Forum / Liebe & Beziehung

Brauche hilfe!Deutsch-Afrika!!aber vorsicht lang

8. Februar 2009 um 1:32 Letzte Antwort: 31. Oktober 2014 um 21:09

Hay,

Ich schaue gerne hier auf diese seite besonders "Mischehen und Mischbeziehungen"
Ich weiß leider nicht mehr weiter und hoffe hier evtl. auf hilfe oder tips

Aber Sorry ist bissel lang gewurden aber ich schrieb und schrieb........

Also ich bin seit März 08 mit einen Afrikaner aus Ghana(moslem) zusammen.Ich habe nie von mir gedacht das ich mal mit einen Afrikaner was anfange aber zum Glück habe ich es gemacht

kennenlernen:
Er hat mich im Bus gesehen aber ich Ihn erst auf der Rolltreppe zur Bahn, er hat mich angesprochen ich dacht ohh bitte nerv nicht =)
wir haben bischen gesprochen.
Paar tage später haben wir uns in einem Eiscafe getroffen war alles voll cool da ich bis dahin noch nie eine Beziehung hatte.Da habe ich schon gemerkt ohhh es krippelt.
Naja Irgendwann haben wir uns den bei ihn zu hause getoffen haben viel geredet und ja wir hatten da auch mehr
wir Telefonierten Regelmäßig alles total das schöne Gefühl.

Ich wohne noch zu haus mit meiner Mutte + Bruder (17)+kleine schwester(2),
natürlich hat meine mutter es mitbekommen das sich was Verändert, aber anstatt mit mir zu reden über mein Freund hat sie mir gedroht es soll uns ja Keiner draußen sehen.... Sie akseptiert es nicht das ich mit ihn zusammen bin dadurch war er auch noch nie bei mir.
Sie akseptiert seine Hautfarbe nicht zuspruch bekommt sie natürlich auch durch mein bruder also kann ich mir immer dumme bemerkungen anhören.ich sage immer ihr nazis.ich sage ihr könnt nicht über einen menschen urteilen den Ihe nicht kennt deren antwort immer er passt NICHT IN DIE FAMILIE sowas ist dreck.....
Ich kann nicht mehr!! wohnung suche ich auch seit 1jahr aber immer wieder absagen, ich bin kaputt mit den nerven.
Was soll ich machen.
Uns so langsam glaube ich ist meine Beziehung auch am ende ich weiß es nicht wir sehen uns nur am Samstag weil anders kann er bzw ich nicht.
ich Liebe ihn.

Oh man was soll ich machen wie bringe ich meiner Familie auf eine andere einstellung?
Kann mir jemand helfen?

Ich bedanke mich für das durch lesen!
Hoffe auf hilfe........

Lieben Gruss

Mehr lesen

8. Februar 2009 um 9:54

Hallo
Ich bin seit 6jahren mit einemAfrikaner verheiratet .mir ging es nicht anders wie dir.Hätte auch nie gedacht das ich mal was mit einem Fabigen was anfange Und Heiraten schon gar nicht .Aber ich hab es gemacht .Meine Familie hatte kein Proelm mit der Haut farbe ,aber meine Freunde da für um so meher.Da kammen auch solsche sprüche wie der will doch ,nur Heiraten da mit er in Deutschland bleiben kann.Als nur wegen den Papieren.Aber so wahr es nicht er liebt mich und ich lieben ihn.Die ein stellung deiner Familie wird sich nicht änderen ,da kannst du machen was du willst. .Aber es ist dein Beziehung und deine Entscheidung mit wem du zusammen bist .Und sollst du auch nicht rein reden laßen.Du musst mit im Leben und nicht deine Familie.Wen du ihn wriklich Liebst strak genung bist stehst du das auch durch.Aber auf solche Probelm wird du immer stoßen so langen du mit ihm zusammen bist. . Aber du mußt wissen was du willst.Es ist deine Entscheidung, Lg afrika

Gefällt mir

8. Februar 2009 um 13:53

Herzlos ist die "Gegenpartei"
ich finde es herzlos wenn die Familie versucht mein leben zu bestimmen. Ich werde alles für meine Familie tun, wenn sie mich mein Leben leben lassen und mich meine eigenen Entscheidungen fallen lassen. Wenn ich jemand liebe dann ist das doch meine Entscheidung und nicht die meiner Familie, wenn sie mich nicht so wollen und akzeptieren können wie ich bin mit meiner Liebe dann ist die Familie herzlos und nicht ich.

Ich habe das Glück das meine ganze Fam und vor allem meine Eltern mit meinem Mann suuuuper gut klar kommen, wir gehen sie oft besuchen und unternehmen auch Ausflüge zusammen. Aber wenn es nicht so wäre müssten sie meine Entscheidung akzeptieren ich bin erwachsen. Wenn nicht dann brechen sie mit mir und nicht ich mit ihnen.

Hör auf Frauen die ihren Weg gehen ohne eine Marionette zu sein irgendetwas Böses zu unterstellen. Nicht jeder hat das Glück tolle Eltern zu haben. Man kann ja auch nicht sagen mein Vater schlägt einen jeden Tag aber man liebt ihn er ist ja der Vater, vielleicht ein Extremes Beispiel, aber Blut ist nicht alles, es kommt auf das innere im Herzen an.



Gefällt mir

8. Februar 2009 um 13:56


Du machst aus den Opfern Täter, wenn die Familie den Freund nicht akzeptiert sind sie die Täter und nciht die Opfer die eventuell ein nicht passenden Schwiegersohn bekommen. Familie vor allem Eltern und Erziehung bedeutet nicht das die Kinder das Eigentum sind über das man frei entscheiden kann.

Gefällt mir

8. Februar 2009 um 14:30

.....
auf eine Familie die mich nicht Leben lässt und bestimmen will kann ich verzichten.
Ich brauche nur eine Familie die für mich das beste will und nicht für sich selber oder ihren Ruf oder sonst was.

Eine Familie die für einen immer da ist, die würde einem gar nicht vor so eine Entscheidung stellen. Wenn deren Ego höher ist als die Angst eine Tochter zu verlieren, was man da denn dann verloren????

Ne ich bin ein Familienmensch und liebe meine Familie über alles, und ich weiß das sie mich lieben und meine Entscheidungen schätzen. Aber was bringt mir meine Liebe, wenn sie mich nicht lieben und meine Entscheidungen schätzen würden.

Gefällt mir

8. Februar 2009 um 14:41

Genau da gibt es Grenzen
dagegen ist auch nichts zu sagen, aber es gibt Grenzen.. ich kann mein Kind wenn es erwachsen ist nicht bevormunden. Ich kann helfen, Rat geben, zu Seite stehen, warnen.
Aber wahre Liebe und Familie zeigt sich meiner Meinung, dann eben das man zu der Entscheidung der Tochter oder auch des Sohns steht und nicht sagt entweder du hörst auf mich und meinen Rat oder du gehst von uns.

Gefällt mir

8. Februar 2009 um 14:43


boar hör doch auf... das ist eine Meinung und keine Hetze........

Immer das selbe ....

Gefällt mir

8. Februar 2009 um 15:01

Danke für sooo viele Beiträge!
Hallo.....
Wowww ich habe nie gedacht das so viele schreiben. Sorry wegen der Rechtschreibung war schon spät

ich möchte erst mal zu @ halima314 was schreiben, dein satz ""Was ich immer schade finde, dass so viele Frauen mit ihren Freunden so schnell intim werden ohne Heirat. Noch dazu ist er Muslim. Das soll kein Vorwurf sein, ich mache mir eher Sorgen."""
so schnell ging es nicht kann ich dazu sagen. Bitte nicht Urteilen!

Das mit den "bring ihn einfach mit nach hause" ist nicht so einfach wenn man nicht in der Situation ist hat man leicht reden
Wenn ich ihn mit bringe würde wird alles schlimmer, die einstellung meiner mutter + bruder kann man nicht ändern.
Ich liebe meine Familie ABER ich liebe auch mein Freund. ich weiß echt nicht was ich machen soll. Manchmal denke ich ich mache mit Ihn schluss aber das möchte ich nicht ich liebe ihn und den hat meine Familie ""gewonnen"" wenn ich schluss mache.
ich weiß nicht was ich machen soll....
ich muss erstmal aufhören zu schrieben sonst schreibe ich mein ganzen Lebenslauf


Gefällt mir

8. Februar 2009 um 15:03

Japp
Genau so sehe ich das auch....

Wir haben nun mal das Glück, aber leider nicht jeder.

Gefällt mir

8. Februar 2009 um 15:18
In Antwort auf

Japp
Genau so sehe ich das auch....

Wir haben nun mal das Glück, aber leider nicht jeder.

Das stimmt!
Ja, ihr habt das Glück.
wunsche bei mir wäre es auch so!

Beneide euch!

Gefällt mir

31. Oktober 2014 um 21:09

Gib nicht auf
Wenn du ihn liebst und er dich auch, dann gibt es immer ein Weg.

Gefällt mir