Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche Euren Rat !!!

Brauche Euren Rat !!!

11. Dezember 2002 um 8:47

Vor Jahren haben sich meine Eltern scheiden lassen. Meine Mutter hat vor Jahren einen neuen Mann kennengelernt und dieses Jahr von ihm noch ein Baby bekommen, ein total süßer Knirps. Ich (21) und mein Bruder (11 Jahre)stammen aus der ersten Ehe. Nun will meine Mutter am 30.12.02 noch heiraten. Ihr neuer Partner lebt seit 4 Jahren bei uns im Haushalt und seitdem gibt es in unserer Familie nur noch Streit. Er ist sehr sensibel und hat psychische Probleme. Er versucht immer, uns seine Meinung aufzudrücken, zu diskutieren zu labern bla bla. Mir und meinem Bruder hängt das alles schon zum Hals raus. Es geht um die Mithilfe im Haushalt, ums Essen usw. Ich hatte diese Sachen mit meiner Mutter schon besprochen und wir hatten uns geeinigt. Gestern mußte ich erfahren, daß ihr Partner schon wieder mit mir reden will, wegen der Mithilfe im Haushalt und ich wäre angeblich arrogant und so. Es ist nur so, daß ich seit 2 Jahren den kompletten Haushalt von meinem Opa führe, da meine Oma vor 4 Jahren gestorben ist. Ich putze, staube, wischek, ziehe die Betten ab usw. und das alles obwohl ich einen Vollzeit Job habe. Und dann muß ich mir vorwerfen lassen, daß ich nur wegen dem Geld bei meinem Opa putze (eine freiwillige Leistung von ihm) ! Ich dagegen denke,daß es den Partner meiner Mutter nix angeht, ob und wieviel Geld mein Opa mir gibt, er macht es freiwillig und gern für mich. Ich bin ja immerhin auch seine Enkelin. Gestern abend kams dann zum großen Krach. Ich habe mit meinem Freund telefoniert und ihm erzählt, daß der Partner meiner Mutter schon wieder mit mir reden will und es mich jetzt echt nervt und ich es nicht mehr hören kann. Klar, er wird zur Zeit im Geschäft gemobbt, und das ist für ihn eben besonders hart, da er ja psychische Probleme hat. Anscheinend muß er mich bei dem Telefonat belauscht haben und kam zu mir und wollte mich gleich anbrüllen. Bei mir is dann ne Sicherung durchgebrannt und ich hab ihn angeschrien, er solle mich gefälligst in Ruhe lassen, er hat mir gar nix zu sagen, bei uns gehts zu wie im Irrenhaus mit den Scheiß Diskussionen immer usw. Ganz erschrocken von meiner Reaktion ist er dann auch wieder in unsere Wohnung verschwunden. Ich hab dann meine Sachen gepackt und bin zu meinem Freund gefahren und gehe erst morgena abend heim um über alles zu reden.
Meine Mutter steht immer nur hinter ihm und hat gestern nur einmal gesagt er solle sich beruhigen es nervt langsam. Zu meinem Bruder hat er gesagt, daß mein Vater unfähig sei, ihn zu erziehen. Das muss man sich mal vorstellen, der spinnt total.
Ich denke, durch seine Situation im Geschäft (Mobbing) bewertet er manche Sachen bei uns über und reagiert dementsprechend auch zu heftig. Ich hab ihn bisher immer akzeptiert und bin so gut es ging den Diskussionen aus dem Weg gegangen und hab mir gedacht, das legt sich wieder. Seit Anfang des Jahres geht das schon so und gestern ist mir halt der Kragen geplatzt. Meiner Mutter geht es dabei auch schlecht und sie sagte sie wolle keinen Streß mit Ihren Kindern. Aber für uns macht sie ja auch nix.
Wie seht ihr das?? Habt ihr Tipps wie ich mich morgen bei dem Gespräch verhalten soll?? Bin total unsicher...

Bitte, bitte helft mir
Eure traurige
Orchidee

Mehr lesen

11. Dezember 2002 um 9:19

Hallo Orchidee,
ich kann verstehen, dass dich diese Situation nervt. Aber wenn ihr euch nicht in Ruhe in einem Gespräch einigen könnt, weiß ich auch nicht, was ich dir raten soll.

Du schreibst du bist 21 und hast einen Vollzeitjob.
Warum suchst du dir dann keine eigene Wohnung, vielleicht stabilisiert sich euer Verhältnis dann.

Sonst kann ich dir leider auch nchts sagen, außer dass du noch einmal versuchen solltest ganz ruhig mit dem Partner deiner Mutter zu reden.

Ich drücke dir die Daumen!

Viele Grüße
Kiddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2002 um 9:27
In Antwort auf britta_11895710

Hallo Orchidee,
ich kann verstehen, dass dich diese Situation nervt. Aber wenn ihr euch nicht in Ruhe in einem Gespräch einigen könnt, weiß ich auch nicht, was ich dir raten soll.

Du schreibst du bist 21 und hast einen Vollzeitjob.
Warum suchst du dir dann keine eigene Wohnung, vielleicht stabilisiert sich euer Verhältnis dann.

Sonst kann ich dir leider auch nchts sagen, außer dass du noch einmal versuchen solltest ganz ruhig mit dem Partner deiner Mutter zu reden.

Ich drücke dir die Daumen!

Viele Grüße
Kiddy

Danke
für deine Meinung. Ich ziehe Anfang 04 zu Hause aus mit meinem Freund zusammen. Morgen abend is ja das Gespräch. Weiß halt nur net wie ich mich noch wehren soll...

Gruß Orchidee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2002 um 9:53

Vielen Dank...
dein Beitrag hat mir sehr geholfen. Es tut gut, jemanden zu haben, der genau das nachvollziehen kann !! Danke auch noch für deinen Zuspruch, daß ich meinem Opa die Wohnung mache. Bei einem so alten Mann (80 Jahre), ist es wirklich kein Zuckerschlecken.
Ich werde morgen abend die Argumente, die du mir gesagt hast mal vortragen. Bin gespannt was er zu seiner Verteidigung zu sagen hat zwecks mithelfen und so.

Also nochmals vielen vielen vielen Dank.
Gruß von der jetzt lächelnden
Orchidee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2002 um 10:21

Ja,
da hast du recht liebe Nenja. Wenn ich die Arbeit bei meinem Opa net machen würde, wer dann? Meine Mutter könnte das bestimmt net übernehmen, sie macht den Haushalt für uns (5 Personen)und dem ganz kleinen (5 Monate) is es echt stressig, verstehe ich ja auch. Aber mir reicht es nach 8 Stunden Arbeit und danach noch putzen bei Opa eben auch. Ab Januar kriegt er eine Putzhilfe, die die Grundreinigung der Böden 1x in der Woche macht. Dann muß ich nur noch stauben, ab und zu saugen und aufräumen. Dann hab ich ja auch mehr Zeit um meiner Mutter unter die Arme zu greifen. Das kapiert er aber nicht. Aber ich werds ihm morgen schon richtig zu verstehen geben.
Danke für deine Hilfe

LG Orchidee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen