Home / Forum / Liebe & Beziehung / brauche hilfe, bitte durchlesen

brauche hilfe, bitte durchlesen

20. September 2014 um 13:54

Bitte durchlesen, ist leider sehr lang geworden
also mein mann (35) und ich (25) sind seit 9 jahren zusammen (6 davon verheiratet). Wir haben viel zusammen durchgemacht, haben uns alles aufgebaut, lieben und schätzen uns, eigentlich alles so wie es in einer harmonischen ehe sein sollte, achja und es ist für beide die erste richtige beziehung. Wir wünschen uns auch schon länger ein baby und haben nun seit paar monaten beschlossen nicht mehr zu verhüten.

Vorletzte woche haben wir uns gestritten über irgendwelche "kleinigkeiten" und plötzlich war er so sauer da ich ja angeblich nur an meinem handy hänge und nur am schreiben bin, was das soll.. jedenfalls war am nächsten tag wieder alles ok soweit.
Dann hatte ich am wochenende ein ganz komisches gefühl, er sagte er trifft sich mit freunden abends. Wir waren also einkaufen und dann musste er mir unbedingt mein lieblingsparfüm kaufen und zu hause hat er gekocht (macht er auch öfter) haben zusammen geputzt usw. Dann meint er das er sich doch nicht mit freunden trifft. Gegen 20 uhr wollten wir uns es dann endlich gemütlich machen und essen, er musste noch kurz was vom auto holen, als er hoch kam war er ganz komisch und meint plötzlich "ich muss doch noch kurz weg" ich fragte "wohin" und er "wollen uns mit dem nachbar was angucken" (er ist öfter mit dem nachbar, kenne den auch)
Also ist er gegangen aber ich kenne ihn gut und wusste einfach das er mich tatsächlich anlügt. Ich wusste er ist nicht mit dem nachbar aber ich wusste nicht wohin er will. Schließlich hat er immer alles für mich getan ich weiß er liebt mich über alles und hat mich auch nie angelogen, jedenfalls bis zu dem zeitpunkt nicht, da bin ich auch sicher. Nach ca. 1 stunde hat er mich angerufen nur um zu sagen das er in 2 minuten zu hause ist. Er war aber ganz komisch am telefon. Ich dachte irgendwas stimmt nicht, aber was? Dann kam er nach hause, wir haben gegessen er war total lieb und hat davon gesprochen wie sehr er sich freut wenn es soweit ist mit einem baby und das wir dieses jahr unbedingt noch zusammen weg fahren sollen usw...
Ich bin später eingeschlafen und hab davon geträumt das er irgendwelche andere frauen getroffen hat, bin aufgewacht und hatte wieder dieses schlechte gefühl. Als er duschen war hab ich mir sein handy genommen um zu gucken ob ich etwas finden kann ob er überhaupt mit dem nachbar geredet hat. Dann seh ich da allen ernstes in whatsApp einen männernamen aber frauenbild die hatten geschrieben er hat nur den verlauf gelöscht. Ich dachte ok hat ein kumpel das foto von seiner freundin oder wie? Wie gesagt, mein mann ist überhaupt nicht der typ für sowas, jeder der uns kennt weiß bzw. dachte immer wenn der fehler macht oder was negatives ist ok aber nichts was mit anderen frauen zutun hat oder so.
Ich hab mir die nummer genommen und bin raus gegangen. Hab angerufen und es ist wirklich eine frau rangegangen. Ich dachte ich sterbe Jedenfalls haben wir uns gleich hier in der nähe getroffen und sie hat mir alles erzählt. Die haben sich draußen gesehen und sie hat ihn nach ner straße gefragt und so kam es zum smalltalk... dann haben die nr ausgetauscht und auch gleich gesagt das die sich am wochenende treffen können. Sie hat mir den verlauf gezeigt und da hat sie ihn nach paar tagen als erste angeschrieben die haben nur zwei drei sätze geschrieben ganz banale dinge halt. Am wochenende hatte sie wohl erst abgesagt und konnte dann doch. Die haben sich getroffen sind irgendwo hin gefahren und im auto hat er ihr dann von selbst gesagt das er verheiratet ist und jetzt? Sie meint nur warum er das erst jetzt sagt und die haben einfach so geredet auch wie lang wir zusammen sind und das wir einen hund haben wie der job ist so als wäre man befreundet oder so. So jetzt kommt aber das schlimmste er hat sie nach haus gefahren dann wollte sie ihm zum abschied küsschen auf die wange geben aber er hat sich so gedreht und die haben sich also ein bussi auf die lippen gegeben wäre dieser eine kuss nicht könnte ich es vielleicht die lüge irgendwann verzeihen aber so...
Ich hab ihn natürlich direkt angesprochen bin eigentlich durchgedreht hab ihn gehauen angeschrien beleidigt hab geweint ohne ende und immer wieder die frage warum???
Er hatte auch tränen in den augen und hat sich nur immer wieder entschuldigt das er scheiße gebaut hat das es ein fehler war und ihm so leid tut. Das er selbst nicht weiß wie er mir das antun konnte und mich nicht verlieren will. Er sagt er war so verzweifelt und hat mich nicht mehr wieder erkannt. Ich habe mich die letzten monate sehr verändert, schreibe ständig mit nem anderen, style mich jeden tag bestimmt für den typen usw... immer wenn ich schreib und er kommt mach ich das handy schnell aus und er konnte nicht mehr. Er wollt mich nicht verletzten aber ich soll mal sehen wie schlimm es ist. Hallo? Ich habe niemand anderen geküsst oder getroffen!!! Man sollte ja wohl reden können miteinander anstatt einfach die ehe zu riskieren mit so einer aktion.... Und das allerschlimmste geplant war ja etwas anderes die wollten sich früher treffen wer weiß was noch alles passiert wäre. Sie meint auch das er gefragt hat wann sie ihn einladen wird. Hab ihn nur angeschrien ob er sie ...... wollte und bestimmt mit hoch wollte und sie immer wieder treffen. Er sagt natürlich nein. An dem abend hat er gar nicht geschlafen und ein total schlechtes gewissen und natürlich angst... Die haben danach abends bis ich sie angerufen hab am nächsten tag auch gar nicht geschrieben oder so. Ich hab ihn die tage ignoriert und er bittet ständig um eine zweite chance er leidet wirklich das seh ich in seinen augen wie verzweifelt er guckt und ich bin mir sehr sicher das es das erste mal war und weiß das er mich liebt. Aber wie soll es weiter gehen? Kann ich das verzeihen? Ich hab es ständig im kopf wie er mit ner anderen spricht die ein date ausmachen während ich zu hause sitze. Er ist bzw. war absolut nicht so, gerade er... ich versteh das einfach nicht.
Es wäre zwar schade nach den vielen glücklichen jahren sich wirklich zu trennen, ja menschen machen fehler und eine zweite chance verdient er eigentlich aber kann ich je wieder vertrauen? Ohne vertrauen wird das doch eh nichts mehr...
Er war allerdings auch sauer das ich in sein handy geguckt hab und sozusagen kontrolliert habe und er hat jetzt auch ein passwort zum entsperren.
Bin zwar "froh" das da keine gefühle im spiel sind denk nicht das er sie treffen will oder überhaupt an sie denkt aber er hat mir weh getan und warum musste denn dieser kuss sein...
Was mach ich denn nur? Ich möchte mein leben wieder ich möchte meinen mann und eine familie gründen aber ich kann es einfach nicht glauben was er getan hat.

Mehr lesen

20. September 2014 um 14:16

Vertrauen
ist wenn es mal weg ist extrem schwer wieder aufzubauen, verzeihen kann man schon eher, aber vertrauen ist da so eine Sache.

Aber mal nebenbei gefragt, dein verhalten ist so gesehen wirklich verdächtig, immer am Hände am texten, kommt er dazu schnell Handy aus und weg damit er nichts mitbekommt.
Hast Verhaltensänderungen achtest mehr auf dein äußeres, das sind eigentlich alles Anzeichen dafür das du eine Affäre hast.

Ihr solltet mal wirklich über alles ganz offen und ehrlich reden, so geht eure Ehe nicht mehr lange gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2014 um 14:29

Danke für die schnelle antwort
coleen danke dir.. jeder lebt anders und wie du schon sagst wenn du nicht an die monogamie glaubst ist es klar das du sowas schreibst... jedenfalls möchte mein mann unbedingt kinder mit mir und ein leben mit mir. Jeder der ihn und uns kennt weiß das auch. Natürlich hab ich mich in den jahren auch mal gefragt ob ich vielleicht etwas verpasse aber ich denke ich verpasse wenn nur arschlöcher
es war bisher alles mehr als wunderschön und ich sehe wie er leidet. Wenn er mehr wollte würd er nicht nur ne std mit ihr sein und dann so ein schlechtes gewissen haben. Und ich will ihn sicher nicht mit nem kind festhalten... auf keinen fall!

leto danke dir auch für die antwort.. ja es ist schwer vertrauen wieder aufzubauen... denke auch wir müssen noch mehr über alles offen und ehrlich reden...
ja ich wurde in den letzten monaten von anderen angemacht usw. und habe es genossen ohne mich mit anderen zu treffen oder weiter zu gehen. Kann sein das ich mich etwas verändert habe und er angst bekommen hat. Wünschte mir nur er hätte mit mir gesprochen...

wie gesagt ich frage mich nur ob es wieder wird... und wie es euch gehen würde wenn ihr in meiner situation wärt. Was ihr wohl tun würdet...
Dazu muss man natürlich an die monogamie glauben um das nachvollziehen zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2014 um 14:39
In Antwort auf liouba_12666155

Danke für die schnelle antwort
coleen danke dir.. jeder lebt anders und wie du schon sagst wenn du nicht an die monogamie glaubst ist es klar das du sowas schreibst... jedenfalls möchte mein mann unbedingt kinder mit mir und ein leben mit mir. Jeder der ihn und uns kennt weiß das auch. Natürlich hab ich mich in den jahren auch mal gefragt ob ich vielleicht etwas verpasse aber ich denke ich verpasse wenn nur arschlöcher
es war bisher alles mehr als wunderschön und ich sehe wie er leidet. Wenn er mehr wollte würd er nicht nur ne std mit ihr sein und dann so ein schlechtes gewissen haben. Und ich will ihn sicher nicht mit nem kind festhalten... auf keinen fall!

leto danke dir auch für die antwort.. ja es ist schwer vertrauen wieder aufzubauen... denke auch wir müssen noch mehr über alles offen und ehrlich reden...
ja ich wurde in den letzten monaten von anderen angemacht usw. und habe es genossen ohne mich mit anderen zu treffen oder weiter zu gehen. Kann sein das ich mich etwas verändert habe und er angst bekommen hat. Wünschte mir nur er hätte mit mir gesprochen...

wie gesagt ich frage mich nur ob es wieder wird... und wie es euch gehen würde wenn ihr in meiner situation wärt. Was ihr wohl tun würdet...
Dazu muss man natürlich an die monogamie glauben um das nachvollziehen zu können.

Also
nach dem was du schreibst hat er zum großen teil so gehandelt weil er angst und die Vermutung hat das du eine Affäre hast, alleine das solltet ihr schon klären.
Das entschuldigt es nicht, aber so wird es verständlich, war halt doof von ihm nicht einfach mit dir darüber zu sprechen.

Ihr müsst beide lernen über die Probleme in eurer Beziehung zu reden, und das ganz offen und ehrlich, was für ein "Unsinn" sonnst dabei rauskommen kann seht ihr ja jetzt

Wenn ihr es alleine nicht ganz hinbekommt mit dem offen und ehrlich reden, vielleicht aus angst oder Scharm, kann da eine dritte neutrale Person wie bei einer Paartherapie auch sehr hilfreich sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2014 um 19:42

...
ja das stimmt auch wenn man sich liebt und lang zusammen ist heißt es nicht das man sich für immer und ewig wirklich ganz treu bleibt...
wir sollten wirklich offen über alles sprechen, sonst kommt nur son scheiß dabei raus. Ich kenne ihn und weiß das er eben keine affäre hatte und mir die wahrheit gesagt hat.
Ich habe auch schon darüber nachgedacht, dass eine paartherapie helfen könnte. Er hat tatsächlich so angst gehabt und das gefühl ich hab jemand anderen, er hat mich nicht wieder erkannt. Ja ich hab in den monaten viel geschrieben und habe mich verändert aber ich hatte nix mit nem anderen mann. Also ich denke wir werden noch viel reden und eventuell hilfe holen. Ich hoffe wir schaffen es, denn es wäre sehr schade, da wir uns sehr lieben und immer füreinander da waren usw. Ich kenne viele die sich immer so eine beziehung wünschen. Naja es ist eben nicht immer alles schön und wenn sowas passiert, hat es etwas zu heißen, aber muss nicht heißen das man sich trennt. Mal sehen wie es weiter läuft und was noch kommt, aber ich denke ich gebe mir zeit und ihm eine zweite chance.

Danke nochmal, mich wundert nur bisschen wie manche schreiben aber jeder hat ja seine eigene meinung die ich auch gern lese

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 13:48

Hihi
so ähnliches ging mir auch durch den Kopf, aber unschuldig bis zum Beweis der Unschuld, und man soll ja an das gute glauben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 20:04

...
das stimmt mein verhalten war der auslöser... ich weiß das ich nicht unschuldig bin... er war sehr verzweifelt, wütend und hatte angst, versteh ich auch...
ich habe nichts mit anderen männern, ich hab vom handy immer nur mit freundinnen geschrieben.
Aber ja ich habe mich verändert die monate.. Ich schreib mit nem kollegen mails hin und her aber ganz normale dinge. Etwas flirten vielleicht aber wirklich nicht mehr.
Ich will nur meinen mann und es tut mir leid das er sich so scheiße gefühlt haben muss, sonst hätte er sowas nie getan.
Wir reden viel und ich denke wir können es auf jeden fall schaffen. Hatten bisher schöne jahre und möchten beide eine familie gründen. Ich sehe es jetzt als "wach rütteln" und wir werden beide mehr für uns tun.. wichtig ist, dass wir wissen das wir uns lieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 20:07

--
du hast total recht... ich habe meine ehe vernachlässigt... aber nein ich habe nichts mit einem anderen..

danke dir für deine antwort, ich seh das jetzt total anders..
bin sogar froh, dass jetzt nicht nur kommt "ach der hat dich betrogen trenn dich usw..."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 20:21

Euer
verhalten gegenseitig ist absolut unreif,du flirtest nur ein bisschen und hängst nur am Handy,signalisiert ihm mit deinem verhalten das etwas nicht stimmt und er verpasst dir ins blaue erstmal eine retourkutsche.
Ihr packt beide bitte das Handy zur Seite,redet mal tacheles miteinander und vergütet erstmal wieder,bis ihr reif genug seid und ohne Drama und heulen,schlagen eine Beziehung führt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 20:28
In Antwort auf torti04

Euer
verhalten gegenseitig ist absolut unreif,du flirtest nur ein bisschen und hängst nur am Handy,signalisiert ihm mit deinem verhalten das etwas nicht stimmt und er verpasst dir ins blaue erstmal eine retourkutsche.
Ihr packt beide bitte das Handy zur Seite,redet mal tacheles miteinander und vergütet erstmal wieder,bis ihr reif genug seid und ohne Drama und heulen,schlagen eine Beziehung führt.

Ouwww
vergütet = verhütet
führt = führen könnt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 13:17


Ich glaube das sie nicht unschuldig ist hat sie inzwischen selbst mitbekommen, liest man auch aus dem raus das sie geschrieben hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 13:19
In Antwort auf liouba_12666155

...
das stimmt mein verhalten war der auslöser... ich weiß das ich nicht unschuldig bin... er war sehr verzweifelt, wütend und hatte angst, versteh ich auch...
ich habe nichts mit anderen männern, ich hab vom handy immer nur mit freundinnen geschrieben.
Aber ja ich habe mich verändert die monate.. Ich schreib mit nem kollegen mails hin und her aber ganz normale dinge. Etwas flirten vielleicht aber wirklich nicht mehr.
Ich will nur meinen mann und es tut mir leid das er sich so scheiße gefühlt haben muss, sonst hätte er sowas nie getan.
Wir reden viel und ich denke wir können es auf jeden fall schaffen. Hatten bisher schöne jahre und möchten beide eine familie gründen. Ich sehe es jetzt als "wach rütteln" und wir werden beide mehr für uns tun.. wichtig ist, dass wir wissen das wir uns lieben.

Genau das,
war es auch, ein wachrütteln, ihr könnt das ganze Problem lösen, es liegt ja nichts wirklich schlimmes vor, noch kein betrug oder so.

Ihr wollt ja jetzt mehr dran arbeiten, mich würde es nicht wundern wenn ihr jetzt am ende sogar gestärkt aus der Krise herausgeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper