Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche eure Hilfe

Brauche eure Hilfe

3. Februar 2010 um 8:48

Hallochen,

also ich weis es nicht wo ich anfangen soll! Bei mir ist die sache sooo kompliziert dasi ich von Anfang an alles aufrollen muss. Ich wäre euch dankba über eure meinung, ratschläge, weil ich in moment nicht wirklich weis wo rechts und wo links ist!

Also vor etwas über einem jahr habe jemanden kennengelernt. Er war recht frisch getrennt von seiner 2. frau (ca halbe jahr, das hin und her ging ca 2 jahre aber). Ich hab mit ihm versucht eine bezihung aufzubauen, merkte aber schnell das er es nicht ernst meinte und machte schluss mit ihm. Woche danach habe erfahren das ich schwanger bin, obwohl ärtzte es bei mir feststellten unfrühtbarkeit, da meine eileiter verklebt warn. Da ich schon 38 jahre alt bin und diesen traum aufgegeben hatte, das ich überhaupt eines tages mütter werden kann, trotz umstände freute mich drüber. Er (45 jahre, noch arzt dazu) wollte ganze zeit nichts davon wissen und ich war die ganze schwangerschaft alline. Es war verdammt schwer. Wir bekammen einen jünge der wriklich uns gut gelungen ist und mein ein und alles ist. ER hat 4 wochen gebraucht um ihm zu sehen. Danach hatten wir sorger auch einen vaterschaft test gemacht, in dem ihm bestätigt worden ist das er der vater ist....ich dachte jetzt endlich wird er sich kümmern....er sagte mir das er bindung zur kind aufbauen kann, neu wenn er eine bezihung mit mir hat.....ich lies das zu, weil ich auch noch gefühle für ihn hatte....silvester reisten wir sorger auch ab zusammen zu dritt....ich merkte das er fing das kind ins herz zu schliessen....zur mir war er immer wieder unmöglich und ich müsste sehr viel schlucken....neulich sagte er mir sorger das er mich nicht lieb hat, danach aber des sofort zurück zug.....jedes 2. WE hat er seine tochter bei ihm, daher hat er keine zeit weil er die kleine noch nicht in das ganze involviren will......unter woche hat er arbeit, also sehen wir uns auch nicht....da ich in anderen stadt wohne (60 km entfernung) ist alles etwas schwiriger......trotz ihn an meiner seite, bin ich alleine mit dem kind.....letzte WE hat er freies WE gehabt und ist nach berlin zur freunden geflogen und mir wüttend sagte.....er will nicht jedes WE mit uns verbringen, was ich mir einbilde....und die sache zwischen uns langsam wacksen soll...und das er sehr vorsichtig sein weil ich ihn damals verlassen hatte....ich denke das des nur ne ausrede ist....ich machte nach dem WE schluss und machte beim jügendamt termin, den ich übrigenss morgen habe, da er noch kein unterhalt zahlt und die vaterschaft noch nicht anerkannt hat...seine ausrede ist das er in moment kein geld hat und der ganz zur behörden ihn in moment stressig ist.....gestan rief er mich an und 2 st telefonierte und mir sagte das wir wegen kind alles nicht aufgeben sollen und das er in moment nicht anderes kann! Das kind ist bei mir auf der erste stelle, aber ich fühle mich von dem vater nur in der luft gehalten und spüre seine gefühle nicht....nur wenn es heiß für ihn wird, dann ändert er sich kurz.....w

Mehr lesen

3. Februar 2010 um 8:53

Meine Finger warn jetzt zu schnell
Also weis ich jetzt nicht was ich machen soll!?....Bin gespannt was eure Meinung ist.... ich denke das er mich nur hinhält, weil er weis was er zahlen muss und so spielt er mir nur heile welt, meint aber nicht wirklich ernst......er sagte mir wenn er keine bezihung mit mir hat, das er das kind obwohl er ihn mag, nicht sehen will. Das ist was ich nicht möchte, weil ich der meinung bin das das kind auch den vater braucht!!!! Bin so verzweifelt und weis ich nicht was ich machen soll. Vielen Dank für eure ratschläge schon vorab.

Viele Grüße.




















Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2010 um 9:10
In Antwort auf ihab_12736037

Meine Finger warn jetzt zu schnell
Also weis ich jetzt nicht was ich machen soll!?....Bin gespannt was eure Meinung ist.... ich denke das er mich nur hinhält, weil er weis was er zahlen muss und so spielt er mir nur heile welt, meint aber nicht wirklich ernst......er sagte mir wenn er keine bezihung mit mir hat, das er das kind obwohl er ihn mag, nicht sehen will. Das ist was ich nicht möchte, weil ich der meinung bin das das kind auch den vater braucht!!!! Bin so verzweifelt und weis ich nicht was ich machen soll. Vielen Dank für eure ratschläge schon vorab.

Viele Grüße.




















Braucht ein Kind einen Vater, der vorlebt, dass man die
Mutter schlecht behandelt und sich auch um das Kind nur kümmert, wenn er Lust hat?
Abgesehen davon, dass du dir überhaupt damit nur unnötig schlechte Erfahrungen antust, kannste so einen als Vater knicken. Stell dir mal vor, wie dein Sohn später mit Frauen umgehen wird, wenn er sowas als Kind schon vorgelebt bekommt.
Ich denke in deinem Fall wär das Beste, du geht zum Jugendamt, regelst das mit dem Unterhalt, verwehrst dem Vater nicht sein Kind zu sehen und wenn er das nicht kann, dann ist er der Versager und Gefühlskrüppel, der sich auch dann besser fernhält und nicht du. Und du bist auch nicht schuld an seinem Verhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2010 um 9:23
In Antwort auf riikka_12952477

Braucht ein Kind einen Vater, der vorlebt, dass man die
Mutter schlecht behandelt und sich auch um das Kind nur kümmert, wenn er Lust hat?
Abgesehen davon, dass du dir überhaupt damit nur unnötig schlechte Erfahrungen antust, kannste so einen als Vater knicken. Stell dir mal vor, wie dein Sohn später mit Frauen umgehen wird, wenn er sowas als Kind schon vorgelebt bekommt.
Ich denke in deinem Fall wär das Beste, du geht zum Jugendamt, regelst das mit dem Unterhalt, verwehrst dem Vater nicht sein Kind zu sehen und wenn er das nicht kann, dann ist er der Versager und Gefühlskrüppel, der sich auch dann besser fernhält und nicht du. Und du bist auch nicht schuld an seinem Verhalten.

OH
VIELEN DANK; DAS TUT MIT GUT!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2010 um 11:20


Das stimmt! Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club