Home / Forum / Liebe & Beziehung / BRAUCHE DRINGEND DEN RAT VON MÄNNERN!!

BRAUCHE DRINGEND DEN RAT VON MÄNNERN!!

9. Januar 2007 um 17:50

Hallo ihr lieben männlichen Leser!! (auch Frauen können sich mit meinem Beitrag angesprochen fühlen, wenn sie mit ihrem Ex/Freund ähnliche Erfahrungen gemacht haben...)

Ich wende mich jetzt vor allem an euch, da mich primär EURE MÄNNLICHE Ansicht zu meinem Problem interessiert.
Also, mein Ex hat sich vor 2 Monaten von mir getrennt. Er meinte, es läge nicht an mangelnden Gefühlen zu mir und er liebt mich und hätte nie daran gezweifelt. Da wir immer eine sehr ehrliche Beziehung hatten und er bei der Trennung (und weiteren Treffen danach) auch oft geweint hatte, glaube ich ihm das...auch wenn es sich immer wiedersprüchlich anhört, wenn jemand angibt sich trotz Liebe trennen zu wollen.

So: Wir hatten uns wegen vielen Dingen gestritten, aber das letzte halbe Jahr war unser größtes Problem, dass es im Bett nicht mehr so doll lief. Er hatte oft keine Lust mehr auf Sex und so fing ich an,ihm meine Unzufriedenheit mitzuteilen, wurde zu einer richtigen Meckerziege und er meinte, er fühle sich mehr und mehr unter Druck gesetzt. Wir stritten oft darüber und alles wurde immer verkrampfter.
Warum fragt ihr euch hatte er keinen Bock mehr? Anfangs war es der Stress auf der Arbeit und einen richtigen Grund konnte er mir eigentlich auch nie wirklich sagen. Wir haben uns in diese Sache ziemlich reingesteigert und alles "zerredet", so dass ich irgendwann auch keine Lust mehr hatte. Kurz vor der Trennung platzte ich vor Frustration und sagte etwas echt unfaires zu ihm ( es ist mir echt peinlich, das zu schreiben, aber ich sagte, dass er für mich ein Langweiler im Bett sei, was mir nachher echt leid tat).

Glaubt ihr, dass dies ein Trennungsgrund sein kann, wenn ein Mann sich vielleicht "als Versager" was das angeht, fühlt und er keine Lust hat? Wie seht ihr das? Meint ihr, es gibt noch Hoffnung auf einen Neuanfang, wenn die Gefühle noch vorhanden sind, wenn man genügend Abstand voneinander hat??

Danke für eure Antworten, bin echt verzweifelt....

Gruß Vicky

Mehr lesen

13. Januar 2007 um 17:08

Hi Vicky
Warte doch erst mal ab und gehe die Sache ruig an.
Bedränge ihn nicht er muß dich als seine beste Freundin sehen.
Wenn er abends einsam ist wird ihm vieleicht alles klar werden und er wird von selber kommen.

Viel Glück.
Gruß Dieter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2007 um 17:58
In Antwort auf neil_12242984

Hi Vicky
Warte doch erst mal ab und gehe die Sache ruig an.
Bedränge ihn nicht er muß dich als seine beste Freundin sehen.
Wenn er abends einsam ist wird ihm vieleicht alles klar werden und er wird von selber kommen.

Viel Glück.
Gruß Dieter

Wie meinst du das??
Hallo Dieter,

Du klingst ja sehr zuversichtlich! Was meinst du, er soll mich als "seine beste Freundin" sehen?? Versteh ich irgendwie nicht so ganz was du sagen willst.....Ich meine, es ist doch selbstverständlich (zumindest kenn ich es so in Beziehungen), dass der Freund neben Partner sein, immer auch ein guter Freund ist.
So einfach, dass er "einfach kommen wird, wenn er einsam ist", ist es nicht...zumal viel passiert ist, wir schon 2 Monate getrennt sind und viele Verletzungen gewesen sind. Da kommt man nicht so einfach aus ner Laune heraus wieder zurück.....
Vicky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2007 um 14:07

Hmm
Du hast ihm zu verstehen gegeben, das er dich nicht mehr befriedigt? Dich würde ich niemals mehr zurücknehmen, denn das bleibt immer haften. Vielen dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2007 um 22:19

Naja..
Besonders nett war das eben nicht.. Es soll in einer beziehung primär nicht darum gehen den andern im bett zu toppen. Klar - optimal, und auch der eigentliche normalfall ist, dass beide daran spass haben.
Aber als typ trifft es einen schon besonders hart wenn die partnerin die "männlichkeit" in frage stellt. Ich kenn jetzt eure situation klar zu wenig. Aber vielleicht ist auch ein teil der schuld bei dir? Wenn mann wegen Alltagsstress eh schon keinen bock drauf hat, dann hört es bei einer solchen bemerkung dann erst recht auf. Es muss nicht unbedingt ein Trennungsgrund einer Beziehung sein. Es kommt darauf an was für euch vorher wichtig war. Muss nicht immer alles im bett sein. Wenns aber sonst klappt, dann klappts auch dort.

Gruss

..veryveryyeah.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2007 um 18:54
In Antwort auf bluewatergirl

Wie meinst du das??
Hallo Dieter,

Du klingst ja sehr zuversichtlich! Was meinst du, er soll mich als "seine beste Freundin" sehen?? Versteh ich irgendwie nicht so ganz was du sagen willst.....Ich meine, es ist doch selbstverständlich (zumindest kenn ich es so in Beziehungen), dass der Freund neben Partner sein, immer auch ein guter Freund ist.
So einfach, dass er "einfach kommen wird, wenn er einsam ist", ist es nicht...zumal viel passiert ist, wir schon 2 Monate getrennt sind und viele Verletzungen gewesen sind. Da kommt man nicht so einfach aus ner Laune heraus wieder zurück.....
Vicky

Hallo,
Tja also das ist schon wirklich verdammt hart wa sdu ihm gesagt hast,und das er verletzt ist kann ich auch verstehen.Habt ihr beide denn jetzt noch guten kontakt zueinander??seht ihr euch?? würde mich interesieren,denn ansonsten würde meine antwort ja nichts bringen.

Schau doch auch mal bei mir rein,

BEKOMME ICH SIE ZURÜCK

und rate mir doch auch mal was ich machen kann..

LG LArs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2007 um 17:53
In Antwort auf hashim_12243706

Hallo,
Tja also das ist schon wirklich verdammt hart wa sdu ihm gesagt hast,und das er verletzt ist kann ich auch verstehen.Habt ihr beide denn jetzt noch guten kontakt zueinander??seht ihr euch?? würde mich interesieren,denn ansonsten würde meine antwort ja nichts bringen.

Schau doch auch mal bei mir rein,

BEKOMME ICH SIE ZURÜCK

und rate mir doch auch mal was ich machen kann..

LG LArs

Hallo!
Hast du meinen Beitrag zu deiner Geschichte schon gelesen? Danke für dein Interesse. Also, wir hatten die erste Zeit nach der Trennung (6-8 Wochen danach) immer mal wieder Kontakt, aber nicht soviel. Also kurz direkt nach der Trennung schon und wir haben uns auch noch ein paar mal getroffen und über alles geredet. Es war sehr emotional und er hat auch viel geweint. Dann wurde der Kontakt immer weniger...ab und an ne sms oder telefonieren, wobei der Kontakt meist von mir aus ging. Das letzte Mal haben wir uns vor 3 Wochen gesehen. Danach habe ich von meiner Seite aus den Kontakt unterbrochen und ihn in Ruhe gelassen und mir auch Ruhe gegönnt. In der Zeit ging es mir auch deutlich besser..ihn nicht zu hören und zu sehen. Jetzt habe ich ihn gestern angerufen, da ich eine wichtige Telefonnummer brauchte. Bei unserem letzten Treffen hat er immer mal wieder Andeutungen gemacht, dass er traurig wäre und ob ich traurig wäre; dass ich heut so sexy aussehen würde; er noch alle sms/emails/Fotos von mir hat und sie sich auch regelmäßig durchlesen würde ect....ich merkte, dass er mich schon noch gern hat. Vermutlich weiß er nicht, was er will.
Leider war das Telefonat gestern zwar nett aber sehr neutral und distanziert. Er kommt mir immer fremder vor. Ich fragte ihn nochmal, ob er sich Gedanken gemacht hätte und er meinte,erstmal mit sich selbst ins Reine kommen muss. Und ich sollte versuchen erstmal so glücklich zu werden oder so ähnlich. Die Wochen zuvor hatte er immer so geredet: das wir vielleicht noch mal irgendwann ne Chance hätten, aber gerade im Moment nicht.Er würde sich aber irgendwo wünschen, dass wir uns vielleicht nochmal neu ineinander verlieben könnten, aber er könnte mir dafür natürlich keine Garantie geben. Wir müssten beide erstmal unsere eigenen Probleme lösen und zufriedener werden. Er bräuchte einen Impuls, der ihm sagt, dass er wieder will!!
Aber gestern wie gesagt hat er davon nix mehr gesagt!

Was soll ich von all dem halten?? Will er sich noch ein Hintertürchen aufhalten? Sind das alles nur Ausreden??
Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 1:40

Was er liebt dich nix mehr
was für er liebt dich nicht mehr?? er wollte dich trennen,das ich finde echt doof. in welcher grund? redest du ihm, warum er liebt dich nix mehr? aber ich glaube möglich es gibt eine andere gründe also bestimmt er hat vielleicht eine andere?!

hast du bischen fehler gemacht, hast du ihm verletzen dass er ist langweiliger bett. er kann auch enttäuscht sein.

klar alltag stress fühlt er keine lust im bett sex.. finde ja normal! müsst du ihm geduld geben.

liebe ist zärtlichkeit wichtiger, es reicht auch umarmen und küssen als sex. sex ist kein pflicht. liebe ist da wichtiger und zusammen halten, die man gut alles reden kann gegenseitig vertrauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram