Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauche dringend euren Rat

Brauche dringend euren Rat

25. Juli 2003 um 13:18

Hey Leute!

Ich bin verzweifelt! Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll! Gott, es tut so weh! Ich habe eine dreijährigen Beziehung hinter mir. Ich habe nicht Schluß gemacht, weil ich ihn nicht mehr geliebt habe, sondern, weil er immer zugekifft war und keine Zeit mehr für mich hatte. Im Endeffekt habe ich es nicht mehr ausgehalten und hab Schluß gemacht. Kurz darauf, habe ich einen anderen kennengelernt, mit dem ich nette 6 Wochen hatte. Jedoch war ich zu meinem EX nicht so fair, und hab ihm gesagt, dass es einen anderen gibt. In dieser Zeit hat sich mein Ex total geändert, ist super lieb geworden und hat wirklich gekämpft um eine Chance. Doch ich hab sie ihm nicht gegeben, weil ich ja den Neuen hatte. Wie mein Ex erfahren hat, dass da jemand anders war, war er sauer, böse, enttäuscht,...... einfach alles. Jedoch, da ich ihn auch in diesen 6 Wochen nicht weniger als in der Beziehung geliebt hab und ihm das auch erklärt hab, haben wir wieder halbwegs zueinander gefunden. So mit was gemeinsam unternehmen, er bei mir geschlafen und umgekehrt.....! Jedoch wollte er keine Beziehung, da ihm das mit dem Neuen was war, noch ziemlich geschmerzt hat und er mit dieser Situation nicht umgehen konnte. Obwohl ich mich jetzt seit 3 Montaen bemühe, bringt es mich nicht weiter. Wir wollten jetzt sogar gemeinsam eine Woche wegfahren. Nur hat er eine andere kennengelert. Ich habe von anfang an gewußt, das da was passieren wird. Er hat immer gesagt, ich brauch mir keine Sorgen machen, denn wenn er eine will, bin ich das. Ja, dann ist er eine Woche weggefahren und sie ist nachgekommen! Im Endeffekt hat er sich mit ihr was angefangen. Und ich hab verloren und es tut so weh. Er sagt zwar, dass er keine Beziehung mit ihr will und nicht in sie verliebt ist, aber er hat auch gesagt, ich braucht mir keine Sorgen machen! Also kann wahr sein oder nicht. Zu mir hat er gesagt, er will auf keinen Fall darauf verzichten, mich zu sehen oder zu hören,weil ich ihm noch immer wichtig bin, aber mehr will er nicht mehr. Aber es kann sich alles ändern. Er sagt, er weiß nicht was in zwei Wochen oder in drei Monaten ist! Und ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich bin müde vom weinen und traurig sein, ich hab keine Kraft mehr und meine Energie ist am Ende. Egal ob ich kämpfe oder nicht, ich hab verloren. Und ich weiß nicht, was ich machen soll. Im Prinzip bin ich doch selbst schuld, weil ich ja Schluß gemacht hab, aber es kann sich doch jeder mal irren. Wieso zerstört ein Fehler mein ganzes Leben? Ich weiß nur, dass er die Liebe meines Lebens ist und ein Teil fehlt, wenn er nicht da ist! In mir stirbt mit jedem Tag ein Stückchen mehr!!! Wär nett, wenn ihr mit einen Tip geben könntet, wie ich mich verhalten soll, ob ich kämpfen soll und vor allem, wie ich den Tag hinter mich bringe! Danke!

LG Laura

Mehr lesen

25. Juli 2003 um 13:34

Kleiner Versuch
Hallo Laura,

bin mir nicht sicher ob ich Dir das richtige sagen kann. Aber ich bin/war in der "ähnlichen" Situation. Habe mich auch getrennt und danach wieder verliebt. Auch wenn mich hier im Forum sicher einige für "völligdaneben" halten, weil ich die Hoffnung auf lange Sicht nicht abstellen kann....., ich habe gestern erfahren, das er nun eine neue Freundin hat (seit 2 Wochen). Ich habe mich mittlerweile soweit im Griff, das ich sage, ok, erst werde ich jetzt zu mir selbst finden. Und werde auch versuchen ihn nicht mehr so viel an meiner Laune "schuldsein" lassen. Aber ich habe mich auch mit dem Gedanken angefreundet, ok, er braucht andere Erfahrung zwischen durch. Die Zeit will ich ihm gerne geben. Das Problem ist bei ihm wie auch bei deinem Freund. Die Ausssagen sind die gleichen. Nicht missen und so. Aber deshalb werde ich mich jetzt trotzdem erstmal ein wenig zurück ziehen, weil ich denke, (weil mir das schlaue Leute gesagt haben) man weiß erst dann was man verloren hat, wenn man es vermisst. Das versuche ich jetzt mal aus. Was hab ich denn noch zu verlieren. Eben genau den Mann fürs Leben hab ich eh schon verloren. Vielleicht kann ich ihn ja auf diese Weise wieder finden. Ich habe mir so ne Art LangZeitZiel gesetzt. Das wir innerhalb des nächsten Jahres wieder zusammen kommen, weil ich auf etwas hinarbeiten muus, sonst geh ich unter. Vielleicht will ich bis dahin ja selber nicht mehr. Aber zur Zeit hilft mir eben genau dieser Gedanke. Aber auf alle Fälle werde ich mich nicht mehr vor Eifersucht verzehren, weil ich einsehe, es gibt Erfahrungen die ein Mensch sammeln muss. Also lebe ich damit.
Weiß nicht obs Dir wikrlich hilft, drück Dir aber fest die Daumen, du schaffst das schon!
Wie lange ward ihr übrigens zusammen und wie alt bist Du?
Liebe Grüße Emily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2003 um 13:57
In Antwort auf emily31

Kleiner Versuch
Hallo Laura,

bin mir nicht sicher ob ich Dir das richtige sagen kann. Aber ich bin/war in der "ähnlichen" Situation. Habe mich auch getrennt und danach wieder verliebt. Auch wenn mich hier im Forum sicher einige für "völligdaneben" halten, weil ich die Hoffnung auf lange Sicht nicht abstellen kann....., ich habe gestern erfahren, das er nun eine neue Freundin hat (seit 2 Wochen). Ich habe mich mittlerweile soweit im Griff, das ich sage, ok, erst werde ich jetzt zu mir selbst finden. Und werde auch versuchen ihn nicht mehr so viel an meiner Laune "schuldsein" lassen. Aber ich habe mich auch mit dem Gedanken angefreundet, ok, er braucht andere Erfahrung zwischen durch. Die Zeit will ich ihm gerne geben. Das Problem ist bei ihm wie auch bei deinem Freund. Die Ausssagen sind die gleichen. Nicht missen und so. Aber deshalb werde ich mich jetzt trotzdem erstmal ein wenig zurück ziehen, weil ich denke, (weil mir das schlaue Leute gesagt haben) man weiß erst dann was man verloren hat, wenn man es vermisst. Das versuche ich jetzt mal aus. Was hab ich denn noch zu verlieren. Eben genau den Mann fürs Leben hab ich eh schon verloren. Vielleicht kann ich ihn ja auf diese Weise wieder finden. Ich habe mir so ne Art LangZeitZiel gesetzt. Das wir innerhalb des nächsten Jahres wieder zusammen kommen, weil ich auf etwas hinarbeiten muus, sonst geh ich unter. Vielleicht will ich bis dahin ja selber nicht mehr. Aber zur Zeit hilft mir eben genau dieser Gedanke. Aber auf alle Fälle werde ich mich nicht mehr vor Eifersucht verzehren, weil ich einsehe, es gibt Erfahrungen die ein Mensch sammeln muss. Also lebe ich damit.
Weiß nicht obs Dir wikrlich hilft, drück Dir aber fest die Daumen, du schaffst das schon!
Wie lange ward ihr übrigens zusammen und wie alt bist Du?
Liebe Grüße Emily

Mh..... danke!
Hey Emily!

Ich bin 22 und wir waren drei Jahre zusammen. Du hast recht, mit dem , was du geschrieben hast.Tut gut, wenn man Zuspruch bekommt! Aber egal was ich tu oder mach, ich komm immer auf die gleichen Gedanken zurück. Er küsst sie so wie mich, es berührt sie so wie mich....... und das alles macht mich verrückt. Und wie du schreibst, du hast dir ein LangeZeitZiel gesetzt, ich glaub ich pack die nächste Zeit einfach nicht. Was soll ich in dem nächsten zB halben Jahr machen. Sitzen und warten. Und ich hab mich einfach nicht unter Kontrolle. Naja, es ist jetzt nicht mal eine Woche her! Aber er fehlt mir so! Ich hab auch riesen Schiß davor, wenn ich ihn das erste mal mit ihr seh. Es passt irgendwie alles nicht zusammen. Vor eineinhalb Wochen schreibt er mir mitten in der Nacht eine SMS mit er vermisst mich so und ich soll doch zu ihm kommen. Eine Woche später ist alles anders und ich bin ihm egal. Manchmal denk ich mir, er kennt sich selbst nicht aus.Er hat auch immer gesagt, so eine wie mich hat er sich immer gewünscht und er fühlt sich so gut bei mir.......! Manche sagen, dass er wieder kommen wird, aber ich glaub einfach nicht daran.Der Gedanke, ihn irgendwo zu sehen und nicht berühren zu können, macht mich krank. Ich will dieses WE gar nicht weggehen, weil ich Angst hab, ihn zu sehen. Andererseit sitz ich zu Hause, heul ich nur.Mir macht nichts mehr Spaß, kann weder essen noch schlafen.......! Mir ist einfach die ganze Zeit zum heulen! Wie ich deine Antwort gelesen hab, sind mir nur so die Tränen über die Wangen gelaufen!Andererseits war ich seine erste richtige Freundin, vielleicht hat er einfach Angst, irgendwas zu verpassen! Ich bete jeden Tag, dass er zu mir zurückkommt. Einige denken sicher auch von mir, dass ich ein Vollidiot bin, aber was solls. Freunde von ihm sagen, dass er ja nie so richtig nett zu mir war und andere ihn schon viel länger verlassen hätten. Und was ich mit ihm will. Ich könnt viel bessere und liebere als ihn haben. Aber warum will man immer nur die, die ein Arsch zu einem sind?
Wie alt bist du eigentlich und wie lange ist das mit euch her?
Wünsch dir ein schönes Wochenende, soweit man das haben kann! Durchhalten!!!!
Wenn du Lust hast, können wir uns am Montag wieder hören!
Danke fürs Zuhören!

LG Laura

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen