Forum / Liebe & Beziehung

Blockade kein vertrauen trotz liebe

Letzte Nachricht: 17. Oktober 2012 um 22:41
17.10.12 um 18:37

Hallo ich habe seit ein paar wochen eine neue freundin. Wir haben schon viele jahre interesse aneinander gehabt uns aber nie wieder gesehen. Bei wiedersehen hat es dann sofort gefunkt. Es war ein traum keiner von uns wuste wie ihm geschar, es war einfach nur überwältigend. Wir fühlten das gleiche, dachten das selbe. einer fing an was zu denken undf der andere beendete den gedanken.Wir konnten nie die finger voneinander lassen, immer küssen zärtlichkeiten austauschen. es hat alles gepasst ich war überglücklich und sie auch das hat jeder sofort gesehen, weil wir das so ausgestrahlt hatten. Und dann auf einmal wurde es immer weniger, den grund wuste ich nicht. ich bin ein sehr emotionaler mensch und unterdrücke meine gefühle nicht. das hat sie dann mitbekommen und hat mich gefragt warum ich so traurig bin. Ich sagte ihr weil ich fühle das sich bei uns was geändert hat. Sie sagte es hat sich nichts geändert, sie liebt mich immer noch wie vorher und sonst ist auch alles ok. Ich habe es geglaubt.aber es wurde immer schlimmer.ich sagte dann das sie sich geändert hat, darauf sagte sie ich hätte mich auch geändert. weil ich sonsnt immer fröhlich war und gut drauf. Ich habe ihr dann versucht zu erklären, das ich nur so schlecht drauf bin weil ich nicht mehr fühle geliebt zu werden. Ich gebe alles und bekomme nicht sehr viel zurück.
Wir haben dann ne weile so weiter gemacht und irgendwann war es mir zuviel, ich habe oft meine traurigkeit nicht unter kontrolle gehabt. das findet sie störend.Ich sagte ihr es tut mir einfach weh, weil ich sie über alles liebe und sie nicht verlieren möchte. Sie sagt es geht ihr genauso.
Ihr Problem ist aber das sie sehr viel schlechte erfahrungen gemacht hat und immer unterdrückt wurde, geschlagen und keine guten erfahrungen gemacht hat wenn sie sich dann gefühlsmassig geöfnet hat. Nun bin ich aber ein mann der das genaue gegenteil von denen ist, das zeige ich ihr so gut ich kann, Sie sagt mir auch das sie das merkt und mich auch über alles liebt und mich nicht verlieren möchte.Sie weis aber nicht wie sie jetzt mit dieser situation umgehen soll, weil soeinen mann wie mich hat sie noch nie kennen gelernt. Sie sagt das sie nicht wirklich vertrauen kann weil sie immer nur entäuscht wurde wenn sie geliebt hat.
Sie braucht Viel zeit und gedullt. Ich gebe ihr alle zeit der welt setze sie nicht unter druck tue alles was ich machen muss damit wir das problem aus der welt bekommen. Mein problem ist nun aber das ich liebe und das auch zeige und sie liebt mich genauso zeigt das aber nicht. es ist sehr schweer damit umzugehen, weil sie auch immer glaubt ich verstehe sie nicht, das ist falsch. Ich würde sagen jeder andere Mann wäre schon längst gegangen, aber mir ist sie zu wichtig das ich davor weglaufe. Das versteht sie aber nicht, das es jemanden gibt der immer zu ihr hällt egal wie schwierig es ist.
Ich würde gern wissen wie ich es uns leichter machen kann die zeit zu überstehen ohne uns zu trennen. Oder wie ich ihr helfen kann die Blockade in den Griff zu bekommen.

Mehr lesen

17.10.12 um 20:13

Sie glaubt
nicht wirklich das sie ein problem hat. sie sagt immer sie kommt damit klar, nur sie merkt nicht das mir das weh tut.Wenn wir zusammen sind habe ich immer das gefühl nicht gebraucht zu werden.sie ist von ihren partnern immer alleine gelassen worden mit den problemen. ich versuche ihr jede unterstützung zu geben, aber meistens macht sie alles alleine.ich komme oft garnicht dazu sie zu unterstützen.Sie möchte auch nicht viel zärtlichkeit, ich glaube sie hat angst davor.Sie hat mich schon öfters verletzt, unabsichtlich.Wir reden den darüber, und sie bekommt ein schlechtes gewissen weil sie das getan hat. ich versuche ihr dann immer zu sagen das ich das zwar nicht nett fand aber ihr nicht böse bin. Sie hatte auch nicht soeine tolle kindheit, es gab da auch nicht viel liebe im heim, darum hab ich manchmal das gefühl das sie die gefühle nicht richtig erkennt wenn sie bei ihr entstehen. Ich möchte eigentlich nur das sie ab und zu mal zeigt das sie mich liebt. Damit ich merke das es kein fehler ist das alles für uns durchzu stehen.Denn gedullt habe ich genug. Am anfang hat sie mir plötzlich gesagt sie möchte nun doch erstmal keine beziehung mit mir, dann hat sie darauf gewartet das ich nach hause fahre. War dann aber sehr erstaunt das ich nicht gegangen bin. Ich weis zum Glück das es sich lohnen wird wenn Sie sich mir öffnet. Sie möchte das ja, aber der Kopf sagt noch was andere.

Gefällt mir

17.10.12 um 21:48

Ja
Ich habe das verstanden was du damit meinst, ich versuche das immer so hinzubekommen und weis das ich dabei viel ertragen muss. aber sie ist mir echt sehr wichtig und ich möchte das sie glücklich ist und das bekommt was sie möchte und verdient. Ich bedränge sie nicht das, das ein fehler ist habe ich schnell verstanden.Das mit dem schlechten gewissen, redet sie sich selber ein weil sie merkt das sie was falsch gemacht hat. Es ist egal wie ich mich dann benehme, sie sagt sie sieht es wenn etwas anders ist bei mir. Aber ich glaube sie weis wann sie was falsch macht. Ich werde ihr halt nur da helfen wo sie mich drum bittet, aber ich hoffe das sie mich nicht falsch versteht wenn ich sie frage ob ich helfen kann oder ob ich was machen kann.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

17.10.12 um 22:29

Danke
ich gebe viel weil ich diese frau über alles liebe und ich werde sie nicht fallen lassen. Egal wie schweer es wird.

Gefällt mir

17.10.12 um 22:41

Wie ist
das mit intimität. Das ist auch immer weniger geworden. Soll ich sie einfach auf mich zukommen lassen wenn sie das möchte oder kann ich den anfang machen. Ich möchte mich ja auch nicht falsch verhalten und nachher noch mehr probleme verursachen.

Gefällt mir