Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bruder oder Boyfriend?

Bruder oder Boyfriend?

28. Juni 2012 um 15:33

Hallo miteinander!

Momentan kenne ich mich gar nicht mehr aus. Ein Kumpel von mir und ich verstehen uns in letzter Zeit immer besser, was ich sehr schön finde. Er hat mir sehr gut getan und mich unterstützt, als ich Liebeskummer hatte, was ich wiederum einige Zeit davor bei ihm getan habe. Ich muss gestehen, mir gefiel er auch früher sehr gut, allerdings hatte sich diese Anhimmelphase wieder gelegt.

Inzwischen sind wir einfach nur beste Freunde geworden, was ich auch gut so finde. Ich habe deshalb auch schon länger gemerkt, dass ihm ein Mädchen aus seiner Parallelklasse gut gefällt. Das Problem nur: Ich glaube, sie merkt sehr wohl, dass er mehr von ihr will als nur Freundschaft, sie ihm aber keine Zeichen darauf gibt, dass sie ihn nicht mögen würde. Sie will nichts von ihm, das ist allen klar, aber offensichtlich gefällt sie sich in der Rolle der Angehimmelten und mag es, einen verzweifelten Soupirant zu haben, der ihr hinterherrennt. Und das macht mich stocksauer. Ich mag sie nicht, sie wickelt gerne einen nach dem anderen um den Finger, aber dann soll sie nicht meinen Kumpel so leiden lassen. Er soll glücklich sein können, hat doch seine vorige Trennung sehr geschmerzt.

Die meisten anderen, die uns kennen, sagen meist zu mir, es sei für ihn rein körperliche Anziehung, er sei lediglich scharf auf sie, weil eben klar ist, dass es bei ihr nicht viel braucht, um sie ins Bett zu bringen. Aber auch wenn die Situation eher hoffnungslos aussieht, scheint mein Kumpel das nicht zu bemerken.

Nun kommt noch dazu, dass es eigentlich seit langem so war, dass ich ihn sehr mag als Kumpel (und er mich einfach als Kumpelin auch, denke ich). Allerdings hat er mit seiner Band vor einer Woche ein Konzert gegeben, ich kenne einige Songs schon auswendig und ich mag diese Band, deshalb bin ich hingegangen. Einer dieser Songs war dann ausgerechnet der "Schmusesong" der Band, die sonst eher härteres spielt, und wie sich alle im Publikum hingesetzt hatten, sang ich so mit, mein Kumpel, der Sänger der Band, bemerkte es, kam von der Bühne herunter und setzte sich neben mich und hielt mir das Mikro hin, sodass ich mitsingen konnte. Im Zwischenteil zog er mich dann auf die Beine und wir sangen das Lied auf der Bühne sitzend fertig. Es war ... überwältigend. Das klingt jetzt so nullachtfufzehn dämlich romantisch, aber wenn man das einmal selbst erlebt hat, dann weiß man, wie sich das anfühlt.

Im Laufe des Abends dann (man muss dazusagen, wir hatten beide ein bisschen was getrunken) redeten wir noch viel miteinander während der Aftershowparty, es war einfach perfekt, das Konzert war fantastisch gelaufen, wir waren beide in fast schon euphorischer Stimmung. Wir haben uns nicht geküsst oder irgendwelche Dinge geredet, die über Freundschaft hinausgingen. Aber ich weiß nicht, ob es jetzt für ihn genauso schön war. Und überhaupt ist es so, dass ich mir einfach wünsche, dieses eine Mädchen würde einsehen, dass er ein verdammt netter, fürsorglicher und vernünftiger Junge ist, dem man vertrauen kann, ich will einfach, dass er glücklich sein kann. Und außerdem, ich weiß, das klingt jetzt doof, aber ich weiß wirklich nicht, ob ich eine Beziehung mit ihm anfangen wollte. Er ist mir nämlich so wichtig geworden, dass ich - müsste ich zwischen einer kurzen Beziehung und einer langen Freundschaft wählen - mit Sicherheit die Freundschaft nehmen.

Und übrigens sehe ich nicht halb so gut aus wie dieses andere Mädchen, ich bin 16 und sehe aus wie 13 und mir fehlt die nötige Portion Selbstbewusstsein ... deshalb hatte ich immer die Vermutung, er sieht mich als eine Art kleine Schwester (er ist 17 1/2), was ich toll fand, war er ja eine Art großer Bruder für mich.

Was soll ich machen? In seine Angelegenheiten will ich mich nicht einmischen, aber er soll glücklich sein.

Mehr lesen

28. Juni 2012 um 20:49

Da kannst du auch gar nichts machen.
Jeder macht seine Fehler selbst und natürlich ist es schwer als Freund da zuzuschaun. Aber es ist seine Sache und so lange er dich nicht um deine Meinung bittet oder nach deinen Rat fragt, belass es lieber dabei.
Die andere Sache, ob du in ihn verliebt bist, darüber müsstest du dir Gedanken machen. So wie ich das herauslese, denke ich, dass es zwar schon ein bisschen der Fall ist, man es aber nicht überbewerten sollte, da du auch schreibst, dass dir der Wert der Feundschaft wichtiger ist und du gar nicht weißt ob du eine Beziehung wollen würdest. Für mich klingt es mehr nach Schwärmerei, weil kein anderer da ist und er dir eben auch ein schönes, vertrautes Gefühl gibt.
Viel Glück jedenfalls!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen