Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche euren Rat-Vertrauen dahin

Brauche euren Rat-Vertrauen dahin

13. Februar 2014 um 1:32

wie bereits oben geschrieben geht es drum,was ihr machen würdet.ich brauch grad einfach meinungen.
also ich hole mal aus:

meine freundin und ich waren 2 jahre glücklich zusammen.nach vorangegangenen enttäuschungen mit anderen frauen schien sie die frau fürs leben da sie auch alle meine einstellungen teilt und die beziehung mit ihr die längste meines lebens is.nun kam es aber nach 2 jahren glücklicher beziehung mit nur sehr wenig streit zur trennung.sie verlies mich und das in einer zeit in der es mir ohnehin schon schlecht genug ging durch einen autounfall der aber damit nichts zu tun hat.jedenfalls begründete sie die entscheidung damit,ich hätte an zärtlichkeit eingebüßt,was schwachsinn ist.in den folgenden wochen brach ich mehrmals zusammen und sah keinen sinn mehr in meinem leben,ich kämpfte erfolglos 4 wochen am stück um sie doch ihr war das egal und sie meinte nur sie liebt mich nich mehr.schliesslich erfuhr ich davon dass sie bereits 2 wochen nach der trennung eine neue beziehung einging und mit diesem kerl auch intim wurde.schwer niedergeschlagen gab ich nach 4 wochen auf und akzeptierte mein schicksal und suchte trost bei einer guten freundin,was sie sogar mit sex versuchte da sie auf mich steht doch zu einer beziehung kam es nicht damit waren wir beide einverstanden denn ich war auch noch nicht bereit für was festes nach der trennung das verstand sie auch.nach 6 wochen (also 2 wochen nachdem ich aufgegeben hatte und bereits alle nummern von ihr usw gelöscht hatte) kam meine freundin wieder auf mich zu und erkannte ihren fehler und da ich sie noch immer abgöttisch liebte nahm ich sie zurück.das ganze funktionierte jedoch nur wackelig weil ich das mit dem typen nicht verkraften konnte und sie als sie wieder bei mir war auch vermehrt mit verschiedenen typen über internet geflirtet hat.als sie dachte ich schlafe,flirtete sie zb mit ihrem ex.ich sah dies über ihre schulter hinweg bin ausgerastet und hab sie rausgeworfen.sie beteuerte das sei nur spaß und so weiter bla bla und ich nahm sie abermals zurück.zwischenzeitlich ging ich dann zur arbeit und vergaß meine chatverläufe am laptop zu löschen.sie fand den chat mit der freundin in dem auch drin stand dass ich in der trennungszeit mit ihr schlief.die reaktion meiner freundin war so heftig,dass sie eine haarbürste auf das display des sehr teuren laptops warf und das mit einer derartigen wucht dass sie dabei haarbürste und laptop zerstört hat.im folgenden hat sie sich die pulsadern aufgeschnitten und mich übel beschimpft als ich nach hause kam.alles in allem sehr verstörend.es kam dann von meiner seite zu einer heftigen reaktion da ich den laltop dringend für mein studium brauche und mir für einen neuen das geld fehlt und ich sagte ihr es wäre mein gutes recht gewesen schliesslich war es kein betrug denn sie hatte mich ja verlassen und 4 wochen nicht reagiert und selbst etwas mit nem typ angefangen hat.ich bin zwar grundsätzlich gegen so kleinkindmäßige spionage, jedoch hielt ich es für angemessen, bei einem derartigen verhalten meinen laptop zu stalken und verläufe durchzulesen während ich ihr vertrauensvoll den laptop benutzen lasse während ich auf arbeit war, nun auch bei ihr nachzuschauen was sache ist.ihr passwort war mir schon die ganze beziehung bekannt,jedoch war ich von ihrer treue immer 100% überzeugt und kam nie auf die idee, in ihrem facebook zu schnüffeln.nun tat ich dies und fand herauss,dass dieser typ gerade einmal 4 tage bevor sie sich wieder bei mir gemeldet hatte, das interesse an ihr verlor und mit einem anderen mädchen eine beziehung einging, was sie sichtilich niedergeschlagen ihrem besten freund schrieb.mir blieb das herz stehen,ich brach zusammen und konfrontierte sie mit dem vorwurf, wobei sie nur wiederholt darauf hinwies, dass er für sie nur ein ersatz war-ein ersatz für mich und sie ihn niemald geliebt habe. denn, liebe frauen,glaubt was ihr wollt,ich bin zwar männlich aber ich finde es schlimmer sich in nen anderen zu verlieben als mit dem zu schlafen..auch wenn das für mich in ner beziehung bereits schlussgrund is aber sich auch noch in nen anderen verlieben und mir weiterhin die grosse liebe vorspielen naja aber wie gesagt sie beteuert sie liebt ihn nicht und ich steh da weiss nicht was ich glauben soll.erschwerend kommt hinzu,dass wir vor der trennung auf einer wellenlänge lagen und sie auch meine einstellung zu treue teilte,nämlich,dass bereits ein kleiner flirt ein absolutes no go ist...nunja und jetzt sieht es so aus, dass sie mit zig männern flirtet und das auch öffentlich sodass ich es jederzeit mitansehen muss, wenn sie wieder einmal einem typen unters bild schreibt wie wunderhübsch er doch ist usw. aber wenn ich ähnliches tun würde,wäre sie sofort weg.weiterhin war sie nie partygängerin und kleidungstechnisch sehr in richtung röcke und kleider gerichtet und nun rennt sie rum wie ein schlampe, geht häufig auf parties,betrinkt sich,hört andere musik usw.... doch sie kämpft um mich mehr als je zuvor und beweist mir ihre liebe auch wirklich außerordentlich stark aber es is halt im moment so dass sie denkt alles sei wieder normal nur kann ich es einfach nicht vergessen...dieser typ...dass sie was mit dem hatte,die worte,die sie geschrieben haben,die tatsache dass sie 4 tage bevor sie zu mir zurück kam noch darüber klagte wie traurig sie is dass er nichts mehr von ihr wissen will und dass sie mich verliess und ohne großartig darüber zu trauern bereits nach 2 wochen mit diesem typ was anfing.sie bestreitet bis heute, dass es zwischen den beiden zum sex kam allerdings beschrieb sie mir, die beiden lagen im bett haben sich angefasst,gegenseitig geküsst,abgeleckt, an intimen stellen berührt usw aber sie meint mehr sei nicht gewesen, denn ich schwirrte ihr im kopf sie konnte es schlicht nicht. bis heute halte ich das für eine lüge und es zerfrisst mich ich leide darunter, doch nach inzwischen weit über 2 jahren ist eine trennung von ihr nicht so einfach vor allem nachdem ich sie endlich wiederhabe. den kontakt mit ihm pflegt sie zwar nicht mehr doch da sind so viele dinge...zb dass sie weiterhin mit typen flirtet, sie anschreibt wie heiss sie seien und teilweise sogar sexuelle anspielungen und jedes mal soll ich ihr glauben dass sei nur spaßß und witzige verarsche denn nur ich sei ihr absoluter traummann...

ich hatte sie neulich vor die wahl gestellt, sie händigt mir ihr handy aus und entsperrt es von den unzähligen codes ( vor der trennung war ihr handy NIE abgesperrt!) oder sie verlässt die wohnung.

als liebesbeweis händigte sie es mir aus und voila schon nach wenigen sekunden fand ich den verlauf eines typen, dessen foto bei ihr zuhause monatelang an der wand hing und ich musste das hinnehmen da es angeblich nur ein guter freund zum reden sei und in dem verlauf fand ich abermals sexuelle anspielungen und kongrete pläne sich zu treffen. sie riss mir das handy aus der hand und löschte blitzschnell den verlauf, da ich an einem punkt angekommen sei, der mich nix anginge, da in dieser zeit doch eh schluss gewesen sei und das sei doch alles nicht relevant...

mein kopf sagt mir, dass ist ein mieses stück scheisse und jede frau der welt ist besser und mein herz sagt, das ist die frau meines lebens, mit der ich die typischen träume verwirklichen wollte wie zb ein gemeinsames leben bis ins hohe alter...

nach ihr deute ich alles immer negativ und sei ein "schwarzseher" aber was soll ich denn machen, mit dieser vorgeschichte mit dem typen und ihrem plötzlichen flirtwahn. erst jetzt kurz bevor ich diesen text angefangen habe zu schreiben,musste ich erneut ein kommentar auf facebook lesen, wie geil doch der typ XY ist...

würde ich alles ausblenden,wäre die beziehung schöner als je zuvor,ja sogar intensiver und leidenschaftlicher als vorher!
aber hin und wieder ist der druck zu gross und mir fliessen die tränen, dann beschimpfe ich sie als ... und frage sie wie sie mir das nur alles antun konnte,worauf sie selber in tränen ausbricht und mir immer und immer wieder den sex mit meiner guten freundin vorwirft, wo ich immer noch sage, das is ne ganz andere baustelle, wenn ich von ihr verlassen wurde und dies erst nach 4 wochen quälerei zugelassen habe.wäre diese freundin nicht gewesen,wäre ich vermutlich auch nichmehr da. mein leben ist inzwischen wieder einigermaßen stabil und wenn ich nicht dran denke gehts mir gut aber ich habe grosse probleme ihr die liebe zu erwidern, wenn ich unfreiwillig wieder das bild in meinem kopf hab, was sie mit dem typen hatte und mit wie vielen kerlen sie flirtet.

einmal sogar (da waren wir getrennt und ich bei ihr zuhause weil ich mit ihr reden wollte) kam ein typ zu ihr der mir vorher bereits telefonisch gedroht hatte, ich solle mich aus dem haus verpissen,sonst machen er und seine gang mich kalt.
ich hatte keine angst und wollt es drauf ankommen lassen doch dann meinte meine freundin zu mir,wenn ich ihm nur ein haar krümme,flieg ich raus und brauch mich nich mehr melden also ging ich raus spazierte 5 stunden umher,bis sie mich wieder anrief und meinte,er is weg ich kann wieder kommen...

klar wenn sie das jetzt lesen würde,würde sie sagen das sind doch alte kamellen,is doch fast ein halbes jahr her, doch ab und zu packt es mich eben immer noch und erst jetzt hier in diesem forum fasse ich meinen mut zusammen und schreibe mir die seele vom leib und hoffe, dass sich jemand zeit nimmt um mit mir zu reden, denn mit meinen freunden hab ich das thema schon durch und die meinen alle ich soll sie doch abschiessen andere mütter hätten auch schöne töchter bla bla aber wie gesagt so einfach ist das nicht.

ich habe ihr auch bereits gesagt, dass ich sie zu 100% liebe aber ihr zu 0% vertraue.ich werde sie nicht kontrollieren aber das vertrauen wird nicht zurückkommen.
in mir ist fest verankert,dass sie mich bereits einmal leichtfertig verlassen hat und dies wieder tun wird...
desweiteren werde ich nie wissen, ob sie mir treu war/ist oder nicht...

bitte unterhaltet euch mit mir,vielen dank falls sich jemand diesen übertrieben langen roman durchliest.

Mehr lesen

20. Februar 2014 um 17:23

Du kennst die Antwort doch schon...
"mein kopf sagt mir, dass ist ein mieses stück scheisse und jede frau der welt ist besser"

--> denkt man so von der Frau, die man ehrlich liebt und mit der man sein Leben verbringen will? Ich denke nicht...

PS.: Dein Post ist eine Zumutung, was die Lesbarkeit angeht. Wenn du in einem Forum Hilfe von anderen erwartest, kannst du dir doch wenigstens die Mühe machen, mit ein wenig Groß- und Kleinschreibung und Kommasetzung die Lesefreundlichkeit zu gewähren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2014 um 11:45

Du
liebst sie nicht, du bist abhängig, vielleicht sogar hörig.....

schwierige Situation, weil du vom Verstand her erfasst hast,
das es nicht klappen wird, aber zu abhängig bist um dich zu trennen....sie ist eine Droge für dich........wo Drogen hinführen
weisst du ja

lg Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2014 um 12:25

oh man...wenn ich so was lese...
Ich muss dir auch leider sagen das wenn sie sich nicht ändert das keinen Sinn hat...
Ich wurde vor kurzem betrogen und weiß auch wenn es eine ganz andere Situation war genau wie du dich fühlst!
Andere Mütter haben auch schöne Töchter, ist wohl der bescheuerste Spruch in so einer Situation
Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 13:32

Hey..
hey sorry dass ich so lang nicht geantwortet hab.
bin in der zwischenzeit schwer krank geworden und hatte überdies noch mit meinem studium zu kämpfen,dass ich dank der krankheit nun wiederholen muss...

also sie hat in der zwischenzeit den kontakt zu den typen abgebrochen und wir haben uns wieder richtig angenähert, ich habe ihr wieder vertraut und dachte auch an meine vergangenheit mit anderen frauen, mit denen es in der hinsicht auch nicht viel besser lief...
also glaubte ich auch nicht daran, dass eine trennung die ultimative lösung darstellt.

nun war monatelang nichts mehr gewesen doch gestern schrieb mir eine bekannte, sie hätte eben mit der ihrem ex geschlafen und es tut ihr leid dass sie mir das sagen muss aber es sei so.

mir blieb das herz stehen, denn dieser kerl ist ein sehr guter freund meiner freundin und zutrauen konnte ich ihr das eben durch alles was passiert ist.

also dachte ich mir scheiss drauf, du kennst doch immer noch ihre daten, dann logg ich mich eben ein und schaue, ob da was dran is und tatsächlich fand ich im chatverlauf etwas von "du weisst, was silvester passiert ist..." und das war mir beweis genug.
also bin ich erstmal wieder zusammengebrochen und raste am abend zu ihr und konfrontierte sie damit.

sie leugnete alles und unterstrich das damit, indem sie besagten typ angerufen hat und ihm am handy fragte, ob sie was hatten und er leugnete es ebenfalls und die beiden wären an silvester nicht mal zusammen gewesen, sondern wären an völlig unterschiedlichen orten gewesen und es ging um etwas ganz andres bla bla

und wenn ich ihr nicht glaube "ist eben schluss"

ich wurde stumm, weinte und wollte fahren, das war mir alles zu viel.

doch sie drängte mich zu bleiben und lud mich noch zum abendessen ein.

ich blieb und aß mit, danach fuhr ich heim.

das war alles gestern...und nun liege ich den ganzen tag im bett und steh kurz vor der selbstaufgabe, weil ich ihr das eben schon zutrauen könnte, dass sie sich mit mehreren typen ausgetobt hat...

ach leute ich bin so am arsch sorry ;(

und entschuldigt bitte die art, wie ich schreibe.

ich habe bis heute keinen neuen laptop und verfasse alles am handy und deswegen ist das alles so beschissen geschrieben.

abhängig von ihr? keine ahnung

ich würde eher sagen, liebe ist schwer abzustellen...
ich würde gern weiter hier diskutieren, denn egal was ihr schreibt, es tut gut mit jemandem drüber zu reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 21:39

Das ist nicht so leicht....
...wenn man wirklich liebt und schon 3 jahre zusammen ist, dann schnippst man nicht einfach mit dem finger und es ist vorbei ;(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 12:33

Schieß sie ab!
Ohne Vertrauen ist eine Beziehung wertlos. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.
Entweder arbeitet ihr an euch - das Vertrauen kommt wieder und die Flirterei hört auf - oder ihr seht es endlich ein.
Man kann sich so sehr lieben wie kein anderer Mensch.. Wenn es nicht klappt, dann klappt es halt einfach nicht.
Kopf hoch und gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich kappier's nicht mehr
Von: reena_12942448
neu
20. Juni 2014 um 11:25
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook