Forum / Liebe & Beziehung

Bordelle und Coronamassnahmen

3. November 2020 um 9:48 Letzte Antwort: 19. Dezember 2020 um 8:34

In einem Bordell kann ja keine Pflichtdistanz eigehalten werden. Ich hatte jedenfalls noch nie einen Mann im Bett, dessen Penis Penis und Arme länger als 1 Meter 50 waren. Und wie fühlt sich ein BJ mit Maske  und das Züngeln an der Klitoris an? Wie Zungenküsse?

Mehr lesen

3. November 2020 um 10:07

Also bei uns sind alle Bordelle geschlossen. Klar gibts noch einen illegalen Straßenstrich aber nunja. Dafür muss man es echt nötig haben.

Gefällt mir

3. November 2020 um 10:19
In Antwort auf

In einem Bordell kann ja keine Pflichtdistanz eigehalten werden. Ich hatte jedenfalls noch nie einen Mann im Bett, dessen Penis Penis und Arme länger als 1 Meter 50 waren. Und wie fühlt sich ein BJ mit Maske  und das Züngeln an der Klitoris an? Wie Zungenküsse?

Die Bordelle sind erstmal alle wieder geschlossen.

Viele Betreiber haben jetzt Glaskästen, wo unten ein Loch ist  mit Gummilappen drüber, dort hängen Beine und Genitalien der Prostituierten raus und der Freier kann die Vagina benutzen, ohne dass dabei etwas übertragen werden kann (jedenfalls über die Atemwege.

Hier können auch die Freier mit sehr kleinen Gemächt zu ihrem Orgasmus kommen, ohne dass jemand Sorge tragen muss.

Ob die Bordelle wieder öffnen dürfen, werden die Zahlen, gegen Ende des Monats entscheiden.
 

1 LikesGefällt mir

3. November 2020 um 10:30
In Antwort auf

Die Bordelle sind erstmal alle wieder geschlossen.

Viele Betreiber haben jetzt Glaskästen, wo unten ein Loch ist  mit Gummilappen drüber, dort hängen Beine und Genitalien der Prostituierten raus und der Freier kann die Vagina benutzen, ohne dass dabei etwas übertragen werden kann (jedenfalls über die Atemwege.

Hier können auch die Freier mit sehr kleinen Gemächt zu ihrem Orgasmus kommen, ohne dass jemand Sorge tragen muss.

Ob die Bordelle wieder öffnen dürfen, werden die Zahlen, gegen Ende des Monats entscheiden.
 

Interessant, Corona macht kreativ und ich kann mir vorstellen, dass das eine oder andere zur neuen Geschäftsidee wird oder als zusätzliches Angebot auch zukünftig auf dem Markt erhalten bleibt. 

 

1 LikesGefällt mir

3. November 2020 um 10:34
In Antwort auf

Interessant, Corona macht kreativ und ich kann mir vorstellen, dass das eine oder andere zur neuen Geschäftsidee wird oder als zusätzliches Angebot auch zukünftig auf dem Markt erhalten bleibt. 

 

Absolut möglich.

An Kreativität hat es in Bordellen ja noch nie gemangelt 
 

1 LikesGefällt mir

3. November 2020 um 13:18
In Antwort auf

Die Bordelle sind erstmal alle wieder geschlossen.

Viele Betreiber haben jetzt Glaskästen, wo unten ein Loch ist  mit Gummilappen drüber, dort hängen Beine und Genitalien der Prostituierten raus und der Freier kann die Vagina benutzen, ohne dass dabei etwas übertragen werden kann (jedenfalls über die Atemwege.

Hier können auch die Freier mit sehr kleinen Gemächt zu ihrem Orgasmus kommen, ohne dass jemand Sorge tragen muss.

Ob die Bordelle wieder öffnen dürfen, werden die Zahlen, gegen Ende des Monats entscheiden.
 

Das ist ja ekelhaft

1 LikesGefällt mir

3. November 2020 um 13:25

Hmm wenn euer Partner jetzt vermehrt Bj haben will liegt am Mangel des üblichen Angebots 😉

Gefällt mir

3. November 2020 um 13:36
In Antwort auf

Hmm wenn euer Partner jetzt vermehrt Bj haben will liegt am Mangel des üblichen Angebots 😉

Man sollte nicht von sich, auf andere schließen.

Gefällt mir

3. November 2020 um 13:41
In Antwort auf

In einem Bordell kann ja keine Pflichtdistanz eigehalten werden. Ich hatte jedenfalls noch nie einen Mann im Bett, dessen Penis Penis und Arme länger als 1 Meter 50 waren. Und wie fühlt sich ein BJ mit Maske  und das Züngeln an der Klitoris an? Wie Zungenküsse?

Ich verstehe nicht so ganz, was du uns mit deinem Beitrag sagen willst...

1 LikesGefällt mir

3. November 2020 um 16:09
In Antwort auf

Man sollte nicht von sich, auf andere schließen.

Hmm mach ich doch garnicht es sei den ich bin der andre oder wie der andre.

Strip club war das höchste der Gefühle und da war Junggesellen Abschied. 

Und ich durfte Sahne vom Popo lecken obwohl ich nicht mit Sahne bestellt hatte kostet eigentlich Extra. 

Gefällt mir

3. November 2020 um 20:28
In Antwort auf

Die Bordelle sind erstmal alle wieder geschlossen.

Viele Betreiber haben jetzt Glaskästen, wo unten ein Loch ist  mit Gummilappen drüber, dort hängen Beine und Genitalien der Prostituierten raus und der Freier kann die Vagina benutzen, ohne dass dabei etwas übertragen werden kann (jedenfalls über die Atemwege.

Hier können auch die Freier mit sehr kleinen Gemächt zu ihrem Orgasmus kommen, ohne dass jemand Sorge tragen muss.

Ob die Bordelle wieder öffnen dürfen, werden die Zahlen, gegen Ende des Monats entscheiden.
 

Hört sich ein wenig wie der glory hole Ansatz an. Nur, dass die Wand durchsichtig ist.
Coole Idee muss ich zugeben!

Gefällt mir

4. November 2020 um 0:30

Huch!

Schluck!

Alle Bordelle geschlossen!

Größtes Problem dieses Frauenforums seit der Entdeckung von Corona,

mein Beitrag: KOPFSCHÜTTELN

2 LikesGefällt mir

4. November 2020 um 7:04
In Antwort auf

Interessant, Corona macht kreativ und ich kann mir vorstellen, dass das eine oder andere zur neuen Geschäftsidee wird oder als zusätzliches Angebot auch zukünftig auf dem Markt erhalten bleibt. 

 

Das ist nichts neues. Findet man auf diversen Portalen als Gloryhole nur ist der Kasten aus Holz und selbst auf solchen Seiten sind die Kommentare dazu schlecht. Solche Videos muss man auf Pornoseiten erst mal finden wo die Degradierung der Frau als reines Objekt bemängelt wird.

Gefällt mir

4. November 2020 um 7:14
In Antwort auf

Das ist nichts neues. Findet man auf diversen Portalen als Gloryhole nur ist der Kasten aus Holz und selbst auf solchen Seiten sind die Kommentare dazu schlecht. Solche Videos muss man auf Pornoseiten erst mal finden wo die Degradierung der Frau als reines Objekt bemängelt wird.

Interessant, ich empfinde das genau umgekehrt, da es ein Bordell ist, also käuflich könnte sich der Mann m.E  ebenso ein Loch an der bohren, hier eine Gummidichtung anbringen  und zum Höhepunkt kommen. Ich finde, es degradiert eher den Mann als die Frau, denn der Mann bekommt nicht mehr als eine Gummidichtung zur Ansicht und Empfang. 

Gefällt mir

4. November 2020 um 7:15

** Loch an der Wand bohren. 

Sollte es heißen. 

Gefällt mir

4. November 2020 um 13:09
In Antwort auf

Interessant, ich empfinde das genau umgekehrt, da es ein Bordell ist, also käuflich könnte sich der Mann m.E  ebenso ein Loch an der bohren, hier eine Gummidichtung anbringen  und zum Höhepunkt kommen. Ich finde, es degradiert eher den Mann als die Frau, denn der Mann bekommt nicht mehr als eine Gummidichtung zur Ansicht und Empfang. 

Ich finde ja es degradiert an sich garkeinen, zumindest in Deutschland MUSS keiner heutzutage mehr anschaffen um nicht zu verhungern. Jedenfalls nicht wenn es "Seriös" abläuft und man nicht zu Zwangsprostituierten oder Drogensüchtigen vom Straßenstrich/In einem schmuddeligen Hinterzimmer geht ^^ Alle sonstigen Damen lockt einfach nur das schnelle Geld, bei Gelegenheitsprostituierten schnelles Geld ohne im besten Fall was beim Staat abzudrücken.

Allerdings finde ich auch das man sich in Coronazeiten wohl mal etwas zusammen reissen kann.

1 LikesGefällt mir

4. November 2020 um 13:31
In Antwort auf

Ich finde ja es degradiert an sich garkeinen, zumindest in Deutschland MUSS keiner heutzutage mehr anschaffen um nicht zu verhungern. Jedenfalls nicht wenn es "Seriös" abläuft und man nicht zu Zwangsprostituierten oder Drogensüchtigen vom Straßenstrich/In einem schmuddeligen Hinterzimmer geht ^^ Alle sonstigen Damen lockt einfach nur das schnelle Geld, bei Gelegenheitsprostituierten schnelles Geld ohne im besten Fall was beim Staat abzudrücken.

Allerdings finde ich auch das man sich in Coronazeiten wohl mal etwas zusammen reissen kann.

Schonmal dran Gedacht das manche diesen Job lieben? 

 

Gefällt mir

4. November 2020 um 14:10
In Antwort auf

Ich finde ja es degradiert an sich garkeinen, zumindest in Deutschland MUSS keiner heutzutage mehr anschaffen um nicht zu verhungern. Jedenfalls nicht wenn es "Seriös" abläuft und man nicht zu Zwangsprostituierten oder Drogensüchtigen vom Straßenstrich/In einem schmuddeligen Hinterzimmer geht ^^ Alle sonstigen Damen lockt einfach nur das schnelle Geld, bei Gelegenheitsprostituierten schnelles Geld ohne im besten Fall was beim Staat abzudrücken.

Allerdings finde ich auch das man sich in Coronazeiten wohl mal etwas zusammen reissen kann.

Männer leben einen Fetisch aus oder schauen wie abenteuerlich das ist und Frauen verdienen etwas unkomplizierter, da kein Körperkontakt, ihr Geld 💰 . 

Gefällt mir

4. November 2020 um 14:13

Obwohl ich auch Männer habe reden hören, dass sie anonymen sexuellen Kontakt oft deshalb aufsuchen weil ihnen echte Nähe, in Form von Liebe fehlt. In dem Fall wäre es für diejenigen Männer doch fast eine Strafe in der Form zum Höhepunkt kommen zu müssen. 

1 LikesGefällt mir

4. November 2020 um 14:27
In Antwort auf

Das ist nichts neues. Findet man auf diversen Portalen als Gloryhole nur ist der Kasten aus Holz und selbst auf solchen Seiten sind die Kommentare dazu schlecht. Solche Videos muss man auf Pornoseiten erst mal finden wo die Degradierung der Frau als reines Objekt bemängelt wird.

Wenn man eine Prostituiert "normal" benutzt ist sie aber auch nur zum Objekt degradiert. Als würd sich wer für die Frau dahinter interessieren.

Gefällt mir

4. November 2020 um 14:28
In Antwort auf

Schonmal dran Gedacht das manche diesen Job lieben? 

 

Hast du den Job gemacht und ihn geliebt?

Ich empfehl mal fröhlich in die Runde:
"Was vom Menschen übrig bleibt" - von R. Moran.

Gefällt mir

4. November 2020 um 17:18
In Antwort auf

Schonmal dran Gedacht das manche diesen Job lieben? 

 

Hättest du meine Aussage verstanden, würdest du diese Frage nicht stellen.
 

Gefällt mir

4. November 2020 um 20:44
In Antwort auf

Hättest du meine Aussage verstanden, würdest du diese Frage nicht stellen.
 

Ja niemand muss arbeiten in Deutschland. 

Oh ich prostituir mich für viele Dinge. 

Aber ich suche sie mir aus. 

Auch in Bordellen siehe Köln Pasha gab's vor ein paar Jahren noch einen Fall von Zwangsprostitution. 
Die dunkelziffer mag ich nicht mal
Wissen... 

Also hinter den Kulissen von Sauber Deutschland geht's ziemlich dreckig zu. 

Aufm Strich bin ich als Prostituierte für mich selbst verantwortlich 😏

Aber ggf Schutzlos vor Übergriffen

Oder werd von Zuhältern anderer bedrängt. 

Also ich kanns drehen und wenden oben und unten anschauen. 

Deine Aussage entspricht dem Gesetzgeber aber ggf nicht der Realität. 
 

Gefällt mir

4. November 2020 um 21:21
In Antwort auf

Ja niemand muss arbeiten in Deutschland. 

Oh ich prostituir mich für viele Dinge. 

Aber ich suche sie mir aus. 

Auch in Bordellen siehe Köln Pasha gab's vor ein paar Jahren noch einen Fall von Zwangsprostitution. 
Die dunkelziffer mag ich nicht mal
Wissen... 

Also hinter den Kulissen von Sauber Deutschland geht's ziemlich dreckig zu. 

Aufm Strich bin ich als Prostituierte für mich selbst verantwortlich 😏

Aber ggf Schutzlos vor Übergriffen

Oder werd von Zuhältern anderer bedrängt. 

Also ich kanns drehen und wenden oben und unten anschauen. 

Deine Aussage entspricht dem Gesetzgeber aber ggf nicht der Realität. 
 

Naja, wenn man nicht in der Lage ist selbst einfache Texte inhaltlich zu verstehen sieht es auf dem normalen Arbeitsmarkt ggf doch schwer aus.

1 LikesGefällt mir

4. November 2020 um 22:35
In Antwort auf

Naja, wenn man nicht in der Lage ist selbst einfache Texte inhaltlich zu verstehen sieht es auf dem normalen Arbeitsmarkt ggf doch schwer aus.

Nö bin im Geschäft der Zukunft. 

Seelenwohl 😉

Also so deine Aussage ist klar aber sie entspricht nicht der Wahrheit. 

Du meinst man muss sich nicht prostituieren. Aber in Welche Verhältnisse kommst du dann
Egal wo du arbeitest ein halbes Jahr als Prostituierte des Staates 
Ja es sind bei allen knappe 50% Steuern. Es sei denn du hättest 3x nen 450 Euro Job 
Hmm warte sind die verschwunden durch Corona? War das der Plan Jobs wegzubekommen die steuerlich bevorteilt waren? 
(gut werden wir sehen ist nur ne Vermutung 😉) 

Und ja die Hälfte aller 450 Euro Jobber sitzen grade auf der Straße weil es dafür kein kurzarbeitergeld gibt. 

Jetzt les ich gleich erstmal obs für Prostituierte kurz Arbeit gibt... 
(ja das hatt Potenzial für nen joke 😉)

Und in ein Klische zu rutschen. 
Harzi. 
Oder die Kinder kommen in Erklärung not Warum es kein Kino wochende machen kann mit den anderen. 

Wo grade Besitz und Reichtum und Schönheits OPs voll angesagt sind. 

Früher fragte man nach dem Namen beim Kennen lernen 
Heute fragt man ist das Auto? Usw

Gefällt mir

4. November 2020 um 22:46
In Antwort auf

Nö bin im Geschäft der Zukunft. 

Seelenwohl 😉

Also so deine Aussage ist klar aber sie entspricht nicht der Wahrheit. 

Du meinst man muss sich nicht prostituieren. Aber in Welche Verhältnisse kommst du dann
Egal wo du arbeitest ein halbes Jahr als Prostituierte des Staates 
Ja es sind bei allen knappe 50% Steuern. Es sei denn du hättest 3x nen 450 Euro Job 
Hmm warte sind die verschwunden durch Corona? War das der Plan Jobs wegzubekommen die steuerlich bevorteilt waren? 
(gut werden wir sehen ist nur ne Vermutung 😉) 

Und ja die Hälfte aller 450 Euro Jobber sitzen grade auf der Straße weil es dafür kein kurzarbeitergeld gibt. 

Jetzt les ich gleich erstmal obs für Prostituierte kurz Arbeit gibt... 
(ja das hatt Potenzial für nen joke 😉)

Und in ein Klische zu rutschen. 
Harzi. 
Oder die Kinder kommen in Erklärung not Warum es kein Kino wochende machen kann mit den anderen. 

Wo grade Besitz und Reichtum und Schönheits OPs voll angesagt sind. 

Früher fragte man nach dem Namen beim Kennen lernen 
Heute fragt man ist das Auto? Usw

Zusatz gab am Anfang sofort Hilfe 

Aber jetzt da viele auch in Bordellen als Frei Berufliche Arbeiten wohl nüx also auch kein Anrecht auf erweiterte Sozialleistungen und kurzarbeitergeld. 

Kaufmännische angestellte im bordell können aber kurzarbeiter Geld beziehen. 

Grade gelesen 2 müssten gehen eine in kurzarbeit. 

Bei den Prostituierten an sich könnte man also da freiberuflichtätig nur Leistungen beantragen für Unternehmens Gründung.... 

Hoffe das hab ich soweit korrekt wieder gegeben

Gefällt mir

5. November 2020 um 2:46
In Antwort auf

Also bei uns sind alle Bordelle geschlossen. Klar gibts noch einen illegalen Straßenstrich aber nunja. Dafür muss man es echt nötig haben.

Du denkst nur an Deutschland, aber Bordelle gibt es weltweit, wohl mit vielen, die den Service machen.

Gefällt mir

5. November 2020 um 7:09

Möchtest du über Grenz Nähe Länder sprechen oder Indonesien indo China wos schon zu humanitären Katastrophe kam? 

Gefällt mir

5. November 2020 um 14:23

Ich verstehe den Sinn und das Thema dieser Diskussion immer noch nicht...

2 LikesGefällt mir

5. November 2020 um 17:53

Same, ist nicht unser Problem wenn die Puffs zu sind - Außer es ist der Arbeitgeber.

Gefällt mir

17. November 2020 um 16:56
In Antwort auf

Wenn man eine Prostituiert "normal" benutzt ist sie aber auch nur zum Objekt degradiert. Als würd sich wer für die Frau dahinter interessieren.

Das ist es ja.
Daher doch überraschend solche Kommentare unter solchen Videos zu finden. Das scheint für einige wohl erst die Augen zu öffnen oder das Hirn xD

Gefällt mir

19. Dezember 2020 um 8:34
In Antwort auf

Die Bordelle sind erstmal alle wieder geschlossen.

Viele Betreiber haben jetzt Glaskästen, wo unten ein Loch ist  mit Gummilappen drüber, dort hängen Beine und Genitalien der Prostituierten raus und der Freier kann die Vagina benutzen, ohne dass dabei etwas übertragen werden kann (jedenfalls über die Atemwege.

Hier können auch die Freier mit sehr kleinen Gemächt zu ihrem Orgasmus kommen, ohne dass jemand Sorge tragen muss.

Ob die Bordelle wieder öffnen dürfen, werden die Zahlen, gegen Ende des Monats entscheiden.
 

Schon eigenartig, einen Glaskasten zu vögeln und sich an Glasbrüsten aufgeilen zu lassen.

Gefällt mir