Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauch eure Meinung Bitte !!!!!

Brauch eure Meinung Bitte !!!!!

27. September 2010 um 22:23

Hallo,
bin männlich 36 Jahre alt, meine Frau 30.
Haben uns vor 5 Jahren ein Haus gebaut, haben auch in diesem Jahr unseren Sohn bekommen.
Verheiratet sind wir seit 2002.
Im Jahr 2003 ist meine fremdgegangen, hat es mir jedoch gleich gebeichtet. Mit viel Schmerz habe ich es geschafft inzwischen damit umzugehen.
Die Zeit nach der Geburt war auch mit Hausbau aber auch so für sie ziemlich stressig, diese Blue Days ( mir fällt der richtige Ausdruck jetzt nicht ein) waren zeimlich lange und heftig. Danach war im Grunde lange nicht viel Geld da, wie es immer nach Hausbau so ist aber alles regelte sich so.
Inzwischen ist es so, das alles gut läuft wir über alles reden und klärenkönnen, was es so gibt aber im Grunde nichts über uns. Ich habe große Sehnsucht nach meiner Frau, geschlafen zusammen haben wir das letzte Mal irgendwann im Januar glaub ich aber darum geht es eigentlich nicht. Mir würde Kuscheln schon reichen oder einfaches Interesse, Zärtlichkeiten etwas wo ich merke, das sie mich sieht.
Habe oft versucht mit ihr darüber zu reden aber sie meint immer sie braucht Zeit, herrührend von der Geburt. Ich kann jedoch lange nicht mehr mit dieser Situation umgehen, ziehe mich oft an unserem Sohn hoch. Was meint ihr, kennt ihr so etwas oder habt ihr einen Rat für mich?
Danke

Mehr lesen

28. September 2010 um 1:03

Manche
Frauen haben ja noch ne Wochenbettdepression welche sich lange hinziehen kann. Vielleicht hat es damit zu tun.

Respekt erstmal,dass du das Fremdgehen verarbeiten konntest.

Vielleicht könnte man sich auch ärztlichen Rat holen, also deine Frau beim Frauenarzt z. B. Ich weiss nicht ob man dagegen was machen könnte!

Vielleicht liegt es aber auch gar nicht an der Depression bzw. sie hat keine, vielleicht hat es auch was mit dem damaligen Fremdgehen zu tun.

<<<<Habe oft versucht mit ihr darüber zu reden...

Frag sie doch mal was sie genau für dich empfindet! Ob es was damit zu tun hat. Lass dich nicht durch diese Antwort (wegen Geburt usw) ruhig stellen-versuche mehr nachzuhaken. Hast du ihr auch genau wie oben beschrieben gesagt das du Sehnsucht hast gerne kuscheln würdest usw. bzw. dass das Kuscheln schon langen würde fürs Erste!


Ich wünsche dir alles Gute!

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2010 um 7:19
In Antwort auf merciful

Manche
Frauen haben ja noch ne Wochenbettdepression welche sich lange hinziehen kann. Vielleicht hat es damit zu tun.

Respekt erstmal,dass du das Fremdgehen verarbeiten konntest.

Vielleicht könnte man sich auch ärztlichen Rat holen, also deine Frau beim Frauenarzt z. B. Ich weiss nicht ob man dagegen was machen könnte!

Vielleicht liegt es aber auch gar nicht an der Depression bzw. sie hat keine, vielleicht hat es auch was mit dem damaligen Fremdgehen zu tun.

<<<<Habe oft versucht mit ihr darüber zu reden...

Frag sie doch mal was sie genau für dich empfindet! Ob es was damit zu tun hat. Lass dich nicht durch diese Antwort (wegen Geburt usw) ruhig stellen-versuche mehr nachzuhaken. Hast du ihr auch genau wie oben beschrieben gesagt das du Sehnsucht hast gerne kuscheln würdest usw. bzw. dass das Kuscheln schon langen würde fürs Erste!


Ich wünsche dir alles Gute!

Gruß

Darüber schreiben echt traurig macht, fühle mich hilflos..
Sie sagt selber, das sie nach der Geburt eine lange Depression hatte und hier nie wirklich rausgekommen ist.
Sie hat morgen nun endlich einen Termin bei einem Osteopathen, der wohl nach eigener Aussage auch viele Frauen behandelt, die nach der Geburt des Kindes eine schwere Depression erlitten haben.
Verarbeitet habe ich das Fremdgehen meiner Frau nie wirklich es tut immer noch wahnsinig weh.
Ich habe ihr schon oft gesagt das Kuscheln reicht und es auch gemütlich vorbereitet aber ich denke sie merkt diese Sehnsucht meinerseits und kann sich trotz meiner Aussagen ( kuscheln) dann schlecht damit anfreunden. Aber wie gesagt im Moment ist eher ein komplettes Desinteresse vorhanden an meiner Person zumindestens was eine Beziehung von Mann und Frau angeht. Den Rest des Lebens meistern wir hervorragend mit allen Problemen. Merke wie dieses darüber schreiben echt traurig macht, fühle mich hilflos..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2010 um 7:53

Du schreibst
das, dass große gesamt Bild lange wackelig war.
Dazu kommt die Geburt und vorher ihr Fremdgehen.
Ebenso schreibst Du das deine Frau sich nun Hilfe sucht. Was ich Dir nur wünschen kann ist sehr viel geduld. Wenn deine Frau berufstätig ist, gut für sie so bekommt sie andere Menschen um die Nase.
Wenn nicht braucht sie dringend einen ausgleich zu dem Kind/Haus/Mutter dasein.
Ich denke sie fühlt sich momentan nicht als Frau, nicht begehrenswert und einfach nur Mutter und "Putze" .
Es gibt keine Ferndiagnose die Dir helfen könnte, aber geduld, Liebe und vielleicht ein wenig frischer Wind in der 2er Beziehung wäre hilfreich.
Geht als Paar aus. Zeig ihr das Du interesse an ihr hast und lass sie sich selbst neu Entdecken.
Sei es das Du sie mit 1 Konzertkarte überrascht wo sie einmal an die Luft kann. Oder einfach eine Pizza samt ihrem Lieblingsfilm.
Sei kreativ und versuche sie zu "suchen" denn irgendwo habt ihr euch verloren.

In diesem Sinne wünsche ich Dir Mut, Hoffnung und viel vertrauen in euren gemeinsamen Weg.

Liebe Grüße Earth

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2010 um 8:11

Manches klingt sooo einfach..
ich nehme ihr viel im Haushalt ab, sie selbst hat ein Nagelstudio bei uns im Haus, kommt also dementsprechend nur selten raus, sie geht seit einiger Zeit 2-3mal in der Woche ins Fitnessstudio, was auch stimmt da ihre Schwester mitgeht, ich organisiere Treffen mit Freunden Kino, Bowlen als auch Abende wo wir einfach nur zu zweit sind, wir haben ein kleines Kinozimmer mit Sofa wo wir dann kuscheln ( ihr Kopf auf meiner Schulter) aber zu mehr hat sie keine Lust. Ich bringe Blumen mit, passe auf mein Aussehen/ Kleidung auf ecat., das ist eben das hilflose was ich versucht habe zu beschreiben. Auf sie derzeitige Situation angesprochen sagt sie nur, sie weiß auch nicht was sie zur Zeit so fühlt.
Klar wenn keine Gefühle da sind alles klar aber ich stemme mich dagegen allein schon wegen unserem Sohn und weil ich sie nach wie vor liebe. Wie schon beschrieben weiß ich aber eben nicht wie lange ich dieses ignorieren noch ertragen werde, da ich merke das es mir nicht gut geht. Fremdgehen ist für mich keine Alternative und ich hoffe nach ihrem Ausrutscher damals für sie auch n icht, da sie es erlebt hat was das für Schmerz war.
Sie wir jetzt im November 30 und da erhält sie auch eine gemeinsames Wellnesswochenende geschenkt von mir auch mit dem Gedanken einfach Zeit mit ihr mal alleine zu verbringen/ sie rauszuholen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2010 um 8:18


Weiter so. Im Hinterkopf das sie sich hilfe sucht gib einfach nicht auf und wirb um sie.
Vielleicht würde Dir auch eine eigene gruppe nicht stammtisch, helfen in der Du einmal über das alles reden kannst.
Dein Frust und deine HIlflosigkeit ist auch nicht ohne. Und muss irgendwo hin.
Das würde ich Dir vorschlagen. Denn wenn es eine Depression ist bei deiner Frau so gibt es auch hilfe für Betroffene.
Mach Dich mal bei Dir in der Umgebung schlau. Soetwas ist keine Schande und keiner braucht diese Last alleine zu tragen.
Heilsam für Dich mit sicherheit eine solche Runde zu finden um eine 3. Sichtweise zu bekommen ;9

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2010 um 8:43
In Antwort auf hafza_12861568


Weiter so. Im Hinterkopf das sie sich hilfe sucht gib einfach nicht auf und wirb um sie.
Vielleicht würde Dir auch eine eigene gruppe nicht stammtisch, helfen in der Du einmal über das alles reden kannst.
Dein Frust und deine HIlflosigkeit ist auch nicht ohne. Und muss irgendwo hin.
Das würde ich Dir vorschlagen. Denn wenn es eine Depression ist bei deiner Frau so gibt es auch hilfe für Betroffene.
Mach Dich mal bei Dir in der Umgebung schlau. Soetwas ist keine Schande und keiner braucht diese Last alleine zu tragen.
Heilsam für Dich mit sicherheit eine solche Runde zu finden um eine 3. Sichtweise zu bekommen ;9

Ich weiß
hat sie vor ca 2 Jahren genutzt ( Psychologin) aber nach 2 Terminen sein lassen teils weil sie meinte es bringt ihr nichts und teils wegen eventueller anderer Termine.
Es war auch eine Zeit, wo sie meinte sie sehnt sich nach mir und wartet auch auf mich, in Momenten zb. wenn ich auf Arbeit war ( bin Erzieher in einem Kinderschutzhaus und im Übernachtungsdienst tätig) aber wenn ich dann nach Hause kam konnte sie es nicht umsetzen. Kuss zur Begrüßung/ Kuss zur Gute Nacht, das ist momentan alles. Versuche ich sie in den Arm zu nehmen lässt sie dies nur kurzfristig zu und flüchtet dann mit diversen Ausflüchten.
Oh Gott - wenn ich das so schreibe merke ich das ich eigentlich nicht mehr kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2010 um 9:01

Echt schwierig
du bist so rücksichtsvoll... dass sie dir gegenüber garnicht mal so ein schlechtes gewissen haben braucht... vllt solltest du mal aufhören deine frau in die opferrolle zu schieben, ich versuch mich grad ein bisschen ein zu fühlen also wenn ich ich mist gemacht habe dann will ich auch dafür gerade stehen... kann sie aber nicht da du alles verstehst, manche menschen brauchen das drama im leben,... brauchen es, sich schlecht zu fühlen um damit abzuschliessen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2010 um 9:30
In Antwort auf damemn

Echt schwierig
du bist so rücksichtsvoll... dass sie dir gegenüber garnicht mal so ein schlechtes gewissen haben braucht... vllt solltest du mal aufhören deine frau in die opferrolle zu schieben, ich versuch mich grad ein bisschen ein zu fühlen also wenn ich ich mist gemacht habe dann will ich auch dafür gerade stehen... kann sie aber nicht da du alles verstehst, manche menschen brauchen das drama im leben,... brauchen es, sich schlecht zu fühlen um damit abzuschliessen...

Danke aber das ist nicht mit Absicht...
Dieses gesamte Aufarbeiten auch mir gegenüber war nicht leicht, das glaub mal, da sie jeden Tag mit erleben durfte wie schlecht es mir ging. Ich glaub nicht das es um die Geschichte des Fremdgehens geht, da es ja mittlerweise ja auch schon fast 7 Jahre her ist, wir haben ja danach auch unseren Sohn bekommen, was zur Bewältigung gut geholfen hat. Die Termine beim Psychologen waren da um ihre Depression zu bearbeiten, die sie der Geburt ziemlich schlimm hatte. Und hier ist der Punkt wo ich auch nicht wirklich helfen kann, außer mit meinem Verständniss und dem Zugeständniss von viel Zeit - nur die Zeit ist wie gesagt nun schon etwas länger und so langsam fällt es mir schwer weiterzumachen, nein falsch - ich kann einfach langsam nicht mehr, ich bau täglich meine Schutzmauer auf und versuch über meine Gefühle hinwegzusehen aber sie drängen sich zunehmens in den Vordergrund, dieses alleine sein obwohl man in einer Beziehung ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2010 um 11:15

Ich wünsche dir
auch das diese Phase bald vorbei ist und ihr wieder zu euch findet.

So wie du dich beschreibst finde ich du bist ein Mann mit Klasse! (du achstest bewusst auf Pflege um ihr zu gefallen, mit im Haushalt helfen, gemeinsame Abende, Wellnesswochenende zum Geburtstag usw.)

Da hoffe ich wirklich, dass sie dich nicht gehen lässt! Das würde sogar mich traurig machen

Du hattest ja auch geschrieben, dass sie ja bald den Termin hat bezüglich der Depressionen, toi toi toi das der Doc helfen kann.

Halt uns auf dem Laufenden.

Gruß u alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen