Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche einen Ratschlag

Brauche einen Ratschlag

26. Februar 2012 um 12:25

Hallo, zusammen,


bräuchte mal Rat in ner verwirrenden Situation, die ich selbst natürlich nicht objektiv beurteile. Situation ist folgende:

Hatte bisher noch nie das Kribbeln im Bauch, die Schmetterlinge, Aufregung, Nervosität, Angst, die absolute Verliebtheit eben.
Bis November 2011, da traf ich Ihn. Und den Bumm- Moment gibt`s doch, auch wenn ich 26 Jahre darauf warten musste!
Ich habe mich getrennt daraufhin, was ich bis heute nicht bereue. Es war die richtige, ehrlichste Entscheidung.

Zu dem anderen Mann: er ist alles, was mal nicht sein sollte: älter, erfahrener, verheiratet (und Geliebte zu sein ist für mich Inakzeptabel, weil da nur alle als Verlierer rausgehen, denke ich), hat Kinder (drei), gesettelt, ruhig, Arzt
-> Lauter NO-GOS!

Naja, und die Ereignisse sind folgende:
Im November gab er bei uns einen Kurs und ich habe ihn bis dahin nie groß beachtet. Ich hatte mal ne eklige Begegnung, in so ner Situation, wo am fast K***** muss, damals war er schon so, dass er immer nachfragte, ob alles ok sei. Wir sehen uns aber eigentlich nur sehr sporadisch (1x im Schaltjahr so ca.)..
In dem Kurs auf alle Fälle sah ich ihn zum ersten Mal richtig und anders, und auch einer anderen Kollegin fiel das Geflirte von ihm mit mir auf (dachte, es wäre nur so`n vages Gefühl von mir, schien aber nicht nur so). Damals dachte ich, er sei Single (trug keinen Ring). Und eben da geschah es um mich, ich war verliebt, wie ein Teenager zum ERSTEN Mal in meinem Leben mit allem, was dazu gehört.

In der Zeit November- Januar tauchte er ca. 5x auf Station auf sagten die Kollegen, so oft war er in den letzten drei Jahren nicht mal da.
Im Januar trat ich aus verschiedenen (!! u.a. ihm!! Nicht nur!) Gründen der Feuerwehr bei. Als ich die Klamotten abholte, war da bereits der Klamottenausgeber, der Arzt erschien später und gab seine Klamotten ab, weil er dieses Jahr aufhörte.
Ich bekam seine alten Klamotten.
Der Arzt lungerte dann die ganze Zeit so ca. 2 Std noch rum (er hatte an dem Tag nen drei-Tage- Bart (oder acht?!?), normal ist der immer so schön rasiert!), gab mal n paar Kommentare von wegen "rosa Feuerwehranzug" (hab`s besser ignoriert) ab, später dann bot er mir seinen Offiziersanzug an, und ich sagte, den nähme ich gerne. Da lachte er.
Als wir dann alle nach Hause gingen, standen wir noch draussen, die drei Männer (einer kam viel später zum Klmottenabgebe, bei dem ging das in so ner halben Std) rauchten noch eine (der Klamottenausgeber fuhr mich nach Hause netterweise), und der Arzt sagte dann immer mal sowas wie, jaja, in soundsoviel Jahren kann man`s zum Offizier schaffen. Ich kriegte meine Zähne nicht recht auseinander...

Habe ihn dann nochmal mit ner Kollegin getroffen, als er grad mit nem Kumpel schwätzte. Die Kollegin versuchte nen Small talk, ich brachte aber kaum was vernünftiges raus. Wurde vom Kumpel (auch bei der Feuerwehr) n paar Sachen gefragt, stammelt etwas, dann nuschelte der Arzt was, was ich akustisch nicht verstanden hab. Ich hab mal verlegen gelacht, und zum Glück war`s tatsächlich ein "Insiderwitz", den eigentlich nur ich verstehen konnte...

Vor 4 Tagen nochmal kurz getroffen, da schaute er mich eher irgendwie befremdlich an, dann vor 2d zufälliges vorbeilaufen, als er gerade mit wichtigen Leuten im Gespräch war. Er sah mich nicht/ wollte mich nicht sehen (ignorierte mich?!).


Und jetzt meine Frage, vielleicht habt ihr ja nen guten Rat/ne Idee, die weiterhelfen könnte:
1) Sollte man mit ihm mal drüber reden, ihn fragen, ob er einen mag, und vortasten, ob demnächst sich was in seiner Ehe bzw. an seinem Ehestatus ändert?! (ist vermutlich Wunschdenken bei drei Kids) Vorteil: man hat Klarheit.
2) Alles so lassen, und warten, warten, warten....... Vorteil: man macht sich nicht zum Affen

Wäre total froh um ne Art Lagepeilung aus OBJEKTIVER Sicht (evtl. auch von nem Kerl?), die mir so nicht soo möglich is. Natürlich hoffe ich das Beste, ist aber vielleicht gar nicht die Realität.
Vielleicht gab`s ja mal ne Frau in ähnlicher Situation, die bereits Erfahrungen mit sowas gemacht hat (positiv/negativ)?

Wäre ganz toll, wenn mir da jemand seine ehrliche Einschätzung geben könnte und mir dadurch helfen kann, die Augen wieder zu öffnen sozusagen.
Egal, ob positiv der negative Einschätzung.

Bin gespannt auf eure Meinung,

einen schönen Abend

Baum

PS: sorry für den Roman!

Mehr lesen

26. Februar 2012 um 17:51

Hm
ich würde glaube abwarten wie es weiter geht, wenns der Zufall will seht ihr euch wieder und wieder.. dann kannst du die lage vlt etwas besser abschätzen, du weist ja nicht obs ihm genauso geht wie dir, aber ihn einfach drauf anhauen ist in meinen augen fast n weng früh =) viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 0:29

Lieben Dank für eure Mühe!
Ganz liebe Dank,
drei verschiedene Leute, drei verschiedene Meinungen

@nofretete: ich bin echt nicht so die Flirterin. Eigentlich habe ich nur Mädchenfreundinnen , mit Männern flirte ich gar nicht gross, abgesehen von sehr wenigen.

@die zweite im Bunde: Danke fürs Mut machen! Superlieb!

@coleen 41: Danke für deinen Rat. Ich denke, Reden ist kein schlechter Ansatz, falls ich je genug Mut finde. Und der letzte "Kopf- Wasch- Abschnitt" hat mir am besten getan, der mit den Beinen in die Hand . Du scheinst eine Frau zu sein, die n bissel was vom Leben gesehen hat, und so kann man als "Grünschnabel" sehr von gewissen Einstellungen der Erfahrungen profitiert.
Genau das hatte ich nämlich auch überlegt: ob diese Spezies Mann sehr ganeu weiss, welche Knöpfe er beim anderen Geschlecht drücken muss. Das ist hier wohl die Gefahr.
Besonders schlimm ist es deshalb, weil er wirklich der Einzige ist, bei dem es in den letzten 26 Jahren gefunkt hat.

Aber wie du sagst: es ist keine schöne Leistung, eine Familie zu zerstören. Das müssen die beiden eigentlich alleine schaffen oder auch nicht. Wahrscheinlich hast du recht, und es ist nur n Alltagskick für nen gelangweilten Familienvater, nicht mehr und nicht weniger. Also versuch ich, alles zu vergessen.

Hast du Erfahrungen mit so Situationen gehabt?

LG, Baum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper