Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bringt das noch was?

Bringt das noch was?

26. Januar 2010 um 16:12

Hi,
entschuldigt schon mal den langen Text, der jetzt folgt. Ich hab versucht mich so kurz zu fassen wie es geht.

Also, ich bin seit über einem Jahr mit meinem Freund zusammen und bis vor 2 Monaten war alles perfekt.
Wir haben uns regelmäßig getroffen und waren verliebt bis über beide Ohren.
Aber seit 2 Monaten läuft es einfach nicht mehr richtig...

Am Anfang haben wir eigentlich jede freie Minute miteinander verbracht. Wir sind essen gegangen, ins Kino, spazieren, ins Schwimmbad usw. und auch wenn wir nur auf dem Sofa gesessen haben und tv geguckt haben, hat uns das gereicht.
Wir haben jeden Freitag, Samstag und Sonntag miteinander verbracht und immer was unternommen.

Ich hab ihn öfter gefragt, ob es ihm nichts ausmacht, dass wir uns so häufig sehen, aber er hat immer verneint, und ich hab ihm das geglaubt, weil es mir genau so ging.

Aber seit 2 Monaten streiten wir uns immer öfter. Er geht am WE immer mit seinen Freunden was trinken und verplämpert sein Geld für Alkohol und Diskobesuche.
Das ärgert mich wirklich tierisch, denn es ist so, dass er kaum Geld hat und zu mir immer sagt, wir könnten nichts mehr unternehmen, weil er pleite ist.
Also sitzen wir seit längerem nur noch zu Hause rum und wenn wir mal weggehen, dann lade ich ihn zu allem ein, weil wir sonst garnicht mehr rauskommen würden und ich ein schlechtes Gewissen haben, weil er sein weniges Geld ausgibt, obwohl ICH ja etwas unternehmen will...

Naja, am Wochenende kann er dann allerdings immer wieder Geld auftreiben (meist leiht er sich das von seinem Vater...) um mit seinen Kumpels saufen und in die Disko zu gehn.

Wenn ich ihn aber frage, ob wir nicht mal am WE in die Disko oder in ne Kneipe gehen sollen, dann hat er nie Lust und sagt sogar, er würde Diskos hassen (Wieso geht er dann rein??).

Ich versteh das einfach nicht. Ist da etwa die Luft raus? Hat er überhaupt noch Lust auf mich!?

Immer wenn ich mal mit ihm drüber reden will, geht er einfach weg. Und letztens kam nur die Antwort: " Werd doch mal lockerer! Was sollen wir in der Disko? Ich tanze doch garnicht! Geh mit deinen Freundinnen! Und wieso sollen wir was trinken gehn!? Du säufst doch garnicht!"

Das ist schon sehr verletzend.. Das Problem ist nämlich, dass sich mein gesamter Freundeskreis seit dem Abi 2009 über ganz Deutschland verteilt hat. Jeder studiert woanders und es ist eben nicht leicht dann einfach mal mit ner guten Freundin einen drauf zu machen.
Ich bin auch recht zurückhaltend und auch garnicht so der Party-Mensch. Ich geh lieber einen Cocktail trinken und plauder ein bisschen. Nur bis jetzt hab ich noch niemanden hier gefunden mit dem ich eine tiefe Freundschaft aufbauen könnt...

Naja, das ist ja auch nicht so das Problem. Ich hab eigentlich kein Problem damit allein zu sein. Ich kann ja mit meinen Freunden telefonieren.
Aber von meinem Freund so zurückgewiesen zu werden, das ertrage ich einfach nicht.
Ich hab das Gefühl, dass er mich nicht mehr wirklich liebt. Ich denke, dass das einfach nur noch Gewohnheit für ihn ist, auch wenn er sich das nicht eingesteht...
Wie sonst kann man es erklären, dass wir nur noch ausgehen, um im Kino einen Film anzugucken!?

Wir haben keine gemeinsamen Hobbys, kaum gemeinsame Freunde (eigentlich sind es seine Freunde mit denen ich mich aber gut verstehe..), reden immer seltener, und immer häufiger nur über uninteressante Themen. Smal talk eben.

Als wir das letzte mal gestritten haben (Samstag), hat er dann etwas gesagt, worüber ich jetzt die ganze Zeit nachdenken muss:
Er meinte: "Ich hab das Gefühl du engst mich zu sehr ein!"

Aber ich versteh das einfach nicht.

Ich telefonier ein mal am Tag mit ihm (was aber schon Gewohnheit ist und er ruft mich ja auch freiwillig an), wir sehen uns nur wenn er Zeit/Lust hat, ich sage nichts wenn er mit seinen Kumpels saufen geht (also ich sage schon was, aber nur zu dem Thema, dass er kein Geld für mich, aber für seine Kumpels hat, nicht dazu das er weggeht), ich war erst 2 mal bei ihm zu Hause, er kann also bei mir kommen und gehn wann er will, ich fahr ihn nach Hause wenn er das will, ich mache einfach nichts was ihn irgendwie einengt!
Ich versteh nicht warum er das sagt. Und als ich ihn gefragt hab, is er mir ausgewichen und hat das Thema gewechselt.

Was soll ich denn jetzt machen?
Ich weiß einfach nicht mehr weiter...
Hat das Ganze überhaupt noch einen Sinn, wenn ich einen Freund habe, der nicht mit mir unternehmen will? Der mir vorhält ich würde ihn einengen? Der ständig abhaut, sobald das Thema etwas ernster wird?





Mehr lesen

26. Januar 2010 um 16:32

Dd
wie alt ist er?

Gefällt mir

26. Januar 2010 um 16:42
In Antwort auf katzenauge13

Dd
wie alt ist er?

20
und ich 19 (bald 20)

Gefällt mir

26. Januar 2010 um 21:01

Kann mir jemand helfen?
Meine Welt steht kopf...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen