Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche dringend Rat/Beistand

Brauche dringend Rat/Beistand

6. September 2012 um 15:23 Letzte Antwort: 6. September 2012 um 16:54

Hallo ihr lieben,

ich bin schon des öfteren hier auf der seite gewesen und habe viel gelesen. jetzt wars auch für mich mal zeit, sich hier anzumelden. im moment muss ich mir viel von der seele schreiben. ich hoffe, dass ich hier vielleicht nochmal eine neue art die dinge zu sehen finden werde. oder vielleicht einfach nur einen weg, um besser mit all dem fertig zu werden (man, das hört sich ja jetzt schon voll tragisch an.) ich hoffe, dass das hier reinpasst...

also von vorne. vorletztes jahr hat mein freund mit mir schluss gemacht (der eigtl unwichtig ist). in der beziehung ist viel falsch gelaufen und im prinzip hab ich mich 2 jahre lang nur gequält, hab aber immer gehofft, dass es besser wird. am ende hin hat mein damaliger freund sich des öfteren mit einer sehr guten freundin von mir getroffen, die mir daraus helfen wollte bzw. mir dabei helfen wollte, dass diese ganze beziehung wieder normaler wird. naja, am ende hat mein freund wegen ihr schluss gemacht. die beiden sind dann direkt zusammen gekommen. war scheiße, hab ich mittlerweile aber abgehakt. damals hab ich mich extremst verarscht gefühlt, wie das halt so ist. das mit den beiden fing auch schon während unserer beziehung an. also beide aus meinem leben gekickt.

letztes jahr im sommer hab ich dann eine affäre mit nem anderen typen angefangen. ich hatte eigtl erstmal die nase voll von beziehungen, deshalb haben wirs dabei gelassen. kam wie es kommen musste: ich hab mich verliebt. er wollte keine beziehung (er ist ein extremer prinzipienmensch) weil ich - aus irgendeinem grund auch immer - nicht in sein schema reingepasst hab. das haben wir dann auch beendet. dann war es halt "nur noch" ne freundschaft, aber keine wirklich gute. wir haben aber kontakt gehalten.

so, dann bin ich jetzt im juni mit einer guten freundin in eine wg gezogen. schon beim umzug gabs probleme: hab gemerkt, dass ich mich nich auf sie verlassen konnte (egal, ob sauberkeit oder andere sachen..), hab mich dann aber irgendwann halt damit abgefunden, dass ich die wohnung sauber halten muss, wenn ich mich nicht ekeln will. fand ich nicht toll, aber ausziehen wollt ich nicht direkt wieder.

diese besagte freundin und mitbewohnerin hatte bis vor zwei wochen noch einen freund, mit dem sie 2 jahre zusammen war - total verliebt, total happy. der hat dann aber wie gesagt vor 2 wochen schluss gemacht. ich hab mich um sie gekümmert, sie getröstet, muffins gebacken, sie mit zu meinen leuten genommen - alles was man da halt so macht, damits ihr besser geht. beim letzten treffen in der großen runde war dann auch meine affäre dabei (die ja mittlerweile nicht mehr meine affäre ist). ich weiß wie er drauf ist: im moment versucht er eine nach der anderen zu kriegen, deshalb hab ich von ihm auch nich viel erwartet, aber ich hatte meine mitbewohnerin gebeten, wenn er sie angräbt, dass sie sich doch fern halten soll, weil ich mich dabei unwohl fühlen würde. sie meinte nur ja, das ist eh nicht mein typ, und ist doch ehrensache. ja von wegen...

am abend selbst dann ging das geflirte los - aber so heftig, dass alle anderen schon genervt von waren und sich von den beiden abgekapselt haben. ich hab sie am abend selbst nochmal gebeten, es zu lassen, weil mir das wirklich extrem weh getan hat (ich weiß, ich hab keinen anspruch auf ihn, ich dachte bis zu dem zeitpunkt auch, dass ich das ganze schon mehr vergessen hätte, war ja aber leider nicht so), aber sie hat nicht aufgehört. als wir dann abends zuhause waren bin ich richtig wütend geworden, weil ich das gefühl hatte, sie ist auf meinen gefühlen rumgetrampelt. ich hab sie gefragt warum sie das gemacht hat. darauf kam nur, dass sie ihm nich vorn kopf stoßen wollte und das alles für sie kein flirten war. das glaub ich ihr auch (sie ist nicht grad die hellste, ohne böse sein zu wollen) und viele sachen habe sie auch nicht gemerkt. aber das ganze ist dann so ausgeahtet, dass sie gesagt hat, es ihr egal wie ich mich fühle, sie gehe jetzt ins bett. am nächsten tag bin ich zu meiner besten freundin abgehauen, weil sie mich gekonnt ignoriert hat. ein tag danach haben wir uns dann ausgesprochen. sie hat sich entschduligt, hat aber auch nicht gesagt, dass sie nichts von ihm will, sondern nur, dass sie ja nur das gerede von mir und meinen leuten kennt und deshalb nicht weiß, was sie denken soll.

so, dann wollte sie jetzt letztens einen film mit meinem besten freund gucken. da ist meine affäre dann zufällig aufgekreuzt, weil er nur was vorbeibringen wollte. der ist dann aber geblieben - halt wegen ihr, vorher hatte ers wohl total eilig. von meinem besten freund weiß ich, dass es da wohl relativ normal abgelaufen ist und sie auch gar nicht so begeistert davon war. um zehn vor zehn hat mich dann mein bester freund angerufen und gesagt, dass sie gleich da ist, er fährt sie nach hause (man brauch von da ungefähr 2 min mitm auto). sie kam aber erst um zwanzig nach elf wieder. ich hatte sie bei unserem gespräch darum gebeten, ehrlich zu sein und mir zu sagen, was sache ist, weil ich ihr nicht vorschreiben will, mit wem sie was haben soll und mit wem nicht - darum gehts mir auch gar nicht. auf jeden fall kam sie halt in die wohnung und ich war grad in der küche und da wollte sie mir weiß machen, dass sie bis vor 2 minuten noch bei meinem kumpel gewesen ist. erst als ich gesagt hab, dass ich grad mit ihm telefoniert hab, hat sie mit der wahrheit rausgerückt und es auf die schiene "ich will dir nicht weh tun" gesetzt.

jetzt bin ich ziemlich sauer. ich weiß nicht genau, wie ich damit umgehen soll - ich wohn ja mit ihr zusammen. ich möchte deren geturtel nich in meiner wohnung haben, meinetwegen können die auch was anfangen, aber von ihr fühl ich mich einfach nur so, als würde sie kein stück interessieren, wies mir dabei geht. ich weiß nicht genau, vielleicht seh ich da auch was falsch. aber deshalb wollte ich mal bei euch nachfragen was ihr so vn haltet? ihn hab ich eigtl abgehakt, aber ist es unverständlich, dass ich das nicht hier haben will? ich mein, wieso nimmt er ausgerechnet meine mitbewohnerin? ich versteh das alles hinten und vorne nicht....ich hoffe, ihr blickt einigermaßen durch und könnt mir vielleicht eine neue sichtweise zu dem thema geben. ich bin ja auch lernfähig und möcht ja auch nicht, dass hier irgendwas kaputt geht. ic fühl mich nur an meine letzte beziehung erinnert - und das extremst -.-

danke fürs "zuhören" und bin gespannt was so kommt^^

Mehr lesen

6. September 2012 um 16:25

....
*lol* ja bei der Menschenkenntnis hast du leider Recht - wir waren aber vorher schon sau gut befreundet und ich hätte ihr das wirklich niemals zugetraut.

wir stehen beide im Mietvertrag - aber eigtl möcht ich hier ungern raus, weil mein vater hier alles renoviert hat und mri auch alles gehört (deshalb meinte ich ja, dass es schon beim umzug stress gab). deshalb mag ich hier ungern das feld räumen, sie war aber schon zweimal im mietrückstand, deshalb hoff ich, dass sowas in der richtung nochmal passiert..

Danke auf jeden Fall, dass du dir die Zeit genommen hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2012 um 16:54

....
ja nee, lieber nicht xD
ja, ich bin halt manchmal zu gutgläubig...^^ daran muss ich noch arbeiten^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen