Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brief an die eine Frau ,Meinung, bitte

Brief an die eine Frau ,Meinung, bitte

2. April 2016 um 11:27

Hallo ich bin neu hier,
also weiter unten findet Ihr einen Text denn ich jetzt nochmal abgetippt habe da ich Ihn Handschriftlich geschrieben habe und würde mich über Meinungen freuen!
Ich bin 21 und studiere Soziale Arbeit, bin seit 2 Jahren Single weil ich mich so gut wie nie verliebe und in den meisten Frauen nichts mehr als nur eine Freundin sehe...
Liebe Grüße Kaktus


-----------------------------------------------------------------------------

Hey Geburtstagskind,
ich wünsche dir alles alles Gute zu deinem 20. Geburtstag!
Du bist nun wieder ein Jahr älter und somit wieder ein Jahr näher an deiner Rente, die wir zwar alle nicht mehr bekommen weil die Rentenkassen bis dahin leer sind aber egal was solls. Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft und Glück sowie Zufriedenheit, und ich hoffe du schaffst es bis du alt bist die Welt gesehen zu haben. Allerdings bin ich mir da schon ziemlich sicher dass du das Schaffen wirst.
Du wunderst dich sicherlich wieso und warum ich nicht da bin.
Ich hab noch nie einer Frau einen Brief geschrieben und trotzdem glaub ich dass du das Wert bist.
Wir kennen uns erst wenn man es in einer Blase betrachtet seit ein paar Tagen und Sekunden. Allerdings habe ich in der kurzen Zeit ein Bild von dir bekommen, du hast mir ja auch viel von dir erzählt. Jedoch weiß ich nicht wie ich weiter schreiben soll, da ich mir mit Absicht nur ein paar Zettel genommen habe, da ich aus mir selbst sprechen und folge dessen schreiben will. Denn ich glaube dies ist am persönlichsten. Okay ich versuch mal auf den Punkt zu kommen bevor du die Augen verdrehst weil ich so rum eier . Alsoooo es ist so dass ich seit dem du mir erzählt hast das du von all deinen Freunden belogen, benutzt und enttäuscht worden bist ich oft Nachts wach werde und dran denken muss. Denk jetzt nicht dass du eine Belastung bist, sondern ich muss dran denken weil ich es traurig finde dass sie dich was Vertrauen angeht sowie vieles andere dich einfach gebrochen und kaputt gemacht haben. Ich kann dich verstehen und respektiere sowie akzeptiere das! Als du mir beim Frühstücken unter anderem sagtest das du auf sowas wie Ich bin nicht so gar keine Beachtung mehr legst hab ich mich erschrocken, gar nicht mal weil du es gesagt hast sondern weil ich es in deinen Augen sehen konnte das du total enttäuscht bist und jegliches Vertrauen abgestoßen hast. Sowie als du erwähntest das wenn ich beispielsweise lügen würde du dich sofort absetzen und jegliches unterbinden würdest. Ich hab dir sehr genau zugehört genauso wie jedes andere mal wenn wir geredet haben, und alles was ich höre hinter dem was du sagst ist Wut, Zorn, Trauer, Unsicherheit, Enttäuschung, und einfach ein total Verletzest Herz. Das finde ich schade, denn was ich begriffen habe ist das du eine echt tolle Frau bist, und deine Ex Freunde würden es nicht mal merken wenn Jesus persönlich es aussprechen würde. Weil Sie einfach was Liebe und Beziehung angeht genauso blöd sind wie 10 Meter Feldweg, um das mal so zu umschreiben. Du bist kein Fehler, sondern Sie sind es. Sie haben dich ausgedrückt wie eine Zitrone und es geschafft dir das zunehmen was dir glaub ich mal sehr wichtig war, und zwar Liebe! Du hast das erste Mal ich liebe dich gesagt, und es auch so gemeint. Was Folgte war Enttäuschung und Trauer. Was dir den letzten tritt gegeben hat. Die Frage ist nur ob du daraus gelernt hast. Ich glaube du hast es, aber dir wurde das vertrauen genommen sowie jegliche Form an Liebevoller Zuwendung. Ich kann dich aus Gründen die ich nicht verstehe echt gut verstehen und fühle mit dir, aber ich merke auch das eine Menge Zweifel in dir stecken was in Richtung Liebe und Beziehung geht. Ich verbringe gerne Zeit mit dir, du hast gesagt dass du es langsam angehen möchtest und nicht zu schnell in diese Beziehungsform schlittern willst. Dafür habe ich Verständnis und ich kann es nachvollziehen! Nur wenn ich was weiß ist es das du total unsicher bist was mich anbetrifft, wo ich fasst glaube das du selbst gar nicht mal weißt wieso. Du kennst mich noch nicht lange und das ist ja auch vollkommen okay. Was ich aber begriffen habe ist das du ein Problem hast was mich anbetrifft. Irgendwas in deinem Unterbewusstsein lässt dich zweifeln und verunsichern. Alles nur weil du dich wie eine Zitrone hast ausquetschen lassen. Was geblieben ist, ist ein total verletzter Mensch. Du bist selbst bei Dingen wie fremdgehen mit deinem Freund zusammen geblieben wo ich mich frage wo deine Frauenpower ist. Jede andere hätte Ihn mit Worten getötet und einen Strich gezogen aber du hast dich klein gemacht und es akzeptiert. Max Mustermannnn das passt nicht zu dir! Was ich damit sagen will ist das in dir Kraft steckt und du Sie nutzen sollst! Wenn du wirklich die Art Frau bist die wirklich unterwürfig ist, dann fress ich nen Besen! Jetzt hast du mich kennengelernt und für dich bin ich genauso, weil alle deine Freunde zum Anfang so waren wie ich und später Ihr wahres Gesicht gezeigt haben .
Ich bin nicht so! Wenn du es nicht glauben kannst dann haben wir ein Problem. Zudem will ich gar nicht dass du es mir glaubst aber dir selbst eine Chance zu geben kann Wertvoll sein. Aus meinen Augen betrachtet läufst du emotional weg und machst lieber was mit deinen Mädels und anderen als mit mir weil du Angst hast das du in die nächste Scheiße rutscht und noch tiefer fällst als du schon bist. Was du nur nicht siehst ist das ich seit 2 Jahren das erste Mal mehr sehe in einer Frau als nur eine Freundin und ich sicherlich alles andere will als mit deinem Herz zu spielen, denn das ist eh schon fast ausgeblutet. Was ich will ist das du aufwachst, dir selbst eine Chance gibst und ich die Chance habe dein Herz wieder mit Lachen, Liebe und Freude zu fühlen und dich aus dem Loch zu holen in das du immer tiefer gefallen bist was mit Angst und Trauer geprägt ist. Ich kann dir zeigen dass du auch Liebe zurück bekommst wenn du sie gibst. Denn du hast immer nur gegeben und gegeben und nie was dafür bekommen. Dass das prägt kann ich verstehen aber deswegen musst du dich nicht selbst tiefer nach unten ziehen als du schon bist. Denn du bist kein Fehler! Du vermittelst mir diese Gefühle und ich sehe sie nicht nur sondern ich verstehe sie! Ich weiß selbst nicht wieso ich gerade diesen Brief schreibe aber ich glaub einfach das es wichtig ist. Wenn du mit mir nicht klar kommst akzeptier ich das! Was ich aber auch sagen will ist das ich dir alle Zeit der Welt gebe. Es ist mir egal! Was mir aber nicht egal ist bist du und wie du mit der Situation umgehst. Wenn du nicht anfängst auf dich zu achten wirst du die nächsten Jahre noch tiefer fallen. Aber ich bin dann auch weg. Ich möchte dass du dich entscheidest und noch viel mehr das du aufwachst. Ich bin da und ich will dich kennenlernen aber das kann ich nicht wenn du Emotional weg läufst, und du weißt ganz genau was ich mein! Werde dir über diese Dinge klar und wenn du wirklich sicher bist das du etwas mit mir aufbauen willst dann kannst du dich melden, aber ich will erstmal das du dir Zeit nimmst und darüber nachdenkst weil ich glaube das du vieles einfach geschluckt hast die letzten Jahre weil du dich mit vielen Sachen nicht auseinandersetzen konntest oder auch wolltest. Du bist nicht perfekt aber für mich bist du schon ziemlich nah dran! Klar empfinde ich für dich schon ein kleines bisschen was aber ich will mir nicht selbst etwas vor machen sondern will mit offenen Karten spielen und ich sehe das du gar nicht weißt was du eigentlich wirklich willst. Also werde dir bitte klar was du willst. Es ist mir egal wie lange du brauchst aber melde dich erst wenn du es weißt. Wenn du zum Beispiel der Meinung bist das du nichts mit mir aufbauen kannst, dann ist das in Ordnung den ich respektiere dich und somit auch deine Entscheidung! Ich kann dir aber auch genauso zeigen wie man in einer Beziehung auf dem Meer schwimmt ohne dabei unterzugehen wie bisher. Aber dafür musst du dir selbst eine Chance geben.
In liebe Max Mustermannnnn

Mehr lesen

2. April 2016 um 12:28

Entschuldige
aber ich habe irgendwann nur noch quer gelesen.

Ich würde so einen Brief nicht bekommen wollen.
Ich würde mich kritisiert, wenn nicht gar angegriffen fühlen.
Ich hätte das Gefühl bevormundet und für dumm gehalten zu werden.

Gefällt mir

2. April 2016 um 12:29
In Antwort auf dummschnack5

Entschuldige
aber ich habe irgendwann nur noch quer gelesen.

Ich würde so einen Brief nicht bekommen wollen.
Ich würde mich kritisiert, wenn nicht gar angegriffen fühlen.
Ich hätte das Gefühl bevormundet und für dumm gehalten zu werden.

Wobei mir gerade noch einfällt
Wie stehst Du eigentlich zu der Frau?
Wie eng seid Ihr miteinander?

Gefällt mir

2. April 2016 um 12:30

Wow
Das ist klasse. ! Vielen lieben Dank, ich werde es so schreiben !

Gefällt mir

2. April 2016 um 12:41

Dankeee
Also ich nehme die erste Version von dir, weil die passt einfach zu mir, in der zweiten Version sehe ich mich selbst nicht und es wäre nicht meine Art. Ich möchte mich aber auch für deine Kritik bedanken den ich akzeptier es

Gefällt mir

2. April 2016 um 12:42
In Antwort auf dummschnack5

Wobei mir gerade noch einfällt
Wie stehst Du eigentlich zu der Frau?
Wie eng seid Ihr miteinander?

Also
Ich stehe positiv zu ihr und wir haben auch schon miteinander geschlafen

Gefällt mir

2. April 2016 um 12:54

Dankeschön,
Ich könnte dir komplett folgen, aber was würdest du den machen?

Gefällt mir

2. April 2016 um 13:10
In Antwort auf kaktus127

Also
Ich stehe positiv zu ihr und wir haben auch schon miteinander geschlafen

Dann habe ich den Sinn
des Briefes nicht verstanden. Sorry

Gefällt mir

2. April 2016 um 13:16

Klasse
vielen Lieben Dank )))

Gefällt mir

2. April 2016 um 13:35

Grausam
- viel zu lang
- konkreter und kürzer sagen was du willst
- Nörgeleien an unwichtigen oder nicht änderbaren Allgemeinheiten weglassen (Rente nicht bekommen usw): echte Männer haben die Eier, Dinge zu nehmen wie sie kommen, egal was es ist. Wussies jammern und meckern.
- auf die Formatierung achten: neue Zeilen, Leerzeilen
- keine Negativitäten ("nach unten ziehen" etc) schreiben
- keine Pseudointelligenten Psychoanalysen schreiben ("irgendwas in deinem Unterbewusstsein")
- Wörter wie "Angst, Trauer" etc vermeiden
- Vergangenheitsbewältigung weglassen oder wenigstens kürzer halten. Das ganze "alles war so schlimm und du hast ja so gelitten" ruft nur negatives ins Bewusstsein anstatt das Positive zu kultivieren. Sage ihr lieber, was dich an ihr begeistert - ohne unterwürfig zu werden.
- Auf positive Erlebnisse in der Zukunft ausrichten anstatt auf die Vergangenheit

Gefällt mir

2. April 2016 um 14:20

Ihr seit klasse
ja ich sollte mir was ex Freunde angeht vielleicht echt nicht mehr soviel anhören Klasse Forum und ich konnte euch komplett folgen

Gefällt mir

2. April 2016 um 14:56

Top oder flop
hey Kaktus
du hast jetzt ja schon viele gute Verbesserungsvorschläge bekommen, aber eins noch...

"...und ich sehe das du gar nicht weißt was du eigentlich wirklich willst. Also werde dir bitte klar was du willst. Es ist mir egal wie lange du brauchst aber melde dich erst wenn du es weißt."

Mir ist schon klar, dass du es nicht so konkret meinst, aber für mich klingt es nach einem Ultimatum.
Entweder Kontaktabbruch (Untergang), oder vollkommene Hingabe (Hauptgewinn)-sie soll ALLES auf die eine Karte setzen -auf dich und dir vollkommen vertrauen.

Sie kann sich kar darüber werden, was sie egentlich will. Aber niemand könnte ihr 100% zusichern, dass genau du der Richtige für sie bist.

Sie soll sich entscheiden, ob sie euch eine Chance geben will, mehr nicht.

ob ihr wirklich zusammen passt, wird die Zeit zeigen.

viel Glück wünsche ich euch

Gefällt mir

2. April 2016 um 15:45

......
Was bist du nur für eine seelenlose Kreatur. Was musst du für ein bescheidenes Leben haben, um so viel Unzufriedenheit auszustrahlen. Und fang jetzt nicht wieder mit der Lüge von deiner ach so glücklichen Beziehung an, Lana 0815.

Gefällt mir

2. April 2016 um 17:50
In Antwort auf shelree

Top oder flop
hey Kaktus
du hast jetzt ja schon viele gute Verbesserungsvorschläge bekommen, aber eins noch...

"...und ich sehe das du gar nicht weißt was du eigentlich wirklich willst. Also werde dir bitte klar was du willst. Es ist mir egal wie lange du brauchst aber melde dich erst wenn du es weißt."

Mir ist schon klar, dass du es nicht so konkret meinst, aber für mich klingt es nach einem Ultimatum.
Entweder Kontaktabbruch (Untergang), oder vollkommene Hingabe (Hauptgewinn)-sie soll ALLES auf die eine Karte setzen -auf dich und dir vollkommen vertrauen.

Sie kann sich kar darüber werden, was sie egentlich will. Aber niemand könnte ihr 100% zusichern, dass genau du der Richtige für sie bist.

Sie soll sich entscheiden, ob sie euch eine Chance geben will, mehr nicht.

ob ihr wirklich zusammen passt, wird die Zeit zeigen.

viel Glück wünsche ich euch

Stimmt
Ja hast recht das werde ich noch anders machen, Dankeschön

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Suche intelligente und hübsche Freundin türkischer Herkunft
Von: lignosurgentis
neu
2. April 2016 um 14:37
Hat eine Fernbeziehung eine Chance?
Von: rosella117
neu
2. April 2016 um 14:19
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen