Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche rat

Brauche rat

27. Mai 2015 um 23:38

Hallo, Ich weiss einfach nicht mehr weiter mit meinem Freund. Wir streiten uns nur noch und das schlägt langsam echt auf meine und auch seine Nerven. Wir sind beide 18 und mittlerweile 3 jahre zusammen, kennen uns aber schon 6 ganze Jahre waren voher beste Freunde. Nun ist die gesamte Situation fast unerträglich geworden. Es beginnt dabei, dass er null Verantwortungsbewusst ist. Er geht schwänzt die Schule,lernt nicht, tut nichts für seinen Führerschein. Dabei hat sich mein Vater darum gekümmert, dass er nach den Sommerferien eine Ausbildung anfangen könnte. Das einzige was er tun müsste wäre dieses Jahr zuende zubringen und in die Schule zu gehen. Stattdessen sitzt er ständig vor seiner playstation und tut rein gar nichts. Ich selber kann dieses Verhalten nur sehr schwer nachvollziehen, da ich sehr frph lernen musste Verantwortung zu übernehmen und erwachsen werden musste. Wenn ich ihn darauf anspreche,dass das so nicht geht fangen wir zu streiten an und er meint ich wäre ja nicht seine Mutter und hätte ihm nichts zu sagen. Dann kommen noch andere Sachen hinzu. Er belügt mich desöfteren und zieht seine Freunde mir vor. Er findet immer Dinge die er an mir bemängeln kann und das führt zum Streit. Diese Dinge sind so banale Sachen wie zB das ich in seinen Augen zu laut trinke. Im Streit ist es dann meistens so das er zockt, ich völlig ausraste & dann anfange zu heulen, was ihn wenig beeindruckt, er spielt meistens einfach weiter. Wenn ich mich nicht bei ihm melden würde, würden wir glaube ich tagelang nichts voneinander hören. Klar kann ich verstehen, dass ihn der ganze Streit den wir in den letzten Monaten hatten nervt, aber gibt ihm das das Recht mich wie Luft zu behandeln und so zu tun als wäre ich ihm egal? Jzt werden viele sagen, mach doch schluss, aber das ist nicht so einfach. Wir haben schon so viel schlimmes zusammen durch gestanden (Familiendrama, Essstörungen ) & ich glaube ohne einander kämen wir auch nicht lange aus. Aber ich hab keine Ahnung wie das weiter gehen soll, wir wollten bals zsm ziehen & so möchte ich das eig nicht. Reden führt bei uns meistens zum Streit oder er sieht nach Tagen etwas ein macht aber das selbe in der nächsten Stunde wieder. Ich weiss aber, dass er mich liebt, und ich ihn auch . Aber wie soll das weiter gehen?

Mehr lesen

28. Mai 2015 um 0:30

Liebe jousi!
Ich fasse mal zusammen: Dein Freund, mit dem Du jetzt über
3 Jahre zusammen bist, schwänzt die Schule, lernt nicht und
tut nichts für seinen Führerschein. DU bist 18 und ER ist 18.
Ihr habt Euch also beide im Alter von neun Jahren kennen
gelernt, weil Ihr ja schon vorher 6 Jahre zusammen wart. Ist das richtig so? Aha. Gut. Und ihm passt nicht, dass Du so laut trinkst. Trink halt dann ein bisschen leiser! Denk doch auch an die Nachbarn! Ja, das glaube ich, dass Ihr schon sehr, sehr viel miteinander durchgemacht habt; ich meine, in dem HOHEN Alter! Das ist gut, dass er Dich liebt, auch wenn Du NICHT seine Mutter bist. Und eine Ausbildung will er auch nicht anfangen. Ja, was tut man in solchen Dingen? Ich würde vorschlagen, dass er erst einmal seinen Führerschein macht. Auch musst Du ihm sagen, dass er die Schule nicht immer schwänzen darf, sonst bekommt er schlechte Noten!
Keinesfalls würde ich mit Ihm zusammenziehen, weil ich keinen Mann ohne Schulabschluss, ohne Ausbildung und ohne Verantwortungsbewusstsein möchte. Noch dazu einen, der nur "Play Station" spielt. Sag` Deinem Vater, er soll Ihm die Meinung sagen!

Viel Glück und Erfolg dabei!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2015 um 8:17

Ihr seid 18 Jahre alt....
und habt schon so viel durchgemacht? Aha.... und weil man ja schon 3 Jahre zusammen ist bleibt man es auch, bis zum 85sten?
Mag sein, dass ihr einen kurzen Lebensweg (und ich meine verdammt kurz) gemeinsam gegangen seid, aber ihr habt euch auseinander entwickelt und geht offensichtlich schon seit geraumer Zeit nicht mehr "den gleichen Weg". Das stellt man immer wieder im Leben fest, nicht umsonst gehen auch Freundschaften auseinander (oder "schlafen" einfach ein) weil plötzlich keine Gemeinsamkeiten mehr da sind. Das ist eine ganz normale Entwicklung, deshalb enden Beziehungen auch nicht immer vor dem Standesbeamten.
Ich denke, du solltest für dich die Überlegung starten, wo du mit deinem Freund in weiteren 3 Jahren stehen willst? Ich denke, dann wirst du erkennen, dass ihr durchaus weiter befreundet, aber eben keine Lebenspartner sein werdet. Viel Glück...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2015 um 9:50

Ganz ehrlich???
Hast du das nötig? Wie hoch ist dein Selbstwertgefühl dir gegenüber?
Sowas würde ich keine Woche mitmachen! Du bist jung und hast dein ganzes Leben noch vor dir. Dieser Typ wird nicht der letzte in deinem Leben sein. Investiere deine Liebe und deine Kraft in jemanden der es zu schätzen weiß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2015 um 14:20

Hmh..
Er kann aber an anderen Tagen auch ganz anderes zu mir sein. Das mit dem aus dem Weg gehen ist bei uns gar nicht so leicht, da wir größten Teils den gleichen Freundeskreis haben & ich auch ziemlich inkonsequent mit dem nicht melden bin.. Und das mit der Ausbildung, es ist nicht so das wir ihm eine Ausbildung andrehen wollen die er nicht machen möchten, sondern er will sie machen, jedoch nichts dafür tun. Ich bin jzt mittlerweile in der 11 klasse meines Abis während er danm jzt wohl zum 2 mal versucht seinen Realschulabschluss zubekommen, nur weil er nichts tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen