Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche euren Rat!!!!Wegziehen oder nicht!

Brauche euren Rat!!!!Wegziehen oder nicht!

3. März 2005 um 11:30 Letzte Antwort: 3. März 2005 um 15:32

Hallo Zusammen!
Ich hoffe ihr Könnt mir vielleicht weiter helfen...
Also..Bin 28j Jung und in einer 4jährigen Beziehung wegen der ich nach Berlin zog...Hab alles aufgegeben Freunde,Familie,job...Hab Vorher in Münster gewohnt wo ich mich sehr wohl gefühllt habe hatte tollen job sehr viele Freunde und natürlich meine tolle Familie..In Berlin gehe ich ein hab einen so lala Job der mir nicht so viel spass macht Freunde hab ich immer noch nicht so richtig gefunden fühle mich oft einsamm...Mein Freund ist ein Stubenhocker geht mehr seinen interessen nach hat einen besten kumpel und das reicht ihm..Mit seiner Familie hab ich nicht viel am Hut weil die interessen weit ausseinander liegen..
Die beziehung ist auch ziemlich eingeschlafen..Ich frag mich manchmal ob es noch ein sinn macht...Ic spiele mit den Gedanken zurück zu kehren doch bin etwas Feige und mir fehlt irgend wie die Kraft...
Ich weiß die Entscheidung muß ich alleine treffen doch vielleicht habt ihr auch schon mal so etwas erlebt und könnt mir weiter helfen...Wohne seit ca.2j in Berlin!
momentan ist der Fernsehen mein bester Freund...
Und ich merke jeden Tag das es schlimmer wird...Habe Heimweh...Hab mir schon einen Hund gekauft mit dem ich oft unterwegs bin...damit ich eine beschäftigung habe,doch es ist nicht das was ich mir vorgestellt habe...

Grüße Edyta

Mehr lesen

3. März 2005 um 12:19

Bleib Dir treu!
Liebe Edyta!

Ich finde Deine Gedanken überhaupt nicht feige! Dir fehlt im Moment einfach noch der Mut (und die Wut) gewisse Dinge zu ändern.
Du hast ein Recht darauf glücklich zu sein! Sprich mit Deinem Freund über die Dinge die Dich stören (sein stubenhocken, fehlende gemeinsame Unternehmungen, etc.). Wenn ihr nicht schafft (oder er nicht mitmachen will)das zu ändern, dann ist es besser sich zu trennen! Umgib Dich nicht mit Leuten die Dir nicht gut tun (seine Familie, doofer Job,...). Wenn Dein Glück und Seelenheil in Münster liegt dann ist das o.k.! Du hast es versucht. Wo man sich wohl und zu Hause fühlt hängt ja hauptsächlich vom Umfeld ab.
Ich habe selbst einen Hund und weiß das der nicht der Notnagel ist. Man lernt zwar dadurch auch einige Leute kennen, aber eine Freundschaft kann man nicht erzwingen!

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg dabei.

Liebe Grüße, Drulli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2005 um 14:12

Dreh den Spieß um...
Hallo,

also erstmal würde ich deinen Freund ein paar Bedingungen aufbrummen,mit ihm darüber reden das Du nicht glücklich bist usw.
Ändert sich nichts an der _Situation würde ich ihn vor die Wahl stellen,er kann doch wahrscheinlich auch mit dir nach Münster zíehen.
WEnn er dazu bereit ist auch was aufzugeben dann geht das schon.
Hast Du doch auch gemacht.
DAs würde ich wahrscheinlich machen.

Wünsch dir Glück

Lg
zauber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2005 um 15:32

Heimweh
Hallo Edyta

Ich habe Deinen Beitrag mit großem Intresse gelesen,weil ich in 3 Wochen zu meinem Verlobten ziehe(670 km Entfernung).Ich habe mir in letzter Zeit oft Gedanken gemacht wie das ist in einer Stadt ohne jemanden zu kenne,ausser einer Person.Ich hab noch keinen Job gefunden.Er arbeitet fast 12 Stunden am Tag.
Ich würde erst mit ihm reden und wenn sich nichts ändert und Du Dich dort nicht mehr wohl fühlst dann geh wieder
zurück.Ich denke Deine Familie nimmt Dich glücklich wieder auf.
Ich weiß wie das ist wenn ein Tier(bei mir war es meine Katze,mußte sie leider vor 2 Wochen einschläfern lassen)Dein einziger Freund ist.Darum bin ich auch so traurig und freue mich gar nicht so richtig auf den Umzug,weil meine Katze nicht mehr mit kann.
Ich wünsche Dir alles Gute und würde mich freuen wenn Du Dich mal wieder im Forum melden würdest und schreibst wie es Dir geht und was Du für eine Entscheidung getroffen hast.
Deine Svenja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest