Home / Forum / Liebe & Beziehung / Blöde Frage gestellt - Kontaktabbruch?!

Blöde Frage gestellt - Kontaktabbruch?!

12. Dezember 2019 um 17:19 Letzte Antwort: 15. Dezember 2019 um 2:40

Hallo ihr Lieben,
ich lese schon seit einer Weile mit und habe bisher immer auf alles eine gute Antwort hier gefunden. Nun möchte ich gerne selbst einmal mein Problem schildern und hoffe, ihr habt dazu irgendeinen Gedanken oder Rat.

Ich (28) habe vor 2 Wochen über eine kostenpflichtige Singlebörse einen Mann (30) kennengelernt. Es passte sofort und unsere Nachrichten wurden direkt immer länger. Schon am nächsten Abend trafen wir uns und waren essen. Es lief so gut, dass wir erst dann gegangen sind, als der Kellner uns darum bat, weil er den Laden schließen wollte.
Auch das 2. Date 3 Tage später war toll. Er brachte mir Blumen mit, wir knutschten und er hatte vor Aufregung ganz feuchte Hände.
Auch das dritte Date war toll, wir waren im Kino und hielten Händchen.

Ehrlich, ich habe selten jemanden getroffen, mit dem es so gut gepasst hat. Unsere Unterhalten sind toll und wir haben unheimlich viel gemeinsam.

Doch dann fiel mir auf, dass er auf der Singlebörse immer noch sehr viel online ist. Einmal sagte er mir, dass er schlafen geht und ich habe dann gesehen, dass er immer noch 2 Stunden online war.
Ich bekam ein richtig komisches Gefühl und sprach ihn darauf an, dass mich das verunsichert und dass ich alle anderen Verabredungen abgesagt habe, nachdem ich ihn kennengelernt habe. Ich habe ihn gefragt, ob er noch andere Frauen trifft?

Darauf antwortete er leider nur "Ich melde mich morgen ausführlich.", wodurch ich natürlich noch mehr Angst bekommen habe. Statt die Füße still zu halten, schrieb ich ihm, dass ich ihn mag und dachte, dass er mich auch mag und dass ich mir das mit den Blumen und den feuchten Händen ja nicht nur eingebildet haben kann und dass ich nicht der Lückenbüßer sein möchte, falls er noch andere Frauen trifft.

Ich hab echt überreagiert. Er hat mir dann geantwortet, dass er es unfair findet, dass ich voreilige Schlüsse ziehe, ohne seine Meinung abzuwarten und tatsächlich hat er seit unserem Kennenlernen keine andere Frau mehr getroffen. Er findet meine Fotos auf der Plattform nunmal schön und ich sehe toll aus, daher guckt er sich das einfach gerne an. Er ist jetzt aber sehr enttäuscht von mir, dass ich so schlecht von ihm denke.

Ich hab mich sofort gefühlt wie der letzte Idiot und dass ich so überreagiert habe, tut mir unfassbar leid. Ich habe mich seitdem schon 100x bei ihm entschuldigt, ihm gesagt, dass ich solche Aktionen von mir selbst nicht kenne (ich habe noch nie einen Mann nach dem 3. Date gefragt, ob da noch andere sind - das steht mir ja auch nicht zu) und es mir nur so erklären kann, dass ich ihn eben mag und dann einfach sehr unsicher geworden bin. Ich bereue die Art und Weise, wie ich das geäußert habe.

Seitdem ist unser Kontakt sehr abgekühlt und gestern habe ich ihm dann geschrieben, dass ich verstehe, wenn er das Interesse verloren hat - dass er mir das aber bitte kurz sagen soll. Er schrieb dann auch tatsächlich, dass sein Vertrauen gerade hinüber ist, dass er immer noch sehr enttäuscht ist und erstmal keinen Kontakt mehr will. Er glaubt mir, dass es mir leid tut, aber seine Gefühle kann er gerade nicht ändern und er weiß nicht, ob das nochmal wird oder jetzt für immer so bleibt. Daher erstmal keinen Kontakt.

Wir haben dann noch etwas geschrieben, ich hab ihm auch gesagt, dass ich das Vertrauen zu ihm gerne weiter ausbauen würde, wir haben uns doch erst kennengelernt! Ich nehme ihn aber ernst und akzeptiere seine Entscheidung. Und dass ich es aber toll fände, wenn er mir irgendwann noch eine 2. Chance gibt.

...Ich kann das alles irgendwie verstehen und irgendwie auch nicht. Klar ist das ein Brett am Kopf, wenn man nach dem 3. Date gefragt wird "Triffst du noch andere? Bin ich bloß ein Lückenbüßer?" - das turnt echt ab. Aber muss man deshalb wirklich gleich den ganzen Kontakt abbrechen, obwohl alles perfekt lief? Er meinte gestern selbst, dass er unsere Treffen und Gespräche toll fand. Warum reagiert er dann gleich so hart?

Für mich ist das etwas sehr Besonderes, so jemanden kennenzulernen, mit dem es so gut passt. Darum will ich das nicht gleich aufgeben. Ich habe überlegt, mich Anfang Februar nochmal zu melden. Meint ihr, das ist eine (gute) Idee? Was haltet ihr von meiner/seiner Reaktion?


Sorry für den langen Text, ich bin grad einfach verwirrt und leider etwas verknallt..

Viele Grüße!

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

12. Dezember 2019 um 19:03
Beste Antwort
In Antwort auf miss_december91

Hallo ihr Lieben,
ich lese schon seit einer Weile mit und habe bisher immer auf alles eine gute Antwort hier gefunden. Nun möchte ich gerne selbst einmal mein Problem schildern und hoffe, ihr habt dazu irgendeinen Gedanken oder Rat.

Ich (28) habe vor 2 Wochen über eine kostenpflichtige Singlebörse einen Mann (30) kennengelernt. Es passte sofort und unsere Nachrichten wurden direkt immer länger. Schon am nächsten Abend trafen wir uns und waren essen. Es lief so gut, dass wir erst dann gegangen sind, als der Kellner uns darum bat, weil er den Laden schließen wollte.
Auch das 2. Date 3 Tage später war toll. Er brachte mir Blumen mit, wir knutschten und er hatte vor Aufregung ganz feuchte Hände.
Auch das dritte Date war toll, wir waren im Kino und hielten Händchen.

Ehrlich, ich habe selten jemanden getroffen, mit dem es so gut gepasst hat. Unsere Unterhalten sind toll und wir haben unheimlich viel gemeinsam.

Doch dann fiel mir auf, dass er auf der Singlebörse immer noch sehr viel online ist. Einmal sagte er mir, dass er schlafen geht und ich habe dann gesehen, dass er immer noch 2 Stunden online war.
Ich bekam ein richtig komisches Gefühl und sprach ihn darauf an, dass mich das verunsichert und dass ich alle anderen Verabredungen abgesagt habe, nachdem ich ihn kennengelernt habe. Ich habe ihn gefragt, ob er noch andere Frauen trifft?

Darauf antwortete er leider nur "Ich melde mich morgen ausführlich.", wodurch ich natürlich noch mehr Angst bekommen habe. Statt die Füße still zu halten, schrieb ich ihm, dass ich ihn mag und dachte, dass er mich auch mag und dass ich mir das mit den Blumen und den feuchten Händen ja nicht nur eingebildet haben kann und dass ich nicht der Lückenbüßer sein möchte, falls er noch andere Frauen trifft.

Ich hab echt überreagiert. Er hat mir dann geantwortet, dass er es unfair findet, dass ich voreilige Schlüsse ziehe, ohne seine Meinung abzuwarten und tatsächlich hat er seit unserem Kennenlernen keine andere Frau mehr getroffen. Er findet meine Fotos auf der Plattform nunmal schön und ich sehe toll aus, daher guckt er sich das einfach gerne an. Er ist jetzt aber sehr enttäuscht von mir, dass ich so schlecht von ihm denke.

Ich hab mich sofort gefühlt wie der letzte Idiot und dass ich so überreagiert habe, tut mir unfassbar leid. Ich habe mich seitdem schon 100x bei ihm entschuldigt, ihm gesagt, dass ich solche Aktionen von mir selbst nicht kenne (ich habe noch nie einen Mann nach dem 3. Date gefragt, ob da noch andere sind - das steht mir ja auch nicht zu) und es mir nur so erklären kann, dass ich ihn eben mag und dann einfach sehr unsicher geworden bin. Ich bereue die Art und Weise, wie ich das geäußert habe.

Seitdem ist unser Kontakt sehr abgekühlt und gestern habe ich ihm dann geschrieben, dass ich verstehe, wenn er das Interesse verloren hat - dass er mir das aber bitte kurz sagen soll. Er schrieb dann auch tatsächlich, dass sein Vertrauen gerade hinüber ist, dass er immer noch sehr enttäuscht ist und erstmal keinen Kontakt mehr will. Er glaubt mir, dass es mir leid tut, aber seine Gefühle kann er gerade nicht ändern und er weiß nicht, ob das nochmal wird oder jetzt für immer so bleibt. Daher erstmal keinen Kontakt.

Wir haben dann noch etwas geschrieben, ich hab ihm auch gesagt, dass ich das Vertrauen zu ihm gerne weiter ausbauen würde, wir haben uns doch erst kennengelernt! Ich nehme ihn aber ernst und akzeptiere seine Entscheidung. Und dass ich es aber toll fände, wenn er mir irgendwann noch eine 2. Chance gibt.

...Ich kann das alles irgendwie verstehen und irgendwie auch nicht. Klar ist das ein Brett am Kopf, wenn man nach dem 3. Date gefragt wird "Triffst du noch andere? Bin ich bloß ein Lückenbüßer?" - das turnt echt ab. Aber muss man deshalb wirklich gleich den ganzen Kontakt abbrechen, obwohl alles perfekt lief? Er meinte gestern selbst, dass er unsere Treffen und Gespräche toll fand. Warum reagiert er dann gleich so hart?

Für mich ist das etwas sehr Besonderes, so jemanden kennenzulernen, mit dem es so gut passt. Darum will ich das nicht gleich aufgeben. Ich habe überlegt, mich Anfang Februar nochmal zu melden. Meint ihr, das ist eine (gute) Idee? Was haltet ihr von meiner/seiner Reaktion?


Sorry für den langen Text, ich bin grad einfach verwirrt und leider etwas verknallt..

Viele Grüße!

Du machst unglaublich viel falsch und wirkst bedürftig. Das macht dich extrem unattraktiv.

Dieser Mann hat sich nicht 2 Std deine Bilder angesehen. Das glaubst du doch nicht selber. Er hat vermutlich gechattet. Was am schlimmsten ist: deswegen entschuldigst du dich 1000 und kriechst ihm wohin? Warum? Das macht dich klein! 

Wenn dieser Kerl dich wirklich mag dann darfst du fragen was du willst. 

beim falschen kannst du nichts richtig machen, beim richtigen nicht falsch. 

sei aufrecht 

6 LikesGefällt mir 21 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 17:30
In Antwort auf miss_december91

Hallo ihr Lieben,
ich lese schon seit einer Weile mit und habe bisher immer auf alles eine gute Antwort hier gefunden. Nun möchte ich gerne selbst einmal mein Problem schildern und hoffe, ihr habt dazu irgendeinen Gedanken oder Rat.

Ich (28) habe vor 2 Wochen über eine kostenpflichtige Singlebörse einen Mann (30) kennengelernt. Es passte sofort und unsere Nachrichten wurden direkt immer länger. Schon am nächsten Abend trafen wir uns und waren essen. Es lief so gut, dass wir erst dann gegangen sind, als der Kellner uns darum bat, weil er den Laden schließen wollte.
Auch das 2. Date 3 Tage später war toll. Er brachte mir Blumen mit, wir knutschten und er hatte vor Aufregung ganz feuchte Hände.
Auch das dritte Date war toll, wir waren im Kino und hielten Händchen.

Ehrlich, ich habe selten jemanden getroffen, mit dem es so gut gepasst hat. Unsere Unterhalten sind toll und wir haben unheimlich viel gemeinsam.

Doch dann fiel mir auf, dass er auf der Singlebörse immer noch sehr viel online ist. Einmal sagte er mir, dass er schlafen geht und ich habe dann gesehen, dass er immer noch 2 Stunden online war.
Ich bekam ein richtig komisches Gefühl und sprach ihn darauf an, dass mich das verunsichert und dass ich alle anderen Verabredungen abgesagt habe, nachdem ich ihn kennengelernt habe. Ich habe ihn gefragt, ob er noch andere Frauen trifft?

Darauf antwortete er leider nur "Ich melde mich morgen ausführlich.", wodurch ich natürlich noch mehr Angst bekommen habe. Statt die Füße still zu halten, schrieb ich ihm, dass ich ihn mag und dachte, dass er mich auch mag und dass ich mir das mit den Blumen und den feuchten Händen ja nicht nur eingebildet haben kann und dass ich nicht der Lückenbüßer sein möchte, falls er noch andere Frauen trifft.

Ich hab echt überreagiert. Er hat mir dann geantwortet, dass er es unfair findet, dass ich voreilige Schlüsse ziehe, ohne seine Meinung abzuwarten und tatsächlich hat er seit unserem Kennenlernen keine andere Frau mehr getroffen. Er findet meine Fotos auf der Plattform nunmal schön und ich sehe toll aus, daher guckt er sich das einfach gerne an. Er ist jetzt aber sehr enttäuscht von mir, dass ich so schlecht von ihm denke.

Ich hab mich sofort gefühlt wie der letzte Idiot und dass ich so überreagiert habe, tut mir unfassbar leid. Ich habe mich seitdem schon 100x bei ihm entschuldigt, ihm gesagt, dass ich solche Aktionen von mir selbst nicht kenne (ich habe noch nie einen Mann nach dem 3. Date gefragt, ob da noch andere sind - das steht mir ja auch nicht zu) und es mir nur so erklären kann, dass ich ihn eben mag und dann einfach sehr unsicher geworden bin. Ich bereue die Art und Weise, wie ich das geäußert habe.

Seitdem ist unser Kontakt sehr abgekühlt und gestern habe ich ihm dann geschrieben, dass ich verstehe, wenn er das Interesse verloren hat - dass er mir das aber bitte kurz sagen soll. Er schrieb dann auch tatsächlich, dass sein Vertrauen gerade hinüber ist, dass er immer noch sehr enttäuscht ist und erstmal keinen Kontakt mehr will. Er glaubt mir, dass es mir leid tut, aber seine Gefühle kann er gerade nicht ändern und er weiß nicht, ob das nochmal wird oder jetzt für immer so bleibt. Daher erstmal keinen Kontakt.

Wir haben dann noch etwas geschrieben, ich hab ihm auch gesagt, dass ich das Vertrauen zu ihm gerne weiter ausbauen würde, wir haben uns doch erst kennengelernt! Ich nehme ihn aber ernst und akzeptiere seine Entscheidung. Und dass ich es aber toll fände, wenn er mir irgendwann noch eine 2. Chance gibt.

...Ich kann das alles irgendwie verstehen und irgendwie auch nicht. Klar ist das ein Brett am Kopf, wenn man nach dem 3. Date gefragt wird "Triffst du noch andere? Bin ich bloß ein Lückenbüßer?" - das turnt echt ab. Aber muss man deshalb wirklich gleich den ganzen Kontakt abbrechen, obwohl alles perfekt lief? Er meinte gestern selbst, dass er unsere Treffen und Gespräche toll fand. Warum reagiert er dann gleich so hart?

Für mich ist das etwas sehr Besonderes, so jemanden kennenzulernen, mit dem es so gut passt. Darum will ich das nicht gleich aufgeben. Ich habe überlegt, mich Anfang Februar nochmal zu melden. Meint ihr, das ist eine (gute) Idee? Was haltet ihr von meiner/seiner Reaktion?


Sorry für den langen Text, ich bin grad einfach verwirrt und leider etwas verknallt..

Viele Grüße!

Deine geschilderte Lage kommt mir sehr bekannt vor und schon oft habe ich da weiterhelfen können.  Wir alle träumen doch davon, eine erfüllende Liebesbeziehung zu haben, wo wir uns verstanden und geborgen fühlen.

Gerne würde ich auch dir dazu verhelfen´, dass du dieses Liebesbeziehung findst.

Weißt du denn genau, was du von dieser Beziehung erwartest und was du bereit bist dafür zu geben?  Partnerschaften udn eine Liebesbeziehung ist immer etwas, was ein Geben und Nehmen ist. Und wo trotzdem beide gewinnen und das finden, was sie sich erträumt haben. 



 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 17:47

Reine Vermutung meinerseits:

Dass er auf der Singlebörse nur deshalb online ist, weil er sich 2 Stunden lang verträumt deine Bilder anschauen möchte, halte ich für kompletten Käse. Und dass er deiner ursprünglichen Frage "triffst du dich noch mit anderen Frauen?" mit einem kryptischen "ich melde mich morgen dazu ausführlich" ausweicht
-anstatt mit einem simplen "nein" zu antworten, denn angeblich hat er sich doch gar nicht mit anderen Frauen getroffen-,
deutet für mich darauf hin, dass er sich zumindest anderweitig umgeschaut hat. 

Was auch völlig in Ordnung ist, denn ihr seid nicht zusammen, sondern hattet lediglich einige Dates. 

Da du aber völlig überreagiert und ihm "Vorwürfe" gemacht hast, kann er jetzt natürlich den Empörten spielen, der sich keiner Schuld bewusst ist, erst mal Abstand braucht und vielleicht wieder irgendwann Kontakt möchte. Soll heißen: Du wirst wamgehalten. Könnte ich auch nachvollziehen, weil du mit deiner Reaktion direkt am Anfang Unruhe und Drama reingebracht hast. Ich glaube, das finden die wenigsten Menschen reizvoll. 

Unabhängig davon, ob er sich jetzt noch mal meldet oder nicht, würde ich dir beim nächsten Mann raten, die Sache lockerer anzugehen und auf keinen Fall seine Online-Aktivitäten zu beobachten. 

2 LikesGefällt mir 11 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 17:59
In Antwort auf miss_december91

Hallo ihr Lieben,
ich lese schon seit einer Weile mit und habe bisher immer auf alles eine gute Antwort hier gefunden. Nun möchte ich gerne selbst einmal mein Problem schildern und hoffe, ihr habt dazu irgendeinen Gedanken oder Rat.

Ich (28) habe vor 2 Wochen über eine kostenpflichtige Singlebörse einen Mann (30) kennengelernt. Es passte sofort und unsere Nachrichten wurden direkt immer länger. Schon am nächsten Abend trafen wir uns und waren essen. Es lief so gut, dass wir erst dann gegangen sind, als der Kellner uns darum bat, weil er den Laden schließen wollte.
Auch das 2. Date 3 Tage später war toll. Er brachte mir Blumen mit, wir knutschten und er hatte vor Aufregung ganz feuchte Hände.
Auch das dritte Date war toll, wir waren im Kino und hielten Händchen.

Ehrlich, ich habe selten jemanden getroffen, mit dem es so gut gepasst hat. Unsere Unterhalten sind toll und wir haben unheimlich viel gemeinsam.

Doch dann fiel mir auf, dass er auf der Singlebörse immer noch sehr viel online ist. Einmal sagte er mir, dass er schlafen geht und ich habe dann gesehen, dass er immer noch 2 Stunden online war.
Ich bekam ein richtig komisches Gefühl und sprach ihn darauf an, dass mich das verunsichert und dass ich alle anderen Verabredungen abgesagt habe, nachdem ich ihn kennengelernt habe. Ich habe ihn gefragt, ob er noch andere Frauen trifft?

Darauf antwortete er leider nur "Ich melde mich morgen ausführlich.", wodurch ich natürlich noch mehr Angst bekommen habe. Statt die Füße still zu halten, schrieb ich ihm, dass ich ihn mag und dachte, dass er mich auch mag und dass ich mir das mit den Blumen und den feuchten Händen ja nicht nur eingebildet haben kann und dass ich nicht der Lückenbüßer sein möchte, falls er noch andere Frauen trifft.

Ich hab echt überreagiert. Er hat mir dann geantwortet, dass er es unfair findet, dass ich voreilige Schlüsse ziehe, ohne seine Meinung abzuwarten und tatsächlich hat er seit unserem Kennenlernen keine andere Frau mehr getroffen. Er findet meine Fotos auf der Plattform nunmal schön und ich sehe toll aus, daher guckt er sich das einfach gerne an. Er ist jetzt aber sehr enttäuscht von mir, dass ich so schlecht von ihm denke.

Ich hab mich sofort gefühlt wie der letzte Idiot und dass ich so überreagiert habe, tut mir unfassbar leid. Ich habe mich seitdem schon 100x bei ihm entschuldigt, ihm gesagt, dass ich solche Aktionen von mir selbst nicht kenne (ich habe noch nie einen Mann nach dem 3. Date gefragt, ob da noch andere sind - das steht mir ja auch nicht zu) und es mir nur so erklären kann, dass ich ihn eben mag und dann einfach sehr unsicher geworden bin. Ich bereue die Art und Weise, wie ich das geäußert habe.

Seitdem ist unser Kontakt sehr abgekühlt und gestern habe ich ihm dann geschrieben, dass ich verstehe, wenn er das Interesse verloren hat - dass er mir das aber bitte kurz sagen soll. Er schrieb dann auch tatsächlich, dass sein Vertrauen gerade hinüber ist, dass er immer noch sehr enttäuscht ist und erstmal keinen Kontakt mehr will. Er glaubt mir, dass es mir leid tut, aber seine Gefühle kann er gerade nicht ändern und er weiß nicht, ob das nochmal wird oder jetzt für immer so bleibt. Daher erstmal keinen Kontakt.

Wir haben dann noch etwas geschrieben, ich hab ihm auch gesagt, dass ich das Vertrauen zu ihm gerne weiter ausbauen würde, wir haben uns doch erst kennengelernt! Ich nehme ihn aber ernst und akzeptiere seine Entscheidung. Und dass ich es aber toll fände, wenn er mir irgendwann noch eine 2. Chance gibt.

...Ich kann das alles irgendwie verstehen und irgendwie auch nicht. Klar ist das ein Brett am Kopf, wenn man nach dem 3. Date gefragt wird "Triffst du noch andere? Bin ich bloß ein Lückenbüßer?" - das turnt echt ab. Aber muss man deshalb wirklich gleich den ganzen Kontakt abbrechen, obwohl alles perfekt lief? Er meinte gestern selbst, dass er unsere Treffen und Gespräche toll fand. Warum reagiert er dann gleich so hart?

Für mich ist das etwas sehr Besonderes, so jemanden kennenzulernen, mit dem es so gut passt. Darum will ich das nicht gleich aufgeben. Ich habe überlegt, mich Anfang Februar nochmal zu melden. Meint ihr, das ist eine (gute) Idee? Was haltet ihr von meiner/seiner Reaktion?


Sorry für den langen Text, ich bin grad einfach verwirrt und leider etwas verknallt..

Viele Grüße!

Wenn Du mich fragst, schaut er sich sehr wohl noch um und ist genau deswegen online.
Zusätzlich hat er es sogar geschafft, dass DU deswegen ein schlechtes Gewissen hast.

Wenn er wirkliches Interesse an Dir hätte, würde er sich nicht so verhalten, wie er es tut.

Es ist leider besser, wenn Du einen Haken an die Sache machst

2 LikesGefällt mir 12 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 18:33
In Antwort auf valieee

Reine Vermutung meinerseits:

Dass er auf der Singlebörse nur deshalb online ist, weil er sich 2 Stunden lang verträumt deine Bilder anschauen möchte, halte ich für kompletten Käse. Und dass er deiner ursprünglichen Frage "triffst du dich noch mit anderen Frauen?" mit einem kryptischen "ich melde mich morgen dazu ausführlich" ausweicht
-anstatt mit einem simplen "nein" zu antworten, denn angeblich hat er sich doch gar nicht mit anderen Frauen getroffen-,
deutet für mich darauf hin, dass er sich zumindest anderweitig umgeschaut hat. 

Was auch völlig in Ordnung ist, denn ihr seid nicht zusammen, sondern hattet lediglich einige Dates. 

Da du aber völlig überreagiert und ihm "Vorwürfe" gemacht hast, kann er jetzt natürlich den Empörten spielen, der sich keiner Schuld bewusst ist, erst mal Abstand braucht und vielleicht wieder irgendwann Kontakt möchte. Soll heißen: Du wirst wamgehalten. Könnte ich auch nachvollziehen, weil du mit deiner Reaktion direkt am Anfang Unruhe und Drama reingebracht hast. Ich glaube, das finden die wenigsten Menschen reizvoll. 

Unabhängig davon, ob er sich jetzt noch mal meldet oder nicht, würde ich dir beim nächsten Mann raten, die Sache lockerer anzugehen und auf keinen Fall seine Online-Aktivitäten zu beobachten. 

Ich hab mir das ehrlichgesagt auch gedacht, dass er sicher nicht frühs um 2 noch deshalb online ist, weil er meine Fotos auf der website anschauen will. Das könnte er ja auch wann anders.. und vor allem macht man das keine 2 Stunden lang.

Ich hab ihn auch gefragt, warum er nicht einfach direkt "Nein, ich treff sonst niemanden." geschrieben hat, dann wär ich auch gar nicht so übers Ziel hinausgeschossen. Er meinte nur, dass er eben ein ruhiger Typ ist, der gern auch mal etwas über eine Nachricht nachdenkt, statt gleich zu antworten und ich solle mich daran schon mal gewöhnen, dass es bei ihm nichts Ungewöhnliches ist, wenn er mal nicht direkt 5 Minuten später antwortet.

Ich hab auf der Singlebörse natürlich auch mit anderen Männern geschrieben, die mich auch treffen wollten. Aber nachdem ich nach dem 2. Date mit ihm gemerkt hab, dass das so gut läuft, hab ich alles andere abgesagt, weil es sich für mich richtig angefühlt hat, mich auf ihn zu konzentrieren.

Er kommt mir wie ein grundehrlicher Mensch vor. Er kommt wie ich aus einem kleinen Dorf, wo man von den Eltern noch Werte wie Anstand und Moral und sowas beigebracht bekommt. Man achtet in der Dorfgemeinschaft aufeinander. Dass wir jetzt beide in einer Großstadt wohnen, ändert nichts daran, dass wir so erzogen worden sind. Er hat mir sogar erzählt, dass alle in seinem Freundeskreis gerade heiraten und er auch mit seiner letzten Freundin Heiratspläne hatte, dass sie dann aber mit einem Arbeitskollegen fremdgegangen ist und nicht mehr wusste, was sie wollte. Er hat mehrfach betont, dass er sich nach einer tollen Frau wünscht, mit der er abends nach der Arbeit kochen kann, was unternehmen, einfach eine schöne Beziehung führen, irgendwann heiraten. Er hat sogar schon Vorstellungen geäußert, wie er sich seine Hochzeit (egal mit wem) irgendwann mal vorstellt.

Er kam mir wirklich sehr solide vor. Darum passt dieses "Ich halte dich mal warm" irgendwie nicht zu ihm. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles bloß eine Masche war...

Und warum sucht man überhaupt noch weiter nach "was Besserem", wenn er jedes Mal beim Küssen feuchte Hände hatte und ich ihn sichtlich nervös gemacht hab? Ist das nicht genau der Zustand, wie es sein sollte? Ich hab doch auch nicht mehr weiter gesucht. Für mich wäre das mit ihm auf eine feste Beziehung hinausgelaufen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 18:42
In Antwort auf valieee

Reine Vermutung meinerseits:

Dass er auf der Singlebörse nur deshalb online ist, weil er sich 2 Stunden lang verträumt deine Bilder anschauen möchte, halte ich für kompletten Käse. Und dass er deiner ursprünglichen Frage "triffst du dich noch mit anderen Frauen?" mit einem kryptischen "ich melde mich morgen dazu ausführlich" ausweicht
-anstatt mit einem simplen "nein" zu antworten, denn angeblich hat er sich doch gar nicht mit anderen Frauen getroffen-,
deutet für mich darauf hin, dass er sich zumindest anderweitig umgeschaut hat. 

Was auch völlig in Ordnung ist, denn ihr seid nicht zusammen, sondern hattet lediglich einige Dates. 

Da du aber völlig überreagiert und ihm "Vorwürfe" gemacht hast, kann er jetzt natürlich den Empörten spielen, der sich keiner Schuld bewusst ist, erst mal Abstand braucht und vielleicht wieder irgendwann Kontakt möchte. Soll heißen: Du wirst wamgehalten. Könnte ich auch nachvollziehen, weil du mit deiner Reaktion direkt am Anfang Unruhe und Drama reingebracht hast. Ich glaube, das finden die wenigsten Menschen reizvoll. 

Unabhängig davon, ob er sich jetzt noch mal meldet oder nicht, würde ich dir beim nächsten Mann raten, die Sache lockerer anzugehen und auf keinen Fall seine Online-Aktivitäten zu beobachten. 

Normalerweise bin ich auch nicht so drauf, dass ich nach kurzer Zeit zu einem Kontrollfreak wurde. Meistens war es eher so, dass ich sehr entspannt war beim Kennenlernen und sich die Männer dafür mehrfach BEI MIR gemeldet haben, wenn ich mal ne Stunde oder zwei nicht gleich geantwortet hab, weil ich unterwegs war. Ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, einen zu fragen, ob er noch andere trifft. Aber dieser Mann jetzt... der hat einfach alles richtig gemacht. Die Blumen, die feuchten Hände (das fand ich wirklich süß, wie ich ihn offenbar verwirrt hab), sein augenscheinlich aufrichtiges Interesse. Den wollte ich unbedingt behalten und daraufhin kam mir der Gedanke: "Halt! Ist da auch keine andere?"...

Dass er jetzt so empört reagiert hat und gleich von gebrochenem Vertrauen spricht, hat mich ehrlichgesagt auch überrumpelt. Ich hab eine blöde Frage gestellt, ok, aber deshalb gleich tagelang eiskalt sein und dann sagen, dass man erstmal keinen Kontakt mehr will, ist doch auch ein bisschen übertrieben, oder?

Eine Freundin von mir hat mir erzählt, dass sie in der Kennenlernphase mit ihrem jetzigen Ehemann auch einmal den Fehler gemacht hat, dass sie total ausgeflippt ist, als er mal mit einem Freund im Kino war und darum mal 2 Stunden nicht ans Telefon ging. Sie ist früher mal betrogen worden und hat dann gleich das Schlimmste gewittert und ihm 25 Anrufe in den 2 Stunden hinterlassen. Als er sie dann hinterher darüber aufgeklärt hat, dass er bloß im Kino wa, fand er die Situation auch nicht cool, aber sie hat sich entschuldigt, hat sich erklärt und fertig.... und heute sind sie seit Jahren verheiratet. Der hat doch damals auch nicht gleich den Kontakt abgebrochen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 18:54
In Antwort auf miss_december91

Ich hab mir das ehrlichgesagt auch gedacht, dass er sicher nicht frühs um 2 noch deshalb online ist, weil er meine Fotos auf der website anschauen will. Das könnte er ja auch wann anders.. und vor allem macht man das keine 2 Stunden lang.

Ich hab ihn auch gefragt, warum er nicht einfach direkt "Nein, ich treff sonst niemanden." geschrieben hat, dann wär ich auch gar nicht so übers Ziel hinausgeschossen. Er meinte nur, dass er eben ein ruhiger Typ ist, der gern auch mal etwas über eine Nachricht nachdenkt, statt gleich zu antworten und ich solle mich daran schon mal gewöhnen, dass es bei ihm nichts Ungewöhnliches ist, wenn er mal nicht direkt 5 Minuten später antwortet.

Ich hab auf der Singlebörse natürlich auch mit anderen Männern geschrieben, die mich auch treffen wollten. Aber nachdem ich nach dem 2. Date mit ihm gemerkt hab, dass das so gut läuft, hab ich alles andere abgesagt, weil es sich für mich richtig angefühlt hat, mich auf ihn zu konzentrieren.

Er kommt mir wie ein grundehrlicher Mensch vor. Er kommt wie ich aus einem kleinen Dorf, wo man von den Eltern noch Werte wie Anstand und Moral und sowas beigebracht bekommt. Man achtet in der Dorfgemeinschaft aufeinander. Dass wir jetzt beide in einer Großstadt wohnen, ändert nichts daran, dass wir so erzogen worden sind. Er hat mir sogar erzählt, dass alle in seinem Freundeskreis gerade heiraten und er auch mit seiner letzten Freundin Heiratspläne hatte, dass sie dann aber mit einem Arbeitskollegen fremdgegangen ist und nicht mehr wusste, was sie wollte. Er hat mehrfach betont, dass er sich nach einer tollen Frau wünscht, mit der er abends nach der Arbeit kochen kann, was unternehmen, einfach eine schöne Beziehung führen, irgendwann heiraten. Er hat sogar schon Vorstellungen geäußert, wie er sich seine Hochzeit (egal mit wem) irgendwann mal vorstellt.

Er kam mir wirklich sehr solide vor. Darum passt dieses "Ich halte dich mal warm" irgendwie nicht zu ihm. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles bloß eine Masche war...

Und warum sucht man überhaupt noch weiter nach "was Besserem", wenn er jedes Mal beim Küssen feuchte Hände hatte und ich ihn sichtlich nervös gemacht hab? Ist das nicht genau der Zustand, wie es sein sollte? Ich hab doch auch nicht mehr weiter gesucht. Für mich wäre das mit ihm auf eine feste Beziehung hinausgelaufen...

Vielleicht sucht er nichts besseres, sondern was anderes.

Vielleicht macht ihn sein Gewissen  nervös und nicht das Küssen,vielleicht guter Schauspieler...

Sein Verhalten insgesamt spricht leider dagegen. 

Interesse, ehrliches Interesse sieht anders aus. 

Versuch das gelassen zu sehen, geh lieber offline. 

 

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 18:55
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wenn Du mich fragst, schaut er sich sehr wohl noch um und ist genau deswegen online.
Zusätzlich hat er es sogar geschafft, dass DU deswegen ein schlechtes Gewissen hast.

Wenn er wirkliches Interesse an Dir hätte, würde er sich nicht so verhalten, wie er es tut.

Es ist leider besser, wenn Du einen Haken an die Sache machst

Vermutlich werd ich mich damit abfinden müssen, dass es gelaufen ist. Ich kann nur nicht verstehen, warum er sich für mich dann so angestrengt hat, das erscheint mir ziemlich unsinnig... Warum strengt man sich so für jemanden an, dem man keine ernsthaften Absichten gegenüber hat?

Das will mir einfach nicht in den Kopf... Ich mein, ich hatte auch mit anderen Männern schon mehrere Dates und irgendwann verlief es im Sande oder hat nicht gepasst. Aber da war ich nie so traurig, weil man sich dann manchmal auch nicht SO reingehängt hat... Aber er jetzt... er hat sich wirklich Gedanken gemacht und auch Dinge gemerkt, die ich nur beiläufig mal erwähnt hatte.. Und dann seine Nervosität... und jetzt schmeißt er alles hin. Ich versteh das einfach nicht...

Ich hab auch darüber nachgedacht, wie ich mich gefühlt hätte, wenn er mich gefragt hätte, ob ich noch andere Männer treffe. Ich hätte mir eher gedacht "Oh, der meint es wirklich ernst!" und hätte sofort gesagt: "Nein, tu ich nicht." .... für mich wär das ein noch eindeutigeres Zeichen gewesen, dass er wirklich auf mich steht.. ich wär da nicht böse gewesen und hätte auch nie gedacht, dass er mir nicht vertraut. Für mich wär das in dem Moment ne legitime Frage gewesen..

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 18:57
In Antwort auf renae_18808338

Vielleicht sucht er nichts besseres, sondern was anderes.

Vielleicht macht ihn sein Gewissen  nervös und nicht das Küssen,vielleicht guter Schauspieler...

Sein Verhalten insgesamt spricht leider dagegen. 

Interesse, ehrliches Interesse sieht anders aus. 

Versuch das gelassen zu sehen, geh lieber offline. 

 

Ich hab seine Nummer auch schön gelöscht und nur als Backup für den Notfall auf einen Zettel geschrieben.. damit ich nicht in Versuchung komm, auf whatsapp immer seinen Status nachzuschauen oder wann er zuletzt online war.

Ehrlich, ich kenn so ein Verhalten von mir gar nicht. Wenn ich sowas im Forum von anderen gelesen hab, dachte ich immer nur "Oh Jesus, was machst du nur...." und jetzt mach ich das selbst...-.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 19:03
Beste Antwort
In Antwort auf miss_december91

Hallo ihr Lieben,
ich lese schon seit einer Weile mit und habe bisher immer auf alles eine gute Antwort hier gefunden. Nun möchte ich gerne selbst einmal mein Problem schildern und hoffe, ihr habt dazu irgendeinen Gedanken oder Rat.

Ich (28) habe vor 2 Wochen über eine kostenpflichtige Singlebörse einen Mann (30) kennengelernt. Es passte sofort und unsere Nachrichten wurden direkt immer länger. Schon am nächsten Abend trafen wir uns und waren essen. Es lief so gut, dass wir erst dann gegangen sind, als der Kellner uns darum bat, weil er den Laden schließen wollte.
Auch das 2. Date 3 Tage später war toll. Er brachte mir Blumen mit, wir knutschten und er hatte vor Aufregung ganz feuchte Hände.
Auch das dritte Date war toll, wir waren im Kino und hielten Händchen.

Ehrlich, ich habe selten jemanden getroffen, mit dem es so gut gepasst hat. Unsere Unterhalten sind toll und wir haben unheimlich viel gemeinsam.

Doch dann fiel mir auf, dass er auf der Singlebörse immer noch sehr viel online ist. Einmal sagte er mir, dass er schlafen geht und ich habe dann gesehen, dass er immer noch 2 Stunden online war.
Ich bekam ein richtig komisches Gefühl und sprach ihn darauf an, dass mich das verunsichert und dass ich alle anderen Verabredungen abgesagt habe, nachdem ich ihn kennengelernt habe. Ich habe ihn gefragt, ob er noch andere Frauen trifft?

Darauf antwortete er leider nur "Ich melde mich morgen ausführlich.", wodurch ich natürlich noch mehr Angst bekommen habe. Statt die Füße still zu halten, schrieb ich ihm, dass ich ihn mag und dachte, dass er mich auch mag und dass ich mir das mit den Blumen und den feuchten Händen ja nicht nur eingebildet haben kann und dass ich nicht der Lückenbüßer sein möchte, falls er noch andere Frauen trifft.

Ich hab echt überreagiert. Er hat mir dann geantwortet, dass er es unfair findet, dass ich voreilige Schlüsse ziehe, ohne seine Meinung abzuwarten und tatsächlich hat er seit unserem Kennenlernen keine andere Frau mehr getroffen. Er findet meine Fotos auf der Plattform nunmal schön und ich sehe toll aus, daher guckt er sich das einfach gerne an. Er ist jetzt aber sehr enttäuscht von mir, dass ich so schlecht von ihm denke.

Ich hab mich sofort gefühlt wie der letzte Idiot und dass ich so überreagiert habe, tut mir unfassbar leid. Ich habe mich seitdem schon 100x bei ihm entschuldigt, ihm gesagt, dass ich solche Aktionen von mir selbst nicht kenne (ich habe noch nie einen Mann nach dem 3. Date gefragt, ob da noch andere sind - das steht mir ja auch nicht zu) und es mir nur so erklären kann, dass ich ihn eben mag und dann einfach sehr unsicher geworden bin. Ich bereue die Art und Weise, wie ich das geäußert habe.

Seitdem ist unser Kontakt sehr abgekühlt und gestern habe ich ihm dann geschrieben, dass ich verstehe, wenn er das Interesse verloren hat - dass er mir das aber bitte kurz sagen soll. Er schrieb dann auch tatsächlich, dass sein Vertrauen gerade hinüber ist, dass er immer noch sehr enttäuscht ist und erstmal keinen Kontakt mehr will. Er glaubt mir, dass es mir leid tut, aber seine Gefühle kann er gerade nicht ändern und er weiß nicht, ob das nochmal wird oder jetzt für immer so bleibt. Daher erstmal keinen Kontakt.

Wir haben dann noch etwas geschrieben, ich hab ihm auch gesagt, dass ich das Vertrauen zu ihm gerne weiter ausbauen würde, wir haben uns doch erst kennengelernt! Ich nehme ihn aber ernst und akzeptiere seine Entscheidung. Und dass ich es aber toll fände, wenn er mir irgendwann noch eine 2. Chance gibt.

...Ich kann das alles irgendwie verstehen und irgendwie auch nicht. Klar ist das ein Brett am Kopf, wenn man nach dem 3. Date gefragt wird "Triffst du noch andere? Bin ich bloß ein Lückenbüßer?" - das turnt echt ab. Aber muss man deshalb wirklich gleich den ganzen Kontakt abbrechen, obwohl alles perfekt lief? Er meinte gestern selbst, dass er unsere Treffen und Gespräche toll fand. Warum reagiert er dann gleich so hart?

Für mich ist das etwas sehr Besonderes, so jemanden kennenzulernen, mit dem es so gut passt. Darum will ich das nicht gleich aufgeben. Ich habe überlegt, mich Anfang Februar nochmal zu melden. Meint ihr, das ist eine (gute) Idee? Was haltet ihr von meiner/seiner Reaktion?


Sorry für den langen Text, ich bin grad einfach verwirrt und leider etwas verknallt..

Viele Grüße!

Du machst unglaublich viel falsch und wirkst bedürftig. Das macht dich extrem unattraktiv.

Dieser Mann hat sich nicht 2 Std deine Bilder angesehen. Das glaubst du doch nicht selber. Er hat vermutlich gechattet. Was am schlimmsten ist: deswegen entschuldigst du dich 1000 und kriechst ihm wohin? Warum? Das macht dich klein! 

Wenn dieser Kerl dich wirklich mag dann darfst du fragen was du willst. 

beim falschen kannst du nichts richtig machen, beim richtigen nicht falsch. 

sei aufrecht 

6 LikesGefällt mir 21 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 19:14
In Antwort auf fresh0000

Du machst unglaublich viel falsch und wirkst bedürftig. Das macht dich extrem unattraktiv.

Dieser Mann hat sich nicht 2 Std deine Bilder angesehen. Das glaubst du doch nicht selber. Er hat vermutlich gechattet. Was am schlimmsten ist: deswegen entschuldigst du dich 1000 und kriechst ihm wohin? Warum? Das macht dich klein! 

Wenn dieser Kerl dich wirklich mag dann darfst du fragen was du willst. 

beim falschen kannst du nichts richtig machen, beim richtigen nicht falsch. 

sei aufrecht 

Ich hab mich entschuldigt, weil ich dachte, dass er Recht hat - ich hab ihn ja tatsächlich nicht zu Wort kommen lassen, sondern hab voreilige Schlüsse gezogen. Dass er sich da 2 Stunden lang nur meine Fotos angesehen hat, glaub ich nach wie vor aber auch nicht.

Ich fand mich gestern Abend auch eklig, wie ich zu ihm meinte, dass ich mich über eine 2. Chance freuen würde und sowas. Ich bin sonst nicht so bedürftig, ehrlich nicht.. Nach unserem 1. Date meinte er zu mir, ich hätte auf ihn im ersten Augenblick wie eine knallharte Business-Frau gewirkt, weil ich mich a) aus Jobgründen etwas "schicker" anziehe (wir trafen uns beim 1. Date direkt nach der Arbeit) und b) einfach direkt sage, was ich denke/will/fühle. Diesen Eindruck haben mir schon viele Leute mitgeteilt, auch Freunde von mir. Und ja, im Alltag bin ich immer stark und selbstbewusst. Aber auch ich hab mal sensible 5 Minuten und gestern Abend bin ich richtig eingestürzt mit diesem "Bitte gib mir doch noch eine Chance.."

Ok, dann werd ich mich wohl eher nicht mehr bei ihm melden, noch ne Klatsche brauch ich wirklich nicht.... Würde mich nur interessieren, ob er in ein paar Wochen wiederkommt, weil ihm die Frauen ausgegangen sind oder er sich dann plötzlich denkt, dass ich doch nicht so schlecht war (sowas ist mir schon einmal passiert: Ein Kerl hat sich nach 1 Jahr wieder bei mir gemeldet mit der Aussage "Du warst eigentlich echt cool, ich weiß auch nicht, was da mit mir los war"...)..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 20:14
In Antwort auf miss_december91

Ich hab mir das ehrlichgesagt auch gedacht, dass er sicher nicht frühs um 2 noch deshalb online ist, weil er meine Fotos auf der website anschauen will. Das könnte er ja auch wann anders.. und vor allem macht man das keine 2 Stunden lang.

Ich hab ihn auch gefragt, warum er nicht einfach direkt "Nein, ich treff sonst niemanden." geschrieben hat, dann wär ich auch gar nicht so übers Ziel hinausgeschossen. Er meinte nur, dass er eben ein ruhiger Typ ist, der gern auch mal etwas über eine Nachricht nachdenkt, statt gleich zu antworten und ich solle mich daran schon mal gewöhnen, dass es bei ihm nichts Ungewöhnliches ist, wenn er mal nicht direkt 5 Minuten später antwortet.

Ich hab auf der Singlebörse natürlich auch mit anderen Männern geschrieben, die mich auch treffen wollten. Aber nachdem ich nach dem 2. Date mit ihm gemerkt hab, dass das so gut läuft, hab ich alles andere abgesagt, weil es sich für mich richtig angefühlt hat, mich auf ihn zu konzentrieren.

Er kommt mir wie ein grundehrlicher Mensch vor. Er kommt wie ich aus einem kleinen Dorf, wo man von den Eltern noch Werte wie Anstand und Moral und sowas beigebracht bekommt. Man achtet in der Dorfgemeinschaft aufeinander. Dass wir jetzt beide in einer Großstadt wohnen, ändert nichts daran, dass wir so erzogen worden sind. Er hat mir sogar erzählt, dass alle in seinem Freundeskreis gerade heiraten und er auch mit seiner letzten Freundin Heiratspläne hatte, dass sie dann aber mit einem Arbeitskollegen fremdgegangen ist und nicht mehr wusste, was sie wollte. Er hat mehrfach betont, dass er sich nach einer tollen Frau wünscht, mit der er abends nach der Arbeit kochen kann, was unternehmen, einfach eine schöne Beziehung führen, irgendwann heiraten. Er hat sogar schon Vorstellungen geäußert, wie er sich seine Hochzeit (egal mit wem) irgendwann mal vorstellt.

Er kam mir wirklich sehr solide vor. Darum passt dieses "Ich halte dich mal warm" irgendwie nicht zu ihm. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles bloß eine Masche war...

Und warum sucht man überhaupt noch weiter nach "was Besserem", wenn er jedes Mal beim Küssen feuchte Hände hatte und ich ihn sichtlich nervös gemacht hab? Ist das nicht genau der Zustand, wie es sein sollte? Ich hab doch auch nicht mehr weiter gesucht. Für mich wäre das mit ihm auf eine feste Beziehung hinausgelaufen...

Ich hab ihn auch gefragt, warum er nicht einfach direkt "Nein, ich treff sonst niemanden." geschrieben hat, dann wär ich auch gar nicht so übers Ziel hinausgeschossen.
Er meinte nur, dass er eben ein ruhiger Typ ist, der gern auch mal etwas über eine Nachricht nachdenkt, statt gleich zu antworten und ich solle mich daran schon mal gewöhnen, dass es bei ihm nichts Ungewöhnliches ist, wenn er mal nicht direkt 5 Minuten später antwortet.



Was erzählt er dir da bitte? Er hat dir doch sofort geantwortet: "Ich melde mich morgen dazu ausführlich". 
Und warum muss er über deine Frage nachdenken? Er kann sie doch nur mit Ja oder Nein beantworten. Entweder trifft er sich mit anderen Frauen oder er trifft sich nicht mit anderen Frauen. Was gibt es da zu überlegen?

Deine ursprüngliche Frage ist im Grunde völlig berechtigt. Du wolltest halt wissen, ob ihr euch auf demselben Weg befindet. Das Problem sehe ich in deiner anschließenden Überreaktion, als von ihm keine konkrete Antwort kam. 

Das würde mich persönlich z.B. sofort abschrecken. Das hat bei mir allerdings konkrete Gründe. Und vor allem würde ich mein Gegenüber dann nicht hinhalten und von gebrochenem Vertrauen faseln, sondern die Sache beenden. 

Ich glaube halt immer noch, dass er sich ertappt fühlt, du dich aber mit deiner "Ungeduld" in eine Position gebracht hast, wo ER nun die Wahl hat: Vielleicht meldet er sich nie wieder. Vielleicht doch irgendwann - mit dem Wissen, dass ER DIR dann die zweite Chance gibt, um die du gebeten hast. 

Quäl dich nicht weiter. Du hast im Eifer der Gefühle reagiert. Das passiert uns allen. 
 

2 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 20:31
In Antwort auf miss_december91

Ich hab mich entschuldigt, weil ich dachte, dass er Recht hat - ich hab ihn ja tatsächlich nicht zu Wort kommen lassen, sondern hab voreilige Schlüsse gezogen. Dass er sich da 2 Stunden lang nur meine Fotos angesehen hat, glaub ich nach wie vor aber auch nicht.

Ich fand mich gestern Abend auch eklig, wie ich zu ihm meinte, dass ich mich über eine 2. Chance freuen würde und sowas. Ich bin sonst nicht so bedürftig, ehrlich nicht.. Nach unserem 1. Date meinte er zu mir, ich hätte auf ihn im ersten Augenblick wie eine knallharte Business-Frau gewirkt, weil ich mich a) aus Jobgründen etwas "schicker" anziehe (wir trafen uns beim 1. Date direkt nach der Arbeit) und b) einfach direkt sage, was ich denke/will/fühle. Diesen Eindruck haben mir schon viele Leute mitgeteilt, auch Freunde von mir. Und ja, im Alltag bin ich immer stark und selbstbewusst. Aber auch ich hab mal sensible 5 Minuten und gestern Abend bin ich richtig eingestürzt mit diesem "Bitte gib mir doch noch eine Chance.."

Ok, dann werd ich mich wohl eher nicht mehr bei ihm melden, noch ne Klatsche brauch ich wirklich nicht.... Würde mich nur interessieren, ob er in ein paar Wochen wiederkommt, weil ihm die Frauen ausgegangen sind oder er sich dann plötzlich denkt, dass ich doch nicht so schlecht war (sowas ist mir schon einmal passiert: Ein Kerl hat sich nach 1 Jahr wieder bei mir gemeldet mit der Aussage "Du warst eigentlich echt cool, ich weiß auch nicht, was da mit mir los war"...)..

Das ist auch bedürftig! Er braucht sich such nach einem Jahr nicht mehr treffen, weil keine andere zur Hand ist. Sei dir mehr wert. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 20:38
In Antwort auf valieee

Ich hab ihn auch gefragt, warum er nicht einfach direkt "Nein, ich treff sonst niemanden." geschrieben hat, dann wär ich auch gar nicht so übers Ziel hinausgeschossen.
Er meinte nur, dass er eben ein ruhiger Typ ist, der gern auch mal etwas über eine Nachricht nachdenkt, statt gleich zu antworten und ich solle mich daran schon mal gewöhnen, dass es bei ihm nichts Ungewöhnliches ist, wenn er mal nicht direkt 5 Minuten später antwortet.



Was erzählt er dir da bitte? Er hat dir doch sofort geantwortet: "Ich melde mich morgen dazu ausführlich". 
Und warum muss er über deine Frage nachdenken? Er kann sie doch nur mit Ja oder Nein beantworten. Entweder trifft er sich mit anderen Frauen oder er trifft sich nicht mit anderen Frauen. Was gibt es da zu überlegen?

Deine ursprüngliche Frage ist im Grunde völlig berechtigt. Du wolltest halt wissen, ob ihr euch auf demselben Weg befindet. Das Problem sehe ich in deiner anschließenden Überreaktion, als von ihm keine konkrete Antwort kam. 

Das würde mich persönlich z.B. sofort abschrecken. Das hat bei mir allerdings konkrete Gründe. Und vor allem würde ich mein Gegenüber dann nicht hinhalten und von gebrochenem Vertrauen faseln, sondern die Sache beenden. 

Ich glaube halt immer noch, dass er sich ertappt fühlt, du dich aber mit deiner "Ungeduld" in eine Position gebracht hast, wo ER nun die Wahl hat: Vielleicht meldet er sich nie wieder. Vielleicht doch irgendwann - mit dem Wissen, dass ER DIR dann die zweite Chance gibt, um die du gebeten hast. 

Quäl dich nicht weiter. Du hast im Eifer der Gefühle reagiert. Das passiert uns allen. 
 

Danke dir für deinen Rat und deine Meinung. Ich werd mich tatsächlich nicht nochmal bei ihm melden und wenn er es irgendwann doch wieder tun sollte ("ERSTMAL keinen Kontakt..", dann werde ich ihm einfach sagen, dass ich über die Situation nochmal reflektiert habe und meine Frage in Ordnung fand, aber tatsächlich glaube, dass er mir gegenüber nicht ehrlich war und mich dennoch im Glauben gelassen hat, ich hätte alles komplett ruiniert. Das nehm ich ihm übel.

Vielleicht ist es mir bis in 8 Wochen aber auch so egal, dass ich einfach gar nicht mehr antworte, das kann auch sein.

Danke euch jedenfalls!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 20:48
In Antwort auf miss_december91

Danke dir für deinen Rat und deine Meinung. Ich werd mich tatsächlich nicht nochmal bei ihm melden und wenn er es irgendwann doch wieder tun sollte ("ERSTMAL keinen Kontakt..", dann werde ich ihm einfach sagen, dass ich über die Situation nochmal reflektiert habe und meine Frage in Ordnung fand, aber tatsächlich glaube, dass er mir gegenüber nicht ehrlich war und mich dennoch im Glauben gelassen hat, ich hätte alles komplett ruiniert. Das nehm ich ihm übel.

Vielleicht ist es mir bis in 8 Wochen aber auch so egal, dass ich einfach gar nicht mehr antworte, das kann auch sein.

Danke euch jedenfalls!

Er scheint jemand zu sein der gerne sich wie eine Dramaqueen verhält... und nebenbei ein kleiner Narzisst ist wenn er dir die Schuld für zuschiebt, da ist die Lüge noch nebensächlich.

Ich finde deine Reaktion nicht schlimm, du hast halt schon am Anfang viel Gefühl reingesteckt und wenn er dann bei sowas dir nicht antworten kann, aber nebenbei noch stundenlang mit anderen chattet, dann würde ich sagen: er sucht noch und scheisst auf deine Gefühle.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 20:58
In Antwort auf fresh0000

Das ist auch bedürftig! Er braucht sich such nach einem Jahr nicht mehr treffen, weil keine andere zur Hand ist. Sei dir mehr wert. 

Das dachte ich damals auch und ich hab dem Kerl anfangs auch einen Korb gegeben und gesagt, dass ich jetzt keine Lust mehr hab. Er hat nicht locker gelassen und mir 2 Wochen lang täglich mehrfach geschrieben und mich zum Essen eingeladen. Irgendwann bin ich dann doch darauf eingegangen, wir haben uns sicher 2 Monate lang getroffen, bis ich mir dann sicher war, dass das nichts wird. Aber er hatte sich tatsächlich geändert, hat nur trotzdem nicht hingehauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 20:59
In Antwort auf ayarelne

Er scheint jemand zu sein der gerne sich wie eine Dramaqueen verhält... und nebenbei ein kleiner Narzisst ist wenn er dir die Schuld für zuschiebt, da ist die Lüge noch nebensächlich.

Ich finde deine Reaktion nicht schlimm, du hast halt schon am Anfang viel Gefühl reingesteckt und wenn er dann bei sowas dir nicht antworten kann, aber nebenbei noch stundenlang mit anderen chattet, dann würde ich sagen: er sucht noch und scheisst auf deine Gefühle.

Da hast du wohl Recht, Danke dir..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 21:06

Ich kann dich beruhigen solche Aktionen kamen in meinen langen Single Jahren öfters vor. Ich bin der Meinung ihr habt es beide ein wenig verbockt.
Deine zu schnelle Frage und seine nicht klare Antwort

Der letzte den ich kennengelernt habe (nur Schreiben) ging kaputt durch ein Missverständnisses. Hab mich entschuldigt aber er hatte kein Vertrauen, egal was ich auch gesagt hab, es war vorbei für ihn. Hinterher war ich fertig mit den Nerven wg meiner ständigen unberherrschbaren Aktionen. Gott sei dank 2 Wo später lernte ich mein Freund kennen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 21:39
In Antwort auf aniks_18853388

Ich kann dich beruhigen solche Aktionen kamen in meinen langen Single Jahren öfters vor. Ich bin der Meinung ihr habt es beide ein wenig verbockt.
Deine zu schnelle Frage und seine nicht klare Antwort

Der letzte den ich kennengelernt habe (nur Schreiben) ging kaputt durch ein Missverständnisses. Hab mich entschuldigt aber er hatte kein Vertrauen, egal was ich auch gesagt hab, es war vorbei für ihn. Hinterher war ich fertig mit den Nerven wg meiner ständigen unberherrschbaren Aktionen. Gott sei dank 2 Wo später lernte ich mein Freund kennen. 

In meinen Augen ist es auch tatsächlich so, dass wir beide dran schuld sind. Ich denke auch, dass es mir sehr geholfen hätte, wenn er direkter kommuniziert. Dann wär ich gar nicht erst übergekocht und selbst wenn er gesagt hätte: "Es stimmt, da gibt es noch 1/2/3 andere. Aber ich möchte mich erst festlegen, wenn ich spüre, dass es mit einer von ihnen ernster wird. Ist das ok für dich?" - mit dieser Aussage hätte ich arbeiten und mir selbst überlegen können, ob ich Lust darauf habe (vermutlich eher nicht, aber wer weiß. Aber mir zu verkaufen, dass er 2 Stunden lang nur meine Fotos anschaut (nachts!) und mir dann sagt, ich hätte sein Vertrauen zerstört... das ist unfair.

Ich hab zwar selbst was mit Kommunikation studiert und man lernt jahrelang, wie man richtig und angemessen kommuniziert, aber da verrät dir keiner, dass Emotionen das richtig versauen können. Und Missverständnisse sind richtig blöd. Ich fühl mich da immer so bescheuert, wenn ich dann die Einzige bin, die überhaupt daran interessiert ist, das aufzuklären - solche Kandidaten von wegen "Nein, ich will darüber jetzt gar nicht mehr reden!" kenn ich nämlich auch....furchtbar..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 22:31
In Antwort auf miss_december91

In meinen Augen ist es auch tatsächlich so, dass wir beide dran schuld sind. Ich denke auch, dass es mir sehr geholfen hätte, wenn er direkter kommuniziert. Dann wär ich gar nicht erst übergekocht und selbst wenn er gesagt hätte: "Es stimmt, da gibt es noch 1/2/3 andere. Aber ich möchte mich erst festlegen, wenn ich spüre, dass es mit einer von ihnen ernster wird. Ist das ok für dich?" - mit dieser Aussage hätte ich arbeiten und mir selbst überlegen können, ob ich Lust darauf habe (vermutlich eher nicht, aber wer weiß. Aber mir zu verkaufen, dass er 2 Stunden lang nur meine Fotos anschaut (nachts!) und mir dann sagt, ich hätte sein Vertrauen zerstört... das ist unfair.

Ich hab zwar selbst was mit Kommunikation studiert und man lernt jahrelang, wie man richtig und angemessen kommuniziert, aber da verrät dir keiner, dass Emotionen das richtig versauen können. Und Missverständnisse sind richtig blöd. Ich fühl mich da immer so bescheuert, wenn ich dann die Einzige bin, die überhaupt daran interessiert ist, das aufzuklären - solche Kandidaten von wegen "Nein, ich will darüber jetzt gar nicht mehr reden!" kenn ich nämlich auch....furchtbar..

Ja, es wäre gut gewesen wenn er gesagt hätte.. ich hab noch 1,2 ..  und das er sich nicht festlegen will sofort.. usw.
aber wer weiß was das wieder in einem ausgelöst hätte. Bei mir zumindest. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 22:34
In Antwort auf miss_december91

Ich hab mir das ehrlichgesagt auch gedacht, dass er sicher nicht frühs um 2 noch deshalb online ist, weil er meine Fotos auf der website anschauen will. Das könnte er ja auch wann anders.. und vor allem macht man das keine 2 Stunden lang.

Ich hab ihn auch gefragt, warum er nicht einfach direkt "Nein, ich treff sonst niemanden." geschrieben hat, dann wär ich auch gar nicht so übers Ziel hinausgeschossen. Er meinte nur, dass er eben ein ruhiger Typ ist, der gern auch mal etwas über eine Nachricht nachdenkt, statt gleich zu antworten und ich solle mich daran schon mal gewöhnen, dass es bei ihm nichts Ungewöhnliches ist, wenn er mal nicht direkt 5 Minuten später antwortet.

Ich hab auf der Singlebörse natürlich auch mit anderen Männern geschrieben, die mich auch treffen wollten. Aber nachdem ich nach dem 2. Date mit ihm gemerkt hab, dass das so gut läuft, hab ich alles andere abgesagt, weil es sich für mich richtig angefühlt hat, mich auf ihn zu konzentrieren.

Er kommt mir wie ein grundehrlicher Mensch vor. Er kommt wie ich aus einem kleinen Dorf, wo man von den Eltern noch Werte wie Anstand und Moral und sowas beigebracht bekommt. Man achtet in der Dorfgemeinschaft aufeinander. Dass wir jetzt beide in einer Großstadt wohnen, ändert nichts daran, dass wir so erzogen worden sind. Er hat mir sogar erzählt, dass alle in seinem Freundeskreis gerade heiraten und er auch mit seiner letzten Freundin Heiratspläne hatte, dass sie dann aber mit einem Arbeitskollegen fremdgegangen ist und nicht mehr wusste, was sie wollte. Er hat mehrfach betont, dass er sich nach einer tollen Frau wünscht, mit der er abends nach der Arbeit kochen kann, was unternehmen, einfach eine schöne Beziehung führen, irgendwann heiraten. Er hat sogar schon Vorstellungen geäußert, wie er sich seine Hochzeit (egal mit wem) irgendwann mal vorstellt.

Er kam mir wirklich sehr solide vor. Darum passt dieses "Ich halte dich mal warm" irgendwie nicht zu ihm. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles bloß eine Masche war...

Und warum sucht man überhaupt noch weiter nach "was Besserem", wenn er jedes Mal beim Küssen feuchte Hände hatte und ich ihn sichtlich nervös gemacht hab? Ist das nicht genau der Zustand, wie es sein sollte? Ich hab doch auch nicht mehr weiter gesucht. Für mich wäre das mit ihm auf eine feste Beziehung hinausgelaufen...

"Er hat sogar schon Vorstellungen geäußert, wie er sich seine Hochzeit (egal mit wem) irgendwann mal vorstellt."

sorry, aber für mich hört sich das alles immer mehr nach einem äußerst geübten blender, geschichtenerzähler und manipulator an!

und ja, solche können auch vom dorf kommen!

und wenn er das nicht sein sollte, dann ist er ein empfindliches mimöschen ohne echtes selbstbewußtsein!

so oder so wäre er wohl keine besonders gute wahl gewesen. seine letzte freundin wird schon einen grund gehabt haben, warum sie ihn nicht mehr wollte...

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 22:37
In Antwort auf miss_december91

Normalerweise bin ich auch nicht so drauf, dass ich nach kurzer Zeit zu einem Kontrollfreak wurde. Meistens war es eher so, dass ich sehr entspannt war beim Kennenlernen und sich die Männer dafür mehrfach BEI MIR gemeldet haben, wenn ich mal ne Stunde oder zwei nicht gleich geantwortet hab, weil ich unterwegs war. Ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, einen zu fragen, ob er noch andere trifft. Aber dieser Mann jetzt... der hat einfach alles richtig gemacht. Die Blumen, die feuchten Hände (das fand ich wirklich süß, wie ich ihn offenbar verwirrt hab), sein augenscheinlich aufrichtiges Interesse. Den wollte ich unbedingt behalten und daraufhin kam mir der Gedanke: "Halt! Ist da auch keine andere?"...

Dass er jetzt so empört reagiert hat und gleich von gebrochenem Vertrauen spricht, hat mich ehrlichgesagt auch überrumpelt. Ich hab eine blöde Frage gestellt, ok, aber deshalb gleich tagelang eiskalt sein und dann sagen, dass man erstmal keinen Kontakt mehr will, ist doch auch ein bisschen übertrieben, oder?

Eine Freundin von mir hat mir erzählt, dass sie in der Kennenlernphase mit ihrem jetzigen Ehemann auch einmal den Fehler gemacht hat, dass sie total ausgeflippt ist, als er mal mit einem Freund im Kino war und darum mal 2 Stunden nicht ans Telefon ging. Sie ist früher mal betrogen worden und hat dann gleich das Schlimmste gewittert und ihm 25 Anrufe in den 2 Stunden hinterlassen. Als er sie dann hinterher darüber aufgeklärt hat, dass er bloß im Kino wa, fand er die Situation auch nicht cool, aber sie hat sich entschuldigt, hat sich erklärt und fertig.... und heute sind sie seit Jahren verheiratet. Der hat doch damals auch nicht gleich den Kontakt abgebrochen....

"die feuchten Hände (das fand ich wirklich süß, wie ich ihn offenbar verwirrt hab)"

würde ich jetzt nicht überbewerten... möglicherweise ist er einer von den armen kerlen, die ständig feuchte hände haben. hab einen kollegen, der darunter sehr leidet... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 23:06
In Antwort auf valieee

Reine Vermutung meinerseits:

Dass er auf der Singlebörse nur deshalb online ist, weil er sich 2 Stunden lang verträumt deine Bilder anschauen möchte, halte ich für kompletten Käse. Und dass er deiner ursprünglichen Frage "triffst du dich noch mit anderen Frauen?" mit einem kryptischen "ich melde mich morgen dazu ausführlich" ausweicht
-anstatt mit einem simplen "nein" zu antworten, denn angeblich hat er sich doch gar nicht mit anderen Frauen getroffen-,
deutet für mich darauf hin, dass er sich zumindest anderweitig umgeschaut hat. 

Was auch völlig in Ordnung ist, denn ihr seid nicht zusammen, sondern hattet lediglich einige Dates. 

Da du aber völlig überreagiert und ihm "Vorwürfe" gemacht hast, kann er jetzt natürlich den Empörten spielen, der sich keiner Schuld bewusst ist, erst mal Abstand braucht und vielleicht wieder irgendwann Kontakt möchte. Soll heißen: Du wirst wamgehalten. Könnte ich auch nachvollziehen, weil du mit deiner Reaktion direkt am Anfang Unruhe und Drama reingebracht hast. Ich glaube, das finden die wenigsten Menschen reizvoll. 

Unabhängig davon, ob er sich jetzt noch mal meldet oder nicht, würde ich dir beim nächsten Mann raten, die Sache lockerer anzugehen und auf keinen Fall seine Online-Aktivitäten zu beobachten. 

"weil er sich 2 Stunden lang verträumt deine Bilder anschauen möchte, halte ich für kompletten Käse."

aber genial.  das muss man ihm schon lassen.

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 23:12
In Antwort auf miss_december91

Ich hab seine Nummer auch schön gelöscht und nur als Backup für den Notfall auf einen Zettel geschrieben.. damit ich nicht in Versuchung komm, auf whatsapp immer seinen Status nachzuschauen oder wann er zuletzt online war.

Ehrlich, ich kenn so ein Verhalten von mir gar nicht. Wenn ich sowas im Forum von anderen gelesen hab, dachte ich immer nur "Oh Jesus, was machst du nur...." und jetzt mach ich das selbst...-.-

"und jetzt mach ich das selbst"

halb so wild. jeder einzelne hier hatte sicher seine momente, wo er am liebsten im erdboden versunken wäre  
im ersten moment wär ich wohl auch ein wenig verschreckt gewesen, das man nach 3 dates gleich die NSA samt fussfesseln im nacken hat, dennoch.. gleich kontaktabbruch? find ich von ihm auch ganz schön übertrieben.
 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 1:35

mMn.
Menschen  in Kennenlernfase sind aufmerksam und empfindlich
und so bald sehen beim anderen irgendwelche Eigenschaft mit
die, die nicht umgehen können brechen einfach ab.und wenn gleich
am Anfang so schnel wie möglich
Eifersucht und Kontrolsucht macht Mensch nicht atraktiv.
so er ist weg gelaufen.Angst gekriegt halt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 2:37

Du kennst ihn erst 14 Tage und stellst Ansprücke + hast dich als Kontrollfreak geoutet. Ich hätte da auch kalte Füße bekommen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 3:02
In Antwort auf miss_december91

Hallo ihr Lieben,
ich lese schon seit einer Weile mit und habe bisher immer auf alles eine gute Antwort hier gefunden. Nun möchte ich gerne selbst einmal mein Problem schildern und hoffe, ihr habt dazu irgendeinen Gedanken oder Rat.

Ich (28) habe vor 2 Wochen über eine kostenpflichtige Singlebörse einen Mann (30) kennengelernt. Es passte sofort und unsere Nachrichten wurden direkt immer länger. Schon am nächsten Abend trafen wir uns und waren essen. Es lief so gut, dass wir erst dann gegangen sind, als der Kellner uns darum bat, weil er den Laden schließen wollte.
Auch das 2. Date 3 Tage später war toll. Er brachte mir Blumen mit, wir knutschten und er hatte vor Aufregung ganz feuchte Hände.
Auch das dritte Date war toll, wir waren im Kino und hielten Händchen.

Ehrlich, ich habe selten jemanden getroffen, mit dem es so gut gepasst hat. Unsere Unterhalten sind toll und wir haben unheimlich viel gemeinsam.

Doch dann fiel mir auf, dass er auf der Singlebörse immer noch sehr viel online ist. Einmal sagte er mir, dass er schlafen geht und ich habe dann gesehen, dass er immer noch 2 Stunden online war.
Ich bekam ein richtig komisches Gefühl und sprach ihn darauf an, dass mich das verunsichert und dass ich alle anderen Verabredungen abgesagt habe, nachdem ich ihn kennengelernt habe. Ich habe ihn gefragt, ob er noch andere Frauen trifft?

Darauf antwortete er leider nur "Ich melde mich morgen ausführlich.", wodurch ich natürlich noch mehr Angst bekommen habe. Statt die Füße still zu halten, schrieb ich ihm, dass ich ihn mag und dachte, dass er mich auch mag und dass ich mir das mit den Blumen und den feuchten Händen ja nicht nur eingebildet haben kann und dass ich nicht der Lückenbüßer sein möchte, falls er noch andere Frauen trifft.

Ich hab echt überreagiert. Er hat mir dann geantwortet, dass er es unfair findet, dass ich voreilige Schlüsse ziehe, ohne seine Meinung abzuwarten und tatsächlich hat er seit unserem Kennenlernen keine andere Frau mehr getroffen. Er findet meine Fotos auf der Plattform nunmal schön und ich sehe toll aus, daher guckt er sich das einfach gerne an. Er ist jetzt aber sehr enttäuscht von mir, dass ich so schlecht von ihm denke.

Ich hab mich sofort gefühlt wie der letzte Idiot und dass ich so überreagiert habe, tut mir unfassbar leid. Ich habe mich seitdem schon 100x bei ihm entschuldigt, ihm gesagt, dass ich solche Aktionen von mir selbst nicht kenne (ich habe noch nie einen Mann nach dem 3. Date gefragt, ob da noch andere sind - das steht mir ja auch nicht zu) und es mir nur so erklären kann, dass ich ihn eben mag und dann einfach sehr unsicher geworden bin. Ich bereue die Art und Weise, wie ich das geäußert habe.

Seitdem ist unser Kontakt sehr abgekühlt und gestern habe ich ihm dann geschrieben, dass ich verstehe, wenn er das Interesse verloren hat - dass er mir das aber bitte kurz sagen soll. Er schrieb dann auch tatsächlich, dass sein Vertrauen gerade hinüber ist, dass er immer noch sehr enttäuscht ist und erstmal keinen Kontakt mehr will. Er glaubt mir, dass es mir leid tut, aber seine Gefühle kann er gerade nicht ändern und er weiß nicht, ob das nochmal wird oder jetzt für immer so bleibt. Daher erstmal keinen Kontakt.

Wir haben dann noch etwas geschrieben, ich hab ihm auch gesagt, dass ich das Vertrauen zu ihm gerne weiter ausbauen würde, wir haben uns doch erst kennengelernt! Ich nehme ihn aber ernst und akzeptiere seine Entscheidung. Und dass ich es aber toll fände, wenn er mir irgendwann noch eine 2. Chance gibt.

...Ich kann das alles irgendwie verstehen und irgendwie auch nicht. Klar ist das ein Brett am Kopf, wenn man nach dem 3. Date gefragt wird "Triffst du noch andere? Bin ich bloß ein Lückenbüßer?" - das turnt echt ab. Aber muss man deshalb wirklich gleich den ganzen Kontakt abbrechen, obwohl alles perfekt lief? Er meinte gestern selbst, dass er unsere Treffen und Gespräche toll fand. Warum reagiert er dann gleich so hart?

Für mich ist das etwas sehr Besonderes, so jemanden kennenzulernen, mit dem es so gut passt. Darum will ich das nicht gleich aufgeben. Ich habe überlegt, mich Anfang Februar nochmal zu melden. Meint ihr, das ist eine (gute) Idee? Was haltet ihr von meiner/seiner Reaktion?


Sorry für den langen Text, ich bin grad einfach verwirrt und leider etwas verknallt..

Viele Grüße!

Haha die Sache dass er sich zwei Stunden lang deine Fotos ansieht glaubst du ihm? 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 7:35
In Antwort auf carina2019

Haha die Sache dass er sich zwei Stunden lang deine Fotos ansieht glaubst du ihm? 

Nein, sie glaubt es ihm eben nicht. Hat sie doch gesagt. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 14:20
In Antwort auf carina2019

Haha die Sache dass er sich zwei Stunden lang deine Fotos ansieht glaubst du ihm? 

Die ''Beweise'' finde ich lustig auch.

wovon weiss die TE dass er beim Dating-Seite war?
weil sie selber war eingelogt in D-Seite.

wovon weiss die TE dass er beim Dating-Seite,2Stunden
lang  war?
weil sie selber da 2Stunden lang eingelogt war.

jetzt die Frage: Was machte sie da 2Stunden lang? Sie sagte, dass sie nur ihn beobachtete ob er da ist.
es klingt absolut unglaubwürdig auch.

P.S.normale weise ,es kann man sehen nur ob das Gerät eingelogt ist,aber ob Person da aktiv ist,oder nicht kann
 man nicht sehen.
als Beischpiel: ich habe eingelogt beim GoFe als ich erste
Post geschrieben habe (um 1:35). Inzwischen ich habe
geschlafen,war Einkaufen,geduscht,Wäsche gemacht,
gegesen und jetzt schreibe.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 15:02
In Antwort auf tantesara

Die ''Beweise'' finde ich lustig auch.

wovon weiss die TE dass er beim Dating-Seite war?
weil sie selber war eingelogt in D-Seite.

wovon weiss die TE dass er beim Dating-Seite,2Stunden
lang  war?
weil sie selber da 2Stunden lang eingelogt war.

jetzt die Frage: Was machte sie da 2Stunden lang? Sie sagte, dass sie nur ihn beobachtete ob er da ist.
es klingt absolut unglaubwürdig auch.

P.S.normale weise ,es kann man sehen nur ob das Gerät eingelogt ist,aber ob Person da aktiv ist,oder nicht kann
 man nicht sehen.
als Beischpiel: ich habe eingelogt beim GoFe als ich erste
Post geschrieben habe (um 1:35). Inzwischen ich habe
geschlafen,war Einkaufen,geduscht,Wäsche gemacht,
gegesen und jetzt schreibe.

 

"Was machte sie da 2Stunden lang? Sie sagte, dass sie nur ihn beobachtete ob er da ist. es klingt absolut unglaubwürdig auch."

warum denn? sie wollte halt schauen, wie lang er sich da rumtreibt.
aber vielleicht hat er genau das gleiche gemacht.
und so haben sie sich gegenseitig belauert, und wenn keiner gestorben ist oder der akku leer war, belauern sie sich heute noch!

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 15:42
In Antwort auf bence_11922211

"Was machte sie da 2Stunden lang? Sie sagte, dass sie nur ihn beobachtete ob er da ist. es klingt absolut unglaubwürdig auch."

warum denn? sie wollte halt schauen, wie lang er sich da rumtreibt.
aber vielleicht hat er genau das gleiche gemacht.
und so haben sie sich gegenseitig belauert, und wenn keiner gestorben ist oder der akku leer war, belauern sie sich heute noch!

Um diesem Faszinosum ein Ende zu bereiten...😄
Von der Dating-Seite gibt es eine App und die hab ich auf dem Handy. Und ich sagte ja, dass ich auf der Seite auch noch aktiv war, aber eben nur, um den an mir interessierten Herren zu sagen, dass ich erstmal nicht mehr "verfügbar" bin und mich jetzt auf einen Mann konzentrieren möchte.
Hierbei ist mir dann aufgefallen, dass der Kerl, den ich gedatet hab, auch online war. Sehr oft. Und sehr lange. Und dann - shame on me - fing ich an, mich einfach nur deshalb einzuloggen, um zu sehen, ob er online ist oder nicht. Und er war da wirklich sehr oft online und auch aktiv, das wird in der App speziell gekennzeichnet.
Letzte Woche kam ich mir dann eben besonders blöd vor, als er an einem Abend meinte, er sei so müde und müsse jetzt dringend schlafen - und war dann noch 2 Stunden lang bis morgens um 2 online. Ja, ich hab das leider tatsächlich verfolgt, weil ich mich ebenso alle 10-15 Minuten kurz eingeloggt hab, um seinen Status zu checken... 🤦🏼‍♀️
Daher weiß ich eben leider, dass der Herr dort mehr als nur sehr aktiv war und mir wollte er erzählen, dass er da bloß meine Fotos ansieht...🙄🤦🏼‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 16:16

Was ich dir gerne  auf den Weg mitgeben möchte. Bitte nicht böse sein. Egal wer, wann, wie und wo.. bleib mal bisschen entspannt. Ich war mal extremst eifersüchtig, früher. Jetzt schwärmt mein Freund bei seiner Mutter immer das ich voll entspannt bin. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 16:35
In Antwort auf miss_december91

Um diesem Faszinosum ein Ende zu bereiten...😄
Von der Dating-Seite gibt es eine App und die hab ich auf dem Handy. Und ich sagte ja, dass ich auf der Seite auch noch aktiv war, aber eben nur, um den an mir interessierten Herren zu sagen, dass ich erstmal nicht mehr "verfügbar" bin und mich jetzt auf einen Mann konzentrieren möchte.
Hierbei ist mir dann aufgefallen, dass der Kerl, den ich gedatet hab, auch online war. Sehr oft. Und sehr lange. Und dann - shame on me - fing ich an, mich einfach nur deshalb einzuloggen, um zu sehen, ob er online ist oder nicht. Und er war da wirklich sehr oft online und auch aktiv, das wird in der App speziell gekennzeichnet.
Letzte Woche kam ich mir dann eben besonders blöd vor, als er an einem Abend meinte, er sei so müde und müsse jetzt dringend schlafen - und war dann noch 2 Stunden lang bis morgens um 2 online. Ja, ich hab das leider tatsächlich verfolgt, weil ich mich ebenso alle 10-15 Minuten kurz eingeloggt hab, um seinen Status zu checken... 🤦🏼‍♀️
Daher weiß ich eben leider, dass der Herr dort mehr als nur sehr aktiv war und mir wollte er erzählen, dass er da bloß meine Fotos ansieht...🙄🤦🏼‍♀️

wie gesagt... ein blender und märchenerzähler, meiner meinung nach.

allerdings nicht nur wegen dieser geschichte. sondern weil alles andere einfach viel zu schön war, um wahr zu sein. mal ehrlich - welcher normale mann erzählt beim zweiten oder dritten date, wie er sich seine hochzeit vorstellt?

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 17:11
In Antwort auf miss_december91

Hallo ihr Lieben,
ich lese schon seit einer Weile mit und habe bisher immer auf alles eine gute Antwort hier gefunden. Nun möchte ich gerne selbst einmal mein Problem schildern und hoffe, ihr habt dazu irgendeinen Gedanken oder Rat.

Ich (28) habe vor 2 Wochen über eine kostenpflichtige Singlebörse einen Mann (30) kennengelernt. Es passte sofort und unsere Nachrichten wurden direkt immer länger. Schon am nächsten Abend trafen wir uns und waren essen. Es lief so gut, dass wir erst dann gegangen sind, als der Kellner uns darum bat, weil er den Laden schließen wollte.
Auch das 2. Date 3 Tage später war toll. Er brachte mir Blumen mit, wir knutschten und er hatte vor Aufregung ganz feuchte Hände.
Auch das dritte Date war toll, wir waren im Kino und hielten Händchen.

Ehrlich, ich habe selten jemanden getroffen, mit dem es so gut gepasst hat. Unsere Unterhalten sind toll und wir haben unheimlich viel gemeinsam.

Doch dann fiel mir auf, dass er auf der Singlebörse immer noch sehr viel online ist. Einmal sagte er mir, dass er schlafen geht und ich habe dann gesehen, dass er immer noch 2 Stunden online war.
Ich bekam ein richtig komisches Gefühl und sprach ihn darauf an, dass mich das verunsichert und dass ich alle anderen Verabredungen abgesagt habe, nachdem ich ihn kennengelernt habe. Ich habe ihn gefragt, ob er noch andere Frauen trifft?

Darauf antwortete er leider nur "Ich melde mich morgen ausführlich.", wodurch ich natürlich noch mehr Angst bekommen habe. Statt die Füße still zu halten, schrieb ich ihm, dass ich ihn mag und dachte, dass er mich auch mag und dass ich mir das mit den Blumen und den feuchten Händen ja nicht nur eingebildet haben kann und dass ich nicht der Lückenbüßer sein möchte, falls er noch andere Frauen trifft.

Ich hab echt überreagiert. Er hat mir dann geantwortet, dass er es unfair findet, dass ich voreilige Schlüsse ziehe, ohne seine Meinung abzuwarten und tatsächlich hat er seit unserem Kennenlernen keine andere Frau mehr getroffen. Er findet meine Fotos auf der Plattform nunmal schön und ich sehe toll aus, daher guckt er sich das einfach gerne an. Er ist jetzt aber sehr enttäuscht von mir, dass ich so schlecht von ihm denke.

Ich hab mich sofort gefühlt wie der letzte Idiot und dass ich so überreagiert habe, tut mir unfassbar leid. Ich habe mich seitdem schon 100x bei ihm entschuldigt, ihm gesagt, dass ich solche Aktionen von mir selbst nicht kenne (ich habe noch nie einen Mann nach dem 3. Date gefragt, ob da noch andere sind - das steht mir ja auch nicht zu) und es mir nur so erklären kann, dass ich ihn eben mag und dann einfach sehr unsicher geworden bin. Ich bereue die Art und Weise, wie ich das geäußert habe.

Seitdem ist unser Kontakt sehr abgekühlt und gestern habe ich ihm dann geschrieben, dass ich verstehe, wenn er das Interesse verloren hat - dass er mir das aber bitte kurz sagen soll. Er schrieb dann auch tatsächlich, dass sein Vertrauen gerade hinüber ist, dass er immer noch sehr enttäuscht ist und erstmal keinen Kontakt mehr will. Er glaubt mir, dass es mir leid tut, aber seine Gefühle kann er gerade nicht ändern und er weiß nicht, ob das nochmal wird oder jetzt für immer so bleibt. Daher erstmal keinen Kontakt.

Wir haben dann noch etwas geschrieben, ich hab ihm auch gesagt, dass ich das Vertrauen zu ihm gerne weiter ausbauen würde, wir haben uns doch erst kennengelernt! Ich nehme ihn aber ernst und akzeptiere seine Entscheidung. Und dass ich es aber toll fände, wenn er mir irgendwann noch eine 2. Chance gibt.

...Ich kann das alles irgendwie verstehen und irgendwie auch nicht. Klar ist das ein Brett am Kopf, wenn man nach dem 3. Date gefragt wird "Triffst du noch andere? Bin ich bloß ein Lückenbüßer?" - das turnt echt ab. Aber muss man deshalb wirklich gleich den ganzen Kontakt abbrechen, obwohl alles perfekt lief? Er meinte gestern selbst, dass er unsere Treffen und Gespräche toll fand. Warum reagiert er dann gleich so hart?

Für mich ist das etwas sehr Besonderes, so jemanden kennenzulernen, mit dem es so gut passt. Darum will ich das nicht gleich aufgeben. Ich habe überlegt, mich Anfang Februar nochmal zu melden. Meint ihr, das ist eine (gute) Idee? Was haltet ihr von meiner/seiner Reaktion?


Sorry für den langen Text, ich bin grad einfach verwirrt und leider etwas verknallt..

Viele Grüße!

Hallo Liebes,

so leid es mir für dich tut, ich glaube auch dass er kein richtiges Interesse an dir hat . Ich kenne solche Plattformen und weiß ganz genau dass wenn ein Mann was festes sucht, er eine ganz süss finden (wie er offensichtlich auch dich) er sich nur auf die eine konzentriert. aber er sucht was lockeres.. wenn du in 2 Jahren da wieder angemeldet bist, wirst du ihn wieder da drin sehen. Er hat keine Eier in der Hose und schiebt jetzt die Schuld auf dich "Vertrauensbruch" pffff das ich nicht lache. Hätte er wahres Interesse wärst du ihm wichtiger als diese scheiß App. das ist Fakt. ich, du, er alle sind doch so.. du hättest dich ja auch für ihn aus der App gelöscht, denke ich mal, so wie du schreibst.

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 17:12
In Antwort auf aniks_18853388

Was ich dir gerne  auf den Weg mitgeben möchte. Bitte nicht böse sein. Egal wer, wann, wie und wo.. bleib mal bisschen entspannt. Ich war mal extremst eifersüchtig, früher. Jetzt schwärmt mein Freund bei seiner Mutter immer das ich voll entspannt bin. 

Ne, bin dir nicht böse. Und normalerweise bin ich sehr entspannt; wie gesagt sind es normalerweise immer die Männer, die MIR schreiben und fragen "Alles gut bei dir, hast du meine Nachricht schon gesehen?" 😄 Dieses Mal war es andersherum, weil er leider einfach alles richtig gemacht und damit irgendwie gefühlt im Sturm mein Herz erobert hat...😔

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 17:21
In Antwort auf bellahairs

Hallo Liebes,

so leid es mir für dich tut, ich glaube auch dass er kein richtiges Interesse an dir hat . Ich kenne solche Plattformen und weiß ganz genau dass wenn ein Mann was festes sucht, er eine ganz süss finden (wie er offensichtlich auch dich) er sich nur auf die eine konzentriert. aber er sucht was lockeres.. wenn du in 2 Jahren da wieder angemeldet bist, wirst du ihn wieder da drin sehen. Er hat keine Eier in der Hose und schiebt jetzt die Schuld auf dich "Vertrauensbruch" pffff das ich nicht lache. Hätte er wahres Interesse wärst du ihm wichtiger als diese scheiß App. das ist Fakt. ich, du, er alle sind doch so.. du hättest dich ja auch für ihn aus der App gelöscht, denke ich mal, so wie du schreibst.

 

Ach ich weiß gar nicht, ob der echt noch so lange Single ist. 🤷🏼‍♀️ vielleicht klappt das ja mit seiner Taktik, mehrere Frauen parallel zu Daten; für mich persönlich kommt das ab nem gewissen Punkt halt nicht mehr infrage, wir sind ja nicht beim Bachelor... Aber er hatte offenbar ja nen sehr starken Wunsch nach Heirat und so, vllt schnappt er sich auch einfach irgendein Mäuschen, um schnell jetzt unter die Haube zu kommen... wär er nicht der Erste, der so denkt.. 🤷🏼‍♀️

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 17:24
In Antwort auf bellahairs

Hallo Liebes,

so leid es mir für dich tut, ich glaube auch dass er kein richtiges Interesse an dir hat . Ich kenne solche Plattformen und weiß ganz genau dass wenn ein Mann was festes sucht, er eine ganz süss finden (wie er offensichtlich auch dich) er sich nur auf die eine konzentriert. aber er sucht was lockeres.. wenn du in 2 Jahren da wieder angemeldet bist, wirst du ihn wieder da drin sehen. Er hat keine Eier in der Hose und schiebt jetzt die Schuld auf dich "Vertrauensbruch" pffff das ich nicht lache. Hätte er wahres Interesse wärst du ihm wichtiger als diese scheiß App. das ist Fakt. ich, du, er alle sind doch so.. du hättest dich ja auch für ihn aus der App gelöscht, denke ich mal, so wie du schreibst.

 

Und sich einfach so von der Dating-Website abmelden kann man sich leider nicht, man hat ja einen Vertrag abgeschlossen und meiner geht noch bis Juni 2020. aber ich hätt halt einfach nicht mehr auf meinen Account zugegriffen, warum auch, wenn es zwischenzeitlich gefunkt hat..

schade, dass ich offensichtlich mit meinen Ansichten, nicht gleich x Männer parallel zu treffen, so oldschool bin..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 17:40
In Antwort auf miss_december91

Und sich einfach so von der Dating-Website abmelden kann man sich leider nicht, man hat ja einen Vertrag abgeschlossen und meiner geht noch bis Juni 2020. aber ich hätt halt einfach nicht mehr auf meinen Account zugegriffen, warum auch, wenn es zwischenzeitlich gefunkt hat..

schade, dass ich offensichtlich mit meinen Ansichten, nicht gleich x Männer parallel zu treffen, so oldschool bin..

Echt kann man das nicht löschen?  Ist ja krass.. ok, das ist was anderes.

habe auch deine Einstellung. Aber heute in der Wegwerfgesellschaft leider nicht mehr soviele.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 23:04

Eine Freundin von mir war/ist auf Parship. 

Ich musste so lachen als ich so manche Männer gesehen habe und was für Nachrichten die schreiben... manche drängen ja richtig, wenn du nicht innerhalb der ersten 10 Minuten zurückschreibst. Und spammen einen richtig zu. Die hatte richtig viele Anfragen und war voll überfordert. 

Naja, aber sie hat tatsächlich jemanden kennengelernt und die hat auch noch ihren Vertrag laufen, und guckt auch hin und wieder rein und zeigt mir was wieder für "tolle" Männer (sarkasmus) ihr geschrieben haben, man kann es aber auch passiv legen, ich hatte es mal gegoogled, zahlen musste trotzdem bis Vertragsende... 

Gibt es aber vlt nicht bei jeder Datingbörse, mit dem Inaktivieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 2:13

wieso sollte sie 50% Anteil haben? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 5:09
In Antwort auf ayarelne

Eine Freundin von mir war/ist auf Parship. 

Ich musste so lachen als ich so manche Männer gesehen habe und was für Nachrichten die schreiben... manche drängen ja richtig, wenn du nicht innerhalb der ersten 10 Minuten zurückschreibst. Und spammen einen richtig zu. Die hatte richtig viele Anfragen und war voll überfordert. 

Naja, aber sie hat tatsächlich jemanden kennengelernt und die hat auch noch ihren Vertrag laufen, und guckt auch hin und wieder rein und zeigt mir was wieder für "tolle" Männer (sarkasmus) ihr geschrieben haben, man kann es aber auch passiv legen, ich hatte es mal gegoogled, zahlen musste trotzdem bis Vertragsende... 

Gibt es aber vlt nicht bei jeder Datingbörse, mit dem Inaktivieren.

So viele Anfragen hab ich tatsächlich gar nicht...🤔 Also vor kurzem bin ich umgezogen und hatte dann mal kurzzeitig einige Tage lang sehr viele Anfragen, was einfach daran liegt, dass du dann ja deinen Standort änderst (du musst eine neue Postleitzahl in deinem Profil hinterlegen) und auf einmal von dort aus gesehen ganz viele neue potentielle Partner in deinem gewünschten Radius von zB 0-150km auftauchen. Die schreiben dich dann an, du sortierst direkt die ersten aus... aber da innerhalb deines bevorzugten Radius' nicht ständig neue Leute dazukommen, die dich interessieren/die sich auch für dich interessieren, ebbt die Flut von Nachrichten irgendwann auf natürliche Weise etwas ab. Das ist ja nicht so wie zB auf tinder, wo du deinen Standort immer sofort änderst, indem du 10km mit dem Auto fährst. Bei parship bleibt dein Standort durch Eingabe der Postleitzahl immer derselbe. Darum reguliert sich das mit der Flut von Nachrichten irgendwann selbst.

und es stimmt, einige dort klingen leider schon sehr verzweifelt, die Erfahrung hab ich auch gemacht. Aber man weiß ja auch nie, wie lange die da vllt. schon angemeldet sind und welche Anstrengungen sie sonst noch unternehmen, daher kann ich diesen gewissen Frustrationsgrad auch irgendwie nachvollziehen dann, auch wenn es natürlich nicht hilft, dass sie einen direkt in der ersten Nachricht schon mit sonstwas bombardieren...

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 5:15
In Antwort auf carina2019

wieso sollte sie 50% Anteil haben? 

Ich hätt die Frage, ob er noch jemanden trifft, einfach gar nicht erst stellen dürfen, dann hätt ich ihn auch nicht dazu verleitet, mich anzulügen ("Ich seh mir so gern deine Fotos an, das ist alles.". Daraufhin hat er sich ertappt gefühlt und hat jetzt den Kontakt abgebrochen. In diesem Sinne hab ich die Situation so, wie sie jetzt ist, ja quasi initiiert.

allerdings bin ich auch irgendwie doch froh, dass ich die Frage gestellt hab, weil ich jetzt weiß, dass er, wenn's wichtig ist, lieber mal lügt und mir die Schuld zuweist, statt einfach offen und ehrlich zu sein, was ich leider ziemlich daneben find...
hatte also quasi doch sein Gutes, hm?
🤷🏼‍♀️

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 6:33
In Antwort auf miss_december91

Ich hätt die Frage, ob er noch jemanden trifft, einfach gar nicht erst stellen dürfen, dann hätt ich ihn auch nicht dazu verleitet, mich anzulügen ("Ich seh mir so gern deine Fotos an, das ist alles.". Daraufhin hat er sich ertappt gefühlt und hat jetzt den Kontakt abgebrochen. In diesem Sinne hab ich die Situation so, wie sie jetzt ist, ja quasi initiiert.

allerdings bin ich auch irgendwie doch froh, dass ich die Frage gestellt hab, weil ich jetzt weiß, dass er, wenn's wichtig ist, lieber mal lügt und mir die Schuld zuweist, statt einfach offen und ehrlich zu sein, was ich leider ziemlich daneben find...
hatte also quasi doch sein Gutes, hm?
🤷🏼‍♀️

Das sehe ich nicht so. Wenn du wissen wolltest, ob er noch andere Frauen sieht, dann war es völlig ok das zu fragen. 

Warum sollte man das nicht fragen?

Ich würde das auch fragen....und habe das bei Dates in der Vergangenheit auch gefragt. 

Ich behandle einen Mann doch nicht wie eine Mimose...nur damit er mir nicht gleich davonrennt. 

Wenn ihn so eine harmlose Frage so aus dem Konzept bringt....dann waere ich froh, wenn er rennt. 

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 13:01
In Antwort auf evaeden

Das sehe ich nicht so. Wenn du wissen wolltest, ob er noch andere Frauen sieht, dann war es völlig ok das zu fragen. 

Warum sollte man das nicht fragen?

Ich würde das auch fragen....und habe das bei Dates in der Vergangenheit auch gefragt. 

Ich behandle einen Mann doch nicht wie eine Mimose...nur damit er mir nicht gleich davonrennt. 

Wenn ihn so eine harmlose Frage so aus dem Konzept bringt....dann waere ich froh, wenn er rennt. 

Da ist auch was dran, das stimmt. Ansonsten hätte er mich vermutlich spätestens nach dem ersten Streit verlassen, in dem ich mal eine Tür zu Knalle und etwas lauter werde. Das hätt sein zartes Gemüt dann vermutlich sehr dezent derangiert...

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 2:40
In Antwort auf miss_december91

Ich hätt die Frage, ob er noch jemanden trifft, einfach gar nicht erst stellen dürfen, dann hätt ich ihn auch nicht dazu verleitet, mich anzulügen ("Ich seh mir so gern deine Fotos an, das ist alles.". Daraufhin hat er sich ertappt gefühlt und hat jetzt den Kontakt abgebrochen. In diesem Sinne hab ich die Situation so, wie sie jetzt ist, ja quasi initiiert.

allerdings bin ich auch irgendwie doch froh, dass ich die Frage gestellt hab, weil ich jetzt weiß, dass er, wenn's wichtig ist, lieber mal lügt und mir die Schuld zuweist, statt einfach offen und ehrlich zu sein, was ich leider ziemlich daneben find...
hatte also quasi doch sein Gutes, hm?
🤷🏼‍♀️

na wenn du nicht gefragt hättest...   SDseisei erFPÖfrohfroh!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram