss mir wohl irgendeine Beschäftigung suchen. Ich kann ja jetzt nicht monatelang auf der Couch rum liegen, und fernsehen, und darauf warten das das Telefon klingeln
oder die Stunden zählen bis es wieder Wochenende wird, und ich ihn endlich wieder sehe. Wenn er denn dann nach Hause darf.

Naja ich guck mal weiter Sex and the City

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 21:28

Seid 3 Tagen!!!!
Seid knapp 3 Tagen hab ich von meinem Freund jetzt nichts mehr gehört!!
Ich hab Dienstag morgen um 5 noch ne Sms bekommen und seid dem garnichts mehr....
Er hat die ganze Zeit sein handy aus!
Es ist ja nicht so, dass ich eifersüchtig bin oder so. ich mach mir nur langsam echt sorgen!!
Ist euch das auch schon passiert??? dass sich euer Freund länger icht gemeldet hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 10:30
In Antwort auf an0N_1229871099z

Seid 3 Tagen!!!!
Seid knapp 3 Tagen hab ich von meinem Freund jetzt nichts mehr gehört!!
Ich hab Dienstag morgen um 5 noch ne Sms bekommen und seid dem garnichts mehr....
Er hat die ganze Zeit sein handy aus!
Es ist ja nicht so, dass ich eifersüchtig bin oder so. ich mach mir nur langsam echt sorgen!!
Ist euch das auch schon passiert??? dass sich euer Freund länger icht gemeldet hat?

...
Ich kann nur soviel sagen: Ich telefoniere täglich mit meinem Freund. Es kommt zwar schon vor, dass sie erst sehr spät Dienstschluss haben, aber wenigstens für ein "Gutenacht" reicht es bei uns immer.

Allerdings habe ich auch schon gehört, dass es ja nach Kaserne / Einheit / wie auch immer vorkommen kann, dass man tagelang nichts hört.
Vielleicht ist dein Freund auch gerade im Biwak. Da ist man ja die ganze Zeit draußen und es ist eher nicht empfohlen, sein Handy mitzunehmen. Ich weiß nicht, ob sie das vorher mitgeteilt bekommen, wann sie Biwak haben. Aber wenn dies der Fall ist, würde ich mir keine Sorgen machen. Dann kann dein Freund nichts dafür.

Kommt er denn dieses Wochenende bzw. heute nicht nach Hause?
Dann kannst du ihn ja selbst fragen und mit ihm darüber reden.

Ich wünsche dir viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 10:32
In Antwort auf neassa_11847217

...
Ich kann nur soviel sagen: Ich telefoniere täglich mit meinem Freund. Es kommt zwar schon vor, dass sie erst sehr spät Dienstschluss haben, aber wenigstens für ein "Gutenacht" reicht es bei uns immer.

Allerdings habe ich auch schon gehört, dass es ja nach Kaserne / Einheit / wie auch immer vorkommen kann, dass man tagelang nichts hört.
Vielleicht ist dein Freund auch gerade im Biwak. Da ist man ja die ganze Zeit draußen und es ist eher nicht empfohlen, sein Handy mitzunehmen. Ich weiß nicht, ob sie das vorher mitgeteilt bekommen, wann sie Biwak haben. Aber wenn dies der Fall ist, würde ich mir keine Sorgen machen. Dann kann dein Freund nichts dafür.

Kommt er denn dieses Wochenende bzw. heute nicht nach Hause?
Dann kannst du ihn ja selbst fragen und mit ihm darüber reden.

Ich wünsche dir viel Kraft!

Achja...
Gerade fällt mir noch was ein...

Vielleicht war dein Freund auch so schlau, sein Handyladegerät zu vergessen.
Der Freund einer Bekannten hat es letzte Woche tatsächlich geschafft, sein Ladegerät nach dem Wochenende zuhause zu lassen und saß dann mit leerem Akku in der Kaserne.

Könnte sein, dass dein Freund auch über dieses Talent verfügt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 16:20
In Antwort auf neassa_11847217

Achja...
Gerade fällt mir noch was ein...

Vielleicht war dein Freund auch so schlau, sein Handyladegerät zu vergessen.
Der Freund einer Bekannten hat es letzte Woche tatsächlich geschafft, sein Ladegerät nach dem Wochenende zuhause zu lassen und saß dann mit leerem Akku in der Kaserne.

Könnte sein, dass dein Freund auch über dieses Talent verfügt

Mhhhh..
Ich hab mir ach schon 1000 Sachen überlegt warum der sein Handy seid Dienstag aus hat!
Aber selbst wenn der sein Ladegerät vergessen haben sollte, was ich mir bei ihm überhaupt nicht vorstellen kann, dann hätte er doch auch von nem Kollegen mal kurz schreiben oder anrufen können! Er hat mir selbts erzählt, dass die fast alle Base haben, und ich ja auch! Das würde ja nichtmal was kosten! Und außerdem hab ich ihm für den Fall, dass er mal nicht an sein Handy kommt(warum auch immer) meine Handynummer hinten auf ein Bild drauf geschrieben, weil er die nicht auswendig kann!
Am Anfang, so Dienstag und Mittwoch war ich ja noch ganz ruhig, aber gestern und heute bin ich voll fertig! Ich weiß nicht was ich machen soll, hab auch nicht die Nummer von einem aus seinem Zimmer.
Sonst hätte ich da auch längst mal angerufen und nachgefragt!
Und ich glaube auch nicht, dass die Biwak haben. Außerdem musste mein Freund am Mittwoch ins Krankenhaus, er hatte nen Termin, weil er Probleme mit dem Herzen hat! Vielleicht wird er nämlich ausgemustert. Was ich hoffe!
Und das hätte seinen Biwak ja unterbrochen! Er wollte auf jeden Fall anrufen und bescheid sagen, was da raus gekommen ist! Hat er aber nicht! Und seine Mutter hat mich auch schon angerufen, weil sie auch nichts von ihm gehört hat!

Und ja er wollte eigentlich dieses WE nach Hause kommen! So hieß es jedenfalls noch am Montag! Aber ich weiß es nicht! Er müsste ja jetzt bald zu Hause sein, wenn das der Fall ist! Aber ich hab ja immernoch nichts gehört und langsam macht mich das wahnsinnig!!!

lg crazy613

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 18:10
In Antwort auf an0N_1229871099z

Mhhhh..
Ich hab mir ach schon 1000 Sachen überlegt warum der sein Handy seid Dienstag aus hat!
Aber selbst wenn der sein Ladegerät vergessen haben sollte, was ich mir bei ihm überhaupt nicht vorstellen kann, dann hätte er doch auch von nem Kollegen mal kurz schreiben oder anrufen können! Er hat mir selbts erzählt, dass die fast alle Base haben, und ich ja auch! Das würde ja nichtmal was kosten! Und außerdem hab ich ihm für den Fall, dass er mal nicht an sein Handy kommt(warum auch immer) meine Handynummer hinten auf ein Bild drauf geschrieben, weil er die nicht auswendig kann!
Am Anfang, so Dienstag und Mittwoch war ich ja noch ganz ruhig, aber gestern und heute bin ich voll fertig! Ich weiß nicht was ich machen soll, hab auch nicht die Nummer von einem aus seinem Zimmer.
Sonst hätte ich da auch längst mal angerufen und nachgefragt!
Und ich glaube auch nicht, dass die Biwak haben. Außerdem musste mein Freund am Mittwoch ins Krankenhaus, er hatte nen Termin, weil er Probleme mit dem Herzen hat! Vielleicht wird er nämlich ausgemustert. Was ich hoffe!
Und das hätte seinen Biwak ja unterbrochen! Er wollte auf jeden Fall anrufen und bescheid sagen, was da raus gekommen ist! Hat er aber nicht! Und seine Mutter hat mich auch schon angerufen, weil sie auch nichts von ihm gehört hat!

Und ja er wollte eigentlich dieses WE nach Hause kommen! So hieß es jedenfalls noch am Montag! Aber ich weiß es nicht! Er müsste ja jetzt bald zu Hause sein, wenn das der Fall ist! Aber ich hab ja immernoch nichts gehört und langsam macht mich das wahnsinnig!!!

lg crazy613

Also.....
Also ich hab jetzt endlich was von meinem Freund gehört!
Sein Handy akku ist kapputt, aber das war nicht der Grund dafür, dass er sich nicht gemeldet hat. Er ist wohl am Mittwoch noch vor seinem Krankenhaus termin zusammengeklapt und war dann länger im Krankenhaus! Jetzt gerade hat er sich das Akku von nem Kollegen geliehen und hat mir gesagt das er in etwa ner halben Stunde hier bei mir sein wird!
Was genau passiert ist, werd ich dann erfahren!
Egal was war, ich bin nur froh endlich was von ihm gehört zu haben. Und überglücklich, dass ich ihn in ner halben Stunde wieder in den Arm nehmen kann! Ich hab ihn ja so wahnsinnig vermisst, aber die Tatsache, dann garnichts von ihm zu hören, hat mich total verrückt gemacht!
Naja ich mach mich jetzt mal fertig für meinen Schatz! Bin über glücklich!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2008 um 20:09
In Antwort auf an0N_1229871099z

Also.....
Also ich hab jetzt endlich was von meinem Freund gehört!
Sein Handy akku ist kapputt, aber das war nicht der Grund dafür, dass er sich nicht gemeldet hat. Er ist wohl am Mittwoch noch vor seinem Krankenhaus termin zusammengeklapt und war dann länger im Krankenhaus! Jetzt gerade hat er sich das Akku von nem Kollegen geliehen und hat mir gesagt das er in etwa ner halben Stunde hier bei mir sein wird!
Was genau passiert ist, werd ich dann erfahren!
Egal was war, ich bin nur froh endlich was von ihm gehört zu haben. Und überglücklich, dass ich ihn in ner halben Stunde wieder in den Arm nehmen kann! Ich hab ihn ja so wahnsinnig vermisst, aber die Tatsache, dann garnichts von ihm zu hören, hat mich total verrückt gemacht!
Naja ich mach mich jetzt mal fertig für meinen Schatz! Bin über glücklich!!!!

??
Und, was ist jetzt rausgekommen? Bin neugierig...

Bin wieder alleine, Wochenende ist rum...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2008 um 23:49

Krank!!!
Mein Freund hat sich dann ja am Freitag gemeldet!
Er war wohl die Woche über im Krankenhaus! Er hat Probleme mit seinem Herzen!
Naja das Wochenende war er jetzt zu Hause! Aber am Sonntag ging es ihm dann so schlecht, dass er ins Krankenhaus musste! Nach mehreren Aufenthaten in der Sanitätsstation der Kaserne in Köln, liegt er jetzt in Koblenz im Krankenhaus! Wie lang er bleiben muss, wissen wir noch nicht! Naja jetzt ist er nächstes Wochenende nicht zu Hause, und ich flieg am Montag nach Italien für 2 Wochen! naja um ihn doch nochmal zusehen, fahr ich jetzt am Freitag und wahrscheinlich noch mal am Samstag zu ihm nach Koblenz! Naja das ist machbar! Die fahrt dauert von mir aus ja nur knapp 3 stunden! Und den größtteil der strecke kann ich mit meinem semesterticket fahren!

naja und was gibt es bei euch so neues?
Wie läuft es so mit euren Freunden??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club