Forum / Liebe & Beziehung

Brauche euren Rat

Letzte Nachricht: 13. Februar 2008 um 6:36
10.01.08 um 21:44

Hallo!

Habe neulich schon mal in einem anderen Forum über mein Problem berichtet, hier nochmal die Kurzfassung und neue Infos.
Ich lebe mit meinem Partner in einer Wochenendbeziehung und wir planen Ende diesen Jahres oder Anfang nächstes endlich zusammenzuziehen.Dafür werden wir wohl einiges an Geld benötigen, denn er hat im Gegensatz zu mir bislang keinen eigenen Haushalt und so werden einige Neuanschaffungen anstehen. Mal ganz abgesehen von Miete, Nebenkosten, Telefon, Verpflegung... 8ich wohne momentan in einer WG, weshalb ich sehr billig wegkomme).
Allerdings denkt er kein bisschen an Vorsorgen oder so. Im Gegenteil, er plant die Anschaffung eines neuen Autos, obwohl seines nicht mal ein Jahr alt ist.
Soweit so gut, wäre ja kein Ding wenn er es aus Rücklagen bezahlen könnte und die Sache damit erledigt wäre. Er wird es aber leasen oder finanizieren und dafür (nicht wie anfangs angenommen 600) sondern monatlich 900 (Angebot liegt mittlerweile vor) zahlen. Natürlich kommen da noch Versicherung, Steuern, Benzin drauf. Nicht nur, dass er beruflich viel fährt und einige hundert Euro Sprit im Monat braucht, so ein 240PS Monster frisst auch sonst einiges.
Auf der einen Seite möchte ich ihm da nicht reinreden und habe wohl auch nicht das Recht dazu. Andererseits sehe ich unsere gemeinsame Zukunft damit gefährdet. momentan hat er keine Miet- und Haushaltskosten, aber was ist wenn wir zusammen ziehen. Der allergrößte Teil seines Lohns geht die nächsten 4,5 Jahre für dieses Auto drauf. Es ist also wirklich eine langfristige Investition.
Selbst werde ich nicht so viel verdienen, dass ich uns beide finanzieren kann und das ist, meiner Meinung nach, auch nicht Sinn der Sache.
Er meint ich solle ihn mal machen lassen, nur leider ist er in finanziellen Dingen nicht sehr pflichtbewusst. Als ich ihn kennenlernte hatte er hohe Schulden ,die wir mittlerweile zum Glück agebaut haben. Aber ich sehe uns schon wieder dort...

Mehr lesen

10.01.08 um 22:16

Lass ihn blos nicht...
... einfach machen!

wenn ihr zusammen ziehen wollt und auch zusammen leben wollt, denke ich es ist dein gutes recht und sogar deine pflicht, ihm da reinzureden!
Schliesslich gefährdet er damit auch deine zukunft! Und wenn er schon öfters mit dem geld nicht klar kam, dann solltet ihr zumindest einmal eine realistische rechnung machen welche einnahmen ihr zusammen habt und welche ausgaben!
Grundsätzlich sollte die wohnung inkl aller fixen kosten wie telefon grundgebühr, inet, fernseh, strom, gas, wasser usw. nicht mehr als ein drittel ausmachen. Setzt die Ausgaben für haushaltswaren, kleidung und nahrung nicht zu niedrig an. Urlaub will man evtl auch mal machen. Anschaffungen für die Wohnung müsst ihr auch tätigen und evtl. abbezahlen. Versicherungen habt ihr vielleicht auch noch... - hausrat und privathaftpflicht ist auch mehr als sinnvoll in einer eigenen wohnung. Und wenn dann noch genug für das auto über ist, soll er es halt machen...

Gefällt mir

10.01.08 um 22:23
In Antwort auf

Lass ihn blos nicht...
... einfach machen!

wenn ihr zusammen ziehen wollt und auch zusammen leben wollt, denke ich es ist dein gutes recht und sogar deine pflicht, ihm da reinzureden!
Schliesslich gefährdet er damit auch deine zukunft! Und wenn er schon öfters mit dem geld nicht klar kam, dann solltet ihr zumindest einmal eine realistische rechnung machen welche einnahmen ihr zusammen habt und welche ausgaben!
Grundsätzlich sollte die wohnung inkl aller fixen kosten wie telefon grundgebühr, inet, fernseh, strom, gas, wasser usw. nicht mehr als ein drittel ausmachen. Setzt die Ausgaben für haushaltswaren, kleidung und nahrung nicht zu niedrig an. Urlaub will man evtl auch mal machen. Anschaffungen für die Wohnung müsst ihr auch tätigen und evtl. abbezahlen. Versicherungen habt ihr vielleicht auch noch... - hausrat und privathaftpflicht ist auch mehr als sinnvoll in einer eigenen wohnung. Und wenn dann noch genug für das auto über ist, soll er es halt machen...

So sehe ich das auch...
ich bin in solchen Dingen sehr durchorganisiert und schon immer mit meinem ,teils sehr knappen, Einkommen ausgekommen. Er ist da anders, unvernünftig, kauft was er sieht...manchmal wie ein kleines Kind.
Sein jetziges Auto hat er beispielsweise während er arbeitslos war, auf den Namen seiner Mutter geleast, für mich ein Ding der Unmöglichkeit. Kaum auszudenken, was passier wäre, wenn er keinen Job gefunden hätte.
Mir macht das Angst und es führt zu Streit, weil er uneinsichtig ist und nur sagt, ich solle ihn mal machen lassen.
So krass es klingt, ich habe schon an Trennung gedacht, da ich auf Dauer eine ernsthafte, feste, fundiert Beziehung will und niemanden, der mich in Gefahr bringt.
Ich möchte mein Leben (mit ihm) genießen und nicht jeden Cent in ein Auto investieren, vorallem keine 4,5 Jahre!

Gefällt mir

11.01.08 um 9:16
In Antwort auf

So sehe ich das auch...
ich bin in solchen Dingen sehr durchorganisiert und schon immer mit meinem ,teils sehr knappen, Einkommen ausgekommen. Er ist da anders, unvernünftig, kauft was er sieht...manchmal wie ein kleines Kind.
Sein jetziges Auto hat er beispielsweise während er arbeitslos war, auf den Namen seiner Mutter geleast, für mich ein Ding der Unmöglichkeit. Kaum auszudenken, was passier wäre, wenn er keinen Job gefunden hätte.
Mir macht das Angst und es führt zu Streit, weil er uneinsichtig ist und nur sagt, ich solle ihn mal machen lassen.
So krass es klingt, ich habe schon an Trennung gedacht, da ich auf Dauer eine ernsthafte, feste, fundiert Beziehung will und niemanden, der mich in Gefahr bringt.
Ich möchte mein Leben (mit ihm) genießen und nicht jeden Cent in ein Auto investieren, vorallem keine 4,5 Jahre!

Ich hätte da an deiner stelle
auch schon an Trennung gedacht. Ein so teures Auto ist in der Anfangszeit des zusammenziehens ein absolutes NO GO!! Die Kosten werden euch Anfangs nur so erschlagen. Und ich denke es ist schöner die 900 Euro in die Wohnung zu stecken und nicht in ein Auto, schongarnicht mit so viel PS. Wieso kauft er sich nicht nen Strick, der is günstiger und er hat das gleiche Ergebnis wie mit dem Auto wenn er die Kontrolle verliert über so eine Rakete. Ich finde soetwas mehr als unverantwortlich von den Männern!!!

Wie mehrfach im Forum erwähnt bin ich vor 8 1/2 Monaten mit meinem Freund zusammen gezogen und wie auch dein Freund hat meiner ständig nur von neuem Auto, riesen LCD TV usw geschwärmt. Wir hatten oft Streit deswegen. Allerdings hat er seine Meinung zu den teuren Sachen verblüffend schnell geändert. Wir fahren immer noch die gleichen Autos, wir kaufen nicht mehr Jeanshosen für 80 Euro, weil mein Schatzi gemerkt hat dass man auch für 25 Euro super schöne Jeans kaufen kann, wir gehen nicht mehr zu ESPRIT, s.Oliver o.ä. sondern zu TAKKO und AWG ... und wir sind trotzdem IMMER super angezogen, wir haben noch immer 4 Räder unterm Popo ... den einzigen Luxus den wir uns gönnen ist die Wohnung auf TOP zu drimmen. Alles Geld was wir uns beim Kleiderkauf etc. sparen, stecken wir in Hightech Geräte weil uns das beiden Spass macht. Wir bauen uns etwas ganz großes auf, aber das ging nur indem er seine Träume vom Auto etc. vergessen hat. Ende des Jahres müssen zwar 2 neue Autos her, da bei mir das Leasing ausläuft (welches mein Dad mir zum 18. geschenkt hat) und das Auto meines Freundes altersbedingt einfach in keinerlei mehr Umweltfreundlich ist. Allerdings sind seine Ansprüche hier auch deutlich gesunken, von ganz alleine.

Kann dir nur wünschen dass es dir auch so passiert. Hält er an seinem Auto fest, lass ihn ziehen, weil er wird dir dein Leben auch kaputt machen. Mit Schulden lebt keiner glücklich ... KOPF HOCH!!!

Gefällt mir

11.01.08 um 10:54

Ich weiß ja nicht..
....wie gut dein freund verdient, aber das muss schon bei über 2000 netto liegen, wenn man sich leisten kann 900 und mehr nur für das auto rauszuhauen. rechne ihm einfach mal vor, wei hoch die lebenserhaltungskosten sind (wohnung warm, lebensmittel, kleidung, versicherungen, urlaub, reparaturen.......)......

wir verdienen beide sehr gut und würden niemals für ein auto 900 monatlich raushauen...............das verschönern wir lieber unser haus, machen schöne reisen, gehen schön essen..........


ein freund von uns hat übrigens so ein ps-monster, allerdings gekauft. der zahlt monatlich für steuer, versicherung und benzin so ca. 450.... diese familie kann sich das zwar leisten, aber wenn man aufs geld schauen muss, kann man sowas ganz einfach nicht machen........

Gefällt mir

11.01.08 um 14:37
In Antwort auf

Ich hätte da an deiner stelle
auch schon an Trennung gedacht. Ein so teures Auto ist in der Anfangszeit des zusammenziehens ein absolutes NO GO!! Die Kosten werden euch Anfangs nur so erschlagen. Und ich denke es ist schöner die 900 Euro in die Wohnung zu stecken und nicht in ein Auto, schongarnicht mit so viel PS. Wieso kauft er sich nicht nen Strick, der is günstiger und er hat das gleiche Ergebnis wie mit dem Auto wenn er die Kontrolle verliert über so eine Rakete. Ich finde soetwas mehr als unverantwortlich von den Männern!!!

Wie mehrfach im Forum erwähnt bin ich vor 8 1/2 Monaten mit meinem Freund zusammen gezogen und wie auch dein Freund hat meiner ständig nur von neuem Auto, riesen LCD TV usw geschwärmt. Wir hatten oft Streit deswegen. Allerdings hat er seine Meinung zu den teuren Sachen verblüffend schnell geändert. Wir fahren immer noch die gleichen Autos, wir kaufen nicht mehr Jeanshosen für 80 Euro, weil mein Schatzi gemerkt hat dass man auch für 25 Euro super schöne Jeans kaufen kann, wir gehen nicht mehr zu ESPRIT, s.Oliver o.ä. sondern zu TAKKO und AWG ... und wir sind trotzdem IMMER super angezogen, wir haben noch immer 4 Räder unterm Popo ... den einzigen Luxus den wir uns gönnen ist die Wohnung auf TOP zu drimmen. Alles Geld was wir uns beim Kleiderkauf etc. sparen, stecken wir in Hightech Geräte weil uns das beiden Spass macht. Wir bauen uns etwas ganz großes auf, aber das ging nur indem er seine Träume vom Auto etc. vergessen hat. Ende des Jahres müssen zwar 2 neue Autos her, da bei mir das Leasing ausläuft (welches mein Dad mir zum 18. geschenkt hat) und das Auto meines Freundes altersbedingt einfach in keinerlei mehr Umweltfreundlich ist. Allerdings sind seine Ansprüche hier auch deutlich gesunken, von ganz alleine.

Kann dir nur wünschen dass es dir auch so passiert. Hält er an seinem Auto fest, lass ihn ziehen, weil er wird dir dein Leben auch kaputt machen. Mit Schulden lebt keiner glücklich ... KOPF HOCH!!!

Danke...
für eure Ratschläge. Ich beneide euch, um eure einsichtigen Männer...
Ich bin eurer Meinung und würde auch viel lieder etwas zurück legen, Urlaub machen oder mal etwas anderes gönnen, aber ich beiße mir an ihm echt die Zähne aus.
Er denkt nur von heute auf morgen. Er bekommt ca. 2400 monatlich raus, das ist natürlich schon viel.
Ich befürchte, dass ich ihn nicht davon abbekommen werde *heul*
Natürlich können wir auch nach dem Zusammenziehen getrennte Konten behalten und er muss dieses Auto eben von seinem Geld bezahlen. Aber ich befürchte, dass das Geld dann nicht für den Rest reicht.

Gefällt mir

11.01.08 um 14:41
In Antwort auf

Danke...
für eure Ratschläge. Ich beneide euch, um eure einsichtigen Männer...
Ich bin eurer Meinung und würde auch viel lieder etwas zurück legen, Urlaub machen oder mal etwas anderes gönnen, aber ich beiße mir an ihm echt die Zähne aus.
Er denkt nur von heute auf morgen. Er bekommt ca. 2400 monatlich raus, das ist natürlich schon viel.
Ich befürchte, dass ich ihn nicht davon abbekommen werde *heul*
Natürlich können wir auch nach dem Zusammenziehen getrennte Konten behalten und er muss dieses Auto eben von seinem Geld bezahlen. Aber ich befürchte, dass das Geld dann nicht für den Rest reicht.

Noch was:
Ich weiß nicht, ob das zu egoistisch von mir ist, aber ich denke mir echt häufig, dass er lieber etwas in "mich" oder "uns" investieren sollte. Ich habe beispielsweise gar kein Auto, laufe alles oder fahre Rad und im Urlaub war ich auch schon 6 Jahre nicht mehr. Teilweise denke ich mir, er sollte mir lieber ein alten, gebrauchten Kleinwagen oder nen Roller kaufen, oder mal einen Wochenendtrip sponsern, anstatt dieses Auto in Angriff zu nehmen.

Gefällt mir

14.01.08 um 14:33
In Antwort auf

Noch was:
Ich weiß nicht, ob das zu egoistisch von mir ist, aber ich denke mir echt häufig, dass er lieber etwas in "mich" oder "uns" investieren sollte. Ich habe beispielsweise gar kein Auto, laufe alles oder fahre Rad und im Urlaub war ich auch schon 6 Jahre nicht mehr. Teilweise denke ich mir, er sollte mir lieber ein alten, gebrauchten Kleinwagen oder nen Roller kaufen, oder mal einen Wochenendtrip sponsern, anstatt dieses Auto in Angriff zu nehmen.

Ja, ganz genau..
...so sollte es in einer beziehung sein.......man muss eben auch mal auf den anderen rücksicht nehmen und etwas für die zweisamkeit tun....

Gefällt mir

14.01.08 um 16:01
In Antwort auf

Ja, ganz genau..
...so sollte es in einer beziehung sein.......man muss eben auch mal auf den anderen rücksicht nehmen und etwas für die zweisamkeit tun....

Ich wollte kein auto
von meinem Freund geschenkt haben, aber ich wollte auch nicht dass er sich für 900 Euro ein Fahrzeug Least. Selbst bei einem Einkommen von 2400 Euro würde ich ihm bei dieser Idee in den Hintern treten. Wie gesagt wir haben zu zweit 2000 Euro im Monat und haben 2 Autos wovon nur noch eines monatlich abbezahlt werden muss und kommen trotzdem gerade so über den Monat OHNE großen Luxus. Wenn man bedenkt was so ein Auto an Sprit braucht, Versicherung und Steuern, dann würde mir schlecht werden. Ich bekomm ja schon jedesmal nen Herzinfarkt wenn Steuer und Versicherung für den Gold meines Liebsten abgebucht werden. Der zahlt nämlich mal flotte 250 Euro mehr als ich (alle 3 Monate) für die Versicherung.

Geld ist in einer Beziehung häufig ein Streitthema, frag mal meine Eltern die können ein Lied davon singen ... ach je ach je, wie oft wollten sie sich scheiden lassen des Geldes wegen ...

Mach ihm klar, dass wenn er dieses Auto kauft, du dir keine gemeinsame Wohnung mit ihm nimmst. Auch bei getrennten Konten musst du alles finanzieren wenn er nichts mehr hat. Oder glaubst du ihr müsst Rechnungen nicht zahlen nur weil sein Konto kein Geld mehr gibt?

Das Leben ist heutzutage SAU schwer ... wir kämpfen seid 8,5 Monaten und es wird nicht einfacher, man gewöhnt sich einfach an die Situation ...

Wenn es dich interessiert schick ich dir gern mal ne Liste mit Fixkosten die definitiv auf einen zukommen ...


Liebe Grüße

Gefällt mir

14.01.08 um 18:08

Schön,
dass ihr den Thread noch ein wenig aufrecht erhaltet
Ich muss sagen, das mit dem AutoSchenken wäre mir letzendlich auch unangenehm und ich weiß nicht, ob ich es überhaupt annehmen würde, aber prinzipiell würde ich mir wünschen, wenn er etwas in uns, anstatt in ein Auto invstieren würde, beziehungsweie zumindest darüber nachdenken würde.
Bezüglich Urlaub ist es tatsächlich so, dass ich zweimal daheim geblieben bin, da er einen sehr teuren urlaub machen wollte, den ich mir so nicht leisten konnte.
Ich will aber auch nicht als Schmarotzer erscheinen, ich bin bislang immer mit meinem kleinen Einkommen klargekommen.
Vielleicht bin ich gerade deswegen so vorsichtig- vielleicht übervorsichtig- weil ich in solchen Beträgen nicht rechnen kann.
Ihc sehe einfach nur die dauerhafte Belastung über 4,5 Jahre und wie schon gesagt wurde, ist es eben so, dass ich letztendlich doch mitzahle, wenn er sich verkalkuiert.
Die offenen Rechnungen müssen ja bezahlt werden.
Mir geht es ja nicht nur um die Leasingrate, auch Versicherung, Steuer und Benzin schlagen ordentlich zu Buche!

Gefällt mir

14.01.08 um 18:12
In Antwort auf

Ich wollte kein auto
von meinem Freund geschenkt haben, aber ich wollte auch nicht dass er sich für 900 Euro ein Fahrzeug Least. Selbst bei einem Einkommen von 2400 Euro würde ich ihm bei dieser Idee in den Hintern treten. Wie gesagt wir haben zu zweit 2000 Euro im Monat und haben 2 Autos wovon nur noch eines monatlich abbezahlt werden muss und kommen trotzdem gerade so über den Monat OHNE großen Luxus. Wenn man bedenkt was so ein Auto an Sprit braucht, Versicherung und Steuern, dann würde mir schlecht werden. Ich bekomm ja schon jedesmal nen Herzinfarkt wenn Steuer und Versicherung für den Gold meines Liebsten abgebucht werden. Der zahlt nämlich mal flotte 250 Euro mehr als ich (alle 3 Monate) für die Versicherung.

Geld ist in einer Beziehung häufig ein Streitthema, frag mal meine Eltern die können ein Lied davon singen ... ach je ach je, wie oft wollten sie sich scheiden lassen des Geldes wegen ...

Mach ihm klar, dass wenn er dieses Auto kauft, du dir keine gemeinsame Wohnung mit ihm nimmst. Auch bei getrennten Konten musst du alles finanzieren wenn er nichts mehr hat. Oder glaubst du ihr müsst Rechnungen nicht zahlen nur weil sein Konto kein Geld mehr gibt?

Das Leben ist heutzutage SAU schwer ... wir kämpfen seid 8,5 Monaten und es wird nicht einfacher, man gewöhnt sich einfach an die Situation ...

Wenn es dich interessiert schick ich dir gern mal ne Liste mit Fixkosten die definitiv auf einen zukommen ...


Liebe Grüße

Liste...
wäre supi. Würde mich mal interessieren, wie ihr so kalkuliert. Wohne zwar nicht mehr dahim, aber eben nicht mit meinem Schatz zusammen, das macht halt doch nen Unterschied.

Gefällt mir

14.01.08 um 18:13

Davon
kann ich auch nur träumen, aber ich gönne es ihm natürlich und schätze seine harte Arbeit. Deswegen verstehe ich auch, wenn er sich das Auto gönnen will, ich würde ihm ja auch gern so viel Eigenverantwortung zu trauen, aber er ist mit Geld sehr leichtsinnig und hatte eben schon große Schulden.

Gefällt mir

14.01.08 um 19:47

Ich habe...
selbst keinen 100%igen Einblick, für was sein Gedl drauf geht, aber am Monatsende ist im Normalfall nichts mehr übrig. Er fährt für sein Leben gern Auto, einmal pro Woche volltanken ist da schon drin. Abgesehen von Versicherung, Steuern, Service 8diesen Monat 700). FastFood steht auch weit oben in der Liste, dafür kann er pro Tag schon 20 oder mehr lassen. Ansonsten mal ein PC-Spiel oder neuerdings neben dem Auto noch zusätzlich in der engeren Auswahl ein neuer PC.
Er handelt einfach unüberlegt. Eigentlich müsste er mit dem Geld super auskommen und vorallem auch Rücklagen bilden können, aber er kommt immer auf null raus.

Gefällt mir

15.01.08 um 8:50

Aber macht es
Sinn, wenn er nur das nötigste bezahlt und mit dem andern geld nur scheiße kauft? Ich gönne mir auch mal was von meinem Geld wovon mein freund nie was zu sehen bekommt, er ebenso, aber muss er ALLES was übrig ist verschleudern?

ich finde fastfood auch toll, wir waren auch oft dort essen, allerdings zahlen wir zu zweit 11 Euro und sind satt. hatten ne echt wilde zeit wo wir 4 mal die woche dort gegessen haben, haben das jetzt auf max. 1 mal im monat reduziert, nicht nur weils teuer is, sondern weil mein schatz davon sogar krank wurde ... also nicht vom essen selbst sondern hat der magen und der darm einfach nicht mehr mitgemacht bei dem fettigen essen ...


bei so einem gehalt würd ich mir doch erstmal etwas zusammen sparen um das auto ordentlich anzuzahlen. Habe z.b. nen Freund der vierdient 1900 euro nett (mit 19 jahren) ... der spart aber seid dem 1. Tag seiner Ausbildung für sein Auto u. kann es sich bald auf einen schlag kaufen. Heißt er hat nie mehr, mehr kosten als Steuer, Versicherung u. Benzin. In meinem augen die beste lösung.


Die Aufstellung unserer Fixkosten kommt per PN, muss ja nicht jeder lesen


liebe grüße


Gefällt mir

15.01.08 um 9:13

Hi
Wollte dir ne Liste schicken per PN, allerdings geht das nicht, die Seite hängt sich immer auf. Werde dir von zuhause aus nochmal versuchen das Teil zu schicken ... oder per Email wenn du willst ...

lg

Gefällt mir

15.01.08 um 12:35

Meinst du mich sistasaskia?
mein freund konnte nämlich auch nicht mit geld umgehen, hatte aber allerdings nach einer von mir abgewerten (weil viel zu teuer) idee, danach nie wieder danach gefragt. er hat erst in den letzten 8,5 monaten das sparen gelernt, konnte das vorher nicht. aber er hatte auch keine so überdiminisonalen ideen, bzw. war leicht davon abzubringen ...

Gefällt mir

15.01.08 um 19:44

Danke für eure Tipps...
ich sehe es auch so, dass er Erfahrungen machen muss und finde es auch schlimm, dass ich mich wie eine Mutterglücke benehme, aber die Angst ist größer.
Gestern kam er wieder mit so ner Schnapsidee...ein PC oder Laptop soll her (momentan nutzt er meinen mit, aber da wir noch nicht zusmen wohnen soll ein eigener her).
Ein guter teurer muss es sein, damit man auch die neusten Spiel drauf spielen kann und den kann man ja sooo billig finanzieren!!!
Ich wusste nicht ob ich heulen oder ihn auslachen soll.
Habe dann nur gemeint, dass er dieses Geld lieber in eine Anzahlung für sein Auto investieren soll, damit die Raten sinken.
Er hat geschmollt und sich nicht mehr dazu geäußert.

Gefällt mir

16.01.08 um 23:44

JETZT DREH ICH DURCH
Meine News, Story von heute:
Wer den Thread verfolgt hat, weiß um was es geht, alle anderen habe ja noch die Möglichkeit nachzulesen.
Heute kam der Hammer:
Mein Schatz hat sich seinen Traumwagen für einen Tag zum Probefahren geholt. Fand ich ganz gut, zum einen wollte ich ihn auch mal begutauchten, zum anderen war ihm das Grund genug noch nach der Spätschicht unter der Woche zu mir zu fahren und vormittags von mir aus auf die Arbeit. Macht er sonst nie, ist ja zugegeben auch stressig und kostenspielig. Hab mich riesig über diese Nachricht gefreut, wohl mehr auf ihn als auf das Auto. das einzige was mich gestört hat, war, dass er imer wieder sagte: Ich will ja das du das Auto auch siehst...aber nicht einmal: ich freue mich dich zu sehen oder so. Na ja, männer und ihre Autos. Schwamm drüber-
Nach der Arbeit hat er dann angerufen, um Bescheid zu sagen, dass er jetzt losfährt und es wohl etwas länger dauern kann, weil er vor hat Landstraße anstatt Autobahn zu fahren, da er so weniger Sprit braucht.
Macht er sonst auch nie, ich war schon total baff und auch irritiert, dass er bei einem Probetag wegen Kostengründen nicht auf die Autobahn kann, aber das Auto in Zukunft täglich fahren wird und damit auch auf die Arbeit pendeln muss...mal ganz abgesehen von den Leasingraten etc. -sehr logisch.
Hab ihm dann auch gesagt, dass Autobahn besser wäre, da er sonst erst mitten in der Nacht hier ankommt und wir dann nichts mehr von der Probefahrt haben usw. Außerdem ist der Winterdienst bei unseren ländlichen Straßen nicht der Hit und die Autobahn die bessere Alternative. Bin dann so verblieben, dass ich gemeint hab er muss das wissen, schließlich fährt er ja auch und unter die Dusche verschwunden.
20 min später klingelt das Telefon, er ist mit dem Auto in den Acker gerutscht!!!
Er sei vorsichtig gefahren, aber es war glatt und der Wagen hat keine winterreifen drauf! Ist schon ein Witz von einem Autohaus den Wagen so rauszugeben, aber er hätte auch vernunftig sein können. Am Auto scheint nichts weiter passiert zu sein, glücklicherweise. Zu mir kommt er jetzt natürlich nicht mehr und ich zweifele echt an meiner Beziehung

Gefällt mir

17.01.08 um 8:25
In Antwort auf

JETZT DREH ICH DURCH
Meine News, Story von heute:
Wer den Thread verfolgt hat, weiß um was es geht, alle anderen habe ja noch die Möglichkeit nachzulesen.
Heute kam der Hammer:
Mein Schatz hat sich seinen Traumwagen für einen Tag zum Probefahren geholt. Fand ich ganz gut, zum einen wollte ich ihn auch mal begutauchten, zum anderen war ihm das Grund genug noch nach der Spätschicht unter der Woche zu mir zu fahren und vormittags von mir aus auf die Arbeit. Macht er sonst nie, ist ja zugegeben auch stressig und kostenspielig. Hab mich riesig über diese Nachricht gefreut, wohl mehr auf ihn als auf das Auto. das einzige was mich gestört hat, war, dass er imer wieder sagte: Ich will ja das du das Auto auch siehst...aber nicht einmal: ich freue mich dich zu sehen oder so. Na ja, männer und ihre Autos. Schwamm drüber-
Nach der Arbeit hat er dann angerufen, um Bescheid zu sagen, dass er jetzt losfährt und es wohl etwas länger dauern kann, weil er vor hat Landstraße anstatt Autobahn zu fahren, da er so weniger Sprit braucht.
Macht er sonst auch nie, ich war schon total baff und auch irritiert, dass er bei einem Probetag wegen Kostengründen nicht auf die Autobahn kann, aber das Auto in Zukunft täglich fahren wird und damit auch auf die Arbeit pendeln muss...mal ganz abgesehen von den Leasingraten etc. -sehr logisch.
Hab ihm dann auch gesagt, dass Autobahn besser wäre, da er sonst erst mitten in der Nacht hier ankommt und wir dann nichts mehr von der Probefahrt haben usw. Außerdem ist der Winterdienst bei unseren ländlichen Straßen nicht der Hit und die Autobahn die bessere Alternative. Bin dann so verblieben, dass ich gemeint hab er muss das wissen, schließlich fährt er ja auch und unter die Dusche verschwunden.
20 min später klingelt das Telefon, er ist mit dem Auto in den Acker gerutscht!!!
Er sei vorsichtig gefahren, aber es war glatt und der Wagen hat keine winterreifen drauf! Ist schon ein Witz von einem Autohaus den Wagen so rauszugeben, aber er hätte auch vernunftig sein können. Am Auto scheint nichts weiter passiert zu sein, glücklicherweise. Zu mir kommt er jetzt natürlich nicht mehr und ich zweifele echt an meiner Beziehung

Vielleicht
ist er aber doch lenfähig und dieser umstand jetzt heilt ihn von seinem autowunsch...

grüße

Gefällt mir

17.01.08 um 9:35

Klar,
bin ich total froh, dass ihm nichts passiert ist. Ist ja wohl selbstverständlich.
Aber ich finde die Tatsache, dass er bei der Probefahrt Sprit sparen will, anstatt das Auto zu testen, später aber täglich damit auf der Autobahn pendeln muss, schon echt skuril. Wenn er nicht mal für ne Testfahrt Geld hat, wie soll das dann aussehen, wenn das Auto ihm gehört?

Gefällt mir

17.01.08 um 10:08
In Antwort auf

JETZT DREH ICH DURCH
Meine News, Story von heute:
Wer den Thread verfolgt hat, weiß um was es geht, alle anderen habe ja noch die Möglichkeit nachzulesen.
Heute kam der Hammer:
Mein Schatz hat sich seinen Traumwagen für einen Tag zum Probefahren geholt. Fand ich ganz gut, zum einen wollte ich ihn auch mal begutauchten, zum anderen war ihm das Grund genug noch nach der Spätschicht unter der Woche zu mir zu fahren und vormittags von mir aus auf die Arbeit. Macht er sonst nie, ist ja zugegeben auch stressig und kostenspielig. Hab mich riesig über diese Nachricht gefreut, wohl mehr auf ihn als auf das Auto. das einzige was mich gestört hat, war, dass er imer wieder sagte: Ich will ja das du das Auto auch siehst...aber nicht einmal: ich freue mich dich zu sehen oder so. Na ja, männer und ihre Autos. Schwamm drüber-
Nach der Arbeit hat er dann angerufen, um Bescheid zu sagen, dass er jetzt losfährt und es wohl etwas länger dauern kann, weil er vor hat Landstraße anstatt Autobahn zu fahren, da er so weniger Sprit braucht.
Macht er sonst auch nie, ich war schon total baff und auch irritiert, dass er bei einem Probetag wegen Kostengründen nicht auf die Autobahn kann, aber das Auto in Zukunft täglich fahren wird und damit auch auf die Arbeit pendeln muss...mal ganz abgesehen von den Leasingraten etc. -sehr logisch.
Hab ihm dann auch gesagt, dass Autobahn besser wäre, da er sonst erst mitten in der Nacht hier ankommt und wir dann nichts mehr von der Probefahrt haben usw. Außerdem ist der Winterdienst bei unseren ländlichen Straßen nicht der Hit und die Autobahn die bessere Alternative. Bin dann so verblieben, dass ich gemeint hab er muss das wissen, schließlich fährt er ja auch und unter die Dusche verschwunden.
20 min später klingelt das Telefon, er ist mit dem Auto in den Acker gerutscht!!!
Er sei vorsichtig gefahren, aber es war glatt und der Wagen hat keine winterreifen drauf! Ist schon ein Witz von einem Autohaus den Wagen so rauszugeben, aber er hätte auch vernunftig sein können. Am Auto scheint nichts weiter passiert zu sein, glücklicherweise. Zu mir kommt er jetzt natürlich nicht mehr und ich zweifele echt an meiner Beziehung

Das hätte mein freund
sein können ^^ .... wie kommen wir frauen nur immer auf die vernünftigen gedanken im winter VORSICHTIG zu fahren *kopfschüttel* kann mein freund auch nicht verstehen und das obwohl er schon mit seinem traumauto gegen ein haus gedüst ist im winter.

kann man nur hoffen dass er aus der sache lernt und ich das auto nicht zulegt.

lernt er nicht, würde ich glaube ich sämtliche hoffnungen verlieren

kann dich verstehen wieso du böse bist, ich glaube bei mir hätts ohrfeigen gehagelt (verbal) unfall hin oder her, dem hät ich mal die meinung gegeigt.

aber ich bin da eh immer schnell dabei wenns um die eigene meinung geht. drück ihm das immer sofort und 100% direkt auf die nase

Gefällt mir

17.01.08 um 11:44
In Antwort auf

JETZT DREH ICH DURCH
Meine News, Story von heute:
Wer den Thread verfolgt hat, weiß um was es geht, alle anderen habe ja noch die Möglichkeit nachzulesen.
Heute kam der Hammer:
Mein Schatz hat sich seinen Traumwagen für einen Tag zum Probefahren geholt. Fand ich ganz gut, zum einen wollte ich ihn auch mal begutauchten, zum anderen war ihm das Grund genug noch nach der Spätschicht unter der Woche zu mir zu fahren und vormittags von mir aus auf die Arbeit. Macht er sonst nie, ist ja zugegeben auch stressig und kostenspielig. Hab mich riesig über diese Nachricht gefreut, wohl mehr auf ihn als auf das Auto. das einzige was mich gestört hat, war, dass er imer wieder sagte: Ich will ja das du das Auto auch siehst...aber nicht einmal: ich freue mich dich zu sehen oder so. Na ja, männer und ihre Autos. Schwamm drüber-
Nach der Arbeit hat er dann angerufen, um Bescheid zu sagen, dass er jetzt losfährt und es wohl etwas länger dauern kann, weil er vor hat Landstraße anstatt Autobahn zu fahren, da er so weniger Sprit braucht.
Macht er sonst auch nie, ich war schon total baff und auch irritiert, dass er bei einem Probetag wegen Kostengründen nicht auf die Autobahn kann, aber das Auto in Zukunft täglich fahren wird und damit auch auf die Arbeit pendeln muss...mal ganz abgesehen von den Leasingraten etc. -sehr logisch.
Hab ihm dann auch gesagt, dass Autobahn besser wäre, da er sonst erst mitten in der Nacht hier ankommt und wir dann nichts mehr von der Probefahrt haben usw. Außerdem ist der Winterdienst bei unseren ländlichen Straßen nicht der Hit und die Autobahn die bessere Alternative. Bin dann so verblieben, dass ich gemeint hab er muss das wissen, schließlich fährt er ja auch und unter die Dusche verschwunden.
20 min später klingelt das Telefon, er ist mit dem Auto in den Acker gerutscht!!!
Er sei vorsichtig gefahren, aber es war glatt und der Wagen hat keine winterreifen drauf! Ist schon ein Witz von einem Autohaus den Wagen so rauszugeben, aber er hätte auch vernunftig sein können. Am Auto scheint nichts weiter passiert zu sein, glücklicherweise. Zu mir kommt er jetzt natürlich nicht mehr und ich zweifele echt an meiner Beziehung

Ich glaub ihm..
....das mit den somemrreifen nicht ganz.....das macht doch kein autohasu. viel eher dürfte er viel zu schnell unterwegs gewesen sein...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

17.01.08 um 12:56
In Antwort auf

Ich glaub ihm..
....das mit den somemrreifen nicht ganz.....das macht doch kein autohasu. viel eher dürfte er viel zu schnell unterwegs gewesen sein...

Ach Mädels,
was würde ich nur ohne euer Feedback tun... danke!
Ich bin mir irgendwie ein bisschen unsicher:
Das Autohaus ist in mancherlei Hinsicht echt seltsam und ich würde es ihnen zutrauen, da das Auto normal nur für ne kurze Pribefahrt mit einem Mitarbeiter rausgegeben wird. Er hat es nur über Nacht bekommen, weil er sozusagen schon zugesichert hat sein neues Auto dort zu kaufen/leasen.
Andererseits könnte ich mir auch vorstellen, dass er nach der Arbeit doch keine Lust mehr hatte zu mir zu fahren und deswegen so was erzählt hat, um daheim zu bleiben...klingt komisch, aber er hat schon mal sowas in der Art gebracht.
Nur gibt sich ein Mann die blöse und "insziniert" einen Unfall? Das bedeutet ja, dass er nicht fahren kann, sich überschätzt hat...
Es ist schon echt schlimm, dass ich ihm da misstraue, aber momentan fange ich echt an zu zweifelen.
Hauptsächlich finde ich, wie schon gesagt, den Gedankengang absurd, aus Kostengründen bei der Probefahrt nicht auf einer gestreuten Autobahn fahren zu können/wollen, aber sich das Auto leasen und unterhalten wollen.
Wenn ich ihn heute nach der Arbeit ans Telefon bekomme, werde ich nochmal mit ihm reden. Mal schauen was r sagt...halte euch auf dem Laufenden

Gefällt mir

23.01.08 um 16:56

Jetzt wirds ernst...
Ich habe versprochen euch auf dem Laufenden zu halten und hier kommen die News:
Nach vielen Diskussionen war irgendwann der Punkt erreicht, an dem ich nur noch gemeint habe, dass es sein Geld ist und lernen muss es sich einzuteilen. Sollte er aber an diesem Projekt scheitern und damit auch unsere Zukunft aufs Spiel setzen, so muss er mit den Konsequenzen leben.
Nach langem Rechnen ist mein Schatz zu dem Entschluss gekommen das Auto auf jeden Fall zu finanzieren.
Angeblich würde bei seinem jetzigen die Versicherung aufgrund von überschrittener Laufleistung etc enorm steigen und da das Auto nun ein Jahr alt ist, muss er für die nächsten anfallenden Service alles selbst zahlen.
Bei seinem neuen bekommt er ein PlusPaket, das ihn für 100.000km oder 4 Jahre von diesen Kosten befreit...
Hat schon alles Hand und Fuß, wenn es so einfach wäre.
Heute war er dann im Autohaus, hat das vorliegende Angebot nochmal aktualisieren und durchrechnen lassen und wollte es soweit auch fertig machen.
Das erste Angeot, war auch schon mal an die Bank geschickt worden und unbeanstandet genehmigt worden. Mit kleinen änderungen kam der Automobilkaufmann dann heute auf eine Leasingsumme von 10E monatlich mehr. Die Bank lehnte das Angebot jedoch ab.
Er habe einen SchufaEintrag!!!
Er behauptet nicht zu wissen woher, alles alte sei abbezahlt...
Zu meinem Entsetzen hat die Bank aber gesagt, dass das Leasing kein Problem sei, wenn die Rate wieder um die 10E gedrückt werden würde...Hä? ich kenn mich mit sowas nicht aus, versteht ihr das? Dachte immer entweder hat man einen SchufaEintrag und bekommt nichts oder man hat keinen und kann je nach Einkommen frei verfügen.
Den nächsten Hammer hat dann gleich das Autohau gebracht: Das sei kein Prüblem, die Rate zu drücken, sie können das 10E billigere Angebot an die Bank schicken und er zahlt dann einfach die überstehende Summe bar oder über eine weitere Finanzierung ab.
Wie kann ich denn jemandem mit Schufaeintrag so einen Vertrag anbieten?
Meiner Meinung nach müsste er nun erstmal klären, was für ein Eintrag das ist und ihn gegebenenfalls annulieren lassen. Stattdessen will er das Leasing noch diese Woche fest machen.
Ich dachte er wird durch diesen Eintrag ausgebremst und wachgerüttelt, aber irgendwie gibts wohl immer Mittel und Wege...

Gefällt mir

24.01.08 um 11:41

Ja,
ich werde mich aus der Sache soweit raushalten, wir leben ja noch getrennt, sind nicht verheiratet, mein Name wird da also nirgends auftauchen.
Ich finde die 10 auch nicht so dramatisch, ich meine ob nun 10 mehr oder weniger, ist ziemlich egal, viel seltsamer finde ich die Tatsache, dass er von Seiten der Bank überhaupt leasen darf, wenn er einen Schufavertrag hat.
Dann sollte er doch eigentlich gesperrt sein. Und das ein Autohaus dann auch noch die Hinterhandlösung parat hat, versteh ich nicht.

Gefällt mir

24.01.08 um 23:17

Schufa
auch alleine die anfrage nach einem leasing führt zu einem schufa eintrag - ebenso die anfrage nach einem kredit. Vielleicht sind die 900 euro wirklich genau auf irgendeiner grenze und die 10 mehr sprengen das einfach...
Aber mit dem wissen, das mir die bank die 10 eus mehr nicht genehmigt würde ich dann schon etwas vorsichtiger rechnen...

Gefällt mir

25.01.08 um 7:27
In Antwort auf

Schufa
auch alleine die anfrage nach einem leasing führt zu einem schufa eintrag - ebenso die anfrage nach einem kredit. Vielleicht sind die 900 euro wirklich genau auf irgendeiner grenze und die 10 mehr sprengen das einfach...
Aber mit dem wissen, das mir die bank die 10 eus mehr nicht genehmigt würde ich dann schon etwas vorsichtiger rechnen...

Guten Morgen!
Er hat gestern eine Schufaauskunft eingefordert, die braucht 2-4 Tage, dann weiß er schon mal mehr.
Langsam wächst mir die Sache einfach übern Kopf. Es ist zwar nicht mein Geld, aber belasten tut mich das ewige Chaos schon.
Ich habe ihm geraten zu einem Finanzberater oder seiner Bank zu gehen und mal einen Sparvertrag oder so anzulegen, damit er mal ein paar Rücklagen hat. Zu meiner Freude hat er das auch gemacht. Gab aber den nächsten Schrecken. Der hat ihm geraten, dass er dringend eine Rentenzusatzversicherung, eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung und am besten auch eine Rechtschutzversicherung anlegen soll. Da hat er natürlich vollkommen recht und das sind heutzutage sehr wichtige Faktoren. Alles zusammen inklusive einem kleinen Sparvertrag zahlt er nochmals knapp 200 pro Monat. Ich bin froh, dass er sich absichert, aber mit der riesen summe vom Auto bleibt bald echt nichts mehr übrig...

Gefällt mir

28.01.08 um 12:45

Ich mal wieder
Er hat gestern eine Schufaauskunft eingefordert, die braucht 2-4 Tage, dann weiß er schon mal mehr.
Langsam wächst mir die Sache einfach übern Kopf. Es ist zwar nicht mein Geld, aber belasten tut mich das ewige Chaos schon.
Ich habe ihm geraten zu einem Finanzberater oder seiner Bank zu gehen und mal einen Sparvertrag oder so anzulegen, damit er mal ein paar Rücklagen hat. Zu meiner Freude hat er das auch gemacht. Gab aber den nächsten Schrecken. Der hat ihm geraten, dass er dringend eine Rentenzusatzversicherung, eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung und am besten auch eine Rechtschutzversicherung anlegen soll. Da hat er natürlich vollkommen recht und das sind heutzutage sehr wichtige Faktoren. Alles zusammen inklusive einem kleinen Sparvertrag zahlt er nochmals knapp 200 pro Monat. Ich bin froh, dass er sich absichert, aber mit der riesen summe vom Auto bleibt bald echt nichts mehr übrig...

Gefällt mir

08.02.08 um 13:07

Nun ist es raus...
Nachdem sich die Sache mit der Auskunft bei der Schufa jetzt etwas hingezogen hat, hat er endlich den Bescheid, um was es sich handelt.
Eine offene Rechnung in Höhe von 1500. Ich bin natürlich nicht begeistert, vorallem weil er mir in den letzten Monaten immer wieder hoch und heilig versprochen hat, es seien keine Rechnungen mehr offen, ich müsse mir keine Gedanken machen, unserer Zukunft stehe nichts im Wege und die leichtsinnigen Zeiten seien vorbei...
Super!
Mit dem neunen Auto sieht es also so aus, dass er den Leasingvertrag nur bekommt, wenn er den Schufavertrag durch Bezahlung tilgt oder ihn zu anderen (schlechteren) Konditionen nimmt. Da wäre nämlich dann die Rate niedriger, aber ihm würde auch ein wichtiges zusätzliches Garantiepaket fehlen, wodurch ihm bei folgenend Servicen wieder enorme Kosten entstehen würden...
Für mich ist die Sache klar, mit so einer Basis kann man kein so teures Auto leasen. Die Schufarechnung muss bezahlt werden.
Er sieht das aber anders, er möchte die ausstehende Summe in Raten abzahlen und gelichzeitig das neue Auto. Das bedeutet aber, dass zu der Wucherautorate auch noch die Schufarate monatlich drauf kommt.
Ich verstehe nicht, wie man so was machen kann und bin momentan echt sehr traurig, dass er mich angelogen hat und so wenig verantwortungsbewusst handelt.
Was meint ihr?

Gefällt mir

10.02.08 um 22:07

Konto gesperrt...
Leider hat mir keiner auf meinen letzten Beitrag geantwortet, aber hier trotzdem die News:
Hab von meinem Schatz erfahren, dass der Schufaeintrag bei der Bank eingereicht wurde und der Bankkaufmann gemeint hätte, dass es im mittleren 4stelligen Bereich liege und der Eintrag seit Januar vorliege. Da die Auskunft aber "nur" eine offene Rechnung von 1500 geschickt hat und diese auch schon im Augeust 07 eingereicht wurde, habe ich die schlimme Befürchtung, dass da noch was folgt...
Heute war dann sein Konto gesperrt. Ich bin echt geschockt. Er hatte glücklicherweise noch 100 abgehoben, so dass er tanken und auf die Arbeit fahren kann. Morgen will er dann auf die Bank und fragen, wie das weiter verläuft.
Sein Lohn wird ihm ja auf das Konto überwiesen und seine Daueraufträge gehen davon weg...
Ich kenne mich damit nicht aus, weiß nicht, ob die dann wenigstens vom Lohn abgebucht werden, bevor sie den Rest pfänden oder wie das läuft.
Ich bin echt baff...
Vor ein paar Wochen war er für mich noch ein Großverdiener und die Debatte ging "nur" um einen teuren Leasingvertrag und jetzt hat er schufaeinträge und ein gesperrtes Konto. Nicht, dass ich ihn deswegen nicht lieben würde, aber dafür, dass er mir immer erzählt hat, es wäre alles aus seiner Vergangenheit bezahlt und er können uns beide mit seinem Verdienst gut absichern, ist die Sacge echt krass.
Ich weiß nicht so recht weiter!

Gefällt mir

10.02.08 um 22:14

Heeeee,
warum postet des meinen Eintrag net nach oben in die Threadliste, mein Thread steht immer noch unten...vielleicht klappts ja jetzt...

Gefällt mir

10.02.08 um 22:30

Das versteh ich net...
heut ist doch der 10. und net der 8. *grrr*
So sieht keiner, dass ich geschrieben hab und keiner antwortet
Aber vielleicht klappt es jetzt

Gefällt mir

11.02.08 um 7:11
In Antwort auf

Konto gesperrt...
Leider hat mir keiner auf meinen letzten Beitrag geantwortet, aber hier trotzdem die News:
Hab von meinem Schatz erfahren, dass der Schufaeintrag bei der Bank eingereicht wurde und der Bankkaufmann gemeint hätte, dass es im mittleren 4stelligen Bereich liege und der Eintrag seit Januar vorliege. Da die Auskunft aber "nur" eine offene Rechnung von 1500 geschickt hat und diese auch schon im Augeust 07 eingereicht wurde, habe ich die schlimme Befürchtung, dass da noch was folgt...
Heute war dann sein Konto gesperrt. Ich bin echt geschockt. Er hatte glücklicherweise noch 100 abgehoben, so dass er tanken und auf die Arbeit fahren kann. Morgen will er dann auf die Bank und fragen, wie das weiter verläuft.
Sein Lohn wird ihm ja auf das Konto überwiesen und seine Daueraufträge gehen davon weg...
Ich kenne mich damit nicht aus, weiß nicht, ob die dann wenigstens vom Lohn abgebucht werden, bevor sie den Rest pfänden oder wie das läuft.
Ich bin echt baff...
Vor ein paar Wochen war er für mich noch ein Großverdiener und die Debatte ging "nur" um einen teuren Leasingvertrag und jetzt hat er schufaeinträge und ein gesperrtes Konto. Nicht, dass ich ihn deswegen nicht lieben würde, aber dafür, dass er mir immer erzählt hat, es wäre alles aus seiner Vergangenheit bezahlt und er können uns beide mit seinem Verdienst gut absichern, ist die Sacge echt krass.
Ich weiß nicht so recht weiter!

Neuer Versuch...
mein Thema hochzuverschieben, vielleicht funktioniert die Technik heute?

Gefällt mir

11.02.08 um 9:48
In Antwort auf

Das hätte mein freund
sein können ^^ .... wie kommen wir frauen nur immer auf die vernünftigen gedanken im winter VORSICHTIG zu fahren *kopfschüttel* kann mein freund auch nicht verstehen und das obwohl er schon mit seinem traumauto gegen ein haus gedüst ist im winter.

kann man nur hoffen dass er aus der sache lernt und ich das auto nicht zulegt.

lernt er nicht, würde ich glaube ich sämtliche hoffnungen verlieren

kann dich verstehen wieso du böse bist, ich glaube bei mir hätts ohrfeigen gehagelt (verbal) unfall hin oder her, dem hät ich mal die meinung gegeigt.

aber ich bin da eh immer schnell dabei wenns um die eigene meinung geht. drück ihm das immer sofort und 100% direkt auf die nase



Gefällt mir

11.02.08 um 10:32
In Antwort auf

Heeeee,
warum postet des meinen Eintrag net nach oben in die Threadliste, mein Thread steht immer noch unten...vielleicht klappts ja jetzt...

Vielleicht...
hilft es wenn ich poste, mal schauen ob es klappt. Mich würden weitere Statements auch interessieren, war schon in ner ähnlichen Situation...

Gefällt mir

11.02.08 um 14:17
In Antwort auf

Ja,
ich werde mich aus der Sache soweit raushalten, wir leben ja noch getrennt, sind nicht verheiratet, mein Name wird da also nirgends auftauchen.
Ich finde die 10 auch nicht so dramatisch, ich meine ob nun 10 mehr oder weniger, ist ziemlich egal, viel seltsamer finde ich die Tatsache, dass er von Seiten der Bank überhaupt leasen darf, wenn er einen Schufavertrag hat.
Dann sollte er doch eigentlich gesperrt sein. Und das ein Autohaus dann auch noch die Hinterhandlösung parat hat, versteh ich nicht.

Ja,
jetzt nach all den neuen Infos, bin ich wirklich sehr froh, dass ich in die Sache nicht namentlich involviert bin, wer weiß was noch kommt, ich hoffe das klärt sich alles...

Gefällt mir

11.02.08 um 21:42

...
mit der Handyrechnung lagst du richtig, nur scheinbar haben sie ihn mehrmals angmahnt und ihm auch ein Inkassounternehmen eine Ratenzahlung angeboten und jetzt steht er mit 1500 minus in der Schufa, weil er nichts gemacht hat...
Weiß nicht, wie man da jetzt vorgeht, das Inkassounternehmen wird sich wohl nicht nochmal melden, den brief hat er nicht, hoffe er kriegt seinen A.... hoch und meldet sich bei denen...

Gefällt mir

11.02.08 um 23:25

Sprache verschlagen...
also mir fehlen da echt die worte!!!
leider habe ich da keinen rat für dich - ausser dafür zu sorgen, dass deine finanzen ganz strikt von seinen getrennt werden.
Auch waqs miete usw. angeht (was aber sehr schwierig ist, da man ja grundsätzlich solidarisch haftet).
Vielleicht solltest du mal von ihm verlangen, dass er dir seine finanzen mal offen legt - und zwar vollständig - bevor ihr den schritt geht zusammen zu zihen und für einander verantwortung zu übernehmen.
Aufjedenfall kann dass nicht sein, dass er mit seinem guten einkommen ohne eigene wohnung so eine finazielle schieflage hat und immernoch über 900euro leasingrate in kauf nehmen will...

gruss martin

P.S.: du darfst mir gerne auch wieder persönlich schreiben, da ich momentan nciht so oft hier reingucke...

Gefällt mir

12.02.08 um 11:39
In Antwort auf

Sprache verschlagen...
also mir fehlen da echt die worte!!!
leider habe ich da keinen rat für dich - ausser dafür zu sorgen, dass deine finanzen ganz strikt von seinen getrennt werden.
Auch waqs miete usw. angeht (was aber sehr schwierig ist, da man ja grundsätzlich solidarisch haftet).
Vielleicht solltest du mal von ihm verlangen, dass er dir seine finanzen mal offen legt - und zwar vollständig - bevor ihr den schritt geht zusammen zu zihen und für einander verantwortung zu übernehmen.
Aufjedenfall kann dass nicht sein, dass er mit seinem guten einkommen ohne eigene wohnung so eine finazielle schieflage hat und immernoch über 900euro leasingrate in kauf nehmen will...

gruss martin

P.S.: du darfst mir gerne auch wieder persönlich schreiben, da ich momentan nciht so oft hier reingucke...

Vielen Dank...
für deine Antwort...tut gut Feedback zu bekommen.
Ich finde es auch unfassbar und es macht mich auch traurig.
Ich glaube ihm schon irgendwie, dass er sich geändert hat, gerade weil er ein paar Mal auf die Schnauze geflogen ist, aber diese alten Sachen hängen eben noch so sehr nach, dass sie ihn trotz seines jetzigen Verdienst aus der Bahn werfen. Außderdem hat er mich ja angelogen und erzählt, es sei alles vom Tisch.
Vermutlich würde er jetzt einiges anders machen, aber erst muss er aus dem Chaos mal rauskommen.
Ich habe echt Angst was da jetzt noch kommt, er hat offenbar keinen Überblick und kann mir auch nichts offen legen. Es gibt keinen einzigen Ordner, in dem Rechnungen, Mahnungen oder so agelegt worden sind, wahrscheinlich liegen die im Müll...
Ich wollte mir mit diesem Mann eine Zukunft aufbauen und eigentlich stand nichts im Wege. Wenn ich darüber nachdenke, wie bedrohlich ich den Lasingvertrag fand und was für ein Ausmaß die Sache jetzt angenommen hat, bin ich echt geschockt.

Heute bekomme ich die News, wie es auf der Bank war (vorrausgesetzt, er erzählt die Wahrheit), werde euch auf dem Laufenden halten.
LG

Gefällt mir

12.02.08 um 20:14

Bank News
Er war heute bei der Bank und angeblich sieht das so aus, das das Konto nicht gesperrt ist, sondern nur der Dispo gestrichen, wegen des Schufaeintrags der bei der Bank eingereicht wurde. Eine Kreditkartenrechnung ist abgebucht worden und da er nun keinen Dispo mehr hat und morgen noch 80 für irgendwas abgebucht werden ist das Konto leer.
Frage mich allerdings auch wie er in nur 2 Wochen 2000 auf den Kopf gehauen hat, immerhin ist erst Mitte des Monats. Wahrscheinlich war er mit der Visacard im minus und das haben die jetzt alles abgebucht, damit er auf null ist und sie den Dispo löschen können.
Ich habe auch keinen Plan, wie er jetzt über die Runden kommen will, bis wieder Lohn kommt und dann ist ja auch nicht gesagt, dass davon nicht wieder irgendwelche Forderungen weggehen. Er wird sich zumindest zum Tanken was leihen müssen (auf die Arbeit muss er ja) ,aber nicht von mir.
Irgendwie bricht grad so eine kleine Welt zusammen, komisches Gefühl!


Gefällt mir

12.02.08 um 20:49
In Antwort auf

Bank News
Er war heute bei der Bank und angeblich sieht das so aus, das das Konto nicht gesperrt ist, sondern nur der Dispo gestrichen, wegen des Schufaeintrags der bei der Bank eingereicht wurde. Eine Kreditkartenrechnung ist abgebucht worden und da er nun keinen Dispo mehr hat und morgen noch 80 für irgendwas abgebucht werden ist das Konto leer.
Frage mich allerdings auch wie er in nur 2 Wochen 2000 auf den Kopf gehauen hat, immerhin ist erst Mitte des Monats. Wahrscheinlich war er mit der Visacard im minus und das haben die jetzt alles abgebucht, damit er auf null ist und sie den Dispo löschen können.
Ich habe auch keinen Plan, wie er jetzt über die Runden kommen will, bis wieder Lohn kommt und dann ist ja auch nicht gesagt, dass davon nicht wieder irgendwelche Forderungen weggehen. Er wird sich zumindest zum Tanken was leihen müssen (auf die Arbeit muss er ja) ,aber nicht von mir.
Irgendwie bricht grad so eine kleine Welt zusammen, komisches Gefühl!


Positive seite
eine positver lichtblick lässt sich da doch erkennen: Wenn die bank den dispo streicht und die kreditkarte nicht mehr überzogen werden kann und auch alle anderen verbindlicheiten jetzt eingetrieben werden wird er wenigstens jetzt gezwungen etwas verantwortungsvoller mit seinem geld umzugehen...
hoffe für dich, dass er daraus lernt!

Gefällt mir

13.02.08 um 6:36
In Antwort auf

Positive seite
eine positver lichtblick lässt sich da doch erkennen: Wenn die bank den dispo streicht und die kreditkarte nicht mehr überzogen werden kann und auch alle anderen verbindlicheiten jetzt eingetrieben werden wird er wenigstens jetzt gezwungen etwas verantwortungsvoller mit seinem geld umzugehen...
hoffe für dich, dass er daraus lernt!

Ja,
das habe ich mir auch schon gedacht. Auf kurz oder lang sollte er dann eigentlich alles bezahlt haben und meines Wissens bleiben Schufaeinträge auch ein paar Jahre gespeichert, selbst wenn die Rechnung beglichen wurde. Vielleicht bekommt er ja dann solang keinen Dispo mehr und muss wirklich mal ein bisschen wirtschaften lernen...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers