Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bosnjakin und Roma

Bosnjakin und Roma

28. Oktober 2013 um 0:55

Hallo Leute,

ich hoffe auf einige gute Ratschläge. Vielen Dank im Voraus.

Nun zur meiner Person:
Ich (m) bin Roma und aus Kosovo. Meine Freundin hingegen ist eine Bosnjakin und ebenfalls aus dem Kosovo. Wir verstehen uns wirklich super, da gibt es auch von der kulturellen Hinsicht ebenso wie die Glaubensrichtung kein Unterschied. Sie spricht serbokroatisch, genau so wie wir. Nur das bei mir dann noch die Muttersprache Romane hinzu kommt. Wir kennen uns jetzt schon einige Jahre. Ich kenne ihren Tagesablauf und sämtliche Geschehnisse ihrer Familie. Wir lieben uns wirklich sehr und kommen auch nicht weg voneinander.

Jedoch wird unserem Glück Steine im Weg geworfen. Ihre Eltern sind nämlich gegen diese Beziehung. Sie hat ihren Eltern alles erzählt, wie sehr sie mich liebt etc., aber dennoch möchten die Eltern weder mich noch meine Familie kennenlernen, um sich wirklich ein Bild machen zu können.
Beim ersten Versuch haben die Eltern ihr befohlen den Kontakt abzubrechen. Nun war es so, dass wir den Kontakt nicht vollständig abbrechen konnten, und es mit uns dann heimlich weiter ging. Vor einigen Monaten hat sie es wieder versucht und es ist deutlich schlimmer geworden. Sie wurde angespuckt von ihrem Vater und ihre Mutter hat geweint, weil sie sich in einem Roma verliebt habe. Bei ihr gab es sehr viel Stress und die Eltern versuchen alles, um sie mit einem ihrer Leute zu verkuppeln.

Wir haben dennoch Kontakt und treffen uns heimlich. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter.

Vielleicht gibt es hier einige, die es auch erlebt haben und wie ihr es gelöst habt?

Vielen Dank im Voraus.

Mehr lesen

28. Oktober 2013 um 9:32

Eine
entfernte Tante meines Mannes (sind auch Bosnjaci) ist mit einem Ashkali verheiratet,mittlerweile seit fast 25 Jahren.Über 15 Jahre lang hatte sie keinen Kontakt zu ihrer Familie (sind zusammen nach D ausgewandert) und genauso lange war sie auch nicht unten in Serbien.Es war schon ein Schlag für alle,immerhin geniessen "Zigeuner" nicht den besten Ruf und man wünscht sich am liebsten einen Landsmann für sein Kind.Ein albanischer Kosovare wäre sicherlich kein Problem gewesen,aber alles andere ist eben ein rotes Tuch bzw. eine ganz seltene Konstellation.
Ihr müsst euch entscheiden,entweder eure Liebe oder jeder geht seinen eigenen Weg.Ich war selber mal in dieser Lage und habe den Dingen einfach seinen Lauf gelassen,bin mit meinem Mann damals zusammengezogen und habe gewartet bis sich meine Eltern beruhigen.Ich bin das Risiko eingegangen es mir für immer mit ihnen verscherzt zu haben aber das war mir egal,mein eigenes Glück war mir wichtiger.Glücklicherweise ist heute alles ok zwischen uns,es hat seine Jahre gebraucht aber besser spät als nie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2013 um 14:14

Schwere Sache
Ich bin selbst bosnierin und wrde glaube ich es auch ablehnenden wenn mein Sohn oder meine Tochter einen Roman heiraten würde.....das hört sich jetzt hart an aber es wurde uns seit klein her so eingetrichtert.....die ältere Generation ist da noch schlimmer wenn da auch nur ein kleiner Verdacht besteht das der Schwiegersohn oder die Schwiegertochter Roman sind lehnen sie es ab....noch dazu sind bosnjaken aus dem kosovo noch uneinsichtiger und strenger! An eurer Stelle gibt es nur 2 Möglichkeiten entweder ihr haut ab und findet euch damit ab das ihre Eltern sehr sehr sehr lange keinen Kontakt zu ihr haben werden auch weil die Nachbarn, Familie, Verwandte du bekannte hetzten werden oder ihr trennt euch! Ein Zwischending gibt es nicht.... Wenn ihr ganz viel Pech habt wird die Familie sie verstoßen und so tun das es sie nicht gibt aus Scharm..... Wie auch immer viel Glück !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Überfordert. Ich glaube nicht mehr an seine treue
Von: kiley_12340201
neu
6. November 2013 um 12:55
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen