Home / Forum / Liebe & Beziehung / borderline trennung

borderline trennung

8. Juni um 14:02

Hallo,

möchte gerne auch meine Geschichte hier schreiben.

Meine ex -freundin ist 23Jahre und Borderliner(aber schon 4 Jahre nicht mehr geschnitten). Sie hat 3 Abtreibungen und ein Kind verloren. Sie wird wohl nie wieder schwanger werden können.
Sie hat eine Therapie gemacht, die sie aber abgebrochen hat.. Da war sie 16Jahre.
Ihre beiden letzten freunde haben sie immer betrogen und belogen.
Ihre Beziehungen haben im Schnitt 1 Jahr gehalten.

Muss dazu sagen, das ich 40Jahre bin und haben uns im Chat kennengelernt

Zusammen waren wir 2,5 Monate.

Zu Anfang haben wir uns fast jeden Tag gesehen und auch dinge unternommen.
Ihre Worte waren immer: ich suche ein hafen..will endlich ankommen...und das sie bei mir das Gefühl hat anzukommen.

Sexuell war es gleich zum Anfang sehr unregelmäßig(auch wenn sie bei mir geschlafen hat). Ihre Worte waren: ich kann nicht so gut Nähe zulassen.
Sie sagte auch, bei ihren ex musste sie immer(auch wenn sie nicht wollte) und das sie es diesmal anders möchte.
Sie sagte: sie will nur noch Sex, wenn ihr danach ist.

Man konnte auch nicht mit ihr darüber reden, da sie sofort dicht gemacht hat..und man ihr jedes Wort aus dem Mund ziehen musste.
Versteht mich nicht falsch...es ging mir nicht um Sex, sondern eher darum nähe zu bekommen.

Nach ca. 2,5 Wochen, als sie bei mir geschlafen hat und in meinen armen lag, sagte sie: das sie sehr viele Gefühle für mich hat und wie ich es sehe?
Ich sagte ihr, das ich es auch so sehe. Sie hat immer weiter gebohrt und es kam mir so vor, als wenn sie wollte, das ich sage... ich liebe dich.

Am nächsten Tag, habe ich mir viel Gedanken gemacht und überlegt, ob ich ihr sage... ich liebe dich.
p. WhatsApp hab ich ihr es geschrieben und sie sagte: ich liebe dich auch.

Nach 3 Wochen, hat sie mich mit zu ihren Eltern genommen und vorgestellt.
Die Eltern haben mich sofort herzlich aufgenommen und auch das Alter war kein Problem. Sie haben gemerkt das ich ihre Tochter wie eine PrinzessIn behandel.

Da ich mir eingestand, mich in dieser Frau verliebt zu haben, habe ich die Kontrolle über mich selbst verloren. Ich wollte ihr zeigen, dass ich immer für sie da bin und nicht Endtäuschen werde.
Und hab mein Leben nach ihr gerichtet.

Leider hat mein Bauchgefühl mir gesagt...da stimmt was nicht(weil sie auf einmal etwas kühler wurde)
als sie wieder bei mir geschlafen hat, habe ich ihr Handy genommen und bei WhatsApp geschaut und gelesen, dass sich ein Mann gemeldet hat und fragte, ob sie Lust hat vorbeizukommen, da er für 2 tage, beruflich in der Nähe ist

Sie hat geantwortet mit sie gerade keine Zeit hat, da sie beruflich 2 tage in einen anderen Ort arbeitet(was auch stimmte). Sie hat aber auch geschrieben, wie weit das wäre und ob er kommen könnte, wenn sie da arbeitet.
Er sagte nur, dass es zu weit wäre .. und sie sagte, okay, ein andern mal.

Man muss dazu sagen, als er geschrieben hat, hätte sie am selben Tag zu den Mann fahren könnten, aber sie wollte lieber zu mir.

Ich hatte jetzt ein echt schlechtes Gefühl im Bauch, da meine Vermutung bestätigt wurde. Somit habe ich ihr WhatsApp auf mein PC geladen: web.whatsapp..somit konnte ich lesen, was sie so schreibt.
Das was ich getan habe, war ein großer Fehler, aber ich war wie in einer Spirale und konnte da nicht mehr raus. Gerade weil ich mir eingestanden habe, sie zu lieben.

Ich habe das für mich behalten und mich damit noch mehr kaputt gemacht.

Da ich Tätowierer bin, hat sie mich gefragt, ob ich ihr mein Name auf ihren Körper mache und ein Spruch dazu: ich liebe dich über alles und wir gehen, den weg zusammen bis ans ende der Zeit.
Ich wollte erst nicht, aber durch mein schlechtes Gefühl und die Suche nach Bestätigung, habe ich zugesagt.

Trotzdem habe ich immer weiter bei WhatsApp weitergeschaut..wer einmal anfängt, kann schwer aufhören(wie eine sucht..gerade weil ich ja auch das mit dem Mann gelesen habe).

Nach 6 Wochen Beziehung, sagte sie, dass sie zum Geburtstag eingeladen ist und um 17Uhr da sein möchte. Ich sagte klar, mach das..habe ihr nichts verboten und auch immer gesagt..gehe feiern und hab Spaß.
Als ich ihr gegen 18Uhr eine Sprachnachricht geschickt habe, hat sie geantwortet: ich kann nicht abhören, weil es zu laut auf dem Geburtstag ist.
Gegen 19Uhr ruft ihre beste Freundin an und fragte: sag mal, wo ist michelle?.. ich sagte aufen Geburtstag.
Die beste Freundin sagte nur...komisch, davon weiß ich nichts....und ich sagte: das ich ein schlechtes Bauchgefühl habe.
Ihr Freundin sagte nur: ich soll mir keine Gedanken machen, da sie mich über alles liebt.

1 stunde später, schaue ich bei WhatsApp und lese, das ihr Freundin ihr geschrieben hat und sagte: Michelle wo bist du? Und sie sagte bei Alex(ihr ex-freund).
Ihr Freundin sagte darauf. Dein freund macht sich Sorgen, du musst dir was einfallen lassen.

Auch das habe ich in mich rein gefressen und das Thema nicht angesprochen.

3 tage später, fragte ich sie, was sie gerade macht und sie sagte, sie ist bei freunden und reden etwas.
Sie sagte auch noch das sie mich liebt und am liebsten jede Sekunde bei mir sein und wohnen würde.

Da ich aber wieder neugierig war, hab ich wieder bei WhatsApp geschaut, und gesehen das sie wieder bei ihren ex freund war und mich angelogen hat.
Ihr ex freund, hat noch geschrieben, dass der Abend schön war.
Sie hat geantwortet: das sie es auch fand.

In dem Moment ist mir der kragen geplatzt und ich sagte ihr, das es mir reicht und keine Lust mehr habe mich verarschen zu lassen.
Sie sagte, was los sei und ich sagte ihr, dass sie bei ihren ex war.
In dem Moment wollte sie das Gespräch suchen und unbedingt die Sache klären. Somit ist sie zu mir gefahren(morgens um 3Uhr).
Ich habe ihr die Wahrheit gesagt mit WhatsApp. Ich sagte, du musst dich entscheiden...sie sagte nur, dass sie nur mich liebt und sie den Kontakt sofort abbricht.
Sie sagte das, da nie was lief und es nur freundschaftlich war. Sie konnte es mir nicht sagen, da sie in der letzten Beziehung kein Kontakt mit freunden haben durfte und sie deswegen angst hat, das ich das auch nicht will.

Die Stimmung wurde immer schlechter zwischen uns, da ich völlig unsicher war und sie es auch merkte. Dazu kam noch das sie immer weniger Nähe wollte kaum noch, was Körperliches war.

Sie hat sich immer weiter zurückgezogen.
Nach der 8 Wochen Beziehung, hat sie gesagt, sie braucht eine pause, um nachzudenken, da sie nicht damit klar kommt, das ich ihr Whatsapp gelesen habe(ihr Fehler
waren gar nicht mehr das Thema).
Sie hat nur noch mir die schuld gegeben.

Am Abend hat sie geschrieben, was ich für ein Schwein bin und ob das alles nur gespielt war..blablabla..und mich verhalte wie ein Kind.
Es ging nur noch um meine Fehler.

2 tage später sollte ich zu ihren Eltern kommen, weil sie meine Version hören wollten.
Sie wussten das ihre Tochter mich schlecht machen wollte, da sie durch ihre Krankheit jede Schuld von sich schiebt.

Sie kam auch zu dem Gespräch und hat kein Wort gesagt und nur aufen Boden geschaut als, ob sie auf Therapie wäre. Der starke Hass in ihren Augen, dass ich dachte, das wird nie wieder was mit uns.
Am nächsten Tag wollte sie sich wieder versöhnen, da sie mich so doll liebt und an uns glaubt. Ich habe mir darauf eingelassen.

Am nächsten Tag wollte sie was mit ihren freunden machen. Ich fragte, ob ich mitkommen soll ?.. darauf hin, sagte sie nein, da es ja sein kann, das wir uns wieder trennen.
Sie wurde immer kälter.
Jetzt konnte ich nicht mehr und habe es p. WhatsApp beendet..hatte schon 10 Kilo abgenommen.

Auf einmal ruft ihre Freundin mich an und frage, wo Michelle ist, da sie sich Sorgen macht...somit habe ich mir auch Sorgen gemacht und habe ihre Eltern gefragt, wo sie ist.

Ihr Eltern haben gleich gesagt, bitte komme vorbei und lass sie suchen. Als ich bei ihren Eltern war, war sie plötzlich wieder bei ihrer Freundin. Das war nur ein Trick von ihr.
Also bin ich mit ihrer Mutter zu der Freundin gefahren und wollten reden, was passiert ist.
Auf einmal ist sie zusammengebrochen und hat geweint. Sie hat gesagt, das ihr das alles leid tut und ihre Gefühle nicht richtig zeigen kann und sie versucht es zu ändern.
Also wurde ich wieder weich und habe sie in den Arm genommen und ihr gesagt, das ich sie liebe und wir es schaffen.

2 tage später hat sie Schluss gemacht. Sie sagte, dass sie nicht damit klar kommt, das ich bei WhatsApp geschaut habe und ich nicht richtig gekämpft habe.
Dazu kommt noch das ich sie zum Sex zwingen wollte obwohl sie es ja nicht wollte. Sowas hätte ich niemals gemacht!!!!. Sie wollte Fehler suchen, um das beenden zu rechtfertigen.
Hab sie gefragt, warum ich keine Chance bekomme? Sie sagte: ihre ex-freunde haben sie nur betrogen und das kann man verzeihen, aber ins Handy schauen ist ein zu starker Vertrauensbruch.

Wir hatten 1 Woche kein Kontakt, als auf einmal eine Nachricht kam, ob ich zum Essen komme.
Also bin ich sofort hin, da ich ja immer noch ihr verfallen bin und sie liebe.

Aber das Treffen ging nur von ihrer Mutter aus und sie hatte nichts dagegen. Sie war völlig fröhlich und hat so getan, als wenn, nie was passiert ist. Ob ich leide oder nicht, hat sie nicht interessiert.
Wie konnte sie solch ein treffen zustimmen???? Gerade weil wir erst 1 Woche getrennt waren???
Somit bin ich aufgestanden und gegangen..mir wurde richtig schlecht.... dachte das kann doch nicht wahr sein.
Gerade weil, sie nach der Trennung jeglichen Kontakt verboten hat...

Ihre Mutter hatte mich abends noch angerufen und sich entschuldigt, weil sie nicht dachte, dass es in einer anderen Richtung geht...das treffen.
Ihre Mutter sagte auch noch das sie nur Freundschaft will und glücklich als Single ist...damit hätte ihre Mutter nicht gerechnet.

Seit dem haben wir seit 2 Wochen kein Kontakt und ich denke jeden Tag an diese Frau. Hoffe noch immer das sie sich meldet.

Habe aber das Gefühl, dass sie sich nicht mehr melden wird.

Würde gerne eure Meinung hören.

lg

 

Mehr lesen

8. Juni um 15:18
In Antwort auf user1828

Hallo,

möchte gerne auch meine Geschichte hier schreiben.

Meine ex -freundin ist 23Jahre und Borderliner(aber schon 4 Jahre nicht mehr geschnitten). Sie hat 3 Abtreibungen und ein Kind verloren. Sie wird wohl nie wieder schwanger werden können.
Sie hat eine Therapie gemacht, die sie aber abgebrochen hat.. Da war sie 16Jahre.
Ihre beiden letzten freunde haben sie immer betrogen und belogen.
Ihre Beziehungen haben im Schnitt 1 Jahr gehalten.

Muss dazu sagen, das ich 40Jahre bin und haben uns im Chat kennengelernt

Zusammen waren wir 2,5 Monate.

Zu Anfang haben wir uns fast jeden Tag gesehen und auch dinge unternommen.
Ihre Worte waren immer: ich suche ein hafen..will endlich ankommen...und das sie bei mir das Gefühl hat anzukommen.

Sexuell war es gleich zum Anfang sehr unregelmäßig(auch wenn sie bei mir geschlafen hat). Ihre Worte waren: ich kann nicht so gut Nähe zulassen.
Sie sagte auch, bei ihren ex musste sie immer(auch wenn sie nicht wollte) und das sie es diesmal anders möchte.
Sie sagte: sie will nur noch Sex, wenn ihr danach ist.

Man konnte auch nicht mit ihr darüber reden, da sie sofort dicht gemacht hat..und man ihr jedes Wort aus dem Mund ziehen musste.
Versteht mich nicht falsch...es ging mir nicht um Sex, sondern eher darum nähe zu bekommen.

Nach ca. 2,5 Wochen, als sie bei mir geschlafen hat und in meinen armen lag, sagte sie: das sie sehr viele Gefühle für mich hat und wie ich es sehe?
Ich sagte ihr, das ich es auch so sehe. Sie hat immer weiter gebohrt und es kam mir so vor, als wenn sie wollte, das ich sage... ich liebe dich.

Am nächsten Tag, habe ich mir viel Gedanken gemacht und überlegt, ob ich ihr sage... ich liebe dich.
p. WhatsApp hab ich ihr es geschrieben und sie sagte: ich liebe dich auch.

Nach 3 Wochen, hat sie mich mit zu ihren Eltern genommen und vorgestellt.
Die Eltern haben mich sofort herzlich aufgenommen und auch das Alter war kein Problem. Sie haben gemerkt das ich ihre Tochter wie eine PrinzessIn behandel.

Da ich mir eingestand, mich in dieser Frau verliebt zu haben, habe ich die Kontrolle über mich selbst verloren. Ich wollte ihr zeigen, dass ich immer für sie da bin und nicht Endtäuschen werde.
Und hab mein Leben nach ihr gerichtet.

Leider hat mein Bauchgefühl mir gesagt...da stimmt was nicht(weil sie auf einmal etwas kühler wurde)
als sie wieder bei mir geschlafen hat, habe ich ihr Handy genommen und bei WhatsApp geschaut und gelesen, dass sich ein Mann gemeldet hat und fragte, ob sie Lust hat vorbeizukommen, da er für 2 tage, beruflich in der Nähe ist

Sie hat geantwortet mit sie gerade keine Zeit hat, da sie beruflich 2 tage in einen anderen Ort arbeitet(was auch stimmte). Sie hat aber auch geschrieben, wie weit das wäre und ob er kommen könnte, wenn sie da arbeitet.
Er sagte nur, dass es zu weit wäre .. und sie sagte, okay, ein andern mal.

Man muss dazu sagen, als er geschrieben hat, hätte sie am selben Tag zu den Mann fahren könnten, aber sie wollte lieber zu mir.

Ich hatte jetzt ein echt schlechtes Gefühl im Bauch, da meine Vermutung bestätigt wurde. Somit habe ich ihr WhatsApp auf mein PC geladen: web.whatsapp..somit konnte ich lesen, was sie so schreibt.
Das was ich getan habe, war ein großer Fehler, aber ich war wie in einer Spirale und konnte da nicht mehr raus. Gerade weil ich mir eingestanden habe, sie zu lieben.

Ich habe das für mich behalten und mich damit noch mehr kaputt gemacht.

Da ich Tätowierer bin, hat sie mich gefragt, ob ich ihr mein Name auf ihren Körper mache und ein Spruch dazu: ich liebe dich über alles und wir gehen, den weg zusammen bis ans ende der Zeit.
Ich wollte erst nicht, aber durch mein schlechtes Gefühl und die Suche nach Bestätigung, habe ich zugesagt.

Trotzdem habe ich immer weiter bei WhatsApp weitergeschaut..wer einmal anfängt, kann schwer aufhören(wie eine sucht..gerade weil ich ja auch das mit dem Mann gelesen habe).

Nach 6 Wochen Beziehung, sagte sie, dass sie zum Geburtstag eingeladen ist und um 17Uhr da sein möchte. Ich sagte klar, mach das..habe ihr nichts verboten und auch immer gesagt..gehe feiern und hab Spaß.
Als ich ihr gegen 18Uhr eine Sprachnachricht geschickt habe, hat sie geantwortet: ich kann nicht abhören, weil es zu laut auf dem Geburtstag ist.
Gegen 19Uhr ruft ihre beste Freundin an und fragte: sag mal, wo ist michelle?.. ich sagte aufen Geburtstag.
Die beste Freundin sagte nur...komisch, davon weiß ich nichts....und ich sagte: das ich ein schlechtes Bauchgefühl habe.
Ihr Freundin sagte nur: ich soll mir keine Gedanken machen, da sie mich über alles liebt.

1 stunde später, schaue ich bei WhatsApp und lese, das ihr Freundin ihr geschrieben hat und sagte: Michelle wo bist du? Und sie sagte bei Alex(ihr ex-freund).
Ihr Freundin sagte darauf. Dein freund macht sich Sorgen, du musst dir was einfallen lassen.

Auch das habe ich in mich rein gefressen und das Thema nicht angesprochen.

3 tage später, fragte ich sie, was sie gerade macht und sie sagte, sie ist bei freunden und reden etwas.
Sie sagte auch noch das sie mich liebt und am liebsten jede Sekunde bei mir sein und wohnen würde.

Da ich aber wieder neugierig war, hab ich wieder bei WhatsApp geschaut, und gesehen das sie wieder bei ihren ex freund war und mich angelogen hat.
Ihr ex freund, hat noch geschrieben, dass der Abend schön war.
Sie hat geantwortet: das sie es auch fand.

In dem Moment ist mir der kragen geplatzt und ich sagte ihr, das es mir reicht und keine Lust mehr habe mich verarschen zu lassen.
Sie sagte, was los sei und ich sagte ihr, dass sie bei ihren ex war.
In dem Moment wollte sie das Gespräch suchen und unbedingt die Sache klären. Somit ist sie zu mir gefahren(morgens um 3Uhr).
Ich habe ihr die Wahrheit gesagt mit WhatsApp. Ich sagte, du musst dich entscheiden...sie sagte nur, dass sie nur mich liebt und sie den Kontakt sofort abbricht.
Sie sagte das, da nie was lief und es nur freundschaftlich war. Sie konnte es mir nicht sagen, da sie in der letzten Beziehung kein Kontakt mit freunden haben durfte und sie deswegen angst hat, das ich das auch nicht will.

Die Stimmung wurde immer schlechter zwischen uns, da ich völlig unsicher war und sie es auch merkte. Dazu kam noch das sie immer weniger Nähe wollte kaum noch, was Körperliches war.

Sie hat sich immer weiter zurückgezogen.
Nach der 8 Wochen Beziehung, hat sie gesagt, sie braucht eine pause, um nachzudenken, da sie nicht damit klar kommt, das ich ihr Whatsapp gelesen habe(ihr Fehler
waren gar nicht mehr das Thema).
Sie hat nur noch mir die schuld gegeben.

Am Abend hat sie geschrieben, was ich für ein Schwein bin und ob das alles nur gespielt war..blablabla..und mich verhalte wie ein Kind.
Es ging nur noch um meine Fehler.

2 tage später sollte ich zu ihren Eltern kommen, weil sie meine Version hören wollten.
Sie wussten das ihre Tochter mich schlecht machen wollte, da sie durch ihre Krankheit jede Schuld von sich schiebt.

Sie kam auch zu dem Gespräch und hat kein Wort gesagt und nur aufen Boden geschaut als, ob sie auf Therapie wäre. Der starke Hass in ihren Augen, dass ich dachte, das wird nie wieder was mit uns.
Am nächsten Tag wollte sie sich wieder versöhnen, da sie mich so doll liebt und an uns glaubt. Ich habe mir darauf eingelassen.

Am nächsten Tag wollte sie was mit ihren freunden machen. Ich fragte, ob ich mitkommen soll ?.. darauf hin, sagte sie nein, da es ja sein kann, das wir uns wieder trennen.
Sie wurde immer kälter.
Jetzt konnte ich nicht mehr und habe es p. WhatsApp beendet..hatte schon 10 Kilo abgenommen.

Auf einmal ruft ihre Freundin mich an und frage, wo Michelle ist, da sie sich Sorgen macht...somit habe ich mir auch Sorgen gemacht und habe ihre Eltern gefragt, wo sie ist.

Ihr Eltern haben gleich gesagt, bitte komme vorbei und lass sie suchen. Als ich bei ihren Eltern war, war sie plötzlich wieder bei ihrer Freundin. Das war nur ein Trick von ihr.
Also bin ich mit ihrer Mutter zu der Freundin gefahren und wollten reden, was passiert ist.
Auf einmal ist sie zusammengebrochen und hat geweint. Sie hat gesagt, das ihr das alles leid tut und ihre Gefühle nicht richtig zeigen kann und sie versucht es zu ändern.
Also wurde ich wieder weich und habe sie in den Arm genommen und ihr gesagt, das ich sie liebe und wir es schaffen.

2 tage später hat sie Schluss gemacht. Sie sagte, dass sie nicht damit klar kommt, das ich bei WhatsApp geschaut habe und ich nicht richtig gekämpft habe.
Dazu kommt noch das ich sie zum Sex zwingen wollte obwohl sie es ja nicht wollte. Sowas hätte ich niemals gemacht!!!!. Sie wollte Fehler suchen, um das beenden zu rechtfertigen.
Hab sie gefragt, warum ich keine Chance bekomme? Sie sagte: ihre ex-freunde haben sie nur betrogen und das kann man verzeihen, aber ins Handy schauen ist ein zu starker Vertrauensbruch.

Wir hatten 1 Woche kein Kontakt, als auf einmal eine Nachricht kam, ob ich zum Essen komme.
Also bin ich sofort hin, da ich ja immer noch ihr verfallen bin und sie liebe.

Aber das Treffen ging nur von ihrer Mutter aus und sie hatte nichts dagegen. Sie war völlig fröhlich und hat so getan, als wenn, nie was passiert ist. Ob ich leide oder nicht, hat sie nicht interessiert.
Wie konnte sie solch ein treffen zustimmen???? Gerade weil wir erst 1 Woche getrennt waren???
Somit bin ich aufgestanden und gegangen..mir wurde richtig schlecht.... dachte das kann doch nicht wahr sein.
Gerade weil, sie nach der Trennung jeglichen Kontakt verboten hat...

Ihre Mutter hatte mich abends noch angerufen und sich entschuldigt, weil sie nicht dachte, dass es in einer anderen Richtung geht...das treffen.
Ihre Mutter sagte auch noch das sie nur Freundschaft will und glücklich als Single ist...damit hätte ihre Mutter nicht gerechnet.

Seit dem haben wir seit 2 Wochen kein Kontakt und ich denke jeden Tag an diese Frau. Hoffe noch immer das sie sich meldet.

Habe aber das Gefühl, dass sie sich nicht mehr melden wird.

Würde gerne eure Meinung hören.

lg

 

Ich habe sehr schnell mit dem Lesen aufgehört. 

mir hat schon gereicht, dass sie 3 Abtreibungen hinter sich hat! 

du 40 Jahre alt und sie gerade mal 23. Klingelt da was?

Ihr habt schwerwiegende Probleme.

Gefällt mir

8. Juni um 16:32
In Antwort auf user1828

Hallo,

möchte gerne auch meine Geschichte hier schreiben.

Meine ex -freundin ist 23Jahre und Borderliner(aber schon 4 Jahre nicht mehr geschnitten). Sie hat 3 Abtreibungen und ein Kind verloren. Sie wird wohl nie wieder schwanger werden können.
Sie hat eine Therapie gemacht, die sie aber abgebrochen hat.. Da war sie 16Jahre.
Ihre beiden letzten freunde haben sie immer betrogen und belogen.
Ihre Beziehungen haben im Schnitt 1 Jahr gehalten.

Muss dazu sagen, das ich 40Jahre bin und haben uns im Chat kennengelernt

Zusammen waren wir 2,5 Monate.

Zu Anfang haben wir uns fast jeden Tag gesehen und auch dinge unternommen.
Ihre Worte waren immer: ich suche ein hafen..will endlich ankommen...und das sie bei mir das Gefühl hat anzukommen.

Sexuell war es gleich zum Anfang sehr unregelmäßig(auch wenn sie bei mir geschlafen hat). Ihre Worte waren: ich kann nicht so gut Nähe zulassen.
Sie sagte auch, bei ihren ex musste sie immer(auch wenn sie nicht wollte) und das sie es diesmal anders möchte.
Sie sagte: sie will nur noch Sex, wenn ihr danach ist.

Man konnte auch nicht mit ihr darüber reden, da sie sofort dicht gemacht hat..und man ihr jedes Wort aus dem Mund ziehen musste.
Versteht mich nicht falsch...es ging mir nicht um Sex, sondern eher darum nähe zu bekommen.

Nach ca. 2,5 Wochen, als sie bei mir geschlafen hat und in meinen armen lag, sagte sie: das sie sehr viele Gefühle für mich hat und wie ich es sehe?
Ich sagte ihr, das ich es auch so sehe. Sie hat immer weiter gebohrt und es kam mir so vor, als wenn sie wollte, das ich sage... ich liebe dich.

Am nächsten Tag, habe ich mir viel Gedanken gemacht und überlegt, ob ich ihr sage... ich liebe dich.
p. WhatsApp hab ich ihr es geschrieben und sie sagte: ich liebe dich auch.

Nach 3 Wochen, hat sie mich mit zu ihren Eltern genommen und vorgestellt.
Die Eltern haben mich sofort herzlich aufgenommen und auch das Alter war kein Problem. Sie haben gemerkt das ich ihre Tochter wie eine PrinzessIn behandel.

Da ich mir eingestand, mich in dieser Frau verliebt zu haben, habe ich die Kontrolle über mich selbst verloren. Ich wollte ihr zeigen, dass ich immer für sie da bin und nicht Endtäuschen werde.
Und hab mein Leben nach ihr gerichtet.

Leider hat mein Bauchgefühl mir gesagt...da stimmt was nicht(weil sie auf einmal etwas kühler wurde)
als sie wieder bei mir geschlafen hat, habe ich ihr Handy genommen und bei WhatsApp geschaut und gelesen, dass sich ein Mann gemeldet hat und fragte, ob sie Lust hat vorbeizukommen, da er für 2 tage, beruflich in der Nähe ist

Sie hat geantwortet mit sie gerade keine Zeit hat, da sie beruflich 2 tage in einen anderen Ort arbeitet(was auch stimmte). Sie hat aber auch geschrieben, wie weit das wäre und ob er kommen könnte, wenn sie da arbeitet.
Er sagte nur, dass es zu weit wäre .. und sie sagte, okay, ein andern mal.

Man muss dazu sagen, als er geschrieben hat, hätte sie am selben Tag zu den Mann fahren könnten, aber sie wollte lieber zu mir.

Ich hatte jetzt ein echt schlechtes Gefühl im Bauch, da meine Vermutung bestätigt wurde. Somit habe ich ihr WhatsApp auf mein PC geladen: web.whatsapp..somit konnte ich lesen, was sie so schreibt.
Das was ich getan habe, war ein großer Fehler, aber ich war wie in einer Spirale und konnte da nicht mehr raus. Gerade weil ich mir eingestanden habe, sie zu lieben.

Ich habe das für mich behalten und mich damit noch mehr kaputt gemacht.

Da ich Tätowierer bin, hat sie mich gefragt, ob ich ihr mein Name auf ihren Körper mache und ein Spruch dazu: ich liebe dich über alles und wir gehen, den weg zusammen bis ans ende der Zeit.
Ich wollte erst nicht, aber durch mein schlechtes Gefühl und die Suche nach Bestätigung, habe ich zugesagt.

Trotzdem habe ich immer weiter bei WhatsApp weitergeschaut..wer einmal anfängt, kann schwer aufhören(wie eine sucht..gerade weil ich ja auch das mit dem Mann gelesen habe).

Nach 6 Wochen Beziehung, sagte sie, dass sie zum Geburtstag eingeladen ist und um 17Uhr da sein möchte. Ich sagte klar, mach das..habe ihr nichts verboten und auch immer gesagt..gehe feiern und hab Spaß.
Als ich ihr gegen 18Uhr eine Sprachnachricht geschickt habe, hat sie geantwortet: ich kann nicht abhören, weil es zu laut auf dem Geburtstag ist.
Gegen 19Uhr ruft ihre beste Freundin an und fragte: sag mal, wo ist michelle?.. ich sagte aufen Geburtstag.
Die beste Freundin sagte nur...komisch, davon weiß ich nichts....und ich sagte: das ich ein schlechtes Bauchgefühl habe.
Ihr Freundin sagte nur: ich soll mir keine Gedanken machen, da sie mich über alles liebt.

1 stunde später, schaue ich bei WhatsApp und lese, das ihr Freundin ihr geschrieben hat und sagte: Michelle wo bist du? Und sie sagte bei Alex(ihr ex-freund).
Ihr Freundin sagte darauf. Dein freund macht sich Sorgen, du musst dir was einfallen lassen.

Auch das habe ich in mich rein gefressen und das Thema nicht angesprochen.

3 tage später, fragte ich sie, was sie gerade macht und sie sagte, sie ist bei freunden und reden etwas.
Sie sagte auch noch das sie mich liebt und am liebsten jede Sekunde bei mir sein und wohnen würde.

Da ich aber wieder neugierig war, hab ich wieder bei WhatsApp geschaut, und gesehen das sie wieder bei ihren ex freund war und mich angelogen hat.
Ihr ex freund, hat noch geschrieben, dass der Abend schön war.
Sie hat geantwortet: das sie es auch fand.

In dem Moment ist mir der kragen geplatzt und ich sagte ihr, das es mir reicht und keine Lust mehr habe mich verarschen zu lassen.
Sie sagte, was los sei und ich sagte ihr, dass sie bei ihren ex war.
In dem Moment wollte sie das Gespräch suchen und unbedingt die Sache klären. Somit ist sie zu mir gefahren(morgens um 3Uhr).
Ich habe ihr die Wahrheit gesagt mit WhatsApp. Ich sagte, du musst dich entscheiden...sie sagte nur, dass sie nur mich liebt und sie den Kontakt sofort abbricht.
Sie sagte das, da nie was lief und es nur freundschaftlich war. Sie konnte es mir nicht sagen, da sie in der letzten Beziehung kein Kontakt mit freunden haben durfte und sie deswegen angst hat, das ich das auch nicht will.

Die Stimmung wurde immer schlechter zwischen uns, da ich völlig unsicher war und sie es auch merkte. Dazu kam noch das sie immer weniger Nähe wollte kaum noch, was Körperliches war.

Sie hat sich immer weiter zurückgezogen.
Nach der 8 Wochen Beziehung, hat sie gesagt, sie braucht eine pause, um nachzudenken, da sie nicht damit klar kommt, das ich ihr Whatsapp gelesen habe(ihr Fehler
waren gar nicht mehr das Thema).
Sie hat nur noch mir die schuld gegeben.

Am Abend hat sie geschrieben, was ich für ein Schwein bin und ob das alles nur gespielt war..blablabla..und mich verhalte wie ein Kind.
Es ging nur noch um meine Fehler.

2 tage später sollte ich zu ihren Eltern kommen, weil sie meine Version hören wollten.
Sie wussten das ihre Tochter mich schlecht machen wollte, da sie durch ihre Krankheit jede Schuld von sich schiebt.

Sie kam auch zu dem Gespräch und hat kein Wort gesagt und nur aufen Boden geschaut als, ob sie auf Therapie wäre. Der starke Hass in ihren Augen, dass ich dachte, das wird nie wieder was mit uns.
Am nächsten Tag wollte sie sich wieder versöhnen, da sie mich so doll liebt und an uns glaubt. Ich habe mir darauf eingelassen.

Am nächsten Tag wollte sie was mit ihren freunden machen. Ich fragte, ob ich mitkommen soll ?.. darauf hin, sagte sie nein, da es ja sein kann, das wir uns wieder trennen.
Sie wurde immer kälter.
Jetzt konnte ich nicht mehr und habe es p. WhatsApp beendet..hatte schon 10 Kilo abgenommen.

Auf einmal ruft ihre Freundin mich an und frage, wo Michelle ist, da sie sich Sorgen macht...somit habe ich mir auch Sorgen gemacht und habe ihre Eltern gefragt, wo sie ist.

Ihr Eltern haben gleich gesagt, bitte komme vorbei und lass sie suchen. Als ich bei ihren Eltern war, war sie plötzlich wieder bei ihrer Freundin. Das war nur ein Trick von ihr.
Also bin ich mit ihrer Mutter zu der Freundin gefahren und wollten reden, was passiert ist.
Auf einmal ist sie zusammengebrochen und hat geweint. Sie hat gesagt, das ihr das alles leid tut und ihre Gefühle nicht richtig zeigen kann und sie versucht es zu ändern.
Also wurde ich wieder weich und habe sie in den Arm genommen und ihr gesagt, das ich sie liebe und wir es schaffen.

2 tage später hat sie Schluss gemacht. Sie sagte, dass sie nicht damit klar kommt, das ich bei WhatsApp geschaut habe und ich nicht richtig gekämpft habe.
Dazu kommt noch das ich sie zum Sex zwingen wollte obwohl sie es ja nicht wollte. Sowas hätte ich niemals gemacht!!!!. Sie wollte Fehler suchen, um das beenden zu rechtfertigen.
Hab sie gefragt, warum ich keine Chance bekomme? Sie sagte: ihre ex-freunde haben sie nur betrogen und das kann man verzeihen, aber ins Handy schauen ist ein zu starker Vertrauensbruch.

Wir hatten 1 Woche kein Kontakt, als auf einmal eine Nachricht kam, ob ich zum Essen komme.
Also bin ich sofort hin, da ich ja immer noch ihr verfallen bin und sie liebe.

Aber das Treffen ging nur von ihrer Mutter aus und sie hatte nichts dagegen. Sie war völlig fröhlich und hat so getan, als wenn, nie was passiert ist. Ob ich leide oder nicht, hat sie nicht interessiert.
Wie konnte sie solch ein treffen zustimmen???? Gerade weil wir erst 1 Woche getrennt waren???
Somit bin ich aufgestanden und gegangen..mir wurde richtig schlecht.... dachte das kann doch nicht wahr sein.
Gerade weil, sie nach der Trennung jeglichen Kontakt verboten hat...

Ihre Mutter hatte mich abends noch angerufen und sich entschuldigt, weil sie nicht dachte, dass es in einer anderen Richtung geht...das treffen.
Ihre Mutter sagte auch noch das sie nur Freundschaft will und glücklich als Single ist...damit hätte ihre Mutter nicht gerechnet.

Seit dem haben wir seit 2 Wochen kein Kontakt und ich denke jeden Tag an diese Frau. Hoffe noch immer das sie sich meldet.

Habe aber das Gefühl, dass sie sich nicht mehr melden wird.

Würde gerne eure Meinung hören.

lg

 

Du solltest Gott danken wenn sie sich nie wieder meldet!!!!

wie kann man sich überhaupt mit einer Frau einlassen die dreimal abgetrieben hat

3 LikesGefällt mir

8. Juni um 17:31

Mit Borderline hat alles recht wenig zu tun, wie Claudia schon sagt.
Sie ist massiv gestört und Du selbst benötigst auch dringend psychologische Hilfe, im Ernst.
Allein die Tatsache nach paar Tagen von Liebe zu sprechen und dann der Rotz mit dem Tattoo klingt mal sowas von krank...
Hast Du zu wenig Liebe erfahren im Leben oder weshalb lässt Du Dich auf sowas ein?
Auch ihre ganze Familie scheint sehr komisch unterwegs zu sein.
Hoffe, dass das alles erfunden oder aber dermaßen übertrieben ist 

3 LikesGefällt mir

9. Juni um 11:44

@User Du solltest vermutlich energischer sein und dann auch klar die Fakten auf den Tisch legen. Wenn sie dir vorwirft dass kein Vertrauen sein kann wegen Whats App sie aber es war mit ihrem Exfreund, den Lügen wo sie war und "dass die nacht schön war" das solltest du ihr auch klar sagen.
Denn wenn sie das nicht erkennt, muss sie nicht nur borderline haben, sondern irgendwie auch noch geistig zu sehr gestört sein. Wie soll das gehen, sich da so stark selbst zu belügen? Solche Dinge musst du mit ihr offen klären, sonst bringt das ja alles nix.

Vom Alter seh ich da kein Problem, normaler weise ist man als Frau in dem Alter geistig gefestigt.
 

Gefällt mir

9. Juni um 12:47
In Antwort auf claudia0083

Du solltest Gott danken wenn sie sich nie wieder meldet!!!!

wie kann man sich überhaupt mit einer Frau einlassen die dreimal abgetrieben hat

Deine Beitrage sprudeln vor weisheit. Manchmal denke ich dass du dich über die Probleme anderer in diesem Forum nur lustig machst.

2 LikesGefällt mir

9. Juni um 13:44
In Antwort auf user1828

Hallo,

möchte gerne auch meine Geschichte hier schreiben.

Meine ex -freundin ist 23Jahre und Borderliner(aber schon 4 Jahre nicht mehr geschnitten). Sie hat 3 Abtreibungen und ein Kind verloren. Sie wird wohl nie wieder schwanger werden können.
Sie hat eine Therapie gemacht, die sie aber abgebrochen hat.. Da war sie 16Jahre.
Ihre beiden letzten freunde haben sie immer betrogen und belogen.
Ihre Beziehungen haben im Schnitt 1 Jahr gehalten.

Muss dazu sagen, das ich 40Jahre bin und haben uns im Chat kennengelernt

Zusammen waren wir 2,5 Monate.

Zu Anfang haben wir uns fast jeden Tag gesehen und auch dinge unternommen.
Ihre Worte waren immer: ich suche ein hafen..will endlich ankommen...und das sie bei mir das Gefühl hat anzukommen.

Sexuell war es gleich zum Anfang sehr unregelmäßig(auch wenn sie bei mir geschlafen hat). Ihre Worte waren: ich kann nicht so gut Nähe zulassen.
Sie sagte auch, bei ihren ex musste sie immer(auch wenn sie nicht wollte) und das sie es diesmal anders möchte.
Sie sagte: sie will nur noch Sex, wenn ihr danach ist.

Man konnte auch nicht mit ihr darüber reden, da sie sofort dicht gemacht hat..und man ihr jedes Wort aus dem Mund ziehen musste.
Versteht mich nicht falsch...es ging mir nicht um Sex, sondern eher darum nähe zu bekommen.

Nach ca. 2,5 Wochen, als sie bei mir geschlafen hat und in meinen armen lag, sagte sie: das sie sehr viele Gefühle für mich hat und wie ich es sehe?
Ich sagte ihr, das ich es auch so sehe. Sie hat immer weiter gebohrt und es kam mir so vor, als wenn sie wollte, das ich sage... ich liebe dich.

Am nächsten Tag, habe ich mir viel Gedanken gemacht und überlegt, ob ich ihr sage... ich liebe dich.
p. WhatsApp hab ich ihr es geschrieben und sie sagte: ich liebe dich auch.

Nach 3 Wochen, hat sie mich mit zu ihren Eltern genommen und vorgestellt.
Die Eltern haben mich sofort herzlich aufgenommen und auch das Alter war kein Problem. Sie haben gemerkt das ich ihre Tochter wie eine PrinzessIn behandel.

Da ich mir eingestand, mich in dieser Frau verliebt zu haben, habe ich die Kontrolle über mich selbst verloren. Ich wollte ihr zeigen, dass ich immer für sie da bin und nicht Endtäuschen werde.
Und hab mein Leben nach ihr gerichtet.

Leider hat mein Bauchgefühl mir gesagt...da stimmt was nicht(weil sie auf einmal etwas kühler wurde)
als sie wieder bei mir geschlafen hat, habe ich ihr Handy genommen und bei WhatsApp geschaut und gelesen, dass sich ein Mann gemeldet hat und fragte, ob sie Lust hat vorbeizukommen, da er für 2 tage, beruflich in der Nähe ist

Sie hat geantwortet mit sie gerade keine Zeit hat, da sie beruflich 2 tage in einen anderen Ort arbeitet(was auch stimmte). Sie hat aber auch geschrieben, wie weit das wäre und ob er kommen könnte, wenn sie da arbeitet.
Er sagte nur, dass es zu weit wäre .. und sie sagte, okay, ein andern mal.

Man muss dazu sagen, als er geschrieben hat, hätte sie am selben Tag zu den Mann fahren könnten, aber sie wollte lieber zu mir.

Ich hatte jetzt ein echt schlechtes Gefühl im Bauch, da meine Vermutung bestätigt wurde. Somit habe ich ihr WhatsApp auf mein PC geladen: web.whatsapp..somit konnte ich lesen, was sie so schreibt.
Das was ich getan habe, war ein großer Fehler, aber ich war wie in einer Spirale und konnte da nicht mehr raus. Gerade weil ich mir eingestanden habe, sie zu lieben.

Ich habe das für mich behalten und mich damit noch mehr kaputt gemacht.

Da ich Tätowierer bin, hat sie mich gefragt, ob ich ihr mein Name auf ihren Körper mache und ein Spruch dazu: ich liebe dich über alles und wir gehen, den weg zusammen bis ans ende der Zeit.
Ich wollte erst nicht, aber durch mein schlechtes Gefühl und die Suche nach Bestätigung, habe ich zugesagt.

Trotzdem habe ich immer weiter bei WhatsApp weitergeschaut..wer einmal anfängt, kann schwer aufhören(wie eine sucht..gerade weil ich ja auch das mit dem Mann gelesen habe).

Nach 6 Wochen Beziehung, sagte sie, dass sie zum Geburtstag eingeladen ist und um 17Uhr da sein möchte. Ich sagte klar, mach das..habe ihr nichts verboten und auch immer gesagt..gehe feiern und hab Spaß.
Als ich ihr gegen 18Uhr eine Sprachnachricht geschickt habe, hat sie geantwortet: ich kann nicht abhören, weil es zu laut auf dem Geburtstag ist.
Gegen 19Uhr ruft ihre beste Freundin an und fragte: sag mal, wo ist michelle?.. ich sagte aufen Geburtstag.
Die beste Freundin sagte nur...komisch, davon weiß ich nichts....und ich sagte: das ich ein schlechtes Bauchgefühl habe.
Ihr Freundin sagte nur: ich soll mir keine Gedanken machen, da sie mich über alles liebt.

1 stunde später, schaue ich bei WhatsApp und lese, das ihr Freundin ihr geschrieben hat und sagte: Michelle wo bist du? Und sie sagte bei Alex(ihr ex-freund).
Ihr Freundin sagte darauf. Dein freund macht sich Sorgen, du musst dir was einfallen lassen.

Auch das habe ich in mich rein gefressen und das Thema nicht angesprochen.

3 tage später, fragte ich sie, was sie gerade macht und sie sagte, sie ist bei freunden und reden etwas.
Sie sagte auch noch das sie mich liebt und am liebsten jede Sekunde bei mir sein und wohnen würde.

Da ich aber wieder neugierig war, hab ich wieder bei WhatsApp geschaut, und gesehen das sie wieder bei ihren ex freund war und mich angelogen hat.
Ihr ex freund, hat noch geschrieben, dass der Abend schön war.
Sie hat geantwortet: das sie es auch fand.

In dem Moment ist mir der kragen geplatzt und ich sagte ihr, das es mir reicht und keine Lust mehr habe mich verarschen zu lassen.
Sie sagte, was los sei und ich sagte ihr, dass sie bei ihren ex war.
In dem Moment wollte sie das Gespräch suchen und unbedingt die Sache klären. Somit ist sie zu mir gefahren(morgens um 3Uhr).
Ich habe ihr die Wahrheit gesagt mit WhatsApp. Ich sagte, du musst dich entscheiden...sie sagte nur, dass sie nur mich liebt und sie den Kontakt sofort abbricht.
Sie sagte das, da nie was lief und es nur freundschaftlich war. Sie konnte es mir nicht sagen, da sie in der letzten Beziehung kein Kontakt mit freunden haben durfte und sie deswegen angst hat, das ich das auch nicht will.

Die Stimmung wurde immer schlechter zwischen uns, da ich völlig unsicher war und sie es auch merkte. Dazu kam noch das sie immer weniger Nähe wollte kaum noch, was Körperliches war.

Sie hat sich immer weiter zurückgezogen.
Nach der 8 Wochen Beziehung, hat sie gesagt, sie braucht eine pause, um nachzudenken, da sie nicht damit klar kommt, das ich ihr Whatsapp gelesen habe(ihr Fehler
waren gar nicht mehr das Thema).
Sie hat nur noch mir die schuld gegeben.

Am Abend hat sie geschrieben, was ich für ein Schwein bin und ob das alles nur gespielt war..blablabla..und mich verhalte wie ein Kind.
Es ging nur noch um meine Fehler.

2 tage später sollte ich zu ihren Eltern kommen, weil sie meine Version hören wollten.
Sie wussten das ihre Tochter mich schlecht machen wollte, da sie durch ihre Krankheit jede Schuld von sich schiebt.

Sie kam auch zu dem Gespräch und hat kein Wort gesagt und nur aufen Boden geschaut als, ob sie auf Therapie wäre. Der starke Hass in ihren Augen, dass ich dachte, das wird nie wieder was mit uns.
Am nächsten Tag wollte sie sich wieder versöhnen, da sie mich so doll liebt und an uns glaubt. Ich habe mir darauf eingelassen.

Am nächsten Tag wollte sie was mit ihren freunden machen. Ich fragte, ob ich mitkommen soll ?.. darauf hin, sagte sie nein, da es ja sein kann, das wir uns wieder trennen.
Sie wurde immer kälter.
Jetzt konnte ich nicht mehr und habe es p. WhatsApp beendet..hatte schon 10 Kilo abgenommen.

Auf einmal ruft ihre Freundin mich an und frage, wo Michelle ist, da sie sich Sorgen macht...somit habe ich mir auch Sorgen gemacht und habe ihre Eltern gefragt, wo sie ist.

Ihr Eltern haben gleich gesagt, bitte komme vorbei und lass sie suchen. Als ich bei ihren Eltern war, war sie plötzlich wieder bei ihrer Freundin. Das war nur ein Trick von ihr.
Also bin ich mit ihrer Mutter zu der Freundin gefahren und wollten reden, was passiert ist.
Auf einmal ist sie zusammengebrochen und hat geweint. Sie hat gesagt, das ihr das alles leid tut und ihre Gefühle nicht richtig zeigen kann und sie versucht es zu ändern.
Also wurde ich wieder weich und habe sie in den Arm genommen und ihr gesagt, das ich sie liebe und wir es schaffen.

2 tage später hat sie Schluss gemacht. Sie sagte, dass sie nicht damit klar kommt, das ich bei WhatsApp geschaut habe und ich nicht richtig gekämpft habe.
Dazu kommt noch das ich sie zum Sex zwingen wollte obwohl sie es ja nicht wollte. Sowas hätte ich niemals gemacht!!!!. Sie wollte Fehler suchen, um das beenden zu rechtfertigen.
Hab sie gefragt, warum ich keine Chance bekomme? Sie sagte: ihre ex-freunde haben sie nur betrogen und das kann man verzeihen, aber ins Handy schauen ist ein zu starker Vertrauensbruch.

Wir hatten 1 Woche kein Kontakt, als auf einmal eine Nachricht kam, ob ich zum Essen komme.
Also bin ich sofort hin, da ich ja immer noch ihr verfallen bin und sie liebe.

Aber das Treffen ging nur von ihrer Mutter aus und sie hatte nichts dagegen. Sie war völlig fröhlich und hat so getan, als wenn, nie was passiert ist. Ob ich leide oder nicht, hat sie nicht interessiert.
Wie konnte sie solch ein treffen zustimmen???? Gerade weil wir erst 1 Woche getrennt waren???
Somit bin ich aufgestanden und gegangen..mir wurde richtig schlecht.... dachte das kann doch nicht wahr sein.
Gerade weil, sie nach der Trennung jeglichen Kontakt verboten hat...

Ihre Mutter hatte mich abends noch angerufen und sich entschuldigt, weil sie nicht dachte, dass es in einer anderen Richtung geht...das treffen.
Ihre Mutter sagte auch noch das sie nur Freundschaft will und glücklich als Single ist...damit hätte ihre Mutter nicht gerechnet.

Seit dem haben wir seit 2 Wochen kein Kontakt und ich denke jeden Tag an diese Frau. Hoffe noch immer das sie sich meldet.

Habe aber das Gefühl, dass sie sich nicht mehr melden wird.

Würde gerne eure Meinung hören.

lg

 

Ich finde es erstmal grundweg positiv, dass ihr nicht mehr zusammen seid. Sie hat eine komplizierte Störung und du bestärkst sie noch darin, indem du dich vor ihrem Verhalten duckst und alles tust, damit ihr ja zusammen bleibt. Sie liefert etliche Gründe dafür, dass du dich längst hättest trennen sollen.
Und du solltest dringend hinterfragen, warum du dich behandeln lässt wie ein alter Schuh. Die Störung ist dabei keine akzeptable Ausrede. Ein gesunder Mensch würde sich auch von einem alkoholkranken trennen, auch wenn er vielleicht nicht mehr zurechnungsfähig genug ist, um ihm dafür die Schuld zu geben. Dabei geht es einfach um Selbstschutz. Das geht in die Richtung der Frauen, die sich von ihren Mackern verprügeln lassen und hinterher deren Liebe abkaufen.
Fazit: Hak sie ab und leuchte in dich hinein (mithilfe von Freunden oder eben einer Therapie), warum du solche Menschen anziehst bzw warum die dich anziehen.

1 LikesGefällt mir

9. Juni um 13:45

Und dass sie sich nicht mehr meldet klingt nach der Geschichte wie ein ganz tiefes Durchatmen. Versuch, es zu begrüßen. Alles Gute!

1 LikesGefällt mir

9. Juni um 15:35
In Antwort auf claudia0083

Du solltest Gott danken wenn sie sich nie wieder meldet!!!!

wie kann man sich überhaupt mit einer Frau einlassen die dreimal abgetrieben hat

Naja es gibt immer Gründe, abzutreiben...
3 x bedeutet lediglich komplette Dummheit gepaart mit Egoismus de luxe...
So lange ihr Leben weitergeht,ist für sie alles bombe.

Jedoch sollte man sie bzw Menschen im Allgemeinen nicht nur auf eine begangene Tat reduzieren. 
Sie ist im Endeffekt ja mehr, als die Frau, die 3x abgetrieben hat.

Würden wir den Rest der Story nicht kennen, wäre sie für Dich trotzdem vermutlich genau diese Frau.
Ein Mensch hat deutlich mehr Facetten und sollte, wie bereits erwähnt, nicht nur an einer begangen Handlung,festgemacht werden.

Das hat jeder Mensch verdient.
 

Gefällt mir

9. Juni um 20:31
In Antwort auf user1828

Hallo,

möchte gerne auch meine Geschichte hier schreiben.

Meine ex -freundin ist 23Jahre und Borderliner(aber schon 4 Jahre nicht mehr geschnitten). Sie hat 3 Abtreibungen und ein Kind verloren. Sie wird wohl nie wieder schwanger werden können.
Sie hat eine Therapie gemacht, die sie aber abgebrochen hat.. Da war sie 16Jahre.
Ihre beiden letzten freunde haben sie immer betrogen und belogen.
Ihre Beziehungen haben im Schnitt 1 Jahr gehalten.

Muss dazu sagen, das ich 40Jahre bin und haben uns im Chat kennengelernt

Zusammen waren wir 2,5 Monate.

Zu Anfang haben wir uns fast jeden Tag gesehen und auch dinge unternommen.
Ihre Worte waren immer: ich suche ein hafen..will endlich ankommen...und das sie bei mir das Gefühl hat anzukommen.

Sexuell war es gleich zum Anfang sehr unregelmäßig(auch wenn sie bei mir geschlafen hat). Ihre Worte waren: ich kann nicht so gut Nähe zulassen.
Sie sagte auch, bei ihren ex musste sie immer(auch wenn sie nicht wollte) und das sie es diesmal anders möchte.
Sie sagte: sie will nur noch Sex, wenn ihr danach ist.

Man konnte auch nicht mit ihr darüber reden, da sie sofort dicht gemacht hat..und man ihr jedes Wort aus dem Mund ziehen musste.
Versteht mich nicht falsch...es ging mir nicht um Sex, sondern eher darum nähe zu bekommen.

Nach ca. 2,5 Wochen, als sie bei mir geschlafen hat und in meinen armen lag, sagte sie: das sie sehr viele Gefühle für mich hat und wie ich es sehe?
Ich sagte ihr, das ich es auch so sehe. Sie hat immer weiter gebohrt und es kam mir so vor, als wenn sie wollte, das ich sage... ich liebe dich.

Am nächsten Tag, habe ich mir viel Gedanken gemacht und überlegt, ob ich ihr sage... ich liebe dich.
p. WhatsApp hab ich ihr es geschrieben und sie sagte: ich liebe dich auch.

Nach 3 Wochen, hat sie mich mit zu ihren Eltern genommen und vorgestellt.
Die Eltern haben mich sofort herzlich aufgenommen und auch das Alter war kein Problem. Sie haben gemerkt das ich ihre Tochter wie eine PrinzessIn behandel.

Da ich mir eingestand, mich in dieser Frau verliebt zu haben, habe ich die Kontrolle über mich selbst verloren. Ich wollte ihr zeigen, dass ich immer für sie da bin und nicht Endtäuschen werde.
Und hab mein Leben nach ihr gerichtet.

Leider hat mein Bauchgefühl mir gesagt...da stimmt was nicht(weil sie auf einmal etwas kühler wurde)
als sie wieder bei mir geschlafen hat, habe ich ihr Handy genommen und bei WhatsApp geschaut und gelesen, dass sich ein Mann gemeldet hat und fragte, ob sie Lust hat vorbeizukommen, da er für 2 tage, beruflich in der Nähe ist

Sie hat geantwortet mit sie gerade keine Zeit hat, da sie beruflich 2 tage in einen anderen Ort arbeitet(was auch stimmte). Sie hat aber auch geschrieben, wie weit das wäre und ob er kommen könnte, wenn sie da arbeitet.
Er sagte nur, dass es zu weit wäre .. und sie sagte, okay, ein andern mal.

Man muss dazu sagen, als er geschrieben hat, hätte sie am selben Tag zu den Mann fahren könnten, aber sie wollte lieber zu mir.

Ich hatte jetzt ein echt schlechtes Gefühl im Bauch, da meine Vermutung bestätigt wurde. Somit habe ich ihr WhatsApp auf mein PC geladen: web.whatsapp..somit konnte ich lesen, was sie so schreibt.
Das was ich getan habe, war ein großer Fehler, aber ich war wie in einer Spirale und konnte da nicht mehr raus. Gerade weil ich mir eingestanden habe, sie zu lieben.

Ich habe das für mich behalten und mich damit noch mehr kaputt gemacht.

Da ich Tätowierer bin, hat sie mich gefragt, ob ich ihr mein Name auf ihren Körper mache und ein Spruch dazu: ich liebe dich über alles und wir gehen, den weg zusammen bis ans ende der Zeit.
Ich wollte erst nicht, aber durch mein schlechtes Gefühl und die Suche nach Bestätigung, habe ich zugesagt.

Trotzdem habe ich immer weiter bei WhatsApp weitergeschaut..wer einmal anfängt, kann schwer aufhören(wie eine sucht..gerade weil ich ja auch das mit dem Mann gelesen habe).

Nach 6 Wochen Beziehung, sagte sie, dass sie zum Geburtstag eingeladen ist und um 17Uhr da sein möchte. Ich sagte klar, mach das..habe ihr nichts verboten und auch immer gesagt..gehe feiern und hab Spaß.
Als ich ihr gegen 18Uhr eine Sprachnachricht geschickt habe, hat sie geantwortet: ich kann nicht abhören, weil es zu laut auf dem Geburtstag ist.
Gegen 19Uhr ruft ihre beste Freundin an und fragte: sag mal, wo ist michelle?.. ich sagte aufen Geburtstag.
Die beste Freundin sagte nur...komisch, davon weiß ich nichts....und ich sagte: das ich ein schlechtes Bauchgefühl habe.
Ihr Freundin sagte nur: ich soll mir keine Gedanken machen, da sie mich über alles liebt.

1 stunde später, schaue ich bei WhatsApp und lese, das ihr Freundin ihr geschrieben hat und sagte: Michelle wo bist du? Und sie sagte bei Alex(ihr ex-freund).
Ihr Freundin sagte darauf. Dein freund macht sich Sorgen, du musst dir was einfallen lassen.

Auch das habe ich in mich rein gefressen und das Thema nicht angesprochen.

3 tage später, fragte ich sie, was sie gerade macht und sie sagte, sie ist bei freunden und reden etwas.
Sie sagte auch noch das sie mich liebt und am liebsten jede Sekunde bei mir sein und wohnen würde.

Da ich aber wieder neugierig war, hab ich wieder bei WhatsApp geschaut, und gesehen das sie wieder bei ihren ex freund war und mich angelogen hat.
Ihr ex freund, hat noch geschrieben, dass der Abend schön war.
Sie hat geantwortet: das sie es auch fand.

In dem Moment ist mir der kragen geplatzt und ich sagte ihr, das es mir reicht und keine Lust mehr habe mich verarschen zu lassen.
Sie sagte, was los sei und ich sagte ihr, dass sie bei ihren ex war.
In dem Moment wollte sie das Gespräch suchen und unbedingt die Sache klären. Somit ist sie zu mir gefahren(morgens um 3Uhr).
Ich habe ihr die Wahrheit gesagt mit WhatsApp. Ich sagte, du musst dich entscheiden...sie sagte nur, dass sie nur mich liebt und sie den Kontakt sofort abbricht.
Sie sagte das, da nie was lief und es nur freundschaftlich war. Sie konnte es mir nicht sagen, da sie in der letzten Beziehung kein Kontakt mit freunden haben durfte und sie deswegen angst hat, das ich das auch nicht will.

Die Stimmung wurde immer schlechter zwischen uns, da ich völlig unsicher war und sie es auch merkte. Dazu kam noch das sie immer weniger Nähe wollte kaum noch, was Körperliches war.

Sie hat sich immer weiter zurückgezogen.
Nach der 8 Wochen Beziehung, hat sie gesagt, sie braucht eine pause, um nachzudenken, da sie nicht damit klar kommt, das ich ihr Whatsapp gelesen habe(ihr Fehler
waren gar nicht mehr das Thema).
Sie hat nur noch mir die schuld gegeben.

Am Abend hat sie geschrieben, was ich für ein Schwein bin und ob das alles nur gespielt war..blablabla..und mich verhalte wie ein Kind.
Es ging nur noch um meine Fehler.

2 tage später sollte ich zu ihren Eltern kommen, weil sie meine Version hören wollten.
Sie wussten das ihre Tochter mich schlecht machen wollte, da sie durch ihre Krankheit jede Schuld von sich schiebt.

Sie kam auch zu dem Gespräch und hat kein Wort gesagt und nur aufen Boden geschaut als, ob sie auf Therapie wäre. Der starke Hass in ihren Augen, dass ich dachte, das wird nie wieder was mit uns.
Am nächsten Tag wollte sie sich wieder versöhnen, da sie mich so doll liebt und an uns glaubt. Ich habe mir darauf eingelassen.

Am nächsten Tag wollte sie was mit ihren freunden machen. Ich fragte, ob ich mitkommen soll ?.. darauf hin, sagte sie nein, da es ja sein kann, das wir uns wieder trennen.
Sie wurde immer kälter.
Jetzt konnte ich nicht mehr und habe es p. WhatsApp beendet..hatte schon 10 Kilo abgenommen.

Auf einmal ruft ihre Freundin mich an und frage, wo Michelle ist, da sie sich Sorgen macht...somit habe ich mir auch Sorgen gemacht und habe ihre Eltern gefragt, wo sie ist.

Ihr Eltern haben gleich gesagt, bitte komme vorbei und lass sie suchen. Als ich bei ihren Eltern war, war sie plötzlich wieder bei ihrer Freundin. Das war nur ein Trick von ihr.
Also bin ich mit ihrer Mutter zu der Freundin gefahren und wollten reden, was passiert ist.
Auf einmal ist sie zusammengebrochen und hat geweint. Sie hat gesagt, das ihr das alles leid tut und ihre Gefühle nicht richtig zeigen kann und sie versucht es zu ändern.
Also wurde ich wieder weich und habe sie in den Arm genommen und ihr gesagt, das ich sie liebe und wir es schaffen.

2 tage später hat sie Schluss gemacht. Sie sagte, dass sie nicht damit klar kommt, das ich bei WhatsApp geschaut habe und ich nicht richtig gekämpft habe.
Dazu kommt noch das ich sie zum Sex zwingen wollte obwohl sie es ja nicht wollte. Sowas hätte ich niemals gemacht!!!!. Sie wollte Fehler suchen, um das beenden zu rechtfertigen.
Hab sie gefragt, warum ich keine Chance bekomme? Sie sagte: ihre ex-freunde haben sie nur betrogen und das kann man verzeihen, aber ins Handy schauen ist ein zu starker Vertrauensbruch.

Wir hatten 1 Woche kein Kontakt, als auf einmal eine Nachricht kam, ob ich zum Essen komme.
Also bin ich sofort hin, da ich ja immer noch ihr verfallen bin und sie liebe.

Aber das Treffen ging nur von ihrer Mutter aus und sie hatte nichts dagegen. Sie war völlig fröhlich und hat so getan, als wenn, nie was passiert ist. Ob ich leide oder nicht, hat sie nicht interessiert.
Wie konnte sie solch ein treffen zustimmen???? Gerade weil wir erst 1 Woche getrennt waren???
Somit bin ich aufgestanden und gegangen..mir wurde richtig schlecht.... dachte das kann doch nicht wahr sein.
Gerade weil, sie nach der Trennung jeglichen Kontakt verboten hat...

Ihre Mutter hatte mich abends noch angerufen und sich entschuldigt, weil sie nicht dachte, dass es in einer anderen Richtung geht...das treffen.
Ihre Mutter sagte auch noch das sie nur Freundschaft will und glücklich als Single ist...damit hätte ihre Mutter nicht gerechnet.

Seit dem haben wir seit 2 Wochen kein Kontakt und ich denke jeden Tag an diese Frau. Hoffe noch immer das sie sich meldet.

Habe aber das Gefühl, dass sie sich nicht mehr melden wird.

Würde gerne eure Meinung hören.

lg

 

Das kann zwischen euch nichts werden. Sie hat grosse psychische Probleme und ist ein schwieriger Mensch. Und du hast selbst nicht das Einfühlungsvermögen und die Stabilität die für diese Beziehung nötig wäre.

Gefällt mir

10. Juni um 10:27

Lest euch was übet borderline durch! Diese Menschen haben große psychische Probleme. Es ist schwer mit ihnrn eine beziehung zu führen und ganz sicher treiben die nicht aus spaß ab, sondern eben weil sie probleme haben. Ihre psyche funktioniert nicht wie bei normalos. Sie haben großeverlustängste und sind hoch emotional. Sie sollte ne therapie machen.

Gefällt mir

10. Juni um 18:56
In Antwort auf dawnclaude

@User Du solltest vermutlich energischer sein und dann auch klar die Fakten auf den Tisch legen. Wenn sie dir vorwirft dass kein Vertrauen sein kann wegen Whats App sie aber es war mit ihrem Exfreund, den Lügen wo sie war und "dass die nacht schön war" das solltest du ihr auch klar sagen.
Denn wenn sie das nicht erkennt, muss sie nicht nur borderline haben, sondern irgendwie auch noch geistig zu sehr gestört sein. Wie soll das gehen, sich da so stark selbst zu belügen? Solche Dinge musst du mit ihr offen klären, sonst bringt das ja alles nix.

Vom Alter seh ich da kein Problem, normaler weise ist man als Frau in dem Alter geistig gefestigt.
 

"muss sie nicht nur Borderline haben"

Borderline reicht! Wenn sie das wirklich hat (schreib ich, weil es manchmal als Verlegenheitsdiagnose gestellt wird), ist es eine sehr schwere Störung. Die gute Nachricht: ab etwa 35 wird es meist  besser. Die schlechte: Es gibt bei B nur eine Therapie, für die eine gewisse Wirkung nachgewiesen ist (kognitive Verhaltenstherapie nach Barbara Linehan).
Wenn sie seit 4 Jahren nicht mehr ritzt ist das allerdings ein gutes Zeichen!

Gefällt mir

10. Juni um 19:14
In Antwort auf steffen244

"muss sie nicht nur Borderline haben"

Borderline reicht! Wenn sie das wirklich hat (schreib ich, weil es manchmal als Verlegenheitsdiagnose gestellt wird), ist es eine sehr schwere Störung. Die gute Nachricht: ab etwa 35 wird es meist  besser. Die schlechte: Es gibt bei B nur eine Therapie, für die eine gewisse Wirkung nachgewiesen ist (kognitive Verhaltenstherapie nach Barbara Linehan).
Wenn sie seit 4 Jahren nicht mehr ritzt ist das allerdings ein gutes Zeichen!

Korrektur:
Nicht Barbara Linehan sondern Marsha M. Linehan.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen