Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bosnierin liebt Serben......

Bosnierin liebt Serben......

2. Dezember 2008 um 15:45

Hallo zusammen,

ich wende mich an euch, da ich nicht weiter weiss.
Viele Beziehungen mit den guten Bosniern habe ich hinter mir-- und bin immer sehr auf die Nase gefallen.
Jedesmal betrogen und belogen wurde ich. Ich bin nicht dumm, aber wenn ich liebe, zu gutgläubig.
Ich bin 23 Jahre jung und habe sehr viel Mist mitgemacht und dank meiner Ex-Freunde auch stark angegriffen, was die Gefühlswelt angeht.
Nun ist er da..... er ist Serbe.
Und er ist mein Glück, viele Monate nun treffen wir uns heimlich von meiner Seite aus und ich geniesse ihn.
Er ist so gut zu mir, ich denke er ist der Mann, der an meine Seite gehört.

Nun aber die Kehrseite...ich brauche nicht viel erzählen.
Mein Opa wurde von einem Serben umgebracht.
Meine Schwester verstossen, weil sie glücklich ist mit einem Deutschen.
Und irgendwo liebe ich meine Eltern sehr... ich will sie nicht unglücklich machen.
Aber deswegen ggf. die Liebe des Lebens gehen lassen?
Alleine der Gedanke ohne ihn zu sein, quält mich.
Aber ohne Eltern?

Gebt mir doch euren rat... ich wäre euch so dankbar!

Mehr lesen

2. Dezember 2008 um 16:28

Das kann ich vergessen,
meine Mutter wäre schwerst enttäuscht, da es ihr Vater (mein Opa) war.
Das ich da reinen Tisch machenkann, unmöglich...
Sie würde höchstens noch direkt zu meinem Vater gehen und ich könnte alles abhaken...

Gefällt mir

2. Dezember 2008 um 16:53

Seine Eltern sind toll
ich wünschte meine hätten auch nur etwas den Verstand, den seine haben...
Um Gottes Willen, eher würde meine Vater sich von einer Brücke schmeissen, als sich mit denen zusammenzusetzen.
Seine Eltern mögen mich sehr, sie sagen auch immer, komm pack deine Sachen und komm zu uns.
Sie sind sehr offen, ich meine meine Eltern sind seit 37 Jahren in Deutschalnd und verhalten sich wie in der Steinzeit.
Du musst dir nur vorstellen, dassmeine Schwester seit 8 Jahren keinen Kontakt mehr hat...nicht mal das Enkelkind wollen sie sehen!

Gefällt mir

3. Dezember 2008 um 14:29

Finde es...
... sehr schade, dass Eltern, die beschlossen haben, auszuwandern, nicht akzeptieren können, dass die Kinder, die im neuen Land aufwachsen und im Grunde genommen mehr Deutsche sind als Serben, Kroaten, Türken, Australier, was auch immer, nicht mehr die gleichen Vorstellungen und Maßstäbe haben wie die Eltern. Und selbst für die Eltern sollte es doch eigentlich kaum eine Rolle mehr spielen, welche Konflikte es in ihren Heimatländern früher gab.

Gäbe es nicht die Möglichkeit, dass Du Deinen Freund Deinen Eltern vorstellst, ohne ihnen erst mal zu sagen, dass er Serbe ist? Sie sollten die Möglichkeit haben, ihn vollkommen ohne Vorurteile kennenzulernen und wenn sie dann merken, wie nett er ist und wie gut er ihre Tochter behandelt, können sie ihn nicht mehr so ohne Weiteres ablehnen...

1 LikesGefällt mir

3. Dezember 2008 um 21:56

Hallo ihr Lieben...
gar keine gute Idee! Nicht zu sagen , dass er Serbe ist... wer weiss, wie mein Vater reagiert, um Gottes Willen ich will es mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen.....
Mein Freund zeigt Verständnis, habe ihm das ja auch erklärt, er sagt dass ihn das nicht inetressiert solange ICH zu ihm stehe.
Es ist halt soweit, dass er möchte oder sich freuen würde, wenn ich zu ihm ziehe.
NIch würde auch direkt, finanzell spielt es gar keine Rolle, wir sind beide Angestellte und "gut" verdienend.
Ich weiss nicht, ob es jemand nachvollziehen kann, mein Vater war nie gewlttätig auch nicht meiner Sis oder ihrem Freund gegenüber, aber irgendwie hab ich Angst, das etwas passieren könnte.
Ich weiss nicht, wie sehr er austickt, wenn nun auch die 2. Tochter zu einem "Ungläubigen" geht...

Gefällt mir

4. Dezember 2008 um 21:07

Jaaaa...
irgendwie ist es ja auch klar, das SEINE Eltern dich gerne haben, weil schließlich kehrst du DEINEN Eltern den Rücken zu!!! Ich kenn das Theater..und hab schlechte Erfahrungen gemacht...überleg dir das gut, wirklich sehr gut was du da machst...

viel Glück

Gefällt mir

7. Dezember 2008 um 19:14

Das maedchen das unsere Geschichten will
was soll ich dazu sagen,ich als bosnier in deutschland geboren und dann muss ich sowas lesen, besser ein deutschen als ein serben,aufjedenfall. Am besten du haengst dir ein kreuz um den hals und gehst mit deinem kind;wenn du mal eins haben solltest in die orthodox.kirche und lass es taufen. Wenn er dich so sehr liebt ,dann soll er doch deinen Glauben annehmen mal sehen was er zu dir sagt!!Welchen Glauben sollte das Kind denn spaeter haben?? Und vergessen werden wir bosnier nie und nimmer;merke dir das,dass ist unsere Geschichte die unsere Kinder in den Schulen lernen werden. Die Liebe kann ueberall hinfallen ,aber nicht zum Serben ganz einfach. Ich kenne kein serbische Frau die mit einem bosnier verheiratet ist,gibts bestimmt,sollte es aber nicht: Ich bin als Moslem geboren und meine Kinder werden es auch.Sei froh das du eine bist. Ich Liebe mein Land,ohne die menschen die es verteidigt haetten gaebe es kein Bosnien. Luegen dir ins gesicht und eh du dich umschaust hast du ein messer in den Ruecken. Never Forgett

2 LikesGefällt mir

7. Dezember 2008 um 19:24

Das ist die Wahrheit!!
es sollten sich nur die leute aeussern die davon eine ahnung haben.Denkst du die Juden lieben euch Deutsche nach so vielen Jahrzehnten???Mit sicherheit nicht!!!Es hat nichts mit Rasssismus zu tun.Ich spreche nur das aus was die Leute denken.Frag einen Bosnier. Kosovo Albaner was sie von den Serben halten!!

2 LikesGefällt mir

8. Dezember 2008 um 20:02
In Antwort auf bosanac82

Das maedchen das unsere Geschichten will
was soll ich dazu sagen,ich als bosnier in deutschland geboren und dann muss ich sowas lesen, besser ein deutschen als ein serben,aufjedenfall. Am besten du haengst dir ein kreuz um den hals und gehst mit deinem kind;wenn du mal eins haben solltest in die orthodox.kirche und lass es taufen. Wenn er dich so sehr liebt ,dann soll er doch deinen Glauben annehmen mal sehen was er zu dir sagt!!Welchen Glauben sollte das Kind denn spaeter haben?? Und vergessen werden wir bosnier nie und nimmer;merke dir das,dass ist unsere Geschichte die unsere Kinder in den Schulen lernen werden. Die Liebe kann ueberall hinfallen ,aber nicht zum Serben ganz einfach. Ich kenne kein serbische Frau die mit einem bosnier verheiratet ist,gibts bestimmt,sollte es aber nicht: Ich bin als Moslem geboren und meine Kinder werden es auch.Sei froh das du eine bist. Ich Liebe mein Land,ohne die menschen die es verteidigt haetten gaebe es kein Bosnien. Luegen dir ins gesicht und eh du dich umschaust hast du ein messer in den Ruecken. Never Forgett

Solche Meinungen wie deine
höre ich jeden Tag, tausend Mal.
Er war 8 als Krieg war, ich 6.... Was haben wir damit zu tun?
Was ist an nem Deutschen anders????

1 LikesGefällt mir

23. Februar 2010 um 16:21
In Antwort auf loveelim

Seine Eltern sind toll
ich wünschte meine hätten auch nur etwas den Verstand, den seine haben...
Um Gottes Willen, eher würde meine Vater sich von einer Brücke schmeissen, als sich mit denen zusammenzusetzen.
Seine Eltern mögen mich sehr, sie sagen auch immer, komm pack deine Sachen und komm zu uns.
Sie sind sehr offen, ich meine meine Eltern sind seit 37 Jahren in Deutschalnd und verhalten sich wie in der Steinzeit.
Du musst dir nur vorstellen, dassmeine Schwester seit 8 Jahren keinen Kontakt mehr hat...nicht mal das Enkelkind wollen sie sehen!

An loveelim
Hej
ich bin halb Bosnierin und halb Kroatin und mein Freund ist halb Serbe und halb Österreicher.
Wir sind jetzt 10 Monate zusammen und ich muss sagen, ich war noch nie so glücklich und verliebt wie mit ihm. Er ist der Mann meines Lebens und das kann ich mit Stolz sagen.
Meine Eltern haben nichts gegen ihn und auch nicht dass er halb Serbe ist. Ich weiss, wie es ist im Krieg zu sein, ich habe es selbst erlebt und mein Vater war 6 MOnate im KZ.
Diese Vorurteile und der Hass der unten im Balkan herrscht macht unsere schönen Länder kaputt. Wir waren mal alle Brüder und Schwester und jetzt hassen wir uns nur aufgrund unsere Nationalität und unseren Glaubens. Da ist es kein Wunder, dass soviel Elend in den Ländern herrscht. Ich kann dir nur sagen, steh hinter deinem Freund so wie er es auch tut. Du bist alt genug um selbst entscheiden zu können, was für dich richtig ist und was dich glücklich macht. Und deine Eltern haben einen zu grossen Stolz um einzusehen, dass es nicht auf die Herkunft ankommt..Wollen Sie lieber, das ihre Tochter einen Bosnier als Freund hat, der sie schlägt und beleidigt? Glaube ich kaum. Darum kämpfe für dein Glück!!

1 LikesGefällt mir

24. Februar 2010 um 21:30
In Antwort auf buljomirka

An loveelim
Hej
ich bin halb Bosnierin und halb Kroatin und mein Freund ist halb Serbe und halb Österreicher.
Wir sind jetzt 10 Monate zusammen und ich muss sagen, ich war noch nie so glücklich und verliebt wie mit ihm. Er ist der Mann meines Lebens und das kann ich mit Stolz sagen.
Meine Eltern haben nichts gegen ihn und auch nicht dass er halb Serbe ist. Ich weiss, wie es ist im Krieg zu sein, ich habe es selbst erlebt und mein Vater war 6 MOnate im KZ.
Diese Vorurteile und der Hass der unten im Balkan herrscht macht unsere schönen Länder kaputt. Wir waren mal alle Brüder und Schwester und jetzt hassen wir uns nur aufgrund unsere Nationalität und unseren Glaubens. Da ist es kein Wunder, dass soviel Elend in den Ländern herrscht. Ich kann dir nur sagen, steh hinter deinem Freund so wie er es auch tut. Du bist alt genug um selbst entscheiden zu können, was für dich richtig ist und was dich glücklich macht. Und deine Eltern haben einen zu grossen Stolz um einzusehen, dass es nicht auf die Herkunft ankommt..Wollen Sie lieber, das ihre Tochter einen Bosnier als Freund hat, der sie schlägt und beleidigt? Glaube ich kaum. Darum kämpfe für dein Glück!!

Dazu habe ich jetzt mal zwei Fragen...
1.) Wenn sich alle Ex-Jugos nicht abkönnen, weil sie bzw. ihre Verwandten vor Jahren gegeneinander Krieg geführt haben, warum gibt es z. B. in Deutschland so viele Beziehungen zwischen jungen Kroaten und Bosniern, Mazedoniern und Kosovo-Albanern, etc.? Das leuchtet mir nicht ein. Auf der einen Seite findet jeder den anderen doof, auf der anderen steigt man miteinander ins Bett.
2.) Habe verstanden, dass Serben die "bösen" Ex-Jugos zu sein scheinen. Wie sieht es mit Montenegrinern aus? Gehören sie eher zu den "guten" Ex-Jugos oder stehen sie eher den "bösen" Serben nah? Mit anderen Worten: ist ein Montenegriner eher als Partner für einen Jugo akzeptabel als ein Serbe?

Gefällt mir

25. Februar 2010 um 7:44
In Antwort auf arcandore

Dazu habe ich jetzt mal zwei Fragen...
1.) Wenn sich alle Ex-Jugos nicht abkönnen, weil sie bzw. ihre Verwandten vor Jahren gegeneinander Krieg geführt haben, warum gibt es z. B. in Deutschland so viele Beziehungen zwischen jungen Kroaten und Bosniern, Mazedoniern und Kosovo-Albanern, etc.? Das leuchtet mir nicht ein. Auf der einen Seite findet jeder den anderen doof, auf der anderen steigt man miteinander ins Bett.
2.) Habe verstanden, dass Serben die "bösen" Ex-Jugos zu sein scheinen. Wie sieht es mit Montenegrinern aus? Gehören sie eher zu den "guten" Ex-Jugos oder stehen sie eher den "bösen" Serben nah? Mit anderen Worten: ist ein Montenegriner eher als Partner für einen Jugo akzeptabel als ein Serbe?

Also
zu deiner ersten Frage gibt es eine simple Antwort.Es ist ja nicht so,dass sich alle nicht riechen können.Meine Eltern zB haben immer gesagt "Du kannst mit jedem aus Ex-Yu befreundet sein,aber Beziehung oder gar Heirat,nie im Leben".Wir haben in unserem Bekanntenkreis alles mögliche aus Ex-Yu,das war nie das Problem.Aber wenn es um den Partner des Kindes geht dann lassen die meisten Familien den Nationalstolz raushängen. Die ältere Generation ist da noch ziemlich verbohrt,wir jüngeren die hier aufgewachsen sind sind da meistens viel toleranter.Ich bin es zumindest. Es kommt also immer darauf an,ob jemand tolerant ist oder nicht.

Zu Frage 2,also ich als Serbin kann dir sagen,dass meine Eltern auch einen Montenegriner an meiner Seite akzeptiert hätten.Im Endeffekt sind sie wie Serben (es leben auch viele Serben dort),haben zB den orthodoxen Glauben.Da mein Mann allerdings Kroate ist kann man sich natürlich vorstellen,dass keine von beiden Seiten begeistert war.Man hat leider noch viel zu viele Vorurteile und eine Ehe ist automatisch zum scheitern verurteilt.Aber wir konnten unsere Familien überzeugen,dass es etwas ernstes ist und das es halten wird. Ich glaube,dass Serben immer die Bösen sein werden.Aber darüber soll sich jeder seine eigene Meinung bilden.

Gefällt mir

2. März 2010 um 10:42

Riskiert's!!!
Hallo!!! Ich stecke in einer ähnlichen wenn auch anderen Situation als du. Klar ist es nicht gerade toll wenn du mit deinen Eltern durch die sache kein gutes verhältnis mehr haben wirst. Aber: schlussendlich ist es dein leben, dein entscheid--- deine Liebe!! Kann ja sein dass ich falsch liege--- aber ich muss einfach meinem herzen folgen! Da nehme ich es in kauf, dass mein umfeld und eltern meinen entscheid nicht nachvollziehen können.

Gefällt mir

17. Juli 2012 um 17:13
In Antwort auf tyche26

Finde es...
... sehr schade, dass Eltern, die beschlossen haben, auszuwandern, nicht akzeptieren können, dass die Kinder, die im neuen Land aufwachsen und im Grunde genommen mehr Deutsche sind als Serben, Kroaten, Türken, Australier, was auch immer, nicht mehr die gleichen Vorstellungen und Maßstäbe haben wie die Eltern. Und selbst für die Eltern sollte es doch eigentlich kaum eine Rolle mehr spielen, welche Konflikte es in ihren Heimatländern früher gab.

Gäbe es nicht die Möglichkeit, dass Du Deinen Freund Deinen Eltern vorstellst, ohne ihnen erst mal zu sagen, dass er Serbe ist? Sie sollten die Möglichkeit haben, ihn vollkommen ohne Vorurteile kennenzulernen und wenn sie dann merken, wie nett er ist und wie gut er ihre Tochter behandelt, können sie ihn nicht mehr so ohne Weiteres ablehnen...

Das ist nicht möglich
den eltern vorstellen geht nicht sie merken es sovort das er serbe ist wegen der aussprache sage mal einen sachsen er soll berlinern!!!

Gefällt mir

30. Juli 2012 um 21:03

Hey
Ich finde es überstürzt zu sagen: Er ist die Liebe meines Lebens!!! Du bist 22 Jahre alt.. du weisst nie was noch kommen kann..

Ausserdem verstehe ich deine Eltern sehr gut und es ist selbstverständlich dass sie dagegen sind. Dein Grossvater wurde von den Serben ermordet und vielleicht noch weitere Familien Angehörige..?!?

Ich weiss wovon ich rede,ich hatte selber einen serben als Freuund und wir hatten auch Heiratspläne,ich hatte mich von meinen Eltern abgewendet weil sie dagegen waren und ich muss sagen meine Eltern sind weder gläubig noch streng aber das konnten sie einfach nicht ertragen, da auch viele Familienangehörige von uns während des Krieges von Serben umgebracht worden sind. Ich hatte mich für meinen Freund entschieden und haben 2 Jahre lang zusammen gelebt und in dieser Zeit hatte ich keinen Kontakt zu niemandem.Als dann nicht mehr alles in der Beziehung so rosig war..es gab manchmal streit und da habe ich meine Familie vermisst und mich alleine gefühlt.Jedoch wollten meine Eltern ihn nicht akzeptieren und ich habe daggen protestiert in dem ich den Kontakt abgebrochen habe.

Mit der Zeit fing ich an jede Nacht von meinem Bruder zu tröumen und ich vermisste sie immer mehr.Ich habe mich dann für meine Eltern entschieden und mich von ihm getrennt,Auch weil die Beziehung nach all den Jahren nicht so super war..

Und er war meine Liebe.Ich hatte Depressionen und Herzrhytmus störungen weil es mir so scheisse ging als wir uns trennten.Ich dachte ich werde nie jemanden in meinem Leben haben der so ist wie er! Nach 2 Jahren habe ich einen Moslem kennen gelernt (kein bosnier) und er ist einfach nur toll.. mir gegenüber,meiner Familie und ich kann mir vorstellen mein ganzes Leben lang mit ihm zu sein. Heirat ist in Planung

Ich möchte dir nur sagen dass du es dir gut überlegst.
Deine Eltern sind immer für dich da.Freunde kommen und gehen.


Lg

Gefällt mir

30. Juli 2012 um 22:01

Hey2
Ist ja klar dass wir so nicht denken,wir haben den Krieg auch nicht so richtig mitgekriegt als Kinder.Aber meine Famile hat in dieser Zeit die Hölle erlebt und viele andere auch,

Wie kannst du Menschen die noch Jahre danach traumatisiert sind und grauenhafte Erinnerungen haben sagen: Der Krieg ist lange vorbei und nun müssen wir alle mal normal zusammen leben als wäre nix gewesen...!'!'

Die Menschen haben kein Vertrauen mehr und das ist nach den Erlebnissen verständlich!

Logisch ist es jedem sein Leben aber man kann manchmal dch nicht einfach alles machen was man will..man sollte rücksicht auf die Familie nehmen. Stell dir mal vor alle machen was sie wollen

Meine Eltern sagten mir immer: Du kannst einen Chinesen,Afrikaner,Schweizer oder auch einen Affen heiraten aber bitte nie einen Serben!

Never forget!

Gefällt mir

31. Juli 2012 um 9:04


So ist es,nicht jeder Mensch ist gleich.Und wer legt schon fest in welchem Alter man den Mann fürs Leben trifft?!Wenn man es fühlt und sich sicher ist dann ist es eben so.Unabhängig davon ob die TE 22,30 oder 50 ist.Ich gönne jedem sein Glück und natürlich ist das Leben kein Zuckerschlecken.Kann von Problemen mit der Familie auch ein Lied singen aber mittlerweile haben sie sich beruhigt obwohl wir auch nicht mehr damit gerechnet hätten.Im Hinterkopf denken sie sich zwar trotzdem ihren Teil aber immerhin ist es möglich einen normalen Umgang zu haben.Ein kompletter Kontaktabbruch ist also nicht nötig damit sie endlich verstehen das es uns beiden ernst ist.Im Leben muss man einiges riskieren und ganz ehrlich,Eltern die ein Kind nach einer versemmelten Beziehung bzw Ehe nicht wieder in die Familie aufnehmen möchten sondern bluten lassen können getrost bleiben wo der Pfeffer wächst.Das Kind hat keinen Mord begangen oder sonst wem damit richtig geschadet,man kann alles verzeihen....

Gefällt mir

1. August 2012 um 21:09

@amberlights
Die das schreibt, das ist doch diejenige welche, wo ihr Mann seit 10 Jahren 2 mal im Jahr OHNE SIE in den Kosovo reist.

Sie denkt, er hat dort eine zweite Frau, zum Schluss ist das angeblich ist nicht mehr so wichtig..

Ich glaube, die haben beide Dreck am Stecken, als Ehepaar.

Gefällt mir

2. August 2012 um 15:42

Hey
Nochmals: Es geht nicht darum wer gut ist oder böse!!!!! Es geht darum dass die Menschen in dieser Zeit viele schmerz erlitten haben,seien es nun Bosnier (moslems) oder Serben oder Kroaten... und wir waren damals Kinder und haben es nicht so miterlebt wie unsere Eltern!
Hoffe hast es nun kapiert!

Gefällt mir

2. August 2012 um 15:58

Hey
Nicht alle können einfach vergessen,denn es gibt kein Zeitlimit zum so etwas zu verarbeiten!

Gefällt mir

2. August 2012 um 17:02


Ich kapiere ziemlich schnell,was man von dir nicht behaupten kann!

Gefällt mir

26. Mai 2014 um 20:30

Same here
Hallo, ich weiss das ist bereits ein sehr alter post, aber ich stecke in einer sehr ähnlichen situation und wollte wissen wie deine geschichte ausgegangen ist und wie du mit der situation klar gekommen bist

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen