Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brief an teenie liebe

Brief an teenie liebe

17. Dezember 2019 um 11:00 Letzte Antwort: 17. Dezember 2019 um 13:11

Hallo zusammen....ich möchte wissen wie ihr diesen brief findet.  


Was ist das schlimmste an der Liebe? 
————————
Der „was wäre wenn“  Gedanke. 
Seit Jahren habe ich immer wieder diese Gedanken „was wäre wenn“ ich nicht ein Feigling gewesen wäre. 
„Was wäre wenn“ ich um dich gekämpft hätte. „Was wäre wenn“ ,ich für dich da gewesen wäre und nicht einfach davon lief. 
Es wäre 1000 mal besser gewesen, sich zu trennen wenn es keine liebe mehr gegeben hätte zwischen uns und dann gäbe es auch kein „was wäre wenn“ ,aber das war nicht der fall .Wir haben uns immer noch sehr geliebt als die Trennung kam und so eine Trennung ist wie ein unvollständiges Buch. Man wartet auf die nächsten Kapitel im Buch und zwar Jahre lang. Bei unsere Trennung wolltest du noch eine letzte Umarmung von mir ich gab sie dir ,aber ich dachte nie das es die letzte Umarmung werden würde ,aber du hast es gewusst und ich war zu naiv. Ich glaubte immer, das wir eines Tages wenn wir Erwachsen sind uns wieder zu einander finden würden , auch wenn es nur Freundschaftlich Basis wäre.  Das ist bis heute nicht passiert. Mein Dickschädel nach der Trennung , ich war immer noch voll verliebt in dich und ich gab es nie zu. Oder extra am Bahnhof gewartet um dich kurz zu sehen, aber nichts anmerken lassen das ich dich zurück wollte, das war mein stolz..mein scheiss stolz. Habe viel geweint wegen meinen Fehler damals. All diese Jahren sind vergangen und ich habe dich nie vergessen und du hast du mich vergessen? Bist du immer noch sauer auf mich? Hast du mitbekommen was nach unsere Trennung passiert ist? Deswegen meine Funkstille all diese Jahre dir gegenüber. Sehr viele fragen, die noch offen sind. Du denkst sicher ....warum kommt sie jetzt mit all diesem zeug nach all den Jahren. Gute frage weisses selber nicht so ganz oder vielleicht um diesen Kapitel zu verarbeiten, dir alles sagen zu können was ich damals nicht gesagt habe. Wie danke! Danke das du in meinem Leben existiert hast, danke das du mich geliebt hast ,danke das du DU warst, danke das du mich respektiert hast, beschützt und ehrlich warst. Danke!! Ich entschuldige mich bei dir für all meine Fehler wie auch sorry für mein Dickschädel und mein stolz. Zweifele nie dran wie sehr ich dich damals geliebt habe, weil es echt war. Ich weiss das unsere Geschichte in diesem unvollständigen Buch kein Happy End mehr geben wird. Aber gibt es vielleicht ein Ende? Ein Ende wie zbs. „wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie heute noch als Freunde‘‘??? 

 

Mehr lesen

17. Dezember 2019 um 13:11

und wofür?

Gefällt mir