Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bräuchte dringend Tipps zu meiner Beziehung

Bräuchte dringend Tipps zu meiner Beziehung

8. September 2017 um 9:40

Ich bin mit meinem Freund fast 4 Jahre zusammen und ich wohne bei ihm mit seinem Dad. Wir haben ein Haus und einen großen Garten. 
Ich lebe jetzt schon fast einem Jahr bei ihm und ich musste meinen Hasen verschenken oder mitnehmen weil meine Eltern da rießen Stress gemacht haben und den einen sogar verkauft haben  
Also hab ich mit meinem Freund darüber geredet und er meine kein Problem dann können wir auch gleich ein Gehege für draußen bauen.
Ich hab mir dann sozusagen mir hier mit ihm ein Leben aufgebaut. Arbeite hier in der Nähe jetzt und bauen sozusagen unser Leben hier zusammen auf. 
Er war dann 4 Tage auf Seminar gewesen und ich hab dann auch in der Zeit mitbekommen das er mega komisch ist. Am letzten Tag hat er mir dann geschrieben das er es nicht mehr kann und das er da jemanden kennengelernt hat aber jetzt nichts intimes nur freundschaftlich und meinte zu mir das ihm einiges klar geworden ist. Er hat halt mit ihr über seine Probleme geredet. Naja ich war natürlich total aufgefüllt und wusste nicht was ich machen sollte weil wir ja nicht gleich sofort persönlich reden konnten, er meinte zu mir noch das er Schuldgefühle hat und das er mich Wochen lang angelogen hat um mich glücklich zu machen ? Ich gebe zu das ich  eifersüchtig bin aber kann es unter Kontrolle halten ich sag ja dann auch gleich sofort was mir nicht gefällt. Und am nächsten Tag hab ich ihn halt abgeholt vom Seminar (war von Anfang an so geplant). Dann wo wir zuhause angekommen sind haben wir zum erstenmal richtig geredet, wie wir uns fühlen und so weiter. Sein Grund ist dafür das er es nicht mehr kann wegen einer Person( ich bin leider fremd gegangen also da lief nichts im Bett "nur" küssen und kuscheln) und das ist eig schon fast 2 Jahre her und es tut mir bis heute noch sehr leid ich bin aber auch ein Mensch und mache Fehler und ich lerne aus meinen Fehlern :'( 
Und seid dem kann er mir nicht vertrauen, was ich auch total verstehen kann ich hab ihm angeboten das er immer an meinem Handy kann aber er will das nicht, klar ich könnte Sachen löschen aber damit tu ich mir selber keinen Gefallen und kann das nicht übers Herz bringen ihm das nochmal anzutun. Naja an mein Handy geht er nicht ran aber er kontrolliert mich wo er kann .. zum Beispiel zählt er immer die Kondome wenn ich mal alleine zuhause bin
und das will er alles so nicht mehr.Wir haben halt sehr intensiv geredet was uns also mir zumindest  sehr gut getan hat (er ist kein Mensch der gerne über Probleme redet)Und eig wollte er Schluss machen aber ich meinte dann nur das es doch total schade wäre weil wir was aufgebaut haben und ich mein leben hier lebe mit ihm eine Wohnung kann ich mir nicht leisten und bei meinen Eltern ist der reinste Stress weil es da wohl fast alles Überwasser steht. Freunde hab ich nicht wirklich. Und dann will ich meinen Hasen auch nicht hier lassen er liebt mich noch aber er kann das mit der Kontrolle nicht mehr 
Und mir ist es klar ich kann ihn zu nichts zwingen aber auf einen Tag gleich alles verlieren, ist schon ein Weltuntergang für mich 
und ich glaube ich mecker viel rum aber ich will ihm zeigen das ich mich da ändern will, was mir dann auch gut tun wird  

Habt ihr Tipps ? Außer Schluss machen 🙄 Vllt kann man ja was verbessern/ändern  ... 

Bedanke mich jetzt schon für hilfreiche Antworten 
für mich ist das alles grad nicht sehr leicht  

Mehr lesen

8. September 2017 um 10:17

Ja ich wusste nicht mal das es ihm schlecht geht 
er redet halt nicht mit mir
nur über WhatsApp aber das verletzt mich dann immer so hart weil wir das dann nicht klären können bis wir uns sehen und bis dahin ist es dann immer fast schon zu spät 

micj stört noch nicht mal wenn er mich kontrolliert 😅 Ich bin jetzt keine Person was viel unternimmt 
ich mach ja fast hauptsächlich alles mit mein Freund, deshalb versteh ich nicht warum er dann gleich Panik schiebt wenn ich zu meinen Eltern fahre
er denkt ja dann gleich ich fahr zu irgend einen Typen 
und ich weiß halt nicht wie ich ihm das beweisen soll :/ 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 10:59

Naja ein Schränken tu ich mich nicht ? 
Zum Beispiel er zockt sehr gerne und ich schaue sehr gerne Filme/Serien (mein Hobby halt)  und jeder ist in einem anderen Zimmer so das wir nicht die ganze Zeit aufeinander hocken 
wir haben halt auch vieles gemeinsam 
zum beispiel feiern sehr gerne bei uns und da macht auch jeder sein Ding 
Es gibt zwar Momente wo ich alleine bin (wenn ich schlecht drauf bin) aber dann sag ich ihm auch das er doch lieber zocken gehen soll

ich sag mal so ich bin recht "pflegeleicht" in einer Beziehung 😅 (Ich weiß jetzt nicht wie ich das beschreiben soll) 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 11:06

Naja ob er es so wirklich will kann ich nicht sagen weil er immer wieder gesagt hat das er es nicht sein lass kann mich zu kontrollieren aber wir beide wissen ja noch nicht mal wie man das ändern könnte 
so einfach mal zu sagen "ab jetzt vertrau ich dir" geht auch nicht 
vertrauen muss man aufbauen 

ich hab ihm ja gesagt das wir es noch paar Tage versuchen weil er selber meinte das er ab jetzt erlich ist und nicht mehr lügen will (er wollte mich immer beschützen weil er Angst hatte das ich es nicht will oder so ) vllt ändert sich ja da einiges 
es kann ja auch sein das es mir nicht mehr gefällt weil mich vieles vllt stören wird  
aber so will ich einfach nicht denken
ich will ihn einfach nur nicht verlieren und will ja nur helfen 

das mit meinem Hasen ist sehr kompliziert 
wir hatten immer wieder einen zweiten Hasen gehabt (meiner ist weiblich) so zu sagen als Probe und haben alles mögliche probiert sie will einfach keinen in ihrer Nähe haben :/  wir hatten es immer mit männlchen Probier und zum Schluss sogar Weibchen aber das war die reine Katastrophe was ja auch klar ist 
aber sie versteht sich jetzt sehr gut mit den Katzen hier (darf im ganzen Garten sich frei bewegen) 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 11:19

Weil ich mir keine Wohnung leisten kann ?? 
es ist einfach alles grad echt schwierig 
verdiene sehr wenig und den Hasen auf einmal was kleines anzubieten ist auch nicht schön ... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 11:21
In Antwort auf ichhalt44

Ich bin mit meinem Freund fast 4 Jahre zusammen und ich wohne bei ihm mit seinem Dad. Wir haben ein Haus und einen großen Garten. 
Ich lebe jetzt schon fast einem Jahr bei ihm und ich musste meinen Hasen verschenken oder mitnehmen weil meine Eltern da rießen Stress gemacht haben und den einen sogar verkauft haben  
Also hab ich mit meinem Freund darüber geredet und er meine kein Problem dann können wir auch gleich ein Gehege für draußen bauen.
Ich hab mir dann sozusagen mir hier mit ihm ein Leben aufgebaut. Arbeite hier in der Nähe jetzt und bauen sozusagen unser Leben hier zusammen auf. 
Er war dann 4 Tage auf Seminar gewesen und ich hab dann auch in der Zeit mitbekommen das er mega komisch ist. Am letzten Tag hat er mir dann geschrieben das er es nicht mehr kann und das er da jemanden kennengelernt hat aber jetzt nichts intimes nur freundschaftlich und meinte zu mir das ihm einiges klar geworden ist. Er hat halt mit ihr über seine Probleme geredet. Naja ich war natürlich total aufgefüllt und wusste nicht was ich machen sollte weil wir ja nicht gleich sofort persönlich reden konnten, er meinte zu mir noch das er Schuldgefühle hat und das er mich Wochen lang angelogen hat um mich glücklich zu machen ? Ich gebe zu das ich  eifersüchtig bin aber kann es unter Kontrolle halten ich sag ja dann auch gleich sofort was mir nicht gefällt. Und am nächsten Tag hab ich ihn halt abgeholt vom Seminar (war von Anfang an so geplant). Dann wo wir zuhause angekommen sind haben wir zum erstenmal richtig geredet, wie wir uns fühlen und so weiter. Sein Grund ist dafür das er es nicht mehr kann wegen einer Person( ich bin leider fremd gegangen also da lief nichts im Bett "nur" küssen und kuscheln) und das ist eig schon fast 2 Jahre her und es tut mir bis heute noch sehr leid ich bin aber auch ein Mensch und mache Fehler und ich lerne aus meinen Fehlern :'( 
Und seid dem kann er mir nicht vertrauen, was ich auch total verstehen kann ich hab ihm angeboten das er immer an meinem Handy kann aber er will das nicht, klar ich könnte Sachen löschen aber damit tu ich mir selber keinen Gefallen und kann das nicht übers Herz bringen ihm das nochmal anzutun. Naja an mein Handy geht er nicht ran aber er kontrolliert mich wo er kann .. zum Beispiel zählt er immer die Kondome wenn ich mal alleine zuhause bin
und das will er alles so nicht mehr.Wir haben halt sehr intensiv geredet was uns also mir zumindest  sehr gut getan hat (er ist kein Mensch der gerne über Probleme redet)Und eig wollte er Schluss machen aber ich meinte dann nur das es doch total schade wäre weil wir was aufgebaut haben und ich mein leben hier lebe mit ihm eine Wohnung kann ich mir nicht leisten und bei meinen Eltern ist der reinste Stress weil es da wohl fast alles Überwasser steht. Freunde hab ich nicht wirklich. Und dann will ich meinen Hasen auch nicht hier lassen er liebt mich noch aber er kann das mit der Kontrolle nicht mehr 
Und mir ist es klar ich kann ihn zu nichts zwingen aber auf einen Tag gleich alles verlieren, ist schon ein Weltuntergang für mich 
und ich glaube ich mecker viel rum aber ich will ihm zeigen das ich mich da ändern will, was mir dann auch gut tun wird  

Habt ihr Tipps ? Außer Schluss machen 🙄 Vllt kann man ja was verbessern/ändern  ... 

Bedanke mich jetzt schon für hilfreiche Antworten 
für mich ist das alles grad nicht sehr leicht  

"aber ich meinte dann nur das es doch total schade wäre weil wir was aufgebaut haben"

Was wäre das konkret ausser einem Hasenstall?

Ich sehe hier ein Paar, dass sich misstraut und im wesentlichen nebeneinander her lebt.
Für mich hört es sich so an, als wenn der Seitensprung von Dir absolut noch nicht aufgearbeitet ist...

Was tust Du, um ihm die Angst vor einem neuerlichen Seitensprung zu nehmen?
Was tut er gegen seine Kontrollsucht?
Was tut ihr gemeinsam als Paar?
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 11:36
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"aber ich meinte dann nur das es doch total schade wäre weil wir was aufgebaut haben"

Was wäre das konkret ausser einem Hasenstall?

Ich sehe hier ein Paar, dass sich misstraut und im wesentlichen nebeneinander her lebt.
Für mich hört es sich so an, als wenn der Seitensprung von Dir absolut noch nicht aufgearbeitet ist...

Was tust Du, um ihm die Angst vor einem neuerlichen Seitensprung zu nehmen?
Was tut er gegen seine Kontrollsucht?
Was tut ihr gemeinsam als Paar?
 

Hasenstall war nur ein Beispiel weil mein Hase schon irgend wie mein Baby ist und wenn er Schluss machen würde kann ich ihn nicht mitnehmen weil dann müsste er wenden wieder in so ein kleinen Stall :/ und jetzt hat er einen großen Garten und bei mir würde eine Welt zusammen brechen wenn ich ihn hier lasen würde
klsr es geht ihm dann gut das weiß ich aber es ist halt mein Baby :/ 
Und ich hab das ja mit meinem Freund alles abgesprochen und wir wollten ja auch dann das Haus später übernehmen und deshalb war es kein Problem gewesen mit meinem Hasen 

und mit aufbauen meinte ich sowas wie:
das ich einen Job hier in der Umgebung nacj langem Suchen gefunden habe (ist ein Dorf und recht weit von der Stadt entfernt) 
mein Freund arbeitet jetzt such wieder 
wir haben für nächstes Jahr ein Urlaub gebucht 
kümmern uns um das Haus ( Fassade gestrichen, Hobby Zimmer fertig gebaut so das wir nicht die ganze Zeit auf einander rum hocken ) 
und und und 
haben halt unsere Zukunft gemeinsam aufgebaut 

ich zeige ihm immer das er mir vertrauen 
kann ... zum Beispiel wenn mich ein Typ dumm an macht per facebook oder so dann zeig ich ihm das oder ich erzähle echt alles was so passiert ist wenn er nicht da war 
was ich so gemacht habe
vllt hast du ja ein Tipp für mich wie ich es noch zeigen könnte 

das mit deiner kontrollsucht wusste ich noch nicht mal bis gestern 
und ich wusste auch nicht wie man es ändern könnte 
er meinte nur das er denkt das es nie aufhören würde aber wir wissen halt nicht was man sagen tun kann 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 11:51
In Antwort auf ichhalt44

Hasenstall war nur ein Beispiel weil mein Hase schon irgend wie mein Baby ist und wenn er Schluss machen würde kann ich ihn nicht mitnehmen weil dann müsste er wenden wieder in so ein kleinen Stall :/ und jetzt hat er einen großen Garten und bei mir würde eine Welt zusammen brechen wenn ich ihn hier lasen würde
klsr es geht ihm dann gut das weiß ich aber es ist halt mein Baby :/ 
Und ich hab das ja mit meinem Freund alles abgesprochen und wir wollten ja auch dann das Haus später übernehmen und deshalb war es kein Problem gewesen mit meinem Hasen 

und mit aufbauen meinte ich sowas wie:
das ich einen Job hier in der Umgebung nacj langem Suchen gefunden habe (ist ein Dorf und recht weit von der Stadt entfernt) 
mein Freund arbeitet jetzt such wieder 
wir haben für nächstes Jahr ein Urlaub gebucht 
kümmern uns um das Haus ( Fassade gestrichen, Hobby Zimmer fertig gebaut so das wir nicht die ganze Zeit auf einander rum hocken ) 
und und und 
haben halt unsere Zukunft gemeinsam aufgebaut 

ich zeige ihm immer das er mir vertrauen 
kann ... zum Beispiel wenn mich ein Typ dumm an macht per facebook oder so dann zeig ich ihm das oder ich erzähle echt alles was so passiert ist wenn er nicht da war 
was ich so gemacht habe
vllt hast du ja ein Tipp für mich wie ich es noch zeigen könnte 

das mit deiner kontrollsucht wusste ich noch nicht mal bis gestern 
und ich wusste auch nicht wie man es ändern könnte 
er meinte nur das er denkt das es nie aufhören würde aber wir wissen halt nicht was man sagen tun kann 

"vllt hast du ja ein Tipp für mich wie ich es noch zeigen könnte "

Wie erwähnt scheint ihr Deinen Seitensprung überhaupt nicht verarbeitet zu haben.

Wie kam es dazu und wie kannst Du ihm glaubhaft machen, dass es nicht wieder passiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 12:06
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"vllt hast du ja ein Tipp für mich wie ich es noch zeigen könnte "

Wie erwähnt scheint ihr Deinen Seitensprung überhaupt nicht verarbeitet zu haben.

Wie kam es dazu und wie kannst Du ihm glaubhaft machen, dass es nicht wieder passiert?

Naja meiner Meinung nach haben wird das abgearbeitet 

an den Tag wo er das rausgefunden hatte das ich einen anderen geküsst habe und das wir gekuschelt haben 
hab ich ihm dann halt alles erzählt 

haben uns dann weiter hin getroffen und hat mir noch eine Chance geben 
irgend wann hatten wir wieder Streit gehabt und ich hab ihm dann ALLES erzählt also wie es abgelaufen ist und wann er bei mir war 
bis zum kleinsten Detail 
einfach alles 
ich hätte ja sogar Beweise gehabt wo man aus einer Sprachmemo (WhatsApp) raus hören kann das wir nie Sex hatten 
weil dann kamen halt Gerüchte das wir Sex hatten und das es von dem Typen mit dem ich was hatte rum erzählt hat 
und von eine Freundin nochmal seine Nummer bekommen damit ich ihn fragen könnte warum er sowas gemacht hat 
und in der Sprachmemo hat er selber gesagt: 
wieso sollte ich sowas rum erzählen wenn das nie passiert ist ? 
Mund im Endeffekt war das halt mein Freund gewesen der das so rum erzählt hatte 

naja aber es sind jetzt schon zwei Jahre her wo das passiert ist und ich hab in der Zeit mich eig nicht komisch verhalten so das man denken könnte das ich wieder so eine scheisse mache 
wir haben ja gestern nochmal und zum erstmal ein richtiges Gespräch gehabt 
ich habe nicht geweint und ich ist nicht immer gleich abgehauen wenn ihm was nicht passt 
wir war zum erstmal ernst gewesen 
und da hab ich ihm halt nochmal alles erzählt und er meinte sogar selber das er die Sprachmemo gehört hatte 
und ich glaube er hat mir auch mal richtig zugehört und mir auch mal fragen gestellt was ich mit dem Typen so gemacht habe 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 12:15

Die Frage ist doch gar nicht, WAS Du mit dem Typen gemacht hast, sondern WARUM Du es gemacht hast...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 13:58
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Die Frage ist doch gar nicht, WAS Du mit dem Typen gemacht hast, sondern WARUM Du es gemacht hast...

Mein Freund ist bei mir eingezogen also vor zwei Jahren und ich glaube das es zu früh gewesen war oder weil wir halt nur ein Zimmer hatten (hab da noch bei mein Eltern gelebt) und hatten halt nie Zeit für sich allen gehabt  und dadurch hatten wir sehr viel Streit gehabt 
und der Typ war halt für mich mein bester Freund gewesen also ich hab es so empfunden und er wusste in welcher Situation ich war und er mochte mein Freund nicht 
und er war dann halt immer für mich da gewesen wenn es mir scheisse ging 
irgend wann war es dann so das er bei mir übernachten wollte weil irgend was gewesen war bei ihm und ich hab mein Freund dann mal zu sein Eltern geschickt weil ich in Ruhe "lernen" wollte
aber da war nichts passiert an den Tag 
ich war dann Arbeit und bekam auf einmal eine Nachricht von dem Typen das er mich lieb.. einfach so geschrieben 
ich war dann halt total durcheinander weil ich eig das mit meinen Freund alles klären wollte und der Typ hat mir sozusagen immer wieder eingeredet das ich doch Schluss machen sollte 
dies und das 
und ich war mit meinen Gefühlen einfach nur durcheinander .. ich wusste in diesem Moment nicht wo oben und unten ist 😔 

Dann kam  es halt mal dazu das wir uns geküsst hatten und er wollte in dem Moment mehr aber da hatte es bei mir ganz plötzlich Klick gemacht das ich mein Freund liebe 
und musste dann halt total los weinen und der Typ war in diesem Moment mega sauer und ist gegangen und hat mich überall blockiert 
und irgend wann später wo das dann alles raus kam, wurde mir dann erzählt das er sowas gerne macht ... 😔 
ich will dem Typen jetzt nicht die Schuld schieben aber war so zu sagen mein bester Freund gewesen und wusste genau in welche Situation ich steckte 
und ich bin selber dran schuld, das weiß ich selber 
ich bin auch nur ein Mensch und kann nur aus Fehlern lernen 😔😢
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 14:08

Wow danke schön für deine Antwort 
die hat mich mal wirklich zum nachdenken gebracht  
ich hasse mich ja selber dafür das ich so was gemacht habe und ich hatte auch sozusagen eine Grund dafür aber zu sagen das man ein Grund hat warum man fremdgegangen ist einfach nur falsch und dumm 
und ich war dumm gewesen 
ich würde ausgenutzt und habe meinen Freund sehr verletzt 
ich will ihm auch helfen mit seiner Sucht aber er ist auch so ein Mensch der nicht immer gerne offen darüberhinaus redet außer gestern da hat er mal so wirklich alles angesprochen was ihm stört 
was mich aber in dem Moment natürlich überfordert hat weil er ja sozusagen die Probleme gesammelt hat und dann einfach nicht mehr kann weil es wohl zu viele waren und  wollte dann einfach Schluss machen wo er die ganzen Probleme aufgezählt hat 
aber ich fand das irgend "unfair" mich jetzt einfach fallen zu lassen weil so wirkliche kann ich nichts dafür 
ich kann ja nicht seine Gedanken lesen :/ 
wir haben jetzt auch ein " Kompromiss" gemacht 
er ist ab sofor erlich zu mir und wenn ich dann einfach merke das es mich zu sehr stört weil ihm jede Kleinigkeit nervt oder Probleme hat dann ist es vorbei 
auch für mich weil ich habe ja die ganze Zeit diese Person geliebt die mich oft angelogen hat und nur damit ich Glück bin 
vllt ist er ja ganz plötzlich ein andere Mensch 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 14:23

"ich würde ausgenutzt und habe meinen Freund sehr verletzt "

Ausgenutzt?
Das kann man aber auch anders sehen, nämlich dass Du Deinen Freund mit vollem Vorsatz weggeschickt und angelogen hast, um freie Bahn für den anderen zu haben.
Das ist schon starker Tobak, muss ich sagen...

Hast Du Deinem Freund das so erklärt wie uns gerade?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 15:19

Danke für deine Antwort  

ich habe ihm  natürlich alles erklärt und wie das zur Stande kam 
was der Typ mir halt geben könnte und mein Freund nicht 
aber selber schuld ich hätte ja auch einfach mit meinem Freund darüber reden können was ich eig sonst auch tue 
ich bin eine Person was offen ist und über Probleme rede aber komischer weiße war das in dieser Zeit nicht so gewesen ☹️ 
Vllt hab ich mich ja auch so entwickelt das ich offener bin und über Probleme rede 
das kann auch sein weil ich weiß nicht mehr genau wie ich vor 1,2 Jahre so war 
ich Merk ja selber das ich mich dadurch eig positiv entwickelt  und draus gelernt habe 
also ich kann sagen das mein Freund alles weiß was wie und warum es passiert ist 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 15:21
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"ich würde ausgenutzt und habe meinen Freund sehr verletzt "

Ausgenutzt?
Das kann man aber auch anders sehen, nämlich dass Du Deinen Freund mit vollem Vorsatz weggeschickt und angelogen hast, um freie Bahn für den anderen zu haben.
Das ist schon starker Tobak, muss ich sagen...

Hast Du Deinem Freund das so erklärt wie uns gerade?

Nein jetzt nicht das ich "ausgenutzt" wurde
es ist schwer sowas zu schreiben 
ich habe keine Ahnung wie ich das formulieren soll ohne das es komisch rüber kommt 🙄 
Ich habe ihm halt alles erzählt warum es soweit passieren konnte 
und warum ich das halt gemacht habe 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram