Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche Rat / danke....

Brauche Rat / danke....

18. November 2018 um 1:18

Guten Abend.... 

Ich weiss nicht wie ich anfangen soll... 


Ich entschuldige mich schon jetzt für meine grammatikalischen Fehler.


Erst mal zu mir ich bin Mitte 20. 
Sehe gerade nicht schlecht aus... 

Mit 18 Jahren hatte ich ein Mann/Typen kennengelernt aus einem Chat. 

Genau an seinem Geburtstag. Er ist damals genau 33 geworden. (Ich nach einem Monat 19 Jahre).... Jedenfalls... Wollte ich nur chatten und hatte nicht vor jemand kennengelernt Na ja hat sein Lauf genommen der  XYZ wollte sich nach paar Tagen treffen und mich unbedingt kennen lernen hatte auch nicht wirklich was dagegen... Wir traffen uns auf eine Freundschaftlichen und liebevolle Art... (kein sex..).  Er war sehr Charmant und zuvorkommend.. Sehr nett auf eine Art die ich nie zu vor kannte oder bzw mir sehr fremd war... Er hat mich neugierig gemacht ihn kennengelernt... Am Ende hat es mir mein Herz gekostet er hat das ganze beendet nach einem Jahr... XYZ hatte auch nach zwei drei Wochen seiner Meinung nach Gefühle... Hatte mich geliebt) ich habe es auch geglaubt er schenktr mir  auf einer sehr fremden Art und Weise sehr viel Aufmerksamkeit alles war schön... Auf einen Tag zu anderen hat er es beendet... Ich habe es nicht erwartet es war so als hätte ich mein festen Boden unter den Füßen verloren... Ich trauerte 2 Jahre lange hinter her... Mit 21 Jahren konnte ich mich endlich meinen Wegen gehen wie schwer das alles war kann ich nicht erklären es hattte mich so tief getroffen... Wie nie zuvor.... 

Na ja dann ging es los mit trinken.... Andere Typen kennengelernt aber nur oberflächlich und keine Beziehung.... 

Jetzt bin ich 23 Jahre alt vor einem Jahr habe ich wieder einen Typen der genau den Altersunterschied hat wie mein Ex... Wir kennen uns fast 2 Jahre bald...  Jedenfalls falle ich immer bei Typen mit denen ich 14/15 Jahre unterschied  XXX ist auch jahrgang 81... Wie XYZ ... Ich möchte damit sagen kann das Schicksal sein oder zieht mich das einfach so an der Altersunterschied das ich unbewusst Handele und mich letztendlich verliebe... leider habe ich mich wieder verliebt nicht so schlimm wie bei meinen ex aber ich habe so angst das XXX mich auch verlassen tut und ich wieder alleine stehe (ich muss sagen das XXX familie hat und ein guten Bezug mit seiner frau usw)..... 

Ich könnte ihn natürlich vergessen mir jemanden anderes suchen... Nun kostet das ganze wieder Kraft und Zeit was ich nicht habe und nicht will... Mir geht es gut mit XXX...  Ich mag den Typen sehr er steht mir geistig sehr nah wir haben eine sehr ähnliche Art des Denkens und handeln.... 

(ich muss dazu sagen ich habe mich nie mit gleich altrigen verstanden...Mit Typen in meinem Alter)).  Ich muss halt irgendwie akzeptieren das ich mit älteren Männer besser klar komme))).... Oder


Ich schreibe gerade einfach wild hinein in der Hoffnung das jemand mir einen Rat gibt... Ich bin irgendwie unzufrieden doch auch glücklich....,... 


Ist es vielleicht besser das ich den Schritt tue und den Typen verlasse?? 

Ehrlich am Anfang war es toll mittlerweile denke ich mir er wartet nur drauf bis ich schreibe und ihn anbettele das wir uns sehen weil er mir fehlen tut... Das kotzt mich an.... Es ist mühsam geworden...  😩😩😩



Vielen Danke schon mal für jeglichen Rat... 

Eure Lila20495

Mehr lesen

18. November 2018 um 8:02
In Antwort auf lila20495

Guten Abend.... 

Ich weiss nicht wie ich anfangen soll... 


Ich entschuldige mich schon jetzt für meine grammatikalischen Fehler.


Erst mal zu mir ich bin Mitte 20. 
Sehe gerade nicht schlecht aus... 

Mit 18 Jahren hatte ich ein Mann/Typen kennengelernt aus einem Chat. 

Genau an seinem Geburtstag. Er ist damals genau 33 geworden. (Ich nach einem Monat 19 Jahre).... Jedenfalls... Wollte ich nur chatten und hatte nicht vor jemand kennengelernt Na ja hat sein Lauf genommen der  XYZ wollte sich nach paar Tagen treffen und mich unbedingt kennen lernen hatte auch nicht wirklich was dagegen... Wir traffen uns auf eine Freundschaftlichen und liebevolle Art... (kein sex..).  Er war sehr Charmant und zuvorkommend.. Sehr nett auf eine Art die ich nie zu vor kannte oder bzw mir sehr fremd war... Er hat mich neugierig gemacht ihn kennengelernt... Am Ende hat es mir mein Herz gekostet er hat das ganze beendet nach einem Jahr... XYZ hatte auch nach zwei drei Wochen seiner Meinung nach Gefühle... Hatte mich geliebt) ich habe es auch geglaubt er schenktr mir  auf einer sehr fremden Art und Weise sehr viel Aufmerksamkeit alles war schön... Auf einen Tag zu anderen hat er es beendet... Ich habe es nicht erwartet es war so als hätte ich mein festen Boden unter den Füßen verloren... Ich trauerte 2 Jahre lange hinter her... Mit 21 Jahren konnte ich mich endlich meinen Wegen gehen wie schwer das alles war kann ich nicht erklären es hattte mich so tief getroffen... Wie nie zuvor.... 

Na ja dann ging es los mit trinken.... Andere Typen kennengelernt aber nur oberflächlich und keine Beziehung.... 

Jetzt bin ich 23 Jahre alt vor einem Jahr habe ich wieder einen Typen der genau den Altersunterschied hat wie mein Ex... Wir kennen uns fast 2 Jahre bald...  Jedenfalls falle ich immer bei Typen mit denen ich 14/15 Jahre unterschied  XXX ist auch jahrgang 81... Wie XYZ ... Ich möchte damit sagen kann das Schicksal sein oder zieht mich das einfach so an der Altersunterschied das ich unbewusst Handele und mich letztendlich verliebe... leider habe ich mich wieder verliebt nicht so schlimm wie bei meinen ex aber ich habe so angst das XXX mich auch verlassen tut und ich wieder alleine stehe (ich muss sagen das XXX familie hat und ein guten Bezug mit seiner frau usw)..... 

Ich könnte ihn natürlich vergessen mir jemanden anderes suchen... Nun kostet das ganze wieder Kraft und Zeit was ich nicht habe und nicht will... Mir geht es gut mit XXX...  Ich mag den Typen sehr er steht mir geistig sehr nah wir haben eine sehr ähnliche Art des Denkens und handeln.... 

(ich muss dazu sagen ich habe mich nie mit gleich altrigen verstanden...Mit Typen in meinem Alter)).  Ich muss halt irgendwie akzeptieren das ich mit älteren Männer besser klar komme))).... Oder


Ich schreibe gerade einfach wild hinein in der Hoffnung das jemand mir einen Rat gibt... Ich bin irgendwie unzufrieden doch auch glücklich....,... 


Ist es vielleicht besser das ich den Schritt tue und den Typen verlasse?? 

Ehrlich am Anfang war es toll mittlerweile denke ich mir er wartet nur drauf bis ich schreibe und ihn anbettele das wir uns sehen weil er mir fehlen tut... Das kotzt mich an.... Es ist mühsam geworden...  😩😩😩



Vielen Danke schon mal für jeglichen Rat... 

Eure Lila20495

Verstehe ich das richtig, du bist jetzt mit einen vergebenen Familienvater seit 1 "zusammen"?

Was machst du sonst noch so? Studierst du oder arbeitest du? Hast du Familie und Freunde, die für dich auch einen Lebensinhalt bilden? Bist du hier mit etwas unzufrieden, weil es nicht harmonisch ist? Wie sieht dein Alltag aus, hast du Hobbies, wie Sport, denen du nachgehst? 

Du schreibst viel über den Altersunterschied, betonst ihn im Text oft. Warum, stört er dich? Wünschst du dir insgeheim einen gleichaltrigen Freund, der für dich da ist, zuverlässig und unliiert? 

Ich denke es liegt nicht am Alter, sondern an den Menschen, denen du begegnet bist und die DU in dein Leben eintreten lässt. Ich fänd gähnende Leere immer noch besser als irgendeinen XYZ Typ an meiner Seite. Sehr wahrscheinlich lässt du dich treiben, suchst nach Zuneigung und machst dort Halt, wo du grade etwas Aufmerksamkeit bekommst. Dabei begibst du dich in emotionaler Abhängigkeit, die wenig mit Liebe zu tun hat. Diese Abhängigkeit macht dich unruhig und schwach oder ambivalentfühlend.

Liebe würde dich stark machen, dir innere Sicherheit und Ruhe geben, in der du als Mensch wachsen kannst. 

Manchmal passieren zufällig Dinge im Leben, die unbedeutend sind, aber etwas seltsam sind.Neulich erzählte mir jemand, er lernte vor 10 Jahren am Geburtstag seiner Ex seine neue langjährige Freundin kennen, die ihn 10 Jahre später, wie die Ex auch, mit einer Affäre betrügen würde. Nun trennte er sich erneut und die Affäre seiner nun Ex verunglückte tödlich ein paar Monate später auf der Autobahn (Unfall mit 5 Toten) am Kennenlerndatum von den beiden. Du siehst, das Leben kann viel dramatischer sein.

Also raff dich auf, überlege dir, was dir fehlt oder Freude bereiten könnte.Ein neuer Job? Oder sei es etwas Neues zu lernen, wie Tanzen oder Nähen, oder oder, aber tu etwas für dich. Lerne dich besser kennen, in dem du das Alleinesein aushältst.Erst wenn du mit dir zufrieden bist, wirst du dem Richtigen begegnen können.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 8:57

Ich finde besorgniserregend, dass du mit einem gebundenen Familienvater rummachst.
Ehrlich: Wie toll kann der Typ sein, wenn er seine Familie so hintergeht?
Geht das auch wieder in Richtung: ABer sein eFrau hat ihn nie geliebt, sie haben kaum noch Sex, sind nur noch wegen der Kinder zusammen,d eswegen kann er sich auch nicht verlassen und bla?
Glaubst du ernsthaft die zweite Geige im Lebens dieses Mannes zu spielen ist auf Dauer wneiger Kraftraubend als das ganze beenden?
Es geht dabei ja auch nicht ums suchen. Mit zwanghaftem suchen findest du sowieso niemanden. Das funktioniert wirklich nur ganz selten.

Ich würde dir auch raten dein Leben erstmal alleine auf die Reihe zu bekommen, dass du keinen Papa brauchst, der alles für dich regelt und deine Defizite ausgleicht. 

Und wenn du dann ein zufriedenes Lebens führst und da kommt dann schon wieder ein deutlich älterer Mann vorbei, der frei ist, und in den du dich verliebst, dann ist es vermutlich auch einfach so, dass du solche Männer anziehender findest.

Vielleicht stellt sich aber auch heraus, dass es einfach das Alter ist und dir Männer Anfang 30 einfach besser gefallen, als Jungspunde in deinem Alter.
Dann bist du vielleicht Mitte oder Ende 20, wenn ein toller Mann vorbeikommt und du dich verliebst udn dann ist er vielleicht nur 5 oder 10 Jahre älter oder tatsächlich wieder 15. Und dann ist das auch ok.

Mit einem Mann "zuammen" zu sein, bzw eine Affaire zu haben, der eine Familie hat und mit seiner Frau zusammen ist, widerspricht meinem Moralempfinden. Das soltlest du sein lassen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen