Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche Hilfe, kein Ausweg, mein Mann schlägt mich

Brauche Hilfe, kein Ausweg, mein Mann schlägt mich

7. August 2012 um 22:20

Hallo alle zusammen! Ich bin seit über 15 Jahren mit meinem Mann verheiratet wir haben zwei Kinder (8 und 3 Jahre) alt. Ich weiß es ist total dumm von mir gewesen, überhaupt Kinder mit diesem Mann zu bekommen, aber ich habe immer irgendwie gehofft er fängt sich. Schon im 1!!! Jahr unserer Ehe (er ist Südländer!) hat er angefangen, mich bei Diskussionen mit Gewalt gegen mich, Ruhigzustellen. Hätte schon damals gehen sollen, habe ihn aber geliebt und schob es auf seine verkorkste Kindheit! Ich dachte, wenn ich ihm vieel Liebe gebe, wird er merken, was er an mir hat.
Diese Ausraster von ihm kamen im Jahr so ca. 4 x vor. Er hat sich dafür auch noch nie entschuldigt, er glaubte immer, er sei im Recht! Dann kauften wir ein Haus und bekammen unser 1. Kind. Ich dachte, so, nun hat er alles, was sich ein Mann nur wünschen kann. Aber schon bald ging es weiter. Er kann nicht akzeptieren, wenn man eine ander Meinung hat. Stritten wir und bestand ich auf meine Meinung, schlug er zu! Ich habe immer Ausreden für Familie und Freunde gehabt, wenn es dann zu blauen Flecken (nie im Gesicht!) kam. Ich glaube nicht er sondern ich gehöre in Therapie, dass ich noch mit ihm zusammenbin und dann auch noch ein Baby Nr. 2 mit ihm bekomme. Ich hasse mich dafür, das meinen Kinder anzutun. Mittlerweile macht er auch nicht mehr Halt vor meinen Kindern bzw. er schlägt sie nicht, aber mich vor ihnen bzw. läuft mir hinterher. Ich habe angst dass mein älteres Kind das mitbekommt und mal in der Schule erzählt. I
Ich würde mich gerne von ihm trennen, habe aber Angst das Haus zu verlieren. Auch Angst vor dem Alleinesein, dem Gerede der Leute, finanzieller Situation. Ich will nicht H4 werden! Will meinen Kindern weiterhin viel bieten können. Er arbeitet ja, ist fleißig, aber mittlerweile glaube ich, liebe ich ihn nicht mehr! Wie auch. Von ihm kommt und kam die meiste Zeit sowieso nichts. Nur wenn er was im Bett von mir wollte, dann kam er an!

Wenn ich jemanden kennenlernen würde, der mich und meine Kinder lieben würde, das Haus mit mir übernimmt und so hier wohnenbleiben kann und ich so meinen Mann loswerden würde!
Er will ja auch nicht mehr. Er ist Moslem und es stört ihn, dass ich nicht bete usw. aber wieso, ich bin ja kein Moslem! Dass er so religiös ist, kam auch erst mit den Jahren!
Hilfe, bin 35 Jahre alt und langsam zu alt dafür ständig geschlagen und nicht geliebt zu werden.

Ich glaube ich mache mal hier schluss, wer will sonst so einen Roman lesen. Welche Chance habe ich, da rauszukommen? Meine Familie würde ja hintermir stehen, will aber wie gesagt hier bleiben, schon alleine, damit mein Kleiner seine Freunde und Umgebung behalten kann, was ja auch für ein stabiles Umfeld wichtig ist.

Was kann ich tun? ... ich kenne ja die Antwort!

Eure Loewenmom

Mehr lesen

7. August 2012 um 23:06

Handeln!
Wenn du die Antwort eigentlich selber schon weißt, dann Handel doch endlich!

Er schlägt dich vor euren gemeinsamen Kindern? Wie weit soll es denn noch gehen?! Ehrlich gesagt ist da die Aussicht auf Arbeitslosengeld noch das geringste Problem. Lieber wenig Geld, als mitzubekommen wie die Mutter vom Vater geschlagen wird! Zumal dir ja auch ein gewisser Unterhalt für dich und die Kinder nach der Trennung zustehen würde, nehme ich jetzt mal an. Allein was das mit der Psyche der Kinder macht! Ich glaube nicht, dass sie das nicht wahrnehmen und sich tatsächlich wohl in ihrer momentanen Umgebung fühlen. Zu einem stabilen Umfeld gehört auch eine Mutter, die nicht völlig fix und fertig von den Attacken ihres Mannes ist!

Ich an deiner Stelle würde mir die Kinder schnappen und weg da, aber sofort! Zur Not eventuell in ein Frauenhaus, wenn dein Mann schon gewalttätig ist, wird er das sicher nicht so einfach hinnehmen...

Ich wünsche dir viiiiel Kraft!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 23:52

Genau.....
viel erfog...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram