Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bleiben oder scheiden? !

Bleiben oder scheiden? !

2. Dezember 2016 um 2:12 Letzte Antwort: 2. Dezember 2016 um 21:23

Hallo ihr da draußen  

Habe eine schlaflose Nacht und bin sehr traurig.  Ich weiss trotz paartherapie nicht weiter. 

Mein Mann ist vier Jahre jünger und ich bin 32 Jahre.  Im Grunde haben wir viele Probleme. Seine Familie die einen schlechten Ruf hat hat mich am Anfang unserer Beziehung fertig gemacht.  Hatte  kot und erbrochenes vor der tur üble nachrede und anschwärzen bei ämtern. Ich war damals ziemlich schwer traumatisiert und mein mann konnte sich nicht so recht wehren gegen seine Familie mir hat das damals sehr weh getan ich habe verstanden das er sich nicht wehren konnte nur haben die wirklich versucht mich fertig zu machen und er konnte nix machen. 

Dann kam von seiner Seite Iloyalität mit in die ehe. Er hat mein Vertrauen gebrochen.
Er hat gelernt das er mit lügen besser zurecht kommt. Er hat öfter gelogen.

Eine frau mit normalen selbstvertrauen wurde es besser wegstecken als ich aber ich, ich habe mich schutzlos verraten gefühlt.  Ich habe oft geweint und er mich irgendwann ignoriert dann kam es zum streit. 

Vllt. Sollte ich noch schreiben das ich meinen ganz oft gebeten hatte nicht zu meiner Mütter zu gehen da diese sadistische Züge hat und mich emotional ganz schlimm verletzt dadurch habe ich schon Therapieerfahrung doch leider ist er immer wieder hingegangen trotz meiner bitte man sollte meinen das er verzweifelt war doch hat er dieses Verhalten von seiner Familie gelernt "wer am verletzt der gewinnt" ich war immer irgendwie in der defensive und fühlte mich machtlos wenn ich mich gewehrt habe ist er auch woanders hingegangen.  Meistens habe ich es daran gemerkt das die Menschen mir gegenüber auf einmal eine andere Haltung hatten. Ich habe ihn oft gefragt warum er das nur macht sogar geheimnisse erzählt. .. ich wurde eigentlich immer trauriger. 

Manchmal habe ich das Gefühl das er leichte sadistische Züge wie meine mutter hat nur ich kann si nicht mehr.

Ich muss auch sagen das er meine Tochter soll akzeptiert und wir gut zurecht kommen wenn darauf ankommt.  

Nur leider glaube ich da ist oder war noch eine andere er weiss das ich betrogen wurde und das Motto seiner Familie ist ja wer am besten verletzt hat gewonnen. 

Ich war wirklich immer treu und versuche mein bestes aber die verletzungen sind si schlimm und ich kann ihm nicht vertrauen. ..

Der arzt meint ich soll noch nicht aufgeben aber ich fühle mich einsam und nicht verstanden und immer diese Angst ob er wieder lügt.  Ich bin oft traurig muss aber auch ehrlich sagen das ich mit kaum jemanden darüber spreche und er verletzt auch hat aber das Talent das er immer als der arme ehemann und ich als die böse ehefrau da stehe und irgendwie kann ich nicht mehr. 
Was soll ich machen? ??

Lg lemonwasser

 

Mehr lesen

2. Dezember 2016 um 21:23

DA könnte der Arzt sagen was er will - du wirst deinen Mann nicht mehr ändern. Dir offenbart sich offensichtlich das was seine Familie ihm "bei gebracht" hat und der Apfel fällt nicht weit vom Stamm .

In diesem Sinne, kann ich dir nicht anraten, dir das anzutun, schon gar nicht wenn du psychisch schon in Therapie bist .

Ein Mensch der lügt, wird es immer und immer wieder tun und ich finde seine Haltung dir gegenüber "erbärmlich !"
Seinen Versprechungen kannst du keinen Glauben schenken - er bleibt wer und wie er ist !

Alles Gute !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram