Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bräuchte einen Rat, verstehe die Situation überhaupt nicht und möchte was ändern :/

Bräuchte einen Rat, verstehe die Situation überhaupt nicht und möchte was ändern :/

17. Februar 2017 um 14:42

Hallo Zusammen,

Ich wende mich hier an Euch da ich lernen möchte mit einer Situation umzugehen und oder auch zu sehen was ich an mir verbessern kann.

Ich (m 37) bin seit letztem Dezember mit einer tollen Frau 34 zusammen. Als wir uns kennenlernten war es wie schon lange nicht mehr so ein richtig heftiges Gefühl im Magen und alles war einfach nur schön.

Nun es ist auch jetzt noch schön aber momentan würde ich sagen fühlt es sich, zumindest für mich, so an als wäre es wie gespalten. Auf der einen Seite gibt sie mir sehr viel Energie aber auch der anderen Seite nimmt sie mir viel Energie.

Da ich wissen möchte, eventuell aus Erfahrungen eurerseits, ob ich das auf eine Art falsch sehe oder wie ich das ganze besser machen könnte. Ich bin also nicht hier um zu jammern, sondern um zu verstehen was da passiert und es besser zu machen. Wahrscheinlich sehe ich das was falsch.
Kurz zur ihrer und meiner Vorgeschichte. Ich hatte schon einige, auch längere Beziehungen, 2-6 Jahre, und kenne Diese meist in der gleichen Art, also wie das Verhalten untereinander ist oder wie sich beide Partner in gewissen Situationen verhalten. Ich weiss nicht ob ich immer alles anders erlebt habe, aber dazu später mehr. Sie hatte, bzw. hat noch nicht so viel Erfahrung in Beziehungen. Sie war einmal 6 Jahre mit einem Mann zusammen von 17-23, danach hatte Sie eigentlich keine Beziehung mehr und der letzte, wo sie sogar verlobt war, war eine Fernbeziehung in einem anderen Land. Sie hatte es in der Vergangenheit, auch Familientechnisch nicht einfach, wobei ich hier nun nicht genau auf das eingehen möchte, sondern eher zum Sachverhalt kommen. Nun Sie war also beim letzten Partner daran gewöhnt, dass er nie da war, ausser mal in den Ferien, aber sonst nicht. Ergo hatte Sie immer komplett ihre Freizeit, Aktivitäten und Anderes wo sie selber plante und auf Niemanden schauen musste.

Da ich hier nicht ein riesen Roman schreiben will, der mühsam zum Lesen ist, werde ich mich auf die wesentlichsten Punkte konzentrieren.

Es war von Anfang an wie gespalten, auf der einen Seite war/ist sie unglaublich lieb und herzlich und auf der anderen Seite kommen immer Sachen die überhaupt nicht zu einem Verhalten in einer Beziehung, die schön ist, passen.

Ich probiere hier mal ein paar Beispiele zu nennen was ich meine:


Positiv:

Sie sagt mir so etwas Tolles und Schönes habe sie noch nie mit einem Mann erlebt und ich sei ein super Mann.

Sie macht mit mir Pläne über unser Leben, Kinder, Heiraten, Zusammenziehen und alles wo ich sonst, erstens mir mal nie mit einer Frau vorstellen konnte, und schon gar nicht in dieser kurzen Zeit bereits angesprochen hatte.

Sie habe mich unglaublich lieb und fühle sich sehr wohl bei mir und möchte am liebsten 24h im Tag mit mir zusammen sein.

Sie verstehe nicht wie ich ihr in der Zeit so wichtig geworden bin und es sei einfach nur schön mit mir.
Sie findet die Stunden privat mit mir, kochen, tv schauen und einfach gemütlich sein, das schönste und geniesse das sehr.

Sie plant mit mir Ferien du freut sich sehr darauf.

Sie möchte viele Sachen noch mit mir machen und freut sich darauf.



Mir geht es genauso, wobei ich auch sagen muss, dass das genau das ist was ich auch kenne, vor Allem am Anfang einer Beziehung. Es ist wirklich so, dass ich noch nie eine Frau getroffen haben wie sie. Daher haben Sich auch bei mir die Gefühle sehr stark und echt entwickelt in der kurzen Zeit.
Nun, wenn es nur so wäre, dann würde ich hier wohl kaum schreiben.

Ich probiere hier mal die negativen oder eher die komischen Sachen aufzulisten die mir so ein komisches Gefühl geben und auch jedes Mal weh machen. Ich muss dazu noch sagen, dass ich eher eine Gefühlsvoller Mensch bin und nicht der rationale. Ja ich weiss, manchmal sollte ich es besser sein aber eventuell ist es das wo ich auch lernen muss.



Also mal ein paar weniger gute Beispiele:

Sie wollte mir nie etwas aus ihrer Vergangenheit erzählen da sie meinte es spiele keine Rolle und beziehe sich nicht auf unsere Beziehung. Sie war also sehr verschlossen und wollte nichts von sich erzählen. (Hat sie letztens aber gemacht und es spielte eine grosse Rolle)

Ich stellte sie meinen Freunden und Familie vor und das fand sie schön, nur sie wollte nicht dass wer aus der Familie oder Freunden von Ihr etwas von mir wissen. Sie hat nur 2 Monate danach mal kurz was ihrer Mutter und gestern rasch ihrer Schwester erzählt, weil sie musste. Ihre Kolleginen wissen aber nichts von mir. Aber je eine Kollegin oder jemand aus der Familie habe ich noch nie getroffen.

Einmal, gut das war das Schlimmste für mich, war sie plötzlich sehr kalt zu mir und schrieb mir ein komisches sms. Ich hatte eigentlich mit ihr an dem Abend abgemacht aber ich konnte auf das sms nicht zurückschreiben da mich das so getroffen hat, dass ich die Welt nicht mehr verstand. Ich rief sie dann trotzdem am Abend an und sagte ihr das mich das gerade sehr getroffen hat und ob wir das ganz nicht klären könnten. Sie meinte nur, nein, sie gehe jetzt mit ihren Kolleginnen Party machen, ich war unter Tränen am Telefon und bat Sie zu mir zu kommen und das ganz nicht einfach so im Raum stehen zu lassen. Nun ja sie wurde noch kälter und sagte nein, beendete das Telefon und ging weg. Am nächsten Tag schrieb sie mir wie es mir geht und ich sagte ja nicht so toll und sie nur ok, was ich mache…Ich sagte ihr, dass ich nichts mache und sie wieder nur ok…nun ja das waren ein ganz schlimmer Abend und der Tag danach noch viel schlimmer. Ich glaube mich hat noch nie eine Frau so verletzt und enttäuscht wie da. Als ich ihr dann beim Gespräch 1 Tag später sagte, dass mich, dass sehr verletzt hatte meinte sie nur sie verstehe mich. Keine Entschuldigung dafür oder irgendwie ein Sorry dass sie so zu mir war. Sie habe kein schlechtes Gewissen sie habe es mir ja gesagt…Ok der Abschnitt war lang aber es war auch das heftigste.

Sie sagte mir mehrmals sie vertraue mir nicht, oder nur zu 60%, dass ich dann einfach weg sein könnte und sie alleine lies. Sie meinte immer sie glaube mir nicht, dass ich bleibe. Es gibt ja keine Sicherheit für so was, das ist mir auch klar aber so heftig kenne ich es nicht.

Sie plant alles alleine, also, ja da geh ich mit meiner Kollegin in Urlaub 2 Woche und da 2 Woche mit meiner Mutter. Auch alle anderen Sachen plant sie ohne nur mal zu fragen ob das ok ist. Nicht, dass ihr mich hier falsch versteht, ich habe mit keinem von den Sachen ein Problem, bei mir ist nur der Unterschied ich würde sagen, Schatz wäre es ok wenn ich……und nicht einfach ich bin weg. Es geht mir darum, dass sie mich so wie aus ihrem Leben ausschliesst.

Sie sagt sie würde nicht mit mir Feiern gehen in unsere Stadt, sie will alleine gehen, da sie nicht gesehen werden will und sie würde mich wahrscheinlich wegstossen, wenn wir im Ausgang sind und ich ihr zu nahekomme. Sie will nicht, dass man sieht, dass sie ein Freund hat.

Wenn mich etwas verletzt, also solche Bsp. wie oben, dann hat sie keinerlei Verständnis dafür und sagt sie fühle sich weder schuldig noch habe sie falsch gemacht. Wenn ich mich nicht melde, weil sie so was geschrieben hat, wie zum Bsp. die Geschichte mit dem sms weiter oben, meldet sie sich nicht. Im Nachhinein sagte sie mir, dass sie das unglaublich viel Kraft gekostet hat sich zu melden da ich ihr ja nicht einmal geschrieben habe als sie weg war. Also sie merkt auch auf keine Weise, dass sie mich verletzt.


Sooooo. Das sind nur einige Beispiele, es gab noch einiges mehr in der Richtung was überhaupt nicht zu einer Beziehung passt und alle sind in der Art. Es ist aber momentan noch so, dass die positiven Sachen überwiegen.


Nun ich weiss, dass sie ein Schutzschild hat und viele Sachen wahrscheinlich aus dem Grund macht da sie, auch von der Familien Seite her, viel Schlechtes erlebt und gehört hat was Männer betriff.
Auch denke ich, dass sie manchmal einfach überfordert ist und probiert die gelassene zu spielen und sich dann Sachen anstauen, weil sie mit sich kämpft aber das dann einfach explodiert.


Mich würde einfach interessieren wie ich das besser machen kann, beziehungsweise sie unterstützen kann? Sachen wie Zeit lassen, einfühlsam sein, Verständnisvoll sein und alles Das weiss ich und bemühe mich auch sehr ihr das alles zu lassen.


Aber das eine ist das Verständnis dafür, das rationale Verständnis im Kopf und das Andere ist das Gefühlsmässige. Meine Gefühle, (wie schon gesagt ich bin eher gefühlvoll als Rational) die verstehen das aber einfach nicht und es ist jedes Mal ein tiefer Schlag und es tut richtig weh.


Ich habe einfach Angst, dass alle diese Vorfälle immer mehr kaputt machen, da ich im Kopf schon verstehe, dass anhand der Vorgeschichte, Erlebnisse, Erfahrungen und Geschichte, sie das wahrscheinlich nicht extra macht aber ich kann das einfach nicht steuern, dass es mir nicht weh macht. Es ist jedes Mal so unverständlich wie es auf der einen Seite so schön sein kann und auf der anderen Seite es nur schmerzt da ich keine Ahnung habe wie man so was machen kann wenn man einen Partner hat.


Hätte mir vielleicht jemand ein Tipp oder eine Hilfestellung wie ich das mit den Gefühlen in den Griff bekomme? Ich habe sie wirklich sehr lieb und möchte nicht, dass Das kaputtgeht aber es schmerzt einfach zu sehr.


Lieber Gruss


Marc
 

Mehr lesen

17. Februar 2017 um 17:56

Für mich klingt das so als lebte die Frau ohnedies in einer Partnerschaft.

Denk dir mal deine eigenen Interpretationen weg.
So quasi, - ich bin schuld an dem oder dem. Lass das mal weg!

1. Also nur, - wann reagiert sie überhaupt von sich aus und möchte ein Treffen mit dir.
2. Zu welcher Zeit will sie sich nicht treffen mit dir.
3. Sind es etwa zu Zeiten, die eine Familie üblicherweise zu Hause verbringt.
4. Schließt sie bestimmte Tage überhaupt aus

Alles was sie erzählt muss nicht stimmen aber was sie tatsächlich tut
sollte dir Aufschluss geben.

Ich weiß wovon ich rede(schreibe)
Am Ende einer Beziehung hielt man mir Fotos mit Treffen bei ihr vor die Nase
die ihr Mann gemacht hatte.
Der stand immer im Kasten, fotografierte.
Er wollte sich nur die "Arbeit" ersparen.
Genauer:
Alles war gespielt und die beiden hatten eine offenen Beziehung vereinbart.

Naja, auch so spielt das Leben.
Ist aber schon länger her und ist heute nurmehr ein
interessanter Aspekt hinsichtlich Erfahrungen.

lg pascal


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 18:12

klingt vielleicht doof und zu einfach, aber hast du sie schonmal auf deine sorgen angesprochen? wenn ihr die beziehung wichtig ist, muss sie auch etwas dafür tun, und zwar nicht nur wenn es ihr passt, sondern wenn du es brauchst!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 18:21

Ich weiß, dass es kein schönes Gefühl ist, welches du gerade hast.
Aber deine Anhänglichkeit, meinetwegen deine Korrektheit lässt
sie in einer gewissen Sicherheit "baden".
Sie ist in einer Position - na wenn nicht, - dann nicht.

Lass es sein, -  es macht dir nur Sorgen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 20:51

DIE LEBT IN EINER ANDEREN BEZIEHUNG!!! Ohne wenn und aber! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 21:25

Also danke erstmal für die Antworten.

Ich muss sagen, dass ich wirlich sicher bin, dass sie nicht in einer anderen Beziehung steht.

Vorallem wenn ich daran denke was sie mir über ihre Vergangengeit erzählt hat und vorallem was ihr als Kind immer wieder eingeflösst worden ist.

Nun sehen wir mal davon ab, dass sie in einer anderen Beziehung leben könnte, was würde es dann noch für einen Grund geben?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 21:29
In Antwort auf gabifat

Also danke erstmal für die Antworten.

Ich muss sagen, dass ich wirlich sicher bin, dass sie nicht in einer anderen Beziehung steht.

Vorallem wenn ich daran denke was sie mir über ihre Vergangengeit erzählt hat und vorallem was ihr als Kind immer wieder eingeflösst worden ist.

Nun sehen wir mal davon ab, dass sie in einer anderen Beziehung leben könnte, was würde es dann noch für einen Grund geben?
 

1. Also nur, - wann reagiert sie überhaupt von sich aus und möchte ein Treffen mit dir.
2. Zu welcher Zeit will sie sich nicht treffen mit dir.
3. Sind es etwa zu Zeiten, die eine Familie üblicherweise zu Hause verbringt.
4. Schließt sie bestimmte Tage überhaupt aus

Noch etwas dazu:
1. Eigentlich immer wenn sie Zeit hat und nicht am arbeiten ist. Auch freut sie sich immer sehr wenn ich sie mal überraschend besuche auf der Arbeit.
2. Hmm eingentlich hatte sie ausser wenn sie arbeitet oder mit Ihrer Mutter (ist für sie das heiligste überhaupt) abgemacht hat nie, dass sie mich nicht treffen will.
3.Nein eigentlich gar nie, sie arbeitet Schicht und daher ist sie wenn sie Zeit hat auch bei mir.
4. Nein macht sie nicht, sie sagte mir nur, dass Sonntag immer MIttagessen bei ihrer Mutter ist und dass ich das dann einfach mitmachen soll, gut wieso ein Mittagessen am Sonntag ablehen bei dem gekocht wird.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 21:30
In Antwort auf bootsmann6

klingt vielleicht doof und zu einfach, aber hast du sie schonmal auf deine sorgen angesprochen? wenn ihr die beziehung wichtig ist, muss sie auch etwas dafür tun, und zwar nicht nur wenn es ihr passt, sondern wenn du es brauchst!

Ja das habe ich aber irgenwie kommt das nicht an. Es klingt vielleicht seltsam aber ich glaube sie kennt das einfach nicht.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 7:54

Meint ihr es gibt wirklich keinen anderen grund?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 8:54

Hallo..ich habe mal in deinen Ausführungen gestöbert und hab mir das kurz durch den Kopf gehen lassen. Nimm mal die Mutter bzw. ihr Verhältnis zu ihrer Mutter unter die Lupe. Enge Bindung ok, aber bestehen da vielleicht emotionale Abhängigkeiten, die sie irgendwie behindern oder ihren Blick verschleiern? Hat da vielleicht nie eine richtige Loslösung stattgefunden, gerade wenn du schreibst, dass da viel vorgefallen ist. Sie und ihre Mutter werden ihre Gründe haben, die du nicht so schnell erfahren wirst. Aber mir scheint es so, als ob der erste Platz im Herzen deiner Freundin (noch) vergeben ist oder sie sich aus Sicherheitsgefühl noch zuviel an ihre Mutter hält.
Kenne ja die Mutter nicht, aber es gibt viele, die nicht loslassen wollen und die Nr. 1 bleiben müssen/wollen...Spreche so ein bisschen aus Erfahrung. Wer weiß was sie immer so eingeflüstert bekommen hat, wie schlimm Männer sind, man nie vertrauen kann und man immer schön sein Ding machen soll, damit man nicht von ihnen verletzt oder für dumm verkauft wird. Das ganze seit langen Jahren oder seit der Kindheit immer wieder erzählt mit (passenden Erfahrungen als richtig abgespeichert)und fertig ist der Salat. 
Muss nicht stimmen, aber wäre eine Überlegung wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 10:32

Also wenn sie keine Schicht hat und wenn sie nicht bei der Mutter ist, - ist sie bei dir.
was willst du noch mehr?

Und trotzdem glaub nicht alles was sie dir erzählt.
Oder mach das Erzählte zumindest nicht zu deiner Grundlage aller Überlegungen.

Ich weiß, wie schwer es ist, bei einem Abhängigkeitsverhältnis rational zu denken.
Aber einen Versuch wär es wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 11:03

Ich geb klaubauterfrau recht... 
ihre mutter scheint ihre hauptbezugsperson zu sein, mit der sie viel zeit verbringt und die wahrscheinlich schon immer grossen einfluss auf deine freundin hatte. 
ich kenn da einen aehnlichen fall... immer ist die mutter stark praesent .. die wohnen im gleichen haus... fahren zusammen in urlaub    sieht man immer zusammen in der stadt.der vater sitzt meist im keller und haelt sich mittlerweile aus allem raus. 
ich kenn sie mittlerweile ueber 30 jahre... 
Also seit unserer schulzeit, waren sogar nachbarn, ist ne landsfrau und dementsprechend haben wir anfangs auch oefter was zusammen gemacht.
Wenn wir rausgingen war ich nur gut, solange sonst niemand drittes dazu kam... wie oft sie mich einfach versetzte, mit ausreden sie muesste lernen. das glaubte ich ihr auch, ihre eltern waren da schon streng. aber man kann doch wohl zeitig bescheid geben und nicht erst, wenn ich an der tuer stehe.als sie ihren ersten freund hatte, war ich gut genug als alibi herzuhalten... am schluss verboten ihr die eltern die beziehung(er waer zu alt,sie solle erst mal ihre ausbildung beenden).
Der naechste war halb orth./ halb moslem, aber hing nur mit serben zusammen und benahm sich dementsprechend, was damals ja so wichtig war(buergerkrieg ex-yu) waer also ok , schliesslich ist sie ja auch serbin. wars aber nicht fuer ihre eltern und auch diese beziehung wurde beendet.
der naechste freund diesmal passte anfangs alles fuer die eltern... erwies sich dann auch nicht als der richtige. als die beiden zusammenziehen wollten, wobei es gleich ne eigentumswohnung sein sollte. verlangten sie das er die allein bezahlt... immer schoen beeinflusst von ihren eltern.
Um das jetzt abzukuerzen... 2 ehen hat sie mittlerweile hinter sich. Immer die eltern unter einem dach mit dabei, die sich eingemischt haben... und letztens hab ich noch gehoert, das ihre mutter gesagt haette... ihre tochter braeuchte keinen ehemann mehr.
klar solange mama immer die kerze haelt, wird das auch nichts. 
bei dir koennte es natuerlich sein, das sie durch die schlechte erfahrung ihrer mutter, da einfach von klein auf so gepraegt ist...nicht zu vertrauen,nicht zuviel gefuehl zu investieren oder was auch immer ihr problem ist.
in ner weiteren beziehung ist sie sicher nicht.
das sie sich mit dir nicht in der stadt zeigen will... ich vermute sie ist vom balkan oder so? das liegt daran, das sie den landsleuten keinen grund zum klatsch geben will.immer schoen bedacht was andere sagen koennten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 12:24
In Antwort auf klabauterfrau5

Hallo..ich habe mal in deinen Ausführungen gestöbert und hab mir das kurz durch den Kopf gehen lassen. Nimm mal die Mutter bzw. ihr Verhältnis zu ihrer Mutter unter die Lupe. Enge Bindung ok, aber bestehen da vielleicht emotionale Abhängigkeiten, die sie irgendwie behindern oder ihren Blick verschleiern? Hat da vielleicht nie eine richtige Loslösung stattgefunden, gerade wenn du schreibst, dass da viel vorgefallen ist. Sie und ihre Mutter werden ihre Gründe haben, die du nicht so schnell erfahren wirst. Aber mir scheint es so, als ob der erste Platz im Herzen deiner Freundin (noch) vergeben ist oder sie sich aus Sicherheitsgefühl noch zuviel an ihre Mutter hält.
Kenne ja die Mutter nicht, aber es gibt viele, die nicht loslassen wollen und die Nr. 1 bleiben müssen/wollen...Spreche so ein bisschen aus Erfahrung. Wer weiß was sie immer so eingeflüstert bekommen hat, wie schlimm Männer sind, man nie vertrauen kann und man immer schön sein Ding machen soll, damit man nicht von ihnen verletzt oder für dumm verkauft wird. Das ganze seit langen Jahren oder seit der Kindheit immer wieder erzählt mit (passenden Erfahrungen als richtig abgespeichert)und fertig ist der Salat. 
Muss nicht stimmen, aber wäre eine Überlegung wert.

Hallo,
Es ist genau so wie du sagst. Ich habe doch, nach mehrmaligem nachfrage, einiges erfahren.
Evt sagen dir diese Ausagen etwas bezw. stützen deine Aussage.
- Ihr Mutter hatte nur schlechte Erfahrungen mit Männer und ihr immer gesagt, sie muss ohne Männer leben, Männer sind scheisse und sie solle sich nie abhängig machen. Das etwa die ganze Kindheit. Sie musste sogar immer ihre Herkuft leugnen weil die Mutter meinte das seie nicht gut.
- Sie sagte mir immer, wenn mit meiner Mutter was ist, egal was, lässt sie alles stehen und liegt. Als ich sie dann gefragt habe, ja wenn du mal eine eigene Familie hast, lässt du die dann auch einfach sitzen? ja.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 12:30
In Antwort auf pascal041

Also wenn sie keine Schicht hat und wenn sie nicht bei der Mutter ist, - ist sie bei dir.
was willst du noch mehr?

Und trotzdem glaub nicht alles was sie dir erzählt.
Oder mach das Erzählte zumindest nicht zu deiner Grundlage aller Überlegungen.

Ich weiß, wie schwer es ist, bei einem Abhängigkeitsverhältnis rational zu denken.
Aber einen Versuch wär es wert.

Naja, es ist einfach das komische Gefühl da, das komische Gefühl das schmerzt und Aussagen wie, wenn es zuviel wird ist sie einfach weg halt wieder eine Enttäuschung mehr im Leben, vertraut mir nur zu 60%, wenn sie mich sehr verletzt hat sieht sie das nicht ein und sagt dass sie kein fehler gemacht habe und sie sich auch für so was nicht entschuldigt (geschichte mit dem sms und party machen), wenn ich mit ihr sprechen will dass mich was verletzt hat verdreht sie die augen, sie will nicht dass zu viele wissen von uns und auch nicht zusammen weggehen da sie nicht will das sie jemand sieht.....
So bekomme ich null emotionale sicherheit obwohl sie imer sagt sie habe angst dass ich einfach weg bin und sie dann alleine ist....ich probiere wirklich alles aber ersten habe ich so was noch nie erlebt bei einer Frau und wenn dann noch Gefühle im Spiel sind ist es heftig da es weh macht und ich es einfach nicht verstehen kann....
Eigentlich sollte es doch so sein, dass in der Zeit alles schön ist, man die ganze Welt umarmen will, singend die Strasse runterläuft aber doch nicht so....
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 12:35
In Antwort auf ano100

Ich geb klaubauterfrau recht... 
ihre mutter scheint ihre hauptbezugsperson zu sein, mit der sie viel zeit verbringt und die wahrscheinlich schon immer grossen einfluss auf deine freundin hatte. 
ich kenn da einen aehnlichen fall... immer ist die mutter stark praesent .. die wohnen im gleichen haus... fahren zusammen in urlaub    sieht man immer zusammen in der stadt.der vater sitzt meist im keller und haelt sich mittlerweile aus allem raus. 
ich kenn sie mittlerweile ueber 30 jahre... 
Also seit unserer schulzeit, waren sogar nachbarn, ist ne landsfrau und dementsprechend haben wir anfangs auch oefter was zusammen gemacht.
Wenn wir rausgingen war ich nur gut, solange sonst niemand drittes dazu kam... wie oft sie mich einfach versetzte, mit ausreden sie muesste lernen. das glaubte ich ihr auch, ihre eltern waren da schon streng. aber man kann doch wohl zeitig bescheid geben und nicht erst, wenn ich an der tuer stehe.als sie ihren ersten freund hatte, war ich gut genug als alibi herzuhalten... am schluss verboten ihr die eltern die beziehung(er waer zu alt,sie solle erst mal ihre ausbildung beenden).
Der naechste war halb orth./ halb moslem, aber hing nur mit serben zusammen und benahm sich dementsprechend, was damals ja so wichtig war(buergerkrieg ex-yu) waer also ok , schliesslich ist sie ja auch serbin. wars aber nicht fuer ihre eltern und auch diese beziehung wurde beendet.
der naechste freund diesmal passte anfangs alles fuer die eltern... erwies sich dann auch nicht als der richtige. als die beiden zusammenziehen wollten, wobei es gleich ne eigentumswohnung sein sollte. verlangten sie das er die allein bezahlt... immer schoen beeinflusst von ihren eltern.
Um das jetzt abzukuerzen... 2 ehen hat sie mittlerweile hinter sich. Immer die eltern unter einem dach mit dabei, die sich eingemischt haben... und letztens hab ich noch gehoert, das ihre mutter gesagt haette... ihre tochter braeuchte keinen ehemann mehr.
klar solange mama immer die kerze haelt, wird das auch nichts. 
bei dir koennte es natuerlich sein, das sie durch die schlechte erfahrung ihrer mutter, da einfach von klein auf so gepraegt ist...nicht zu vertrauen,nicht zuviel gefuehl zu investieren oder was auch immer ihr problem ist.
in ner weiteren beziehung ist sie sicher nicht.
das sie sich mit dir nicht in der stadt zeigen will... ich vermute sie ist vom balkan oder so? das liegt daran, das sie den landsleuten keinen grund zum klatsch geben will.immer schoen bedacht was andere sagen koennten.

Hallo Ano,
Ja sie ist aus dem Balkan aber ihr Mutter sagte ihr immer sie müsse das verleugnen. Und ja sie wohnte bis vor einem Jahr bei Ihrer Mutter und egal was ist sie geht vor. Sie kommt auch bei ihrer eigenen Wohnung immer aufräumen putzen, macht und bringt ihr das Mittagessen in das Geschäft, macht alles für sie...Ich will und würde niemals wollen dass sie wegen mir die Mutter auf Platz 2 stellt. Das ist Famielie und das kann man nicht vergleichen. Aber dass sie so zu mir ist macht mich fast fertig. Ich dachte wirklich, dass sie mal anderst ist und ja sie hat auch eine eigenen Wohnugn gekauft.
In der Stadt sehen ist kein Problem aber nicht mit ihr in den Ausgang.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 12:38

Das habe ich sie auch schon gefragt und sie meint nein sicher nicht....
Ich möchte das ja verstehen, wenn es für mich ein verständlichen Grund geben würde, dann könnte ich entscheiden ob ich das akzeptieren könnte oder nicht...aber ich verstehe es einfach nicht. Es sind immer wie Ausreden....Es ist auf der einen Seite wie im Himmer und dann falle ich wieder runter, wieder hoch, wieder runter....ich bin keine 16 mehr und habe lust auf so Sachen.
Was ich vielleicht noch sagen muss sobald wir etwas getrunken haben wird sie ganz anders, ein riesen Stück emotionaler, gefühlvoller und dann ist es sehr sehr schön mit ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 12:53

Ja kommt mir alles bekannt vor. es ist teils unsere mentalitaet, teils wirklich berechtigte vorurteile aus erfahrung und erziehung. du wirst sie nicht aendern, das sitzt einfach zu tief drin.wie in dem oben  beschriebenen fall... sie ist mittlerweile 42 und laesst sich immer noch beeinflussen. sie schreibt ihren vornamen sogar in deutscher schreibweise um ja als angepasst zu gelten.
bloss nicht mal aus sich herausgehen und was verruecktes machen...
waehrend wir anderen als junge leute regelrecht auf den tischen tanzten, sass sie unbeteiligt in der ecke und ruempfte die nase. den stock aus dem arxxx hat sie nie rausgekriegt.immer beherrscht und kalt wie ein fisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 12:53

Ja kommt mir alles bekannt vor. es ist teils unsere mentalitaet, teils wirklich berechtigte vorurteile aus erfahrung und erziehung. du wirst sie nicht aendern, das sitzt einfach zu tief drin.wie in dem oben  beschriebenen fall... sie ist mittlerweile 42 und laesst sich immer noch beeinflussen. sie schreibt ihren vornamen sogar in deutscher schreibweise um ja als angepasst zu gelten.
bloss nicht mal aus sich herausgehen und was verruecktes machen...
waehrend wir anderen als junge leute regelrecht auf den tischen tanzten, sass sie unbeteiligt in der ecke und ruempfte die nase. den stock aus dem arxxx hat sie nie rausgekriegt.immer beherrscht und kalt wie ein fisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 12:53

Ja kommt mir alles bekannt vor. es ist teils unsere mentalitaet, teils wirklich berechtigte vorurteile aus erfahrung und erziehung. du wirst sie nicht aendern, das sitzt einfach zu tief drin.wie in dem oben  beschriebenen fall... sie ist mittlerweile 42 und laesst sich immer noch beeinflussen. sie schreibt ihren vornamen sogar in deutscher schreibweise um ja als angepasst zu gelten.
bloss nicht mal aus sich herausgehen und was verruecktes machen...
waehrend wir anderen als junge leute regelrecht auf den tischen tanzten, sass sie unbeteiligt in der ecke und ruempfte die nase. den stock aus dem arxxx hat sie nie rausgekriegt.immer beherrscht und kalt wie ein fisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 13:03

Ja und endet so was auch mal?

Ich sage Euch was gerade jetzt im Moment ist. Sie war gestern noch weg ich auch, alles gut, eigentlich haben wir heute abgemacht etwas zu unternehmen. Am Morgen habe ich ihr geschrieben ganz normal und sie auch dass sie jetzt auch wach sei und was ich mache. Ich sagte ich bin am aufräumen und bisschen Frühjahresputz in am machen. Sie meinte ah ok ist ja super sie sei am kaffe trinken, ich habe dan noch zurückgeschrieben super und ja dann sei es wieder mal so richtig sauber.
Seit dem nichts mehr, ich weiss nicht ob das richtig ist mich jetzt einfach mal nicht mehr melden und warten ob sie von sich aus fragt was wir nun machen oder ob wir was machen...
Ich will sie ja nicht ignorieren, der typ bin ich nicht, aber ich möchte auch mal dass was von ihr kommt...
Was meint ihr, was soll ich machen, einfach abwarten ob was kommt oder wieder von mir aus fragen.
Normal, wenn ich das gefühl nicht hätte, würde ich klar fragen aber irgendwie habe ich das gefühl das etwas nicht mehr stimmt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 13:11

Ich möchte auch nicht so viel Fragen eigentlich aber mir geht es momentan echt beschissen da ich am liebsten nicht so viele Gefühle hätte dann würde es mir auch nicht so weh machen.. manchmal wünsche ich mir dass ich viel razionaler wäre und das einfach ignorieren könnte.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 13:11

Du kannst sie fragen, aus ihrer sicht, sollte der mann eher den ersten schritt machen, sich inmer bemuehen usw aber letzlich entscheidet sie. je nach dem wie sie grad drauf ist, seht ihr euch heute noch. selten das frauen wie sie, den ersten schritt machen. sie hat halt gewisse vorstellungen... der mann soll machen und tun, frau soll die erhabene, unnahbare sein. vielleicht als selbstschutz oder einfach weil sie denkt, das muss so sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 13:18

Das heisst bei solch einer Beziehung kann oder muss der Mann in solchen Dingen immer hinten anstehen und immer den Schritt machen egal bei was?

Ich kenne es nur so, dass es ein geben und nehmen ist und das jeder auf den anderen eingeht.

Also wenn ich mich jetzt nicht melde, obwohl mir das ganze sehr weh tut, heisst das in einer Welt wie ihrer, dass ich mich nicht bemühe und sie geht dan einfach.?

Sie sagte mir auch schon sie sei immer gegangen und noch nie habe ein Mann mit ihr schluss gemacht.

Ich probiere es echt zu verstehen, aber es ist wirklich sehr schwierig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 13:23

Die denkweisen sind anders... sie braucht ihre freiheiten und will auch einfach etwas mit ihren freunden machen oder ähnliches gleichzeitig spielt die familie eine sehr große rolle und steht wirklich an erster stelle
Der mann muss erobern es sind eher die klassischen rollen 
Warte aber zunächst bisschen und melde dich erst dann
Wenn du nur hinterher rennst nimmt sie dich glaub nicht für voll
Hab selbst kroatische wurzeln wobei die serben da schon noch anders ticken
Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 13:30
In Antwort auf nina6204

Die denkweisen sind anders... sie braucht ihre freiheiten und will auch einfach etwas mit ihren freunden machen oder ähnliches gleichzeitig spielt die familie eine sehr große rolle und steht wirklich an erster stelle
Der mann muss erobern es sind eher die klassischen rollen 
Warte aber zunächst bisschen und melde dich erst dann
Wenn du nur hinterher rennst nimmt sie dich glaub nicht für voll
Hab selbst kroatische wurzeln wobei die serben da schon noch anders ticken
Grüße

Ja das die denkensweise anderst ist habe ich auch gemerkt.
Ich bin auch ein Mensch der mein Freiraum braucht und gerne was mit meinem Freunden macht also kann ich das absolut verstehen und damit habe ich auch in keinster Weise ein Problem.

Erobern, ok, noch so gerne aber immer so Sachen hören, Welche einem das Gefühl geben, dass sie mich verleugnet, nicht versteht und keine Einfühlvermögen hatt wenn sie mich verletzt, mir ständig das Gefühl gibt mich aus ihrem Leben auszuschliessen, dann wird es mit der Zeit schwer die Energie dafür zu finden sie zu erobern. 

Eventuell sehe ich das falsch und kenne einfach die Mentalität zu wenig aber so habe ich imemr weniger Energie dafür, wie kann ich was erobern, das mir ein Gefühl gibt ausgeschlossen zu werden.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 13:38

Ich finde ihr verhalten auch komisch und würde es nicht nur auf die mentalität beziehen
du musst ein mann sein so blöd das klingt renn ihr nicht nur hinterher oder bettel sie an
du musst den richtigen grat zwischen verehren und sich rarr bzw besonders machen finden 
Sie muss dich mal mehr als partner wahrnehmen und nicht nur als spielzeug auf das sie bei langeweile zurückgreift
Wie auch schon erwähnt wurde solltest dich nicht zu sehr von ihren worten einlullen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 13:47

Wahrscheinlich hat sie auch angst davor was ihre familie von dir sagt bzw denkt dass du ihrer familie nicht gut genug bist
Darum möchte sie auch nicht mit dir gesehen werden
Am besten redest du mal wirklich offen mit ihr und sprichst das an
Das ganze hört sich nach einer sehr konservativen familie an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 13:49
In Antwort auf nina6204

Ich finde ihr verhalten auch komisch und würde es nicht nur auf die mentalität beziehen
du musst ein mann sein so blöd das klingt renn ihr nicht nur hinterher oder bettel sie an
du musst den richtigen grat zwischen verehren und sich rarr bzw besonders machen finden 
Sie muss dich mal mehr als partner wahrnehmen und nicht nur als spielzeug auf das sie bei langeweile zurückgreift
Wie auch schon erwähnt wurde solltest dich nicht zu sehr von ihren worten einlullen lassen

Ich habe mir auch Gedanken gemacht und denke es ist bei Ihr eine Mischung aus Mentalität, grosser Einfluss der Mutter (das leben lang sagen wie schlecht Männer sind und dass sie sich nie abhängig macht und das frauen alles ohne männer schaffen) und fehlender Erfahrung in Beziehungen.

Ich habe mich jetzt entschieden, dass ich mal warte und ihr einen Brief schreiben werde. Ich werde darin mal genau sagen was ich denke, wie ich das ganze sehe und auch was mir wichtig ist. So kann sie das in ruhe lesen und es ist keine emotionale Diskusion.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 13:51
In Antwort auf nina6204

Wahrscheinlich hat sie auch angst davor was ihre familie von dir sagt bzw denkt dass du ihrer familie nicht gut genug bist
Darum möchte sie auch nicht mit dir gesehen werden
Am besten redest du mal wirklich offen mit ihr und sprichst das an
Das ganze hört sich nach einer sehr konservativen familie an

Nein ihre Mutter als sie von mir hörte wollte auch gleich dass ich über Ostern mit ihnen nach Italien komme und sie hatte Freude. Meine Partnerin will aber nicht das ich mitkomme....so rum ist es..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 13:54

Mmmh ok merkwürdig...
Die idee mit dem brief ist gut aber versuche dann auch bei einer diskussion nicht gleich emotional zu werden oder einzuknicken
Um die diskussion wirst nicht rum kommen
Ihr verhalten ist unreif und sie sollte schon lernen dass man mit seinem partner nicht so umgeht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 14:19

Ich glaube nicht dass ich bei der Diskusion knicke.

Ich glaub langsam wirklich, dass sie mit ihrem Hintergrund, so wie sie aufgewachsen ist, die Bilder die sie hat und was ihr immer wieder eingeflösst wurde ist der ganz Grund für das alles. Ich meiner Seits, bin ganz anders aufgewachsen, Familie auch ganz anders, ich kenne das so einfach alles nicht. Ich bin mit viel Liebe und respekt aufgewachsen, keine negative Dinge, egal über was, von meinen Eltern auf den Weg mitbekommen. Meine Eltern stehen egal was ich mache immer hinter mir und geben mir auch das Gefühl. Sie sind nach 30 Jahren verheiratet immer noch ein Herz und eine Seele und das ist auch das was ich vorgelebt bekam was 100% das Gegenteil ist was sie erlebt.

Ich denke entweder finden wir uns und auch sie macht ein Schritt nach vorne und dan kann eine sehr tiefe Verbindung entstehen aber wenn es nur von einer Seite kommt (abgesehen von erobern und dem Allem) dann wird es nicht klappen.

Auf jeden Fall schon mal Danke an all die guten Ratschläge und informationen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 14:46

der apfel faellt nicht weit vom stamm oder kinder sind das ebenbild ihrer eltern trifft es schon richtig. sie lebt schon seit ueber 30 jahren so,da kannst du sie nicht in wenigen monaten aendern. ich bin mir sogar sicher , das ihre freundinnen nicht mal an sie rankommen und die freundschaften eher oberflächlich sind, ihre mutter ist sicher ihre einzigste zu 100% vertraute. immer schoen alles unter kontrolle haben, sobald man gefuehle zeigt ist man auch verletzbar.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 19:05
In Antwort auf gabifat

Hallo,
Es ist genau so wie du sagst. Ich habe doch, nach mehrmaligem nachfrage, einiges erfahren.
Evt sagen dir diese Ausagen etwas bezw. stützen deine Aussage.
- Ihr Mutter hatte nur schlechte Erfahrungen mit Männer und ihr immer gesagt, sie muss ohne Männer leben, Männer sind scheisse und sie solle sich nie abhängig machen. Das etwa die ganze Kindheit. Sie musste sogar immer ihre Herkuft leugnen weil die Mutter meinte das seie nicht gut.
- Sie sagte mir immer, wenn mit meiner Mutter was ist, egal was, lässt sie alles stehen und liegt. Als ich sie dann gefragt habe, ja wenn du mal eine eigene Familie hast, lässt du die dann auch einfach sitzen? ja.....

Na da scheine ich ja ins Schwarze getroffen zu haben, nützt dir nur nix ..da musst du wohl damit leben, immer die zweite Geige zu spielen.
Das Vertrauen, dass ihr fehlt durch den Sch.. den ihre Mutter ihr aus eigenen schlechten Erfahrungen eingetrichert hat, kannst du ihr nicht mal eben beibringen. Und ständig Anstrengungen und sich ein Bein ausreissen, damit sie sieht, dass es auch anders geht...? 
Du bist nicht ihr Therapeut und wenn das ihre Vorstellung von erwachsener Paarbeziehung ist...musst du sehen, ob und wie lange du das mitmachen willst. Ich wäre mir zu schade bzw mir wäre das zu blöd immer gegen Windmühlen zu kämpfen. Dann soll sie mit Mutti glücklich werden, aber die guten Männer in Ruhe lassen (ja, es gibt welche...) mit dieser komischen Art. Oder sie findet einen, der auch immer bei seiner Mama hängt. Dann passt es wieder. Im Prinzip ne Riesensauerei von der Mutter, sie nicht loszulassen und weiterhin so eine enge Bindung zu zelebrieren, dass der Partner genervt ist bzw. ganz normale Bedürfnisse dadurch zu kurz kommen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 19:34
In Antwort auf klabauterfrau5

Na da scheine ich ja ins Schwarze getroffen zu haben, nützt dir nur nix ..da musst du wohl damit leben, immer die zweite Geige zu spielen.
Das Vertrauen, dass ihr fehlt durch den Sch.. den ihre Mutter ihr aus eigenen schlechten Erfahrungen eingetrichert hat, kannst du ihr nicht mal eben beibringen. Und ständig Anstrengungen und sich ein Bein ausreissen, damit sie sieht, dass es auch anders geht...? 
Du bist nicht ihr Therapeut und wenn das ihre Vorstellung von erwachsener Paarbeziehung ist...musst du sehen, ob und wie lange du das mitmachen willst. Ich wäre mir zu schade bzw mir wäre das zu blöd immer gegen Windmühlen zu kämpfen. Dann soll sie mit Mutti glücklich werden, aber die guten Männer in Ruhe lassen (ja, es gibt welche...) mit dieser komischen Art. Oder sie findet einen, der auch immer bei seiner Mama hängt. Dann passt es wieder. Im Prinzip ne Riesensauerei von der Mutter, sie nicht loszulassen und weiterhin so eine enge Bindung zu zelebrieren, dass der Partner genervt ist bzw. ganz normale Bedürfnisse dadurch zu kurz kommen.
 

Ja ich weiss, ich bin weder der Therapeut noch die Lösung für das Problem.
Habe heute noch mit ihr telefoniert und habe ihr auch gesagt, dass ich das langsam alles ein Bisschen komisch finde. Und habe ihr auch gesagt dass ich nicht der Grund sei, dass sie keinem Vertraut ausser ihrer Mutter...

Ich sagte ihr, dass eine stabile Partnerschaft auf Vertrauen beruht, nicht im Bezug auf eifersüchtig sein, sondern dem anderen das Gefühl geben, dass man ihm vertraut. Das ist das wo es mit momentan so schwer macht weil ich das gebe aber nicht bekomme..

Sie hat gesagt, dass sie eine komische phase habe sie wisse selber nicht was los sei obwohl sie alles habe, einen tollen Mann, guter Job, Freunde aber jedoch weiss sie nicht was sie will.
Immer wenn sie alles habe wolle sie es nicht und wenn sie es nicht  mehr hat will sie es wieder...

Ich habe ihr noch gesagt, dass ich mich probiert habe auch mit ihrer Kultur ein bisschen auseinander zu setzten damit ich sie eventuell besser verstehe...war aber ganz ne schlecht idee sie fand das voll scheisse und sagte sie hätte besser nichts gesagt, dabei wollt ich ja nur zeigen, dass ich mich für sie interessiere und sie unterstützen wollte...

Sie hat richtig angst dass ich wenn was ist schlecht über sie spreche oder irgendwas mache was ihr schadet, dabei würde ich so was nie im leben machen egal was ist. Sie will auf keinen Fall, dass irgendwer über das was weiss, egal ob normal oder anonym da sie einfach nicht will dass etwas irgenwo über sie steht. Dabei ist hier weder ihr name noch ort noch sonst was, nur die situation und ich wollte nur besser verstehen.

Vor 3 Tagen als wir noch weg waren freute sie sich so sehr, dass wir diese Woche eine bisschen mehr Zeit haben (von ihrer Arbeit her) und eigentlich wollten wir uns heute einen schönen Abend machen, sie sagte mir dann am tel, dass sie sich noch melde ob sie komme oder nicht sie brauche Zeit für sich...Als erstes kam eine sms dass sie mich ganz doll lieb hat und dann später, dass es ihr leid tut aber sie bleibe zuhause sie brauche zeit für sich...

Nunja ich weiss echt nicht ob ich zu naiv bin aber manchmal verfluche ich mein Inneres weil ich einfach zu lieb bin. Wenn man mich von sieht, würde man das nie denken, es heisst meisten eher du bis e ein Macho und siehst zu gut aus du verarscht die Frauen eh nur..(soll nicht eingebildet klingen ist aber so) Ich bin einfach so, selbst wenn mir wer was angetan hat auch früher in der Schule, ich bin nicht böse, der Mensch tut mir mehr leid das ich weiss er wusste es nicht besser in dem Moment. Aber trotzdem, in Solchen Situationen wäre ich lieber anders.....


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2017 um 18:25

Das klingt alles sehr danach, dass "Madame" tatsächlich nicht weiß, was sie will. Da du nicht ihr Spielball sein willst, solltest du auf Abstand gehen und jede Form von Bemühungen erstmal einstellen. Nach deinen Schilderungen finde ich, dass du normal empfindest und auch nicht naiv bist. Du bist gutmütig, das ist was Gutes.
Umso blöder von ihr, dass sie das nicht erkennt oder aber sogar ausnutzt. Sie scheint sich sehr sicher zu sein.
Schütze dich selbst durch Abstand! Wenn sie derartige emotionale Schwankungen hat, musst du wissen, ob du dir das gefallen lassen willst. Hab den Mut, mal Grenzen zu setzen und auf dich zu achten. Keine Diskussionen mehr, keine Beschwerden, kein gar nichts. Lass sie mal komplett links liegen. Aber freundlich. Du brauchst Zeit für dich. Vielleicht macht es dann mal klick bei ihr. Denn der einzige, der sich hier einen Kopf zu machen scheint, bist du.
Dieses Getue und Gezicke macht einen auf Dauer doch fertig? Und dann immer noch Mama dauerpräsent im Hintergrund, da muss man doch rauswollen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 0:32
In Antwort auf klabauterfrau5

Das klingt alles sehr danach, dass "Madame" tatsächlich nicht weiß, was sie will. Da du nicht ihr Spielball sein willst, solltest du auf Abstand gehen und jede Form von Bemühungen erstmal einstellen. Nach deinen Schilderungen finde ich, dass du normal empfindest und auch nicht naiv bist. Du bist gutmütig, das ist was Gutes.
Umso blöder von ihr, dass sie das nicht erkennt oder aber sogar ausnutzt. Sie scheint sich sehr sicher zu sein.
Schütze dich selbst durch Abstand! Wenn sie derartige emotionale Schwankungen hat, musst du wissen, ob du dir das gefallen lassen willst. Hab den Mut, mal Grenzen zu setzen und auf dich zu achten. Keine Diskussionen mehr, keine Beschwerden, kein gar nichts. Lass sie mal komplett links liegen. Aber freundlich. Du brauchst Zeit für dich. Vielleicht macht es dann mal klick bei ihr. Denn der einzige, der sich hier einen Kopf zu machen scheint, bist du.
Dieses Getue und Gezicke macht einen auf Dauer doch fertig? Und dann immer noch Mama dauerpräsent im Hintergrund, da muss man doch rauswollen!!!!

Nun sie hatt mir heute wieder geschreiben und woltle mich au sehen, sie sagte ihr ging es wieder viel besser und sie freue sich auf mich. Sie war auch heute Abend noch bei mir.

Nun ich glaube ich weiss glaub langsam wo das Problem ist. :/

Als sie heute hier war habe ich nochmals mit ihr gepsorchen und ich merke das grösste Problem sind 2 Sachen. Das schlimme ist sie macht es nicht mal absichtlich das merke ich wirklich da sie sonst in allem Anderen wirklich super ist und unterstützt mich total.

Bevor ich das sage, muss ich noch zu meiner Situation etwas sagen. Ich bin seit Januar die ganze Zeit zu Hause da ich an meinem alten Arbeitsort gekündet habe und anhand meiner Position gleich freigestellt wurde. Meiner neuer Job fängt am 1.  April an daher habe ich nicht wirklich was zu tun. Eventuell hat die ganze "nichts tun" Situation einen Einfluss auf mich da ich langsam fast durchdrehe ohne was zu mache, klar ich lenke mich schon ab, mache Sport, gehe weg aber alle Freunde arbeiten den ganzen Tag und langsam wirds richtig langweilig. Ich denke das schlägt auch ein bisschen auf meine Laune und ich bin eher nicht so top drauf wie sonst bzw. ich werde auch immer emotionaler.

Nun zu dem was ich oben meinte.

1. Sie sieht nicht ein, bzw. sie merkt nicht wenn sie mich verletzt und hat kein Einfühlungsvermögen. Ich sagte ihr wenn sie mich verletzt dann sollte ich merken, dass es ihr leid tut und das sie mich nicht verletztn wollte.(Ich mache das ja nicht absichtlich) Ich sagte es sollte egal sein ob mann denkt mann hat keinen Fehler gemacht, es geht darum dass es den Partner, Welchen man liebt, verletzte und nicht um sich selber.  Ich sagte ihr, dass es wichtig ist in einer Partnerschaft aufeinander eingehen. Sie meinte sie können sich ja schon entschuldigen aber wenn es nicht ernst sei dann bringe es nicht und sie spiele nur was vor und das sei nicht sie. Sie hat sich noch nie entschuldigt, vielleicht 1-2 mal im Leben. Sie sagte mir auch dass sie niemand mehr verletzten könne und schon gar nicht ein Mann also kenne sie das auch nicht.

2. Das Zweite, was aber auch wieder, meiner Meinung nach, auf das Einfühlvermögen zurück geht ist, dass sie sich viel angegriffen fühlt wenn ich ihr sage was mich verletzt bzw. was sie macht das mich verletzt. Sie meint jedesmal wenn ich so mit ihr diskutiere und ihr einfach sagen möchte, was mich verletzt, stösst sie das zurück und sie geht 3 Schritte zurück. Es ist echt beschissen ich möchte das sie ein bisschen mehr einfühlsam ist und sie wird nur noch kühler, was mich noch mehr trifft. Sie sagt immer, wieso nicht einfach 5 min diskutieren und dan ist gut. Ich weiss echt nicht wie ich das an mir ändern soll, so geht irgendwie mein halbes Selbstvertrauen kaputt. Sie sagte auch, dass das nicht das erste Mal ist, dass sie so Sachen hört und auch andere Männer so reagierten. Ich werd immer nur noch emotionaler jedoch müsste ich nur einmal merken, dass sie auf mich zukommt in dem Moment und alles wäre gut.

Ich sagte ihr nur, dass sich entschuldigen auch wenn man nicht das Gefühl hat einen Fehler gemacht zu haben und auf den Partner eingehen, zeigen dass mann ihn auch versteht ist sehr wichtig, zumindest ist es das für mich und ich bin auch so.

Ich weiss nicht wie ich das machen soll, sonst unterstützt sie mich sehr, sagt immer wie lieb sie mich hat  und schaut und macht und will mich auch sehen, aber in den Punkten, Vertrauen, Einfühlsam sein und sich entschuldigen nicht das geringste.

Ich hoffe, dass Das besser wird weil sonst geh ich drauf. Aber wie Du sagst, ich werde mal ein bisschen Abstand nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 22:00

Ja das ist so.

Es ist schon krass, dass es Menschen gibt die so emotional distanziert sind.

Kein schlechtes Gewissen, keine Art von Einfühlvermögen aber doch sehr lieb auf alle anderen Arten.

Ich glaube ich werde nie schlau aus dem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 22:37

Naja ich frage ja nicht mehr. Der Grund wieso ich hier überhaupt geschrieben habe war ja dass ich das besser verstehe wollte damit ich solch eine Situation bzw. solch ein Mensch besser verstehen kann. Aber ja du hast evt recht, ich sollte es sein lassen, auch wenn ich noch nie solche Gefühle hatte für eine Frau, gibt es wohl Menschen die eigentlich super passen würden doch wenn das elementare nicht simmt ist es für beide nur schwierig und bringt nichts. Danke für euren rat hier und auch all eure Hilfe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 23:50

Ich denke, du bist einfach zu lieb und emotional ihr gegenüber. Sie hat keinen Respekt vor dir. Vielleicht weil sie Machomänner gewohnt ist, die ihr sagen wo es lang geht und sie nimmt dich nicht ernst, wenn du sagst du bist verletzt. Ich kenne die serbische Mentalität nicht, aber vermute, sie werden laut und zornig, wenn sie sich verletzt fühlen, da braucht eine Frau nicht viel Feingefühl um es zu verstehen. Wahrscheinlich hat sie noch nie einen Mann wie dich getroffen und denkt, bestimmt wird er bald seine schlechten Seiten zeigen und eifersüchtig sein und mich kommandieren und streiten wie die anderen. Sie kann nicht glauben, dass es solche Männer gibt wie dich. 
Sie testet dich. Die Party war ein Eifersucht Test. In Macho Kulturen sagen manche, wer nicht eifersüchtig ist, liebt nicht. Natürlich Quatsch, aber sie denken das. 
Mein Rat wäre, Klartext mit ihr zu reden, bestimmt sein, dir Respekt verschaffen, auf deine Art, aber aktiver und egostischer und weniger verständnisvoll, das weiß sie nicht zu schätzen und schätzt dich als schwach ein.
ps:
Bist du ganz sicher, dass diese Fernbeziehung zu Ende ist?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2017 um 9:34

Also ich kann dich beruhigen, sie liebt dich sie ist nur im Zwiespalt mit sich aus Angst dich zu verlieren (sie muss einst sehr verletzt wurden sein) daher hat sie Angst wieder alles nach dir zu richten, denn bist du weg steht sie alleine da, also muss sie auch ihre Freundschaften pflegen um nicht irgendwann wieder ganz allein dazustehen. Sie wartet ab wie es sich entwickelt und wird dich wenn ihr ca.6-9 Monate zusammen seit udn sie Sicherheit gewinnt erst vorstellen. Glaub mir ich habe dies so mit mein Partner Anfangs erlebt der war acuh imemr da, dan plötzlich fielen mal wieder Freunde ein und so ähnlich dumme SMS kam...dann tat es ihm leid bzw. er sagte hab ich dir egsagt ich muss auch anderes mal amchen...langsam pegelte es sich ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2017 um 16:48
In Antwort auf toffifee111

Ich denke, du bist einfach zu lieb und emotional ihr gegenüber. Sie hat keinen Respekt vor dir. Vielleicht weil sie Machomänner gewohnt ist, die ihr sagen wo es lang geht und sie nimmt dich nicht ernst, wenn du sagst du bist verletzt. Ich kenne die serbische Mentalität nicht, aber vermute, sie werden laut und zornig, wenn sie sich verletzt fühlen, da braucht eine Frau nicht viel Feingefühl um es zu verstehen. Wahrscheinlich hat sie noch nie einen Mann wie dich getroffen und denkt, bestimmt wird er bald seine schlechten Seiten zeigen und eifersüchtig sein und mich kommandieren und streiten wie die anderen. Sie kann nicht glauben, dass es solche Männer gibt wie dich. 
Sie testet dich. Die Party war ein Eifersucht Test. In Macho Kulturen sagen manche, wer nicht eifersüchtig ist, liebt nicht. Natürlich Quatsch, aber sie denken das. 
Mein Rat wäre, Klartext mit ihr zu reden, bestimmt sein, dir Respekt verschaffen, auf deine Art, aber aktiver und egostischer und weniger verständnisvoll, das weiß sie nicht zu schätzen und schätzt dich als schwach ein.
ps:
Bist du ganz sicher, dass diese Fernbeziehung zu Ende ist?

Ich glaube nicht, dass es an der Mentalität liegt sondern eher auf Erfahrungen. Sie wird nich laut und zornig, es ist dann nur ein Verhalten, dass, wie ich es kenne, dann so ist wenn keine Gefühle mer da sind oder etwas nicht mehr stimmt.

Nein sie habe noch nie so einen Mann wie mich getroffen, ich sei ein super Mann und Freund, dass hat sie mir immer wieder gesagt.
Ja ich habe schon Klartext mir ihr gesprochen und auch gesagt was ich möchte. Ich war auch bestimmt und liess mich nicht leiten nur brachte das nichts.

Im kurzen gesagt, sie gibt mir das Gefühl, dass ich es so aktzeptieren kann wie es ist und sonst lassen wir es.

Ich glaube echt ich bin zu lieb zu ihr, ich kenne das so nicht. Ich hatte schon einige Beziehungen und die waren auch wirklich schön. Da war es ein geben und ein nehmen und wenn mal gestritten wurde dann entschuldigte man sich auch, was einem auch (also beide Seiten) das Gefühl gab der Partner ist einem wichtig. Nun hier ist es sehr einseitig, verletzt sie mich, entschuldigt sie sich nicht und sagt auch immer sie wisse nicht was sie falsch gemacht hat.

Ich werde dem Ganzen nun noch ein bisschen Zeit geben und hoffe, dass das ändert, weil ich will auch keine Frau an meiner Seite haben wo kein Mitefühl, Reue oder Einsicht zeigen kann und nicht mal merkt wenn sie verletztend ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2017 um 16:52
In Antwort auf anikan4

Also ich kann dich beruhigen, sie liebt dich sie ist nur im Zwiespalt mit sich aus Angst dich zu verlieren (sie muss einst sehr verletzt wurden sein) daher hat sie Angst wieder alles nach dir zu richten, denn bist du weg steht sie alleine da, also muss sie auch ihre Freundschaften pflegen um nicht irgendwann wieder ganz allein dazustehen. Sie wartet ab wie es sich entwickelt und wird dich wenn ihr ca.6-9 Monate zusammen seit udn sie Sicherheit gewinnt erst vorstellen. Glaub mir ich habe dies so mit mein Partner Anfangs erlebt der war acuh imemr da, dan plötzlich fielen mal wieder Freunde ein und so ähnlich dumme SMS kam...dann tat es ihm leid bzw. er sagte hab ich dir egsagt ich muss auch anderes mal amchen...langsam pegelte es sich ein.

Ja nur der wichtigste Punkt, er hat sich dafür entschuldigt.....

2 Wichtige Sachen fehlen bei ihr die für mich wichtig sind.:

- Vertrauen (gut das kann über Zeit kommen, sie meinte aber sie habe das noch nie und glaube auch nicht, dass sie mir je voll vertrauen kann)
- Kein Einfühlvermögen und kann sich nicht entschuldigen.....

Das sind 2 Sachen die für mich sehr wichtig sind und ich weiss nicht wie das gehen soll wenn die Partner nicht auf sich eingehen können oder zumindest nur einseitig.

Wie schon gesagt ich werde dem Ganzen noch etwas Zeit geben und schauen was passiert. Es ist ja nicht so, dass wir es sonst schlecht haben, es sind nur die 2 Dinge, die aber sehr wichtig sind für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2017 um 23:29

Es hat sich eh gerade alles erledigt...Sie hat schluss gemacht...Danke euch aber für all die Hilfe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2017 um 1:04
In Antwort auf gabifat

Es hat sich eh gerade alles erledigt...Sie hat schluss gemacht...Danke euch aber für all die Hilfe...

Oh nein, wirklich? Von ihr aus doch sehr überraschend. Mit welcher Begründung? Tut mir jedenfalls sehr leid für dich. Sicher wirst du bald eine Frau treffen, bei der alles stimmt und die zu dir steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2017 um 2:15
In Antwort auf toffifee111

Oh nein, wirklich? Von ihr aus doch sehr überraschend. Mit welcher Begründung? Tut mir jedenfalls sehr leid für dich. Sicher wirst du bald eine Frau treffen, bei der alles stimmt und die zu dir steht.

Ich habs dir versucht zu erklaeren... manche menschen sind nun mal nicht beziehungsfaehig. Ist fuer dich schwer zu verstehen, weil man ja in der regel meint jeder mensch braucht einen partner,freund und geliebten. Leider gibts aber nun mal immer welche, denen ist das alles zuviel und sobald es intensiver wird, der partner sachen wie vertrauen,gefuehle usw einfordert, ergreifen sie die flucht.es ist doch schon sehr befremdlich das eine frau ihres alters so gut wie noch keine feste beziehung eingegangen ist( eine hatte sie oder?) Schon da haettest du dir denken koennen, das irgendwas bei ihr nicht in ordnung ist. Tut mir leid aber glaub mir,besser so!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2017 um 8:33

Ja sie meinte sie habe keine Gefühle mehr. EIgentlich hätte ich es wissen müssen, es waren zu viele Dinge die einfach nicht normal waren aber gell wenn Gefühle da sind und dann noch die Hoffnung, ganz blöde Kombination. War gestern noch bevor das passierte mit einer guten Freundin eins trinken und habe ihr mal bisschen erzählt was da so gelaufen ist. Sie schaute mich nur fragend an. Sie meinte es seit halt so, dass ich ein Mann bin den es so fast nicht mehr gibt und die Frauen die mich dan haben glauben es nicht weil es zu schön sei und sie meinen dann, ne so wie der aussieht so lieb wie der ist das stimmt eh nicht. Aber ja hast recht, bzw. ich hoffe es mal, dass es noch Frauen gibt die nicht immer gleich meinen es stimmt was nicht und sich auch gehen lassen können und vor Allem auch zeigen können dass sie Gefühle haben und Einfühlsam sind.

Es war ja so wie ich geschirbene hatta am Anfang, dass der erste Streit so verletztend war und ich aus allen Wolken geflogen bin wo ich gesehen habe wie kalt sie sein kann und sich nicht mal dafür entschuldigen konnte. Ab da gingen auch die Diskusionen los weil es, gefühlt, immer weniger wurde bzw. ich immer mehr das Gefühl bekam da stimmt was nicht. Das war schon so, plus konnte sie sich ja nicht entschuldigen, konnte nich einsehen, dass sie mich verletzt hat und es war ihr egal. Danach noch das Ganze mit dem verschweigen und all die Besispiele die ich euch schon geschrieben habe. Alles das hätte schon lange ein Signal, oder eher mehrere Signale sein sollen die ich hätte realisieren sollen. Nun jetzt schnall ich es, es tut zwar sehr weh, da meine Gefühle echt sind aber auch das geht wieder vorbei, braucht jetzt einfach ein bisschen Zeit.

Und ja sie in ihrem Alter so wenige Freunde gehabt und mir auch gesagt, dass ich nicht der Erste bin der so reagiert zeitg mir auch dass es nicht die Richtige war obwohl ich es das erste Mal dachte als es am Anfang so schön war. Wieder was gelernt, nicht, dass ich mich jetzt ändere, nur werde ich auf solche Zeichen gleich am Anfang schauen und wenn sie da sind werde ich das anders machen.

Ich danke euch aber für die tolle Unterstützung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2017 um 21:54

Hallo Zusammen,

Ich habe hier ja bereits alles geschrieben was passierte bzw. was nun auch passiert ist.

Ich glaube momentan setzt es mir gerade richtig zu, war gerade noch mit Freunden eins trinken aber konnte nicht mehr bleiben, hatte einfach keine Energie mehr. Es schauen alle meine Freunde momentan sehr auf mich, was richtig toll ist aber ich kann einfach gerade nicht mehr.

Nach dem sie gestern mit mir Schluss gemacht hat fange ich gerade richtig an zu merken wie sehr ich von der ganzen Sachen enttäuscht bin und wie weh mir das gerade macht.

Ich habe ja bereits gesagt was sie alles gemacht hat nur ist es gerade so schwehr zu verstehen wie  überhaupt so ein Wechsel nach einem Monat möglich ist.

Am meisten weh macht es weil ich am Anfang wirklich dachte sie ist es, bei ihr konnte ich mir auch das erste Mal vorstellen Kinder haben und Heiraten, ich hatte schon sehr lange nicht mehr, oder noch nie, solche Gefühle für eine Frau und ich kann es einfach so schwer verstehen wie Etwas wo am Anfang, also ich spreche noch vor 3 Woche so intensiv war, so wunderschön auch von ihr und dann so schnell wieder weg sein kann.

Das Andere was ich icht verstehe, wie kann ein Mensch so intensiv zeigen wie sehr sie in mich verliebt ist und dann passiert ein Zwischenfall was mich verletzte und danach zu hören, dass es ihr nicht mal leid tut und sie so kalt war, dass war das Schlimmste. Ich weiss ich hätte es sehen sollen aber ab da wurde es immer schlimmer. Sie zog sich immer mehr zurück da sie das immer so macht wenn es zu schwierig wird, wie sie mir ja immer erzählt hat, aber sie sagte immer es sei alles gut. Ich verstehe nicht wieso sie nicht ehrlich sein konnte und mir das sagen. Kommunikation ist doch so wichtg.

Als ich sie kennenlernte habe wir ja nur geschrieben und sie stand schon vor dem ersten Mal sehen, also 3 Tage vor dem ersten offiziellen Date, bei mir an der Haustür und wir habe uns dann bis ich auf Geschäftsreise ging jeden Tag gesehen und es war wie ein Traum. Auch auf der Reise haben wir uns soo vermisst und es war einfach nur schön.

Am Sonntag als sie das zweitletzte mal bei mir war spürte ich schon als sie zur Tür rein kam, dass was gar nicht mehr stimmte. Und am Montag, als sie das letzte Mal bei mir war, als sie zur Tür raus ging, wusste ich irgendwie, dass es das letzte Mal sein wird, dass ich sie sehe.....Alles begann an meiner Tür wie ein Traum und hörte auch an der selben Tür wieder auf. Und dan gestern Schlusss..

Ich kann einfach nicht verstehen wie das möglich ist, dass sie mir gestern sagt sie sei nicht verliebt in mich. Hat sie sich so lange was eingeredet, mit ihrer Angst immer dass sie sich selber das ganze verbaut hat oder kann man so was echt spielen?

Ich stelle mir jetzt vor wie sie Zuhause ist und sie das ganze nicht mal mehr kümmert. Ich kann das nicht glauben. Die letzte Nacht, die etwa 2 Stunden die ich geschalfen habe, hatte ich noch ganz schlimme Träume wo mich noch mehr kauptt machen.

Wie kann das sein, also bei mir, dass nach so kurzer Zeit so intensive Gefühle da sind die ich noch nie so schnell und so viel hatte und bei ihr ist einfach alles plötzlich weg?

Tut mir leid, dass ich hier gerade so viel schreibe aber es ist einfach zu Viel im Moment.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2017 um 23:52
In Antwort auf gabifat

Hallo Zusammen,

Ich habe hier ja bereits alles geschrieben was passierte bzw. was nun auch passiert ist.

Ich glaube momentan setzt es mir gerade richtig zu, war gerade noch mit Freunden eins trinken aber konnte nicht mehr bleiben, hatte einfach keine Energie mehr. Es schauen alle meine Freunde momentan sehr auf mich, was richtig toll ist aber ich kann einfach gerade nicht mehr.

Nach dem sie gestern mit mir Schluss gemacht hat fange ich gerade richtig an zu merken wie sehr ich von der ganzen Sachen enttäuscht bin und wie weh mir das gerade macht.

Ich habe ja bereits gesagt was sie alles gemacht hat nur ist es gerade so schwehr zu verstehen wie  überhaupt so ein Wechsel nach einem Monat möglich ist.

Am meisten weh macht es weil ich am Anfang wirklich dachte sie ist es, bei ihr konnte ich mir auch das erste Mal vorstellen Kinder haben und Heiraten, ich hatte schon sehr lange nicht mehr, oder noch nie, solche Gefühle für eine Frau und ich kann es einfach so schwer verstehen wie Etwas wo am Anfang, also ich spreche noch vor 3 Woche so intensiv war, so wunderschön auch von ihr und dann so schnell wieder weg sein kann.

Das Andere was ich icht verstehe, wie kann ein Mensch so intensiv zeigen wie sehr sie in mich verliebt ist und dann passiert ein Zwischenfall was mich verletzte und danach zu hören, dass es ihr nicht mal leid tut und sie so kalt war, dass war das Schlimmste. Ich weiss ich hätte es sehen sollen aber ab da wurde es immer schlimmer. Sie zog sich immer mehr zurück da sie das immer so macht wenn es zu schwierig wird, wie sie mir ja immer erzählt hat, aber sie sagte immer es sei alles gut. Ich verstehe nicht wieso sie nicht ehrlich sein konnte und mir das sagen. Kommunikation ist doch so wichtg.

Als ich sie kennenlernte habe wir ja nur geschrieben und sie stand schon vor dem ersten Mal sehen, also 3 Tage vor dem ersten offiziellen Date, bei mir an der Haustür und wir habe uns dann bis ich auf Geschäftsreise ging jeden Tag gesehen und es war wie ein Traum. Auch auf der Reise haben wir uns soo vermisst und es war einfach nur schön.

Am Sonntag als sie das zweitletzte mal bei mir war spürte ich schon als sie zur Tür rein kam, dass was gar nicht mehr stimmte. Und am Montag, als sie das letzte Mal bei mir war, als sie zur Tür raus ging, wusste ich irgendwie, dass es das letzte Mal sein wird, dass ich sie sehe.....Alles begann an meiner Tür wie ein Traum und hörte auch an der selben Tür wieder auf. Und dan gestern Schlusss..

Ich kann einfach nicht verstehen wie das möglich ist, dass sie mir gestern sagt sie sei nicht verliebt in mich. Hat sie sich so lange was eingeredet, mit ihrer Angst immer dass sie sich selber das ganze verbaut hat oder kann man so was echt spielen?

Ich stelle mir jetzt vor wie sie Zuhause ist und sie das ganze nicht mal mehr kümmert. Ich kann das nicht glauben. Die letzte Nacht, die etwa 2 Stunden die ich geschalfen habe, hatte ich noch ganz schlimme Träume wo mich noch mehr kauptt machen.

Wie kann das sein, also bei mir, dass nach so kurzer Zeit so intensive Gefühle da sind die ich noch nie so schnell und so viel hatte und bei ihr ist einfach alles plötzlich weg?

Tut mir leid, dass ich hier gerade so viel schreibe aber es ist einfach zu Viel im Moment.

 

Jeder Mensch hat seine eigene Strategie, solche Enttäuschungen in der Liebe zu verarbeiten. Du machst einen reifen und positiven Eindruck. Irgendwann atmest du tief durch und das Leben geht weiter. Es war ja auch keine lange Zeit,die ihr zusammen wart. Am Anfang ist man von den Liebeshormonen gesteuert. Der Wunsch und die Phantasie machen den anderen zum Traumpartner. Erst wenn man wieder klar denken kann, beginnt die wirkliche Liebe. Deshalb ist ein Teil der Gefühle am Anfang eine Illusion. Tiefe Gefühle entstehen erst danach. Oder auch nicht, wie bei deiner Freundin. Mit ihr wärst du auf Dauer nicht glücklich geworden. Schau nach vorne, und behalte in Erinnerung, was euch getrennt hat. Aber vergiss auch die schönen Momente nicht.
ich habe nach der letzten Trennung eine Liste geschrieben, was ich vermissen werde und was mich gequält hat, 2 Spalten und die positive war viel länger.
Der Wunsch nach Familie und angekommen sein liegt nicht an der Frau. Er ist in dir selbst, du bist reif dafür.
Alles Gute. Lass dir mit der nächsten Frau mehr Zeit am Anfang und sei ein wenig kritischer. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2017 um 9:50

Zu viel nachgrübeln quält nur, da stimme ich Lana zu. Aber etwas daraus lernen ist auch gut. Ich denke, der TE hat schon erkannt, dass er sich leicht in die Falsche verliebt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2017 um 19:30

Ja das ist so und ich werde mich auch Ablenken. Eine Freundin hat mir auch gerade heute gesagt sie gehe 3 Tage spontan nach Deutschland an den Fasching ich solle doch gleich mitkommen. Werde ich auch machen, das lenkt sicher gut ab.

War auch gerade noch mit meinen Eltern Essen und habe es Ihnen auch erzählt.

Sie vertanden es auch nicht, auch wie sie sagten, sie haben beide noch vor 10 Tagen (beim ersten Essen) gedacht bzw. danach zueinander gesagt, dass sie so in mich verliebt sei und ich auch das habe mann aus 100km sehe und sie merkten dass wir sehr glücklich sind. Ja ich weiss, nicht die beste Ansage aber ja 1 Woche später wars nicht mehr und laut ihr keine Gefühle mehr.

Ich freu mich jetzt auf den Fasching.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kann es noch funktionieren oder ist es zum Scheitern verurteilt
Von: muttereineswundervollensohnes
neu
23. Februar 2017 um 22:03
Ich liebe einen Yeziden!
Von: hassol888
neu
23. Februar 2017 um 20:16
Vergiss ihn lieber!
Von: hassol888
neu
23. Februar 2017 um 20:05
Noch mehr Inspiration?
pinterest