Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bümchensex, rein-raus-nummer, Hardcore

Bümchensex, rein-raus-nummer, Hardcore

5. August 2010 um 12:59 Letzte Antwort: 6. August 2010 um 11:54

Also ich hatte gestern ne Unterhaltung mit nem Freund, nach einigen Alkohol.

Es ging um die Definition von Blümchensex.
Das Blümchensex ab und an, meist sich sogar besser anfühlt, als hart rangenommen zu werden und dass es eigentlich gar nicht schlimm ist, der Blümchensex.

Aber die Frage ist was genau ist Blümchensex?
Langes Vorspiel? Langsamer Sex? Rein-Raus rein-raus. Fertig?
Ich stell mir darunter immer eigentlich nur langsamen gefühlvollen Sex vor..., aber i-wie scheint das jeder anders zu definieren.

Genauso wie immer von Technik geredet wird. Ich höre von mir zwar immer, meine Technik ist gut, aber in gewisser weise ist es ja dennoch rein raus... Nur eben mit Abwechslung. Mal schnell mal langsam, mal tief mal nicht tief, mal gar nicht bewegen sondern nur genießen... Sowas...

Was versteht ihr also unter Blümchensex, Gute Technik, rein raus Nummer und Harter Sex?

Nur damit ich mal mitkomme ^^

Mehr lesen

5. August 2010 um 13:09

Ich definiere ..
Blümchensex als einen sehr gefühlvollen, langsamen, zärtlichen Sex mit evtl. längerem, romantischerem Vorspiel.
Von schlichten rein-raus-Nummern halte ich eig garnichts...^^ Man möchte ja auch was erleben und ich und mein Freund "mixen" dass immer so ein bisschen, Schönes Vorspiel, bisschen Blümchen ... und dann ja ^^ Bei uns variiert das immer mit jedem mal, je nachdem wie wir "drauf sind" sag ich mal ...
Und mit Guter Technik ... würde ich mal genau das sagen was du machst (; Du bist nicht auf eine Stellung und Art und Weise versteift, sondern bist Experimentierfreudig (falls ich falsch liege - Mein Fehler !) Ich kenn z.B. welche die es nur langsam in Missionarsstellung wollen, sonst rein garnichts und sowas langweilt doch den Partner irgendwann, oder nicht ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 13:17

Meine Definition
für Blümchensex ist irgendwie negativ. ich verstehe unter Blümchensex, dass es nur um den Akt an sich geht, dass man im Dunkeln Sex hat, sehr prüde ist, immer wieder das gleiche tut, man während dem Sex an etwas anderes denken kann (z.B. ans Bügeln ), da es einen nicht richtig befriedigt.

Das was du als Blümchensex definierst ist meiner Meinung nach einfach Gefühlvoller Sex. Der in einer Beziehung natürlich auch vorkommen muss.

Eine Rein-Raus Nummer ist für mich übrigens zum einen Gleichzusetzen mit Blümchensex bzw, aber auch mit einem Quicki! Da geht es ja quasi auch um nix anderes, was auch MAL angenehm sein kann.

Eine Gute Technik besteht aus Abwechslung, Kreativität, Offenheit und vorallem Vertrauen. Das alles gemischt, wenn man sich komplett fallen lassen kann ist der Perfekte Sex. Wenn man das dann isch mit Langsamen, Gefühlvollen Sex und mit Härterem Sex, dann ist es grandios!!!


LG
Sunflower

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 13:34

@lila und sunflower
Seht ihr und da gehts los. Ihr beide habt vollkommen unterschiedliche Ansichten. Der eine siehts negativ der andere postitiv... und ich weiß nicht wies jetzt aussieht^^...
Also
@ Lila ich sehe es eigentlich wie du. Wobei ich persönlich sehr gerne Varriere beim Sex, ABER ich habe häufig mitbekommen dass zu häufig die Stellung wechseln nicht so zur Befriedigung von euch beiträgt, also hab ich pro Sex meist eine Stellungsvariation von max 3 Stellungen. Ansonsten finde ich es persönlich auch nervig alles durchzuspielen nur um mal sein Repertoire zu zeigen^^.

@ sunflower
das was du beschreibst ist für mich prüder Sex.

aber ich kenne viele die sich über Blümchensex lustig machen, aber nur aus dem Grund dass es eben Gefühlvoller langsamer Sex ist.


Wobei ich mal kurz erwähnen möchte, dass ich es sehr lustig finde. Jede Frau die ich bis jetzt getroffen habe, sagte:" Blümchensex??? O.o geht gar nicht!" Wenn sie es dann hatten, sind sie meist derber Explodiert als jemals zuvor^^...

Natürlich kann man jetzt auch Vortäuschen unterstellen, aber dass klammer ich jetzt mal rigoros aus

Aber wie gesagt finde ich dieses Thema i-wie schwierig... Mehr Antworten??? O.o

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 13:41
In Antwort auf antero_11929477

@lila und sunflower
Seht ihr und da gehts los. Ihr beide habt vollkommen unterschiedliche Ansichten. Der eine siehts negativ der andere postitiv... und ich weiß nicht wies jetzt aussieht^^...
Also
@ Lila ich sehe es eigentlich wie du. Wobei ich persönlich sehr gerne Varriere beim Sex, ABER ich habe häufig mitbekommen dass zu häufig die Stellung wechseln nicht so zur Befriedigung von euch beiträgt, also hab ich pro Sex meist eine Stellungsvariation von max 3 Stellungen. Ansonsten finde ich es persönlich auch nervig alles durchzuspielen nur um mal sein Repertoire zu zeigen^^.

@ sunflower
das was du beschreibst ist für mich prüder Sex.

aber ich kenne viele die sich über Blümchensex lustig machen, aber nur aus dem Grund dass es eben Gefühlvoller langsamer Sex ist.


Wobei ich mal kurz erwähnen möchte, dass ich es sehr lustig finde. Jede Frau die ich bis jetzt getroffen habe, sagte:" Blümchensex??? O.o geht gar nicht!" Wenn sie es dann hatten, sind sie meist derber Explodiert als jemals zuvor^^...

Natürlich kann man jetzt auch Vortäuschen unterstellen, aber dass klammer ich jetzt mal rigoros aus

Aber wie gesagt finde ich dieses Thema i-wie schwierig... Mehr Antworten??? O.o


Wir wechseln die Stellungen pro Sex auch nur um die 2-3 mal, aber probieren auch häufiger andere aus, sodass es eig nie langweilig wird (;
Blümchensex hört sich wahrscheins für die meisten langweilig an, weil sie sofort an langsamen Sex denken, aber grade dieser langsame, meist auch Intensivere Sex ist manchmal besser als immer nur hart (;

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 13:48
In Antwort auf an0N_1236542699z


Wir wechseln die Stellungen pro Sex auch nur um die 2-3 mal, aber probieren auch häufiger andere aus, sodass es eig nie langweilig wird (;
Blümchensex hört sich wahrscheins für die meisten langweilig an, weil sie sofort an langsamen Sex denken, aber grade dieser langsame, meist auch Intensivere Sex ist manchmal besser als immer nur hart (;


DAS hab ich zu meinem Freund mit dem ich geredet habe auch gesagt, aber der hat die Ansicht von Sunflower^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 13:51
In Antwort auf antero_11929477

@lila und sunflower
Seht ihr und da gehts los. Ihr beide habt vollkommen unterschiedliche Ansichten. Der eine siehts negativ der andere postitiv... und ich weiß nicht wies jetzt aussieht^^...
Also
@ Lila ich sehe es eigentlich wie du. Wobei ich persönlich sehr gerne Varriere beim Sex, ABER ich habe häufig mitbekommen dass zu häufig die Stellung wechseln nicht so zur Befriedigung von euch beiträgt, also hab ich pro Sex meist eine Stellungsvariation von max 3 Stellungen. Ansonsten finde ich es persönlich auch nervig alles durchzuspielen nur um mal sein Repertoire zu zeigen^^.

@ sunflower
das was du beschreibst ist für mich prüder Sex.

aber ich kenne viele die sich über Blümchensex lustig machen, aber nur aus dem Grund dass es eben Gefühlvoller langsamer Sex ist.


Wobei ich mal kurz erwähnen möchte, dass ich es sehr lustig finde. Jede Frau die ich bis jetzt getroffen habe, sagte:" Blümchensex??? O.o geht gar nicht!" Wenn sie es dann hatten, sind sie meist derber Explodiert als jemals zuvor^^...

Natürlich kann man jetzt auch Vortäuschen unterstellen, aber dass klammer ich jetzt mal rigoros aus

Aber wie gesagt finde ich dieses Thema i-wie schwierig... Mehr Antworten??? O.o

Jaaa....
meiner Meinung nach kann man zu Blümchensex auch Prüder Sex sagen. Wobei der Sex an sich nicht Prüde ist, sondern die jenigen die diesen Sex betreiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 13:54

Rrrrrrrrrrrr
....ich weiss was ich heute abend mache....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 14:07


"Wenn du aber Sex mit einem Menschen hast, den du wirklich liebst, dann wird aus dem Ziel plötzlich der Weg. Lust und Verlangen sind nicht mehr reduziert auf das Erreichen eines Orgasmus, sondern darauf, miteinander "eins" zu werden."

^^ Und wie definierst du die Art von Sex?

Guter Beitrag übrigens!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 14:16

Ich denke
solch eine Hemmungslosigkeit kommt dann, wenn man seinen Partner wirklich innigst liebt. Außerdem kommt es darauf an, wie man selbst zur Sexualität und zu seinem eigenen Körper steht! Ist man mit sich selbst im Reinen, dann ist man ungehemmter als wenn man denkt "Oh mist mein Busen ist zu Klein, hoffentlich denkt er nicht darüber nach!" etc.! Was man hier halt alles schon im Forum gelesen hat!

LG
Sunflower

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 16:11

Generationsfrage
Ältere Menschen kennen den Begriff von "Entjungferungssex" "das Blümchen... das ist sicher der Ursprung. Dann wurde es abwertend benutzt für langweiligen Sex, denke ich. Guter Sex ist, wenn beide keine Hemmungen haben und sich gehen lassen können- und richtig viel Freude daran haben. Klar rein ,- raus- ohne das kommt ja keine Stimmung auf... aber das ganze im Gleichklang- wie ein Musikstück.... das ist für mich guter Sex... Leidenschaft.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 22:17

Alles sehr unaufschlussreich^^
jeder definiert anderst, aber ich glaub ich kann bis jetzt zu dem Punkt kommen, dass Blümchensex nicht als negativ erachtet werden muss, sogar eigentlich sogar im Gegenteil...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2010 um 11:54
In Antwort auf jaana_11887320

Rrrrrrrrrrrr
....ich weiss was ich heute abend mache....




na erzähl mal wies war^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest