Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche Rat - sorry langer text

Brauche Rat - sorry langer text

14. November 2009 um 22:06

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu in diesem Forum und hoffe, hier mit meinem Problem besser fertig zu werden.
Meine Geschichte ist etwas länger - ich hoffe Ihr bringt die Geduld auf...

Mein Lebensgefährte und ich haben uns vor knapp 1 Monat getrennt. Diese Trennung kam sehr überraschend und war für mich wie ein Schlag. Vorab muß ich erwähnen das wir einen Altersunterschied von 20 Jahren haben. Dieser hat während unseres Zusammensein aber im wesentlichen nie eine Rolle gespielt, da er (47) sehr jugendlich ist und ich (27) sehr weit für mein Alter bin und andere Massstäbe im Leben setze als andere Altersgenossinnen.

In den 3 Jahren Beziehung haben wir eine traumhafte Zeit miteinander verlebt. Wir sind viel gereist, gerne Essen gegangen, hatten guten Sex und ähnliche Interessen wie Geschichte, Politik und Lebensgenuß. Wir haben in diesen 3 Jahren ein recht erfolgreiches Geschäft im Ausland aufgebaut und dieses beide zusammen geführt. Wir haben sehr viel gearbeitet, was für Beide in Ordnung war, damit wir die Zeit die wir frei haben qualitativ hochwertig verbringen können. Meine und auch seine Familie standen sehr hinter uns, da wir später auchmal das kleine Familienunternehmen meiner Eltern übernehmen sollten. Für mich war das Aufbauen von einer sicheren Existenz sehr wichtig, da er bis zu dem Zeitpunkt wo wir uns kennenlernten noch nichts aufgebaut hatte wo er im Alter drauf zurückgreifen hätte können.

Bis zum August 09 führten wir eine sehr gute Beziehung obwohl dieses Jahr sehr hecktisch war. Schon längere Zeit bemerkte ich an seiner Art eine gewisse Faulheit und auch Gleichgültigkeit. Wenn Ihm etwas zuviel wurde,wälzte er es entweder auf mich oder das Personal ab. Ich vermutete das er vielleicht in einer Art Midlife Crises steckte und versuchte viel von Ihm abzuhalten. Da ich dadurch des öfteren überfordert war habe ich Ihn oftmals berichtigt,korrigiert...ich habe einfach zuviele Fehler in seinem Geschäftverhalten gesehen und ihm etwas zu grob versucht die Augen zu öffnen...er weiß aber von Anfang an daß ich eine zielstrebige und offene Person bin und früher hat es Ihm gefallen.

Er verschwand des öfteren Abends für 3 - 4 Stunden und sagte er müsse dem Nachtdienst helfen da so viel los wäre. Die ersten Tage hab ich dies auch noch verstanden aber nachdem ich Ihn des öfteren mit einer Dame so umdie 38 Jahre und Ihren 2 Kindern auf einer Bank hab sitzen sehen wurde ich skeptisch. Ich fragte Ihn wer dies wäre und er behauptete irgendein redebedürftiger Gast, er wüsse nochnichteinmal den Namen sondern nur das der Ehemann Polizist wäre. Ich sagte nichts mehr dazu aber war wachsam. Einen Tag später sah ich Ihn mit dieser Frau wegfahren. An diesem Tag gingen wir abend essen und ich sprach Ihn darauf an und er sagte daß diese Familie ein Appartement kaufen wolle, er Ihr dies gezeigt hätte und das vielleicht ne gute Commision rausspringen würde. Im gleichen Atemzug erzählte er mir aber auch, daß Ihr jüngstes Kind schwer Herzkrank wäre und sich die Familie jeden Tag über das Überleben dieses Kindes freuen würde. Ich erwiederte daß ich dann nicht verstehen könne wie man mit einem so kranken Kind bei uns Urlaub machen könne (Partyviertel, laut, schmutzig, nichts für Kids) und er stimmte mir zu. Sein Verhalten mir gegenüber wurde immer kühler. Wir hatten Sex, dann ging er arbeiten und weg war er. Das Telefon nahm er in dieser Zeit nicht so oft ab. Ich mußte dann dringend für eine Woche nach Deutschland. Als ich zuhause ankam und versuchte Ihn anzurufen ging er gar nicht mehr ran, antwortete kaum auf SmS und behauptete das er Zeit für sich bräuchte und ich Ihn nervös machen würde. Ich fragte immer warum aber es kam keine klare Antwort. Ich wollte Ihm Freude machen und schickte Ihm Rosen, Liebesbriefe, Herzpizzen....ich litt sehr darunter daß er sich so negativ veränderte weil ich Ihn nur als liebevollen und gütigen Menschen kennenlernte. Er schmiß einfach das Telefon auf wenn Ihm was nicht passte was ich am Telefon sagte und als ich Ihm mitteilte daß ich über seinen Geburtstag eine 1wöchige Reise für uns gebucht hätte damit wir mal wieder zueinander finden schrie er nur ins Telefon : Du Dreckskuh...immer bestimmen alle über mich

Mehr lesen

15. November 2009 um 1:09

Hmmm...
Schwer zu sagen, aber ich hab das Gefühl, dass er mit der Arbeit überfordert ist und dir womöglich fremdgeht...

Würde dir empfehlen dich ein / zwei Wochen mal nicht bei ihm zu melden und mal abwägen, ob und was von ihm kommt. Übrigens hast du dich abgesichert was euer Geschäft angeht?

LG A.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 8:56
In Antwort auf rosy_12686009

Hmmm...
Schwer zu sagen, aber ich hab das Gefühl, dass er mit der Arbeit überfordert ist und dir womöglich fremdgeht...

Würde dir empfehlen dich ein / zwei Wochen mal nicht bei ihm zu melden und mal abwägen, ob und was von ihm kommt. Übrigens hast du dich abgesichert was euer Geschäft angeht?

LG A.

Ja, er hat mich betrogen
Hallo und lieben Dank erstmal. Ich weiß das er fremdgeht - nun ist es ja kein fremdgehen mehr da ich die Beziehung beendet habe. Verstehen tue ich nur diesen charakterlichen Wandel nicht. Er war immer ein verständnissvoller Mann,sehr liebevoll....seitdem er diese Frau kennt (seit juli, sie war gast bei uns) hat er sich so negativ verändert. Er kümmert sich um gar nichts mehr im Geschäft (als ich dort hinkam sah es schlimm aus) belügt mich und meine Eltern und ist sehr beleidigend gegen mich. Schla.... ist noch harmlos. Ich habe immer an unsere Liebe geglaubt und hätte selbst wenn sich einer von uns getrennt hätte niemals so eine Schlammschlacht seinerseits erwartet. Ich habe mich auch nicht mehr gemeldet da er sowieso nur lügt.
Tja, das mit dem geschäftlichen ist etwas dumm. Das Haus hier in Deutschland läuft auf meinen Namen, da er von der Bank den Kredit nicht bekommen hätte und das Geschäft im Ausland auf seinen Namen da es für mich sehr kompliziert gewesen wäre mich dort einzutragen. Dies ist aber nicht so tragisch, da er sich teilweise sehr verschuldet hat durch eigene schuld. Mich würde nurmal interessieren warum er nicht von Anfang an die Wahrheit gesagt hat. So hat er mich viel döller verletzt. Ob er noch manchmal an mich denkt. Eigentlich hatten wir immer eine tolle Beziehung, keiner im Umfeld versteht es und es waren auch keine Anzeichen. Er wollte das was er mit Ihr hat eigentlich nie - familienausflüge, samstags einkaufen....er war immer glücklich wenn wir abendteuerurlaub machen konnten, uns um unser geschäft gekümmert haben oder zu zweit unterwegs waren. Uns sie war ja noch mit dem Gatten im Urlaub bei uns. Ich denke das ich sehr gegensätzlich bin hinsichtlich der anderen Frau. Ob er auf Dauer glücklich wird mit Ihr? Ich denke auch das sie einen ganz falschen eindruck von Ihm hat. Er lädt sie mal hier schick zum essen ein, kauft mal dort was aber seine Mittel würden nie reichen um irgendwo ein Haus für sie, kinder und sich zu mieten. Dafür ist er die letzten monate zu tief in probleme gerutscht finanziell. Sie denkt aber bestimmt daß er ein geschäftsmann ist, zeit und geld hat, ihre bedürfnisse stillt und das sie den großen Fang gemacht hat. Dafür will sie ihren Mann verlassen (beamter polizei) und 2 Kindern die Familie nehmen? Ich glaube er hat bei Ihr mehr Ruhe und Verständnis gefunden. Aber deshalb gleich alles wegwerfen ohne verstand? Man kann doch nicht alles von heute auf morgen so streichen!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 12:16

Hey,
Hey!
Danke dir erstmal für deine antwort und hab mir grad dein problem durchgelesen...
Es tut mir leid,dass es so gelaufen ist für dich,das stelle ich mir auch sehr schwer vor.viell hat er ne midlife crises oder er ist total überfordert mich allem.manchmal kann man männer einfach nicht verstehen was sie tun und warum.ich wüsste aber nicht ob ich ihn nochmal zurück nehmen würde,vorallem wenn er auch fremd gegangen ist und dir immer einen vorgelogen hat.
bei dir hat sich das vorher wenigstens irgendwie angekündigt aber bei mir ich hätte nie gedacht dass er schluss macht.
bei uns gab es einen altersunterschied von 3jahren,ich werd 23 und er wird 20.aber ich hatte nie ein problem damit,denn er sah älter aus und es passte einfach.wir waren im sommer 2wochen im urlaub der einfach super war und jetzt soll alles vorbei sein.
er denkt wahrscheinlich ohne mich gehts ihm besser und versucht mich zu vergessen und ich hoffe er merkt bald was er an mir hatte.wir hatten trotz allen schwierigkeiten so viel spaß zusammen,er hat auch seine macken aber ich hätte deswegen nie schluss gemacht.ja viell ist der egoismus nur vorgeschoben obwohl ich bereue,dass ich ihn in letzter zeit hab öfter hängen lassen das macht man nicht,denn er hat alles für mich getan.ich kann verstehen wenn man sich da als partner scheiße fühlt.aber für denjenigen den man liebt kann man sich ändern nur er meint menschen ändern sich nicht so leicht.aber ich meine es ernst.
wenn er mich so sehr geliebt hat das kann doch jetzt nicht alles weg sein oder?du kennst das bestimmt auch immer wieder diese fragen im kopf vermisst er mich usw.
ich hoffe er meldet sich irgendwann seit einer woche schreib ich ihm nicht mehr das fällt so schwer aber es ist die einzige chance die man hat weil wenn ich ihn immer nerve rückt er weiter ab und kann mich nicht vermissen.

sorry,dass der text so lang geworden ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 13:28

Danke! Denke auch so....
Ja, das stimmt und ich finde es toll daß ich mit meiner Meinung nicht alleine dastehe. Mir ist in letzter Zeit häufig aufgefallen daß er neidisch war auf Dinge die ich erreicht habe oder wenn ich irgendetwas besser konnte. Totaler Quatsch und das habe ich auch immer gesagt, denn er hat ja auch viele Vorzüge. Ich habe mich eigentlich immer gefreut daß wir uns so gut ergänzen charakterlich und auch beruflich! Ich habe Ihn da wohl überschätzt oder ich hätte einfach mehr mit diesen "Mäuschenwaffen" spielen müssen. Bin leider nur nicht so der Typ dafür da ich aus einer sehr starken und fleißigen Familie komme und zur selbstständigkeit erzogen wurde. Ich verstehe und habe es auch aktzeptiert, daß er die andere Dame sehr mag, was ich aber nicht nachvollziehen kann ist diese Doppelgleisigkeit die er ne ganze Zeit gelebt hat, seine Beleidigungen, die Lügen und diese Boshaftigkeiten wie das Sperren des Kontos, das Löschen meines beruflichen e-mail Accountes, er hat mir sogar nen Virus geschickt der alle Daten auf meinem Laptop gelöscht hat. Ich habe Ihm nichts getan, habe versucht zu kämpfen um uns und er benimmt sich so. Das tat mir so weh Er konnte das auch alles so schnell. Er hatte sich so verändert das ich Ihn nicht wiedererkannt habe. Warum? Denkt Ihr das er jetzt absolut glücklich ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 13:49
In Antwort auf aeron_12752215

Hey,
Hey!
Danke dir erstmal für deine antwort und hab mir grad dein problem durchgelesen...
Es tut mir leid,dass es so gelaufen ist für dich,das stelle ich mir auch sehr schwer vor.viell hat er ne midlife crises oder er ist total überfordert mich allem.manchmal kann man männer einfach nicht verstehen was sie tun und warum.ich wüsste aber nicht ob ich ihn nochmal zurück nehmen würde,vorallem wenn er auch fremd gegangen ist und dir immer einen vorgelogen hat.
bei dir hat sich das vorher wenigstens irgendwie angekündigt aber bei mir ich hätte nie gedacht dass er schluss macht.
bei uns gab es einen altersunterschied von 3jahren,ich werd 23 und er wird 20.aber ich hatte nie ein problem damit,denn er sah älter aus und es passte einfach.wir waren im sommer 2wochen im urlaub der einfach super war und jetzt soll alles vorbei sein.
er denkt wahrscheinlich ohne mich gehts ihm besser und versucht mich zu vergessen und ich hoffe er merkt bald was er an mir hatte.wir hatten trotz allen schwierigkeiten so viel spaß zusammen,er hat auch seine macken aber ich hätte deswegen nie schluss gemacht.ja viell ist der egoismus nur vorgeschoben obwohl ich bereue,dass ich ihn in letzter zeit hab öfter hängen lassen das macht man nicht,denn er hat alles für mich getan.ich kann verstehen wenn man sich da als partner scheiße fühlt.aber für denjenigen den man liebt kann man sich ändern nur er meint menschen ändern sich nicht so leicht.aber ich meine es ernst.
wenn er mich so sehr geliebt hat das kann doch jetzt nicht alles weg sein oder?du kennst das bestimmt auch immer wieder diese fragen im kopf vermisst er mich usw.
ich hoffe er meldet sich irgendwann seit einer woche schreib ich ihm nicht mehr das fällt so schwer aber es ist die einzige chance die man hat weil wenn ich ihn immer nerve rückt er weiter ab und kann mich nicht vermissen.

sorry,dass der text so lang geworden ist...

Er denkt.....
Also eines kann ich mir nicht vorstellen -egal was er sagt - soeinfach vergessen kann er Dich nicht. Dazu habt Ihr einfach auch zuviel erlebt und Du hast Ihn ja in einer wichtigen Phase seines Lebens begleitet. Er ist natürlich mit 20 auch noch sehr jung, muß sich erstmal selber finden und da kommen massive Gefühlswankungen schon mal vor. Eventuell ist er auch mit sich selbst unzufrieden und versucht es auf Dich abzuwälzen und nutzt Dich für sich selber als Ausrede. Klar möchte man wissen was Sie denken, machen, ob wir Ihnen fehlen.....aber leider zerbreche ich mir darüber genauso den Kopf wie Du....nur daß ich zusätzlich wissen möchte ob er mit der neuen glücklich ist, die vergangenen 3 jahre einfach weg sind und er mich einfach so austauschen kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 14:01

Kann man
Man kann Ihn dafür anzeigen. Ich hatte meinen laptop bei einem Spezialisten abgegeben damit er noch einiges retten kann - war aber alles weg. Ich denke mal daß er das getan hat damit ich die kopierten Mails von Ihm an Sie und umgekehrt nicht habe. Der Fachmann hat die ID des Virussenders herausgefunden und das war die vom Ex. Zusätzlich war auch noch ein Programm durch Ihn installiert von dem ich nichts wußte über das er all meine mails und co lesen konnte. Es tut sehr weh sowas im nachhinein feststellen zu müssen aber da ich mir nie etwas zuschulden habe kommen lassen was Ihn in unserer Beziehung hinsichtlich anderer Männer verunsichern hätte können mache ich mir keine Sorgen. Ich hab erst überlegt Ihn anzuzeigen aber irgendwie hab ich dann gedacht daß er ja schon irgendwie ein armes Schwein ist wenn er sowas nötig hat und sich so verhält und ich glaube auch daß das Schicksal irgendwann alles straft. Ich hoffe nur das ich es dann auch mitbekomme. Seine Geschäfte laufen derzeit nicht so da er ja auch keine Zeit mehr dafür hat. Es erstaunt mich aber daß Sie nicht reagiert und Ihm hilft. Sie sieht doch was dort los ist.
Ob und wie sie mit Ihrem Gatten lebt weiß ich nicht. Das einzige was ich weiß ist das der Mann viel arbeitet bei der Polizei und mein Ex sich bei seinen Treffen mit Ihr auch ein wenig an die Arbeitszeiten des Mannes hält. Ich hab im moment echt das Gefühl nie wieder mit einem anderen Mann zusammen sein zu können...das es nicht sogut passt...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 16:03
In Antwort auf cosmopolitangirl1

Er denkt.....
Also eines kann ich mir nicht vorstellen -egal was er sagt - soeinfach vergessen kann er Dich nicht. Dazu habt Ihr einfach auch zuviel erlebt und Du hast Ihn ja in einer wichtigen Phase seines Lebens begleitet. Er ist natürlich mit 20 auch noch sehr jung, muß sich erstmal selber finden und da kommen massive Gefühlswankungen schon mal vor. Eventuell ist er auch mit sich selbst unzufrieden und versucht es auf Dich abzuwälzen und nutzt Dich für sich selber als Ausrede. Klar möchte man wissen was Sie denken, machen, ob wir Ihnen fehlen.....aber leider zerbreche ich mir darüber genauso den Kopf wie Du....nur daß ich zusätzlich wissen möchte ob er mit der neuen glücklich ist, die vergangenen 3 jahre einfach weg sind und er mich einfach so austauschen kann...

Männer....
du fragst dich bestimmt auch was die neue hat was du nicht hast viell denkt er sie würde viel besser zu ihm passen und er gibt sich den verliebtheitsgefühlen hin weil es sich so gut anfühlt und viell wird er aber bald merken,dass er das lieber doch nicht gemacht hätte.
ich denke auch,dass er mich nicht so einfach vergessen kann aber dann hat man wieder die phase wo man denkt ach ich bin ihm wahrscheinlich total egal und dann wieder die phase viell leidet er genauso wie ich.
ja viell weiß er mit seinen 20jahren noch nicht so recht wohin aber wenn er mich wirklich so geliebt hat wie er immer gesagt hat wie kann man auf einmal das gefühl haben was zu verpassen oder so.wenn ich doch die eine bin...
ich hoffe echt es wird ihm bewusst was er an mir hatte wir hatten doch auch so viel spaß und er nicht immer auf meinen egoismus rumhackt,der in der letzten zeit leider da war,und mir die chance gibt zu beweisen,dass ich das für ihn abstelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 20:14

Ja sowas kenn ich auch..
mir kommen deine schilderungen so bekannt vor, das ich glaubte es könnten brüder sein. diese männer können nur "lieben", wenn sie das gefühl haben überlegen zu sein. in deinem fall ist deinem ex abhanden gekommen, dass menschen sich entwickeln. du hast dich von ihm weg entwickelt, er sucht nach dem gleichen muster. das alter oder die haarfarbe ist dabei egal. diese kerle sind anders festgelegt. ich habe mich sechs jahre damit beschäftigt und in der letzten zeit mehr beweisen müssen, dass er es doch bei mir schön hat du verstehst. das kann man leider niemanden begreiflich mache, der es für sich anders empfindet. ich bin froh das mein groschen gefallen ist und bei der trennung hat er mir auch mit klage gedroht. obwohl ich ihn beim umbau seines hause unterstützt hatte und alles auf meine kosten ging. beleidigungen, wie aus dem lehrbuch aller arten und jeder coleur.
nach einer trennung in der man sehr viel gemeinsam gearbeitet hat, ist es erstmal schwer. ich habe genau wie du dieses leben genossen. so kenne ich auch deine fragen. ich habe aber mal darüber nachgedacht und eine positiv/ negativ liste angefertigt über den partnerschaftlichen gehalt und die anteile von jedem daran. dabei ist mit dann für mich ein licht aufgegangen. selbstbewusste frauen können auch überfordern, auch wenn ihnen das "geben" in einer beziehung nicht schwer fällt und es von herzen kommt. ich hab etwas erkannt und hoffe, das ich daraus lernen kann. den ein überlegener mann, kann nicht zugeben, dass ihm etwas probleme macht oder das es ihm schwer fällt etwas zu übernehmen oder auszufüllen.
es ist gut so wie es ist tröste dich damit, dass es männer mit stabilerem selbstbewußtsein gibt und die wirst du bestimmt auch kennenlernen und keinen gedanken mehr an so was verschwenden.
alles liebe dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 21:55
In Antwort auf aeron_12752215

Männer....
du fragst dich bestimmt auch was die neue hat was du nicht hast viell denkt er sie würde viel besser zu ihm passen und er gibt sich den verliebtheitsgefühlen hin weil es sich so gut anfühlt und viell wird er aber bald merken,dass er das lieber doch nicht gemacht hätte.
ich denke auch,dass er mich nicht so einfach vergessen kann aber dann hat man wieder die phase wo man denkt ach ich bin ihm wahrscheinlich total egal und dann wieder die phase viell leidet er genauso wie ich.
ja viell weiß er mit seinen 20jahren noch nicht so recht wohin aber wenn er mich wirklich so geliebt hat wie er immer gesagt hat wie kann man auf einmal das gefühl haben was zu verpassen oder so.wenn ich doch die eine bin...
ich hoffe echt es wird ihm bewusst was er an mir hatte wir hatten doch auch so viel spaß und er nicht immer auf meinen egoismus rumhackt,der in der letzten zeit leider da war,und mir die chance gibt zu beweisen,dass ich das für ihn abstelle

Verlier Dich nicht. Ich weiß wie es ist
Ich denke ich weiß was die andere hat. sie bewundert ihn und gibt ihm das Gefühl ein Held zu sein. Da ich aber 24 h stunden am tag mit Ihm gelebt habe weiß ich das er viele Fehler hat und auch ein kleiner Blender ist. Und natürlich sind die ersten Monate mit einem neuen Partner immer aufregend aber auch da kehrt der Alltag ein, mit allen positiven und negativen Seiten.

Dieses einfach Schluß machen finde ich sowieso unreif und ist für mich ein Zeichen von mangelnder sozialer Kompetenz und nicht vorhandener emotionalen Werten. Glaub mir, auch bei mir war es nur 1-2 Wochen Vorlauf und miteinmal war alles anders. Und ich habe noch versucht Ihm meine Liebe zu zeigen - alles vergebens. Männer denken nicht in so einem Fall. Bestes Beispiel ist ein Mann der mir erzählt hat daß er sich geehrt fühlt wenn eine Prostituierte Ihn anspricht auf der Reeperbahn. Rational weiß er daß es wegen des Geldes ist aber das emotionale, das begehrt sein, überwiegt. Haste Da noch Worte.... Ich denke, das wenn man eine intensive Zeit verbracht hat miteinander daß der Mann - egal was für ein Verdrängungskünstler er ist - von der Realität eingeholt wird. Selbst wenn er glücklich ist in der neuen Beziehung, weiß er irgendwann daß sein Verhalten nicht richtig war. Ich musste mein ganzes Leben neu überdenken von einem Tag auf den anderen. Mein Geschäft war weg, der Mann der alles für mich war, mein gewohntes Umfeld. Ich bin mit 3 Koffern, einem verstörten Hund bei meinen Eltern untergekommen da ich in das Haus was wir gekauft hatten mit Mietern voll ist und ich habe von heute auf morgen mit 26 Jahren 122 000 Euro Schulden die ich allein bezahlen muß. Ich war 1 Monat erstmal nur fertig. Ich verstand die Welt nicht mehr. Ich hatte meine Freunde, einen tollen Job und mein Umfeld aufgegeben um diesen Weg mit Ihm zu gehen und er hat wegen einer Laune, mit seinen Lügen alles zerstört...und das mit 48???? Jetzt muß ich kämpfen. Hab ab Dezember einen neuen Job bei dem ich viel reise und ich hoffe dann auch irgendwann wieder Boden unter den Füßen zu haben.

Was da in diesem Menschen vor sich geht kann man nicht verstehen. Deshalb versuche Dir eine Frist zu setzen. Du bist schon auf Ihn zugegangen und er hat geblockt. Egoismus hin oder her. Warte noch eine Woche oder zwei, aber verrenne Dich nicht und verlier Dich nicht selbst. Wenn Du Ihn dann nochmal verlierst ist das aufstehen so schwer....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 22:12
In Antwort auf nieswurz

Ja sowas kenn ich auch..
mir kommen deine schilderungen so bekannt vor, das ich glaubte es könnten brüder sein. diese männer können nur "lieben", wenn sie das gefühl haben überlegen zu sein. in deinem fall ist deinem ex abhanden gekommen, dass menschen sich entwickeln. du hast dich von ihm weg entwickelt, er sucht nach dem gleichen muster. das alter oder die haarfarbe ist dabei egal. diese kerle sind anders festgelegt. ich habe mich sechs jahre damit beschäftigt und in der letzten zeit mehr beweisen müssen, dass er es doch bei mir schön hat du verstehst. das kann man leider niemanden begreiflich mache, der es für sich anders empfindet. ich bin froh das mein groschen gefallen ist und bei der trennung hat er mir auch mit klage gedroht. obwohl ich ihn beim umbau seines hause unterstützt hatte und alles auf meine kosten ging. beleidigungen, wie aus dem lehrbuch aller arten und jeder coleur.
nach einer trennung in der man sehr viel gemeinsam gearbeitet hat, ist es erstmal schwer. ich habe genau wie du dieses leben genossen. so kenne ich auch deine fragen. ich habe aber mal darüber nachgedacht und eine positiv/ negativ liste angefertigt über den partnerschaftlichen gehalt und die anteile von jedem daran. dabei ist mit dann für mich ein licht aufgegangen. selbstbewusste frauen können auch überfordern, auch wenn ihnen das "geben" in einer beziehung nicht schwer fällt und es von herzen kommt. ich hab etwas erkannt und hoffe, das ich daraus lernen kann. den ein überlegener mann, kann nicht zugeben, dass ihm etwas probleme macht oder das es ihm schwer fällt etwas zu übernehmen oder auszufüllen.
es ist gut so wie es ist tröste dich damit, dass es männer mit stabilerem selbstbewußtsein gibt und die wirst du bestimmt auch kennenlernen und keinen gedanken mehr an so was verschwenden.
alles liebe dir

Danke.....
Das waren sehr schöne Worte und sehr weise......ich weiß das ich Ihn überfordert habe aber für mich ist das Leben eine ständige weiterentwicklung und ich habe nicht bemerkt das ich Ihn damit überfordere. Wenn ich Ihn mal mitgerissen habe war er auch immer begeistert. Aber so wie er in den letzten Monaten sein Gesicht gezeigt hat kenne ich Ihn nicht! Primitiv, ausfallend....er hat es wirklich geschafft meine gesamte Existenz zu zerstören und mich auf 122 000 Euro Schulden sitzen zu lassen...Ab Dezember habe ich wieder eine feste Arbeit aber durch das freie, arbeitsreiche Leben habe ich Angst "Angestellter" zu sein, zu versagen oder nie wieder einen Mann kennenzulernen mit dem ich soviele Gemeinsamkeiten habe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 22:39
In Antwort auf cosmopolitangirl1

Danke.....
Das waren sehr schöne Worte und sehr weise......ich weiß das ich Ihn überfordert habe aber für mich ist das Leben eine ständige weiterentwicklung und ich habe nicht bemerkt das ich Ihn damit überfordere. Wenn ich Ihn mal mitgerissen habe war er auch immer begeistert. Aber so wie er in den letzten Monaten sein Gesicht gezeigt hat kenne ich Ihn nicht! Primitiv, ausfallend....er hat es wirklich geschafft meine gesamte Existenz zu zerstören und mich auf 122 000 Euro Schulden sitzen zu lassen...Ab Dezember habe ich wieder eine feste Arbeit aber durch das freie, arbeitsreiche Leben habe ich Angst "Angestellter" zu sein, zu versagen oder nie wieder einen Mann kennenzulernen mit dem ich soviele Gemeinsamkeiten habe....

Never say never...
sag niemals Nie, kleines bondgirl. So wie du schreibst und wie Du Dich aufgerafft hast, hast Du mehr Power und Kampfgeist als zwei Recken zusammen genommen.
Es ist alles eine Erfahrung die uns weiter bringen soll. Mach nicht den fehler und such Dir den Gleichen in Grün oder jünger oder oder. Die gibt es in allen Schattierungen. Die Ursachen... oh Gott die können alles sein. Die Mamma, kein Urvertrauen, der Ppa dem Mann es nie recht machen konnte alles. Das Schlimme und Enttäuschende ist, das es nie wirklich dazu kam, ein Gespräch über die jeweilige Weiterentwicklung zu führen. Eine Partnerschaft heißt einen gemeinsamen Weg zu gehen, in Vertrauen und mit Offenheit.
Diese Offenheit gab es bei Euch, wie bei uns nicht mehr. Dann entwickeln sich Unterschiede schneller als die Gemeinsamkeiten. Hass und Machtkampf übernehmen die Szene. Die Beleidigungen sind der Ausdruck für das Alleingelassensein und die Ohnmacht. Wenn es nur noch so zum Gespräch kommt ist es der anderen Seite unmöglich geworden. Der Weg der Beschimpfung ist näher, als darüber zu reden wo man steht. Da sind männer immer "praktischer" als Frauen. Warum sollte er sich damit auseinandersetzen, er hat sofort etwas gefunden, was in sein Schema passt und kann glücklich weitermachen. Das Kuriose daran ist, das es auch oft so einfach sein kann. Nicht nur wie man (Frau) meint, eine zeitlang. Er hat verzichtet und gleichzeitig gewonnen. Du brauchst nicht verzichten, Du kannst gleich gewinnen. Sei charmant und klug und lerne über Dich. Die Nähe kannst Du mit jedem anderen haben, der das Gleiche möchte wie Du. Die kommt von selbst und ist unbefangener und ehrlicher.
Geniesse Dein Leben. Die Fehler die Du bei Ihm gesehen hast, hast Du nicht. Die dinge die er getan hat, hast Du nicht nötig. Wer hat verloren!??
Du wirst finden, hast Du schon..
Gute Nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 23:03
In Antwort auf nieswurz

Never say never...
sag niemals Nie, kleines bondgirl. So wie du schreibst und wie Du Dich aufgerafft hast, hast Du mehr Power und Kampfgeist als zwei Recken zusammen genommen.
Es ist alles eine Erfahrung die uns weiter bringen soll. Mach nicht den fehler und such Dir den Gleichen in Grün oder jünger oder oder. Die gibt es in allen Schattierungen. Die Ursachen... oh Gott die können alles sein. Die Mamma, kein Urvertrauen, der Ppa dem Mann es nie recht machen konnte alles. Das Schlimme und Enttäuschende ist, das es nie wirklich dazu kam, ein Gespräch über die jeweilige Weiterentwicklung zu führen. Eine Partnerschaft heißt einen gemeinsamen Weg zu gehen, in Vertrauen und mit Offenheit.
Diese Offenheit gab es bei Euch, wie bei uns nicht mehr. Dann entwickeln sich Unterschiede schneller als die Gemeinsamkeiten. Hass und Machtkampf übernehmen die Szene. Die Beleidigungen sind der Ausdruck für das Alleingelassensein und die Ohnmacht. Wenn es nur noch so zum Gespräch kommt ist es der anderen Seite unmöglich geworden. Der Weg der Beschimpfung ist näher, als darüber zu reden wo man steht. Da sind männer immer "praktischer" als Frauen. Warum sollte er sich damit auseinandersetzen, er hat sofort etwas gefunden, was in sein Schema passt und kann glücklich weitermachen. Das Kuriose daran ist, das es auch oft so einfach sein kann. Nicht nur wie man (Frau) meint, eine zeitlang. Er hat verzichtet und gleichzeitig gewonnen. Du brauchst nicht verzichten, Du kannst gleich gewinnen. Sei charmant und klug und lerne über Dich. Die Nähe kannst Du mit jedem anderen haben, der das Gleiche möchte wie Du. Die kommt von selbst und ist unbefangener und ehrlicher.
Geniesse Dein Leben. Die Fehler die Du bei Ihm gesehen hast, hast Du nicht. Die dinge die er getan hat, hast Du nicht nötig. Wer hat verloren!??
Du wirst finden, hast Du schon..
Gute Nacht

Vielen, vielen Dank
Oh Gott, ich danke Dir so doll. Ich sitze hier und mir laufen die Tränen. Wie als wenn Du etwas positives in mir ausgelöst hast was jetzt frei ist....Ich drucke es aus und klebe es in meinen Timeplaner damit ich es nicht vergesse. Eshaben soviele was gesagt aber nichts hat geholfen. Du bist wirklich die erste die es geschafft hat. Ich danke Dir. von ganzem Herzen.....und auch seine neue Flamme wird sich weiterentwickeln und er nicht und es wird Ihm wieder passieren...danke nochmal und gute Nacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest