Home / Forum / Liebe & Beziehung / Borderline-Syndrom....

Borderline-Syndrom....

5. Januar 2007 um 11:25

Hallo Ihr Lieben...

Ich hab hier meinen "Fall" schon mehrmals geschildert und seit gestern habe ich Klarheit...

Mein Freund hatte eine gestörte Kindheit (Intenat, Eltern haben ihn verstossen etc.). In unserer Beziehung konnte er nicht über seine Probleme reden, er hat sich immerwieder grundlos von mir zurückgezogen und Sex funktionierte bei ihm auch nicht. Andererseits war er sehr liebevoll und zärtlich, hat sich an mich geklammert. Ich kam mit diesem Nähe/Distanz-Verhalten nicht klar. Seit einer Woche ist komplette Funkstille. Wir hatten aber keinen Streit...nur eine anregende Diskussion. Aber er sitzt jetzt in der Ecke und schmollt und spielt die beleidigte Leberwurst. Klar ist, dass die Fehler nie er macht, sondern die Anderen Schuld sind. Ich war gestern bei einer Therapeutin und die bezeichnete es als psychische Störung. Sexuelle Störungen sind zudem sehr tief verwurzelt und in den seltesten Fällen heilbar...
Sie hat mir ein Buch empfohlen "Ich hasse dich - verlass mich nicht."

Vielleicht erkennt jemand seinen Partner wieder, diese Störung ist leider am zunehmen, da die Familienstruktur sich verändert hat.Sie nennt sich Borderline-Syndrom.

Anmerkung: Das Borderline-Syndrom gibt es in verschiedenen Schweregraden, oft werden sie gewalttätig und verstümmeln sich...Meiner hat das zwar nicht gemacht, aber man weiss nie wann diese Menschen ausrasten...Es kann also gefährlich werden....es ist wie eine tickende Zeitbombe..

Was tun? Beine in die Hand und wegrennen....
Muss wohl nicht erwähnen, dass ich ihn nie wieder sehen will...

Es grüsst Euch

Peggy

Mehr lesen

5. Januar 2007 um 12:15

Borderline
borderline ist in gewissem sinne eine modediagnose, die sich einige auch gerne selbst verpassen. das ist für die tatsächlich betroffenen sehr schwierig, da sie so auf umso mehr vorurteile und viel unverständnis stoßen.

dazu ist borderline noch sehr ungenügend wissenschaftlich untersucht.

es gibt leider viel "halbwissen" darüber, genährt durch horrorgeschichten oder einzelschicksale, so z.b. dass (alle) borderliner "oft gewalttätig werden" oder "sich verstümmeln" oder "tickende zeitbomben" seien.

das ist nicht richtig und ein schlag ins gesicht von jedem, der unter dieser störung leidet und NICHT gewalttätig oder ähnliches ist.

bitte sehr gut vorher drüber informieren was borderline wirklich bedeutet, bevor solche urteile wie diese hier als vermeintliche erklärung für alles global gefällt werden.

danke

glen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 12:42
In Antwort auf glen

Borderline
borderline ist in gewissem sinne eine modediagnose, die sich einige auch gerne selbst verpassen. das ist für die tatsächlich betroffenen sehr schwierig, da sie so auf umso mehr vorurteile und viel unverständnis stoßen.

dazu ist borderline noch sehr ungenügend wissenschaftlich untersucht.

es gibt leider viel "halbwissen" darüber, genährt durch horrorgeschichten oder einzelschicksale, so z.b. dass (alle) borderliner "oft gewalttätig werden" oder "sich verstümmeln" oder "tickende zeitbomben" seien.

das ist nicht richtig und ein schlag ins gesicht von jedem, der unter dieser störung leidet und NICHT gewalttätig oder ähnliches ist.

bitte sehr gut vorher drüber informieren was borderline wirklich bedeutet, bevor solche urteile wie diese hier als vermeintliche erklärung für alles global gefällt werden.

danke

glen


Das stimmt so nicht
hallo peggy,

ein "borderliner" ist nicht gleich ein monster und gewalttätig
vielmehr spielt sich das ganze im inneren des betroffenen ab...
man lebt "extremer" in seiner gefühlswelt und die ist leider für außenstehende
nur schwer zu verstehn...auch stimmt es nicht das man sich deshalb unbedingt
selbst "verstümmelt"...akzeptanz ist das zauberwort was sich ein "grenzgänger"
(so nenn ich das borderlinedasein) wünscht...angenommen werden so wie man ist

eine sehr informative seite findest du bei blossom unter borderlinekunst (bei google eingeben)...urteile bitte nicht vorschnell sondern informiere dich und versuch zu verstehn!

selbst therapeuten wissen meist nicht mit umgehn und man wird schnell in diese schublade gesteckt wenn mehrere sympthome zusammenkommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 13:48

....
borderliner sind im normalfall nicht gefährlich für ihr mitmenschen, sondern nur für sich selbst. ich finds schlecht, dass du ihn hängen lässt. ich mein... er braucht hilfe, und jetzt wo dus weißt lässt du ihn hängen... nennst du das liebe oder sowas? wenn er dich liebt wird er dir wohl erst recht nie etwas tun.
nebenbei... ich bin selbst borderlinerin... und ich hab nen guten freund.. der mir beisteht und mir hilft. wirklich erbärmlich, den menschen den man liebt dann so im stich zu lassen, oder... angst vor ihm zu haben, obwohl man keine ahnung hat.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 14:09

??
Warum willst u ihn nie wiedersehen?
Was hat er dir denn getan?
Du scheinst wirklich keine gute Freundin zu sein.
Borderline haben viele Menschen(wie ich zB) und das ist keineswegs gefährlich für Mitmenschen.
Wenns einem gut geht hat man das auch super im Griff und es passiert garnix.
Nur wenn einem etwas Schlchtes widerfährt kann es sein dass man sich bis ins Extrem da reinsteigert und selbst verletzt.
Um das zu verhindern sollte man auf jeden Fall Menschen haben auf die man sich verlassen kann und die für einen da sind, das hilft ungemein.
Solang es dise Menschen gibt hat man auch selten solche Anfälle.
Therapien sind übrigens auch gut.
Also gib deinen Freund doch nicht gleich auf... zeig ihm dass du für ihn da bist und unterstütz ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 17:41

Er hat mich hängenlassen
...seit über eine Woche keine Reaktion auf meine SMS...Er hat sich total abgekapselt und bestraft meine angebotene Hilfe mit Verachtung.
Hey - wer mich hier so angreift sollte vielleicht mal nachfragen und sich nicht gleich ein Urteil erlauben...

Wie soll man einem Menschen helfen, der die Hilfe nicht annimmt?
Wie würdet ihr reagieren wenn dich dein Freund mal vermisst und dann wieder tage- bis wochenlang nicht sehen will? Wenn er dich grundlos anschnauzt? Wenn er im Bett blockiert ist und nicht darüber sprechen will bzw. dich dann immerwieder anlügt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 20:58
In Antwort auf maudie_12669617

Er hat mich hängenlassen
...seit über eine Woche keine Reaktion auf meine SMS...Er hat sich total abgekapselt und bestraft meine angebotene Hilfe mit Verachtung.
Hey - wer mich hier so angreift sollte vielleicht mal nachfragen und sich nicht gleich ein Urteil erlauben...

Wie soll man einem Menschen helfen, der die Hilfe nicht annimmt?
Wie würdet ihr reagieren wenn dich dein Freund mal vermisst und dann wieder tage- bis wochenlang nicht sehen will? Wenn er dich grundlos anschnauzt? Wenn er im Bett blockiert ist und nicht darüber sprechen will bzw. dich dann immerwieder anlügt?

Urteil erlauben
peggy, DU urteilst doch, sonst keiner.

du gehst zur therapeutin um herauszufinden was mit IHM nicht stimmt. du erzählst ihr was aus deiner subjektiven sicht und sie stellt die diagnose borderline, hab ich das richtig verstanden?

es gibt auch therapeuten, die sind mit dem thema borderline selbst überfordert, nicht genug informiert, nicht interessiert oder vorurteilsbehaftet. das ist fakt!

ich halte diese therapeutin für keine gute, wenn sie nur aufgrund deiner berichte eine ferndiagnose stellt und dir das dann noch SO erklärt!!

ich kann verstehen dass du wissen willst was in ihm vorgeht, da er ja von sich aus nichts preisgeben kann oder will.

aber hier mit hurrageschrei zu posten dass du jetzt nen namen dafür hast dass er beziehungsunfähig ist und du unschuldig an allem, das geht an der sache auch vorbei.

es ist IMMER so, dass nicht nur einer derjenige ist, der dreck am stecken hat ... wenn du dich in einer komplizierten, schwierigen, frustrierenden oder erniedrigenden beziehung wiederfindest, dann hast auch DU ein problem. das ist bei jedem so dem das passiert und kein angriff auf dich.

und ob er nun wirklich borderliner ist oder nicht, wissen wir immer noch nicht.

mach dich doch mal einfach selbst schlau, google ein bischen herum, vielleicht findest du ja noch mehr, nicht nur über borderline, auch über anderes, traumatische kindheiten oder so, andere persönlichkeitsstörungen oder sonstiges ... ich würd mich da jetzt nicht so dran festklammern an der heißersehnten bl-diagnose!!

glen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram