Forum / Liebe & Beziehung

Brad Pitt und George Clooney - DIE Traummänner

8. Juni 2011 um 12:22 Letzte Antwort: 8. Juni 2011 um 21:50

Hallo,

sagt mal, WIESO werden eigentlich immer Brad Pitt und George Clooney als DIE Traummänner bezeichnet?

WAS ist denn an denen toll?

Oder genauso: warum kriegen so Typen wie Lothar Matthäus, Dieter Bohlen oder Boris Becker ruckzuck immer wieder ne neue Frau ab, kurz nach Trennung?

WAS ist an denen so toll? Die sehen weder gut aus, noch haben sie ein tolles Image. Jeder lästert über die. Mit denen würde ICH Mich nicht schmücken wollen!

So mal rein von der Optik gesehen würden für mich da eher Typen wie ein Daniel HArtwig (Moderator Let`s dance), Johnny Depp oder Tom Hanks oder sogar ein Markus Lanz in Frage kommen

Aber wieso fallen die anderen Männer so unter TRAUMmann?

Wer sind denn eure Favoriten so aus dem Showbiz - bzw wer wäre rein optisch so euer Typ?

LG Angellaney

Mehr lesen

8. Juni 2011 um 12:33

Hallo,
Brad Pitt und George Clooney sind doch langweilig. Lothar Mattäus, Boris Becker und Dieter Bohlen

Ich stehe eher auf Henning Baum, Antonio Banderas, Danzel Washington Was sie gemeinsam haben? Dieser selbstsicheren unwiederstehlichen Blick

LG

Leonina

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 12:41

Hallo
Ich geh davon aus,das es einmal das Geld ist und die Rollen die sie spielen.

Ich z.B find den Pitt in Troja....grrr...und in Joe Black zum anknabbern,aber kann,wenn ich den so sehe nix mit dem anfangen.
Den Jonny Depp find ich in den Filmen auch sehr lecker,aber da wären es schon mehrer Filme,ich mag wie er schauspielert.

Aber sonst ist mir das optische recht schnuppe,der hilft mir nicht und ist für mich auch nicht da,wenn ich ihn brauch und hört mir zu und noch was,wenn ich mit einem Mann mal wirklich bis zu unserem 80 Lebensjahr zusmmen bin,dann hoffe ich doch das ich den richtigen Charakter ausgesucht habe,denke das optische,Geld etc. pp dann keine sooo grosse Rolle mehr spielen wird
lg

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 12:44

SInd alle nicht so der Burner
mir gefiel immer Adriano Celentano SO zappelig und nervig ging mir einfach unter die Haut.
Danach kam dann Quentin Tarentino und Michael Madson.
Für mich charakterKöpfe pur.
Sowas mag ich. Denn rest der ShowKerle kannste meinetwegen in die Tonne drücken

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 13:05

Also...
ich finde das sind zwar attraktive männer, aber traummann würd ich sie jetzt nicht nennen...
was ich halt an brad pitt mag ist das "männliche"...aber das haben auch viele andere...vielleicht auch eher welche um die 20 (wie mein freund)...

das mit dieter bohlen & co denke ich ist ganz einfach:
*geld
*die chance in fernsehn, zeitung usw zu kommen
*die lebensweise (mehr luxus usw)
*meist kürzere "affären" wo frau versucht möglichst viel "mitzunehmen"...damit mein ich jetzt nicht sperma sondern geld, presse usw

das reicht als argumentation oder?
wobei manche diese typen wohl auch attraktiv finden...wir hier vielleicht nicht^^

also rein optisch gesehen finde ich den typ aus dem videoclip "teenage dream" von katy perry unglaublich attraktiv (weiß leider den namen nicht...aber hier ein link:
http://images2.fanpop.com/image/photos/14600000/Katy-Perry-Teenage-Dream-Gif-katy-perry-14655808-318-240.gif

sonst fällt mir momental allerdings kein "promi" ein...

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 13:12
In Antwort auf

Hallo
Ich geh davon aus,das es einmal das Geld ist und die Rollen die sie spielen.

Ich z.B find den Pitt in Troja....grrr...und in Joe Black zum anknabbern,aber kann,wenn ich den so sehe nix mit dem anfangen.
Den Jonny Depp find ich in den Filmen auch sehr lecker,aber da wären es schon mehrer Filme,ich mag wie er schauspielert.

Aber sonst ist mir das optische recht schnuppe,der hilft mir nicht und ist für mich auch nicht da,wenn ich ihn brauch und hört mir zu und noch was,wenn ich mit einem Mann mal wirklich bis zu unserem 80 Lebensjahr zusmmen bin,dann hoffe ich doch das ich den richtigen Charakter ausgesucht habe,denke das optische,Geld etc. pp dann keine sooo grosse Rolle mehr spielen wird
lg

@torti
Ja das ist natürlich klar. Letztendlich kommt es auf den Charakter an. Den kenn ich ja von den Promis nicht. Mir ging es grad mal um das Optische.

Wie oft mußte ich mir schon anhören, dass sich Männer bei mir entschuldigen von wegen: Ja sorry, bin halt kein George Clooney.

Schönheit liegt ja schließlich im Auge des Betrachters.
Ein Freund von mir entspricht wahrscheinlich nicht der Norm von TRAUMMANN, Übergewicht, Bart, Körperbehaarung, wenige Haare.....aber unheimlich nett, humorvoll, klug und einfach was besonderes

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 13:16

Hihi
die typen haben halt geld.
ich finde moritz bleibtreu toll, dieses verschmitzte lächeln..

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 13:23

....
Darum geht es ja auch gar nicht, wer Chancen hat wer nicht.

Warum werden ausgerechnet Pitt und Clooney immer wieder als Traummann betitelt?

Und die Optik kann man sehr wohl scheisse finden. Dazu brauche ich den Charakter ja nicht kennen. Sind ja 2 paar Schuhe

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 13:43


Ich steh irgendwie auf Mathias Opdehöve. Für mich hat der einfach was. Aber frag mich nicht was. Jason Stateham guck ich mir auch gerne an. Und - nicht lachen - Jean Reno. Aber nur in den älteren Filmen (als er noch nen Tick jünger war). Ich hab schon eine Verabredung um ne halbe Stunde verschoben, weil "Leon - der Profi" lief. Aber irgendwie hat auch der was.

Mit Brad Pitt konnte ich noch nie was anfangen. Und Clooney reisst mich auch nicht vom Hocker.

Manche Männer sehen halt ganz gut aus - andere haben Ausstrahlung. Letzteres find ich um einiges attraktiver.

Der Bohlen mag ja mit seinem speziellen Humor punkten. Aber wenn ich mir so vorstelle ich hätte nen Mann mit ner ähnlichen Stimme wie Boris im Bett.... ach du Sch****. Hihi. Dann könnte ich wohl nie wieder. Und Matthäus??? Ich sag nur: "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien".


Gefällt mir

8. Juni 2011 um 13:48
In Antwort auf


Ich steh irgendwie auf Mathias Opdehöve. Für mich hat der einfach was. Aber frag mich nicht was. Jason Stateham guck ich mir auch gerne an. Und - nicht lachen - Jean Reno. Aber nur in den älteren Filmen (als er noch nen Tick jünger war). Ich hab schon eine Verabredung um ne halbe Stunde verschoben, weil "Leon - der Profi" lief. Aber irgendwie hat auch der was.

Mit Brad Pitt konnte ich noch nie was anfangen. Und Clooney reisst mich auch nicht vom Hocker.

Manche Männer sehen halt ganz gut aus - andere haben Ausstrahlung. Letzteres find ich um einiges attraktiver.

Der Bohlen mag ja mit seinem speziellen Humor punkten. Aber wenn ich mir so vorstelle ich hätte nen Mann mit ner ähnlichen Stimme wie Boris im Bett.... ach du Sch****. Hihi. Dann könnte ich wohl nie wieder. Und Matthäus??? Ich sag nur: "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien".


Oh ja
jason statham ist auch super, hab mir nur wegen ihm transporter angeschaut, da ist er so sexy

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 13:49

Ich finde beide
nicht toll.

ich mag matt damon, den finde ich heiß aber sowas von. uuuund chris noth. das ist mein traummann.

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 13:52

Du immer mit
deinem christopher meloni

der muss es dir ja echt angetan haben.

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 17:09

Traummänner / Traumfrauen
sind einfach nur Projektionen unserer Wünsche. Bei den Filmstars mögen es optische Vorzüge sein, auf die man / frau anspricht, das neckische Grübchen ums Kinn, der flotte Spruch von diesem coolen Kerl, der grad aus seinem unsichtbar gemachten Aston Martin aussteigt, die Verheißung eines Ausschnitts und der Sex geschwängerte Timbre einer Sexgöttin, was weiß ich. Hat alles nix mit der Realität zu tun. Zu deiner Frage: Loddar, Boris und Co bekommen deshalb immer wieder sofort ne Frau ab, weil sie millionenschwere, viel versprechende Mannsbilder sind, und viele Frauen stehen auf sowas. Ist einfach so.

Mein persönlicher Traumtyp: mein Vater. Das werd ich in 20 Jahren nicht drauf haben, wie der es schaffte, nachts um halb 2 mit zerzausten Haaren und im Feinripp in der Küche sitzend die Mädels reihenweise zum Schmelzen zu bringen - einfach unnachahmlich.. Eigentlich ein Quasimodo, dafür aber von Kopf bis Fuß das pure Leben und für dieses Leben beneidet von allen, die ihn kannten. Denn das ist es, was wir brauchen und lieben: Leben, nicht Statue, nicht Projektion sein.

Sonstige Traumtypen: Kenneth Branagh, Jason Statham, alle James Blonds, halt einfach alles, was man so selber gern im echten Leben wäre Hat aber mit dem echten Leben - wie bereits erwähnt - nichts zu tun...

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 19:13

Mein leckerlie
hat indianische gesichtszüge und ist ein REBELL...jawohl...meine keanu
und der hat nicht ständig neue weiber um sich rum...tzä...neenee...der wartet nur auf ...tataaaaaa...
MICH

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 21:50
In Antwort auf

....
Darum geht es ja auch gar nicht, wer Chancen hat wer nicht.

Warum werden ausgerechnet Pitt und Clooney immer wieder als Traummann betitelt?

Und die Optik kann man sehr wohl scheisse finden. Dazu brauche ich den Charakter ja nicht kennen. Sind ja 2 paar Schuhe

Die zwei
haben das gewisse etwas .
eine super ausstrahlung. entweder ein mann hat die, oder nicht. die kann sich keiner kaufen

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers