Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche nur mal einen rat...

Brauche nur mal einen rat...

15. September 2008 um 20:38

Moin moin,

Ich (23) hab im März einen Mann kennengelernt, der charakterlich der Schatz unter der Sonne ist und ich bin wirklich glücklich mit ihm. Bin eigentlich auch überhaupt nicht oberflächlich, nur eins stört mich relativ stark... Er ist verdammt behaart, und da stört mich vor allem der Pelz auf dem Rücken (hier zusätzlich n schlimmes entzündliches Exzem), ich dagegen bin halt total nackt und hab ne leichte abneigung dagegen wenn es nicht so ist ^^. Gut, er ist so gewachsen, für sowas kann man nichts und ich hab bisher einfach dahin gefasst wo nicht so viel oder kein Busch und keine offenen stellen waren und ich konnt meinen Kopf dann auch immer recht gut abstellen...

Bis vor nem monat hatte ich mit allerlei prüfungen und Ex-Problemen (Terror, Geld,...) zu kämpfen und habe ihn etwas auf distanz gehalten, aber wir waren immer glücklich, wenn wir zusammen waren. Aber jetzt mit etwas mehr Ruhe in meinem leben weiß ich dass er richtig für mich ist. Insgesamt lachen und reden wir sehr viel, aber richtig ernst sind wir eigentlich nur wenn der andere grad mal Kummer wegen irgendetwas hat, ernste Gespräche über UNS sind etwas ungewohnt noch auch vll wichtig: er ist n total selbstbewusster typ, dem glaub ich ziemlich egal ist was andere denken, er weiß was er will, was er ist und was er hat und ist sehr respektvoll und fürsorglich. (mein pendant, nur dass ich manchmal dann doch schüchtern sein kann ^^)
Gestern saßen wir dann im Auto und haben uns allgemein über rasieren unterhalten (auch hier eher humorvoll) und dann bin ich wohl mit anlauf ins fettnäpfchen gesprungen. Er fing von meinem "dreitagebart" an und ich konnte mir ein "lass mir meine stoppeln, ich lass dir deinen Pelz doch auch" nicht verkneifen. Er wurde still und hat dann angefangen zu erzählen, dass er ja auch schon wachs ausprobiert hat am rücken aber dass das einfach nicht ging mit seiner haut und rasieren geht schlecht allein. Er fände das auch nicht toll, aber nu seien da halt wieder haare. Nun denk ich natürlich drüber nach, ob wir dem Haarwuchs nicht irgendwie gemeinsam zuleibe rücken können, wenn er damit auch nicht glücklich ist. beiß mir heute in den hintern, dass ich nicht gleich gesagt hab, naja, wenn du hilfe brauchst hast ja jetzt mich... aber ich war einfach zu perplex...

ist für ihn offensichtlich n sehr sensibles thema und ich KÖNNTE damit auch so leben, denn ich schätze ihn als Mann und Menschen sehr.
trotzdem die frage an männer oder frauen mit erfahrung in die richtung... WIE fang ich das an, bzw. kann ich das überhaupt initiieren oder soll ich noch abwarten, bis wir uns besser kennen oder lass ich es ganz... Einfach drauf los tippen, bin für alle gedanken zu dem thema dankbar...

ganz liebe grüße

Mehr lesen

15. September 2008 um 21:05

Nein sind wir nicht *lach*
es ging um den dreitagebart in der hose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook