Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche euren Rat...

Brauche euren Rat...

13. April 2015 um 13:35 Letzte Antwort: 13. April 2015 um 16:03

Hallo zusammen,
Vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich habe vor 6 Jahren eine wundervolle Frau kennengelernt, wir haben danach bereits früh geheiratet und wir haben beide diesen Entscheid nicht bereut. Doch nach fünf Jahren Ehe haben wir uns scheiden lassen. Wir sind beide Mitte 20.
Meine Frau konnte einfach nicht mehr. Ich hatte schwere Depressionen für etwa ein Jahr und konnte ihr meine Leibe nicht mehr zeigen, ich habe sie nur noch selten geküsst und bin absolut auf dem Zahnfleisch gelaufen. Verschiedene zusätzliche Krankheiten haben mich gestört und so konnte ich nicht mehr für meine Liebste da sein und ich habe Sie verloren. Der Hauptgrund, dass ich Sie verloren habe, ist dass ich Sei während dieser schlimmen Zeit auch noch zu Sex gedrängt habe.
Ich wollte das im Nachhinein nicht und ich weiss auch nicht, ob ich wirklich total etwas anders gemacht habe wie am Anfang unserer Beziehung. Jedenfalls habe ich immer mehr von unserer Liebe zerstört bis Sie nicht mehr mit mir zusammenbleiben wollte und konnte. Ich konnte dies verstehen und habe daher auch der Scheidung zugestimmt.
Doch ich war schon sehr gekränkt, denn es ging mir wirklich miserabel und habe ihr einfach nichts mehr bedeutet, obwohl wir wirklich sehr viele schöne Dinge erlebt haben. Sie hatte in der Zwischenzeit auch drei neue Beziehungen und dies hat mir sehr geschmerzt, da ich hoffte dass wir uns einfach trennen und allenfalls doch noch zusammen kommen. Erst nach langer Zeit sagte ich mir, dass ich aufgeben muss und nicht mehr an Sie denken darf und habe versucht andere Frauen zu treffen. Doch das Gefühl war immer schlecht, denn ich liebte meine ehemalige Frau.
Nun haben wir uns vor drei Wochen wieder geschrieben und rational wollte ich nichts mehr mit Ihr anfangen, doch emotional und von meinem Herzen her wollte ich Sie unbedingt zurück.
Ich dachte durch die verschwundene Depression seien alle Probleme bewältigt und dass es wieder so werden könnte wie früher. Doch anscheinend konnte ich nicht alles verarbeiten. Ich konnte meine Depression und auch andere Krankheiten bezwingen, doch habe meine Liebe dennoch erneut bedrängt. Ich habe mich so auf Sie gefreut, dass ich teilweise einfach nicht anders konnte als dass ich gerne mit Ihr schlafen wollte. Ich habe Sie beispielsweise eine Stunde massiert und da ich extrem auf Sie stehe und ich Sie die erotischste Frau auf der ganzen Welt finde, versuchte ich Sei zu erregen. Es hat auch meistens funktioniert und irgendwie dachte ich immer Sie hätte Freude daran. Doch anscheinend hat sie sich dadurch wie misshandelt gefühlt, dass Sie gezwungen wurde von mir, dass Sie mit mir schlafen musste. Doch ich liebe Sie über alles. Es ist nicht vorstellbar, was ich alles für Sie gemacht habe, ich bin ein grosser Romantiker und Sie geniesst dies eigentlich sehr, wir hatten wirklich eine wunderschöne Zeit in diesen zwei Wochen, doch vor zwei Tagen hat Sie mir gestanden, dass Sie mich liebe, aber nicht mehr begehre wie früher.
So zusammengefasst, liebt Sie mich wie einen extrem guten Kollegen und geniesst die Zeit mit mir und habe mich auch das letzte halbe Jahr sehr vermisst doch nun sei es weg. Sie wolle nicht mehr mit mir zusammen sein, da ich Sie halt schon sehr begehre. Und Sie könne damit nicht mehr anfangen. Sie habe immer Angst, dass wenn ich Sie anfasse, dass ich Sie sofort bedränge. Ich wollte beispielsweise schon auf das Sofa sitzen und habe Sie an der Hand genommen und gesagt, sitzen wir doch auf das Sofa, doch auch bereits das empfindet Sie als eine starke Bedrängung.
Naja, was soll ich sagen, anscheinend habe ich es wieder vermasselt. Es ist einfach grausam wie stark meine Liebe zu ihr ist, ich kann nicht ohne Sie. Doch Sie meint ich könne nichts mehr tun, habt ihr mir einen Rat. Ich habe mich bestimmt schon tausendmal entschuldig und ihr auch erklärt, dass ich erst nach einem Gespräch mit meiner Mutter verstanden habe, dass das mit dem Bedrängen wirklich nichts bringt und es schwachsinnig ist. Doch vielleicht liebt Sie mich einfach wirklich nicht, sondern dachte einfach, dass Sie mich wieder liebt und nun hat Sie nach zwei Wochen herausgefunden, dass es keinen Sinn hat. Wir haben uns versprochen, dass wir beim nächsten Problem alles probieren um eine Lösung zu finden und das Sie nie mehr einfach so wegläuft und den Problemen aus dem Weg geht.
Habt ihr mir einen Rat, ich bin verzweifelt.
Würdet ihr uns eine Paartherapie empfehlen, oder soll ich mich abfinden, dass es vorbei ist.

Mehr lesen

13. April 2015 um 13:39

Es ist definitiv vorbei.
Geh ihr aus dem Weg und sortiere dich neu.

Viel Erfolg dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2015 um 16:03

Liebe und Bedrängen
Hallo, was ich eben schwierig finde ist, dass Sie weiss, dass ich Sie sehr liebe und sie hat sich auch sehr geliebt gefühlt und ihr gefällt auch meine Art und sie sagte ja auch, dass Sie mich über alles liebt und nicht mehr vor hat mich erneut zu verlassen, doch anscheinend weiss Sie selbst nicht, was Sie möchte oder ich konnte die Erwartung nicht erfüllen, dass wir wieder frisch verliebt sind wie in den ersten Jahren unserer Beziehung.
Traurig ist einfach, dass ich anscheinend nicht gesehen habe, dass ich Sie bedränge. Beispielsweise habe ich Sie am Ende eines tollen und romantischen Abends massiert und das kann auch gut eine Stunde sein und wenn ich dann mehr wollte, fühlte Sie sich sofort in die Enge getrieben und meinte ich wolle nur das Eine. Dabei war das gar nicht meine Absicht.
Aber es liegt vermutlich schon an der fehlenden Liebe, wenn man sich beklagt, dass man nicht gerne so oft geküsst werden möchte. Und dies hat Sie ja genau bemängelt, als ich sehr krank war.
Sie las mir noch vor einer Woche den Korinther vor, diese Textpassage mit in guten wie in schlechten Zeiten. Doch vorerst etwas Abstand ist vermutlich nicht schlecht. Ich verkrafte es leider nicht so gut wie Sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Eine fernbeziehung und eine liebe in der nähe
Von: treasa_12578131
neu
|
13. April 2015 um 15:22
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen