Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche einen Rat...Kann ich auf diesem Weg wieder mit meinem Mann zusammenkommen?

Brauche einen Rat...Kann ich auf diesem Weg wieder mit meinem Mann zusammenkommen?

31. Juli 2006 um 9:08

Hallo,
vor fast einem Jahr hatte ich hier im Forum meine Geschichte erzählt. Ich möchte nur noch mal alles kurz zusammenfassen, denn sonst wird es wieder zu lang....
Mein Mann war mir untreu und hatte mich über Monate immer wieder belogen. Seit Anfang des Jahres bestand ich auf räumliche Trennung , die besonders mir sehr gut tat. Dennoch wollte ich nicht aufgeben. Irgendwann machte ich meinem Mann den Vorschlag doch mal etwas mit den Kindern und mir zu unternehmen. Es war ein sehr schöner Tag, doch wir beide merkten, das zwischen uns sehr viel Distanz war.
Mein Mann hat immer noch Kontakt zu seiner Geliebten, aber er sagte mir, das es ihm lieber wäre, er könnte wieder zu uns zurück kehren, doch wäre das wohl ein irreversibler Gedanke..... nach allem , was vorgefallen war. Ich habe ihm sehr oft gesagt, dass es für mich wichtig wäre, das er keinen Kontakt mehr zu der Frau hat. Das es mir sonst schwer fallen würde , mich ihm wieder zuzuwenden. Sie ist vor ein paar Wochen in die Stadt gezogen, wo er arbeitet, vorher waren sie 70 km voneinander entfernt. Mein Mann sagte, das es nicht in seinem Sinne war, dass sie nun in seiner Nähe wohnt. Sie hatte wohl große psychische Probleme, und er wollte ihr nur weiterhelfen, suchte für sie eine Wohnung und ein 400 Euro Job. Er ist wohl der einzige Mensch, der sich um sie kümmert.
Mir ging es miserabel, aber ich hab die Tiefen durchlebt und lebe immer noch. Ich hab so sehr auf kleine liebe Gesten von ihm gewartet. Aber er bleibt so nüchtern.
Das zu der jetzigen Situation.
Kann mir jemand von euch einen Rat geben?

Mehr lesen

31. Juli 2006 um 9:38

Hi !
Hallo !

Hast Du Deinen Mann gefragt, wie er gefühlsmäßig zu Dir steht ? Liebt er Dich noch ? Wenn er zurückkehren und an Eurer Ehe arbeiten möchte, muss er sich über seine Gefühle im Klaren sein und Entscheidungen fällen: entweder hält er den Kontakt zur Geliebten oder er bricht ihn ab, um sich ganz auf Euch konzentrieren zu können. Hast Du ihn gefragt, warum er so nüchtern ist ?



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 13:19

Bin in der gleichen Lage
Hallo
ich bin in fast der gleichen lage wie du,nur das es eine chatbekanntschaft ist.mein freund war über ein halbes jahr arbeitslos,hat sich gehen lassen,nicht viel im haushalt gemacht.ich muss dazusagen,das ich berufstätig bin,drei schichten arbeite und einen zehn stunden tag habe.er war dann den lieben langen tag im chat,hatte da spass,und wenn ich gestresst nach hause kam,hatte ich meist den kaffee auf,weil hier das blanke chaos war.die hausarbeit blieb dann für mich zum wochenende,da ich mich so nicht wohlgefühlt habe.und irgendwann lebten wir uns auseinander.jeder hat nur noch seinen kram gemacht,wir haben kaum noch miteinander gesprochen,und auch sexuell verlief sich es sich im sande,weil ich keine lust mehr hatte.irgendwann bekam ich mit,das er mit einer frau aus dem chat intensiver am chatten war,und habe ihn darauf angesprochen.erst wurde geleugnet,aber dann gab er zu,für diese frau gefühle zu haben,was mir einen schlag versetzte.ich hab mir den hintern aufgerissen,und er hintergeht mich.zum kaffee haben die sich auch schon getroffen,wo ich am arbeiten war.das gefühl ist,als ob dir einer die füsse wegzieht.ich hab ihm nur gesagt,er solle sich entscheiden,und die rosa rote brille abnehmen.er hat sich für mich entschieden,gott sei dank hat er auch wieder arbeit,wir vesuchen langsam die beziehung wieder aufleben zu lassen,immerhin sind es sieben jahre.hatte durch diese sache und den beruflichen stress einen nervenzusammenbruch,leide unter depressionen.bin aber jetzt bei einer psychologin,wo er auch mit einbezogen wird.ich hoffe,das uns das hilft.für dich hab ich leider keine guten ratschläge,zumal bei euch noch kinder mit im spiel sind.früher hätte ich gesagt,schiess ihn in den wind,aber wenn gefühle dabei sind,denkt man anders.bloss lass dich nicht ausnutzen,schon der kinder wegen,die leiden sonst am meisten unter der situation.lg toschy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 14:56
In Antwort auf suzana_12525793

Hi !
Hallo !

Hast Du Deinen Mann gefragt, wie er gefühlsmäßig zu Dir steht ? Liebt er Dich noch ? Wenn er zurückkehren und an Eurer Ehe arbeiten möchte, muss er sich über seine Gefühle im Klaren sein und Entscheidungen fällen: entweder hält er den Kontakt zur Geliebten oder er bricht ihn ab, um sich ganz auf Euch konzentrieren zu können. Hast Du ihn gefragt, warum er so nüchtern ist ?



Ob er mich liebt?
Hi kittycat,
mein Mann sagt mir im Moment nicht ins Gesicht, das er mich liebt. Er hat mal zu mir gesagt, das es ihm schwer fällt sich von einem von uns beiden zu trennen. Er ist , so denke ich über ein Jahr mit ihr zusammen, immer heimlich. Wir sind über 18 Jahre zusammen, haben vieles zusammen durchlebt. Müsste ich ihm da nicht wichtiger sein? Ich bin nicht in der Lage , auf ihn zuzugehen, so lange er noch Kontakt zu dieser Frau hat, auch wenn es nur telefonisch ist.
Bin ich da vielleicht altmodisch?
Ich habe ihn nicht direkt gefragt, warum er so nüchtern ist, ich habe nur angedeutet, das ich mich über kleine Gesten echt gefreut hätte. Da meinte er, er wär nicht der Typ, der zu "Kreuze kriechen " würde. DAs hab ich nie verlangt, aber nachdem ich die Hölle durchmachen musste, habe halt erwartet, das er um mich kämpft, um unsere Liebe, die ja mal da war.
Danke für deinen Beitrag.
Liebe Grüße
Ventio.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 15:06

Liebe Birgit,
darüber hatte ich auch schon oft nachgedacht. Freunde rieten mir davon ab, ich würde mich lächerlich machen usw.
Einmal habe ich mit ihr geredet. Das war, als alles durch ihren Ex rauskam. Das war ihr so peinlich und sie rief mich an, beteuerte sich nur noch einmal mit meinem Mann zu treffen. Daraus wurden Monate. Sie weiß nichts davon, dass ich so vieles herausbekam, das hatte ich meinen Mann mal gefragt. Er würde wenig über mich mit ihr reden.....
Wenn ich ihr meine Geschichte erzählen würde, bin ich mir sicher, das sie ihn in den Wind schießen würde. Dazu bin ich nicht in der Lage, denn wenn er sie wirklich liebt, mache ich ihm seine Zukunft kaputt, denn ich kann im auch keine Garantie dafür geben ihm jemals wieder vertrauen zu können. Jedenfalls nicht, wenn er nicht in der Lage ist, sich für eine Frau zu entscheiden. Er bricht erst den Kontakt zu ihr ab, wenn ich grünes Licht gebe....ist das der richtige Weg?
Bin total durcheinander.
Liebe Grüße
Ventio.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 17:11
In Antwort auf pipra_12099179

Ob er mich liebt?
Hi kittycat,
mein Mann sagt mir im Moment nicht ins Gesicht, das er mich liebt. Er hat mal zu mir gesagt, das es ihm schwer fällt sich von einem von uns beiden zu trennen. Er ist , so denke ich über ein Jahr mit ihr zusammen, immer heimlich. Wir sind über 18 Jahre zusammen, haben vieles zusammen durchlebt. Müsste ich ihm da nicht wichtiger sein? Ich bin nicht in der Lage , auf ihn zuzugehen, so lange er noch Kontakt zu dieser Frau hat, auch wenn es nur telefonisch ist.
Bin ich da vielleicht altmodisch?
Ich habe ihn nicht direkt gefragt, warum er so nüchtern ist, ich habe nur angedeutet, das ich mich über kleine Gesten echt gefreut hätte. Da meinte er, er wär nicht der Typ, der zu "Kreuze kriechen " würde. DAs hab ich nie verlangt, aber nachdem ich die Hölle durchmachen musste, habe halt erwartet, das er um mich kämpft, um unsere Liebe, die ja mal da war.
Danke für deinen Beitrag.
Liebe Grüße
Ventio.

Liebe Ventio !
Nein, ich denke nicht, dass Du altmodisch denkst ! Ich kann es gut nachempfinden, dass Du auf ihn derzeit nicht zugehen kannst, solange er sich nicht entscheiden kann.
Ich glaube, was wichtig für Euch und insbesondere für Dich (!) ist, ein klärendes Gespräch zu führen. Du mußt wissen, woran Du bist, was er wirklich will ! Dieser Zustand, in dem Du Dich im Moment befindest, ist für Dich doch unerträglich. Er darf es sich nicht so bequem machen ! Du scheinst mehr zu kämpfen als er. Ist er Dir das wert ?
Eine Art, um Deine Liebe zu kämpfen wäre, dass Du Dich rar machen könntest. Zieh vielleicht vorübergehend zu einer Freundin, und setz ihm ein zeitliches Limit für seine Entscheidungsfindung. Er darf Dich nicht ewig hinhalten! Mach Dir Dein Leben nicht kaputt !
Liebe Grüße !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 19:51

Er strengt sich zu wenig an
Ich denke nicht dass es noch Sinn hätte ihm eine 2.Chance zu geben.
Er hat dich betrogen, gut, das wär eventuell zu verzeihen.
Aber sicherlich nicht so wie er sich benimmt.
Würde er die Beziehung zu dir mit ganzem Herzen wiederhaben wollen müsste er kämpfen, dir zeigen wie ernst er es meint und den Kontakt zur Geliebten endgültig abbrechen und nicht solche Dinge sagen wie "Ich helfe ihr nur" und "Ich krieche nicht zu Kreuze".
Vorallem sagst du dir ging es gut nach der Trennung, wieso willst du das kaputtmachen?
Hör erstmal auf deine eigenen Bedürfnisse.
Wend dich nicht völlig von ihm ab, aber geh alles langsam an und mach keinen Schritt auf ihn zu. Wenn er dich wirklich will, muss er das tun, vielleicht kommt er noch drauf, vielleicht aber auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram