Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bleibt er bei seiner Freundin?

Bleibt er bei seiner Freundin?

15. September 2014 um 9:43

Hallo zusammen,

Ich muss mir das jetzt alles mal von der Seele schreiben.
Vor zwei Jahren habe ich beruflich einen Mann kennen gelernt und es hatte von Anfang an zwischen uns geknistert. Nachdem wir aber beide in Beziehungen lebten, ist nie etwas passiert.
Seit knapp 8 Monaten bin ich Single, er hat seine Freundin noch. Allerdings weiß ich, sowohl von ihm als auch von gemeinsamen bekannten und Kollegen, dass es zwischen den beiden schon seit mehreren nicht gut läuft, bzw. überhaupt nicht mehr läuft.

So, vor knapp drei Monaten war es dann soweit und es hat sich zwischen uns etwas entwickelt. Und dann aber gleich das volle Programm. Tägliches sehen, stundenlange Telefonate, wenn man gerade nicht telefonieren konnte, dann eben schreiben. Es verging kaum eine Stunde, in der ich nichts von ihm gehört habe. Das alles ging auch hauptsächlich von ihm aus. Nach 7 Wochen hat er mir gestanden, dass er sich verliebt hat und dass er, wenn er sich von seiner Freundin trennen wird, mit mir zusammen sein will. Ich war immer sehr vorsichtig mit solchen Gefühlsbekundungen, vorwiegend aus Schutz.
Wir waren dann gemeinsam zweimal ein paar Tage weg und da war alles traumhaft schön. Auch hier wieder liebesgeständnisse von seiner Seite....
Dann war er 10 Tage im Urlaub (ohne Freundin) und auch da täglich Kontakt...

Seit er wieder da ist haben wir uns einmal gesehen, das ganze ist nun zwei Wochen her. Seitdem hat sich in seiner Beziehung einiges getan, sie haben halt letztendlich mal endlich alles auf den Tisch gepackt, was nicht optimal läuft und darüber gesprochen, wie und ob es weiter gehen soll.

Das Problem ist nun, seitdem ist er zu mir sehr kühl. Wenn ich ihn darauf anspreche, was er denn will, dann weiß er das nicht, er sagt nur, dass er hoffnungslos überfordert ist mit der Situation. Dass er gerade keine Entscheidung treffen kann, weil er sich einfach sicher sein muss, dass es mit ihr nicht mehr klappt. Nicht dass er das irgendwann bereut ...
Er meldet sich zwar täglich, aber seltener als damals. Damit hätte ich ja an sich kein Problem, wenn er mir nur sagen würde wieso... Aber er lässt mich vollkommen im Unklaren.
Nun haben die beiden sich vor ein paar Tagen getroffen (momentan Unternehmen sie immer nur etwas, ohne sich bei einen von den beiden Zuhause zu treffen). Abends hat er mir davon am Telefon erzählt. Und er meinte auch, dass er merkt, dass er noch Gefühle für sie hat. Zu mir sagte er vor wenigen Wochen, dass genau das nicht mehr der fall ist und das er sich das schon seit längerem denkt.
Ich fragte ihn dann, was ich ihm noch glauben kann und ob seine Gefühlsbekundungen auch nur eine Laune waren - so einen Quatsch soll ich auf keinen fall denken, da ist er fast schon aggressiv geworden.
Er fragte mich auch, ob ich das alles mittlerweile bereue, die Gegenfrage hat er ganz entschieden mit "Nein" beantwortet.
Den Kontakt mit mir will er auch in jedem fall weiter halten, nur sehen klappt derzeit nicht. Aus den fadenscheinigsten Gründen muss man dazu sagen, die mir nicht ganz klar sind.
Zukunftspläne Haben beide nicht zusammen, zumindest was er mir erzählt. Alleine das Thema "zusammen ziehen" gestaltet sich sehr schwierig, weil keiner von beiden bereit ist, sein Umfeld aufzugeben (sie wohnen ca. 50 km auseinander und das seit über 5 Jahren).

So, meine Frage nun, hat jemand Erfahrung mit so etwas? muss ich davon ausgehen! dass er bei ihr bleibt?
Meiner Meinung nach wäre das ein Riesen Fehler, alleine schon, weil keine Zukunftsperspektiven da sind. Ich glaube auch, dass er diese wieder entdeckten Gefühle gerade mit Liebe verwechselt und er eigentlich doch nur freundschaftliche Gefühle für sie hegt.
Und ich hab Angst, dass er aus Bequemlichkeit bei ihr bleibt.

Und ich hab ihm das alles auch gesagt.... Ja, ich weiß, nicht gerade die schlaueste Aktion von mir, aber ich war so sauer und enttäuscht von ihm und seinem verhalten mir gegenüber.

Ist es wirklich so, dass Männer aus Bequemlichkeit bei der Partnerin bleiben, obwohl sie sich offenkundig neu verliebt haben? Denn das habe ich ihm wirklich geglaubt...
Sollte ich mich lieber jetzt zurück ziehen, um den Schaden minimal zu halten?

Reden habe ich versucht, aber er versteht mich nur falsch und sieht alles als nörgeln... Und ist grad nur genervt von mir, was ich sogar ein Stück weit nachvollziehen kann. Trotz allem meldet er sich nach wie vor bei mir täglich. Aber halt extrem unterkühlt....

Was meint ihr? Hat irgendwer Erfahrung und kann sie hier schildern?
Würde mir ungemein helfen...

Danke schonmal!


Mehr lesen

15. September 2014 um 12:53

Hmm
Ich sehen keine Chance für euch !
Ich meiner klarere "ansagen" kann er dir nicht geben ! ERST seine Freundin, dann ne laaaaange Zeit nix, .. und überleg mal , du kommst erst gar nicht an die Reihe !!!!!
Warmhaltechnik nennt man sowas!
Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht, dass er nicht mit ihr im Urlaub war!

Stöber mal hier im forum ! GENAU DEINE GESCHICHTE gibt es hier tausendfach !
"Da läuft schon seit Ewigkeiten nichts mehr, das sagten sogar seine Freunde, ... blaaaaa "

Wie auch immer , er ist bei seiner Freundin und er kämpft mit Liebe um diese Beziehung !
Und du bist in wartestellung! Warum ? Auf was wartest du ?
Vielleicht darauf, dass du Notnagel wirst, falls es mal wieder nicht "so toll" läuft zwischen denn beiden!
Die Gefühle für dich reichen einfach nicht aus, sonst wäre er jetzt bei dir! Demnach nein für dich wird er sich nicht trennen , sonst hätte er es längst getan !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2014 um 16:58

Bist du wirklich
nie auf die Idee gekommen, dass dieser Mann nicht nur seine langjährige Freundin verarscht, sondern auch dich?
Wer sagt denn, dass er für dich wirklich weitergehende Gefühle hat? Und wer sagt denn, dass er für seine Freundin keine Gefühle mehr hat?
Schon klar dass du das gerne glauben möchtest, aber offenbar belehrt er dich gerade eines besseren.
Wenn er sie nicht mehr lieben würde, wäre er längst bei dir. Denn das wäre bequem, von einem gemachten Nest ins nächste.
Das was er gerade aber tut ist seine Beziehung versuchen zu retten und das ist meist eine ganze Menge Arbeit, die man für gewöhnlich ja nur angeht, wenn man den Partner liebt und ihn und die Beziehung als wertvoll genug erachtet um das alles auf sich zu nehmen.
Mein Rat an dich, such dir jemand der nicht in einer Beziehung ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2014 um 19:55

Update
Zuerst einmal ein großes "Dankeschön" an euch alle, dass ihr euch die zeit genommen habt und mir auf meinen Beitrag geantwortet habt.
Mir hat das unglaublich geholfen und ich habe mich die letzten beiden Tage wirklich zurück gezogen, mich nicht mehr gemeldet und hab mich dabei auch sehr gut gefühlt.

Naja, was soll ich sagen, ich glaube, das hat er gemerkt. Plötzlich wieder viel mehr Kontakt, er hat geschrieben und auch angerufen. Nachdem ich gestern den ganzen Tag aus dienstlichen Gründen nicht erreichbar war, konnte ich mich erst am Abend kurz melden. Er wollte dann unbedingt telefonieren und ich musste ihn wieder vertrösten. Ich hab gemerkt, dass ihm das nicht gefallen hat.
Heute auch wieder den ganzen Tag Kontakt von ihm aus.... Ich hätte mich schon auch irgendwann gemeldet, abends halt und eben erst wenn ich zu Hause bin und alles erledigt habe. Aber dazu kam es ja nicht....

In unser beider Leben passiert gerade sehr viel, auch und vor allem auf beruflicher Ebene. Und da hatte sich heute bei ihm wieder einiges getan und das wollte er mir sofort mitteilen und hat auch sofort geschrieben und angerufen.

Ich werde mich da jetzt auch in keinster weise reinsteigern. Im Gegenteil, mir geht es die letzten beiden Tage erheblich besser. Und das scheint er auch zu merken.
Vorhin am Telefon meinte er auch, dass er sich nach seinem Training nochmal meldet. Ich hab ganz locker geantwortet, dass ich ihm nicht sagen kann, ob ich da noch wach bin, weil ich morgen sehr früh raus muss. So als ob es mir egal ist... Ich bin richtig stolz auf mich!

Natürlich hab ich Momente, gerade im Auto, wo ich ins grübeln komme. Aber ich gehe mittlerweile mit dem Gedanken daran, dass alles einen Grund hat und sich irgendwann zum guten für mich wenden wird, egal wie es enden wird.
Ich habe meine Selbstachtung wieder, werde ihm nicht mehr nachlaufen und ihm zeigen, dass ich unabhängig bin.
Und nachdem wir einen großen gemeinsamen Freundeskreis haben, werden wir uns ständig sehen und in Kontakt bleiben. Mal sehen, wo sich das alles hin entwickeln wird.
Irgendwie habe ich im Gefühl, dass da noch sehr lange das letzte Wort nicht gesprochen ist.

Ich freue mich weiterhin über jede Beiträge von euch

Liebe Grüße,
Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2014 um 6:31
In Antwort auf nicki2425

Update
Zuerst einmal ein großes "Dankeschön" an euch alle, dass ihr euch die zeit genommen habt und mir auf meinen Beitrag geantwortet habt.
Mir hat das unglaublich geholfen und ich habe mich die letzten beiden Tage wirklich zurück gezogen, mich nicht mehr gemeldet und hab mich dabei auch sehr gut gefühlt.

Naja, was soll ich sagen, ich glaube, das hat er gemerkt. Plötzlich wieder viel mehr Kontakt, er hat geschrieben und auch angerufen. Nachdem ich gestern den ganzen Tag aus dienstlichen Gründen nicht erreichbar war, konnte ich mich erst am Abend kurz melden. Er wollte dann unbedingt telefonieren und ich musste ihn wieder vertrösten. Ich hab gemerkt, dass ihm das nicht gefallen hat.
Heute auch wieder den ganzen Tag Kontakt von ihm aus.... Ich hätte mich schon auch irgendwann gemeldet, abends halt und eben erst wenn ich zu Hause bin und alles erledigt habe. Aber dazu kam es ja nicht....

In unser beider Leben passiert gerade sehr viel, auch und vor allem auf beruflicher Ebene. Und da hatte sich heute bei ihm wieder einiges getan und das wollte er mir sofort mitteilen und hat auch sofort geschrieben und angerufen.

Ich werde mich da jetzt auch in keinster weise reinsteigern. Im Gegenteil, mir geht es die letzten beiden Tage erheblich besser. Und das scheint er auch zu merken.
Vorhin am Telefon meinte er auch, dass er sich nach seinem Training nochmal meldet. Ich hab ganz locker geantwortet, dass ich ihm nicht sagen kann, ob ich da noch wach bin, weil ich morgen sehr früh raus muss. So als ob es mir egal ist... Ich bin richtig stolz auf mich!

Natürlich hab ich Momente, gerade im Auto, wo ich ins grübeln komme. Aber ich gehe mittlerweile mit dem Gedanken daran, dass alles einen Grund hat und sich irgendwann zum guten für mich wenden wird, egal wie es enden wird.
Ich habe meine Selbstachtung wieder, werde ihm nicht mehr nachlaufen und ihm zeigen, dass ich unabhängig bin.
Und nachdem wir einen großen gemeinsamen Freundeskreis haben, werden wir uns ständig sehen und in Kontakt bleiben. Mal sehen, wo sich das alles hin entwickeln wird.
Irgendwie habe ich im Gefühl, dass da noch sehr lange das letzte Wort nicht gesprochen ist.

Ich freue mich weiterhin über jede Beiträge von euch

Liebe Grüße,
Nicki

Spielchen
Nun machst du ein Spielchen draus !
Jetzt meldet er sich öfter, so so
Und was hast du davon ?
NICHTS !
Er bleibt trotzdem bei IHR !
Warum hälst du überhaupt Kontakt zu ihm ?!? Und warum rechtfertigst du dich, weshalb du dich nicht melden konntest ?!?

Du versuchst den Spieß umzudrehen !
Nun bekommst du mehr Aufmerksamkeit .
Aber seien wir mal ehrlich .. hast du diese Aufmerksamkeit nötig, von einem Mann, der gerade seine Beziehung rettet , dich Währenddessen nicht sehen WILL.. einem der lieber MIT SEINER FREUNDIN ZUSAMMEN IST ?!?

Er hat eine Freundin ! Das ist der springende Punkt ! Egal was du tust , er IST UND BLEIBT BEI IHR !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2014 um 18:25

Danke...
... Für eure vielen ehrlichen Meinungen und ich kann jede einzelne davon verstehen.

Das Problem ist, dass ich ja genau das gleiche sagen würden, wenn ich als Außenstehende meine Geschichte lesen würde. allerdings war ich vor nicht all zu langer Zeit schon einmal in so einer Situation und dieser Mann hat wirklich die Bequemlichkeit geliebt. Da habe ich das selbst gemerkt und entsprechend die Konsequenzen gezogen.

Nun, beim aktuellen "Fall" ist doch einiges anders, wobei man das so nicht direkt beschreiben kann.

Am Wochenende haben wir uns sehr wenig gehört. Wir waren beide viel unterwegs und er noch dazu auf einer Familienfeier seiner Freundin.
Nachts haben sie sich wohl extrem gestritten und das schrieb er mir. Und zusätzlich noch eine dicke Entschuldigungsnachricht, dass es ihm leid tue, dass er mir momentan nicht gerecht werden kann. Er war aber wohl auch nicht mehr ganz nüchtern....

Gestern Abend im Prinzip das gleiche. Er war feiern und schrieb irgendwann nachts und im betrunkenen Zustand (extrem betrunken), wie gern er mich jetzt bei sich hätte. Zweimal sogar...
Das erste "zärtliche" seit Wochen.
Und Kinder und Betrunkenen sagen ja bekanntlich die Wahrheit.

Trotzdem hat er viel zu tun und wir haben momentan wenig Zeit um uns richtig zu hören, von sehen will ich gar nicht sprechen. Wobei ich momentan auch nicht so viel Zeit habe, aber wo ein Wille ist, ist bekanntlich auch ein Weg.

Heute wieder den ganzen Tag nichts, bis ich ihm mal geschrieben habe. Er natürlich wieder nur unterwegs. Ein kurzes schnelles Telefonat ausm Auto.

Mittlerweile bin ich echt sauer und werde mich nun auch zurück ziehen. Ich habe keine Lust mehr auf dieses ständige "sorry, aber ich bin so müde und so durch".
Er schreibt zwar dann später immer noch und wie gesagt, gestern auch das erste nette Wörtchen mal wieder. Aber wenn er wirklich mehr will, dann muss er mir das jetzt zeigen. Ansonsten bin ich über alle Berge und er kann mit seiner Freundin glücklich werden.... Oder eben nicht!!!!

Oder was meint ihr dazu???
Übertreibe ich???

Liebe Grüße,
Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2014 um 22:50

Ganz einfach
na das ist doch ganz einfach.
ob er bei seiner freundin bleibt, das wissen wir nicht.
aber dass er mit dir nicht zusammensein will, das wissen wir.
was genau war nochmal die frage?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2014 um 11:30

An Deiner Stelle...
... würde ich sofort den täglichen Kontakt auf Null herunterfahren! Ganz einfach, um mich selbst in Schutz zu nehmen und mich aus dieser Situation herauszunehmen! Wenn er sich nicht eindeutig für Dich entscheidet, entscheidet er sich gegen Dich, sorry!

Und Du kommst aus dieser Situation nur einigermaßen unbeschadet heraus, wenn Du den Kontakt abbrichst, so weh das im ersten Moment auch tut. Entweder er merkt, dass Du ihm fehlst und er entscheidet sich dann für Dich - oder er merkt, dass Du ihm nicht wirklich fehlst - und bleibt bei seiner Freundin. So oder so bringt es gar nichts, diesem Mann hinterherzurennen. Du machst Dich damit nur klein, Du solltest Dir mehr wert sein!

Und noch etwas aus der Geschichte mitnehmen: Lass Dich nicht mehr auf einen vergebenen Mann ein! Sowas sollte per se tabu sein, allein damit man sich selbst noch im Spiegel ansehen kann - ich meine, stell es Dir umgekehrt vor, eine Frau baggert Deinen Freund an, obwohl sie weiß, dass Du existierst! Was ist das für ein Gefühl?
Ist der andere vergeben, dann soll er erstmal seine Beziehung klären - und falls er Schluss macht mit seiner Freundin, DANN kann man anfangen und sich einlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2014 um 12:00
In Antwort auf nicki2425

Danke...
... Für eure vielen ehrlichen Meinungen und ich kann jede einzelne davon verstehen.

Das Problem ist, dass ich ja genau das gleiche sagen würden, wenn ich als Außenstehende meine Geschichte lesen würde. allerdings war ich vor nicht all zu langer Zeit schon einmal in so einer Situation und dieser Mann hat wirklich die Bequemlichkeit geliebt. Da habe ich das selbst gemerkt und entsprechend die Konsequenzen gezogen.

Nun, beim aktuellen "Fall" ist doch einiges anders, wobei man das so nicht direkt beschreiben kann.

Am Wochenende haben wir uns sehr wenig gehört. Wir waren beide viel unterwegs und er noch dazu auf einer Familienfeier seiner Freundin.
Nachts haben sie sich wohl extrem gestritten und das schrieb er mir. Und zusätzlich noch eine dicke Entschuldigungsnachricht, dass es ihm leid tue, dass er mir momentan nicht gerecht werden kann. Er war aber wohl auch nicht mehr ganz nüchtern....

Gestern Abend im Prinzip das gleiche. Er war feiern und schrieb irgendwann nachts und im betrunkenen Zustand (extrem betrunken), wie gern er mich jetzt bei sich hätte. Zweimal sogar...
Das erste "zärtliche" seit Wochen.
Und Kinder und Betrunkenen sagen ja bekanntlich die Wahrheit.

Trotzdem hat er viel zu tun und wir haben momentan wenig Zeit um uns richtig zu hören, von sehen will ich gar nicht sprechen. Wobei ich momentan auch nicht so viel Zeit habe, aber wo ein Wille ist, ist bekanntlich auch ein Weg.

Heute wieder den ganzen Tag nichts, bis ich ihm mal geschrieben habe. Er natürlich wieder nur unterwegs. Ein kurzes schnelles Telefonat ausm Auto.

Mittlerweile bin ich echt sauer und werde mich nun auch zurück ziehen. Ich habe keine Lust mehr auf dieses ständige "sorry, aber ich bin so müde und so durch".
Er schreibt zwar dann später immer noch und wie gesagt, gestern auch das erste nette Wörtchen mal wieder. Aber wenn er wirklich mehr will, dann muss er mir das jetzt zeigen. Ansonsten bin ich über alle Berge und er kann mit seiner Freundin glücklich werden.... Oder eben nicht!!!!

Oder was meint ihr dazu???
Übertreibe ich???

Liebe Grüße,
Nicki

Oh Gott
So, ich kenn das von der anderen Seite. Mein Ex (wir haben auch gut 60 km von einander entfernt gewohnt) hatte damals auch ein "zweit Freundin". Ich hab die Nachrichten gesehen die er ihr geschrieben hat. Von wegen er liebt sie, er vermisst sie, es tut ihm leid dass sie sich nicht sehen. Das mit mir wäre nur noch so, eigentlich liebt er mich nicht mehr.... Alles Blabla.
Als es rausgekommen ist (weil sie mir geschrieben hatte, war es wohl leid Nummer 2 zu sein) hat er drei Tage geheult und mich um Verzeihung gebeten und ist (im wahrsten Sinne des Wortes) auf Knien vor mir gerutscht.
Selbst zusammen ziehen und heiraten wollte er mich, nur damit er mich niciht verliert (manchmal glaub ich Männer halten uns für bescheuert)
Ich kann dir sagen, der Typ wird dich nie über seine Freundin stellen. Wenn er das wollte hätte er das schon.
Du bist die dumme die herhält, nebenbei auch noch schön die Beziehung sabotiert, aber im Endeffekt investierst du nur Zeit und Nerven um am Ende alleine dazu stehen.
Ganz im Ernst, schieß ihn ab, mach nen Haken an die Sache und such dir einen der kein verlogener Betrüger ist.
Und denk immer daran, wer seine Ex mit dir betrügt, betrügt dich auch mit seiner nächsten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram