Home / Forum / Liebe & Beziehung / Blasenentzündung, wie weit habe ich Schuld ?

Blasenentzündung, wie weit habe ich Schuld ?

11. April 2005 um 15:52

Liebe Leute,
meine Freundin (22 Jahre) war gestern beim Arzt und bei Ihr wurde eine Blasenentzündung diagnostiziert.

Jetzt hab ich mal ein bisschen gegoogelt und als Hauptgrund dafür wird der Geschlechtsverkehr dargestellt.

"Verschiedene Ursachen erleichtern es Keimen, sich in den Harnwegen zu vermehren und Entzündungen hervorzurufen. Hauptrisikofaktoren bei Frauen sind vorangegangene Harnwegsinfekte und Geschlechtsverkehr. Eine Harnwegsinfektion bei sexuell sehr aktiven Frauen wird auch "Honeymoon Zystitis" - Blasenentzündung der Flitterwochen - genannt. Wahrscheinlich werden die eigentlich harmlosen E. coli-Bakterien dabei richtiggehend in die Harnröhre "einmassiert". "

so heisst es auf netdoktor.de

Jetzt mache ich mir Vorwürfe weil ich mich dafür schuldig fühle, das meine Freundin Schmerzen hat.
Wobei ich nie mit dreckigen Händen oder so an ihr "rumfummeln" würde. Also da achte ich schon sehr drauf.
Kann das vom Oralverkehr kommen ?
hmm...
ich weiß es nicht., Jetzt nimmt sie jedenfalls antibiotika und wir hoffen beide, dass es bald vorrüber ist.

Habe auch Angst davor, dass sie (wenn wir das nächste mal miteinander schlafen und die Infektion vorüber ist) da während des Geschlechtsverkehrs immer wieder dran denk und glaub Ihr würde es jetzt immer wieder passieren.
Irgentwie lässt mich das nichtmehr los...
sie glaubte zuerst das käme von "auf kaltem Stein sitzen" (was natürlich auch sein kann).
Als ich Ihr davon erzählt hab, hat sie auch nur mit den Schultern gezuckt.
Hmm
was haltet ihr davon ?
danke für antworten
gruß - Rolf

Mehr lesen

11. April 2005 um 16:18

Also,
ich habe das auch schon zweimal gehabt.

alle leute die gehört haben, dass ich eine blasenentzündung hatte, haben gesagt: siehst du, musst dich warm anziehen. totaler quatsch, wie du schon richtig sagst, kommt das häufiger durch sex. und im mai zu dünn angezogen zu sein ist schon komisch...

ich habe seitdem immer die angewohnheit, dass er schnell raus muss und ich dann immer gleich aufs klo renne und alles rauslasse... seitdem habe ich es niewieder gehabt und hoffe es kommt auch nicht wieder...

mein freund macht sich seitdem auch immer sorgen, wenn ich mal nicht so schnell wie sonst aufs klo gehe, dann schickt er mich schon, da das echt höllenschmerzen sind, die er dann nachts mit mir zusammen durchstehen muss... (so gehört es sich ja auch).

also, schnell aufs klo und alles rauslassen.

aber dran denken, antibiotika: schutz gibt es diesen monat nur noch mit gummi...


Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 16:26

Blasenentzündung durch "neuen" Partner??
Wie lange sind du und deine Freundin denn schon zusammen??
Ich habe mal gehört dass eine Blasenentzündung in manchen Fällen auch eine Art "Abwehrreaktion" gegen das Sperma des Freundes sein kann, allerdings nur dann, wenn ihr noch nicht so lange zusammen seid, da sich der Körper deiner Freundin nach einer Zeit auf dich einstellt und dein Sperma nicht mehr als "Fremdkörper" ansieht, gegen den er reagieren muss.
In dem Fall hast Du dir natürlich gar nicht vorzuwerfen

chalice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 18:24
In Antwort auf clelia_12508194

Also,
ich habe das auch schon zweimal gehabt.

alle leute die gehört haben, dass ich eine blasenentzündung hatte, haben gesagt: siehst du, musst dich warm anziehen. totaler quatsch, wie du schon richtig sagst, kommt das häufiger durch sex. und im mai zu dünn angezogen zu sein ist schon komisch...

ich habe seitdem immer die angewohnheit, dass er schnell raus muss und ich dann immer gleich aufs klo renne und alles rauslasse... seitdem habe ich es niewieder gehabt und hoffe es kommt auch nicht wieder...

mein freund macht sich seitdem auch immer sorgen, wenn ich mal nicht so schnell wie sonst aufs klo gehe, dann schickt er mich schon, da das echt höllenschmerzen sind, die er dann nachts mit mir zusammen durchstehen muss... (so gehört es sich ja auch).

also, schnell aufs klo und alles rauslassen.

aber dran denken, antibiotika: schutz gibt es diesen monat nur noch mit gummi...


Marleen

2 Sachen
1)
bin mit meiner Freundin etwa 2 MOnate zusammen (ein bischen mehr). Also noch relativ "frisch" alles.

zum 2ten) versteh ich den letzten Satz von Marleen nicht wirklich : "antibiotika: schutz gibt es diesen monat nur noch mit gummi..."

also wenn man antibiotika zu sich nimmt, sollte man immer nur mit Gummi ?!
höre das zum ersten mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 19:47
In Antwort auf eirian_11906369

2 Sachen
1)
bin mit meiner Freundin etwa 2 MOnate zusammen (ein bischen mehr). Also noch relativ "frisch" alles.

zum 2ten) versteh ich den letzten Satz von Marleen nicht wirklich : "antibiotika: schutz gibt es diesen monat nur noch mit gummi..."

also wenn man antibiotika zu sich nimmt, sollte man immer nur mit Gummi ?!
höre das zum ersten mal.

Wenn deine Freundin...
die Pille nimmt, dann nur noch mit Gummi! Durch die Einnahme des Antibiotikums ist der Schutz durch die Pille nicht mehr gegeben. Lässt sich in der Packungsbeilage schön nachlesen!

Viele Grüße
Muxx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 10:15

Mein Freund hat sich untersuchen lassen...
er war beim urologen und musste urin- und sperma probe abgeben, da ich selbst organisch gesund war und trotzdem ständig Blasenentzündungen hatte.

der urologe stellte jedenfalls fest, dass mein freund gesund ist und alles in ordnúng ist. er ist nicht "schuld" an meinen Blasenentzündungen.

meinen freund hat das damals auch alles sehr mitgenommen. er hat sich- genau wie du- viel informiert und darüber nachgedacht. ich hatte zunächst ständig angst, ich würde ihn mit meiner krankheit nerven.

er zeigte mir jedoch sehr viel verständnis, geduld und liebe und das hat mir sehr geholfen. ich fühlte mich verstanden und nicht allein mit meinem problem.

deshalb ist es wichtig, dass ihr beide gemeinsam über eure sorgen und ängste sprecht. zeige ihr, dass su zwar besorgt bist, aber dass du trotzdem für sie da bist. so eine blasenentzündung kann nämlich ganz schön seelisch belasten.

und noch ein kleiner tip: geht beide vor und direkt nach dem sex auf dei toilette. so können keime mit dem urin weggespült werden.

ich wünsche dir/ euch alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 21:23

Schuld sind die bakterien...
nicht du!!! deine freundin sollte nach dem sex aufs klo, das schwemmt die dinger aus der harnröhre. oder vorher gemeinsam duschen und mit intim-waschlotion waschen . vor dem oralsex solltest du zähne putzen und ev. mundwasser nehmen, im notfall schnell noch mit wasser spülen.
die menge der bakterien ist nämlich auch ausschlaggebend, mit ein paar wird der körper schon fertig.

ps: pille wirkt nicht so lang bei antibiotika, also kondom nehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen