Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche dringend euren Rat!

Brauche dringend euren Rat!

17. Januar 2009 um 14:41

Hey!
Ich brauche mal euren Rat:

Ich (23) bin seit 2 Monaten mit meinem Freund zusammen und bis jetzt läuft alles super, bin total glücklich Er ist ein sehr offener Mensch und immer wenn was ist dann redet er, was ich sehr zu schätzen weiss. Als wir über Reisen und Urlaub sprachen dachten wir, wir könnten im Sommer vielleicht zusammen wegfahren. er war einverstanden meinte dann aber, da könnte man sich doch jetzt noch nicht festlegen, man wüsste ja nicht was in ein paar Monaten wäre, ob wir dann noch zusammen wären usw. Da gebe ich ihm schon Recht, immerhin sind wir ja noch ganz im Anfang und sind erst dabei uns kennenzulernen. Wir kamen aber nochmal auf dieses Thema zurück, und er sagte mir dass man den Moment geniessen und noch nicht zu voreilig planen sollte, dass er die Zeit mit mir geniesst, mich auch sehr mag aber dass ich nicht seine traumfrau wäre... er hätte sich gedanken über mich gemacht und er wüsste noch nicht ob wir die gleichen Vorstellungen haben usw, und er hätte aus seinen erfahrungen gelernt, dass man gefühle nicht erzwingen könnte und wenn dann mal schluss wäre, egal von welcher seite aus, man es akzeptieren müsste.
ich gebe ihm auch Recht, nur war es schon irgendwie krass das so zu hören. Ich fand es sehr sehr unromantisch vor allem da wir ja noch in der "verliebtsein" Phase sind. Auf der anderen Seite bin ich auch seiner Meinung, nur dass ich mir schon eine Zukunft mit ihm vorstellen könnte. Ich möchte jetzt nicht sagen er sei mein Traummann sei (für mich gibt es den perfekten eh nicht) aber er kommt ihm schon ganz nahe (so wie ich ihn bis jetzt kenne). Ich denke jetzt auch noch nicht an Kinder und Hochzeit, aber ich hab ihm gesagt dass ich gar nicht dran denken mag dass einmal Schluss sein könnte (obwohl mir das trotzdem bewusst ist), auch die Zeit geniessen würde, aber schon den Gedanken habe dass mal was sehr ernstes aus uns werden könnte, sonst wäre ich ja nicht mit ihm zusammen. Ich habe auch aus meiner vorherigen Beziehung gelernt, dass sich Gefühle manchmal schnell ändern könnten, und da dachte ich auch immer das ist mein Mann, mit dem möchte ich Kinder haben und Heiraten usw, und nach fast 4 Jahren machte ich schluss. Von daher v bin ich auch seiner Meinung, nur irgendwie stört es mich. Versteht ihr was ich meine?
Achja, und dann meinte er noch dass er schon bisschen Angst hätte mit mir schluss zu machen, weil ich sehr sensibel bin. Ich sagte ihm, dass er auf keinen FAll aus Mitleid mit mir zusammen bleiben sollte und wenn es dann mal soweit wäre, ich es schon überleben würde! Und dann sagte ich ihm, dass er es aber auch verstehen muss, dass das was er so sagt nicht sehr schön für mich ist, und ich mir dann auch meine Gedanken drüber mache und dass ich jetzt Angst habe , dass er nicht mehr mit mir zusammen sein will. Darauf hin sagte er, dass es zur Zeit aufjeden Fall sehr schön mit mir ist und er auch nicht daran denkt.

Was denkt ihr darüber? Ich weiss nicht wirklich wie ich damit umgehen soll. Könnt ihr mich ein bisschen verstehen?

Mehr lesen

17. Januar 2009 um 14:57

Du
hast eine private nachricht von mir. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2009 um 19:06

Böser freund
Hey.. hab grad schon mal soo viel dazu geschrieben und aus versehen gelöscht also jezt noch mal in Kurzfassung..

Also vorweg: Wen würde das nicht irritieren, wenn der Freund so was sagt??

Ich find's ziemlich krass, dass er schon mal ankündigt, wie er schluss machen würde.. Und ehrlich gesagt, würde ich da auch eine kleine Zwischenbotschaft rausfiltern.. Grade in der Anfangsphase sollte man doch eigentlich noch nicht schon wieder ans Ende denken..

Und im Übrgen ist das ziemlich respektlos von ihm, dir so knallhart zu sagen, du wärst nicht seine Traumfrau.. Sicherlich ist Ehrlichkeit nicht schlecht, aber wenn er dich liebt, dann könnte er sagen, dass du von seinen urspünglichen Vorstellungen zwar abweichst, er sich aber mit dir eines besseren belehren lässt..
Mich würde das sehr verletzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2009 um 19:44
In Antwort auf megan_11967944

Böser freund
Hey.. hab grad schon mal soo viel dazu geschrieben und aus versehen gelöscht also jezt noch mal in Kurzfassung..

Also vorweg: Wen würde das nicht irritieren, wenn der Freund so was sagt??

Ich find's ziemlich krass, dass er schon mal ankündigt, wie er schluss machen würde.. Und ehrlich gesagt, würde ich da auch eine kleine Zwischenbotschaft rausfiltern.. Grade in der Anfangsphase sollte man doch eigentlich noch nicht schon wieder ans Ende denken..

Und im Übrgen ist das ziemlich respektlos von ihm, dir so knallhart zu sagen, du wärst nicht seine Traumfrau.. Sicherlich ist Ehrlichkeit nicht schlecht, aber wenn er dich liebt, dann könnte er sagen, dass du von seinen urspünglichen Vorstellungen zwar abweichst, er sich aber mit dir eines besseren belehren lässt..
Mich würde das sehr verletzen

Vielen dank für deine Antwort
ich hab ihm auch gesagt, dass mich das sehr traurig macht. darauf hin sagte er dass es aber leider so ist, ich wäre nicht sein Typ von Frau(ich denke dass er eher auf selbstbewusste "Frauen" steet, und ich bin eher die "nicht so sehr selbstbwusste attraktive und wie er immer sagt "zu liebe" junge Frau"). er hat mir aber auch gesagt, dass er mich sehr gern hat (sowiso kann man nach 2 monaten nicht von Liebe sprechen, für mich ist das etwas was sich mit der Zeit entwickelt und immer stärker wird), mich sehr attraktiv findet und sehr gerne mit mir zusammen ist.


er hat mir nicht gesagt WIE er schluss machen würde, sondern dass es möglich sein KÖNNTE dass es zwischen uns nicht funktioniert.

ja da gebe ich dir vollkommen Recht, warum denkt er an ein mögliches Ende? Ich bin mir dessen ja auch Bewusst, aber ich mag gar nicht daran denken, für mich gibt es das "Aus" einfach nicht. Vorallem da er überhaupt keine Andeutungen macht, dass er nicht mehr will: ganz im Gegenteil, er ist so nett und lieb zu mir, wenn es mir nicht gut geht, dann ist er sofort für mich da, er meldet sich oft (was man ja eigentlech sonst nicht so vom männlichen Geschlecht gewohnt ist ), lädt mich zu sich ein, wir haben viel Spass miteinander und können über alles reden.. also für mich sieht es zur Zeit einfach nur schön aus, und für ihn ja anscheinend auch!

Deshalb verstehe ich es nicht so ganz... er sagt er hätte das aus seiner Erfahrung gelernt. Hab mich nur nicht getraut nachzufragen. Dachte es wäre vielleicht noch zu früh von früheren Beziehungen zu reden. Aber ich glaube ich werde doch nachfragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2009 um 20:57
In Antwort auf stella_12379800

Vielen dank für deine Antwort
ich hab ihm auch gesagt, dass mich das sehr traurig macht. darauf hin sagte er dass es aber leider so ist, ich wäre nicht sein Typ von Frau(ich denke dass er eher auf selbstbewusste "Frauen" steet, und ich bin eher die "nicht so sehr selbstbwusste attraktive und wie er immer sagt "zu liebe" junge Frau"). er hat mir aber auch gesagt, dass er mich sehr gern hat (sowiso kann man nach 2 monaten nicht von Liebe sprechen, für mich ist das etwas was sich mit der Zeit entwickelt und immer stärker wird), mich sehr attraktiv findet und sehr gerne mit mir zusammen ist.


er hat mir nicht gesagt WIE er schluss machen würde, sondern dass es möglich sein KÖNNTE dass es zwischen uns nicht funktioniert.

ja da gebe ich dir vollkommen Recht, warum denkt er an ein mögliches Ende? Ich bin mir dessen ja auch Bewusst, aber ich mag gar nicht daran denken, für mich gibt es das "Aus" einfach nicht. Vorallem da er überhaupt keine Andeutungen macht, dass er nicht mehr will: ganz im Gegenteil, er ist so nett und lieb zu mir, wenn es mir nicht gut geht, dann ist er sofort für mich da, er meldet sich oft (was man ja eigentlech sonst nicht so vom männlichen Geschlecht gewohnt ist ), lädt mich zu sich ein, wir haben viel Spass miteinander und können über alles reden.. also für mich sieht es zur Zeit einfach nur schön aus, und für ihn ja anscheinend auch!

Deshalb verstehe ich es nicht so ganz... er sagt er hätte das aus seiner Erfahrung gelernt. Hab mich nur nicht getraut nachzufragen. Dachte es wäre vielleicht noch zu früh von früheren Beziehungen zu reden. Aber ich glaube ich werde doch nachfragen.

Also...
wenn ich ehrlich bin klingt das für mich schon als hätte er sich bereits gegen dich entschieden und ist einfach noch mit dir zusammen um zu gucken ob er recht behält......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2009 um 17:26
In Antwort auf stella_12379800

Vielen dank für deine Antwort
ich hab ihm auch gesagt, dass mich das sehr traurig macht. darauf hin sagte er dass es aber leider so ist, ich wäre nicht sein Typ von Frau(ich denke dass er eher auf selbstbewusste "Frauen" steet, und ich bin eher die "nicht so sehr selbstbwusste attraktive und wie er immer sagt "zu liebe" junge Frau"). er hat mir aber auch gesagt, dass er mich sehr gern hat (sowiso kann man nach 2 monaten nicht von Liebe sprechen, für mich ist das etwas was sich mit der Zeit entwickelt und immer stärker wird), mich sehr attraktiv findet und sehr gerne mit mir zusammen ist.


er hat mir nicht gesagt WIE er schluss machen würde, sondern dass es möglich sein KÖNNTE dass es zwischen uns nicht funktioniert.

ja da gebe ich dir vollkommen Recht, warum denkt er an ein mögliches Ende? Ich bin mir dessen ja auch Bewusst, aber ich mag gar nicht daran denken, für mich gibt es das "Aus" einfach nicht. Vorallem da er überhaupt keine Andeutungen macht, dass er nicht mehr will: ganz im Gegenteil, er ist so nett und lieb zu mir, wenn es mir nicht gut geht, dann ist er sofort für mich da, er meldet sich oft (was man ja eigentlech sonst nicht so vom männlichen Geschlecht gewohnt ist ), lädt mich zu sich ein, wir haben viel Spass miteinander und können über alles reden.. also für mich sieht es zur Zeit einfach nur schön aus, und für ihn ja anscheinend auch!

Deshalb verstehe ich es nicht so ganz... er sagt er hätte das aus seiner Erfahrung gelernt. Hab mich nur nicht getraut nachzufragen. Dachte es wäre vielleicht noch zu früh von früheren Beziehungen zu reden. Aber ich glaube ich werde doch nachfragen.

Möglicherweise sollte man das auch noch
mal von einer anderen Seite sehen..

Als ich mit meinem jetzigen Freund zusammen gekommen bin, war ich auch total unsicher. Erst mal hatte ich grade eine etwas längere Beziehung beendet und dann war er jemand, mit dem ich mir zunächst eigentlich nie eine Beziehung hätte vorstellen können, weil er nicht meinen "Idealvorstellungen" entsprach. Ich habe gemerkt, dass ich aber was für ihn empfinde und deswegen anfangs auch gesagt/vorgeschlagen, wir könnten es probieren, ich aber nicht der Arsch sein will, wenn ich merke, dass es doch nicht passt. Wir habens probiert und es war das beste, was ich in meinem ganzen Leben getan habe. Wir sind so glücklich, mittlerweile seit 1,5 Jahren. Es passt einfach perfekt, obwohl ich anfangs dachte, es könnte nie gut gehen...
Vielleicht ist er in einer ähnlichen Situation und hat seine Gefühle nur etwas unglücklich dargestellt ?!?

Ich würde allerdings auf jeden Fall noch mal mit ihm drüber reden, ... Ihm sagen, dass du dir Sorgen machst, es könnte mehr bedeutet haben, was er gesagt hat, als er es vielleicht gemeint hat.
Ich weiß, dass man (grade am Anfang, wenn man noch unsicher ist) oft denkt, "Ach so schlimm ist es ja auch nicht", weil man sich nicht überwinden kann, das auszusprechen, was ein so belastet... Ich hab anfangs einen ganzen Abend dafür gebraucht, und immer wenn ich den mund aufmachte, kam nix raus.. Aber es ist gut für die Beziehung,.. für's vertraute untereinander..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2009 um 17:48

..............
Naja, wenn man bereits nach so kurzer Zeit in einer Beziehung über die Trennung nachdenkt, dann sind da Ängste, Zweifel, was auch immer. Auf alle Fälle sollte aus meiner Sicht, am Anfang der Beziehung über alles gesprochen werden, aber man sollte nicht alle Eventualitäten der Trennung besprechen und ankündigen wie man Schluss macht...dieses Verhalten würde mich ungemein stören und sehr nachdenklich stimmen, an deiner Stelle. Aber vielleicht hat es auch nichts zu bedeuten, keine Ahnung, ich wäre aber schon ein wenig schockiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen