Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bordellbesuch

Bordellbesuch

1. Juli 2018 um 16:23

Halli, hallo ihr lieben
Also das wird jetzt eine ausf├╝hrliche Story aber ich brauche euren Rat ­čś»

Ich lebe seit 3 Jahren in einer festen Partnerschaft.. Um am Anfang klarzustellen ist f├╝r mich eine Aff├Ąre ein No-Go .. ein Bordellbesuch jedoch, dachte ich bis dato zu verkraften..
Ich bin grunds├Ątzlich ein sehr offener Mensch,vor allem habe ich keine Scheu ├╝ber das Thema Sexualit├Ąt offen zu sprechen .. Angefangen hat es damit das wir mal Feier waren und ich das einzige M├Ądchen in der M├Ąnnerrunde war ..
Dann kamen sie auf die Idee in eine Tabledancebar zu gehen wo auch Frauen hinein d├╝rfen .. Gesagt getan, ich war mit ihnen mit ..
War auch alles cool dort und wie gesagt bin da sehr offen und habe auch kein Problem wenn man sich als Junge mit besten Freunden mal soetwas ansieht .. Erfahrungen geh├Âren nun mal dazu ..
Jedenfalls waren daraufhin die Freunde meines Partner so beeindruckt das mir das nichts ausmache und ich das so locker sehe etc. .. Jedenfalls hat das Gespr├Ąch dann so ge├Ąndet, das ich gesagt habe das ich auch kein Problem h├Ątte wenn er ins Bordell gehn w├╝rde in einer M├Ąnnerrunde zum Spa├č .. Habe ihnen das irgendwie so erkl├Ąrt das mir das nichts ausmache weil es nur sex w├Ąre und keine gef├╝hle wovon ich auch immer ├╝berzeugt war..

Das war alles vor ca. 1 jahr ..



Gestern sind wir bei uns zuhause in einer Runde gesessen und irgendwie auf das Thema, Bordell gekommen .. nach einigen Getr├Ąnken hatten die Jungs die Idee in eines zu fahren.. Habe auch mein Go gegeben und es war alles cool und ich habe ihnen viel Spa├č gew├╝nscht..
Jetzt mein Problem ...

Heute morgen sind sie alle nach Hause gekommen und dann hat mir mein Freund erz├Ąhlt das er eine Prostituierte gehabt hatte mit der er Sex hatte und das er sogar gekommen ist nach einem blow job ..
Ich war meinem gef├╝hl nach echt immer ehrlich und hab gesagt Mir macht das nichts das er mal so eine Erfahrung sammeln m├Âchte .. macht fast jeder Mann mal und lieber so als er hat wirklich eine Aff├Ąre .. keine ahnung f├╝r mich war ein Bordellbesuch mit einer Professionellen nie fremdgehen vom gef├╝hl her .. aber irgendwie jetzt im nachhinein kommt ich damit gar nicht klar ­čśó es verletzt mich sooo arg das er bei ihr wirklich gekommen ist und das er das ├╝berhaupt machen ‚konnteÔÇś und nicht mit den gedanken bei mir war und abgebrochen hat ..

Und jetzt steh ich da wei├č nicht was ich machen soll, einerseits eckel ich mich richtig ihn zu ber├╝hren.. andererseits kann ich ihm keinen Vorwurf machen weil ich mein Okay gegeben habe..

Was sagt ihr zu meiner Story ­čśĺ­čÖł

Mehr lesen

Top 3 Antworten

1. Juli 2018 um 18:12

Du wolltest vor den Jungs die besonders Coole sein und hast jetzt ein Eigentor geschossen.
An ihm auslassen kannst du das jetzt wirklich nicht.

Wenn du dich jetzt sogar vor ihm ekelst, hast du vielleicht sogar deine Beziehung ruiniert.

Ich frage mich: Warum spielt man mit dem Feuer?
 

18 LikesGef├Ąllt mir

1. Juli 2018 um 19:47
In Antwort auf dazn424

Halli, hallo ihr lieben
Also das wird jetzt eine ausführliche Story aber ich brauche euren Rat ­čś»

Ich lebe seit 3 Jahren in einer festen Partnerschaft.. Um am Anfang klarzustellen ist für mich eine Affäre ein No-Go .. ein Bordellbesuch jedoch, dachte ich bis dato zu verkraften..
Ich bin grundsätzlich ein sehr offener Mensch,vor allem habe ich keine Scheu über das Thema Sexualität offen zu sprechen .. Angefangen hat es damit das wir mal Feier waren und ich das einzige Mädchen in der Männerrunde war ..
Dann kamen sie auf die Idee in eine Tabledancebar zu gehen wo auch Frauen hinein dürfen .. Gesagt getan, ich war mit ihnen mit .. 
War auch alles cool dort und wie gesagt bin da sehr offen und habe auch kein Problem wenn man sich als Junge mit besten Freunden mal soetwas ansieht .. Erfahrungen gehören nun mal dazu ..
Jedenfalls waren daraufhin die Freunde meines Partner so beeindruckt das mir das nichts ausmache und ich das so locker sehe etc. .. Jedenfalls hat das Gespräch dann so geändet, das ich gesagt habe das ich auch kein Problem hätte wenn er ins Bordell gehn würde in einer Männerrunde zum Spaß .. Habe ihnen das irgendwie so erklärt das mir das nichts ausmache weil es nur sex wäre und keine gefühle wovon ich auch immer überzeugt war..

Das war alles vor ca. 1 jahr ..



Gestern sind wir bei uns zuhause in einer Runde gesessen und irgendwie auf das Thema, Bordell gekommen .. nach einigen Getränken hatten die Jungs die Idee in eines zu fahren.. Habe auch mein Go gegeben und es war alles cool und ich habe ihnen viel Spaß gewünscht..  
Jetzt mein Problem ...

Heute morgen sind sie alle nach Hause gekommen und dann hat mir mein Freund erzählt das er eine Prostituierte gehabt hatte mit der er Sex hatte und das er sogar gekommen ist nach einem blow job .. 
Ich war meinem gefühl nach echt immer ehrlich und hab gesagt Mir macht das nichts das er mal so eine Erfahrung sammeln möchte .. macht fast jeder Mann mal und lieber so als er hat wirklich eine Affäre .. keine ahnung für mich war ein Bordellbesuch mit einer Professionellen nie fremdgehen vom gefühl her .. aber irgendwie jetzt im nachhinein kommt ich damit gar nicht klar ­čśó es verletzt mich sooo arg das er bei ihr wirklich gekommen ist und das er das überhaupt machen ‚konnte‘ und nicht mit den gedanken bei mir war und abgebrochen hat ..

Und jetzt steh ich da weiß nicht was ich machen soll, einerseits eckel ich mich richtig ihn zu berühren.. andererseits kann ich ihm keinen Vorwurf machen weil ich mein Okay gegeben habe.. 

Was sagt ihr zu meiner Story ­čśĺ­čÖł
 

ich denke, du hast dir das was eingeredet. wolltest wohl ziemlich cool und locker und auch kumpelhaft rüberkommen und jetzt hast du den salat.

ich kann es nicht anders ausdrücken.

du hast wohl vergessen, dass du seine freundin bist und nicht ein kumpel. da gibt es schon unterschiede. herzlich willkommen in der realität.

keine ahnung wie du das verarbeiten kannst. eure "beziehung" oder "freundschaft" ht jetzt einen ordentlichen knacks ab.

11 LikesGef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 13:30

schlimm ist da immer, wenn alle über einen Kamm geschert werden.
Nicht alle Prostituierten machen das aus Zwang und werden ausgebeutet.

7 LikesGef├Ąllt mir

1. Juli 2018 um 18:12

Du wolltest vor den Jungs die besonders Coole sein und hast jetzt ein Eigentor geschossen.
An ihm auslassen kannst du das jetzt wirklich nicht.

Wenn du dich jetzt sogar vor ihm ekelst, hast du vielleicht sogar deine Beziehung ruiniert.

Ich frage mich: Warum spielt man mit dem Feuer?
 

18 LikesGef├Ąllt mir

1. Juli 2018 um 19:41
In Antwort auf ella-1234

Du wolltest vor den Jungs die besonders Coole sein und hast jetzt ein Eigentor geschossen.
An ihm auslassen kannst du das jetzt wirklich nicht.

Wenn du dich jetzt sogar vor ihm ekelst, hast du vielleicht sogar deine Beziehung ruiniert.

Ich frage mich: Warum spielt man mit dem Feuer?
 

Ganz verstanden hast du mich wohl nicht?
mit 28 hab ich jetzt nicht unbedingt das bedürfniss vor irgendwelchen freunden cool zu sein .. für mich ist es lediglich ein komisches gefühl jetzt .. 
aber hab von anfang an gesagt er kann es machen .. die erfahrung sammelt fast jeder junge mann .. und ich habe nicht sein tun in frage gestellt sondern wie ihr die story findet .. also brauch man mich nicht so angreifen .. 

Gef├Ąllt mir

1. Juli 2018 um 19:47
In Antwort auf dazn424

Halli, hallo ihr lieben
Also das wird jetzt eine ausführliche Story aber ich brauche euren Rat ­čś»

Ich lebe seit 3 Jahren in einer festen Partnerschaft.. Um am Anfang klarzustellen ist für mich eine Affäre ein No-Go .. ein Bordellbesuch jedoch, dachte ich bis dato zu verkraften..
Ich bin grundsätzlich ein sehr offener Mensch,vor allem habe ich keine Scheu über das Thema Sexualität offen zu sprechen .. Angefangen hat es damit das wir mal Feier waren und ich das einzige Mädchen in der Männerrunde war ..
Dann kamen sie auf die Idee in eine Tabledancebar zu gehen wo auch Frauen hinein dürfen .. Gesagt getan, ich war mit ihnen mit .. 
War auch alles cool dort und wie gesagt bin da sehr offen und habe auch kein Problem wenn man sich als Junge mit besten Freunden mal soetwas ansieht .. Erfahrungen gehören nun mal dazu ..
Jedenfalls waren daraufhin die Freunde meines Partner so beeindruckt das mir das nichts ausmache und ich das so locker sehe etc. .. Jedenfalls hat das Gespräch dann so geändet, das ich gesagt habe das ich auch kein Problem hätte wenn er ins Bordell gehn würde in einer Männerrunde zum Spaß .. Habe ihnen das irgendwie so erklärt das mir das nichts ausmache weil es nur sex wäre und keine gefühle wovon ich auch immer überzeugt war..

Das war alles vor ca. 1 jahr ..



Gestern sind wir bei uns zuhause in einer Runde gesessen und irgendwie auf das Thema, Bordell gekommen .. nach einigen Getränken hatten die Jungs die Idee in eines zu fahren.. Habe auch mein Go gegeben und es war alles cool und ich habe ihnen viel Spaß gewünscht..  
Jetzt mein Problem ...

Heute morgen sind sie alle nach Hause gekommen und dann hat mir mein Freund erzählt das er eine Prostituierte gehabt hatte mit der er Sex hatte und das er sogar gekommen ist nach einem blow job .. 
Ich war meinem gefühl nach echt immer ehrlich und hab gesagt Mir macht das nichts das er mal so eine Erfahrung sammeln möchte .. macht fast jeder Mann mal und lieber so als er hat wirklich eine Affäre .. keine ahnung für mich war ein Bordellbesuch mit einer Professionellen nie fremdgehen vom gefühl her .. aber irgendwie jetzt im nachhinein kommt ich damit gar nicht klar ­čśó es verletzt mich sooo arg das er bei ihr wirklich gekommen ist und das er das überhaupt machen ‚konnte‘ und nicht mit den gedanken bei mir war und abgebrochen hat ..

Und jetzt steh ich da weiß nicht was ich machen soll, einerseits eckel ich mich richtig ihn zu berühren.. andererseits kann ich ihm keinen Vorwurf machen weil ich mein Okay gegeben habe.. 

Was sagt ihr zu meiner Story ­čśĺ­čÖł
 

ich denke, du hast dir das was eingeredet. wolltest wohl ziemlich cool und locker und auch kumpelhaft rüberkommen und jetzt hast du den salat.

ich kann es nicht anders ausdrücken.

du hast wohl vergessen, dass du seine freundin bist und nicht ein kumpel. da gibt es schon unterschiede. herzlich willkommen in der realität.

keine ahnung wie du das verarbeiten kannst. eure "beziehung" oder "freundschaft" ht jetzt einen ordentlichen knacks ab.

11 LikesGef├Ąllt mir

1. Juli 2018 um 19:55
In Antwort auf dazn424

Halli, hallo ihr lieben
Also das wird jetzt eine ausführliche Story aber ich brauche euren Rat ­čś»

Ich lebe seit 3 Jahren in einer festen Partnerschaft.. Um am Anfang klarzustellen ist für mich eine Affäre ein No-Go .. ein Bordellbesuch jedoch, dachte ich bis dato zu verkraften..
Ich bin grundsätzlich ein sehr offener Mensch,vor allem habe ich keine Scheu über das Thema Sexualität offen zu sprechen .. Angefangen hat es damit das wir mal Feier waren und ich das einzige Mädchen in der Männerrunde war ..
Dann kamen sie auf die Idee in eine Tabledancebar zu gehen wo auch Frauen hinein dürfen .. Gesagt getan, ich war mit ihnen mit .. 
War auch alles cool dort und wie gesagt bin da sehr offen und habe auch kein Problem wenn man sich als Junge mit besten Freunden mal soetwas ansieht .. Erfahrungen gehören nun mal dazu ..
Jedenfalls waren daraufhin die Freunde meines Partner so beeindruckt das mir das nichts ausmache und ich das so locker sehe etc. .. Jedenfalls hat das Gespräch dann so geändet, das ich gesagt habe das ich auch kein Problem hätte wenn er ins Bordell gehn würde in einer Männerrunde zum Spaß .. Habe ihnen das irgendwie so erklärt das mir das nichts ausmache weil es nur sex wäre und keine gefühle wovon ich auch immer überzeugt war..

Das war alles vor ca. 1 jahr ..



Gestern sind wir bei uns zuhause in einer Runde gesessen und irgendwie auf das Thema, Bordell gekommen .. nach einigen Getränken hatten die Jungs die Idee in eines zu fahren.. Habe auch mein Go gegeben und es war alles cool und ich habe ihnen viel Spaß gewünscht..  
Jetzt mein Problem ...

Heute morgen sind sie alle nach Hause gekommen und dann hat mir mein Freund erzählt das er eine Prostituierte gehabt hatte mit der er Sex hatte und das er sogar gekommen ist nach einem blow job .. 
Ich war meinem gefühl nach echt immer ehrlich und hab gesagt Mir macht das nichts das er mal so eine Erfahrung sammeln möchte .. macht fast jeder Mann mal und lieber so als er hat wirklich eine Affäre .. keine ahnung für mich war ein Bordellbesuch mit einer Professionellen nie fremdgehen vom gefühl her .. aber irgendwie jetzt im nachhinein kommt ich damit gar nicht klar ­čśó es verletzt mich sooo arg das er bei ihr wirklich gekommen ist und das er das überhaupt machen ‚konnte‘ und nicht mit den gedanken bei mir war und abgebrochen hat ..

Und jetzt steh ich da weiß nicht was ich machen soll, einerseits eckel ich mich richtig ihn zu berühren.. andererseits kann ich ihm keinen Vorwurf machen weil ich mein Okay gegeben habe.. 

Was sagt ihr zu meiner Story ­čśĺ­čÖł
 

dumm gelaufen, tabledancebar und bordell sind 2 paar schuhe, da dein go zugeben sry einfach nur dumm und jetzt haste den salat, wenn es dir nie was ausgemacht hätte wieso lebst du dann nicht in einer offenen beziehung, richtig weil es wohl nie was für dich war, warum schauen menschen nicht in welch situation sie sich selbst begegeben und wo sie sich selbst wohlfühlen. 

gibt nur eines reden und sagen das es dir was aus macht und falsch war, seine meinungen kann man ja ändern wenn man nei was erlebt hat. 

aber das du selbst so blöd warst deinen eigenen freund zum fremdgehen zu schicken damit musst du selbst leben, klar hätte er nein sagen können, aber das zeigt eben was für ne beziehung ihr führt, selbst wenn mir meine freundin ihr okay geben würde, würde ich es nicht tun weil es nix für mich ist.

sprich das licht in euer beziehung wurde komplett verrückt und jetzt strahlt es auf ein paar stellen die eklig sind und stinken und du weißt nicht wie du damit umgehen sollst da du ja die dumme warst die es dort hin gerrückt hat. 

es hat dir was über dich selbst beigebracht aber auch über deinen partner. 

die räder rattern , die beziehung ist aus, so sehe ich das. 

5 LikesGef├Ąllt mir

1. Juli 2018 um 20:06
In Antwort auf dazn424

Halli, hallo ihr lieben
Also das wird jetzt eine ausführliche Story aber ich brauche euren Rat ­čś»

Ich lebe seit 3 Jahren in einer festen Partnerschaft.. Um am Anfang klarzustellen ist für mich eine Affäre ein No-Go .. ein Bordellbesuch jedoch, dachte ich bis dato zu verkraften..
Ich bin grundsätzlich ein sehr offener Mensch,vor allem habe ich keine Scheu über das Thema Sexualität offen zu sprechen .. Angefangen hat es damit das wir mal Feier waren und ich das einzige Mädchen in der Männerrunde war ..
Dann kamen sie auf die Idee in eine Tabledancebar zu gehen wo auch Frauen hinein dürfen .. Gesagt getan, ich war mit ihnen mit .. 
War auch alles cool dort und wie gesagt bin da sehr offen und habe auch kein Problem wenn man sich als Junge mit besten Freunden mal soetwas ansieht .. Erfahrungen gehören nun mal dazu ..
Jedenfalls waren daraufhin die Freunde meines Partner so beeindruckt das mir das nichts ausmache und ich das so locker sehe etc. .. Jedenfalls hat das Gespräch dann so geändet, das ich gesagt habe das ich auch kein Problem hätte wenn er ins Bordell gehn würde in einer Männerrunde zum Spaß .. Habe ihnen das irgendwie so erklärt das mir das nichts ausmache weil es nur sex wäre und keine gefühle wovon ich auch immer überzeugt war..

Das war alles vor ca. 1 jahr ..



Gestern sind wir bei uns zuhause in einer Runde gesessen und irgendwie auf das Thema, Bordell gekommen .. nach einigen Getränken hatten die Jungs die Idee in eines zu fahren.. Habe auch mein Go gegeben und es war alles cool und ich habe ihnen viel Spaß gewünscht..  
Jetzt mein Problem ...

Heute morgen sind sie alle nach Hause gekommen und dann hat mir mein Freund erzählt das er eine Prostituierte gehabt hatte mit der er Sex hatte und das er sogar gekommen ist nach einem blow job .. 
Ich war meinem gefühl nach echt immer ehrlich und hab gesagt Mir macht das nichts das er mal so eine Erfahrung sammeln möchte .. macht fast jeder Mann mal und lieber so als er hat wirklich eine Affäre .. keine ahnung für mich war ein Bordellbesuch mit einer Professionellen nie fremdgehen vom gefühl her .. aber irgendwie jetzt im nachhinein kommt ich damit gar nicht klar ­čśó es verletzt mich sooo arg das er bei ihr wirklich gekommen ist und das er das überhaupt machen ‚konnte‘ und nicht mit den gedanken bei mir war und abgebrochen hat ..

Und jetzt steh ich da weiß nicht was ich machen soll, einerseits eckel ich mich richtig ihn zu berühren.. andererseits kann ich ihm keinen Vorwurf machen weil ich mein Okay gegeben habe.. 

Was sagt ihr zu meiner Story ­čśĺ­čÖł
 

-> Um am Anfang klarzustellen ist für mich eine Affäre ein No-Go .. ein Bordellbesuch jedoch, dachte ich bis dato zu verkraften..

Nein.

Du verlierst enorm an Achtung, wenn du das mitspielst.

4 LikesGef├Ąllt mir

1. Juli 2018 um 20:08
In Antwort auf dazn424

Halli, hallo ihr lieben
Also das wird jetzt eine ausführliche Story aber ich brauche euren Rat ­čś»

Ich lebe seit 3 Jahren in einer festen Partnerschaft.. Um am Anfang klarzustellen ist für mich eine Affäre ein No-Go .. ein Bordellbesuch jedoch, dachte ich bis dato zu verkraften..
Ich bin grundsätzlich ein sehr offener Mensch,vor allem habe ich keine Scheu über das Thema Sexualität offen zu sprechen .. Angefangen hat es damit das wir mal Feier waren und ich das einzige Mädchen in der Männerrunde war ..
Dann kamen sie auf die Idee in eine Tabledancebar zu gehen wo auch Frauen hinein dürfen .. Gesagt getan, ich war mit ihnen mit .. 
War auch alles cool dort und wie gesagt bin da sehr offen und habe auch kein Problem wenn man sich als Junge mit besten Freunden mal soetwas ansieht .. Erfahrungen gehören nun mal dazu ..
Jedenfalls waren daraufhin die Freunde meines Partner so beeindruckt das mir das nichts ausmache und ich das so locker sehe etc. .. Jedenfalls hat das Gespräch dann so geändet, das ich gesagt habe das ich auch kein Problem hätte wenn er ins Bordell gehn würde in einer Männerrunde zum Spaß .. Habe ihnen das irgendwie so erklärt das mir das nichts ausmache weil es nur sex wäre und keine gefühle wovon ich auch immer überzeugt war..

Das war alles vor ca. 1 jahr ..



Gestern sind wir bei uns zuhause in einer Runde gesessen und irgendwie auf das Thema, Bordell gekommen .. nach einigen Getränken hatten die Jungs die Idee in eines zu fahren.. Habe auch mein Go gegeben und es war alles cool und ich habe ihnen viel Spaß gewünscht..  
Jetzt mein Problem ...

Heute morgen sind sie alle nach Hause gekommen und dann hat mir mein Freund erzählt das er eine Prostituierte gehabt hatte mit der er Sex hatte und das er sogar gekommen ist nach einem blow job .. 
Ich war meinem gefühl nach echt immer ehrlich und hab gesagt Mir macht das nichts das er mal so eine Erfahrung sammeln möchte .. macht fast jeder Mann mal und lieber so als er hat wirklich eine Affäre .. keine ahnung für mich war ein Bordellbesuch mit einer Professionellen nie fremdgehen vom gefühl her .. aber irgendwie jetzt im nachhinein kommt ich damit gar nicht klar ­čśó es verletzt mich sooo arg das er bei ihr wirklich gekommen ist und das er das überhaupt machen ‚konnte‘ und nicht mit den gedanken bei mir war und abgebrochen hat ..

Und jetzt steh ich da weiß nicht was ich machen soll, einerseits eckel ich mich richtig ihn zu berühren.. andererseits kann ich ihm keinen Vorwurf machen weil ich mein Okay gegeben habe.. 

Was sagt ihr zu meiner Story ­čśĺ­čÖł
 

Ja, du wolltest cool sein... aber diese ganze Aktion ist eben gar nicht cool.

Ich würde sagen: Lerne draus, nach deinen Bedürfnissen zu gehen und nicht "cool vor anderen sein zu wollen". Sei lieber du selbst und ehrlich - vor allem zu dir selbst!

5 LikesGef├Ąllt mir

1. Juli 2018 um 20:14
In Antwort auf dazn424

Ganz verstanden hast du mich wohl nicht?
mit 28 hab ich jetzt nicht unbedingt das bedürfniss vor irgendwelchen freunden cool zu sein .. für mich ist es lediglich ein komisches gefühl jetzt .. 
aber hab von anfang an gesagt er kann es machen .. die erfahrung sammelt fast jeder junge mann .. und ich habe nicht sein tun in frage gestellt sondern wie ihr die story findet .. also brauch man mich nicht so angreifen .. 

sorry, aber auch da machst du dir etwas vor.

Lies mal selbst deinen Text, da steht explizit, wie cool dich die Freunde deines Partners als Partnerin fanden.

Wie gesagt: Fange lieber mal an zu dir selbst ehrlich zu sein!

5 LikesGef├Ąllt mir

1. Juli 2018 um 20:26
In Antwort auf dazn424

Ganz verstanden hast du mich wohl nicht?
mit 28 hab ich jetzt nicht unbedingt das bedürfniss vor irgendwelchen freunden cool zu sein .. für mich ist es lediglich ein komisches gefühl jetzt .. 
aber hab von anfang an gesagt er kann es machen .. die erfahrung sammelt fast jeder junge mann .. und ich habe nicht sein tun in frage gestellt sondern wie ihr die story findet .. also brauch man mich nicht so angreifen .. 

man sieht sich immer selber anders, liest man deinen text gibt es stellen die du schreibst die zeigen das du mit dem thema nie locker warst. 

"Um am Anfang klarzustellen ist für mich eine Affäre ein No-Go .. ein Bordellbesuch jedoch, dachte ich bis dato zu verkraften.." 

wo ist der unterschied, eine affäre kann ebenfalls nur auf der sexuellen ebene funktionieren, vor allem benutzt du das wort verkraften, was nix anderes sagt wie z.b. ich kann es verkraften und brauche keine spritze , was nix anderes heißt wie, ich weiß das es weh tut aber ich halte es aus. 

sprich du wusstest eigentlich schon das es dir seelisch weh tun wird. 

dann haben wir die aussage 

"Jedenfalls hat das Gespräch dann so geändet, das ich gesagt habe das ich auch kein Problem hätte wenn er ins Bordell gehn würde in einer Männerrunde zum Spaß" 

wenn ich was zum spaß sage, meine ich es nicht ernst, die jungs haben es ernst gemeint, du hättest einfach nur sagen sollen, ich hab damals spaß gemacht, natürlich geht er nicht mit, simple , aber dir hat es gefallen das die jungs so beeindruckt von dir waren. 

dann noch der schwachsinn mit alle machen so eine erfahrung oder viele, mag sein aber man bewirft doch seine eigene beziehung nicht mit bordell dreck , so was kann man tun wenn man single ist. 

niemand greift dich an du fühlst dich nur selbst angegriffen, ich wette als du sie weg geschickt hast, hättest du dir in den arsch beißen können, jetzt musste die klappe aufmachen sagen das es dich bedrückt und es ein riesen fehler war, aber wie geht man jetzt miteinander um, immerhin hast du ne axt genommen und den ersten schlag in euer beziehungsbäumchen gehauen, und dein freund hat die axt danach genommen und es durchgezogen im bordell und nochmal in das beziehungsbäumchen gehauen. 

die scheiße zu kitten wird nicht einfach. 

 

3 LikesGef├Ąllt mir

1. Juli 2018 um 20:27
In Antwort auf dazn424

Halli, hallo ihr lieben
Also das wird jetzt eine ausführliche Story aber ich brauche euren Rat ­čś»

Ich lebe seit 3 Jahren in einer festen Partnerschaft.. Um am Anfang klarzustellen ist für mich eine Affäre ein No-Go .. ein Bordellbesuch jedoch, dachte ich bis dato zu verkraften..
Ich bin grundsätzlich ein sehr offener Mensch,vor allem habe ich keine Scheu über das Thema Sexualität offen zu sprechen .. Angefangen hat es damit das wir mal Feier waren und ich das einzige Mädchen in der Männerrunde war ..
Dann kamen sie auf die Idee in eine Tabledancebar zu gehen wo auch Frauen hinein dürfen .. Gesagt getan, ich war mit ihnen mit .. 
War auch alles cool dort und wie gesagt bin da sehr offen und habe auch kein Problem wenn man sich als Junge mit besten Freunden mal soetwas ansieht .. Erfahrungen gehören nun mal dazu ..
Jedenfalls waren daraufhin die Freunde meines Partner so beeindruckt das mir das nichts ausmache und ich das so locker sehe etc. .. Jedenfalls hat das Gespräch dann so geändet, das ich gesagt habe das ich auch kein Problem hätte wenn er ins Bordell gehn würde in einer Männerrunde zum Spaß .. Habe ihnen das irgendwie so erklärt das mir das nichts ausmache weil es nur sex wäre und keine gefühle wovon ich auch immer überzeugt war..

Das war alles vor ca. 1 jahr ..



Gestern sind wir bei uns zuhause in einer Runde gesessen und irgendwie auf das Thema, Bordell gekommen .. nach einigen Getränken hatten die Jungs die Idee in eines zu fahren.. Habe auch mein Go gegeben und es war alles cool und ich habe ihnen viel Spaß gewünscht..  
Jetzt mein Problem ...

Heute morgen sind sie alle nach Hause gekommen und dann hat mir mein Freund erzählt das er eine Prostituierte gehabt hatte mit der er Sex hatte und das er sogar gekommen ist nach einem blow job .. 
Ich war meinem gefühl nach echt immer ehrlich und hab gesagt Mir macht das nichts das er mal so eine Erfahrung sammeln möchte .. macht fast jeder Mann mal und lieber so als er hat wirklich eine Affäre .. keine ahnung für mich war ein Bordellbesuch mit einer Professionellen nie fremdgehen vom gefühl her .. aber irgendwie jetzt im nachhinein kommt ich damit gar nicht klar ­čśó es verletzt mich sooo arg das er bei ihr wirklich gekommen ist und das er das überhaupt machen ‚konnte‘ und nicht mit den gedanken bei mir war und abgebrochen hat ..

Und jetzt steh ich da weiß nicht was ich machen soll, einerseits eckel ich mich richtig ihn zu berühren.. andererseits kann ich ihm keinen Vorwurf machen weil ich mein Okay gegeben habe.. 

Was sagt ihr zu meiner Story ­čśĺ­čÖł
 

Ich denke, dass du aus diesem Fehler lernen wirst. Du wirst sicherlich nie wieder solche Äußerungen machen und ehrlicher zu dir und zu deinem Umfeld zu sein. Du hast dir und andere  eine Person vorgespielt, die du gar nicht bist. 

Wenigstens dafür war es sinnvoll. 

4 LikesGef├Ąllt mir

1. Juli 2018 um 20:46

-> Letzteres ist halt die Frage, könntest du das selbe tun oder nicht.

Tatsächlich? Sie könnte es nicht. Beziehungsweise auch nur einmal.

Gef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 8:32
In Antwort auf dazn424

Halli, hallo ihr lieben
Also das wird jetzt eine ausführliche Story aber ich brauche euren Rat ­čś»

Ich lebe seit 3 Jahren in einer festen Partnerschaft.. Um am Anfang klarzustellen ist für mich eine Affäre ein No-Go .. ein Bordellbesuch jedoch, dachte ich bis dato zu verkraften..
Ich bin grundsätzlich ein sehr offener Mensch,vor allem habe ich keine Scheu über das Thema Sexualität offen zu sprechen .. Angefangen hat es damit das wir mal Feier waren und ich das einzige Mädchen in der Männerrunde war ..
Dann kamen sie auf die Idee in eine Tabledancebar zu gehen wo auch Frauen hinein dürfen .. Gesagt getan, ich war mit ihnen mit .. 
War auch alles cool dort und wie gesagt bin da sehr offen und habe auch kein Problem wenn man sich als Junge mit besten Freunden mal soetwas ansieht .. Erfahrungen gehören nun mal dazu ..
Jedenfalls waren daraufhin die Freunde meines Partner so beeindruckt das mir das nichts ausmache und ich das so locker sehe etc. .. Jedenfalls hat das Gespräch dann so geändet, das ich gesagt habe das ich auch kein Problem hätte wenn er ins Bordell gehn würde in einer Männerrunde zum Spaß .. Habe ihnen das irgendwie so erklärt das mir das nichts ausmache weil es nur sex wäre und keine gefühle wovon ich auch immer überzeugt war..

Das war alles vor ca. 1 jahr ..



Gestern sind wir bei uns zuhause in einer Runde gesessen und irgendwie auf das Thema, Bordell gekommen .. nach einigen Getränken hatten die Jungs die Idee in eines zu fahren.. Habe auch mein Go gegeben und es war alles cool und ich habe ihnen viel Spaß gewünscht..  
Jetzt mein Problem ...

Heute morgen sind sie alle nach Hause gekommen und dann hat mir mein Freund erzählt das er eine Prostituierte gehabt hatte mit der er Sex hatte und das er sogar gekommen ist nach einem blow job .. 
Ich war meinem gefühl nach echt immer ehrlich und hab gesagt Mir macht das nichts das er mal so eine Erfahrung sammeln möchte .. macht fast jeder Mann mal und lieber so als er hat wirklich eine Affäre .. keine ahnung für mich war ein Bordellbesuch mit einer Professionellen nie fremdgehen vom gefühl her .. aber irgendwie jetzt im nachhinein kommt ich damit gar nicht klar ­čśó es verletzt mich sooo arg das er bei ihr wirklich gekommen ist und das er das überhaupt machen ‚konnte‘ und nicht mit den gedanken bei mir war und abgebrochen hat ..

Und jetzt steh ich da weiß nicht was ich machen soll, einerseits eckel ich mich richtig ihn zu berühren.. andererseits kann ich ihm keinen Vorwurf machen weil ich mein Okay gegeben habe.. 

Was sagt ihr zu meiner Story ­čśĺ­čÖł
 

die ich rief die Geister...

nein, einen Vorwurf kannst Du ihm nicht machen. Aber Du solltest offen mit ihm darüber reden, dass Du Dich da wohl ziemlich gründlich überschätzt hast.

4 LikesGef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 9:00
In Antwort auf dazn424

Halli, hallo ihr lieben
Also das wird jetzt eine ausführliche Story aber ich brauche euren Rat ­čś»

Ich lebe seit 3 Jahren in einer festen Partnerschaft.. Um am Anfang klarzustellen ist für mich eine Affäre ein No-Go .. ein Bordellbesuch jedoch, dachte ich bis dato zu verkraften..
Ich bin grundsätzlich ein sehr offener Mensch,vor allem habe ich keine Scheu über das Thema Sexualität offen zu sprechen .. Angefangen hat es damit das wir mal Feier waren und ich das einzige Mädchen in der Männerrunde war ..
Dann kamen sie auf die Idee in eine Tabledancebar zu gehen wo auch Frauen hinein dürfen .. Gesagt getan, ich war mit ihnen mit .. 
War auch alles cool dort und wie gesagt bin da sehr offen und habe auch kein Problem wenn man sich als Junge mit besten Freunden mal soetwas ansieht .. Erfahrungen gehören nun mal dazu ..
Jedenfalls waren daraufhin die Freunde meines Partner so beeindruckt das mir das nichts ausmache und ich das so locker sehe etc. .. Jedenfalls hat das Gespräch dann so geändet, das ich gesagt habe das ich auch kein Problem hätte wenn er ins Bordell gehn würde in einer Männerrunde zum Spaß .. Habe ihnen das irgendwie so erklärt das mir das nichts ausmache weil es nur sex wäre und keine gefühle wovon ich auch immer überzeugt war..

Das war alles vor ca. 1 jahr ..



Gestern sind wir bei uns zuhause in einer Runde gesessen und irgendwie auf das Thema, Bordell gekommen .. nach einigen Getränken hatten die Jungs die Idee in eines zu fahren.. Habe auch mein Go gegeben und es war alles cool und ich habe ihnen viel Spaß gewünscht..  
Jetzt mein Problem ...

Heute morgen sind sie alle nach Hause gekommen und dann hat mir mein Freund erzählt das er eine Prostituierte gehabt hatte mit der er Sex hatte und das er sogar gekommen ist nach einem blow job .. 
Ich war meinem gefühl nach echt immer ehrlich und hab gesagt Mir macht das nichts das er mal so eine Erfahrung sammeln möchte .. macht fast jeder Mann mal und lieber so als er hat wirklich eine Affäre .. keine ahnung für mich war ein Bordellbesuch mit einer Professionellen nie fremdgehen vom gefühl her .. aber irgendwie jetzt im nachhinein kommt ich damit gar nicht klar ­čśó es verletzt mich sooo arg das er bei ihr wirklich gekommen ist und das er das überhaupt machen ‚konnte‘ und nicht mit den gedanken bei mir war und abgebrochen hat ..

Und jetzt steh ich da weiß nicht was ich machen soll, einerseits eckel ich mich richtig ihn zu berühren.. andererseits kann ich ihm keinen Vorwurf machen weil ich mein Okay gegeben habe.. 

Was sagt ihr zu meiner Story ­čśĺ­čÖł
 

"Was sagt ihr zu meiner Story ­čśĺ­čÖł"

Hauptsache bei anderen coooool dastehen

3 LikesGef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 13:30

schlimm ist da immer, wenn alle über einen Kamm geschert werden.
Nicht alle Prostituierten machen das aus Zwang und werden ausgebeutet.

7 LikesGef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 15:24

Vielen Dank für deine Nachricht. Endlich jemand mit dessen Nachricht ich konform gehen kann. Hatten gestern ein klärendes Gespräch.. Er hat mir ohne mein Verlangen alles erzählt und mittlerweile kann ich super damit umgehen. Es war für ihn eine einmalige Erfahrung und ehrlich gesagt spüre ich das uns so blöd das für viele auch klingen mag diese Erfahrung wieder näher aneinander gebracht hat und man den anderen wieder schätzt. Habe mich da wirklich in etwas reingesteigert. Es ist nämlich genauso wie du sagst auch für mich.. Danke

5 LikesGef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 15:26

Haha.. Danke für deine lehrreiche Meinung

Gef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 18:00
In Antwort auf dazn424

Ganz verstanden hast du mich wohl nicht?
mit 28 hab ich jetzt nicht unbedingt das bedürfniss vor irgendwelchen freunden cool zu sein .. für mich ist es lediglich ein komisches gefühl jetzt .. 
aber hab von anfang an gesagt er kann es machen .. die erfahrung sammelt fast jeder junge mann .. und ich habe nicht sein tun in frage gestellt sondern wie ihr die story findet .. also brauch man mich nicht so angreifen .. 

Trotz der "Erlaubnis" sollte er doch noch ein Gewissen haben! Spätestens wenn er dabei ist, ich kann dich verstehen. Jeder hat sein eigenes Limit und hängt auch von der Intensivität der Beziehung ab, wie man da eifersüchtig ist usw. Vltt solltest du die Beziehung beenden. Er wird es sicher wieder tun, weil es ja ok für dich ist und selbst wenn du ihm verzeihst das vertrauen ist weg es bleibt immer ein schwarzer Fleck. Ich kanns schon verstehen. Einfach nur wegen der Tatsache dass er dich nicht respektiert, oder dich nach einem Jahr nicht genug kennt um zu wissen dass es dir weh tut!! Er hat andere wertvorstellungen und Limits. Das wird auf dauer nach diesem ereignis eh nicht gut gehen. Bin coach und ich weis wovon ich rede

Gef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 18:01

Natürlich .. soweit ich weiß gibt es im bordell kondompflicht

1 LikesGef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 18:03
In Antwort auf ginxx

dumm gelaufen, tabledancebar und bordell sind 2 paar schuhe, da dein go zugeben sry einfach nur dumm und jetzt haste den salat, wenn es dir nie was ausgemacht hätte wieso lebst du dann nicht in einer offenen beziehung, richtig weil es wohl nie was für dich war, warum schauen menschen nicht in welch situation sie sich selbst begegeben und wo sie sich selbst wohlfühlen. 

gibt nur eines reden und sagen das es dir was aus macht und falsch war, seine meinungen kann man ja ändern wenn man nei was erlebt hat. 

aber das du selbst so blöd warst deinen eigenen freund zum fremdgehen zu schicken damit musst du selbst leben, klar hätte er nein sagen können, aber das zeigt eben was für ne beziehung ihr führt, selbst wenn mir meine freundin ihr okay geben würde, würde ich es nicht tun weil es nix für mich ist.

sprich das licht in euer beziehung wurde komplett verrückt und jetzt strahlt es auf ein paar stellen die eklig sind und stinken und du weißt nicht wie du damit umgehen sollst da du ja die dumme warst die es dort hin gerrückt hat. 

es hat dir was über dich selbst beigebracht aber auch über deinen partner. 

die räder rattern , die beziehung ist aus, so sehe ich das. 

ich sage auch, Beziehung beenden! Verschieden Wertvorstellungen. Ich hätte auch von meinem Freund erwartet dass er es trotzdem nicht tut. Du hast dich selbst nicht genug geliebt, jetzt kannst dir jemand besseren suchen aber das kannst auch nur, wenn du dich selbst so weit respektierst sowas nicht zu erauben. Anscheinend kennst du dich noch nicht genug um eine glückliche partnerschaft zu führen ist mir auch schon oft passiert.

Gef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 18:07
In Antwort auf nellybelly891

Trotz der "Erlaubnis" sollte er doch noch ein Gewissen haben! Spätestens wenn er dabei ist, ich kann dich verstehen. Jeder hat sein eigenes Limit und hängt auch von der Intensivität der Beziehung ab, wie man da eifersüchtig ist usw. Vltt solltest du die Beziehung beenden. Er wird es sicher wieder tun, weil es ja ok für dich ist und selbst wenn du ihm verzeihst das vertrauen ist weg es bleibt immer ein schwarzer Fleck. Ich kanns schon verstehen. Einfach nur wegen der Tatsache dass er dich nicht respektiert, oder dich nach einem Jahr nicht genug kennt um zu wissen dass es dir weh tut!! Er hat andere wertvorstellungen und Limits. Das wird auf dauer nach diesem ereignis eh nicht gut gehen. Bin coach und ich weis wovon ich rede

Habe ihm aber im gestrigen gespräch gesagt das es für mich okay war diese erfahrungen zu sammeln. Ein 2. mal würde ich es jedoch nicht tolerieren. Ich möchte keine voreiligen schlüsse ziehen und muss ehrlich gesagt sagen das ich nach diesem gespräch jetzt das gefühl habe das unsre beziehung dadurch „gestärkt“ wurde .. was auch sein gefühl ist. 
Er hat mir auch gesagt das der sex nicht gut war weil er ihrerseits sehr künstlich ablief (muss aber sagen das ich als frau ihn das schon vorab sagen hätte können.. welche frau künstelt bei min. 10 typen am tag nicht ­čÖł) ich weiß gesagt ist nicht getan aber ich vertraue ihn und denke ihn sehr gut zu kennen und habe gefühlt das seine worte ehrlich waren
LG

Gef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 19:08

natürlich hat er, ohne geht nur auf dem miesesten Drogenstrich und sonst nicht ^^

2 LikesGef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 19:32
In Antwort auf dazn424

Habe ihm aber im gestrigen gespräch gesagt das es für mich okay war diese erfahrungen zu sammeln. Ein 2. mal würde ich es jedoch nicht tolerieren. Ich möchte keine voreiligen schlüsse ziehen und muss ehrlich gesagt sagen das ich nach diesem gespräch jetzt das gefühl habe das unsre beziehung dadurch „gestärkt“ wurde .. was auch sein gefühl ist. 
Er hat mir auch gesagt das der sex nicht gut war weil er ihrerseits sehr künstlich ablief (muss aber sagen das ich als frau ihn das schon vorab sagen hätte können.. welche frau künstelt bei min. 10 typen am tag nicht ­čÖł) ich weiß gesagt ist nicht getan aber ich vertraue ihn und denke ihn sehr gut zu kennen und habe gefühlt das seine worte ehrlich waren
LG

"Er hat mir auch gesagt das der sex nicht gut war weil er ihrerseits sehr künstlich ablief"

Was hätte er denn sonst sagen sollen? Vielleicht: "Man hat gemerkt, dass sie schon viele Schw... gebl... hat. Das war mündliche Perfektion!"

Wie alle Profis wird sie ihr Hand- (bzw Mundwerk) schon verstanden haben. Ich hoffe es war Dir eine Lehre: Selbstbewusstsein zeigt man durch das Einstehen für eigene Werte und nicht durch Versuche anderen Menschen zu gefallen .

3 LikesGef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 19:53
In Antwort auf nellybelly891

Trotz der "Erlaubnis" sollte er doch noch ein Gewissen haben! Spätestens wenn er dabei ist, ich kann dich verstehen. Jeder hat sein eigenes Limit und hängt auch von der Intensivität der Beziehung ab, wie man da eifersüchtig ist usw. Vltt solltest du die Beziehung beenden. Er wird es sicher wieder tun, weil es ja ok für dich ist und selbst wenn du ihm verzeihst das vertrauen ist weg es bleibt immer ein schwarzer Fleck. Ich kanns schon verstehen. Einfach nur wegen der Tatsache dass er dich nicht respektiert, oder dich nach einem Jahr nicht genug kennt um zu wissen dass es dir weh tut!! Er hat andere wertvorstellungen und Limits. Das wird auf dauer nach diesem ereignis eh nicht gut gehen. Bin coach und ich weis wovon ich rede

warum denn ein "schlechtes Gewissen"? Würde doch bedingen, dass man etwas "schlechtes" tut - nur das ist doch in dem Moment vom Tisch, wenn jemand sagt "ist alles fein"? Dann ist es doch nichts "falsches" und nichts "verbotenes" und nichts "verletzendes" -oder was auch immer- mehr?

Ich hab doch auch kein schlechtes Gewissen mir Geld aus dem Portemonai von meinem Mann zu nehmen, wenn der vorher sagt "ist ok, kannst Du machen", auch wenn ich das ohne diese Ansage nie (oder eben mit fürchertlich schlechtem Gewissen) getan hätte?

3 LikesGef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 19:55
In Antwort auf 6rama9

"Er hat mir auch gesagt das der sex nicht gut war weil er ihrerseits sehr künstlich ablief"

Was hätte er denn sonst sagen sollen? Vielleicht: "Man hat gemerkt, dass sie schon viele Schw... gebl... hat. Das war mündliche Perfektion!"

Wie alle Profis wird sie ihr Hand- (bzw Mundwerk) schon verstanden haben. Ich hoffe es war Dir eine Lehre: Selbstbewusstsein zeigt man durch das Einstehen für eigene Werte und nicht durch Versuche anderen Menschen zu gefallen .

schön gesagt... und sehr wahr.

1 LikesGef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 20:02
In Antwort auf dazn424

Habe ihm aber im gestrigen gespräch gesagt das es für mich okay war diese erfahrungen zu sammeln. Ein 2. mal würde ich es jedoch nicht tolerieren. Ich möchte keine voreiligen schlüsse ziehen und muss ehrlich gesagt sagen das ich nach diesem gespräch jetzt das gefühl habe das unsre beziehung dadurch „gestärkt“ wurde .. was auch sein gefühl ist. 
Er hat mir auch gesagt das der sex nicht gut war weil er ihrerseits sehr künstlich ablief (muss aber sagen das ich als frau ihn das schon vorab sagen hätte können.. welche frau künstelt bei min. 10 typen am tag nicht ­čÖł) ich weiß gesagt ist nicht getan aber ich vertraue ihn und denke ihn sehr gut zu kennen und habe gefühlt das seine worte ehrlich waren
LG

nein, das hättest Du ihm nicht vorher sagen können. Eine gute Prostiuierte ist eine Meisterin der Illusion, genau das ist ihr Job und den beherrscht sie mindestens so gut wie Du Deinen.
Genau wie Du in Deinem Job besser sein wirst als so ziemlich jeder Laie, ist sie es in ihrem. Und ihrer ist nun einmal das "Handwerk" genauso wie die Illusion dazu - und die richtige Einschätzung der Kunden, welche Rolle sie spielen sollte. Simple as that.

Mind. 10 am Tag... kommt sehr darauf an, in welches Haus man geht.

Rede das jetzt nicht künstlich schlecht, um es zu verarbeiten. Damit tust Du Dir keinen Gefallen.

4 LikesGef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 23:25
In Antwort auf avarrassterne1

nein, das hättest Du ihm nicht vorher sagen können. Eine gute Prostiuierte ist eine Meisterin der Illusion, genau das ist ihr Job und den beherrscht sie mindestens so gut wie Du Deinen.
Genau wie Du in Deinem Job besser sein wirst als so ziemlich jeder Laie, ist sie es in ihrem. Und ihrer ist nun einmal das "Handwerk" genauso wie die Illusion dazu - und die richtige Einschätzung der Kunden, welche Rolle sie spielen sollte. Simple as that.

Mind. 10 am Tag... kommt sehr darauf an, in welches Haus man geht.

Rede das jetzt nicht künstlich schlecht, um es zu verarbeiten. Damit tust Du Dir keinen Gefallen.

Wie meinst du künstlich schlecht?

Gef├Ąllt mir

2. Juli 2018 um 23:33

klingt für mich auch irgendwie unseriös der Thread...

Gef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 7:45
In Antwort auf dazn424

Wie meinst du künstlich schlecht?

Du versuchst Dir einzureden, dass der Sex schlecht war. Das ist wenig wahrscheinlich, wenn die Dame nicht aus dem billigsten Eck war. Ein Maurer ist mindestens so gut wie ein Amateur, der sich am Mauern versucht. Warum soll eine Professionelle ausgerechnet im horizontalen Gewerbe nicht gut sein? Wäre sie das nicht, hätte sie ihren Beruf verfehlt, so wie ein mieser Maurer seinen Beruf verfehlt hat.

Natürlich sagt Dein Freund, dass es nicht toll war. Der merkt ja auch, wie schwer Du dran zu knabbern hast und will Dir das Verarbeiten erleichtern.

In Wirklichkeit ist es aber doch völlig gleichgültig, wie gut sie war, außer Du wolltest Deine Technik verbessern und etwas lernen. Für die Tatsache des genehmigten Fremdvögelns spielt es keine Rolle.

1 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 8:03
In Antwort auf 6rama9

Du versuchst Dir einzureden, dass der Sex schlecht war. Das ist wenig wahrscheinlich, wenn die Dame nicht aus dem billigsten Eck war. Ein Maurer ist mindestens so gut wie ein Amateur, der sich am Mauern versucht. Warum soll eine Professionelle ausgerechnet im horizontalen Gewerbe nicht gut sein? Wäre sie das nicht, hätte sie ihren Beruf verfehlt, so wie ein mieser Maurer seinen Beruf verfehlt hat.

Natürlich sagt Dein Freund, dass es nicht toll war. Der merkt ja auch, wie schwer Du dran zu knabbern hast und will Dir das Verarbeiten erleichtern.

In Wirklichkeit ist es aber doch völlig gleichgültig, wie gut sie war, außer Du wolltest Deine Technik verbessern und etwas lernen. Für die Tatsache des genehmigten Fremdvögelns spielt es keine Rolle.

genau das meinte ich...

und ein P.S. @TE - eine "Binsenweisheit", die Du in jedem anderen Kontext vermutlich selbst wüsstest: Niemand wird dadurch größer, dass er andere klein macht.

Du hast einen Fehler gemacht - indem Du Dich selbst falsch eingeschätzt hast. Passiert. Öfter mal im Leben. Da kann man jetzt dazu stehen und daraus lernen - oder die Konsequenzen herunterrechnen - ersteres ist sinnvoller und besser für Dich, letzteres ist leichter - aber auf längere Sicht finde ich es gar nicht weise.

Gef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 8:06
In Antwort auf zimtsternchen96

klingt für mich auch irgendwie unseriös der Thread...

an der Stelle haben sich schon viele verschätzt... Männlein wie Weiblein. Von daher - glaube ich durchaus.

1 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 12:06

Kondome ist doch Pflicht, wurde aber hier schon mal erwähnt.
Mir war klar, das er das machen würde, Erlaubnis lag vor, Gruppenzwang durch Freunde auch.

Das es dich mitnimmt ist auch klar. Aber du hast dich entschieden ihn den Freibrief zu geben. Wenn man einen gibt, dann muss man sich bewusst sein, das er es auch machen wird. Das hat auch alles nichts mit dem Gewissen zu tun. Zumindest in meinen Augen, er hat nichts verbotenes gemacht, sogar ausdrücklich die Erlaubnis davor bekommen.

1 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 12:11

Warum? Nimmst du deinen Partner nicht ernst wenn er etwas sagt, und das nicht nur einmal?

2 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 12:49

Unsere freunde sind um einiges jünger als wir und alle solo ­čÖł

Gef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 12:56
In Antwort auf 6rama9

Du versuchst Dir einzureden, dass der Sex schlecht war. Das ist wenig wahrscheinlich, wenn die Dame nicht aus dem billigsten Eck war. Ein Maurer ist mindestens so gut wie ein Amateur, der sich am Mauern versucht. Warum soll eine Professionelle ausgerechnet im horizontalen Gewerbe nicht gut sein? Wäre sie das nicht, hätte sie ihren Beruf verfehlt, so wie ein mieser Maurer seinen Beruf verfehlt hat.

Natürlich sagt Dein Freund, dass es nicht toll war. Der merkt ja auch, wie schwer Du dran zu knabbern hast und will Dir das Verarbeiten erleichtern.

In Wirklichkeit ist es aber doch völlig gleichgültig, wie gut sie war, außer Du wolltest Deine Technik verbessern und etwas lernen. Für die Tatsache des genehmigten Fremdvögelns spielt es keine Rolle.

Der sex allgemein war ja nicht schlecht.. vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt.. ich denke er wollte mir dadurch sagen das sex ohne gefühle doch nicht so sein ding ist ( vielleicht auch zu erwähnen das er noch nie in seinem leben einfach „nur sex“ hatte) 
das eine prostituierte durchaus weis was sie macht und tut ist mir bewusst.. 

ich weiß mittlerweile eigendlich selbst nicht mehr was ich mir dabei gedacht habe.. vielleicht wirklich das wieder mehr schwung in unser eigenes sexleben kommt und er neue „sachen“ mitbringt.. würde z.b durchaus mal probieren wollen als paar in einen swingerclub zu gehen. Einfach die erfahrung zu sammeln und vielleicht neues zu lernen. Dadurch das ich warscheinlich „wortwörtlich“ die hosen voll hatte sowas mal wirklich auszuprobieren habe ich ihn dann dort hingeschickt ­čÖł 
 

Gef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 12:59

Da sind wir dann wohl sehr unterschiedlich .. für mich hat prostitution nicht immer was mit menschenhandel zu tun .. natürlich gibt es genug solche fälle .. 
ich finde prostitution an sich nicht schlecht und auch nichts was verboten werden soll (natürlich ist ein drogen und straßenstrich etwas anderes) .. aber das ist jetzt eine grundsatzdiskussion wo es wohl wie bei vielen anderen dingen im leben für und wieder geben wird. 
Lg

6 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 13:21

Was reden manche Menschen für einen Schwachsinn hier ehrlich .. ­čĄŽ­čĆ╝‍ÔÖÇ´ŞĆ
Warst du jemals in einem Swingerclub? Es heißt nicht das man sich mit anderen Menschen vergnügen muss sondern kann durchaus einfach zuschauen .. 

Wenigstens platzt nun mein privater Nachrichteneingang durch deinen durchaus tollen Beitrag und viele Leute finden ihn nur noch zum Kopfschütteln.. 

deine eigene Meinung ist ja durchaus legitim .. auch das für dich ein Swingerclub nichts sein mag.. man muss aber nicht von sich auf andere schließen .. Danke und viel Freude weiterhin ­čĄŽ­čĆ╝‍ÔÖÇ´ŞĆ

5 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 13:30

Muss dir ehrlich gesagt sagen, dass ich nicht weiter mit dir diskutieren werde. 
Andere Menschen, andere Ansichten.. 

wer fehlerfrei ist werfe den ersten stein.. 

P.S: Dann wünsch ich dir mal ganz viel Spaß weiterhin beim Doku schauen 

5 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 13:33

lol, was hast denn Du geraucht?

5 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 13:36
In Antwort auf avarrassterne1

lol, was hast denn Du geraucht?

Ist wohl eine ganz weise Person ... 

4 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 13:40
In Antwort auf dazn424

Da sind wir dann wohl sehr unterschiedlich .. für mich hat prostitution nicht immer was mit menschenhandel zu tun .. natürlich gibt es genug solche fälle .. 
ich finde prostitution an sich nicht schlecht und auch nichts was verboten werden soll (natürlich ist ein drogen und straßenstrich etwas anderes) .. aber das ist jetzt eine grundsatzdiskussion wo es wohl wie bei vielen anderen dingen im leben für und wieder geben wird. 
Lg

hat auch längst nicht immer mit Menschenhandel zu tun.

Passt sicher nicht in das Weltbild von jedem, aber es gibt und gab immer ganz genauso die Frauen, die aus eigener und freier Entscheidung im "ältesten Gewerbe der Welt" sind - und ich würde auch keine Sekunde glauben, dass die in der Minderheit sind.
Vermutlich ist es Absicht, diese Frauen schön in den Dreck zu stampfen - nur muss man das mit dem Etikett der Menschenrechte tun?

3 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 13:49

Schwachsinn meine ich nicht mit deiner Meinung sondern mit deinem durchaus verletzenden thread über meine schwangerschaft nach dem swingerclub besuch.. schon mal daran gedacht das ich womöglich gar keine Kinder bekommen kann????? ­čśÂ

das ich dann weiterhin diskutiere hat womöglich damit zu tun das es mehr als verletzend is eine frau die keine kinder bekommen kann mit solch einem ausgedachten thread zu demütigen!!! 

4 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 13:53
In Antwort auf dazn424

Halli, hallo ihr lieben
Also das wird jetzt eine ausführliche Story aber ich brauche euren Rat ­čś»

Ich lebe seit 3 Jahren in einer festen Partnerschaft.. Um am Anfang klarzustellen ist für mich eine Affäre ein No-Go .. ein Bordellbesuch jedoch, dachte ich bis dato zu verkraften..
Ich bin grundsätzlich ein sehr offener Mensch,vor allem habe ich keine Scheu über das Thema Sexualität offen zu sprechen .. Angefangen hat es damit das wir mal Feier waren und ich das einzige Mädchen in der Männerrunde war ..
Dann kamen sie auf die Idee in eine Tabledancebar zu gehen wo auch Frauen hinein dürfen .. Gesagt getan, ich war mit ihnen mit .. 
War auch alles cool dort und wie gesagt bin da sehr offen und habe auch kein Problem wenn man sich als Junge mit besten Freunden mal soetwas ansieht .. Erfahrungen gehören nun mal dazu ..
Jedenfalls waren daraufhin die Freunde meines Partner so beeindruckt das mir das nichts ausmache und ich das so locker sehe etc. .. Jedenfalls hat das Gespräch dann so geändet, das ich gesagt habe das ich auch kein Problem hätte wenn er ins Bordell gehn würde in einer Männerrunde zum Spaß .. Habe ihnen das irgendwie so erklärt das mir das nichts ausmache weil es nur sex wäre und keine gefühle wovon ich auch immer überzeugt war..

Das war alles vor ca. 1 jahr ..



Gestern sind wir bei uns zuhause in einer Runde gesessen und irgendwie auf das Thema, Bordell gekommen .. nach einigen Getränken hatten die Jungs die Idee in eines zu fahren.. Habe auch mein Go gegeben und es war alles cool und ich habe ihnen viel Spaß gewünscht..  
Jetzt mein Problem ...

Heute morgen sind sie alle nach Hause gekommen und dann hat mir mein Freund erzählt das er eine Prostituierte gehabt hatte mit der er Sex hatte und das er sogar gekommen ist nach einem blow job .. 
Ich war meinem gefühl nach echt immer ehrlich und hab gesagt Mir macht das nichts das er mal so eine Erfahrung sammeln möchte .. macht fast jeder Mann mal und lieber so als er hat wirklich eine Affäre .. keine ahnung für mich war ein Bordellbesuch mit einer Professionellen nie fremdgehen vom gefühl her .. aber irgendwie jetzt im nachhinein kommt ich damit gar nicht klar ­čśó es verletzt mich sooo arg das er bei ihr wirklich gekommen ist und das er das überhaupt machen ‚konnte‘ und nicht mit den gedanken bei mir war und abgebrochen hat ..

Und jetzt steh ich da weiß nicht was ich machen soll, einerseits eckel ich mich richtig ihn zu berühren.. andererseits kann ich ihm keinen Vorwurf machen weil ich mein Okay gegeben habe.. 

Was sagt ihr zu meiner Story ­čśĺ­čÖł
 

Dein Freund ist von bewundernswerter Loyalität. Du sagst ihm, er soll ins Puff gehen und er macht´s. Toll! Ein Bordellbesuch ist ganz bestimmt eine der härtesten Prüfungen, der sich ein Mann unterziehen kann. Bringt er auch genauso schön brav den Müll raus? Was für eine männliche Perle!
ÔÇőHalt uns auf dem Laufenden wie´s weitergeht! Deine Story macht neugierig.

Gef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 13:54

Es steht nicht in meinem thread .. warum sollte es .. es geht schließlich um einen bordellbesuch und nicht um die tatsache das ich keine kinder bekommen kann.. 

wieso ich es erwähne?? Weil man sich als frau vielleicht verletzt fühlt mit deinem ausgedachten thread wo du genau das thema schwangerschaft ansprichst?!

5 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 14:06

Ich finde man kann mit solchen äuserungen durchaus vorsichter durch die welt gehen ja .. bzw seine meinung nicht auf solch durchaus persönliche dinge beschränken.. 
das du mit einem swingerclub oder sonstigen themen nichts anfangen kannst ist ja okay aber man muss dadurch ja keine geschichte machen .. verstehst du auf was ich hinaus möchte ?

4 LikesGef├Ąllt mir

3. Juli 2018 um 14:20

Du darfst dir meine Meinung zu deinem Beitrag ausw├Ąhlen: 1. engstirnig, engstirniger, am engstirnigsten. 2. dumm, d├╝mmer, am d├╝mmsten

6 LikesGef├Ąllt mir

Fr├╝here Diskussionen
Frische Beziehung pl├Âtzlich Fernbeziehung
Von: kaddel.1998
neu
3. Juli 2018 um 14:09

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das k├Ânnte dir auch gefallen