Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche dringend Rat!!!

Brauche dringend Rat!!!

14. Mai 2008 um 14:49

Hallo.Bin zum ersten mal hier im Forum und brauche dringend ratschläge.
Ich 29 habe ein Kind 4 jahre.
Seit fast 2 Jahren einen neuen Mann von dem ich gedacht hab dass es der richtige ist.Von dem bin ich nun mal schwanger (6 monat).
Es war alles immer super bis zu dem zeitpunkt wo ich schwanger geworden bin.
Es war keine Absicht!!!! er sagte immer wenn ich schwanger bin dann ist das ein neuer lebensabschnitt für ihn.wir haben nur immer aufgepasst und es ist trotzdem passiert...
tja und seitdem ich jetzt schwanger bin gibt es nur ein hin und her.er weiss nicht ob wir zusammenziehen sollen oder dass er einfach nur so zu mir kommt weil wir dann kein geld hätten usw.
das hat mich ziemlich fertig gemacht zudem ich schon ein kind habe und viel durchgemacht hab weil mich mein ex sitzen gelassen hat wo es noch ein baby war.
und nun das.
daher fand ich es besser falls wir zusammen sein wollen dass wir heiraten.
weil nen anderen ausweg seh ich nicht mehr weil alles andere würde nicht funktionieren und mich nur unglücklich machen.
das hab ich auch gesagt.
er ist dann zu mir gekommen und sagte mir ok schatz wir heiraten.hab ihn täglich gefragt ob es wirklich ehrlich ist oder er doch zweifel hat.er sagte immer nein er ist sich ganz sicher und wo er zu sich (er wohnt in einer anderen stadt) gefahren ist hat er noch gemeint er ruft beim standesamt an und fragt nach nem termin....
am nächsten tag schreibt er mir eine MAIL!!!??? dass er sich das überlegt hat und doch nicht heiraten will....
da war ich erstmal schokiert und bis heute kann ich nicht maal eine träne weinen..
er weiss auch nicht ob oder wie wir überhaupt zusammenziehen würden und das ist echt schwer für mich denn ich bin jetzt allein und schwanger.
seine mama ist auch dagegen dass wir heiraten.sie hatte schon immer was gegen mein erstes kind.
und seine schwester studiert jura und redet ständig davon dass sie uns einen ehevertrag machen will usw.
habe nochmals mit ihm geredet und er sagt dass er nicht heiraten kann weil er sich nicht scheiden lassen will.lieber würde er gehen und das kind nicht sehen bevor er einen cent für die scheidung zahlt.
er denkt schon daran falls wir heiraten und zb meine zähne kaputt gehen dass er das dann zahlen muss...
ich bin friseurin und er kommt aus einer"besseren" familie.
was meint ihr würdet ihr in meiner situation machen?
jetzt weiss ich ja wie er denkt und dass ich aus der unterklasse bin und er mich niemals heiraten würde.
andere haben wenigstens die hoffnung aber ich?
das macht mich echt unglücklich und durch das hin und her denk ich er liebt mich nicht.
denn wer würde lieber gehen als bei seinem kind zu sein????
er weiss auch dass ich ziemlich fertig bin und jetzt allein in der schwangerschaft sein muss mit meinen gedanken...
er wohnt jetzt am wochenende bei seinen eltern die ihm wohl täglich einreden wie schlecht das für sein geld wäre so eine wie mich zu heiraten...
mit einem ehevertrag wäre ich einverstanden dass ich kein unterhalt will wenn ICH ihn verlasse.
Ich weiss aber dass ich das nie tun würde denn ich liebe ihn sehr und will keine 2 kinder ohne vater erziehen.
bin echt traurig was sagt ihr dazu???
liebe grüsse

Mehr lesen

14. Mai 2008 um 15:30

Mmhhh
Hallo,

klingt irgendwie erstmal alles nicht so toll. Aber erstmal Kopf hoch. Was mich ehrlich verwundert, dass es bei euch nur den Ausweg des heiraten zu geben scheint. Wieso müsst ihr denn gleich heiraten? Ich meine, er scheint dich ja zu lieben und ist auch glücklich über das Kind. Warum versucht ihr es nicht einfach mit zusammen wohnen? Ich meine ihr könnt doch auch als Familie eine Wohnung haben. Ich habe so das Gefühl, dass der ganze Krach zwischen euch im moment wirklich an dem Thema heiraten liegt. Er hat Angst davor, seine Eltern mischen sich ein und du willst einfach nur Sicherheit. Aber wie hat er dir denn davor Sicherhheit gegeben? Und nur weil er Dich heiratet heißt das ja noch nicht, dass du dir 100% sicher sein kannst. Ich glaube ihr solltet das Thema heiraten mal ausblenden. Versucht so eine Lösung zu finden, mit der du dich sicher fühlst er aber auch nicht verängtigt ist. Ich glaube zusammen ziehen ist eine gute Lösung. Auch wenn er in einer anderen Stadt wohnt, dass wird schon auch irgendwie gehen. Lass das heiraten heiraten sein und bemüht euch erstmal mehr um euch ohne trauschein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2008 um 15:49
In Antwort auf xavia_12867085

Mmhhh
Hallo,

klingt irgendwie erstmal alles nicht so toll. Aber erstmal Kopf hoch. Was mich ehrlich verwundert, dass es bei euch nur den Ausweg des heiraten zu geben scheint. Wieso müsst ihr denn gleich heiraten? Ich meine, er scheint dich ja zu lieben und ist auch glücklich über das Kind. Warum versucht ihr es nicht einfach mit zusammen wohnen? Ich meine ihr könnt doch auch als Familie eine Wohnung haben. Ich habe so das Gefühl, dass der ganze Krach zwischen euch im moment wirklich an dem Thema heiraten liegt. Er hat Angst davor, seine Eltern mischen sich ein und du willst einfach nur Sicherheit. Aber wie hat er dir denn davor Sicherhheit gegeben? Und nur weil er Dich heiratet heißt das ja noch nicht, dass du dir 100% sicher sein kannst. Ich glaube ihr solltet das Thema heiraten mal ausblenden. Versucht so eine Lösung zu finden, mit der du dich sicher fühlst er aber auch nicht verängtigt ist. Ich glaube zusammen ziehen ist eine gute Lösung. Auch wenn er in einer anderen Stadt wohnt, dass wird schon auch irgendwie gehen. Lass das heiraten heiraten sein und bemüht euch erstmal mehr um euch ohne trauschein

Danke erstmal für die antwort.
Also seit ich schwanger bin gibt es nur stress.es war nie ein thema das heiraten obwohl es eigentlich bei uns normal ist dass wenn ein kind kommt dass man heiratet.
und wir können nicht sagen dass es bei uns schlecht war.
ich will nicht die sicherheit mit dem geld.
ich kann mich einfach nicht überwinden ihm zu waschen seine blöde family zu treffen usw.ohne trauschein.
das war doch bei dieter bohlen und naddel auch so...dann hat er einen monat später verona geheiratet und glaub mir ich kenn viele solche geschichten.
er wusste nie ob er mit mir zusammenziehen soll wegen dem geld.denn da hätte ich kein geld mehr gekriegt und müsste die krankenkasse selber zahlen 120 euro.es ist einfach so in einer eheähnlichen beziehung.
dann wollte er schwarz zu mir einziehen.geht aber auch nicht denn dann kann er hier seine sachen nicht haben und ich muss unterhalt verlangen.und wenn das schon so weit kommt dann ist das der anfang vom ende.
ich muss sagen dass er auch viel spart und immer viel an SEIN geld denkt.
und wenn wir einfach so zusammen ziehen würden dann würde er immer schlecht draf sein weil nichts mehr übrig sein würde.
er hat dann gespart und was ist mit mir?? ich steh dann wenn er geht ohne geld da (wie früher mal) und das mit 2 kindern!!???
wenn ich allein bin krieg ich mehr und kann mir was auf die seite legen und nicht für die krankenkasse zahlen.
er denkt doch auch an sich.ich muss an 3 denken.
wenn wir heiraten würden dann hätte er 300 mehr und wir wären bei ihm mitversichert.
obwohl er an sein geld denkt und mehr kriegen würde weiss er wohl dass ich nicht die richtige bin.
und wenn ich das schon weiss kann ich nicht glücklich werden.
so und so wär ich dann alleine.
mein ex war nicht mal so aufs geld hinaus und wir haben immer über geld gestritten...
liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2008 um 16:47
In Antwort auf nissa_12147246

Danke erstmal für die antwort.
Also seit ich schwanger bin gibt es nur stress.es war nie ein thema das heiraten obwohl es eigentlich bei uns normal ist dass wenn ein kind kommt dass man heiratet.
und wir können nicht sagen dass es bei uns schlecht war.
ich will nicht die sicherheit mit dem geld.
ich kann mich einfach nicht überwinden ihm zu waschen seine blöde family zu treffen usw.ohne trauschein.
das war doch bei dieter bohlen und naddel auch so...dann hat er einen monat später verona geheiratet und glaub mir ich kenn viele solche geschichten.
er wusste nie ob er mit mir zusammenziehen soll wegen dem geld.denn da hätte ich kein geld mehr gekriegt und müsste die krankenkasse selber zahlen 120 euro.es ist einfach so in einer eheähnlichen beziehung.
dann wollte er schwarz zu mir einziehen.geht aber auch nicht denn dann kann er hier seine sachen nicht haben und ich muss unterhalt verlangen.und wenn das schon so weit kommt dann ist das der anfang vom ende.
ich muss sagen dass er auch viel spart und immer viel an SEIN geld denkt.
und wenn wir einfach so zusammen ziehen würden dann würde er immer schlecht draf sein weil nichts mehr übrig sein würde.
er hat dann gespart und was ist mit mir?? ich steh dann wenn er geht ohne geld da (wie früher mal) und das mit 2 kindern!!???
wenn ich allein bin krieg ich mehr und kann mir was auf die seite legen und nicht für die krankenkasse zahlen.
er denkt doch auch an sich.ich muss an 3 denken.
wenn wir heiraten würden dann hätte er 300 mehr und wir wären bei ihm mitversichert.
obwohl er an sein geld denkt und mehr kriegen würde weiss er wohl dass ich nicht die richtige bin.
und wenn ich das schon weiss kann ich nicht glücklich werden.
so und so wär ich dann alleine.
mein ex war nicht mal so aufs geld hinaus und wir haben immer über geld gestritten...
liebe grüsse

Okay
aber ich meine, wenn er denkt, du bist nicht die richtige für ihn, wieso bekommt ihr dann ein gemeinsammes Kind? Bekommt man nicht mit demjenigen ein Kind (geplant) bei dem man denkt, dass passt??? Ich meine wenn es dann später in die brüche geht, darüber brauchen wir nicht reden.
sorry aber so richtig versteh ich das nicht. wieso musst du die Krankenkasse selber zahlen??? ich meine du bist doch Angestellte, oder nicht? Dann geht das doch eh vom Gehalt weg. Meinst du das?
Und so oder so muss er doch für das Kind aufkommen...
Ich finde das irgendwie bisel krass von wegen sein Geld, mein Geld etc. er denkt an sich du an 3. Sollte man nicht in einer Partnerschaft versuchen das Problem gemeinsam zu lösen und sich nicht in Fronten teilen. Es ist ja schließlich auch sein Kind und du bist seine Freundin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2008 um 18:33
In Antwort auf xavia_12867085

Okay
aber ich meine, wenn er denkt, du bist nicht die richtige für ihn, wieso bekommt ihr dann ein gemeinsammes Kind? Bekommt man nicht mit demjenigen ein Kind (geplant) bei dem man denkt, dass passt??? Ich meine wenn es dann später in die brüche geht, darüber brauchen wir nicht reden.
sorry aber so richtig versteh ich das nicht. wieso musst du die Krankenkasse selber zahlen??? ich meine du bist doch Angestellte, oder nicht? Dann geht das doch eh vom Gehalt weg. Meinst du das?
Und so oder so muss er doch für das Kind aufkommen...
Ich finde das irgendwie bisel krass von wegen sein Geld, mein Geld etc. er denkt an sich du an 3. Sollte man nicht in einer Partnerschaft versuchen das Problem gemeinsam zu lösen und sich nicht in Fronten teilen. Es ist ja schließlich auch sein Kind und du bist seine Freundin...

...
wo ich schwanger geworden bin wusste er auch nicht ob wir das kind behalten sollen..
erst wo seine mutter gesagt hat dass eine abtreibung nicht in frage kommt hat er sich auf einmal gefreut
durch den ganzen stress weiss ich nicht mehr ob ich ihn jemals wiedersehen will...
ich trag doch kein kind aus alleine damit er das nur am wochenende abholt??? dann klingeln 2 väter bei mir am sonntag...
nee
krankenkasse muss ich dann zahlen weil wenn man zusammen wohnt ohne verheiratet zu sein dann isz das so im erziehungsulaub.
kannst ja googeln.hab ich damals auch zahlen müssen....
ja er denkt nur an sich und seine mutter nur an ihn.
er hat wohl die meinung geändert dass wir zusammenbleiben und er für uns da ist genauso wie er das mit dem heiraten gemeint hat.erst ja und dann nein...
schade nur dass wenn man dann wirklich sagt was man will und wie man glücklich ist es so aussieht als hätte man jemanden dazu gezwungen.
überall sagt man dass sowas die männer eher vergrault..
aber was ist mit den frauen?
sie sollen für immer alle unglücklich sein weil die männer nicht wissen was sie wollen?
alle freunde und meine familie sagen dass es besser wäre allein zu bleiben.
denn glücklich wird man nicht auf dauer mit einem mann der immer geld zählt und tabellen macht...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen