Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauch mal eure Meinung!

Brauch mal eure Meinung!

30. Oktober 2009 um 13:19 Letzte Antwort: 30. Oktober 2009 um 20:06

Hallo!
Ich brauche mal eure Meinung.
Ich bin jetzt seit 5 Monaten mit meinem Freund zusammen.
Am Anfang unserer Beziehung war er echt extrem. Er mailte mir stündlich. Wollte mich jeden Tag sehen. Als wir uns dann sahen, erdrückte er mich fast.
Das war mir manchmal unangenehm. Ich sagte ihm aber nichts. Ich wollte ihn nicht verletzten und mit der Zeit gewöhnte ich mich daran. Fand es dann sogar sehr schön. Er bemühte sich total um mich. Und ich bekam seine ganze Aufmerksamkeit.
Was mir natürlich sehr gut gefiel. Ich muss zugeben, ich bin ein Mensch der Aufmerksamkeit braucht und danach sucht.
In der Anfangszeit unserer Beziehung musste ich aus beruflichen Gründen umziehen.
Ich brauchte da dann auch ein paar neue Möbel. Er fuhr mit mir von Möbelhaus zu Möbelhaus. Ich bin nicht grad der Mensch wo sich schnell entscheiden kann. Da fingen dann schon die Probleme an. Ihn nervte es, dass ich sehr unentschlossen bin und das wir verschiedene Geschmäcker hatten. Und ich war auch manchmal genervt, weil so ein Umzug nicht immer reibungslos klappt. Er hatte aber immer Zeit für mich und half mir und unterstützte mich tatkräftig. Das war echt total lieb von ihm.
Zur der Zeit flogen wir dann auch gemeinsam in den Urlaub. Da hatten wir dann auch öfters kleine Zickereien. Klar, jeder hat Fehler. Und wenn man dann zum erstenmal eine Woche rund um die Uhr zusammen ist, lernt man den anderen besser kennen. Und da habe ich es dann eigentlich das erste Mal bemerkt: Seine Bemühungen und seine Aufmerksamkeit lies nach.
Der Anfang einer schwierigen Zeit!
Die frisch-verliebt-sein-Phase war vorbei. Nach ein paar Wochen.
Wir sprachen darüber, und er meinte: Das waren Extremsituationen. Der Umzug und das wir sehr schnell zusammen in den Urlaub geflogen sind.
Er ist jetzt normal und hat die Rosarote Brille abgelegt.
Und dann wurde ich sehr extrem. Ich wollte unbedingt die frisch-verliebt-sein-Phase zurück. Wollte seine ganze Aufmerksamkeit wieder. Hielt ihm oft vor, er liebt mich nicht mehr und ich bin ihm nicht mehr wichtig. Nörgelte an ihm rum. Er würde mir nicht mehr so oft mailen. Und nicht mehr so liebe Sachen schreiben. Usw.
Wenn wir diskutieren, kann mein Freund sehr verletzend sein. Er sagt mir dann Dinge, die man vielleicht nicht unbedingt sagen muss. Mich stört auch manches oder ich fand mal was nicht so schön. Aber ich will ihn ja nicht unnötig verletzten. Weil das Dinge sind, über die ich hinweg sehen kann. Kleinigkeiten.
Aber er wirft mir Sachen an den Kopf, die echt weh tun. Da denke ich mir dann schon, ob er mich wirklich liebt? Und das verunsichert mich dann. Drum habe ich auch oft gefragt, ob das jetzt so okay war. Ob er es schön fand usw. Da hab ich dann natürlich nicht immer schöne Antworten bekommen. Das hat mich dann noch mehr verunsichert. Und ich war mir noch mehr unsicher, ob er mich wirklich liebt.
Ich weiß nicht, sagt er im Streit wirklich was er über manche Sachen denkt. Oder will er mich absichtlich im Streit verletzten?
Ein großer Streitpunkt ist auch das Thema Sex.
Ich finde es total schön und echt gut mit ihm zu schlafen. Am Anfang konnte er gar nie die Finger von mir lassen. Da hatten wir total oft Sex. Mit der Zeit lies das auch nach. Und immer wenn dann ich angefangen wollte, blockte er ab. Er stieß mich auch mal ziemlich schroff zurück. Was mich sehr verletzte. Er entschuldigte sich dafür.
Aber wenn er lust hat und anfängt, ist es okay. Ich versteh es einfach nicht. Und ich weiß nicht was ich falsch mache. Ich bekomme da von ihm nie eine richtige Antwort.
Angeblich ist es manchmal die Art und Weise wie ich anfange. Aber er fängt auch nicht anders an. Aber da ist es dann okay. Ich trau mich schon gar nicht mehr von mir aus anzufangen. Weil ich Angst habe, ich werde wieder zurück gestoßen.
Ich habe Orgasmus-Probleme. Und bin nicht so erfahren. Er hat die Tage gemeint, dass sei auch ein Grund. Und das es ja gerade nicht so gut läuft in unserer Beziehung. Da hat er auch nicht so lust.
Das kann schon sein, dass das auch alles eine Rolle spielt. Aber warum ist es dann okay, wenn er lust hat und anfängt. Und wenn ich das mache, nie? Ich fühl mich da echt sch... Ich denk dann, bin ich ihm nicht attraktiv genug. Aber auf der anderen Seite, betascht er mich voll oft und redet auch oft über Sex. Ich versteh es einfach nicht.
Er nimmt mich schon voll oft in den Arm. Und wir kuscheln auch viel. Das passt dann schon wieder alles. Nur nicht , so bald er bemerkt ich könnte vielleicht Sex wollen.

Ansonsten gibt er sich schon wieder mehr Mühe. Und ich mach es dann wieder alles kaputt. Weil ich damit nicht zufrieden bin und immer mehr erwarte.
Zwischen uns sind auch immer wieder so kleine Spannungen.
Ich weiß es nicht warum. Die erste Zeit war alles perfekt zwischen uns.
Wir haben beide gesagt, wir bessern uns. Ich muss mich natürlich mehr bessern, ich weiß. Aber irgendwie denk ich, ob das alles schon noch Sinn hat. Er denkt auch manchmal, ob wir wirklich zusammen passen. Das denk ich öfters und schon länger. Aber ich habe noch Gefühle für ihn. Und manchmal ist es dann wieder total schön mit ihm. Und ich weiß, dass ich einiges mit meinem Verhalten kaputt gemacht habe.
Was denkt ihr über die ganze Sache?

Mehr lesen

30. Oktober 2009 um 20:06

Danke
für Deine ehrliche Antwort!
Wenn willst, kann ich Dir das alles mal etwas näher erläutern. Es ist nämlich nicht so ganz der richtige Eindruck wo Du von mir hast.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Verliebt - oder krank im Kopf ?!
Von: darrel_12843679
neu
|
30. Oktober 2009 um 17:09
Teste die neusten Trends!
experts-club