Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche mal euren rat!!!

Brauche mal euren rat!!!

27. Dezember 2008 um 19:01

hallo, weis nicht mehr was ich machen soll oder was ich denken soll. mich würde mal interessieren wie ihr darüber denkt oder was ihr machen würdet. ich bin 30 mein freund 37.
ich bin mit meinem freund 8 monate zusammen, wir verstehen uns super sind auf einer wellenlänge, von anfang an sagte er zu mir er steht hinter mir und ist immer für mich da und die 8 monate war das auch immer der fall gewesen und ich tat das gleiche, er hat schon für uns ein kleines haus in aussicht zur miete, allerdings erst nächstes jahr frühjahr, er plant die zukunft mit mir und er sagte auch schon das er sich mit mir kinder wünscht, ich bin auch einverstanden, weil ich liebe ihn über alles, die letzten 2 monate haben wir intensiv zeit verbracht, ich war nicht mehr nur am we bei ihm über nacht geblieben sondern auch schon unter der woche paar tage und es lief super, vor 2 wochen erkrankte sein haustier den er schon sehr viele jahre hat, ich bin mit ihm zum tierarzt und war für ihn da, vor einer woche besserte sich der zustand vom haustier nicht und ich entschied ok dann zieh ich mich erstmal zurück und blieb in meiner wohnung, weil wo ich noch bei ihm war merkte ich schon das mein freund nur noch seine gedanken beim tier und ich war luft, darum zog ich mich in meine wohnung zurück, es kamen keine anrufe von ihm nichts, nur klägliche spärliche knappe smsen, wir wollten weihnachten zusammen verbringen das fiel ins wasser ich in meiner wohnung er in seiner wohnung, das geht jetzt seit dem 22 dez, auf meine anrufe und smsen reagiert er seit heilig abend nicht mehr, heute dachte ich mir gut wenn nicht so dann fahr ich zu ihm nach 1 woche leiden und schweigen meines freundes, sind ja nur 10 km in die nachbarstadt, ja heute war ich bei ihm, ich war ja schonmal erleichtert das er mir die tür öffnete, er lag auf der couch sah nicht grade gut aus, ich merkte schon das es ihm schlecht geht, ich sagte ihm ich habe mir sorgen gemacht darum bin ich hier, er meinte ich brauche mir keine sorgen um ihn machen, ich fragte ihm was los ist er meinte alles ist schlimm allgemein halt, ich hakte nach fragte dann liegt es an mir er meinte nein liegt nicht an mir und seppte durchs tv programm und war nicht sehr gesprächig, ich fragte soll ich wieder gehen er meinte gleich, ok dann schaute ich ihn an und sagte ich zieh jetzt meine jacke und meine stiefel aus, da schaute er mich aber streng an und sagte nein ich soll nicht bleiben, sowas sagte er noch nie zu mir in den 8 monaten er hat immer mit mir geredet über seine probleme, mir schossen die tränen in die augen und ich nahm meine tasche und stürmte schluchzend aus der wohnung und fuhr heim, mein kopf dreht sich immer noch, ich verstehe nur noch bahnhof. ich frage mich echt war das richtig das ich weinend und schluchzend rausgelaufen bin? hab ihm vorhin ne sms geschrieben wieder keine antwort. soll ich ihn jetzt erstmal in ruhe lassen und mich nicht mehr bei ihm melden, weis nicht ob das richtig wäre? habe nur angst das er sich garnicht mehr meldet bei mir, aber warum sollte er das nicht tun? wir hatten ja kein streit oder meinungsverschiedenheit. am schlimmsten ist ich will zu mein freund und er möchte alleine sein. ich werde krank weil ich sagte auch zu ihm er ist mein leben und ohne ihn fühle ich mich leer.
sorry das es viel text ist aber ich komme mit dieser situation nicht klar.

Mehr lesen

27. Dezember 2008 um 20:17

....
danke für deine antwort. es ist ein papagei und ich mag den auch sonst wär ich nicht besorgt gewesen wo ich merkte und von mein freund erfuhr dem gehts nicht gut, bin ja auch sofort mit mein freund und dem papagei zum tierarzt, habe die letzte zeit auch immer nach gefragt wies dem geht und mein freund angeboten wenns ihm nicht gut geht nochmal zum tierarzt. mein freund lehnte ab und heute sagte mein freund ihm gehts etwas besser ich schaute auch nach dem papagei und sah schon eine besserung.
also mein freund hat noch keine eigenen kinder, er hatte nur eine sehr lange beziehung mit seiner ex die brachte aber ein kind in die beziehung mit.
was meinst du mit dem satz meine reaktion ist der sache nicht dienlich gewesen?

ich will es natürlich hoffen das alles wieder gut wird, aber es ist schon schwer nichts tun zu können ausser abzuwarten.
ich habe mein freund ja schon 1 woche in ruhe gelassen ja gut wir haben normal per sms uns kurz unterhalten uns aber 1 woche nicht gesehen, darum bin ich ja heute auch sofort zu ihm gefahren.

das mit deiner mutter tut mir leid und das an weihnachten auch wenns vor einigen jahr war, das muss ein schlimmer schock gewesen sein für dich, würde mir genauso gehen.

lg zurück

Gefällt mir

27. Dezember 2008 um 20:29

...
das ist ja noch schlimmer ich meine mit deinem dad und das 8 monate vor deiner mum, kann ich mir gut vorstellen das es eine schlimme zeit für dich war.
mitlerweile denke ich auch ob es doch falsch war, einfach davon zu laufen weinend und schluchzend, aber anderseits denke ich auch sollte ich weinend noch bei mein freund bleiben 10 min, das wollte ich ihm ja nicht antun ihm gehts schon schlecht und ich kann mich nicht mal zusammen reissen und heule vor ihm darum bin ich weg, weil ich ihm damit nicht auch noch belasten wollte. ich glaube ich lass ihn erstmal paar tage in ruhe, nur das problem ist bald ist sylvester und ich will so nicht ins neue jahr gehen, ich glaube ich warte noch ab bis mittwoch sylvester, höre ich bis dahin nichts von ihm fahr ich nochmal vorbei und rede nochmal mit ihm und diesmal versuche ich nicht zu weinen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen