Home / Forum / Liebe & Beziehung / Brauch ein bisschen Aufmunterung (lang!!!!)

Brauch ein bisschen Aufmunterung (lang!!!!)

14. Mai 2006 um 20:44

Hallo erstmal,

ich habe hier im Forum schon einige threads geschrieben, und immer sehr (mal mehr- mal weniger hilfreiche)viele Antworten und tips bekommen.....

Kurz zu meiner Vorgeschichte:
Ich bin 26 Jahre, war 7 Jahre mit meinem Mann zusammen (5 verheiratet)und wir habn einen 21 mon. alten Sohn.
Vor knapp 3 Jahre habe ich rausgefunden, das mein mann währ. seiner Arbeitslosigk.(nur 3 Mon.) irgendwie nur mist gebaut hat: er hat hinter meinem Rücken Kreditanträge gestellt(auf meinen Namen), hat meine Lohnabrechnungen versendet an eben solche
kreditanbieter, meine Unterschrift gefälscht, und war auf ner Flirtseite angemeldet.
Fotos von anderen Mädels hab ich papierkorb gefunden, zugangsdaten in seinen E-mails!
Trotz allem hat er alles abgestritten, hat erst zugegeben, einen Tag vor meinem Termin beim Anwalt!!!! Das hat mich damals sehr verletzt, denn wir hatten schon über 1 Jahr probiert ein Baby zu bekommen! Er hat mich damals ANGEFLEHT ihm noch ne chance zu geben, was ich aus liebe tat.... Dann ging alles sehr schnell, sind in eine neue Stadt gezogen, neue jobs, neue freunde usw., hatte nach diesem vertrauensbruch wieder angefangen zu verhüten, zu spät, war schon schwanger......
Erst einmal war alles gut, frisch verliebt, freude aufs baby, neue liebe freunde, tolle karrierechancen für meinen mann usw., - nur nicht lange!!!!!!!!!
Unser Sohnemann war 3 mon. alt, als ich kondome in seiner Jacke entdeckte (5er pack. eins hat gefehlt), und herausbekommen habe das er einen kredit aufgenommen hat
(10.000 ), übers handy war er oft nicht erreichbar....
Habe nie ganz herausbekommen, wo das geld geblieben ist (ca 7.000 weiß ich den rest nicht). Wollte unsere familie nicht zerstören und hab mich wieder belabern lassen...
im herbst letz. jahres dann sexhotlines auf der telefonrechnung, immer dann wenn ich ein paar stunden arbeiten war, und der kleine bei den Großeltern (mein mann schafft im Außendienst, kann also immer mal daheim vorbei fahren!!!), er wollte auch wieder auflegen gehen ( hat früher als dj gearbeitet, so lernten wir uns kennen), wo ich nicht mitmachte, da er eh kaum zeit für uns hatte (arbeitet 250std. monat).
Er verzichtete wie er sagte aus liebe darauf, denn er wollte nicht das ich nen halbes jahr später vielleicht meine sachen packe....(was trotzd. 4 monate später pass. sollte)
Kurz nach weihnachten fand ich dann 0190er und 0900er in seinem handy, sowie profile und fotos von mädels aus irgendwelchen chatseiten auf unserem Pc.
Kurz und gut, ende Januar Trennung, seit 1.5. wohne ich nun mit dem kleinen allein.

Ich verstehe aber immer noch nicht so ganz was da passiert ist.....
Wie konnte er mir das antun??????????
Er streitet das alles ab, würde ich mir nur einbilden!!!!!!
Er meinte sogar- und das war für meine entsch. zur trennung maßgeblig- ich hätte alles erfunden und insziniert um ihn loszuwerden!!!
Hallo?????????????????????????????????????????????-????????
Ich habe diesen mann so geliebt und unser kind, das ich ihm immer alles verziehen, bzw. geglaubt habe (zum. wollte ich glauben), um ihn nicht zu verlieren.
Einen Tag bevor ich das alles im januar entdeckt hab, sagte er noch er wolle ein 2. kind mit mir!!!!!!!!!!

Als ich mich dann trennte, sagte er es täte ihm unheimlich weh, aber er gäbe mir recht, das es nicht mehr so geht.

Wir verstehen uns nun recht gut, und er besucht den kleinen recht oft, und einerseitz freue ich mich dann ihn zu sehen, denn ich vermisse ihn, und dann könnte ich wieder ausrasten, wenn er so tut, als habe er ja so viele gründe für eine trennung gehabt, aber ER hat ja nichts verbrochen.....

Mich macht das so fassungslos, wieso ist er so??? Ich trage aber trotzdem noch meinen ehering, und spüre, wenn er abends mit seinen kumpels jetzt wieder häufiger weggeht, das ich angst habe, er lernt eine kennen, denn schon die vorstellung macht mich krank... Warum bin ich nach all dem noch eifersüchtig? Warum hänge ich noch so an den schönen momenten (denke oft an die hochzeit und die geburt unseres kindes, bei der er keine minute von mir wich.....)

Er meint immer es könnte ja nochmal was werden!!!! Ich hätte mich sehr zum positiven verändert!! Spinnt der denn ???? Er ist der jenige der sich grundauf verändern müsste, und warum gibt er es nicht einfach alles zu????
Ich merke das meine gefühle sich langsam verändern, und ich eigentlig keinen sinn sehe nochmal drauf zu hoffen, das er begreift!!! aber andererseits habe ich angst davor das er bald ne neue hat! Kann irgend jemand meine gefühle verstehen? Warum passiert mir sowas, ich habe nie zuvor jemanden so geliebt und bin auch nie so enttäuscht worden...

Danke fürs zuhören

Mehr lesen

14. Mai 2006 um 20:50

Hey!
das ist ja mal der wahnsinn!
ich find du hast die richtige entscheidung getroffen, dich von ihm zu trennen.
ich kann dich schon verstehen. aber egal wie doof sich das jetzt anhört: vergiss ihn.
er tut dir schließlich mit seinem verhalten weh!
kopf hoch! du schaffst das schon!
lg julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2006 um 21:21

Hallo mausi !
du hast das richtige getan!!!!!

ich glaube das du dir mit deiner entscheidung noch etwas unsicher bist,so als bräuchtest du erst einen hand festen beweis.
wie auch immer der beweis ausschaut,du brauchst ihn um dich 100 pro trennen zu können,und ihm am besten den grund vor die nase halten zu können.denn irgendwie wälzt er die ursache auf dich,als müsstest du dich ändern und so weiter,und das gibt dir immer wieder eine art unsicherheit auf gewisse weise.
du willst dir sicher sein um auch wirklich nix und niemals zu bereuen.
ich brauchte damals auch den beweis -für mich-,und den beweis das er nix mehr abstreiten oder schön reden kann.



wie auch immer,ich kann nur sagen du hast das richtige getan !!!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen