Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche mal euren Rat: Total abrupter Stimmungswandel

Brauche mal euren Rat: Total abrupter Stimmungswandel

7. Juli 2009 um 18:08

Ich habe vor vier Wochen via Internet eine Frau kennen gelernt. Zunächst telefonierten wir ein paar Mal, dann trafen wir uns und haben uns auf Anhieb super verstanden. Wir konnten uns sehr gut unterhalten, stellten rasch fest, dass wir nicht nur ähnliche Interessen haben, sondern auch ähnliche Vorstellungen von Beziehung.
Wir trafen uns fortan mehrmals pro Woche und wenn wir uns nicht sahen, telefonierten wir und es wurde nie langweilig. Im Gegenteil, wir bemerkten, dass wir über so gut wie alles mit einander reden konnten, ganz ähnliche Ansichten zu den unterschiedlichsten Dingen hatten und es stellte sich eine Vertrautheit und Nähe zwischen uns ein, über die wir beide überrascht waren. Auch sexuell lief es prima. Wenn wir uns nicht sahen, versicherten wir uns am Telefon oder per sms immer wieder wie sehr wir uns vermissten und uns freuten, wenn wir uns wieder sehen.
Am letzten Wochenende war dann aber plötzlich alles anders. Sie holte mich ab, weil wir gemeinsam etwas trinken gehen wollten. Merkwürdig fand ich, dass sie mich in den ersten 15 Minuten unseres Treffens drei Mal ansprach, ich mache so einen gestressten Eindruck. Konnte ich mir überhaupt nicht erklären, denn ich war alles andere als gestresst, fragte dann aber beim dritten Mal, ob sie mir das denn das einreden wolle. Das wars dann. Egal über was wir uns fortan an diesem Abend unterhielten: alles was ich sagte, selbst wenn sie mich um meine Meinung zu einem Thema fragte, war verkehrt, wurde aggressiv kommentiert oder mit einem mitleidigen Kopfschütteln, die Hände vors Gesicht geschlagen, begleitet.
Ok, sie hatte an diesem Tag ihr Handy irgendwo liegen gelassen und war sich nicht sicher, ob sie es verloren hat. Das aber erschien mir als Grund für diese überzogene Zickigkeit dann doch zu gering. Nach anderthalb Stunden, es war definitiv klar, dass der Abend nur noch mehr eskalieren würde, schlug ich vor ihn zu beenden. Ich sagte auch, dass wir die Differenzen sicher besser am nächsten oder übernächsten Tag ausräumen könnten, wen n sich die Wogen wieder geglättet hätten. Also trennten wir uns.
Am nächsten Tag rief ich sie an und fragte, ob wir das, was gelaufen war, jetzt noch mal in Ruhe besprechen wollten. Sie antwortet nur, es gebe nichts mehr zu besprechen, wir hätten ja wohl beide an dem Abend ein paar Seiten an uns kennen gelernt, die uns nicht gefielen. Ich sagte, dass ich lediglich Differenzen in unserer Kommunikation am Vortag bemerkt hätte, nicht aber unbedingt neue Seiten und Differenzen gebe es in jeder Beziehung mal. Sie ließ sich darauf aber nicht ein und lange Rede, kurzer Sinn, ich fragte Sie nach einigem Hin und Her, ob sie die Beziehung, die doch einige Wochen super lief, nur wegen eines daneben gegangenen Treffens beenden wolle. Sie sagte ja und wir beendeten damit unser Gespräch. Seitdem haben wir nichts mehr voneinander gehört oder gelesen.
Habt ihr eine Idee, wie ein solch enormer Stimmungswandel innerhalb eines Tages möglich ist? Ich stehe immer noch ziemlich neben mir und kapiere das alles nicht.



Mehr lesen

7. Juli 2009 um 18:53


Mögliche Gründe:

Also entweder war die ganze Bez. nur gespielt, daß sie jemanden brauchte um ein wenig Spaß zu haben.

Sie fühlt sich plötzlich eingeengt.

Du bist durch Deine "Gefühlsaussprache" uninteressant geworden.

Sie hat gemerkt, daß Du doch nicht ihr Typ bist.

Sie hat einen Freund und Du warst ihre Affäre und jetzt hat sie ein schlechtes Gewissen.

Sie steht kurz vor ihren Tagen, da können wir ziemlich schlecht drauf sein und alles plötzlich mies finden.

Ich würde ihr ein paar Tage ruhe gönnen, mich dann unverbindlich bei ihr melden. Oder sie tut es in der zwischenzeit.

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 8:48

Es ist ganz einfach:
Sie hat dich eiskalt und vorsätzlich abserviert.

"Tschüss und fall ned."

Gefällt mir

10. Juli 2009 um 7:42

Die Sache....
...scheint ziemlich klar zu sein. Wenn es wirklich nur eine momentane schlechte Laune gewesen wäre, hätte es am nächsten Tag zumindest eine Aussprache gegeben. Da sie sich darauf überhaupt nicht einließ, scheint sie allerdings wirklich mit Methode Stimmung gemacht zu haben, um auf diese Weise die Sache zu beenden. Wahrscheinlich hat ihr Ex wieder an die Tür geklopft. Das Schöne für sie und gleichzeitig Perfide ist, dass Du nun der "Böse" bist (Du warst, logo, gestresst und hast dann auch noch den Abend ratzfatz beendet, - wie verständnislos von dir...). Das stimmt natürlich hinten und vorne nicht aber ihre kleine Welt bleibt damit in Ordnung. Sei froh, dass Du diese emotionale Ruine los bist, der nächste Streit wäre schon programmiert.
Viel Glück

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen