Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche Meinung Sie 16 ich 29 (beide weiblich)

Brauche Meinung Sie 16 ich 29 (beide weiblich)

8. Juni 2009 um 19:15

Hallo Zusammen,
bin noch nicht so lange hier und weiß gar nicht so genau wie ich anfangen soll...
also ich bin 29 Jahre alt und hatte bislang mehrere Freunde (männlich) in meinem Alter und dazwischen eine Freundin ebenfalls in meinem Alter.

Nun habe ich vor ca. 1 Jahr ein 16 Jähriges Mädel beim Sport kennen gelernt. Ich habe mich lange dagegen gewährt da ich 1. keine Frau mehr haben wollte und 2. erst recht nicht so eine Junge. Aber ich habe mich total in sie verliebt und sie sich auch in mich. Ich bin seit ca. 6 Monaten mit ihr zusammen und es läuft zwischen uns perfekt.

In meiner Umgebung weiß es so gut wie keiner, ich habe es lediglich meiner besten Freundin erzählt und sie meint solange alles paßt und ihr euch gut versteht ist doch alles ok. Bei ihr in der Umgebung wissen es zwei Freundinnen die ebenfalls sagen das sie es toll finden. Dennoch habe ich ein schlechtes Gewissen aber meine Gefühle für sie sind total stark und ich will nicht mehr ohne sie.
Ich habe mich gefragt ob sie in ihrem alter wirklich weiß das sie mich liebt und habe mit ihr darüber gesprochen. Sie sagt das ich ihr vertrauen soll und es sie verletzt, wenn ich an ihrer Liebe zweifle und sie mich wirklich liebt.
Ihre Familie weiß auch nicht das wir zusammen sind und ihr Vater mag mich jetzt schon nicht da er sich wahrscheinlich fragt was wir so oft zusammen machen. Ich mache mir totale sorgen das es alles falsch ist was ich mache. Ganz ehrlich wenn ich diese Story von anderen Leuten hören würde, würde ich mich fragen was da wohl ab geht und wie das Funktioniert und was die 29 Jährige von der 16 Jährigen will, aber ich stecke nun mal drin in der Situation und weiß auch nicht wie es passiert ist, aber ich liebe sie.

Ich würde von euch gerne wissen was ihr dazu sagt.
Danke an alle
Gruss an euch

Mehr lesen

9. Juni 2009 um 0:29

Oh oh oh
so ähnlich kenne ich diese gedanken.

mein freund ist (jetzt)17 (als wir zusammen kamen, war er noch 16), ich selbst 25, wir sind beinahe ein halbes jahr zusammen und sind super glücklich.

und ich fühle genauso wie du.

ja, ich liebe ihn, und es läuft auch alles super, aber ich denke oft, dass ich ihm irgendwie schaden könnte, eben weil der altersunterschied JTZT noch ziemlich groß ist (in 10 jahren spricht niemand mehr darüber).

das problem ist immer, dass die leute skeptisch werden, wenn einer der beiden unter 18 ist und der andere über 25. so ist es eben und ich glaube du stimmst mir zu, wenn ich sage, dass ich vorher die gleiche meinung hatte- eben bis ich in die gleiche situation geraten bin.

der unterschied zu deiner geschichte:

sein umfeld und auch meins wissen üer uns bescheid.
zu anfang gab es mehr als nur gerede, ich wurde beschimpft und einige FREUNDE haben sich von uns nun ja, getrennt.
aber mittlerweile ist es kaum noch ein thema. man gewöhnt sich eben an alles und ich bin froh, dass wir so früh damit rausgerückthaben, dass wir uns lieben.
die ersten 3 monate waren hart, eben weil man ständig drauf angesprochen wurde, immer und immer wieder dieselben fragen beantworten musste, sich rechtfertigen musste.
aber nun läuft es und ich möchte ihn auch nicht mehr hergeben.

mein tipp an dich:

versteckt euch nicht weiter. dass macht dir nur ein noch größeres schlechtes gewissen, eben weil du viel mehr grübelst, versuchst, es zu vertuschen und daher immer denkst, du tust etwas verbotenes.

steht zu euch und euren gefühlen, und auch wenn es in der ersten zeit etwas hart werden könnte, die zeit NACH dem sturm wird wunderschön.

bei ihren eltern würde ich allerdings sehr behutsam vorgehen. wenn du schreibst, dass ihr vater jetzt schon skeptisch ist, musst du ihn wohl erstmal für dich gewinnen.
das dumme an dem alter deiner freundin ist nunmal, dass sie noch nicht volljährig ist, und ihr vater ihr den umgang mit dir verbieten könnte, im schlimmsten fall dich anzeigen könnte wegen verführung minderjähriger.

ich weiß ja nicht, ob ihre eltern jemals soweit gehen würden, aber ich kann mir vorstellen, dass allein die tatsache, dass ihr in einer homosexuellen beziehung lebt, schon allein ein riesiger schock für die eltern sein könnte.
oder wissen sie, dass ihre tochter auf frauen steht?

ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen, ich fühle wirklich mit dir!

trotzdem glaub ich, dass ihr das hinbekommt! ich wünsch euch alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 18:08
In Antwort auf selene_12291986

Oh oh oh
so ähnlich kenne ich diese gedanken.

mein freund ist (jetzt)17 (als wir zusammen kamen, war er noch 16), ich selbst 25, wir sind beinahe ein halbes jahr zusammen und sind super glücklich.

und ich fühle genauso wie du.

ja, ich liebe ihn, und es läuft auch alles super, aber ich denke oft, dass ich ihm irgendwie schaden könnte, eben weil der altersunterschied JTZT noch ziemlich groß ist (in 10 jahren spricht niemand mehr darüber).

das problem ist immer, dass die leute skeptisch werden, wenn einer der beiden unter 18 ist und der andere über 25. so ist es eben und ich glaube du stimmst mir zu, wenn ich sage, dass ich vorher die gleiche meinung hatte- eben bis ich in die gleiche situation geraten bin.

der unterschied zu deiner geschichte:

sein umfeld und auch meins wissen üer uns bescheid.
zu anfang gab es mehr als nur gerede, ich wurde beschimpft und einige FREUNDE haben sich von uns nun ja, getrennt.
aber mittlerweile ist es kaum noch ein thema. man gewöhnt sich eben an alles und ich bin froh, dass wir so früh damit rausgerückthaben, dass wir uns lieben.
die ersten 3 monate waren hart, eben weil man ständig drauf angesprochen wurde, immer und immer wieder dieselben fragen beantworten musste, sich rechtfertigen musste.
aber nun läuft es und ich möchte ihn auch nicht mehr hergeben.

mein tipp an dich:

versteckt euch nicht weiter. dass macht dir nur ein noch größeres schlechtes gewissen, eben weil du viel mehr grübelst, versuchst, es zu vertuschen und daher immer denkst, du tust etwas verbotenes.

steht zu euch und euren gefühlen, und auch wenn es in der ersten zeit etwas hart werden könnte, die zeit NACH dem sturm wird wunderschön.

bei ihren eltern würde ich allerdings sehr behutsam vorgehen. wenn du schreibst, dass ihr vater jetzt schon skeptisch ist, musst du ihn wohl erstmal für dich gewinnen.
das dumme an dem alter deiner freundin ist nunmal, dass sie noch nicht volljährig ist, und ihr vater ihr den umgang mit dir verbieten könnte, im schlimmsten fall dich anzeigen könnte wegen verführung minderjähriger.

ich weiß ja nicht, ob ihre eltern jemals soweit gehen würden, aber ich kann mir vorstellen, dass allein die tatsache, dass ihr in einer homosexuellen beziehung lebt, schon allein ein riesiger schock für die eltern sein könnte.
oder wissen sie, dass ihre tochter auf frauen steht?

ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen, ich fühle wirklich mit dir!

trotzdem glaub ich, dass ihr das hinbekommt! ich wünsch euch alles gute!

Danke
Hey Du,
danke für deine Antwort. Es tut gut zu hören das es jemanden gibt, dem es ähnlich geht.
Es ist interessant zu hören wie du/ihr das Problem gelöst habt, aber wie du schon sagst ist es bei uns einen Ticken schwieriger, da wir beide Mädels sind und die Eltern es zwar ahnen, aber nicht wirklich wissen das ihre Tochter auf Mädels steht. Denke schon das da arge Probleme auf uns/mich zu kommen würden. Mmh ob er mich Anzeigen würde weiß ich nicht, dass würde er seiner Tochter glaube ich nicht antun, aber der Rest könnte durchaus passieren.

PS: Mit einer 16 Jährigen ist es doch nicht mehr Strafbar?! Hab mich da rechtlich informiert, wenn das alles so stimmt bin ich da rechtlich nicht zu belangen. Sie ist ja nicht unter 16

Was das öffentlich machen angeht werde ich demnächst mit meinen Eltern darüber reden, sie sind eigentlich recht locker, allerdings wird es für sie auch ein Doppelschock, da sie auch nicht wissen das ich Mädels mag. Mal sehen, aber es ist echt etwas ernstes für mich und ich liebe sie und irgendwann müssen wir wohl oder übel eh dadurch.
Das Leben könnte soooo schön sein
Gruss an dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 19:23
In Antwort auf nunzia_12475436

Danke
Hey Du,
danke für deine Antwort. Es tut gut zu hören das es jemanden gibt, dem es ähnlich geht.
Es ist interessant zu hören wie du/ihr das Problem gelöst habt, aber wie du schon sagst ist es bei uns einen Ticken schwieriger, da wir beide Mädels sind und die Eltern es zwar ahnen, aber nicht wirklich wissen das ihre Tochter auf Mädels steht. Denke schon das da arge Probleme auf uns/mich zu kommen würden. Mmh ob er mich Anzeigen würde weiß ich nicht, dass würde er seiner Tochter glaube ich nicht antun, aber der Rest könnte durchaus passieren.

PS: Mit einer 16 Jährigen ist es doch nicht mehr Strafbar?! Hab mich da rechtlich informiert, wenn das alles so stimmt bin ich da rechtlich nicht zu belangen. Sie ist ja nicht unter 16

Was das öffentlich machen angeht werde ich demnächst mit meinen Eltern darüber reden, sie sind eigentlich recht locker, allerdings wird es für sie auch ein Doppelschock, da sie auch nicht wissen das ich Mädels mag. Mal sehen, aber es ist echt etwas ernstes für mich und ich liebe sie und irgendwann müssen wir wohl oder übel eh dadurch.
Das Leben könnte soooo schön sein
Gruss an dich

Also
soweit ich das richtig mitbekommen habe, darf man ab 14 anfangen, eine sexuelle beziehung zu führen, allerdings nur mit minderjährigen. mit 16 bist du dann uneingeschränkter, darfst auch sex mit über 18.jährigen haben, musst aber mit den eltern klären, dass diese beziehung auf beiderseitigem einverständnis beruht, weil diese dich sonst wie gesagt wegen verführung minderjähriger dran kriegen könnten. ab 18 kann sie dann tun und lassen, was sie will...

dass du vorhast, demnächst schonmal mit deinen eltern zu reden, finde ich sehr gut. so kannst du dich mit ihr auf jeden fall schonmal ein stückchen freier fühlen.
mir selbst war es damals auch am wichtigsten, dass mein engstes umfeld bescheid weiß, sprich familie und engste freunde, und von denen stehen von anfang an alle hinter uns.
das stärkt einem schon ziemlich den rücken!

ich wünsche dir und natürlich auch deiner freundin, dass alles gut geht!
kannst mir natürlich gern noch weiter schreiben, wenn du magst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 21:21
In Antwort auf selene_12291986

Also
soweit ich das richtig mitbekommen habe, darf man ab 14 anfangen, eine sexuelle beziehung zu führen, allerdings nur mit minderjährigen. mit 16 bist du dann uneingeschränkter, darfst auch sex mit über 18.jährigen haben, musst aber mit den eltern klären, dass diese beziehung auf beiderseitigem einverständnis beruht, weil diese dich sonst wie gesagt wegen verführung minderjähriger dran kriegen könnten. ab 18 kann sie dann tun und lassen, was sie will...

dass du vorhast, demnächst schonmal mit deinen eltern zu reden, finde ich sehr gut. so kannst du dich mit ihr auf jeden fall schonmal ein stückchen freier fühlen.
mir selbst war es damals auch am wichtigsten, dass mein engstes umfeld bescheid weiß, sprich familie und engste freunde, und von denen stehen von anfang an alle hinter uns.
das stärkt einem schon ziemlich den rücken!

ich wünsche dir und natürlich auch deiner freundin, dass alles gut geht!
kannst mir natürlich gern noch weiter schreiben, wenn du magst!

Noch einmal danke
Also noch einmal Danke für deine Hilfe, wenn es etwas neues gibt, werd ich dich gerne mal Kontaktieren, denn es ist schön zu hören das man mit diesem Thema nicht alleine ist.
Es ist schon alles nicht so leicht naja das wird schon, denn wir Lieben uns und das ist das wichtigste. Weiß das es aussergewöhnlich ist, aber es ist wirklich Liebe, du weißt ja wovon ich rede
Danke auch für deine Tips in sachen Recht.
Werden sicher auch mit ihren Eltern reden müssen, aber erst einmal sind meine dran.
Gruss an dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen