Home / Forum / Liebe & Beziehung / BLONDES GIFT

BLONDES GIFT

14. November 2003 um 14:38

HEY SORRY ABER OBWOHL ES FÜR EINIGE (besonders die tollen blondinchen hier)vielleicht hart klingt.

jetzt weiss ich warum BLONDINEN TEILWEISE SO VERHASST SIND.

- Nicht nur wegen ihrer dummheit
- nein, sondern auch wegen millionen von anderen gründen (da denke ich an blondes1)...HAHAHA

Mehr lesen

14. November 2003 um 14:48

Sehe ich genauso..
zudem hängt Dummheit nicht von der Haarfarbe ab! Da gibt es selbst in der Promiwelt mehr als genug Beispiele! Also, erst nachdenken, dann schreiben.

Grüße Usagi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2003 um 15:21

Hallo zombina...
ich kann ja verstehn das du probleme mit blondinen hast.Ist ja auch aergerlich wenn der mann da auch mehr draufabfaehrt.
Aber lern doch erst mal lesen.....mein nick hat nichts mit meiner haarfarbe zu tun!!
Und hoer auf hier so rumzuschrein...weil wer schreit hat eh nie recht.

Es schmeichelt mir aber das ich solche gefuehle bei die ausloesen konnte....den hass ist ein ebenso tiefes gefuehl wie liebe....und beides liegt sehr nah beieinander!
Und jezt geh mal wieder in den sachen von deinem mann rumschnueffeln....vieleicht findest ja noch was du wegwerfen kannst....am besten faengst mit dir an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2003 um 21:19

Selten so etwas Dummes gelesen

Das Analphabetentum hat es also in dieses Forum geschafft.
Mir geht Blondes1 mit ihren überzogenenen Sprüchen auch manchmal auf den Geist. Aber Ihre Antwort zeigt, dass sie geistig ungefähr 8 Ligen über Dir spielt.
Wie sagte Blondes: "Fang mal was mit Dir an."
Mein Tipp: Lies mal ein Buch zum Thema "Wie schreibe ich einen Aufsatz?"

genervt
warningsign

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2003 um 18:01

Hä?
also das ist mir jetzt furchtbar unangenehm, aber ich
verstehe die aussage deines threads nicht ganz. ich
befürchte, es liegt an meiner strohblonden haarfarbe
und ich weiß, es ist viel verlangt, wenn mir immer
jeder alles erklären muß, aber könntest du bitte? ich
würd mich deutlich besser fühlen, wenn ich auch mal
was verstehe.

danke sagt
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2003 um 19:38

Ja
da ich leider zu der gemessen an der weltbevölkerung
verschwindend kleinen minderheit der blondhaarigen
gehöre, muß ich täglich die diskriminierung meiner
randgruppe erleben. ich finde das äußerst erniedri-
gend und bitte im namen aller blonden forumsteil-
nehmer um verständnis für unsere dummheitsbedingte
minderbemitteltheit und vor allem um nachsicht. wir
haben es nicht leicht im täglichen leben, werden
sogar täglich an die grenzen unseres verstandes ge-
trieben - allein das lesen eines fahrplanes erfordert
von blonden eine enorme geistige leistung.
was unsere randgruppe aber als unsere schlimmste
geißel empfindet, ist die tatsache, dass wir aufgrund
unserer geistigen benachteiligung die gründe für
unsere unbeliebtheit nicht nachvollziehen können und
allein diese tatsache des auschlusses durch nichtver-
stehen nimmt uns ein großes stück lebensqualität.
wir wären sehr dankbar um aufklärung wobei nur die
aufklärung in angemessener leichtverständlicher wort-
wahl zum verstehen unsererseits führen kann.

außerdem möchte ich sozialen menschen wie melody für
ihr tolerantes verständnis danken - ein tropfen auf
den heißen stein, der meinen dunklen tag erblondet
hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2003 um 21:17

Melody...
hallo melody,

die barbies mit denen ich spiele die sind genau in diesem forum...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2003 um 19:29

?????
SCHIEB

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2003 um 19:35
In Antwort auf aran_12686257

?????
SCHIEB

Wieso
das denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2003 um 19:39
In Antwort auf karicia

Wieso
das denn?

Ich verstehe ..
nicht wie die zusammenhalten können da lollo 123 doch blondes mag und zombina nicht.

passt doch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2003 um 19:42
In Antwort auf ines_12848468

Hallo zombina...
ich kann ja verstehn das du probleme mit blondinen hast.Ist ja auch aergerlich wenn der mann da auch mehr draufabfaehrt.
Aber lern doch erst mal lesen.....mein nick hat nichts mit meiner haarfarbe zu tun!!
Und hoer auf hier so rumzuschrein...weil wer schreit hat eh nie recht.

Es schmeichelt mir aber das ich solche gefuehle bei die ausloesen konnte....den hass ist ein ebenso tiefes gefuehl wie liebe....und beides liegt sehr nah beieinander!
Und jezt geh mal wieder in den sachen von deinem mann rumschnueffeln....vieleicht findest ja noch was du wegwerfen kannst....am besten faengst mit dir an.

Neuanfang???

ich weiss das du nicht blond bist, hat aber irgendwie reingepasst. ich kann ja auch mal n paar echt beschissenne tage haben und kritik nicht als konstruktive kritik, sondern als angriff nehmen.
Es stecken zu viele sachen dahinter (kein job und kein geld), als das sich jemand von euch meine lage vorstellen kann. Ausserdem krame ich schon lange nicht mehr in seinen sachen rum ! Es war nur am Anfang.Gott sei dank hab ich diesen miesen charakterzug wegbekommen!

würd mich freun wenn auch n neuanfang möglich wäre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2003 um 21:05

"Sockenschuss"?
Wie dumm muss man eigentlich sein, um die Intelligenz an der Haarfarbe festzustellen? Älter als 20 bist "Du" niemals! Denn diese dummen Girliesprüche, können nur von einem GAAANZ dummen Mädchen kommen. Warum sollen eigentlich Blondinen verhasst sein? Ob in der Showbranche oder im normalen Leben, Blonde Frauen sind genauso wenig oder genauso viel beliebt wie dunkelhaarige. Aber wenn ich ehrlich bin, finde ich eine Cameron Diaz oder eine Heidi Klum schon hübsch, auch weil sie nblond sind. Das beste Beispiel ist für mich Christina Aguilera. Als Blondine viel besser als mit ihren dunklen Haaren, sieht einfach nur scheisse aus. Auch eine Schiffer oder Heidi Klum wären mit dunklen Haaren völlig uninteressant!Sie nwürden bei weitem nicht das verdienen, wenn sie dunkelhaarig wären.

Schwarzes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2003 um 21:12

Hi an alle Nicht-Blonde
die sich ärgern, warum Blonde so viel Aufmerksamkeit kriegen... hier ein Statement einer überzeugten Brünetten:

Ich habe auch mal gedacht, müsste unbedingt blond sein. Also Strähnchen, was das Zeug hielt, 2 oder 3 Jahre alt. Irgendwann habe ich angefangen, die brünetten Frauen in der U-Bahn, auf der Straße für ihre dunklen Haare zu beneiden... obwohl ich sie ja selbst hatte!! Muss dazu sagen, finde blond nur schön, wenn die Strähnchen immer nachgezogen sind, der dunkle Ansatz ist so was von deprimierend. Und es wird dann zur Sucht: Man muss immer mehr Strähnchen rein machen, gerade wenn man schon ziemlich dunkle Haare hat.

Langer Rede kurzer Sinn: Habe also vor ca. 3 Jahren beschlossen, wieder zum Naturton zurück zu kehren (habe sie dunkler getönt als Natur) und will nie mehr blond sein! Passt überhaupt nicht.

Also Rat an alle: Macht Euch mal Strähnchen, Ihr werdet schon sehen, dass es ätzend künstlich aussieht, wenn die Haare nicht hell genug sind. Dann kehrt Ihr um so lieber zu dunkel zurück und beneidet keine Blondinen mehr... ich auch nicht

Brünetten Gruß von der Meerfrau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2004 um 13:01
In Antwort auf faizah_12252927

Sehe ich genauso..
zudem hängt Dummheit nicht von der Haarfarbe ab! Da gibt es selbst in der Promiwelt mehr als genug Beispiele! Also, erst nachdenken, dann schreiben.

Grüße Usagi

Ohje
Oh Gott, ich färb mir sofort die Haare!

So ein Quatsch. Jeder sollte die Haarfarbe tragen, mit der er/sie sich glücklich fühlt und die ihm/ihr am besten steht. Das hat nichts mit Intelligenz oder sonstigem geistigen Niveau zu tun.
Ich färb mir die Haare und bin intelligenter!
Die Gesellschaft sähe um einiges besser aus, wenn es denn so einfach wäre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2004 um 20:44

Ein paar Aphorismen für alle Neider
Die Anzahl der Neider bestätigt unsere Fähigkeiten.

Oscar Wilde)



Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.


Wilhelm Busch)



Wer anderen das Ihrige neidet, verdient das Seine zu verlieren.


Gajus Julius Phädrus)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2004 um 21:01

Ich liebe meine Haare
24.08.2001) Blonde Haare erscheinen nicht blöd, sondern sexy, egozentrisch und glamourös. Das hat die Psychologie-Professorin Marianne LaFrance von der Yale Universität (USA) in ihrer Studie "First Impressions and Hair Impressions" herausgefunden, wie die Zeitschrift "Glamour" in ihrer jüngsten Ausgabe berichtet. Brünette gelten danach gar nicht als sensibel und konservativ, sondern als aufgeschlossen, aber auch als etwas naiv. Lange, glatte Haare wirken laut Studie vornehm und kühl, ein Strubbellook selbstbewusst und unbekümmert. Die Professorin hatte die Reaktionen von 183 Männern und Frauen auf verschiedene Haarfarben und Frisuren überprüft. Die Testpersonen bekamen dazu Bilder von Haarstilen zu sehen und mussten ihren Eindruck innerhalb von drei Sekunden auf einem Fragebogen notieren.


BLOND

Bei den alten Griechen galt Blond als die Haarfarbe der Götter und auch Römerinnen taten vieles dafür, diese begehrte Haarfarbe zu erzielen. So wuschen sie ihr Haar mit einem aus Ziegenfett und Birkenasche hergestellten Shampoo oder wenn sonst nichts half ließen die Haare ihrer germanischen Sklavinnen schneiden, um blonde Perücken anfertigen zu lassen.
Nach wie vor wird keine andere Haarfarbe so von Frauen wie auch von Männern favorisiert. Blond gilt ganz klar als wichtiger Flirtfaktor. Das liegt in erster Linie daran, dass helle Haare das Licht reflektieren und somit an positive Bilder wie Sonne und Gold erinnern. Blonde Haare verleihen der Frau ein weiches Erscheinungsbild, welches Reinheit und Verletzlichkeit signalisiert. Zugleich wirkt eine Blondine jedoch auch kühl, glamourös und sexy. Diese Mischung aus unschuldiger Zartheit und erotischer Ausstrahlung scheint nach wie vor das andere Geschlecht in ihr Bann zu ziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2004 um 21:14

Und am ende
ist man selbst blond..lol ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2004 um 10:16

Blondinnen verhasst?
Männer haben mich noch nie für meine Haarfarbe gehasst...entweder sie mögen blond, oder es ist ihnen egal.
Frauen hassen Blondinen nur,wenn sie mal ihr Männchen an eine Blondine verloren haben.
Dabei sollten sie mal nachdenken warum der Typ von der Fahne ging..sicher nicht, weil die andere blond war!

Es erschreckt mich auch, daß man Menschen aufgrund ihrer Haarfarbe hasst...hier erfährt die Deklassierung eines Menschen, aufgrund von Äusserlichkeiten seinen Höhepunkt!

Blond bis zum Steiß
Silberkiesel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2004 um 10:20

Also ich
bin gerne blond!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 7:26

Geht jar nicht
Schwarzhaarige Frauen sehen sowieso viel besser aus
ner Blondine aber einfach zu unterstellen sie wäre dumm ist einfach nur albern.
Blondinenwitze sind genau so dämlich, auch wenn blonde Frauen optisch überhaupt nicht mein Fall sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 8:16
In Antwort auf elfa_12875782

Ohje
Oh Gott, ich färb mir sofort die Haare!

So ein Quatsch. Jeder sollte die Haarfarbe tragen, mit der er/sie sich glücklich fühlt und die ihm/ihr am besten steht. Das hat nichts mit Intelligenz oder sonstigem geistigen Niveau zu tun.
Ich färb mir die Haare und bin intelligenter!
Die Gesellschaft sähe um einiges besser aus, wenn es denn so einfach wäre...

Hab ich was verpasst?
Bin ja nun von natur aus blond...aber nicht blöd (behaupte ich mal so). Aber im Laufe meines Lebens hab ich fast alle Haarfarben durch. Mir wäre nicht aufgefallen, dass die Färberei irgendwelche Auswirkungen auf meinen IQ und/oder Charakter gehabt hätten. Oder bin ich vielleicht doch blöd weil blond? Wer weiß das schon!

Jedenfalls ist die Aussage an sich schon mal für den Popo. Erstens ist Hass an sich eine ziemlich heftige Emotion und die dann von einer Äußerlichkeit abhängig zu machen..armes Deutschland!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 10:13

Wasn los??
Schnappen dir die Blondinnen immer die Männer weg oder was?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 10:14
In Antwort auf talya_12679006

Blondinnen verhasst?
Männer haben mich noch nie für meine Haarfarbe gehasst...entweder sie mögen blond, oder es ist ihnen egal.
Frauen hassen Blondinen nur,wenn sie mal ihr Männchen an eine Blondine verloren haben.
Dabei sollten sie mal nachdenken warum der Typ von der Fahne ging..sicher nicht, weil die andere blond war!

Es erschreckt mich auch, daß man Menschen aufgrund ihrer Haarfarbe hasst...hier erfährt die Deklassierung eines Menschen, aufgrund von Äusserlichkeiten seinen Höhepunkt!

Blond bis zum Steiß
Silberkiesel

@Silberkiesel
Du hast so Recht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 11:07


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen