Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauch mal eure Meinung

Brauch mal eure Meinung

13. September 2016 um 10:38 Letzte Antwort: 14. September 2016 um 13:46

Hallo Ihr Lieben,

ich und mein Freund sind jetzt seit 8 Monaten zusammen und haben auch schon so einige kleine Kämpfe gehabt da wir manche Dinge einfach völlig unterschiedlich sehen.

Meine beste Freundin war mit einem Mann zusammen der, sagen wir mal so ein falsches Spiel gespielt hat.
Das wusste mein Feund und hat es meiner Freundin gesteckt das ihr Ex (sie machte sich noch Hoffnung) zweigleisig gefahren ist und anders drauf ist als sie denkt.

Man muss dazu sagen, mein Freund meinte selber das er den Kerl nicht so dolle findet und auch die Aktion ätzend. Der Mann zieht auch immer über mich her und glaubt mich zu kennen. Setzt meinem Freund lauter unschöne Gedanken in den Kopf.

Meine Freundin hat leider daraufhin sofort ihrem Ex geschrieben und ihm gesagt das sie das alles weiß. Natürlich konnte sie es nur von meinem Freund wissen.

Ihr Ex meldete sich natürlich auch promt bei meinem Freund. Sie haben sich unterhalten und so wie er mir das erzählt hat, hat der Kerl das auch relativ gut aufgenommen.

Jetzt hat mein Freund mir gesagt das ich ja gar nicht hinter ihm stehen würde und immer zu meiner Freundin halte und ich ihr hätte die Meinung geigen sollen (was ich definitiv gemacht habe denn gut fand ich das auch nicht)

Er möchte anscheinend jetzt das ich sie fallen lassen um so zu zeigen das ich hinter ihm stehe.

Ich bin seit über 20 Jahren mit meiner Freundin befreundet.
Ich finde es krass das er so was möchte?!?
Oder seh ich das so falsch?


Mehr lesen

13. September 2016 um 10:51

Anscheinend?
was heißt da bitte er möchte "anscheinend"? Möchte er das oder nicht?

Hinter dem Partner stehen finde ich in einer Beziehung sehr wichtig, keine Frage. Aber davon, Probleme, die zwei Personen miteinander haben, über eine dritte Person zu klären, halte ich grundsätzlich überhaupt nichts.
Ausserdem geht eine langjährige Freundschaft für mich im Zweifelsfalle vor Liebe und Beziehung.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. September 2016 um 11:05

Er wirft mir vor
das ich nicht zu ihm stehen würde. Auf meine Frage was er sich denn vorstellt wie ich da hinter ihm stehen soll meinte er das ich Stellung beziehen sollte.

Ich meinte das ich das sehr wohl mache und ihr auch gesagt habe das ich es kacke fand das sie es gleich weiter erzählt hat. Und ihm hab ich es genauso gesagt.

Er fragte mich was ich den machen würde wenn es hart auf hart kommt, dann würde er glauben das ich auch dann zu meiner Freundin stehen würde. Aber in der Situation sind wir ja schließlich nicht. Also hab ich gesagt das es da immer auf die Situation an kommt.

"anscheinend" deshalb weil er immer wieder betont hat das ich zu ihm stehen soll aber so wie ich zu ihm stehe reicht ihm das nicht. Als ich meinte ob er tatsächlich verlangt das ich meine Freundin jetzt fallen lasse wegen der Geschichte, meinte er nur das er da ja eh verloren hätte und das würde so weh tun.

Und das alles obwohl er eigentlich, so sagte er es zumindest immer, den Ex meiner Freundin nicht sonderlich toll findet.
Und ,an da auch nochmal zu denken geben muss das der Mann ständig vor meinem Freund über mich herzieht und sagt was für eine schlechte Frau ich bin. Da hat mein Freund dem Kerl nämlich auch nicht die Meinung gegeigt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. September 2016 um 12:04

Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr was
ich denken soll und ich finde was er da jetzt macht ist emotionale Erpressung auf hohem Niveau.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. September 2016 um 14:50

Außer ...
... petzen zu gehen, natürlich ^^

"aber der hat mir gesagt, dass Du ganz gemein bist" - damit hat sie den Freund der TE schon sauber in die Pfanne gehauen. Fände ich jetzt auch nicht lustig, weder an Stelle der TE noch an Stelle ihres Partners. Aber schlimm genug für einen Kontaktabbruch bei einer so langen Freundschaft nun auch wieder nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. September 2016 um 15:15

Ja, aber nicht damit,
dass derjenige, dem man einen Gefallen tun will und dem man einen gut gemeinten Rat gibt, einen dafür in die Pfanne haut.

Sauer wäre ich da schon auch, wie gesagt, aber eine Freundschaft dafür platzen lassen? Nein, sicher nicht.
Eher eine Beziehung mit einem Menschen, der mich irgendwie für die Entscheidungen verantwortlich machen möchte, die eine andere Person getroffen hat.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. September 2016 um 15:20


Eine so langjährige Freundschaft geht vor die Beziehung.
Dann musst du zu deinem Freund sagen, dass er wenn er sie nicht sehen will, weggehen soll solange du mit deiner Freundin etwas unternimmst. Mach ihm klar, was dir diese Freundschaft bedeutet. Und außerdem war er es, der das alles ins Rollen brachte.

Meine Meinung.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. September 2016 um 11:49

Hatten
gestern ein sehr langes Gespräch in dem ich ihm unmissverständlich klar gemacht habe das ich es nicht dulden würde wenn er meint mich vor die Wahl stellen zu wollen.
Da war er schockiert darüber das ich ihn dann einfach weg schmeissen würde. Er meinte das ich ja dann nie zu ihm stehen würde Stimmt absolut nicht.

Er meinte weiterhin das doch der Partner der wichtigste Mensch sein muss und das es für ihn sonnenklar wäre das man dann zu ihm steht und was man da tun muss.
Er würde sich das von mir wünschen das ich es von selber tue. Aussprechen tut er es immernoch nicht, aber mit dem was ich mache steh ich ja seiner Meinung nach nicht richtig hinter ihm.

Ich stehe ja zu ihm, sehe die ganze Sache nur völlig anders. Ich denke das der Verlust dieses Fremdgängers nicht wirklich schlimm ist, zumal dieser Kerl auch vor meinem Freund immer schlecht über mich gesprochen hat und mein Freund diesen sowieso nicht länger treffen wollte.

Meine beste ist wiederum sehr gut mit meinem Freund befreundet und das Sie jetzt da die böse sein soll, find ich völlig übertrieben.
Da frag ich mich auch wer hier eigentlich zu wem NICHT steht. Er stand ja auch nicht zu mir denn wenn es jemanden gäbe der immer wieder über meinen Freund hetzt und mir immer wieder sagt wie scheiße der doch ist, mit dem wäre ich dann nicht mehr befreundet.

Ausserdem hat er mit dem Fremdvögler ein Gespräch geführt, aber die Entschuldigungen meiner Freundin und die Frage nach einer Aussprache ignoriert er völlig.

Lerne ganz neue Seiten an meinem Freund kennen, weiß aber nicht ob die mir wirklich gefallen....


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. September 2016 um 12:22
In Antwort auf merle1980

Hatten
gestern ein sehr langes Gespräch in dem ich ihm unmissverständlich klar gemacht habe das ich es nicht dulden würde wenn er meint mich vor die Wahl stellen zu wollen.
Da war er schockiert darüber das ich ihn dann einfach weg schmeissen würde. Er meinte das ich ja dann nie zu ihm stehen würde Stimmt absolut nicht.

Er meinte weiterhin das doch der Partner der wichtigste Mensch sein muss und das es für ihn sonnenklar wäre das man dann zu ihm steht und was man da tun muss.
Er würde sich das von mir wünschen das ich es von selber tue. Aussprechen tut er es immernoch nicht, aber mit dem was ich mache steh ich ja seiner Meinung nach nicht richtig hinter ihm.

Ich stehe ja zu ihm, sehe die ganze Sache nur völlig anders. Ich denke das der Verlust dieses Fremdgängers nicht wirklich schlimm ist, zumal dieser Kerl auch vor meinem Freund immer schlecht über mich gesprochen hat und mein Freund diesen sowieso nicht länger treffen wollte.

Meine beste ist wiederum sehr gut mit meinem Freund befreundet und das Sie jetzt da die böse sein soll, find ich völlig übertrieben.
Da frag ich mich auch wer hier eigentlich zu wem NICHT steht. Er stand ja auch nicht zu mir denn wenn es jemanden gäbe der immer wieder über meinen Freund hetzt und mir immer wieder sagt wie scheiße der doch ist, mit dem wäre ich dann nicht mehr befreundet.

Ausserdem hat er mit dem Fremdvögler ein Gespräch geführt, aber die Entschuldigungen meiner Freundin und die Frage nach einer Aussprache ignoriert er völlig.

Lerne ganz neue Seiten an meinem Freund kennen, weiß aber nicht ob die mir wirklich gefallen....



irgendwie fehlt ja der Grund weshalb du deine Freundin abschießen solltest. Deine Freundin hat doch in dem Sinne nichts verbrochen. Dein Macker tickt scheinbar nicht richtig.
Wenn das schon so anfängt würde ich mir wirklich über eine längerfristige Beziehung gedanken machen. Ich würde zu meiner besten Freundin stehen wenn es keine Gründe für eine Beendigung gibt. Und die liegen nicht vor.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. September 2016 um 12:36
In Antwort auf merle1980

Hatten
gestern ein sehr langes Gespräch in dem ich ihm unmissverständlich klar gemacht habe das ich es nicht dulden würde wenn er meint mich vor die Wahl stellen zu wollen.
Da war er schockiert darüber das ich ihn dann einfach weg schmeissen würde. Er meinte das ich ja dann nie zu ihm stehen würde Stimmt absolut nicht.

Er meinte weiterhin das doch der Partner der wichtigste Mensch sein muss und das es für ihn sonnenklar wäre das man dann zu ihm steht und was man da tun muss.
Er würde sich das von mir wünschen das ich es von selber tue. Aussprechen tut er es immernoch nicht, aber mit dem was ich mache steh ich ja seiner Meinung nach nicht richtig hinter ihm.

Ich stehe ja zu ihm, sehe die ganze Sache nur völlig anders. Ich denke das der Verlust dieses Fremdgängers nicht wirklich schlimm ist, zumal dieser Kerl auch vor meinem Freund immer schlecht über mich gesprochen hat und mein Freund diesen sowieso nicht länger treffen wollte.

Meine beste ist wiederum sehr gut mit meinem Freund befreundet und das Sie jetzt da die böse sein soll, find ich völlig übertrieben.
Da frag ich mich auch wer hier eigentlich zu wem NICHT steht. Er stand ja auch nicht zu mir denn wenn es jemanden gäbe der immer wieder über meinen Freund hetzt und mir immer wieder sagt wie scheiße der doch ist, mit dem wäre ich dann nicht mehr befreundet.

Ausserdem hat er mit dem Fremdvögler ein Gespräch geführt, aber die Entschuldigungen meiner Freundin und die Frage nach einer Aussprache ignoriert er völlig.

Lerne ganz neue Seiten an meinem Freund kennen, weiß aber nicht ob die mir wirklich gefallen....


Dummfug
"Er meinte weiterhin das doch der Partner der wichtigste Mensch sein muss und das es für ihn sonnenklar wäre das man dann zu ihm steht und was man da tun muss."

Wozu dieser Entscheidungsblödsinn?

Ich habe zwei Kinder. Wenn mich jemand fragen würde, für welches von beiden ich mich entscheiden würde, wäre das eine genau so doofe wie unlösbare Aufgabe.

Hart gesagt:
Wenn Du so einen Rechthaber hast, dann muss der die Konsequenzen ziehen, wenn er meint es zu müssen.
Brich nur nicht den Kontakt zu Deiner BF ab.

Solche Spielchen sind emotionale Erpressung.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. September 2016 um 13:02
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Dummfug
"Er meinte weiterhin das doch der Partner der wichtigste Mensch sein muss und das es für ihn sonnenklar wäre das man dann zu ihm steht und was man da tun muss."

Wozu dieser Entscheidungsblödsinn?

Ich habe zwei Kinder. Wenn mich jemand fragen würde, für welches von beiden ich mich entscheiden würde, wäre das eine genau so doofe wie unlösbare Aufgabe.

Hart gesagt:
Wenn Du so einen Rechthaber hast, dann muss der die Konsequenzen ziehen, wenn er meint es zu müssen.
Brich nur nicht den Kontakt zu Deiner BF ab.

Solche Spielchen sind emotionale Erpressung.

Im leben
werd ich den Kontakt zu ihr nicht abbrechen und wenn er tatsächlich so etwas verlangt dann war es das.

Und genau das hab ich ihm auch gesagt das das emotionale Erpressung ist. Das Schlimme ist, er findet sowas nicht mal schlimm

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. September 2016 um 13:37

Er kennt
es gar nicht "Freunde" zu haben. er hat wenns hochkommt grad mal "Bekannte" ich glaub deshalb kann er das auch nicht verstehen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. September 2016 um 13:46

Die richtige Wahl
Wähle immer die Person, die dich vor keine Wahl stellt. Menschen die dich zwingen wollen, sich für sie zu entscheiden, die haben nur ein ganz geringes Selbstwertgefühl und wollen sich daran aufbauen. Niemand zwingt ihn, dass er mit deiner Freundin gut auskommt. Aber wenn er dich wirklich liebt, dann würde er nichts von dir verlangen, was dir weh tut und die Trennung von einer besten Freundin tut unheimlich weh.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest